Fanart (Anregungen, Feedback, Ideen)

  • Wenn ich einfach nur blind war, bei der Suche nach einem geeigneten Thema, dann entschuldigt das vielmals, aber ich habe alles mit meinen Augen überflogen und glaube nicht, dass ich ein passendes Topic übersehen habe .-.
    Ursprünglich wollte ich mich zum Sketchember äußern - was mir bereits nach einer tollen Aktion aussieht -, aber ich glaube eigentlich, sollte ich etwas anderes kurz ansprechen.
    Mir fehlt in eurem Diskussionsbereich (bzw. Allgemein) tbh eine Plauderecke.
    Jetzt denkt ihr vielleicht, aber die ist in unserem Bereich doch kein Stück aktiv, ja, trotzdem, würde ich vielleicht gerne mal über random FanArt-Stuff reden, also ja.
    Eigentlich war ich der Meinung, dass circa jeder (FW-)Bereich so ein Plaudertopic hat, dass aber ihr, wo ihr in meinen Augen immer ziemlich groß und belebt wart, so eines nicht habt, hat mich wirklich überrascht. Ein solches Topic schafft es vielleicht auch, etwas mehr Leben in den Diskussionsbereich zu bringen, immerhin ist der noch sehr frisch, aber wie ich gerade festgestellt habe, auch noch sehr leer und fast unberührt. Denke sowas lockert die Atmosphäre dort auf und dann trauen sich eventuell auch mehr User, dort ein Thema zu erstellen. Ja, das war mein kleines und eigentlich nicht großartiges Anliegen - wieso schreibe ich dazu so viel Text, lol.

  • Hey @Medea,


    danke für deinen Input. Du hast schon richtig geschaut, dieses Thema gibt es zur Zeit nicht mehr, da es im Zuge der kürzlich geschehenen Umstrukturierung archiviert wurde. Der Grund dafür war, dass genau diese dort besprochenen Themen in so ziemlich jedem Fall auch super über ein Topic im Diskussionsbereich hätten besprochen werden können und es immer sehr schade ist, wenn ein eigentlich interessantes Thema nur wenige Beiträge lang überlebt, weil es dann wieder von einem neuen Thema abgelöst wird. Dadurch sind ein paar gute Diskussionsansätze quasi verpufft und einige sehr nützliche Tipps irgendwo zwischen den Seiten gelandet, die niemand anders mehr sehen wird.
    Daher wollten wir beim Neustart erst einmal vermeiden, dass es ein solches riesiges Sammeltopic für viele gute Themen (aber immer nur einem aktiven Gesprächsfaden) gibt und eher erreichen, dass die Hemmungen, einfach kurz ein neues Topic als Anstoß zu einem Gespräch zu eröffnen oder auch mal mit nur ein bis zwei Sätzen an einer Diskussion teilzunehmen, kleiner werden, und so das Unterforum insgesamt nicht nur zu ausführlichen Diskussionen, sondern auch mal nur Plaudereien einlädt. Nicht immer muss der Startpost in großem Maße ausgeschmückt sein, manchmal tut es auch ein kurzer Einleitungstext mit einer Frage. Und da so ein allgemeines Plaudertopic natürlich automatisch dazu einlädt, einen (kürzeren) Beitrag eher dort zu posten als ein neues Thema dafür zu eröffnen, wollten wir den Restart erst einmal ohne ein solches testen.


    Ich hoffe, dass das soweit nachvollziehbar ist. Wenn du etwas zum Sketchtember schreiben möchtest, kannst du das sehr gerne im Topic selbst machen, bist aber auch herzlich dazu eingeladen, einfach ein Diskussionstopic zum Sketchtember im Plauderbereich zu eröffnen, wenn du das Gefühl hast, dass es ein dauerhafteres Gespräch werden könnte, das nicht durch die Skizzen unterbrochen werden soll c:


    Viele Grüße
    Effi

  • Huhu, frohes neues Jahr Fanart-Team. o/


    Ist jetzt kein weltbewegender Post, möchte allerdings auch einfach mal offiziell loswerden, dass ich es erstaunlich finde, dass ihr so viele interessante, gut durchdachte und allgemein richtig tolle Aktionen raushaut und immer wenn man denkt "Ne, den fällt bestimmt nichts mehr/nichts besseres mehr ein." packt ihr einfach schon wieder irgendeine tolle Aktion aus, insbesondere im Jahre 2017 hatte ich jetzt das Gefühl, dass ihr dahingehend besonders viel getan habt und aus meiner bescheidenen Sicht scheint es auch so, als würden die Aktionen - und irgendwie scheint das auf mehr oder weniger jede zuzutreffen - auch ihren Anklang finden.


    In sofern ein kräftiges "WEITER SO!" an euch, was Aktionen angeht habt ihr imo den FA-Bereich zu einem richtig coolen (und imo auch inspirierenden) Bereich gemacht und ich denke zudem auch, dass die Aktionen richtig für für die Community sind. Wäre ich nicht so ein Nub, frei von Talent und Materialien und hätte mehr Zeit, würde ich da vermutlich auch mitmachen. So begnüge ich mich meist einfach mit dem Vergeben von Likes und dem Bestaunen der Werke. ^-^

    Pokémon Y WonderWedlocke-Challenge: Feelinara&Tentacha ; Sichlor&Camaub ; Tangela&Garados


    Fire Emblem Heroes ID: 7375759395 - Added mich! :D

  • Hallo,


    ich wollte mal das Topic hier nutzen und meine Meinung zum FA Bereich aktuell schildern.


    Also in den letzten paar Wochen/Monaten hat sich natürlich Einiges geändert im Bereich: es wurden neue Mitglieder aufgenommen, die Tutorial-Werkstatt wurde eröffnet, die Daily Challenges wurden eingeführt... also erstmal ist es ganz schön, dass man ständig versucht immer etwas Neues hinzuzufügen, oder etwas Altes wieder zu aktualisieren. Das ist für mich ein Zeichen, dass das Komitee ständig mitdenkt und dass es versucht den Bereich immer aktuell zu halten und das ist auf jeden Fall ganz schön zu sehen, jedoch muss ich auch sagen, dass durch diesen zahlreichen Änderungen auch ein paar Probleme entstanden sind, denn zum einen sind bestimmte Sachen einfach mehr in den Hintergrund geraten (zB das PDP und die regulären FA Topics, sowie das Kommentare schreiben) und zum anderen haben die anderen Sachen, die neu eingeführt wurden, nicht wirklich viel im Bereich bewegt.
    Also zB der Tutorial Bereich - solang ich mich richtig entsinne hat ihn nicht wirklich jemand erwähnt. Ich glaube im Chat wurde der erwähnt und da meinte irgendwer dass es ja genug Tutorials im Internet gebe. Korrigiert mich, wenn ich falsch liege. Jedenfalls kam der irgenwie plötzlich und, wie gesagt, hat ihn niemand wirklich dringend gebraucht. Ich meine, das veraltete Tutorial Unterforum hat nun auch niemand verwendet. Außerdem gibt es ja, wie ich vor kurzem erwähnt habe, genügend Tutorials im Internet, sei es nun in Form von Text und Bild auf dA, oder auch in Form von Bild und Ton auf Youtube und in Zeiten wie diesen ist man viel häufiger auf größeren Plattformen wie Instagram und Tumblr unterwegs, wo man eine sehr große Auswahl an Tutorials wie diese findet.
    Ich meine klar hab ich Interesse daran, wie einige User hier ihre Bilder malen und was für Techniken sie benutzen, aber dafür würde ich ihnen einfach eine Konvi schreiben und gut ist. Für mich wäre es zT auch angenehmer eine Konvi zu beantworten, als ein Tutorial zu machen.
    Was mMn auch etwas weniger Sinn macht ist, dass zZ die Anzahl der Teilnehmer am PDP und der Kommentare eher nachgelassen hat und man anstatt dies in irgendeiner Art öffentlich anzusprechen, man die Tutorial Werkstatt eingeführt hat, denn das ist nun auch nicht der beste Weg, die Aktivität im Bereich irgendwie zu steigern. Im Gegenteil, man hat wieder etwas eingeführt, wo nicht wirklich viele Interesse daran haben und was seit dem ersten Tag bislang nicht genutzt wurde und nur irgendwie dasteht..
    Also meines Erachtens hätte man davor noch wirklich gucken sollen, ob es sich überhaupt lohnt, sowas wie eine Tut - Werkstatt einzuführen. Hat eine relativ große Anzahl sich etwas in dieser Richtung gewünscht? Wurde das alte Tutorial Unterforum überhaupt aktiv in den letzten paar Jahren genutzt? (Nein)


    Die Daily Challenges sind auf jeden Fall ein guter Einfall, aber die Aktivität hat in den letzten paar Wochen sehr nachgelassen. Wäre es zur Zeit nicht am besten, das Prinzip der Challenges geringfügig zu verändern? Immerhin haben sich in den Umfragen einige User eine längere Zeitspanne als eine Woche gewünscht. Ich hab ehrlich gesagt erwartet, dass da noch die Zeitspanne von 1 Woche auf 2 oder so verlängert wird, aber bis jetzt hat sich da nix getan und in den letzten 2 Wochen haben einfach sehr wenige User mitgemacht.


    Wie gesagt, sind Kommentare in den letzten Tagen eher eine Rarität geworden und leider nehmen zur Zeit auch nicht allzu viele User am PDP teil und zur Zeit kann ich auch nicht wirklich an eine Möglichkeit denken, da irgendwie was zu ändern, jedoch würde es mMn sehr helfen, wenn man sich in einem eher kleineren Bereich, wie der FA Bereich, auf das Wesentliche fokussiert, anstatt öfters neue Sachen einzuführen oder alte, nicht brauchbare Sachen zu aktualisieren. Sprich, man hätte sich eher mehr mit dem Kommentarmangel auseinandersetzten sollen, anstatt diese Tut - Werkstatt zu eröffnen. Ich glaube es wäre auch ganz gut, wenn man sowas auch einfach öffentlich mal anspricht, weil irgendwie hab ich das Gefühl, dass niemand wirklich die geringe Anzahl Kommentare im Bereich anspricht und manchmal hab ich sogar das Gefühl, dass solche Aussagen eher nicht gesehen werden wollen - was vielleicht auch daran liegt, dass seitens des Komitees nie wirklich die Aussage kam, dass Kommentare aktuell nicht häufig geschrieben werden (also offiziell).


    Was ich zur Zeit aber richtig gut finde ist, dass ihr zur Zeit versucht was Wettbewerben angeht etwas mehr auf die Wünsche der User einzugehen und diese auch umsetzt. Außerdem gefällt mir die Einteilung von Wettbewerb/Aktion ganz gut.


    Ehmmm also ich hab nun die Punkte erwähnt, die ich erwähnen wollte und zur Zeit fällt mir nichts Weiteres ein. Ich hab etwas länger über diese Punkte gedacht und jetzt mich spontan entschieden das hier in diesem Topic hier zu posten. Ich hoffe meine Punkte waren alle nachvollziehbar. Wenn ihr der Meinung seid, ich hätte mich irgendwo geirrt, könnt ihr mich gerne korrigieren und falls ich irgendwo noch was genauer schildern soll, könnt ihr dies auch gern ansprechen.


    LG

  • Hallo @Kaku!
    Ich möchte nur ganz kurz auf zwei Dinge die du angesprochen hast, eingehen.
    Erstens wäre das das Pokédex-Projekt: Uns ist aufgefallen, dass die Aktivität hier zurückgegangen ist, deswegen besprechen wir intern gerade auch, wie man dem entgegen wirken kann und wir arbeiten fleißig an Änderungen und Lösungen. Wir haben schon erste Zwischenergebnisse, arbeiten diese aber noch genauer aus. Zweitens, die Challenges: Hier ist die Antwort im Grunde dieselbe- mit der Umfrage haben wir jetzt die Meinungen der User eingeholt, diese werten wir aktuelle aus und überlegen, wie wir die Challenges für möglichst Viele ansprechender gestalten können. Ich kann dir also versichern, dass uns diese beiden Themen auch aufgefallen sind und wir schon daran arbeiten. Ich hoffe, dass wir euch unsere Maßnahmen dann auch bald zeigen können. (:


    Alles weitere folgt dann später, sobald wir es intern besprochen haben, aber zumindest bei diesen zwei Punkte wollte ich dir schon einmal antworten, damit du und die anderen User Bescheid wissen.


    Cáithlyn

  • Hey,


    habe hier Notizen zu drei Feedback liegen - seit NOVEMBER. Wird mal Zeit das los zu werden. Wollte schon im Januar posten, aber @Rexy kam mir mit diesem Beitrag zuvor und hat viel abgedeckt, was ich ansprechen wollte. Ich lasse es mir dennoch nicht nehmen, einen weiteren Eindruck zu teilen:
    Ich habe früher äußerst selten in den Fanart-Bereich geschaut, weil er mir auch immer schon gut besetzt schien und keine unwissenden User brauchte, um aktiv zu sein. Deswegen habe ich nur ab und zu in bestimmte Galerien reingeschaut, aber eben so gut wie nie gewusst, was da jetzt gerade passiert. Mit dem Start der Aktionen (zufälliges Beispiel) und der Weekly Challenge ist der Bereich aber zu einem Standard-Stop beim Durchschauen des Forums geworden. Nicht nur finde ich es richtig spannend den Aktionen zu folgen, man lernt auch einfach viel mehr der Künstler kennen, die bei uns unterwegs sind. Außerdem baut sich auch zunehmends die Motivation auf, auch mal bei sowas mitzumachen. Ist zwar noch nicht passiert, da ich mich da ewig von mir selbst überreden lassen muss, aber ich weiß, dass ich schon auf dem besten Weg bin, lol. Neben den zwei Aktionen selber, schaue ich mich aber auch viel öfters in den Galerien um, weil man ja "eh schon im Bereich ist". Kann also aus meiner Perspektive sagen, dass sich der Bereich im letzten Jahr bei mir von "Ich weiß, dass es ihn gibt" zu "Ich verbringe da gerne Zeit" entwickelt hat und ich finde diese Leistung echt toll. In dem Zusammenhang muss man natürlich auch die Aktivität der User selber loben, weil es auch Lust macht, wenn man sieht, wie viele sich beteiligen.


    Das ist jetzt nicht Teil meiner Notizen, sondern eher spontan, nachdem ich @Kakus Beitrag gelesen habe:
    Mir persönlich war nicht mal so richtig bewusst, dass Fanart auch mit Kommentarmangel rangelt. Ich kenne das durchaus von den anderen Fanwork-Bereichen, aber hier hatte ich immer den Eindruck, dass es so viele kompetente und talentierte User gibt, dass "Außenstehende" (so nenne ich jetzt mal User wie mich, die nicht wirklich konstruktiv was sagen können, sondern meistens zu einem "Oh wie toll" kommen) eher weniger gebraucht werden. Der Fanart-Bereich ist für mich auch der Fanwork-Bereich, wo ich die meisten Hemmungen habe zu kommentieren. Das ist jetzt keine Kritik, weil niemand was getan hat, damit der Eindruck entsteht. Aber meine Wahrnehmung, und vielleicht geht es anderen, die durchaus mal was kommentieren würden, ähnlich.



    .: Cassandra :.

  • Das hier ist jetzt nur mein persönlicher Eindruck als Bereichsuserin o/


    Ich kenne das durchaus von den anderen Fanwork-Bereichen, aber hier hatte ich immer den Eindruck, dass es so viele kompetente und talentierte User gibt, dass "Außenstehende" (so nenne ich jetzt mal User wie mich, die nicht wirklich konstruktiv was sagen können, sondern meistens zu einem "Oh wie toll" kommen) eher weniger gebraucht werden. Der Fanart-Bereich ist für mich auch der Fanwork-Bereich, wo ich die meisten Hemmungen habe zu kommentieren. Das ist jetzt keine Kritik, weil niemand was getan hat, damit der Eindruck entsteht. Aber meine Wahrnehmung, und vielleicht geht es anderen, die durchaus mal was kommentieren würden, ähnlich.


    Im Gegensatz zu früher habe ich auch gar nicht mehr so oft das Gefühl, dass meine Bilder nicht gesehen werden. Ich glaube aber, daß liegt vor allem an der Galerie-Funktion, die schon mal eher dazu anregt, kurze Kommentare in dieser Form zu schreiben. Geht halt schnell und einfach. Und wirkt unter anderen relativ kurzen Kommentaren auch nicht so fehl am Platz. Das bedeutet nicht, dass Beiträge im Bereich nicht auch so aussehen könnten, es ist ja sogar explizit erlaubt! Nicht jeder Beitrag muss sich über Absätze darum drehen, wie jemand seine Coloration verbessern kann oder ähnliches, vielen Künstlern tut auch ein einfaches "Das gefällt mir, weil die Stimmung des Bildes so schön ist und weil die Farben harmonieren" ab und an ganz gut. Manchen Künstlern kann man auch keine Tipps mehr geben, sei es, weil sie auf nem hohen Level sind, oder weil man sich selbst nicht so gut mit ihrer Zeichenweise auskennt. Ich würde mich zum Beispiel niemals wagen, jemandem Tips zur Tieranatomie zu geben, ohne vorher viel, viel Research betrieben zu haben. Und ein langer Kommentar braucht halt auch Zeit, die man nicht immer hat.


    Ich meine, klar wäre es wünschenswert, wenn jeder pro Update nen Kommentar bekommen würde, aber ich möchte auch niemand dazu zwingen, etwas zu tun, mit dem er sich unwohl fühlt, ist ja auch nicht Sinn und Zweck der Übung.

  • Um noch mal auf den Beitrag von Cassandra einzugehen: Genau das meinte ich mit "Kommentarmangel öffentlich ansprechen". Was ist die Meinugn der User bezüglich der Kommentare? Ich persönlich bin der Meinung, dass aktuell wenig Kommentare geschrieben werden und viel mehr geupdatet wird. Ganz ehrlich, ist das nicht mal ein Problem, aber ich finde einfach, dass Kommentare zum Bereich gehören und sowas immer wieder ausdiskutiert werden soll. Außerdem verleihen sie dem Bereich eine gewisse Dynamik; es ist immer wieder toll zu sehen, dass User andere einfach ein paar Sätze zu ihren Updates schreiben. (Übrigens, falls jemand so denken sollte, ich beziehe mich keinesfalls auf meine eigene Galerie, sondern eher allgemein auf alle Galerien und ja, ich lese auch gerne Kommentare in andere Galerien).


    aber hier hatte ich immer den Eindruck, dass es so viele kompetente und talentierte User gibt, dass "Außenstehende" (so nenne ich jetzt mal User wie mich, die nicht wirklich konstruktiv was sagen können, sondern meistens zu einem "Oh wie toll" kommen) eher weniger gebraucht werden


    Also ich persönlich freue mich über solche Kommentare immer sehr! Weil, wenn ich einen Kommentar geschrieben bekomme von einem User, der jetzt kein Stammuser im Bereich ist, dann krieg ich halt einfach das Gefühl, dass mehr Leute meine Beiträge sehen. Außerdem unterscheiden sich derartige Kommentare immer von denen eines zB FA Komitee Mitglieds, denn diese haben ja meistens mehr Erfahrung darin Bilder auseinanderzunehmen, während "Außenstehende" einfach aus einem anderen Blickwinkel das Bild betrachten. Ich kann ja eigentlich nicht wissen, wie andere User, die selbst weniger künstlerisch aktiv sind, über mein Bild denken, wenn sie mir keinen Kommentar schreiben und für mich ist der Eindruck, den mein Bild auf "Außenstehende" hinterlässt einfach total wichtig, weil die meisten User auf den größeren Plattformen (zb auch Auftraggeber) halt eher in diese Kategorie fallen.


    Und wie schon vorher gesagt, darfst du prinzipiell einfach das sagen, was dir grad durch den Kopf geht. Du musst nicht auf die Coloration oder die Anatomie eingehen, aber was siehst du in dem Bild, was dich stört? Vllt empfindest du zB den Hals zu lang? Selbst wenn du nichts über die Anatomie weißt, ist das immer noch ein Eindruck, den mein Bild auf dich hinterlässt und du in deinem Kommentar schreiben kannst und was mir im Endeffekt doch weiterhilft.
    Also sei beruhigt, selbst ein "Oh, wie toll" würde (für mich persönlich jetzt) schon was ganz Großes bedeuten :rolleyes:

  • Bin da ganz bei @Kaku! Persönlich freue ich mich auch über ganz kurze Kommentare total. Auf einen Außenstehenden machen Bilder ja auch immer einen anderen Eindruck als auf einen sehr erfahrenen Zeichner, und auch wenn ich mich extrem über eine ausführliche Kritik von einem Profi freue: Bestätigung von der "Allgemeinheit" zu bekommen bedeutet mir ebenfalls unglaublich viel. :'D Das Problem mit dem Kommentarmangel hat afaik ja nicht nur der Fanart-Bereich; vor einigen Jahren waren viele teils sehr lange Kommentare in den FW-Bereichen ja noch Gang und Gäbe, aber mittlerweile funktioniert das einfach nicht mehr so wie früher und dahingehend wurden die Regeln ja auch angepasst, jetzt liegt es eben an den Usern, keine Hemmungen mehr davor zu haben, auch mal nur ein kurzes "Gefällt mir total gut, weil bla" zu schreiben. Mittlerweile lade ich meine Sachen auch fast lieber in der Galerie hoch, weil man da einfach mehr Rückmeldungen bekommt, auch wenn das nur Ein- oder Zweizeiler sind - wieso sollte man die aber nicht auch in den FA-Galerien schreiben können? Ich kann als Positivbeispiel eigentlich immer wieder nur den Anime & Manga-Bereich nennen, der durch die lockere Atmosphäre sozusagen "wiederbelebt" wurde (und der FA-Bereich ist ja alles andere als tot, hat also eine noch bessere Ausgangsposition). Muss aber sagen, dass ich mit der Entwicklung des FA-Bereichs in den letzten Monaten grundsätzlich sehr zufrieden bin, auch wenn ich selbst nicht mehr so aktiv bin, finde ich die Atmosphäre dort einfach sehr angenehm :3

  • Ich habe da mal eine Idee:
    Vorerst, ich weiß nicht ob dies das richtige Topic dazu ist, falls nicht könnt ihr gerne meinen Post löschen :D


    Also wie wäre es mit einem Thema, oder einem Format indem aktuelle Zeichenwettbewerbe gepostet werden?
    Jetzt keine vom BB, sondern auch Übergreifend, ob von Faber Castell, einem Manga Verlag, Conventions undund. Ich fände das ziemlich cool weil jeder dazu beitragen könnte wenn er was entdeckt. Ich weiß nicht inwiefern das erwünscht ist, da es nicht direkt was mit dem BB zu tun hat, aber ich denke in diesem Bereich geht es den meisten Leuten darum, zu zeichnen und ihr Zeichnen zu verbessern, da sollte der Fokus imo nicht super streng auf das BB liegen.


    Als Beispiel, ich habe vor wenigen Tagen folgendes entdeckt: https://www.mangaka.de/magazin…orieren-mit-copic-stiften
    Das Forum gehört zu einem bekannten Manga Verlag und es gibt recht tolle Sachpreise zu gewinnen.


    Ist jetzt nur ein Vorschlag, aber vielleicht gefällt es ja manchen.

  • Ehrlich gesagt finde ich gibt im Fanartbereich viel zu wenig Diskussionen/Gespräche/Geplaudere oder wie man es auch nennen mag. Dabei geht es nicht nur um Kritik/Kommentare für einzelne Werke, die ruhig in den entsprechenden Topics geschehen sollen. Denn momentan kommt es mir so vor, als ob jeder nur sein Stuff postet und das wars. Ab und zu gibts noch ein Däumchen obendrauf.


    Ein gutes Beispiel für so ein Topic wäre z.B. die Plauda-Hecke im Fanfic-Bereich. Obwohl ich keine Fanfics lese oder schreibe ist eines der Topics, welche ich gerne besuche und die Beiträge lese. Bin mir sehr bewusst, dass sich dieses Thema sicherlich mit einigen, doch kaum genutzten 'Diskussionsthemen' schneiden wird und ggf. eine größere Umstrukturierung erfordert.



    Keine Ahnung, ob es nur mir so geht. ?(

  • Afaik gab es so etwas schon mal und wurde dann durch einzelne Plaudertopics zu bestimmten Aktionen ersetzt. Was ich irgendwie ein bisschen schade finde, hatte schon einige Male kleine Fragen oder wollte mir Meinungen einholen (also außerhalb der Aktionen) und dann gab es dazu halt kein passendes Topic (und ein neues will ich bei solchen Kleinigkeiten auch nicht aufmachen). Ich weiß, dass das Topic damals recht inaktiv war, aber wenn man bei solchen Aktionen auf ebenjenes Topic hingewiesen hätte, anstatt es zu archivieren und immer wieder extra neue aufzumachen, wäre es denke ich auch aktiver geblieben. x:

  • Da stelle ich mir auch die Frage, ob viele verschiedene Diskussionsthemen überhaupt Sinn machen, wenn es anscheinend wenige Diskussionen gibt?


    Vielleicht stelle ich es mir auch zu rosig, im Sinne der Aktivität, vor und es gibt gar nicht soviel Interesse.

  • Chimaer  Yuno Zu was wollt ihr euch denn unterhalten und austauschen? Es gibt für verschiedene Aktionen immer wieder entsprechende Plaudertopics zu dem entsprechenden Thema im Plauder und Diskussionsbereich.
    Wenn Bedarf an einem allgemeineren Plaudertopic besteht, wäre es gut, wenn ihr vllt genauer Beschreiben könntet, über was ihr euch austauschen wollt, dann können wir ja schauen ob es dazu irgendwo was gibt was man reaktivieren könnte oder eben ein neues Plaudertopic eröffnen, wenn da Interesse besteht^^

  • Also ich hab eher das Gefühl, dass in den letzten paar Tagen eher häufiger Kommentare geschrieben wurden, als früher, haha. Aber das ist auch nur so ein Gefühl.


    Aber irgendwie stimmt das, was Chimaer anspricht, aber ich muss auch sagen, dass ich zB über andere Wege häufiger Kommentare und Meinungen bzw. Diskussionsstoff erhalte, wie zB über die Pinnwand, über die Galerie, oder gerade jetzt auch über die Blogs. Ist meistens halt schneller, wenn ich meine Meinung/meine Frage usw. kurz in 1-2 Sätze packe, als wenn ich jetzt extra dafür einen Beitrag erstellen müsste. Ich denke daher auch, dass falls ein neues Plaudertopic reaktiviert werden sollte, es nicht sonderlich aktiv sein würde, weil eben viele Gespräche halt über die eben genannten Wege geführt werden.


    Ansonsten finde ich, dass der Plauderbereich zur Zeit mit allen möglichen Plaudertopics gut ausgerüstet ist. Zwar wird da nicht sonderlich aktiv diskutiert, aber dennoch kann man sich da wunderbar zB über die Weekly Challenges in dem jeweiligen Topic austauschen.

  • Ich finde es toll, wenn man in der Galerie, im Blog oder auch hier im seinem eigenen Topic Kommentare erhält. Das im Blog oder auch in der Galerie Diskussionen entstehen können, leugne ich nicht, aber hier im Fanartbereich habe ich in den letzten Monaten in denen ich hier aktiv war, so gut wie nichts gesehen. Es posten natürlich viele Leute ihre Sachen, aber eine andere Interaktion hier im Bereich sehe ich eher selten.


    Es fehlt ein Ort für offene Diskussionen, Fragen, Anregungen, vllt. auch helfende Worte. Ein Topic in dem man sich ausgelassen unterhalten kann (natürlich im Rahmen des Fanartthemas).


    Ehrlich gesagt bin ich auch kein Freund von mehr Themen, die möglicherweise manche fehlenden Themen abdecken, die man aus dem Archiv holt. Es brauch einfach ein neues frisches Thema, das gut und strukturiert aufgebaut ist und zum Diskutieren anregt. Wo sich Mitglieder auch trauen etwas reinzuschreiben.

  • Zu was wollt ihr euch denn unterhalten und austauschen? Es gibt für verschiedene Aktionen immer wieder entsprechende Plaudertopics zu dem entsprechenden Thema im Plauder und Diskussionsbereich.

    Zu verschiedenen Aktionen, aber eben nicht zum Zeichnen allgemein. Da können ganz unterschiedliche Sachen darunter fallen - Interessante YT-Videos, die ich teilen möchte, oder wenn ich bei einem Bild festhänge und Rat brauche, oder wenn ich ein kleines technisches Problem habe, oder Austausch über Künstler aus dem Netz, aktuelle Zeichenwettberbe, Conventions, und so weiter und so fort. Klar gibt es da sicher einige Überschneidungen mit vorhandenen Diskussionsthemen, aber grade wenn ich nur eine ganz kurze Frage habe, will ich mich da tbh nicht durchs ganze Forum wühlen und letztendlich womöglich ein neues Thema aufmachen müssen. x:
    Persönlich sehe ich halt keinen Sinn dahinter, für jede Aktion ein Extratopic aufzumachen, wenn doch alles in einem einzelnen gesammelt werden könnte, das auch andere Themen abseits der Aktion nicht ausschließt. Könnt mir aber auch gerne die Gründe dafür erklären, ihr werdet euch ja sicher was dabei gedacht haben.

  • Persönlich sehe ich halt keinen Sinn dahinter, für jede Aktion ein Extratopic aufzumachen, wenn doch alles in einem einzelnen gesammelt werden könnte, das auch andere Themen abseits der Aktion nicht ausschließt. Könnt mir aber auch gerne die Gründe dafür erklären, ihr werdet euch ja sicher was dabei gedacht haben.

    Eigentlich war das so zur Übersicht, damit eben in den Aktionstopics die Werke gepostet werden und es einen festen Anlaufpunkt für alle Gespräche dazu gibt. Zugegeben, das lief Ende letzten Jahres mit den Plaudertopics besser und da waren die auch belebter ^^' Grade das Challenge Plaudertopic ist ja recht leer, obwohl das ja auch schon seit n paar Monaten jetzt steht... Aber grade so Sketchtember und Inktober waren doch iirc sehr belebte Plaudertopics, wo einfach die Übersicht verloren gegangen wäre, wenn es ein großes Plaudertopic zu ALLEM was im FA so abgeht bestehen würde.


    Ich fasse die Aussagen von euch jetzt mal so zusammen, dass ihr ein Topic wollt, in dem mehr auch so der künstlerische Smalltalk gefördert wird, sehe ich das richtig? Also nichts direkt Themenbezogenes sondern einfach allgemein Kunst, so wie zb dieses Topic oder der Fanwork-Treff, nur eben auf Fanart bezogen? Oder hättet ihr da gerne doch noch ein paar mehr Freiheiten oder vllt auch eher mehr Spezifikationen?

    Würdet ihr dann lieber nur noch dieses eine Thema haben und dafür die Aktionsspezifischen Plaudertopics weglassen oder beides oder habt ihr da noch ganz andere Ideen?

  • Könnt mir aber auch gerne die Gründe dafür erklären, ihr werdet euch ja sicher was dabei gedacht haben.


    Auch wenn ich nicht mehr im Fanart-Team bin, antworte ich einfach mal, weil ich damals ja entsprechend involviert war.


    Der Gedanke dabei war vor allem, dass sich die verschiedenen Themen nicht überschneiden und interesssante Tipps, Hinweise usw. für immer in dem einen Haufen verscheidenester Gespräche untergehen.


    Solche Sammelthemen sind dahingehend immer etwas unschön. Yeah, sie laden einerseits eher sazu ein, mal schnell etwas zu posten, andererseits hat man dort aber auch immer nur einen wirklichen Gesprächsfaden (der entweder schnell durch etwas anderes überschattet werden kann oder andere daran hindert, einen neuen zu beginnen).

    Das Ziel damals war es, dass es eben kein Problem sein soll auch für Kleinigkeiten ruhig ein Diskussionsthema aufzumachen. Viele kleinere verschiedene Topics zeigen einfach viel besser als ein großes Sammelthema die Vielfalt an möglichen zu besprechenden Themen, in die man auch nach längerer Zeit einfach wieder einsteigen kann, wenn man drüber stolpert und sich angesprochen oder inspiriert fühlt.


    Tatsächlich gibt es für einige deiner angesprochenen Sachen sogar bereits Themen - das Skizzentopic ist gezielt für solche Zwischenfragen da, für Hilfen/Fragen gibt es jeweils Sammeltopics zu digitalen oder traditionellen Dingen.

    Aus deinen anderen Sachen würden sich doch eigentlich super neue Themen ergeben wie "Inspirationen aus dem Netz" und ruhig auch eines für aktuelle Entwicklungen/Termine mit Contests, Cons u.ä.


    WIe gesagt, das war die Intention damals. Etwas weg kommen von dem einen großen Batzen an Beiträgen, die manchmal niemanden ansprechen und sich manchmal zu schnell überschlagen und hin zu einem allgemein lockeren Umgang mit neuen Themen - auch wenn's mal was Kleines ist. Sollte es schon ein Topic geben, würde dein Beitrag im Zweifelsfall halt einfach in ein bestehendes Topic einsortiert und fertig.


    Wenn das gewünscht ist kann sicher trotzdem wieder über ein solches Sammelplaudertopic nachgedacht werden. Ich persönlich fänd so ein System allerdings deutlich attraktiver und es ist definitiv viel mehr Plauderei da als früher. Weiß also nicht, wie ihr das so seht, aber da so eine Veränderung vor allem auch an der Benutzung der User hängt, ist es vielleicht nicht schlecht, wenn sich einfach immer mehr Leute daran gewöhnen bzw. daran beteiligen, dass neue Themen gerne auch klein sein dürfen und diese Hemmschwelle fürs Eröffnen zurückgeht.


    Was ich aber vllt wirklich netter sein könnte wäre imo ein gesammeltes Plaudertopic für die Plaudereien zu den spezifischen Aktionen. Also nicht für jede Aktion unbedingt ein neues, sondern dort vllt durchaus recyclen. Würde es jetzt nicht als störend bezeichnen, dass es einzelne Topics gibt, aber ich glaube, man könnte das genauso gut fortlaufend gestalten.

  • Aber grade so Sketchtember und Inktober waren doch iirc sehr belebte Plaudertopics, wo einfach die Übersicht verloren gegangen wäre, wenn es ein großes Plaudertopic zu ALLEM was im FA so abgeht bestehen würde.

    Solche Sammelthemen sind dahingehend immer etwas unschön. Yeah, sie laden einerseits eher sazu ein, mal schnell etwas zu posten, andererseits hat man dort aber auch immer nur einen wirklichen Gesprächsfaden (der entweder schnell durch etwas anderes überschattet werden kann oder andere daran hindert, einen neuen zu beginnen).

    Okay, das ist ein Argument, das ich gut nachvollziehen kann. Wobei solche Aktionen denke ich fast eher die Ausnahme sind, wenn ich mir die anderen Plaudertopics so ansehe - das Plaudertopic für Challenges hat 11 Antworten seit Februar 2018, das fürs Pokedex-Projekt 20 seit September 2017, das für Creature Design überhaupt nur 2. Keine Ahnung, ob es dann nicht doch sinnvoller wäre, die gleich zusammenzulegen.

    Danke jedenfalls für eure Antworten, kann eure Seite jetzt besser nachvollziehen. Das mit den Überschneidungen sehe ich zwar noch immer anders - die Plauda-Hecke im FF-Bereich läuft meines Wissens nach trotz Überschneidungen auch super, und selbst ich als jemand, der schon lange nicht mehr wirklich schreibt, lese da sehr gerne mit. Einfach, weil die Atmosphäre so entspannt und ungezwungen ist. Weil man dort auch mal ein bisschen OT gehen kann, mehrere Fragen gleichzeitig stellen kann bzw. mehrere kleine Diskussionen parallel führen kann und nicht erstmal das Forum nach einem geeigneten Topic für die Frage durchforsten muss. (Klar, Beiträge können von der Moderation verschoben werden. Trotzdem ist es für mich als User einfach angenehmer, mir nicht lange darüber den Kopf zerbrechen zu müssen, wohin ich etwas jetzt posten will. :'D Für manche Fragen gibt es vielleicht auch kein ganz klar geeignetes Thema. Oder es gibt mehrere, in die es thematisch hineinpassen würde.)
    Ich verstehe, dass man die Hemmschwelle fürs Erstellen von neuen Diskussionstopics damit niedriger setzen wollte und das war auch eine gute Idee, aber ich habe wie Chimaer eigentlich fast mehr das Gefühl, dass der "smalltalk"hafte Austausch zu allgemeinen zeichnerischen Themen dadurch eher fast ganz verloren gegangen ist. Gut, mit dem letzten allgemeinen Plaudertopic war der auch nicht viel größer, aber da hätte es imo eben Sinn gemacht, dieses Topic durch die Aktionen zu pushen und so am Leben zu erhalten. :x
    Ist aber natürlich alles nur meine ganz persönliche Meinung und wenn die restliche Community hier mit der aktuellen Situation zufrieden ist, dann soll es ruhig so bleiben. Ist nur ein kleiner Anstoß meinerseits, wäre aber schön, wenn sich noch mehr User dazu äußern würden (oder man ggf eine Umfrage zu dem Thema macht, idk)