[Staffel 2] Ash, Lucia und... Maike

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

  • Jetzt komm ich auch mal wieder zu nem Kommi ;)


    Kapitel 114
    Also, das erste was mir aufgefallen ist, schon im ersten Abteil des neuen.

    Zitat

    Der Junge stotterte nun aus einem ganz anderen Grund - und seine Hände zitterten nun auch anders.

    Was stottert er? Ist es "äää", oder was?


    Sonst hab ich alles verstanden.


    Diese Schlange von Maike, hat sie schon wieder nicht mal ihr Mundwerk halten können. Ash ist natürlich fraglos- aber auch selber schuld das er Lucy hergibt!
    Im nächsten Absatz kommt auch schon ein Mord vor, interessant wird es ja immer und immer wieder bei Lukas! Dann kam eine leicht peinliche Situation für Antonyo, da er vergessen hat das Lukas ja nicht Autofahren kann, gut hinbekommen Riako!
    Man Maike ist ja soooo doof, ein doppel Date mit dem Ex! Echt peinlich für die beiden!
    Saphira hat immer nen Joguhrt, lustig. Was ich nicht so lustig finde ist das sie sich sooo nervt, dass Gary seinen Freiraum braucht!
    Sie essen im Mordschuppen "Goldener Kelch"! uhiii, was wird da wol draus?!
    Blue ist (fast) garantiert Gary, leider war da letzstes ,mal keine Beschreibung. Aber gut möglich und immer noch spannend!
    Das mit Alicia war ja echt traurig, sie ist bei dem Grab ihres verstorbenen Mannes *schnief*
    Beiden sind sitzen gelassen worden, aber haben jetzt doch noch ein Date! Maike hat das bestimmt i-wie eingefädelt, aber irgenwie auch unmöglich mit ihr, sehr verzwickt.


    Echt klasse das Kapitel, freu mich schon voll aufs nächste xD, kann dann Lukas öffter vorkommen?Wann kommt endlich das Baby von Saphira zur Welt und hat Gary sie wirklich betrogen???
    Fragen über Fragen und ich muss noch aufs nächste Kapi warten ;(


    LG ~Shira~

  • ey!
    Ich hab das Kapitel schon gelesen (kurz nachdem du es on gestellt hast), hatte aber keine Zeit zum schreiben...


    Kapitel 114:Ein Doppeldate ganz anders (Teil 1)
    Mannoman... Wird ja immer komplizierter... Lucia und Blue (Gary?) haben ein Date. Maike und Ash kommen mit... Dann ist Blue weg und Maike arbeiten.. Lucia und Ash sind allein. Saphira ist allein, Lukas bei der Polizei und kann nicht Autofahren. Lucia und Ash essen im Auftragsort vom Lukas, ich frag mich, was da dann schief gehen wird (ist ja eigentlich schon garantiert...).. und Maike platzt einfach so rein in diese schöne Situation wie Ash Lucia sieht, das ist gemein! Aber trotzdem war er etwas oberflächlich. Alicia ist beim Grab ihres Mannes... Er ist jetzt schon 2 Jahre tot, oder? Das ist echt schade... So wie sich die Geschichten in Alicia Kopf immer anhören, war er ein echt guter Mensch. Außer der einen Geschichte in der 1. Staffel, wo ich mich nur mehr erinnern kann, dass sie böse war, aber nicht mehr, worum es genau ging... Aber du hast mal wieder toll erzählt! =3



    Schreib weiter!
    Hanni

  • Poll #2: Kann Lucia mit Blue glücklich werden? 28

    1. Ja! Er ist ein super Junge und passt perfekt zu Lucia (6) 21%
    2. Eher weniger... Lucia ist noch immer in Ash verliebt, das wird sich nicht so leicht ändern (17) 61%
    3. Nein! Der Kerl hat sicher nichts gutes mit ihr vor... (5) 18%

    Huhu ihr 4 (und natürlich alle anderen :3) <3


    Dankeschön für eure super-netten Kommis x3
    Da diesmal soweit keine Fragen sind, werde ich ausnahmsweise nicht auf jeden Kommi einzelnd eingehen, ja? Ich will an dieser Stelle nur mal ein kurzes DANKE äußern ♥ Danke, dass ihr Kommis schreibt. Danke, dass euch ALuM so gefällt. Danke, dass ihr bei jedem Kapitel erneut vorbei schaut (: Ich hatte es schon in Staffel 1 oft gesagt, aber es stimmt, ALuM wäre nicht ALuM ohne euch ~ <3 Vielen vielen Dank x3




    Und da diesmal Kapitel 115 kommt (eigentlich erst Dienstag, aber bei so vielen Kommis... ♫), folgt wieder eine kleine Umfrage :D Natürlich könnt ihr euren Vote wieder begründen.
    Was gibts noch zu sagen... *schreibt an Kapitel 127* xD ich sollte mir mal eine Pause gönnen...
    Viel Spaß ^_____^




    Kapitel 115: Ein Doppeldate ganz anders (Teil 2)



    "Du hast doch jetzt dein Essen mit Blue, oder? Wieso gehen wir beide nicht einfach mit? Schwesterlein ist doch sicher wieder so schüchtern, dass sie kein Wort rausbekommt... da ist ein Doppeldate doch die perfekte Lösung!"
    "Doppeldate?!", stießen Ash und Lucia gleichzeitig heraus und sahen sich gegenseitig entgeistert an, ehe ihr Blick wieder auf Maike glitt.
    "Das wäre doch super romantisch!"


    Ash seufzte laut und legte an seinem Handy wieder auf. "Was ist los?", fragte Lucia daraufhin und sah verwirrt drein. "Das war Maike", entgegnete der Junge, "Sie hat abgesagt."
    "Und was machen wir jetzt?"
    "Na jetzt", Ash grinste breit und nahm Lucia an der Hand, "haben wir ein Date!"


    Lucia sah Ash erstaunt an: "Das meinst du doch nicht ernst, oder?" Er zuckte daraufhin nur gelassen mit den Schultern: "Wäre doch sicher lustig, wenn wir zu Dritt wären. Natürlich vorausgesetzt, du hast nichts dagegen, wenn ich mitkomme. Ist ja schließlich dein Date."
    Das Mädchen lächelte glücklich und drückte an seiner Hand fest zu. "Klar will ich das!", sagte sie entschieden und umarmte den Jungen für einen kurzen Moment lang - was sie wenige Sekunden später schon wieder bereute.


    Als Sophie mit ihren Eltern am Esstisch saß und sie gemütlich miteinander speisten, erzählte das Mädchen beeindruckt von Lukas' neuem Beruf.
    "Heute Abend kann er ja nicht kommen, da er seinen ersten Fall hat!", berichtete sie stolz, "Er hat mir vorhin am Telefon gesagt, er muss schon die ersten Zeugen befragen... klingt doch richtig spannend, oder?"
    Ihr Vater, Jürgen, lachte etwas: "Ja, das klingt wirklich toll. Ich bin ja auf seine erste Verfolgungsjagd gespannt!" Ihre Mutter, Sabine, war dagegen etwas weniger freudig darüber: "Klingt ziemlich gefährlich", sagte sie und fügte noch betonend hinten dran: "Ich bin ja froh, dass du nicht Polizistin geworden bist..."
    Die drei schwiegen und jeder aß für wenige Zeit weiter, ehe Jürgen eine weitere Frage aufkam:
    "Apropos. Sophie... Was planst du eigentlich für deine Zukunft? Wir haben noch nie richtig darüber geredet - machst du dir überhaupt Gedanken?"
    Mit gesenktem Kopf kaute das Mädchen weiter und weiter, um nicht antworten zu müssen.
    "Gib doch eine Antwort, Sophie!", befahl Sabine stur und warf ihrer Tochter einen bösen Blick zu. Davon verängstigt sah Sophie wieder auf und schluckte ihr zerkautes Essen herunter. "Ich weiß nicht", flüsterte sie, "Hab' ich noch nicht drüber nachgedacht."
    Enttäuscht schüttelte ihre Mutter daraufhin den Kopf und steckte gewaltsam ihre Gabel in ihr Essen - Jürgen sah sie erst verwundert an, dann aber zu Sophie mit einem "Sie meint es nicht so"-Blick.


    Schon wenige Minuten nach Ashs Telefonat mit seiner Verlobten traf nun auch Blue ein, der zuerst den Jungen verwundert ansah, dann aber ganz lässig Lucia umarmte und sie leicht auf die Wange küsste.
    "Hey, Lucia", sagte er lächelnd - Lucia verspürte nichts.
    "Hi, Blue", antwortete sie nur knapp und bemerkte in diesem Moment, dass sie noch Ashs Hand hielt; schnell zog sie diese zurück und versteckte sie hinter ihrem Rücken. "Hi", grüßte nun auch Ash und hielt dem Verehrer seiner Ex-Freundin die offene Hand hin. Verwirrt schüttelte Blue seine Hand und sah dann fragend zwischen den beiden Personen her. "Das ist Ash", stellte die Blauhaarige zögernd vor und deutete auf ihn, "Er wollte eigentlich mit seiner Freundin - besser gesagt meiner Schwester - herkommen. Die hat aber abgesagt und nun... sind wir nur zu dritt."
    Davon wenig begeistert versuchte der Verehrer aber cool zu bleiben und nickte dem Jungen nur kühl zu. "Schön dich kennen zu lernen, Ash", sagte er schweigsam und legte dann vorsichtig seine Hand aufs Lucias Schulter. Ash betrachtete dies mürrisch und knurrte innerlich etwas; obwohl er selbst nicht verstand, warum er das tat.
    "Wieso steht ihr denn hier draußen herum? Ihr hättet doch schon reingehen können", sagte Blue und zog in diesem Moment seine Jacke aus. "Dir muss ja schon kalt sein, Lucia", sagte er und reichte dem Mädchen seine Stoffjacke.
    Diese allerdings ging einen vorsichtigen Schritt zurück und schüttelte mit dem Kopf: "Danke, brauche ich nicht...", wies sie ihn ab und packte ihren Ex-Freund am Ärmel, "Wir gehen ja gleich rein."
    Blue zog die Augenbrauen hoch und nahm traurig seine Jacke zurück. "Oh..", murmelte er leise und warf einen kurzen - aber gewagten - Blick zu Ash, der ihn kurz fies anzugrinsen schien.


    Mit einem Block und einem Kugelschreiber in den Händen stand Antony vor der Frau des verstorbenen Takema und machte sich Notizen, während Lukas sie befragen musste.
    "Sie kennen also niemanden, der einen Hass gegen Herrn Shiramani hegte?", fragte dieser, woraufhin die Frau nur mit einem verzweifelten Schluchzen entgegnete. "Nein... Takema war immer nett zu allen Menschen - Er ist zu jedem Gast hingelaufen und hat ihn doppelt und dreifach gefragt, ob das Essen denn passe. Wenn es mal nicht perfekt schmeckte, ließ er es zurückgehen und noch einmal neu machen." Der junge Polizist nickte dabei und warf einen kurzen Blick auf Antonys Notizen.
    "Herr Shiramani wird sicher jedes Mal sehr wütend auf die Köche gewesen sein, wenn das Essen den Gästen nicht schmeckte, oder? Da wird er doch sicher ein paar Mal geschrien haben... oder?"
    Die Frau schien nachzudenken und sah dabei hoch zur Decke. "Na ja...", sagte sie dann nach kurzem Bedenken, "Meist war er freundlich - Aber da gab es mal die eine Sache, als ein Kunde sich beschwerte, nach einer Suppe von hier drei Tage lang krank gewesen zu sein... Da ist mein Mann schon ziemlich ausgeflippt und hat den Koch angebrüllt."
    Antony und Lukas warfen sich einen viel sagenden Blick zu und Antony klappte seinen Block zu. "Wie heißt der Koch, Frau Shiramani?", fragte Antony, während er die Notizen in seine Umhängetasche steckte.



    Unter den Gästen des Restaurants, die von der ganzen Befragung der Angestellten in einem Hinterzimmer nichts mitbekamen, befanden sich nun auch Ash, Blue und Lucia, die sich bereits an einen Tisch gesetzt hatten und die Bestellung ihrer Getränke schon aufgegeben haben. Während sich Blue und Ash gegenüber saßen, befand sich Lucia genau zwischen den Jungs.
    "Und du bist auch Pokémon-Trainer, was?", fragte Ash genervt seinen neuen Rivalen - in jeder Hinsicht. Blue nickte stolz, mit einem Hauch von Angeberei: "So ist es", sagte er und sah zu Lucia, welche die ganze Zeit über mit ihren Gedanken beschäftigt war und deshalb nur mit einem unechten Grinsen antwortete, "Ich war jetzt einige Zeit in Kanto unterwegs und bin seit ein paar Tagen hier in Sinnoh. Wirklich eine schöne Region bisher..."
    Ash verdrehte die Augen und prahlte dagegen: "Ich war auch in Kanto, vor einigen Jahren. Vor etwas über 2 Jahren bin ich dann auch nach Sinnoh gekommen, mit dem festen Ziel, die Sinnoh-Liga zu gewinnen", dann sah er zu Lucia, die bedrückt auf den Tisch starrte, "Doch dann hatte ich sie kennengelernt und vergaß mein Ziel ganz schnell", erklärte er flunkernd und lächelte seine Freundin in einer gewissen Art verliebt an.
    "Lucia?", hakte Blue verwirrt nach, "Ich dachte, du seist mit ihrer Schwester zusammen?" Ash nickte und stand vom Stuhl auf. "Lange Geschichte", sagte er und drehte sich mit dem Rücken zum Tisch. "Ich bin mal kurz weg", verabschiedete er sich, klopfte einmal auf den Tisch und lief dann in Richtung Bad.
    Der Junge, der nun allein mit Lucia da saß, musterte das Mädchen traurig und streichelte ihr vorsichtig übers Haar: "Was ist mit dir?", fragte er besorgt flüsternd.
    Die Blauhaarige sah auf und man konnte eine kleine Träne unter ihrer Schminke erkennen.
    "Ich konnte dir vorhin noch gar nicht sagen, wie wunderschön du heute aussiehst", schmeichelte Blue nun und lächelte, wie er es immer tat. Doch wieder verspürte das Mädchen nichts - rein gar nichts.


    Langsam stand Lucia von ihrem Stuhl auf und wischte sich mit ihrem Zeigefinger die kleine Träne aus dem Gesicht. "Tut mir leid", flüsterte sie leise schluchzend und nahm ihre Stoffhandtasche, "Ich kann das nicht..."
    Wehmütig schob sie ihren Stuhl unter den Tisch und wandte sich in Richtung Ausgang.
    "L-Lucia!", sagte Blue und stand ebenfalls auf.
    "Es tut mir leid, Blue", murmelte das Mädchen leise, klammerte sich ihre Tasche unter den Arm und verließ fluchtartig das Restaurant. Ihr Date blieb hilflos stehen und konnte ihr nur hinterhersehen, wie sie ihn sitzen ließ.

  • Hey mal wieder ein super Kapitel


    armer Blue bleibt ganz alleine zurück naja das wahr woll nichts mit dem Date.
    ich kann mir vorstellen was Blue denkt als Ash sagt er ist wegen Lucia geblieben.
    Aber ürgendwie hatte ich mir schon gedacht das ürgend was passiert beim date naja egal.


    Und das Sophies Mutter umbedingt wissen will was sie später so machen will also erlich was ist das für neh mutter?


    naja ich höhr erstmal auf und freue mich aufs näste Kapitel


    Gruß


    AshundLuciaFan

  • Alsoo ^^ dann schreib ich dir mal wieder nen Kommi :*


    am Besten fang ich gleich mit allen Fehlern der 3 Kapi an, die ich gefunden hab ^-^


    die waren im Kapi 113, wenn ich mich nich irre ><

    der die beiden erstaunt betrachtete;

    Nominalisierung: die Beiden o:

    Mit leuchtend strahlenden Augen (was durch die glitzernde Schminke unterstützt wurde) sah Lucia auch auf Ash und strich sich schüchtern durchs Haar.

    Tobi. Tobi, Tobi xD wie scheiße sieht das denn aus, wenn du das in Klammern setzt D: das is doch nicht Mathe xD im Deutschen wird der Effekt durch Kommas erzeugt :3



    das is dann aus dem Kapi 114, glaub ich ^^

    Ash und Lucia wurden beide aus ihrem gemeinsamen magischen Traum gerissen

    wieder Nominalisierung: also die Beiden o:

    Ash und Lucia wurden beide aus ihrem gemeinsamen magischen Traum gerissen und starrten beide das brünette Mädchen an.

    soo xD du weißt, was ich damit sagen will xD und der Fehler sogar 2 Mal in einem Satz :'P tse tse tse :'P

    Dann schwiegen die beiden kurz

    sooo, und nochmal o:

    wer von uns beiden fährt den Polizeiwagen?

    erneut der gleiche Fehler o:

    und der Abend voran geschritten.

    zusammen geschrieben o: das Voranschreiten :d

    Wieso gehen wir beide nicht einfach mit?

    nochmal die Beiden o:

    stotterte etwas unverständliches vor sich hin

    Nominalisierung gibts auch hier :'P also, das Unverständliche o:

    Ash und Lucia konnten es um 8 Uhr kaum fassen, als die beiden vor dem Restaurant

    wieder xD

    "Er heißt also Blue, hm?", fragte Ash zögerlich, während die beiden unter einer Straßenlaterne vor dem Restaurant standen und ohne jeglichen Blickkontakt nebeneinander standen.

    nochmal o:

    sagte sie sinnloser weise,

    das gehört auch zusammen o:

    Nacht auf den Weg zum Flughafen.", berichtete er und lehnte

    der Punkt muss da weg ^^ aber an der Stelle muss ich sagen, dass ich diesmal kaum welche gefunden hab x3 *knauff*




    da fängt Kapi 115 an ^^

    Ihr hättet doch schon reingehen können.", sagte Blue

    da is er aber trotzdem wieder xD

    Blick zu Ash, der ihn kurz fies an zu grinsen schien.

    das wird wieder zusammengeschrieben ^^

    mit dem festen Ziel, die Sinnoh-Liga zu gewinnen.", dann sah er zu Lucia, die

    Punkt weg o:
    (bei der stelle hab ich mir dann gedacht: Und geschafft hat er es immer noch nich xD)

    "Doch dann hatte ich sie kennen gelernt und vergaß mein Ziel ganz schnell.", erklärte er flunkernd

    Doppelfehler xD kennengelernt zusammen und Punkt weg ^-^

    konnte ihr nur hinter her sehen, wie sie ihn sitzen ließ.

    zusammengeschrieben wird das o:




    sooo ^^ und nun zu den Kapis :3


    am besten ich begründe die Umfrage schnell, sonst vergess' ich's wieder xD
    ich hab das 2. genommen, weil ich nich denke, dass Lucia wirklich auf ihn steht und auch glaube ich nicht, dass er ihr was Böses will :S nur jetz frag ich mich ob Maike ihn wirklich kennt oo weil sie hat ja auch über ihn geredet hm.. verwirrend xD


    soso, Lukas hat seine erste Aufgabe ^^ und er stellt sich nich mal so blöd an o: is auch verständlich, dass Antony sich wundert, wie Lukas es geschafft hat, aufgenommen zu werden 0: naja.. aber Sophie's Mutter is schon ein bisschen komisch xD also ich find's doof, wie sie reagiert hat, als Sophie erzählt hat, dass sie sich noch gar keine Gedanken gemacht hat :S is ja auch doof von ihr, aber trotzdem muss sie nich gleich wütend werden o: ich finde, als Mutter sollte sie ihr helfen eine Entscheidung zu treffen ^^


    Maike is ja mal nett :'D sie hilft Lucia gut auszusehen und dann is sie eifersüchtig auf sie xD geil :'D aber das Date is ja reichlich schief gelaufen oo was hatte Lucia denn so plötzlich?! >< und Ash is ja auch weggegangen xD also Blue muss sich schon ganz schön verarscht vorgekommen sein xD der tut mir jetz schon ein bisschel Leid xD erstmal will sie ein Date und dann flüchtet sie :S


    soo... mir fällt grad nich viel ein oo


    ahja, jetz hat sich der Koch verdächtig gemacht xD nee, eigentlich nich, die Eine hat den Koch verdächtig gemacht :'P mal schaun was aus dem Fall wird :S und Sophies Mutter is nochmal komisch xD wie sie sagt, dass jemanden zu befragen gefährlich is xDD


    njaa.. das wars dann auch schon wieder von mir :S auch wenn der Komi ganz schön kurz geworden is S:
    egal xD
    freu mich schon wieder aufs nächste Kapi ^-^


    LG,
    Bea :3

  • Hi!


    Also, es gehts los:


    Nix Maike! Und ich kann die Lucy verstehen: Man ist in einen verliebt, der auch in sie verliebt ist, aber mit der eigenen Schwester verlobt ist, dann kommt so ein Junge, der auch in sie verliebt war, bei den sie aber nichts spürt, und der vllt. (aber sie weiß nix davon) der gleiche ist, mit dem ihre beste Freundin zusammen ist... das alles ist aber ein ganz schöner Knoten... Aber der Lukas hat einen tollen und coolen Job! Ich hoffe, er schafft es, den Fall zu lösen! Ash ist aber auch arm... Das Mädchen seiner Träume ist weit weg(nicht wörtlich gemeint), seine Verlobte liebt er nicht... Das hast du toll hingekriegt, tobi!


    Wiedeer kurz ;)
    Hanni

  • HI


    Also hier is ma wieder nen Kommi von mir.Die Hand is wieder heil deshalb wird mein Kommi hier jetzt regelmäßig erscheinen :)
    Ok der Kommi hier wird mal so allgemein sein un mehrere Kapitel mit einbeziehen.


    Lukas und Sophie: Gut ich fang ma mit den beiden an.Also wie man hier nochmal erfährt hat Lukas ja einen Arm verloren (das war mir ganz entgangen muss ich sagen). Ich finds gut das du das nochma erwähnt hast. Was ich auch sehr interessant finde ist das Fiona sein Boss ist und Florian ja auch nich tot ist. Das ist wirklich schön für ihn auch wenn er zuerst nich rafft was das heißt.
    Ok also als er dann seinen ersten Fall hat ist er in dem Restaurante wo Lucia mit Ash un Blue nen Date hat. Zuerst dachte ich da das er dann raus kommt un Lucia wiedertrifft und er dann auch noch an dem Date teilnimmt...wenn mans denn so nennen kann. Naja war aber ja nicht so. Ich denke aber trotzdem das Lukas und Lucia wieder miteinander zu tun haben werden.


    Gary und Saphiera:Saphiera ist wieder da xD und sie hat nen neuen Freund GARY XD. Die beiden passen gut zusammen auch wenn ich nich gedacht hätte das Saphiera das Kind verliert und Drew verlässt, das kam überraschend. Naja aber wies so aussieht läuft es ja momentan nich so super denn Gary nacht nen leicht angefressenen Eindruck. Bin ja ma gespannt wie das mit den beiden weiter geht
    Saphiera und Maike sind ja immer noch keine Freundinnen und Maike ist auch wirklich fies zu ihr. Aber ich muss sagen das ich das gut finde denn wenn Lucia im Moment schon nich mehr so misstrauisch ist muss das jemand anderes bleiben.


    Lucia: Ok also sie ist Maike gegenüber nicht mehr so Misstrauisch aber irgendwie kommt Maike gerade auch sehr nett rüber, ich meine sie hat Lucia so wunderschön geschminkt das Ash die Spuke wegbleibt.Das ist wirklich komisch auch wenn ich denke das das nich so bleibt, denn sie will Lucia damit bestimmt nur Ködern. Als die dann das Doppeldate haben und Maike nich kommen kann dachte ich wirklich jetzt ist sie übergeschnappt.Immerhin lässt sie ihn da mit Lucia alleine.Aber ok.Bei dem Kapitel 114 am Ende dachte ich zuerst Lucia hat Blue total vergessen aber dem war ja nicht so. Das Blue das mit Ash nich passt is klar und was Ash da abzieht ist auch wirklich nich sehr nett.Nich nur Blue gegenüber denn wenn er wieder auf der Farm is un so wird er Lucia damit wieder verletzen.Man also das is ein Knäul an Gefühlen und Personen mit Gefühlen führ.


    Naja ok also das wars erstmal.Mein nächster Kommi wird wieder besser denke ich denn dann gehts nur um ein Kapitel.


    LG -Yin-

  • hi tobi,



    So jetzt bekommst du mal dein Kommi worauf du mich schon immer, seit ich die PN bekomme, bittest :P Ich kommentiere jetzt die letzten beiden Kapitel weil ich die PN von dem letzten erst vor 4 Tagen von meiner klassenkameradin bekommen habe^^. Ich habe mir vorgenommen jetzt immer zu kommentieren =)
    Ich habe nicht die beste Rechtschreibung ;) 



    Kapitel 114/5 Ein Doppeldate ganz anders (teil 1+2)
    Ash, Lucia, Maike und Blue
    Also ich finde es von Maike nett lucia für das date zu schminken, auch wenn lucia schminke nicht so gerne mag. Mir tut Ash leid hinterer weil maike die shöne atmosphäre zwischen Ash und Lucia "zerstört". Wenn er doch Lucia Liebt und maike nicht wieso macht er nicht schluss. Vielleicht weil maike dann das geld für die farm wieder weg nimmt unddie farm dann wieder bankrott geht??? Wäre so mein Hintergedanke. Und merkt Maike überhaupt dass Ash in Lucia verknallt ist. Er "fasst " ihr ja auch an den hintern damit sie davon nichts merkt. Wieso spielt er überhaupt mit??? naja jetzt zum date:
    Wahrscheinlich wird ash langsam Misstrauisch in sachen Lucia&Blue oder? Ich würde gerne den Gesichtsausdruck von Ash sehen wenn Lucia den Satz fertig gestellt hätte. Wenn Maike das date nicht abgesagt hätte wäre die sache bestimmt nicht esslakkiert im Restaurant. Das Lucia Blue so abweist hätte ich nicht gedacht, wenn sie ihn doch süüß findet würde mich interressieren wie es gelaufen wäre wenn ash nicht dabei wäre hätte sie dann Blue auch so abgewiesen??? Lucia schwebt wohl während der geschichte ziemlich doll auf der liebes-wolke. Erst Ash dann Lukas (wenn ich es richtig in erinnerung habe) jetzt Blue o-O
    naja ich stelle schon wieder zu viele Fragen :o (sorry war noch nicht ganz fertig als ich es als ertses mal abgeschickt habe)


    Sophie und ihre Eltern
    Als Vater würde ich auch froh sein wenn meine tochter nicht als Polizistin arbeitet. Ich könnte aber nicht damit leben, so wie Lukas, dass ich einen Menschen getötet habe und dazu auch noch seinen Bruder. Naja bin gespannt wie der fall ausgeht^^. ich finde es zu rcht dass sophies mum nicht sehr überzeugt ist von Lukas neuem job. Man muss immer angst haben dass er getötet werden kann.



    Ein bisschen kurz ´tschulgigung


    lg.
    René

  • Huhu :3
    omg, schon wieder 5 Kommis ~ <3 Vielen lieben Dank an euch ^________^
    Bea: danke für die Fehlerverbesserung, habe sie alle ausgebessert ^^ Nur die Klammern... wie gesagt, keine Ahnung, was für dich daran "scheiße" aussieht, aber ich wüsste nicht, wie man es anders machen sollte o0 Kommas wären in dem Fall ziemlich unangebracht - Klammern verdeutlichen, dass es ein Kommentar des Autors ist; in diesem Fall eine ironische Bemerkung.
    Wie auch immer =3
    Ein paar von euch habe ich es bereits ja gesagt, es folgt ein kleines "Extra". Für den ein oder anderen mag es jetzt uninteressant erscheinen, aber für manch anderen ist es ganz praktisch.
    Es handelt sich um eine Kurzzusammenfassung von den bisherigen 15 Kapiteln aus Band 5. Da wir bereits über der Hälfte des Bandes sind, wird es dafür mehr als Zeit (:
    Wer also nicht wirklich Lust hat, Kapitel 101-115 zu lesen, aber trotzdem ab jetzt mitlesen will, kann sich hier informieren. Es ist trotzdem empfehlenswert, Kapitel 115 auch noch zu lesen, um wirklich richtig einsteigen zu können.
    Außerdem sollte natürlich im Startpost die Zusammenfassung der ersten Staffel gelesen werden, damit man noch mehr den Durchblick hat ;)
    Viel Spaß~




    Zusammenfassung
    - Teil 1 -
    (Kapitel 101-115)



    „A... Ash?!“, fragte Lucia äußerst überrascht und ging reflexartig einen kleinen Schritt zurück, „Was machst du hier?! I-Ich dachte, d-du bist in Italien; mit deiner Familie!“. Der Junge schüttelte den Kopf.
    „Nein, ich bin hergekommen, hergekommen zu dir. Ich wollte dich sehen.“
    Nun begannen auch Lucias Tränendrüsen schwach zu werden und begannen zu starten.
    „Schwester!“, eine schrille Stimme ertönte außerhalb des Farmgebäudes, gefolgt von einem kurzen Quieken. „Da bist du ja!“, quietschte das Mädchen freudig, wedelte mit ihren Handtaschen umher und kam auf das blauhaarige Mädchen zugelaufen. Stürmisch umarmte sie Lucia.
    „M-Maike?!“, erschrocken drückte Lucia ihre Schwester wieder von sich weg, „Was m-machst du hier?“, noch immer liefen die Tränen über Lucias Wange. „Du weißt ja noch vor einem Jahr, als Ash und du dich getrennt haben, richtig? Er ist nach Italien gegangen und – und ich; ich bin ihm gefolgt.“ Lucia machte große Augen: „G-Gefolgt?“
    „Ja... na ja, es dauerte ein paar Wochen, bis... nun ja“.
    Das Mädchen legte ihren linken Arm um Ash und strahlte glücklich. Sie hob nun ihren rechten Arm an und hielt ihre Hand direkt vor Lucias Gesicht. „Siehst du?“, sie deutete grinsend auf einen funkelnden Diamant-Ring, „Ash und ich...! Wir wollen heiraten!"


    Für Lucia war es der Schock ihres Lebens: Ihre große Liebe war plötzlich mit ihrer fiesen Schwester zusammen - nicht nur das, sie waren sogar verlobt.
    Doch damit war ihr Unglück noch nicht perfekt, denn schon bald bekam Maike Wind davon, dass die Pokémon-Farm kurz vor der Pleite stand.


    "Komm schon, Papa!", jammerte Maike, die sich ihr Smartphone an ihr Ohr hielt und quengelnd versuchte, ihren Vater von etwas zu überzeugen.
    "Ach, Maike... weißt du, was du da von mir verlangst?", seufzte der Mann am Telefon, woraufhin das Mädchen nur entgegnete: "Jaa.. aber es ist doch für deine Lieblingstochter und extrem wichtig! Außerdem hilft es Lucia ja auch ein wenig." Der Vater lachte: "Ja klar, dir geht es natürlich nur um deine Schwester!"

    Und schon wenige Zeit später...
    "Du sagtest, die Farm sei pleite.", sagte Maike kühl. Sie kramte in ihrer engen Rocktasche und holte ein zusammengefaltetes Papier heraus. "Ich möchte euch helfen!", gestand sie und faltete das Wertpapier auseinander, "Mit einer Spende." Sie deutete auf den Betrag und verdeckte dabei die Kontodaten ihres Vaters.
    "H-H-H-", hauchte ihr Verlobter nun und sah ein zweites und drittes Mal auf den Scheck, "Hunderttausend?!"
    "Eure Schulden werden aufgehoben und ihr habt sogar noch eine kleine Investition für die Zukunft - doch die erste Bedingung: Alicia tritt freiwillig von ihrer Tätigkeit als Farmleiterin zurück. Der Grund ist die zweite Bedingung: Der neue Farmleiter... wird Ash!"


    Es sollte alles so werden, wie es einmal war: Lucia musste eng mit ihrer Schwester und ihrem Schwarm zusammen arbeiten, während beide ihr das Leben zur Hölle machten. Das Gefühl des Kribbelns im Bauch von Ash, und dazu die festen Schläge mitten in den Bauch von Maike. Das Farmmädchen wollte sich das keinesfalls gefallen lassen, doch Alicia erkannte, dass es kaum einen Ausweg gab...
    "Alicia, lange nicht gesehen! Danke für deinen Anruf.", erklärte Maike und verkündete stolz: "Darf ich vorstellen:", sie deutete hinter sich auf die Eingangstüre, wo nun Ash herbei trat, "Der neue Farmleiter und mein zukünftiger Ehemann: Ash!" Sie applaudierte sich selbst und konnte sich nicht zurückhalten, ihren Verlobten zu küssen.


    Ein Schlag nun mitten ins Gesicht; Alicia dagegen mimte sehr gelassen und schien mit der Entschiedung sehr zufrieden zu sein. Doch schnell stellte sich heraus, dass sie nur das Geld nehmen würde, und einen Plan entwickeln würde, die beiden Verlobten wieder los zu werden. Doch ob sich ihr Plan durchsetzen wird?


    "Lucia?", eine weibliche Stimme ertönte unmittelbar hinter ihr und die Blauhaarige spürte ein leichtes Antippen an ihrer Schulter. Überrascht drehte sich die Farmarbeiterin um und sah eine junge Frau mit braunem langen Haar, die sie schüchtern anlächelte. Ein kugelrunder Bauch war unter ihrem Schwangersshirt zu erkennen. Lucia machte große Augen und wirkte sowohl positiv, als auch entsetzt: "S-Saphira?!"
    Neben Ash und Maike kehrte auch eine weitere alte Bekannte zurück: Lucias beste Freundin, Saphira!
    Doch anders als Lucia es vermutete, war Saphira nicht "immer noch" schwanger, sondern schon wieder! Stolz erzählte sie ihrer Freundin von ihrem neuen Freund, Gary, der ihr jeden Wunsch von den Augen ablese. Er sei ein Trainer aus Kanto, erzählte sie, der sogar einmal die Liga dort herausgefordert hätte.
    Und nicht nur das, auch der ehemalige Pokémon-Trainer, Ash, überrascht Lucia jeden Tag aufs Neue. Denn schon kurz nach der Verkündung zu seiner neuen Berufung erklärt er ihr seine noch heute unsterbliche Liebe...
    "Ich liebe dich auch, das weißt du, oder? Ich habe nie aufgehört, dich zu lieben, ich habe ununterbrochen an dich gedacht und mit keinem Tag ist meine Liebe zu dir weniger geworden. Seit unserem ersten Kuss damals konnte ich an nichts anderes mehr denken, als an dich - auch nicht, als ich dann mit deiner Schwester zusammen war. Uns trennten bis vor ein paar Tagen noch viele Hunderte Kilometer, doch ich fühlte mich dir immer so nah wie nie. Du warst und bist für mich meine große Liebe, die ich nicht aus meinem Gedächtnis löschen will - Du wirst für immer in meinem Herz einen Platz haben und diesen wird keiner verdrängen, nicht Maike, nicht irgendjemand sonst. Dieser besondere Platz gehört alleine dir und wird auf ewig erhalten. Selbst jetzt, wo du mich sauer mit deinen tiefblauen Augen anblickst, kriege ich Herzklopfen und würde am liebsten alles hinter mir lassen, nur für dich! Du bist mir der wichtigste Mensch, Lucia, und... ich liebe dich, das weißt du, oder?"


    Während Ash, Maike und Alicia fleißig arbeiten, Gary und Saphira in Sonnewik ihre neue Wohnung einrichten, bekommt Lucia einen Spezialauftrag in Sonnewik: Sie soll für ihre Schwester ein paar Pokémon-Accesoires kaufen.
    Dort angekommen wird sie von einem freundlichen Jungen überrascht, der in ihren Augen sogar noch sehr süß und hübsch aussieht; er stellt sich ihr als "Blue" vor.
    Und als er sie nach einem Eis fragt, nimmt sie stotternd an und genießt seit langem Mal wieder ein schönes Date - ohne Ash.


    Vor wenigen Wochen hatte Lukas endlich seinen Schulabschluss erhalten, für den er ein ganzes Jahr lang gearbeitet hatte. Er erhielt sein löbliches Zeugnis und ihm stand nun auch die Arbeitswelt offen - und gemeinsam mit seiner besten Freundin, bei der er noch heute mit ihren Eltern wohnte, entwickelte er einen Plan, als was er tätig werden konnte.
    "Wie wäre es mit etwas wie Künstler? Du bist doch kreativ!", hatte Sophie gesagt - doch Lukas entgegnete nur kühl: "Als Künstler hilft man aber nicht der Bevölkerung! Ich möchte genau so tätig werden, wie es mein Vorbild war; mein großer Bruder, Florian!" "Du willst zum CIA?", wirkte Sophie erstaunt, doch Lukas hatte ganz andere Pläne: "Nein, natürlich nicht! Letztendlich waren Fiona und Flo aus irgendeinem Grund Feinde des CIA... ich möchte kleiner anfangen, mit der Bevölkerung hier von Sonnewik! Ich geh zur Polizei."


    Lukas - der Junge mit nur einem Arm - ist zurück! Mit dabei: Sophie.
    Und vor dem Jungen wartet ein neuer, viel größerer Lebensabschnitt, als er ihn jemals erwarten konnte. In seiner neuen Berufung als Polizist muss er so einige Gefahren auf sich nehmen, erfährt aber doch die ein oder andere Wahrheit, die vor der Öffentlichkeit geheim gehalten wurde...
    Denn er erhält von der Direktorin der Polizeistation, Fiona, eine merkwürdige Akte über die Vergangenheit seines Bruder, Florian.
    "So, mal sehen", flüsterte Lukas leise, als Sophie das Zimmer verlassen hatte und er alleine war. Er zog die Akte aus seinem Shirt heraus und legte sie vor sich auf den Schreibtisch. Bevor er sie aufschlug las er die Schrift auf dem Umschlag laut vor:
    "Akte 207R - 28.09.2008. Sicherheitskopie"
    "Der 28. September vor 3 Jahren...", flüsterte Lukas leise und strich mit der Hand über die braune Akte. Er holte tief Luft und seufzte dann. "Das war der Tag an dem mein Bruder im Kaufhaus "Yakumoto" in Azuria City bei dem Bombenanschlag ums Leben gekommen ist."
    Ängstlich zitternd hob er langsam die Unterlagen wieder an und begann, die erste Seite aufzuschlagen.
    13.10.2008: Nach Aussage des CIA zum Vorfall [...] schließt sich für die Bundespolizei des Erholungsgebietes [...] die klare Erkenntnis, dass es sich bei der am 29.9.2008 gefundene Leiche nicht um den ehemalige CIA-Agent Z783 handelt. [...] Zum Schutz der Öffentlichkeit werden diese Unterlagen unter Verschluss gehalten und der Fall nach 4 Jahren verjährt.
    Zitternd sah Lukas auf und betrachtete die Wand hinter dem Schreibtisch. "D-Das kann nicht sein! Z783... das ist Florian", flüsterte er ängstlich und wusste gar nicht, wie ihm geschieht. Die ganze Zeit war er nur mit Lügen konfrontiert worden - und plötzlich sollte sein Bruder noch leben?


    Nachdem die Farmangestellten für ein Internetprojekt fotografiert wurden und Lucia dafür wunderschön von ihrer Schwester gestylt wurde, sah Ash diese wie aufs Neue verliebt an - doch Maike passte dies überhaupt nicht. Schnell musste eine Ausflucht her, damit es nicht zu einem Kuss zwischen dem ehemaligen Paar kam. So berichtete Maike davon, dass Lucia noch heute ein Date mit Blue habe, woraufhin sie auch gleich anfügte, gemeinsam mit Ash ein Doppeldate machen zu wollen. Und obwohl Lucia und der Junge sich erst nicht richtig mit der Idee anfreunden konnten, nahmen sie das Angebot an und machten sich am Abend auf den Weg zum Restaurant...
    Ash seufzte laut und legte an seinem Handy wieder auf. "Was ist los?", fragte Lucia daraufhin und sah verwirrt drein. "Das war Maike", entgegnete der Junge, "Sie hat abgesagt." - "W-Was? Wieso das denn?"
    "Sie sagt, ein Reporter hat sie angerufen und sie nach einem Interview zu ihren früheren Wettbewerben gefragt, als er hörte, sie sei wieder in Sinnoh. Und da sie dazu morgen nach Jubelstadt muss, packt sie schon jetzt und macht sich heute Nacht auf den Weg zum Flughafen.", berichtete er und lehnte sich gegen die Mauer des Restaurants. "Und was machen wir jetzt?", fragte Lucia weiter.
    "Na jetzt", Ash grinste breit und nahm Lucia an der Hand, "haben wir ein Date!"

    So kam es, dass sich Lucia bei ihrem eigentlich romantisch geplanten Date mit Blue gleich mit zwei Jungs vergnügen musste - doch es kam anders. Denn gefangen in einem Gefühlschaos steht Lucia plötzlich auf und rennt heulend aus dem Lokal - ob es eher an Blue oder Ash lag?

  • Hi!
    Coole Zusammenfassung!
    2 Fehler habe ich gefunden:

    Zitat

    Lucia dafür wunderschön von ihrer Schwester gestyled wurde,

    Ich glaube, gestylt schreibt man so <- Oder nur in Österreich...


    Und:


    Zitat

    Ein Schlag nun mitten isn Gesicht

    du meintest ,ins', oder?


    Naja, sonst war die Zusammenfassung echt gut! Hast gut beschrieben, und mit der gewellten Schrift merkt man, was passiert ist, und was zu dazu gefügt hast!
    Und wann kommt sie wieder zurück, die Maike? Du hast auch Lucias gefühle super gut dargestellt. Ich kann dich aber verstehen, warum du Maike immer fies genannt hast, bis du darauf angesprochen wurdest, weil Lucia denkt, so etwas wie Maike kann dich nicht ändern, das sind meine Gedanken halt, vllt. waren deine anderst. Naja, auf jeden Fall war die Zusammenfassung echt gut!


    Schreib weiter
    Hanni

  • Sou, mein Kommi darf natürlich nicht fehlen =)
    Bei der Umfrage habe ich übrigens für "Eher weniger" gestimmt, da ich mir erstmal nicht sicher bin, ob Blue nicht doch Gary sein könnte. Und außerdem passt Lucia nur zu Ash <3 Davon mal abgesehen liebt sie Ash ja immernoch und das wird im Kapitel ja auch richtig deutlich (: Wo wir gerade bei Kapitel sind...


    Kapitel 115
    Jetzt geht es also mit Teil 2 des Doppeldates weiter. Und nach Lucias Erlaubnis ist Ash nun wirklich mit dabei. Klar, für Lucia ist das besser, und sie fühlt sich wohler, wenn ihr Ex dabei ist, aber an ihr eigentliches Date hatte sie da wohl nicht gedacht. Wer schlägt sich schon gerne mit dem Ex rum? Blue jedenfalls nicht oO
    Nun scheint es auch bei Sophie berufstechnisch endlich voranzugehen. Zumindest wird das Thema mal angesprochen xD Ihre Mutter, Sabine scheint mir ziemlich hohe Ansprüche zu haben. Aber es ist natürlich auch alles andere als praktisch, wenn man noch gar keine Gedanken an die Zukunft und eine Ausbildung verschwendet hat. Mal sehen, welchen Weg Sophie wohl einschlagen wird...
    Blue hat Lucia natürlich nicht sitzen lassen, sondern sich im Gegensatz zu Maike nur verspätet. Und, wie sollte es auch anders sein, ist er alles andere als begeistert von der zusätzlichen männlichen Begleitung von Lucia. Und auch Ash scheint von Blue wenig angetan zu sein. Da kam wohl bei beiden die Eifersucht hoch, wenn ich das richtig verstehe. Aber natürlich wollen weder Ash noch Blue, dass jemand davon etwas mitbekommt. Blue beweist sich als Gentleman, als er Lucia seine Jacke anbietet. Aber dass diese ablehnt, sehr zur Freude von Ash, hätte er wohl nicht gedacht. Ganz ehrlich, die Jacke hätte sie wohl eher gebrauchen können und nicht erst, wenn es sowieso schon reingeht xD
    Während des Dates zu dritt steckt Lukas in seinem ersten Fall und somit auch in demselben Lokal wie Lucia und ihre beiden, wenn man es denn so nennen darf, Verehrer. Während der Befragung von Frau Shiramani bezüglich ihres verstorbenen Ehemannes lässt sich bereits ein erster Verdächtiger feststellen: Der Koch. Mal sehen, ob sich diese Vermutung als richtig herausstellen wird...
    Ash und Blue, na da haben sich ja zwei Kontrahenten gefunden! Und noch dazu haben Lucia förmlich die Schmetterlinge im Bauch verlassen, sobald es um Blue geht. Ob wohl ausgerechnet Ashs Anwesenheit dafür verantwortlich ist? Und ob wir das überhaupt je erfahren werden? Während Ash mal kurz verschwindet, wohin auch immer, macht es Lucia ihm nur wenige Augenblicke später gleich. Und doch ist es anders, denn sie lässt ihr Date sitzen. Ich denke, dass ihr einfach die Gefühle, die sie für Ash hegt, wieder hochgekommen sind und sie das Date mit Blue deshalb unmöglich fortsetzen kann, bevor es eigentlich richtig begonnen hat. Ich bin ja schon gespannt, ob Blue noch öfters vorkommen wird oder ob er sich nie wieder blicken lassen wird. Man weiß ja nicht, ob er Lucia direkt aufgibt, oder für sie kämpfen will. Und auch bei Ash... ist dieses Date vielleicht der Weg in die richtige Richtung? Weg von Maike und ab zu Lucia? Es bleibt in jedem Falle spannend ^^


    lG
    Kürünküüü

  • Huuuhuu :D
    (Mensch, ich meld mich echt jeden Tag zu Wort...)
    Vielen Dank auch Hanni und Kürünküü für eure Kommis x3 Dankeschön für die Fehlerverbesserung, Hanni Cx habs gleich ausgebessert.
    Nun will ich euch mal nicht weiter auf die Folter spannen und enthüle Kapitel 116 :3
    Die Mehrheit sagt aktuell, dass Lucia Blue sicher nicht so lieben kann, wie sie ihn lieben sollte; aber wie wird Lucia heute auf Ashs Worte reagieren? Und wie wird ER überhaupt auf ihren plötzlichen Abgang reagieren?



    Kapitel 116: Fremdgehen



    Langsam stand Lucia von ihrem Stuhl auf und wischte sich mit ihrem Zeigefinger die kleine Träne aus dem Gesicht. "Tut mir leid", flüsterte sie leise schluchzend und nahm ihre Stoffhandtasche, "Ich kann das nicht..."
    Wehmütig schob sie ihren Stuhl unter den Tisch und wandte sich in Richtung Ausgang.
    "L-Lucia!", sagte Blue und stand ebenfalls auf.
    "Es tut mir leid, Blue", murmelte das Mädchen leise, klammerte sich ihre Tasche unter den Arm und verließ fluchtartig das Restaurant. Ihr Date blieb hilflos stehen und konnte ihr nur hinter her sehen, wie sie ihn sitzen ließ.


    Als Ash von der Toilette zurückkam, sah er nur noch Blue alleine am Tisch sitzen, welcher traurig auf seine Finger sah und sein Gesicht unter seinem längeren Pony verbarg.
    "Wo ist Lucia?", fragte Ash sofort mit einem gereizten Unterton.
    "Gegangen", antwortete Blue knapp und würdigte ihn keinen Blickes.
    Erstaunt sah der Junge zur Tür und zögerte nicht lange, seiner Freundin zu folgen; Blue, dem mittlerweile die drei Getränke geliefert wurden, ließ er mit der Rechnung zurück.



    "Lucia, warte!", rief Ash mit winkender Hand, als er am Hafen des Erholungsgebietes ankam und das Mädchen allein am Steg sitzen saß. Er rannte zu ihr hin und stellte sich neben sie bückend hin. "Lucia, wieso bist du denn einfach weg?", fragte er besorgt und strich dem schluchzenden Mädchens durchs Haare.
    "Nichts", sagte sie und wehrte sich mit ihrer Hand gegen seine Zärtlichkeit. Enttäuscht zog er die Hand langsam wieder zurück und ging immer weiter in die Hocke, bis er schließlich neben ihr saß.
    "Ist es wegen mir?", fragte er leise, während er auf das weite Meer hinaus schaute, "Wegen dem, was ich letztens zu dir gesagt habe?"
    Lucia schüttelte schweigend den Kopf. Ash lächelte daraufhin kurz und versuchte nun doch wieder, seinen Arm um seine Ex-Freundin zu legen. "Komm mal her, es ist doch kalt...", sagte er und kuschelte sie an sich ran - mittlerweile wehrte sie sich weniger.
    "Weißt du noch, damals?", fragte er dann flüsternd und lehnte seinen Kopf auf ihre Schulter, "Hier am Hafen haben wir uns das erste Mal geküsst..."
    Lucia sah ihn fragend an und schwieg. Schwieg leise.
    "Du warst in der Zeit noch mit Lukas zusammen und er hat uns dabei beobachtet. Und ich habe dich geküsst, obwohl Maike mir am Vortag weiß machen wollte, dass du sie auf der Farm schlecht behandeln würdest. Ich habe schon damals-", seufzte der Junge und atmete tief ein, "etwas für dich empfunden."
    Der Blick des Mädchens wurde immer fragender und langsam begann sie, sich aus seinen Armen zu reißen. "H-Hör auf!", sagte sie weinend und stand vom Steg auf, "Lass das!", befahl sie schluchzend und rannte den Steg entlang von ihm weg.
    "Lucia!", rief Ash ihr wieder hinterher und begriff gar nicht, was er nun wieder falsch gemacht hatte. Verzweifelt ließ sie ihn alleine zwischen Wind und Wellen in tiefster Nacht stehen.



    Am darauffolgenden Mittag trafen sich die Freundinnen Saphira und Lucia in Sonnewik in einer Eisdiele, um mal wieder über die vergangenen Tage zu quatschen. Ein besonders großes Thema war für die junge Farmarbeiterin der vergangene Abend - doch auch ihre Freundin hatte etwas hinzuzufügen.
    "... Und dann kam mir Ash wieder mit unserem Kuss vor drei Jahren im Erholungsgebiet! Ich versteh nicht, was der Vollidiot von mir will!", schimpfte Lucia wütend und steckte sich ihren Löffel voll mit Eis zwischen die Backen. "If mein", sagte sie mampfend, "wenn er mif dok liebt, danf", sie schluckte herunter und redete sich umso intensiver in Rage, "dann soll er sich von meiner Schwester trennen! Er hat ihren Heiratsantrag angenommen und kommt nun zu seiner Ex. Selbst weil es meine Schwester ist; nicht einmal ihr gönne ich das! Stell dir vor, dein Gary würde plötzlich mit dir zu seiner Exfreundin gehen und dieser sagen, er würde sie noch immer lieben..."
    Saphira seufzte: "Ja, Gary", jammerte sie und steckte sich ebenfalls ihren Löffel voll Zitroneneis in den Mund, "der kam heute früh um 4 Uhr erst heim. Roch total nach Alkohol... Männer sind scheiße."
    Die Blauhaarige sah auf ihren Eisbecher und seufzte nachdenklich: "Ja, du hast recht..." Doch Saphira kam ein Grund, ihre beste Freundin wieder etwas aufzumuntern: "Außer Blue", quiekte sie leise. Lucia sah auf und blickte sie ungläubig an. "Also was du mir bisher von ihm erzählt hast", schwärmte die brünette Freundin schon ein Stück verliebt, "ist der doch richtig süß, oder? Viel besser als Ash!" Lucia nickte stumm und dachte noch stärker nach.
    "Und Lucia", sprach Saphira nun mit mahnender Stimme, "Du solltest dich vielleicht bei Blue für den gestrigen Abend entschuldigen und noch einmal über ihn nachdenken... Er hat es nicht verdient, so einfach sitzengelassen zu werden."
    "Ich weiß nicht", entgegnete Lucia und seufzte erneut: "Das wäre für mich immer noch irgendwie wie... fremdgehen."


    "Und dann haben wir den Koch befragt, oh mein Gott, war das spannend!", schwärmte Lukas begeistert vor seiner Freundin, Sophie, die ihm aber nur halb zu hörte. "Der Koch wurde erst wütend, weil er noch Essen zu machen hatte, aber dann sagte Antony-"
    "Lukas?", unterbrach die Blondine ihn und sah ihn mit einem traurigen Blick an.
    "Was ist denn?", fragte der Junge, zog seine Augenbrauen zusammen und setzte sich schweigend neben sie auf ihr Bett.
    "Meine Mutter hat mich gestern enttäuscht auf meinen aktuellen Lebensstil angesprochen... Na ja, dass ich halt keine Arbeit habe und so", erzählte sie traurig und spielte mit ihrem Haar. "Und?", fragte der Junge daraufhin ahnungslos, "Du hast eben noch keine richtige Idee, was du mal werden willst. Du bist schließlich erst 17, da muss man doch noch nicht arbeiten, oder? Ich bin auch erst seit zwei Wochen Polizist... Und ich bin einen Monat älter als du.", sagte er zwinkernd. "Einen halben Monat!", verbesserte Sophie ihn kichernd, "Also zwei Wochen - nun bin ich dran."
    Ihr Freund nickte zuverlässig und streichelte ihr zart über den Rücken: "Wir können uns ja später einfach mal im Internet informieren. Vielleicht findest du ja etwas schönes." Das Mädchen lächelte glücklich und stand vom Bett auf. "Danke, Lukas", flüsterte sie ihm zu und nahm seinen rechten Arm.



    Als am Abend Maike von Jubelstadt zurück kam, war Ash bereits im Hotelzimmer und entspannte dort auf dem Doppelbett.
    "Huhu", rief das Mädchen freudig und schleppte ihre zwei Koffer (die sie an einem Tag brauchte) hinein, stellte sie erschöpft ab und schmiss sich neben ihren Verlobten aufs Bett. "Ich bin wieder da!", quiekte sie und drückte Ash einen kräftigen Kuss auf den Mund.
    Dieser lächelte leicht und setzte sich neben sie hin: "Bist du endlich wieder da, was? Wie war's denn bei dem Interview?", fragte er neugierig und küsste sie noch einmal auf die Wange.
    "Es war total cool!", erzählte diese aufgeregt und fuchtelte mit ihren Händen vor sich herum, "Der Reporter wollte total viel von mir wissen, und es waren Kameras da, und ich wurde von einem Profi gestyled, und ich war in einem richtigen Studio, und-" "Schön", unterbrach ihr Verlobter sie lobend und hing noch hinten dran: "Wann wird es denn ausgestrahlt?" "Morgen", berichtete Maike nickend, "Morgen Nachmittag auf CBN, hat der nette Mann gesagt."
    Ash lächelte wieder und schwieg dann - doch mit Nebenwirkung; denn nun kam seiner Freundin eine interessante Frage auf: "Und was hast du gestern Abend noch so gemacht?"
    Der Junge verstummte noch mehr und er spielte nervös mit seinen Fingern, schnell musste eine Ausrede her. "Hm?", fragte Maike erneut und sah ihn misstrauisch an. "Na ich war bei dem Date mit Lucia und Blue", erklärte er knapp - jederzeit bereit, sich nun anschreien zu lassen. Doch es kam etwas anders
    "W-Was?", fragte das Mädchen enttäuscht und stand mit schnell gespielten Tränen in den Augen vom Bett auf, "Wieso d-denn das?"
    "Na weil du es doch so ausgemacht hattest", erklärte Ash zitternd und versuchte es schön zu reden, obwohl er selbst ein schlechtes Gewissen hatte. "Spinnst du?!", rief Maike nun wütend und ballte ihre Hand zu einer Faust. "Wie kannst du das tun? Das ist sowas wie fremdgehen!", meinte sie wütend und holte nun leicht zum Schlag aus. "Es tut mir leid!", entschuldigte ihr Verlobter sich traurig und schien ihr seine rechte Wange hin zu halten.
    "Was willst du überhaupt, Ash?", fragte sie ihn wütend und stellte ihn vor eine Entscheidung, "Meine Schwester oder mich?"
    "Na dich!", antwortete Ash ohne zu zögern, denn sinnlos einen Schlag einzustecken wollte er in diesem Moment auch nicht.
    "Gut", antwortete das wütende Mädchen nun und senkte langsam ihre Hand wieder, "Dann heirate mich", forderte sie ihn auf, woraufhin der Junge sie verwirrt ansah. "Nächsten Monat."

  • Hey mal wieder ein echt gutes Kapitel


    nur eins verstehe ich nicht naja evntl lese ich auch falsch aber was meinst du damit?


    Lucia, wieso bist du denn einfach weg?", fragte er besorgt und strich dem schluchzenden Mädchens durchs Haare.
    "Nichts", sagte sie und wehrte sich mit ihrer Hand gegen seine Zärtlichkeit.



    was meinst du mit nichts?





    naja und nun zu dem andern was ich gut fand und so
    Ich kann Lucia ürgendwie wen Ash sie erlich noch liebt dan soll er gehfälich sich von maike trennen.


    Und Maike wieso dreht sie so schnell dur nur wen er bei dem Date von Lucia und Blue dabei ist?


    Und jetzt will sie auch noch das Ash sie im Nästen Monat heiratet also die ist ja balabala naja egal


    ich frage mich wohl was aus der Hochzeit wird wird sie stat finden?oder was wird noch so alles passiiern


    ich bin gespant freue mich aufs näste kapitel


    Gruß AshundLuciaFan

  • soso Riakoo xD sooo ~
    dann bin ich auch mal endlich fertig mit lesen xD

    strich dem schluchzenden Mädchens durchs Haare.

    das e kommt da nich hin :3

    Ash lächelte daraufhin kurz versuchte nun doch wieder, seinen Arm um seine Ex-Freundin zu legen.

    da fehlt neben dem kurz ein Komma, weils eine Aufzählung is ~

    Farm schlecht behandeln würdest Ich habe schon damals-

    neben dem markierten Wort fehlt ein Punkt xD

    Und ich bin einen Monat älter als du.", sagte er

    Punkt weg :*

    Vielleicht findest du ja etwas schönes." Das Mädchen

    1. Nominalisierung: deshalb groß geschrieben ^^ 2. der Punkt xD

    Doch es kam etwas anders

    Neben dem anders fehlt ein Punkt oder Doppelpunkt ^^

    "Es tut mir leid!"

    soweit ich weiß, wird Leid groß geschrieben o:

    rechte Wange hin zu halten.

    gehört zusammengeschrieben ^^

    "Nächsten Monat.

    hinter dem Punkt fehlen die Gänsefüßchen C:


    und irgendwo hast du geschrieben, dass Sophie beide Arme von Lukas nimmt. Hab ich aber vergessen zu zitieren >< auf jeden Fall geht das nicht, weil er ja nur einen Arm hat :S


    sooo, waren gar nicht so viele Fehler diesmal C: obwohl eigentlich seehr viele nicht sein mussten, weil du die sonst immer richtig machst oo



    ich finds zwar richtig süß, dass Ash ihr hinterhergelaufen ist, ihr die Wahrheit (?) gesagt hat und versucht hat sie aufzumuntern, aber ich kann Lucia verstehen.. er hat den Heiratsantrag ihrer Schwester angenommen. Nun muss er sich entscheiden :S aber er ist so dumm und entscheidet sich nächsten Monat zu heiraten o.o ich hoffe er schafft es endlich mal richtig nachzudenken -.- die Hochzeit darf auf keinen Fall stattfinden! >:


    jaa.. total süüüß wie Lukas begeistert is von seinem Beruf C: und wie er Sophie dann tröstet ^^ mal schaun, was die im Internet so passendes für sie finden werden x3
    aber ich hab auch echt keine ahnung, was Sophie werden könnte ><


    Gary hatte sicher Spaß diesen Abend XD ich weiß nicht, wieso Saphira ihm das übel nimmt oo er tut schließlich alles und sie schaut nur zu und gibt Anweisungen. Da is es doch verständlich, dass er auch mal eine Pause braucht :S immerhin hat er viel zu tun für sein Kind mit Saphira C:


    naja, das wars dann auch mal wieder xD
    hoffentlich gibts wieder genauso schnell kommis x3


    LG,
    Bea :3

  • Hi tobi,
    so jetzt zu deinem versprochenem Kommi :3


    ich glaube dass ist ein Fehler:

    Zitat

    "Huhu", rief das Mädchen freudig und schleppte ihre zwei Koffer (die sie an einem Tag brauchte) hinein


    schreibt man dass nicht mit Kommern???
    ich glaube man kann es auch mit klammern schreiben bin mir deshalb nicht sicher.


    so zum Kapitel...
    Kapitel 116 Fremdgehen


    Ich finds süüß ass er ihr hinterer gelaufen ist um sie aufzumuntern kann lucia aba verstehen dass sie ihn nicht bei sich haben möchte weil er den Heiratsantrag ihrer schwester angenommen hat. wieder die frage: warum soiel er überhaupt mit diesem spiel mit??? Ich hoffe dass die hochzeit nicht statt findet. Er muss nur nicht so dumm sein. Er muss es Maike sagen dass er sie nicht liebt. Diese tussi -.-


    Ich finde es gut das Saphira Lucia "Stoff" zum Nachdenken gibt. Es stimmt dass Lucia Ash, nicht verdient hat wenn er so schnel immer"rumspringt" zwischen der Liebe: Maike, Lucia, Maike und jetzt wieder Lucia. obwohl dass zweite mal Maike ist ja nicht aus seiner sicht (jetzt mal meine meinung zu einem Kaitel weiter vorne...) wieso hat er überhaupt, nachdem er nach italien zu seinen Eltern gegangen ist, Kontakt zu Maike wieder aufgebaut er hätte ihr anrufen und so doch ignorieren können. :thumbdown:


    Ich finde es total knuffig <.> wie begeistert Lukas von seinem Neuem Beruf ist. Ich hoffe sie finden im internet was passendes für spohie. Ich weiss nicht was für ein Beruf zu ihr passt. haha gary und alkohol hab ich mir i-wie gleich gedacht als er auf den zettel für saphira "ich bin auf einer Party" geschrieben hat .dass er betrunken nach Hause kommt ^.^


    Mmh war mal wieder ein bisschen kurz 'tschuldigung


    lg. ~Gary227~ (habe meinen Namen geändert)

  • Sou, neues Kap, neues Kommi, ne?
    Zwar wollt ich das schon gestern schreiben, aber das ist ja egal ~


    Kapitel 116
    Als Ash von dem Verschwinden Lucias erfährt, bläst er im Gegensatz zu Blue nicht einfach Trübsal, sondern folgt der Blauhaarigen. Er will seine Ex-Freundin beruhigen, trösten, einfach mit ihr reden, doch Lucia lässt ihn stehen, wie sie es kurz zuvor mit Blue getan hat. Klar, Lucia empfindet noch etwas für Ash und der erzählt von ihrem ersten Kuss, dass er sie schon damals geliebt habe, wie er es noch heute tut. Doch das ändert ja nichts daran, dass er mit ihrer eigenen Schwester, Maike, verlobt ist und es ist offensichtlich, wie Lucia das zu schaffen macht. Sie weiß, dass ihre Liebe zu dem Jungen ihrer Träume erwidert wird, und doch kann sie nicht mit ihm zusammen sein. In dieser Hinsicht (naja, eigentlich überhaupt oO) ist Lucia schon echt bemitleidenswert.
    Am Tag nach dem ziemlich schiefgelaufenen Doppel-Date trifft sich Lucia sofort mit ihrer besten Freundin und erzählt von dem Geschehenen. Saphira schlägt sich, obwohl sie ihn noch nicht einmal kennt (und ich noch immer denke, dass es durchaus Gary sein könnte), auf die Seite von Blue und findet, dass Lucia ihm unbedingt eine zweite Chance geben sollte. Aber obwohl Lucia schon lange nicht mehr mit Ash zusammen ist, wäre so etwas wie fremdgehen. Ob es wohl daran liegt, dass Ash sie noch immer liebt und sie ihn, obwohl sie nicht mehr zusammen sind? Denke ich zumindest mal ^^ Aber mal sehen, ob es zu einem Wiedersehen zwischen Lucia und Blue kommen und wie dieses ausgehen wird.
    Sophie nimmt sich das gestrige Gespräch mit ihren Eltern zu Herzen und will sich nun also genau wie Lukas in das Arbeitsleben stürzen. Und ihr Freund will ihr da natürlich tatkräftig helfen. Bleibt ja nur noch die Frage, welchen Job Sophie zukünftig ausüben wird und ob sie denn überhaupt Erfolg hat. Wer weiß, vielleicht wird sie ja eine neue Farmarbeiterin auf der Farm. Okay, das ist eher unwahrscheinlich, ich bezweifle, dass die Farm derzeit noch Mitarbeiter sucht.
    Maike ist schon eine echte Diva. Zwei Koffer für einen Tag? Naja, Maike eben =O Das Doppel-Date zeigt ja bereits eine neue Nebenwirkung: Maike. Klar, dass sie nicht begeistert davon ist. Aber mal ehrlich: Wer wäre das schon? Ich zumindest wäre genau wie Maike nicht gerade glücklich darüber. Maike aber stellt ihren Verlobten nun vor die Wahl: Sie oder ihre Schwester. Und Ash entscheidet sich prompt für die (in meinen Augen) Falsche. Wobei er sich selbst noch nicht über seine Gefühle sicher sein sollte. Und genau das sollte Maike auch wissen und ihm Zeit lassen. Und wenn sie ihm die einfach nicht gibt, kann er sie eh vergessen. So einfach ist das =D Und die Hochzeit soll schon nächsten Monat stattfinden? Ist das nicht... etwas kurzfristig?! Maike will wohl nur, dass Ash für Lucia endgültig unerreichbar ist. Scheinbar scheinen ihr ihre Taten von damals schon leidzutun, aber Ash würde sie dafür trotzdem nicht so einfach ihrer Schwester überlassen. Doch was sagt der Traumprinz in Spé eigentlich dazu? Ja, da muss ich wohl noch bis zum nächsten Kapitel warten... ^^


    lG
    Kürünküüü

  • Huhu :D
    Dankeschön wieder an euch alle für euer Feedback und dass ihr euch die M+he gemacht habt, wieder einen Kommi zu schreiben x3 Hat mich wie immer sehr gefreut ^____^
    Und da will ich euch auch nicht länger warten lassen =D
    Weiter geht es mit einem aufregenden Kapitel rund um Ashs Entscheidung. Wofür er sich letztendlich überhaupt entscheiden wird?
    Könnte es heute aufregend zwischen Lucia und Ash enden?




    Kapitel 117: Ashs Entscheidung



    "Was willst du überhaupt, Ash?", fragte Maike ihn wütend und stellte ihn vor eine Entscheidung, "Meine Schwester oder mich?"
    "Na dich!", antwortete Ash ohne zu zögern, denn sinnlos einen Schlag einzustecken wollte er in diesem Moment auch nicht.
    "Gut", antwortete die Schlange nun und senkte langsam ihre Hand wieder, "Dann heirate mich", forderte sie ihn auf, woraufhin der Junge sie verwirrt ansah. "Nächsten Monat."


    Ash schwieg. Er schwieg lange.
    "Raus", zischte Maike und sah zu Boden. "A-Aber", stotterte der Junge nun und sah sie mit einem traurigen Blick an.
    "Raus!", forderte sie erneut auf und packte ihn am Kragen.


    Auf sich selbst wütend und von sich enttäuscht verließ Ash das Hotelzimmer, schloss hinter sich die Türe und ließ sich - an diese anlehnend - sinken. Er knallte einmal heftig mit dem Kopf gegen die weiße Tür und vergrub dann sein Gesicht in seinen beiden Händen, während er nachdachte.
    "Ash..", flüsternd sah Lucia in das Gesicht des Jungen und betrachtete genau seine Augen. Sie wollte ihm nicht so einfach verzeihen und sie konnte auch nicht. Aber sie musste es sagen:
    "Du weißt", hauchte sie und legte ihre beiden Hände an seine Wangen, "Ich liebe dich."

    Lucia saß auf ihrem Bett, während es außen regnete und die kleinen Tropfen an ihr Fenster wie Schüsse knallten. Sie war in ihre Decke gewickelt und umschloss ihre Beine mit ihren Armen, während sie auf die Bettdecke sah und ihr Haar alles um sie verdunkelte.
    "Ich habe nie aufgehört, dich zu lieben, ich habe ununterbrochen an dich gedacht und mit keinem Tag ist meine Liebe zu dir weniger geworden. Seit unserem ersten Kuss damals konnte ich an nichts anderes mehr denken, als an dich."
    Dem Mädchen tropfte eine Träne auf die kühle Decke, welche schnell von dem samten Stoff aufgesogen wurde. "Ash", flüsterte sie leise und schluchzte einmal.
    Die Nacht brach in lautem Donner und grellen Blitzen herein, und so schnell der Regen auf die Dächer von Sonnewik und dem Erholungsgebiet fiel, so schnell war diese auch wieder vorbei.



    Während Alicia das Telefon an ihr Ohr hielt, hatte sie die Fernbedienung in der anderen und schaltete gerade beim Fernseher in ihrem Schlafzimmer hin und her.
    "Ach ja, da ist es ja!", sagte sie zu dem Mann, mit dem sie sprach, "CBN." Sie grinste vor sich hin und sah Maike auf dem Schirm, wie sie gerade von ihrer Zeit als Koordinatorin sprach. "Erbärmlich", sprach die Dame leise und schaltete schnell wieder den Fernseher aus. "Sie haben das wunderbar gemacht", lobte sie nun und lachte zufrieden, "Ich sagte doch, sie würde gute Einschaltquoten bringen."
    "Ja, das tut sie in der Tat!", entgegnete der Mann von CBN, mit dem sie gerade plauderte, "Und Sie glauben nicht, dass Maike wieder Wettbewerbe machen würde? Sie würde unsere Quoten auf die Spitze treiben - jung, authentisch, sexy. Genau das, was wir suchen."
    Alicia lachte nun lauter und hielt den Hörer etwas weiter von sich weg: "Na wenn sie sich da mal nicht täuschen! ... Aber Sie haben recht, das war eigentlich meine Absicht, das Mädchen wieder zu ihrer alten 'Berufung' zu führen. Nun liegt es eigentlich an ihnen: Maike ist mehr als mediengeil. Wenn Sie ihr noch ein paar Interviews und Werbung versprechen, wird sie schon bald bei euch unter Vertrag stehen - und weg von meiner Farm sein."
    Der Mann lachte: "Dann haben wir einen Deal?"



    Während Ash einsam durch die Straßen von Sonnewik lief und dort eigentlich etwas entspannen wollte, sah er eine schwangere, junge Erwachsene nur wenige Meter vor ihm laufen. Er betrachtete ihr langes, braunes Haar und erkannte das Mädchen schnell wieder: "Saphira!", rief er ihr laut zu, winkte und rannte ihr entgegen.
    "Ash", grüßte diese erstaunt und hielt ihm ihre linke Hand hin, da sie in der rechten einen Einkaufskorb hielt. "Na, bist du etwas einkaufen?", fragte der Schwarzhaarige dann und deutete auf ihre Tasche, nachdem er ihr die Hand geschüttelt hatte. "Ja", antwortete sie kichernd, "Mein Freund, Gary, tapeziert gerade unser Schlafzimmer, da sollte ich ihn lieber nicht nerven." Der Junge lächelte ihr freundlich zu und nickte dann.
    "Und du?", kam Saphira dann mit einer Gegenfrage und schien dabei etwas arrogant zu wirken, "Was treibst du so?" - "Du fragst wegen Lucia?"
    Die brünette Schwangere nickte eifrig und war gespannt auf eine Antwort.
    "Ich weiß es nicht...", flüsterte Ash enttäuscht und sah zu Boden, "Ich schätze, ich mache alles falsch. Sie wird wohl nie wieder das für mich empfinden, was sie vor ein paar Jahren mal empfand."
    Saphira sah ihn zornig an und schüttelte den Kopf: "Spinnst du?" Ash sah sie verwirrt an. "Lucia liebt dich - Noch immer!", zischte das Mädchen und verengte ihre Augenbrauen, "Bloß du bist zu blöd dir deine Fehler einzugestehen und dir selbst ehrlich gegenüber zu treten!" Ash schluckte bei ihren Worten und dachte darüber nach, doch verstand umso weniger. "Du bist mit Maike verlobt", fügte Saphira noch böse an, da ihm die Verwirrung deutlich ins Gesicht geschrieben war.
    Nun sah der Junge sie mit einem "Ach so"-Blick an und nickte leicht: "U-Und jetzt?"
    Die Brünette schwieg kurz und musste selbst nachdenken. Lucia war ihre beste Freundin, da konnte sie ihm keine falschen Tipps geben. Doch ihr kam eine Idee, die sie mit ernster Miene ausdrückte: "Jetzt entscheide dich: Maike... oder Lucia."


    Am Nachmittag hatte Lucia nun endlich auch einen Entschluss gesetzt und gleich Blue zu sich ins Farmhaus bestellt. Dieser zögerte keineswegs, zu ihr zu kommen; nein, er schien am Telefon sogar äußerst positiv überrascht. Zwar schien das Mädchen noch immer Angst zu haben, er könnte sauer auf sie sein, da sie ihn einfach so stehen gelassen hat, doch seine Reaktionen erfreuten sie umso mehr.
    Doch es blieb noch ein weiteres Gefühl, das dem Mädchen etwas Angst machte: Was sollte sie ihm sagen?


    "Das ist das Farmhaus?", fragte der Trainer interessiert und sah sich bei seiner Führung mit dem Mädchen interessiert um. "Ja", antwortete diese freundlich und zeigte ihm gerade das Erdgeschoss. "Wenn wir mal Kunden haben - aber auch nur wenn - bekommen sie hier einen leckeren Kuchen und Kaffee von Alicia. Und ansonsten... essen Alicia und ich hier jeden Tag zu Früh und zu Abend", erzählte sie glücklich und nahm ihn dann an der Hand: "Da hinten sind nur noch Bad, das Büro von Ash und der Eingang zum Keller... los, ich zeig dir den ersten Stock und mein Zimmer!"
    Es fiel ihr plötzlich immer leichter und leichter, mit Blue einen schönen Tag zu verbringen. Da Alicia im Wald war, Ash in Sonnewik und Maike sich frei nahm, waren die beiden allein und ungestört - die beste Gelegenheit.
    Oben angekommen zeigte sie dem Jungen stolz ihr kleines Zimmer und führte ihn dann zu ihrem Bett; natürlich nur um sich hinzusetzen und die Eindrücke erstmal auf ihn wirken zu lassen.
    "Wow", staunte er nur und sah sich auch dort genau um, "Sieht hier echt gemütlich aus", meinte er und lächelte sie an - ein leichtes Gefühl erfüllte wieder ihren Magen, der leichte Sprünge machte. Ein leises Quieken entfloh ihr.


    Ash rannte so schnell er konnte über Route 224 in Richtung Farmhaus - er musste nun Nägel mit Köpfen machen. Bereits einmal hatte er sich für Lucia und gegen ihre Schwester entschieden, und es kam dazu, dass die beiden für längere Zeit ein glückliches Paar wurden. Und in genau solch einer Situation befand er sich nun wieder; die Zeit rannte ihm förmlich davon. "Lucia", hauchte er und war schon halb außer Puste, "Ich-"


    "Ich glaube, ich schaue hier öfter mal vorbei, oder?", fragte Blue charmant, während er seinen Arm um Lucia legte. Diese errötete leicht und nickte stumm.
    Vorsichtig strich der Junge ihr ein Haar aus dem Gesicht und lächelte sie an. "Du bist süß", flüsterte er leise und streichelte ihr langsam über das Gesicht. Ihre Rötung wurde immer deutlicher und stärker, verbreitete sich bis über die Ohren.
    "D-Danke", stotterte sie verlegen und verdeckte nun wieder ihre Augen unter ihrem Pony.
    "Du brauchst dich nicht verstecken", sagte der braunhaarige Junge leise und sah ihr tief in die Augen, "Deine Augen sind doch wunderschön."
    Von so vielen Komplimenten und Schmeicheleien überhäuft wusste das schüchterne Farmmädchen gar nicht, was sie antworten sollte. Sie entgegnete nur immer mit einem stillen Kichern, doch ihn berühren traute sie sich auch nicht so recht.
    "Komm her", sagte er nun und setzte alles auf eine Karte: Zärtlich legte er seine beiden Arme um sie und kam ihr immer näher - bedrohlich näher.
    "W-Was m-machst d-", fragte Lucia etwas ängstlich und fühlte sich etwas bedrängt, doch auch irgendwo einfach nur glücklich. Und schon im nächsten Moment spürte sie seine zarten Lippen auf ihren liegen, die sie wunderbar küssten.


    "Lucia!", rief Ash laut, der ihre Türe aufschlug und überraschend ins Zimmer eintrat.

  • Juhu endlich ein neues Kapitel!


    naja fang ich dochmal an.


    Ich verstehe Maike nicht sie will das ash sie heiratet aber schmeißt ihn das raus was der wohl im Kopf vorgeht?


    Und Saphira hat recht Ash soll sich mal entscheiden Maike oder Lucia.
    Und was wohl in seinem Kopf gerade passiert als er die Tür aufmacht und Lucia da mit Blue siet.



    Echt ein tooles Kapitel wie immer freue mich aufs näste
    und was wohl dann passiert?



    Bis zum Nästen Komi von mir



    挨拶


    AshundLuciaFan

  • Hi tobi,
    So bin dann ma mit lesen fertig.xD Auf die Fehler achte ich nicht dass überlasse ich liebendgerne Miyukii.


    Dass hatte ich bei den Letzten Kapietel vergessen zu sagen. Bei der Umfrage habe ich auf eher weniger geklickt weil, ich nicht weiss ob es vielleicht doch Gary ist der Lucia verführen will. Und so vielleicht fremdgeht.Was wir wahrscheinlich in den nächsten Kapiteln erfahren. Wo wir gerade bei Kapitel sind...


    Kapitel 117 Ashs entscheidung


    Ich kann Meike verstehen dass sie sauer auf Ash ist wei, sie jetzt gerad gechekt hat dass ash keine Gefühle für sie hat. Endlich >.<*erleichterungs seufzer*Dass es ash so zu schaffen gibt finde ich gerecht.Puuh dann wird die Hochzeit ja wahrscheinlich nicht stadtfinden ^_^ Dass Saphira dann auch noch Ash zur Entscheidung rät. Finde ich super, Endlich muss Ash sich ma Entscheiden.Naja dass zum Selben Zeitpunkt Lucia an Ash denktmuss was heissen. Aber ich habe dass Gefühl und die wage vermutung dass, jetzt Lucia auch zwischen zwei Jungen steht wie, damals Ash der s sich jetzt nun überlegt hat. Ob er da sich nicht in Lucia getäuscht hat. Vielleicht hat sie sich ja mitlerweile doch für Blue entschieden???Wär ja möglich.


    So ich kann Alicias Entschidung sehr verstehen. "Dass sie sich ma nicht in Meike getäuscht haben" sehr klug von ihr ^__^ Ich würde auch die Repotage wie mans nenen kann auch abschalten wenn Maike darin vorkommt. Ich mag Maike in der Anime-Serie auch nicht. Wieso baust du Drew nich ma wieder ein [Saphira's Ex >.<] sie könnte sich ihn ja schnappen ^_______^.
    War Aber wie immer ein super Kapitel, und ich freue mich auf das nöchste.


    tja war i-wie wieder so kurz
    lg. René

  • soooo~
    nun zum Kommi :D


    und diesmal ohne Fehlerverbesserung, weil ich einfach zu faul grad dazu bin *hust* xD
    außerdem waren da auch relativ wenig Fehler drin, wenn ich mich richtig erinnere xD nur ein Punktfehler und zwei Beide-Fehler oder so xD


    joaa.. wie gesagt xD Ash is ja mal voll der Gentleman :'P sieht die schwangere Saphira mit einer Einkaufstasche und nimmt ihr diese nich mal ab xD aber wenigstens eines macht er richtig xD er antwortet nich auf die Hochzeit :P also mehr Chancen für Ash und Lucia *w*


    aber iwie mag ich Blue viiiel lieber als Ash xD er is viiiel charmanter und macht Lucia ja auch glücklich C: find ich supii x3 und dass er sie geküsst hat is supersüüß *__*
    muhaha, Ash musste das mitansehen :'DDDD jetz weiß er mal wie ich Lucia die ganze Zeit fühlen musste >:D aber das versteht er eh wieder nich öö so naiv wie der is xD


    Wie werden sie nach dem Kuss reagieren?
    also ich glaub es geht so weiter: Lucia und Blue zucken zusammen xD und Lucia is halt verwundert und weiß nich was sie machen soll xD Blue wird vielleicht genervt sein, weil Ash die Beiden gestört hat xD
    aber ich glaub auch, dass Ash dann vielleicht doch geht, oder? oo weil er is ja total fehl am Platz xD
    naja, du weißt es ja C;


    Wird Ash Maike jetzt doch heiraten?
    also dem is schon fast alles zuzutrauen öö ich glaub schon, dass er zu Maike zurückkommt, nachdem er ja gesehen hat, dass Blue und Lucia sich geküsst haben öö wetten er sagt auch noch ja zur Hochzeit e.e also wirklich xD ein bisschen mehr Gehirn hättest du ihm schon geben können xD und Maike wirds eh sicher akzeptieren, dass er wieder kommt oo ._.
    Ash denkt einfach nich weit genug xD nur weil Blue Lucia geküsst hat, heißt es ja auch nich gleich, dass sie Ash nich mehr liebt xD



    was mich auch interessiert, is was aus Lukas wird xD weil sein Vater hat ja nen Kopfgeldjäger beauftragt >< hmm... mal schaun C: ich glaub persönlich ja, dass er iwann in einem Fall mit dem Kopfgeldjäger verwickelt wird o: aber dass der es dann auch schafft ihn umzubringen glaub ich jetz eher weniger :S


    Ah :D Alicia wird Maike los, yay :D aber is das nun gut oder schlecht? oo am Anfang dachte ich ja, sie will sie austricksen xD aber dann dachte ich, dass sie ihr was Gutes tut oô naja, werden wir ja noch sehen C; aber schon iwie fies, wie sie sie loswerden will xD
    aber ich finds trotzdem ne nette Idee von ihr, weil es Maike ja offenbar ganz gut gefällt, es gefällt auch den anderen, die CBN schaun, und es nützt dem Sender xD letztenendes hat sie sie dann auch los :>


    naja, das wars auch schon wieder ^^


    LG,
    Bea :3