Wettbewerb Nr. 11: Liedtexte

  • Herzlich willkommen im Votetopic zum 11. Wettbewerb in der Saison '11.
    (Information Wettbewerb Nr. 11: Liedtexte)
    Mit dem neuen Jahr kamen auch einige Veränderungen. Besonders das Votesystem hat sich gewandelt. So ist es nun nicht mehr möglich nur einen Punkt an einen Text zu vergeben, sondern beliebig viele. Nähere Informationen findet ihr in folgendem Topic:
    Regeln, Information und Punkteliste der Saison '11
    Wir bitten euch besonders den Punkt "Die Votes" durchzulesen.


    Bitte verteilt eure Punkte nicht nur auf einen Text, sondern teilt sie mindestens zwischen drei Texten auf! Außerdem solltet ihr zu jedem Text eine Begründung schreiben die mindestens zwei bis drei Zeilen lang sein sollte!


    Votes, die nicht alle verfügbaren Punkte ausnutzen werden als ungültig erklärt


    Die Deadline des Votes ist am 02.07.2011 um 23:59 Uhr.



    Da wir 7 Abgaben erhalten haben, habt ihr die Möglichkeit 6 Punkte zu verteilen!


    _____________________







    Sie




    Viel Spaß beim Voten und danke an alle Teilnehmer. =)

  • Download-Post



    Zu diesem Wettbewerb gibt es wieder die ePubs und PDFs für das Lesen der Abgaben unterwegs, beziehungsweise speziell für Tablet PCs/Macs.


    Für eine kurze Anleitung und noch einmal die Einführung zu den "Wettbewerben unterwegs" klicke hier. Wie immer wurde die PDF-Datei von Cyndaquil und das ePub von Riako erstellt. Für Fragen und Verbesserungsvorschläge wende dich bitte direkt an die jeweiligen Urheber.



    Nun drücken wir noch allen Teilnehmern die Daumen und hoffen auf rege Beteiligung beim Vote ^_^

  • Bonjour, allerseits!


    7 Texte, 6 Punkte - um ein Haar hätte man mal die 1:1-Situation gehabt: Ein "neutraler" Vote gibt jedem Text einen Punkt und für jeden Punkt, den man einem Texte mehr geben möchte, muss man woanders einen wegnehmen...


    Bei diesem Wettbewerb kommt man nicht umhin, sich mal das Lied anzuhören und mal das Video zu sehen und - natürlich - mal den Text zu lesen. Ich muss zugeben, dass mich dieses Lied nicht wirklich begeistert: Die Musik wirkt monoton, das Video nicht wirklich interessant und der Songtext ist irgendwie auch innerhalb von zwei Sätzen (oder so) erklärt.


    Mal schauen, was da so in den Abgaben raus gemacht wurde...






    Sie





    Punkteverteilung:
    Von Schmerzes Sturz gefangen 1
    Viva la Vida 2
    Sie 1
    When I ruled the world 2

  • Dies ist mein Vote. Der Wettbewerb war nicht ganz einfach und da ich mit dem Text nicht sehr gut klar kam, konnte ich leider nicht teilnehmen, voten will ich aber trotzdem:






    Sie




    Und nun zu den Punkten:
    3 Punkte für Viva la Vida
    1 Punkt für Ruled the world
    1 Punkt für Lebe das Leben, so wie du es begonnen hast
    1 Punkt für When I ruled the world

  • [align=justify][font='Tahoma, Arial, Helvetica, sans-serif']Zwei Votes erst? Das muss sich mal ändern. Und den ewigen Spoilern ein viel dekorativeres Tabmenü entgegensetzen, ыы.
    Generell muss ich sagen, ich habe mich sehr schwer getan, die Punkte nicht exakt gleich zu verteilen, da sich die Texte doch sehr ähneln - nun, kein Wunder, man hatte ja den gleichen Ausgangspunkt.
    Was mich aber recht verwundert hat, ist die Tatsache, dass alle Texte unterschiedliche Titel haben. ^^ Ich hätte eher erwartet, dass es mehr mit dem Songtitel als Titel gibt.
    [tabmenu][tab='Begründungen'][subtab='Ruled the World']Mir gefällt an diesem Text, dass er anders ist als die anderen. Denn hier interpretiert der Hauptcharakter das Lied, während ansonsten immer das Lied in Handlung verpackt wird, es stellt praktisch die Realität des Textes dar. Hier aber kommt das Lied als Lied vor.
    So aber rückt das Lied eher in den Hintergrund, der Text trifft zwar das Thema, aber nicht in dem Ausmaße, wie die anderen Texte. Die Handlung selbst, die Kassette, die weggenommen wird, scheint hier wichtiger als die Interpretation des Liedes selbst. Dafür muss es leider Abzüge geben, verglichen mit den anderen Texten, auch wenn die Idee etwas für sich hat und einzigartig bei diesem Wetti ist. Deshalb gibt es für diesen Text 1 Punkt.[subtab='Lebe das Leben, so wie du es begonnen hast']Der Text hat viel Bezug zu den Lyrics - zu viel, in meinen Augen, da viele Textstellen 1:1 aus de, Lied übernommen wurden. Und so gut sie auch in Englisch klingen - auf Deutsch klingen manche der Stellen nicht besonders gut, wenn man sie direkt übersetzt. Deshalb stören diese Stellen doch ziemlich.
    Auch ist aufgrund dieser Textnähe eher wenig Eigenes eingebracht, was auch störend ist: Schließlich geht es ja darum, kreativ zu sein. Und wie kreativ ist es, sich von einer übersetzten Textstelle zur nächsten zu hangeln? Nicht besonders. Deshalb gibt es für diesen Text 0 Punkte.[subtab='Von Schmerzes Sturz gefangen']Und hier haben wir wieder etwas sehr Kreatives: Der "king" aus den Lyrics wurde hier nicht wörtlich genommen, sondern es wurde die Handlung in eine andere, in die gegenwärtige, Zeit übertragen und auch die Handlung angepasst. Das ist der größte Pluspunkt an dieser Abgabe, und daher auch mein Favorit zwischen all diesen Königsgeschichten.
    Auch Beschreibungen findet man in dieser Abgabe zu Genüge, Fehler sind jedoch ein paar vorhanden, es handelt sich aber um solche, die beim Lesen nicht besonders stören. Deshalb gibt es für diesen Text 2 Punkte.[subtab='Viva la Vida']Unschön ist hier, dass der Titel des Liedes als Titel des Textes gewählt wurde. Dafür ist aber die Stimmung des Liedes gut eingefangen, mir gefallen auch diese Halbsätze, die alleine in Absätzen stehen. Tragen dazu bei, dass die Atmosphäre gut eingefangen wird. Fehler sind mir keine gravierenden aufgefallen. Eigentlich hätte dieser Text ja eine höhere Wertung verdient, aber es gibt starke Konkurrenz, weshalb das Manko mit dem Titel zum Tragen kommt. Deshalb gibt es für diesen Text 1 Punkt.[subtab='Sie']Dass es eine Abgabe mit Pokémonbezug gibt, hätte ich nicht erwartet, auch wenn die Sache mit N als König von Team Plasma recht naheliegend ist. Kreativ ist der Text auf alle Fälle, sticht unter den anderen heraus.
    Was aber stört, ist der Text selbst. Nach jedem Satz findet sich ein Absatz, außerdem sind viele Fehler vorhanden. Generell ist die Abgabe sehr kurz, weshalb schnell klar wird, dass es hier kaum Beschreibungen geben würde. Deshalb gibt es für diesen Text 0 Punkte.[subtab='Falscher Ruhm']Eine etwas andere Interpretation, was mir gefällt. Denn hier hat man den Aufstieg des Königs und genauere Umstände, die nicht nur ihn selbst betreffen, erklärt. Denn warum sollten die Berater nicht falsch beraten? Besondes beeindruckt (im Sinne der Kreativiät) bin ich von der Beschreibung des Todes. Wer erwartet auch schon in einer Erzählung in der ersten Person den Tod des Erzählenden?
    Die einzigen Fehler sind "ss" anstatt von "ß", aber ich nehme mal an, dass es sich hierbei um einen Autor mit schweizerischer Tastatur handelt. Daher will ich das jetzt nicht in die Bewertung einfließen lassen. Die Konkurrenz ist aber dennoch vorhanden - deshalb gibt es für diesen Text 1 Punkt.[subtab='When I ruled the world']Diese alleine dastehenden Sätze gefallen mir ausnehmend gut. Sie durchziehen den Text, passen sich an. So erhält die Abgabe praktisch eine äußere Struktur, die ihn angenehm zu lesen macht.
    Hier haben wie also einen unfreiwilligen König. Interessant, wie sehr sich doch die einzelnen Texte mit Königen voneinander unterscheiden, in solchen Kleinigkeiten ... Aber dafür kommt es am Ende wieder dazu, dass der Tod gesucht wird, auf ihn gewartet wird. Auch wenn er den gestürzten König nicht ereilt.
    Gerne würde ich mehr Punkte vergeben, doch hat mich "Von Schmerzes Sturz gefangen" hat mich eben mehr überzeugt. Deshalb gibt es für diesen Text 1 Punkt.[tab=Zusammenfassung]2 Punkte: Von Schmerzes Sturz gefangen
    1 Punkt: Ruled the World, Viva la Vida, Falscher Ruhm, When I ruled the world

  • Dann trag ich auch mal meinen Teil zum Wettbewerb bei. Schon allein das wundervolle Lied ist es wert <3
    Wie Maj schon sagte, es ist überraschend, dass nur einer der Texte den Namen des Liedes als Titel hat, ich hätte auch eher das Gegenteil erwartet ^^


    Ruled the world
    Hier sticht vor allem heraus, dass es bloß die Interpretation des Textes darstellt und die Hintergrundgeschichte nur die der Kassette ist. Obwohl es im Wettbewerb einzigartig ist, gefällt mir die Umsetzung nicht wirklich, da ich die ebenso einzigartige Stimmung des Liedes vermisse. Die hätte man in der Interpretation sicherlich noch rüberbringen können, wenn der Autor sich weniger auf die Kassette konzentriert hätte.
    Darum leider keinen Punkt hierfür.


    Lebe das Leben so, wie du es begonnen hast
    In dem Text ist spürbar mehr Liedbezug zu finden, auch von der Atmosphäre merkt man mehr. Allerdings hat er den großen Mangel, dass der Eigenanteil zum Großteil den Lyrics gewichen ist. Zu viele Stellen sind direkt aus dem Liedtext von Coldplay entnommen, insbesondere stört mich hier die Stelle mit Sankt Petrus. Es passt auf Deutsch nicht so schön wie im Original. Ich denke, dass im Lied viele Stellen auch eher symbolisch gemeint sind - diese ist eine davon.
    Auch hier keinen Punkt.


    Von Schmerzes Sturz gefangen
    Das war beim Lesen der erste Text, der mir wirklich gefallen hat. Das Lied wurde wunderbar in die heutige Zeit übertragen, die Gefühle sind schön ausgedrückt - ein klares Lob an den Autoren, insbesondere auch für die Kreativität zwischen den anderen Werken. Einige Fehler sind mir aufgefallen, allerdings tut es der Stimmung keinen Abbruch. Gut gefällt mir auch das Ende, wo man zuerst nicht weiß, wieso genau er jetzt auf einmal im Gefängnis sitzt.
    Dafür zwei Punkte.


    Viva la Vida
    Die einzige Abgabe mit dem identischen Titel wie das Original, was unvorteilhaft auffällt. Davon abgesehen ist der Text aber sehr schön geworden, auch wieder stimmungsvoll. Die Lyrics wurden kaum direkt übernommen, was ein klarer Pluspunkt ist, außerdem wird eine Erklärung für die Veränderungen im König gegeben. Stilistisch gut gelungen sind die Ellipsen, die den Fall auch als solchen erscheinen lassen.
    Von mir bekommt auch dieser Text zwei Punkte.


    Sie
    Schön, dass es jemandem gelungen ist, Pokémon da sogar logisch mit hineinzubauen. Nur leider ist der Text viel zu kurz, schlecht formatiert und wegen fehlender Beschreibungen kommt auch keine Stimmung zustande. Außerdem finden sich einige Fehler, die wegen der Kürze etwas arg herausstechen (bspw. "Sie war sein Spiegel, Schwert und Schielt").
    Daher trotz der Kreativität keinen Punkt.


    Falscher Ruhm
    Ebenfalls ein schöner Text, allerdings hat er für mich schon wieder etwas zu wenig Bezug zum Lied, irgendetwas fehlt. Trotzdem sind die Beschreibungen sehr schön, auch ist schön umgesetzt, wie immer wieder darauf hingewiesen wird, wie der Berater ihn betrügt und das Volk gegen ihn aufhetzt. Der Tod ist gut beschrieben, nur kommt das Ende danach für meinen Geschmack etwas schnell.
    Hierfür gibt es einen Punkt.


    When I ruled the world
    Zuerst sind mir die Fragen aufgefallen, die sehr gut zur Stimmung im Originallied passen. Dann sind da die einzelnen Sätze, die wie Zwischenüberschriften wirken und das Ganze strukturieren. Das offene Ende, wie der König auf seinen Tod wartet, ist ebenfalls nett gestaltet. Der unfreiwillige König ist auch originell, nur hätte das vielleicht im Rest des Textes etwas mehr aufgegriffen werden können... aber gut.
    Aufgrund der Konkurrenz und der Punktbeschränkung einen Punkt auch für diesen Text.



    Die Punkte nochmal zusammengefasst:
    2 Punkte: Von Schmerzes Sturz gefangen | Viva la Vida
    1 Punkt: Falscher Ruhm | When I ruled the world

    ~Rael

  • Dann bedanke ich mich recht herzlich für die Beteiligung der Teilnehmer und Voter. ^___^
    Ich werde dann mal auszählen:


    Platz sechs geht an Flying Sea und bluetime
    Platz fünf geht an Chiyoko
    _Platz vier geht an TCCPhreak
    ___ Auf Platz zwei haben es Noxa und Cáithlyn geschafft
    _____Und Platz eins geht an Meriel


    Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und noch einmal ein großes Dankeschön an die Teilnehmer und Voter. =)