Macht Team Plasma das Richtige?

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

  • Machen sie das Richtige 130

    1. Ja (14) 11%
    2. Ich weiss nicht (5) 4%
    3. Ja und Nein (57) 44%
    4. Keine Ahnung intressiert mich nicht (4) 3%
    5. Nein (50) 38%

    Jeder der Schwarz/Weiss zockt kennt sie. Es ist das neue Team; Team Plasma.
    Ihre "Mission" ist es die Pokemon von den Trainern zu befreien da sie denken das Menschen die Pokemon einsperren.


    Meine Fragen an euch sind diese hier (ich habe sie schon selber beantwortet)


    Machen sie das richtige?
    Ja und Nein


    Warum?
    Ich denke sie machen es nicht richtig einfac X-beliebigen Trainern ihre Pokis wegzunehmen wenn die Trainer die Pokemon sehr lieb haben.
    Für ihre Methode sprechen aber Leute wie Paul aus dem Pokemon Anime er treibt seine Pokemon weit über ihre Psychischen und Physischen grenzen heraus dadurch leiden die Pokemon an grossem Stress das sie Paul nicht zufriedenstellen
    und genau solchen Trainern sollte man die Pokemon weggnehmen.


    Habt ihr eine bessere Lösung als das was Team Plasma macht?
    Ja hab ich, wenn die Polizei bei Pokemon kliene Kontrollen macht wie er/sie sich zu seinen/ihren Pokemon verhaltet und den Trainern die ihre Pokis schlecht behandeln einen “Denkzettel“ verpassen.
    Wennn sich dieser Trainer nochmal schlecht zu seinen Pokis verhaltet nimmt man ihm/ihr die Pokemon für eine Zeit lang weg und der Trainer muss einen Kurs zum Umgang mit Pokemon machen c:


    Fühlt ihr euch durch einen: miesen Trainer. Angesprochen?
    Nein eigentlich nicht, Ich versuche jedem Poki zu helfen. Zum beispiel einmal da mochte mein bester Freund auch noch Pokemon. Im game hatte er ein magnetilo lv.5 das er immer und immer wieder in den Kampf schickte nur um es verlieren zusehen :c Jedenfalls hab ich ihm mein Lugia lv.60 Angeboten (er wollte es unbedingt haben) und ich wollte dafür das Magnetilo haben, er hats mir sofort gegeben.
    Eine Woche später wollten wir Kämpfen und mein Magnezone lv.100 (ja Magnetilo hat sich entwickelt ) hat ihm und seinen Pokis in den Hintern getreten :thumbsup:


    Naja genug von mir und Magnetilo viel Spass beim Antworten


    ~Zorua

  • Ich finde sie machen es nicht richtig.
    Nehmen Pokemon, Trainern weg, da sie die Pokemon nicht gut behandeln...aber Team Plasma hat doch auch Pokemon, nehmen die sie sich dann selber weg oder lassen sie frei ? - Nein.
    Manchmal hab ich so das gefühl das Team Plasma die Pokemon anderer Leute wegnimmt , weil sie neidisch sind xDD


    Ich fände es besser, wenn man z.b ein Pokemon hat was man nicht gut behandelt, es einfach selber wegrennt und wenn man einsieht das man mist gebaut hat, es vielleicht zurück kommt ^^
    Würde zwar in einem Spiel nicht so gut gehen, aber die Idee mag ich irgendwie ^^

  • ich denke die Idee ist garnicht schlecht, aber sie gehen es falsch an:(
    Sie reissen ja auch pokemon von den Trainern weg, die gerne bei ihnen sind.
    Man müsste halt schauen, welche pokis unglücklich sind und diesen helfen und nicht einfach mit Gewalt allen Trainern ihren Pokis wegnehmen, denn das ist denke ich echt mehr böse absicht als helfen.
    Außerdm gäbe es dann keine pokemonkämpfe mehr und es wäre nicht möglich, sich mit pokis anzufreunden, deshalb denke ich tuen sie das falsche!



    LG MystikPalkia

  • team plasma macht nicht das richtige. am ende erfährt man das g-cis bloß wollte das die trainer ihre pokis freilassen damit er als einziger mit pokis die welt beherrschen kann!ist das etwa das richtige???????????aber ich bin auch der auffassung das man trainern die ihre pokis schlechrt behandeln ihre pokis auf bestimmte zeit wegnehmen sollte. aber das dann auch bloß von der polizei. team plasma macht nie im leben das richtige1sie sin´d genau wiec die anderen teamns. sie erzäghlen zwaer sie wollen den pokis helfen, asber siecsind wie jedes schurkenteam auf nur eine sache aus: DIE WELTHERRSCHAFT!!!!!!! und das ist nicht gut!!!! und nicht das richtige!!!!!!!!!

  • also bei mir sind die Meinungen geschiden, einerseits ja und einerseits nein:

    • Ja:
    • weil es vielleicht Trainer gibt, so wie Paul zum beispiel, die ihre Pokemon nur fangen weil sie Stark sind, denen gehören die pokemon eigentlich schon weggenommen

    2.Nein

    • den Trainern die ihre Pokemon gut behandeln sollten sie nicht weggenomen werden, da sie sich um sie ja hoffentlich mit Liebe und Freundschaft und mit Geduld um sie kuemmern und wenn sie dann einem nach so viel Arbeit gestohlen werden, dann finde ich das schon ziemlich unfair und weil die ja nichts dafuer koenen, nur weil team Plasma galubt das es ihnen dann besser geht!

    Also wie schon gesagt JA und NEIN!!
    LG

    Vor langer Zeit in einem weit weit entfernten Pokécenter...

    Die Pokémon sind mit euch!

    War jetzt länger inaktiv (20.5.2013)


  • Ich finde es schon nicht schlecht, aber wen dan sollten die nur den Bösen Trainern die Pokis weg nehmen.
    Die Trainer die gut sind, sollten ihr pokemon behalten und sie mit liebe und zuneigung trainieren.
    Aber das Team Plama darf die Pokemon nicht stehlen, das ist genauso schlecht.
    G-cis ist ebenfalls ein böser Trainer, er will nur die Weltherrschaft. Was hat der den davon, wen ihm das gelingen würde?


    Aber auch wiederrum Nein.
    Man darf ja niemanden die Pokemon stehlen. Den das ist ja immerhin ein verbrechen.
    Und man sollte die kraft der Pokis auch nicht ausnutzen.
    Also ende gut, ist beides richtig.

  • Ich habe ja und nein genommen. Im Grunde stimmt es ja, die Menschen machen die Pokemon zu ihren 'Sklaven', indem sie diese in die Pokebälle einsperren und vielleicht sogar gegen ihren Willen Kämpfe bestreiten und, und, und. Andererseits ist es oft so, dass die Menschen und Pokemon eine Art Freundschaft geschlossen haben und es den Pokemon nichts aus macht zu kämpfen, da es im Grunde in ihrer Natur liegt. Es kann sein, dass es früher so war. Pokemon wurden versklavt, mussten den Menschen helfen etc. aber heutzutage ist das sicherlich nicht mehr so.


    Lg ~

  • Ich habe für nein gestimmt, weil Team Plasma nimmt Trainern ihre Pokemon weg ohne zu wissen ob sie glücklich bei ihren Trainern sind. Sie müssten es ( obwohl das schwer ist ) jeden Trainer mit seinem Pokemon prüfen. N kann ja mit Pokemon sprechen, also kann der Trainer ja nicht lügen. Es ist falsch einfach alle Trainer zu verurteilen, nur weil es Schwarze Schafe gibt. Das Ziel ist natürlich ingewisser weise richtig. Der weg ist falsch. ;D

  • Hallihallo Pokémonfans,


    ich wollte mich einmal dazu äußern, wie ich Team Plasma allgemein finde.


    Team Plasma ist ehrlich gesagt mein Lieblingsteam, da ihr Vorhaben, die Pokémon von ihren Trainern zu befreien,
    einen tieferen Sinn hat. Alle anderen wollten nur etwas anstellen, was für sich gut ist (siehe Team Galaktik und Team Aqua/Magma.)
    Team Plasma kämpft um die Pokémon glücklich zu machen, wobei sie einen kleinen Denkfehler gemacht haben, nämlich,
    das viele Pokémon gar nicht von ihren Trainern gerissen werden wollen, sondern sich total glücklich fühlen und ihre
    Trainer lieben. In der Hinsicht, dass manche Trainer Pokémon nur benutzen, um besipielsweise einen guten Kampf hinzulegen, wie beispielsweise
    Ashs Sinnoh-Rivale Paul, dem es nur um die Macht der Pokémon geht, ist es ein sehr guter Plan. Doch was ist mit den Trainern, die Pokémon als
    Freunde oder sogar als Kameraden ansehen? Wie müssen diese Menschen sich fühlen, nachdem sie ihre Pokémon verloren hätten?
    Zerrissen? Verletz? Traurig? Unwissend was sie mit ihrem weiteren Leben anfangen wollen? Deswegen ist die eine Hälfte gut überlegt von Team Plasma,
    die andere wiederum nicht.


    Das ist meine Meinung zu Team Plasma und seinem Vorhaben! ;D
    Euer
    Walraisa_98

  • Nein, ganz klar nein.
    G-Cis will ja nur der Einzige sein, der Pokémon hat und so der einzig wahre Herrscher sein.
    Seinen Sohn N hat er extra so groß werden lassen, damit er felsenfest davon überzeugt ist, dass man Pokémon und Mensch trennen muss um den Traum seines Vaters zu erfüllen - mehr oder weniger.
    Trainern wie Paul wird das schon beigebracht, wie man mit Pokémon umzugehen hat, zum Beispiel von Leuten wie Ash, deshalb halte ich es an dieser Stelle ebenfalls für sinnlos.
    Wenn Paul z.B. stark ist, kann ihn keiner von seiner Art des Umgangs abhalten, wenn er jedoch schwach ist, wird er versuchen von den Stärkeren zu lernen und sich zu bessern..

  • ähmmmmmmmmmm................ team plasma stiehlöt pokis um pokis glücklich zu machen!!!!????????? seit wann das den!!!!!!!!!??????????????? man erfährt sogar das das gerede von wegen pokis befreien nur dummes :geschwätz: war um zu verbergen das sie auch bloß die weltherrschaft wollen. sie wollen alle trainer dazu bringen ihre pokis freizulassen um als einzige mit pokis über die welt zu herrschen!!!!!!!! worin sehrt ihr dabei den punkt das sie wollen das die pokis glücklich sind!!!?????????????? ich seh da den punkt das sie die pokis glücklich machen wollen nicht wirklich.

  • Sie Machen ganz bestimmt NICHT das richtige, ich sage dir auch warum. WQürdest du gerne deine Pokemons einfach so freilassen oder hergeben lassen und dann immer zu hause etwas machen? Und auserdem G-Cis will das nur, damit nur Team Plasma Pokemons haben und die Besten haben.
    Ach übrigens, N's Ziehl ist eigentlich nur das Legändere Poekmon zu fangen und Sein Schloss in der Liga aufbauen um Champ zu werden. Team Plasma ist aber schlauer als die anderen Team's denn andere Team verraten wo zb. Ein Schlüssel zum hauptlger ist oder so. Aber Team Plasma macht das geschcikt.
    Aber die Antwort heißt von mir: Nein, sie machen nicht das richtige!

  • Ich sage das sie nicht das richtige machen , deswegen bekeampft man sie ja auch im spiel .Es ist falsch anderen trainern ihre pkmn zu stehlen damit man sie dan "befreit" ausserdem ist das nicht ihr ziel sie wollten doch am ende die welt beherrschen das ist auf jedenfal nicht gut.

  • der grundgedanke ist auf jeden fall nicht falsch, meiner meinung nach!
    ich habe mir selbst schon oft die frage gestellt, ob die pokémon das überhaupt wollen.
    dass man sie bekämpfen muss und gegen ihren willen in pokébälle einsperrt spricht ja nicht gerade dafür ;)
    aber die darauffolgende freundschaft spricht natürlich für sich.
    team plasma handelt aber dennoch falsch, da es eine trennung von pokémon und mensch erzwingen will.

  • Ich denke, dass Team Plasma richtig und falsch zugleich handelt, wobei ich doch eher glaube, das die Plasmianer mehr falsch als richtig machen. Man muss ja erstmal schauen, ob die Pokémon glücklich bei ihren Trainern sind. Selbst wenn sie das nicht sind, dürfte man keine Gewalt anwenden und einfach die Pokémon klauen. Man müsste die Sache human angehen und halt das Rechtssystem der Pokémonwelt boosten, das meiner Meinung nach schon immer recht dürftig ausgefallen ist.

  • Machen sie das richtige?
    Für "Ja und Nein" habe ich gestimmt.


    Warum?
    Weil man nicht einfach von anderen Leuten ihre Pokémon stehlen kann! Aber bei einigen wäre es echt gut, wenn sie ihre Pokémon quälen! Aber generel sollte Team Plasma den Gedanken ganz schnell aufgeben. Außerdem haben sie ja selbst Pokémon und sie können nicht sagen, das wenigstens einem von Team Plasma irgendeins seiner Pokémon nichts Wert ist!


    Habt ihr eine bessere Lösung als das was Team Plasma macht?
    Hm...mal überlegen...sie könnten einfach mal gucken, wie einige Trainer ihre Pokémon behandeln und wenn sie die gut behandeln und die Pokémon ihre Trainer wirklich mögen, dann lässt Team Plasma die auch in Ruhe, diese Trainer. Und umgekehrt werden sie halt (vllt. erstmal für kurze Zeit) weggenommen. Danach kriegt der Trainer sie wieder und muss beweisen, das er sie nun besser behandelt.



    Fühlt ihr euch durch einen: miesen Trainer. Angesprochen?
    Hm...als meine Schwester noch gezockt hat, damalsdie blaue, da wollte sie unbedingt ein neues Spiel beginnen und ein Team haben. Und was ist nun? Die blaue Edi, die sowieso meine ist, liegt bei mir im Schrank rum und sie zockt nicht mehr. -.- Kurz gesagt: Sie beachtet ihre Pokémon kein Stückchen mehr!^^" Und nun habe ich sie halt.

  • ja und nein
    ja:ich finde das es doch total ungemütlich in pokebällen isein müsste(also z.B. für ein riesiges wailord) oder und z.B. ist pikachu ja gar nicht gerne in einem pokeball und die andere pokemon vielleicht auch nicht deswegen würde ich auch helfen alle freizulassen und eig. bin ich immer auf N's seite :D


    nein:es würde viele trainer sehr traurig machen und das wäre ja echt nicht toll und wie sollte man dann noch mit pokemon leben?sie würden ja immer weglaufen oder sie würden sich verirren oder wenns gefährlich wird dann könnten sie sich ja verletzen aber um das zu verhindern kannn man sie ja in nen pokeball tuen aber tam plasma handelt doch falsch da ja manche pokemon doch gerne bei ihren trainern bleiben wollen


    lg pikapikachu

  • Ja. Eigentlich schon.
    Denkt mal nach:
    Man entreißt das Pokemon der Wildnis, und manche lassen es im PC verrecken[ rumliegen. (Ich auch)
    Aber das Team Plasma die Pokemon entreißen, von ihren Trainern, obwohl sie sich wehren ist nicht in ordnung.
    Also, im Grunde haben sie Recht. Es ist wie die [color=#990000]Tierquälerei.


    Bey Waterside (Yen)