Cold des(s)ert


Pokémon Karmesin und Purpur sind erschienen!


Alle Informationen zum neuen Spiel findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Karmesin und Purpur-Infoseiten | Pokédex | Neue Pokémon
  • [Blockierte Grafik: http://s7.directupload.net/images/120427/57ps26cs.png]


    I'm on the corner waiting for a light to come on
    That's when I know that you're alone
    It's cold in the desert, water never sees the ground
    Special unspoken without sound
    - Kings of Leon Cold Desert



    Vorwort / Über mich


    Seit etwa 2009 Jahren besitze ich meine eigene Kamera - eine bereits etwas ältere Spiegelreflex - und fotografiere seitdem eigentlich alles, was mir vor die Linse kommt und/oder interessant wirkt. Besonders gerne fotografiere ich Menschen, Sachen in der Natur, oder, das eigentlich am liebsten, Stillleben - also das ganze Zeug, was sich (für gewöhnlich) nicht von der Stelle bewegt. Tiere fotografiere ich weniger gerne; ich weiß nicht woran das liegt, aber ich habe mehr Spaß daran, andere Sachen zu fotografieren, bei denen man etwas mehr Kreativität bzw. eine feste Idee benötigt.


    Die meisten meiner Fotos sind bearbeitet, eben weil ich das beste aus ihnen herausholen möchte. Wie "stark" diese Bearbeitung ausfällt, hängt von meiner Laune und dem entsprechenenden Foto ab - benutzt wird dabei vorwiegend Photoscape, selten auch GIMP.


    Ausrüstung


    - Kamera: Sony DSLR-A100
    - Objektive: Standard Sony-Objektiv (18-70mm); Tamron 28-200mm
    - Stativ


    Sonstiges


    Kommentare, Kritik, Lob und der ganze Kram sind natürlich immer gern gesehen und ich freue mich über jeden Verbesserungsvorschlag, den ich bekommen, denn ohne geht es nunmal nicht. Falls jemand gerne ein Foto für private Zwecke außerhalb des Internets verwenden möchte, kann er das natürlich gerne tun. Ansonsten sehe ich es aber ungern, wenn ich meine Fotos irgendwo wiederfinde, wo sie nicht hingehören. :P

  • Keep the survey


    [tabmenu]
    [tab=Natur][subtab=Pflanzen, etc]



    [subtab=Landschaft und Co]




    [subtab=Tiere]





    [tab=Architektur]




    [tab=Sonstiges]
    [subtab=Boote/Häfen]


    [subtab=Stilleben]



    [/tabmenu]

  • Dschuliän :3
    Nachdem ich irgendwie gezwungen bin, auch zu diesem Theard was zu schreiben, werde ich das jetzt auch tun!


    Startpost...
    Der ist zwar auch etwas schlicht, aber ziemlich schön :3 Auch wie du deinen Werdegang erklärst ist ziemlich spannend zu lesen. Viel mehr kann ich auch nicht dazu sagen...


    ...aber dafür zu deinen Bildern o;
    Erstmal, bevor ich dich lobe &kritisiere, ich liebe deinen Fotografiestil und dies habe ich dir auch schon mehrmals gesagt :>



    Naja, hier hattest du meine überwiegend gute Kritik bekommen (;


    Freue mich auf deine weiteren Werke.
    ~ Lavie.

  • Ein etwas verspätetes Danke an deine Kritik ;)


    Der Fokus bei den Strandkörben liegt auf dem, von vorne gesehen, zweiten Strandkorb. Sieht man vergrößert etwas besser, als in kleinem Format. Bearbeitet wurde hier wirklich nicht viel, etwas ausgeschnitten, Farben verbessert (wärmer gestaltet) und ein wenig nachgeschärft. Zum vergleichen, hier das Orginal.
    Ansonsten: Danke für das Lob.


    Zwei "neue" Sachen:


  • Hey Julian :)
    Oh wenn ich das Original sehe, erkenne ich den Fokus und muss sagen das mir das bearbeitete Bild besser gefällt. Aber jetzt ohne Umwege zu deinen neuen Fotos.


    Julian, ich muss es immer wieder sagen, du bist eine Inspirtationsquelle für mich. Ich bin ein riesen Fan deiner Fotos und das kann ich immer wieder sagen. :affe::hexe:glatz::$
    Freue mich auf weitere Bilder.


    ~ Ari/Lavie.

  • こんにちは, ジュリアンさん. :)
    (konnichi-wa, Jurian-san.)


    Endlich find ich Zeit, deine schönen Fotos zu kommentieren. xD Das RL verlangt mir zur Zeit ja ziemlich viel ab, höhö (im Gegensatz zu früher.^^) Aber trotzdem sollen deine Werke nicht meinerseits unkommentiert bleiben, wo du meine doch auch bewertet hast. :)


    ~ Startpost.
    Ja, schlicht und einfach gehalten, ich selber mag Spoiler ja nicht so sehr. Was mich auch stört ist, dass nicht alle deine Bilder im Startpost zu finden sind. Man muss sie immer suchen 8757315291170226_>.<_0 Mit Spoilern wird das auch nicht sonderlich ordentlich, zumindest nach eine gewissen Weile nicht mehr; ich lege dir deshalb sehr die Idee eines Tabmenüs ans Herz, das lässt deinen Startpost ordentlich und ein wenig professioneller wirken. ^^


    1. untitled - ich habs bei Ari schon gesagt, aber warum untitled? Wenn euch kein Titel einfällt, beschreibt doch einfach, was drauf ist, in dem Falle - Liegestühle.
    Also.. mir gefällts. ^^ Ich mag den Strand, ich mag das Meer, ich find solche Liegen einfach nur klassisch für euren Norden. xD (Ich hab leider noch nie einen in Natura gesehen D: ) Aber sag mal, hast du die Körbe verschoben, um das Bild zu machen? Ich seh da Schleifspuren im Sand. Der (fast) fehlende Fokus stört mich gar nicht, im Gegenteil. Du hast keine Detailaufnahme gemacht, sondern die Begebenheit fotografiert, wo der Fokus auf ein Detail eher störend gewesen wäre. ;)


    2. untitled - blabla, Sonnenuntergang.
    DAS gefällt mir nicht. Ich finds öde, langweilig, fad. Es ist ein sehr unterdurchschnittliches Spiegelreflexfoto mit ein bissi Gestrüpp und ein bissi Wasser. Die Farben wirken viel zu blass, aber das ist wahrscheinlich Geschmackssache. Wenn die untergehende Sonne zu sehen wäre, dann würde die das Bild ein bissi mehr strahlend und heller machen, was in meinen Augen besser aussehen würde. Sorry.


    3. untitled - 花 (hana) Blüte.
    Ui, das gefällt mir wieder sehr - ich liebe es selber auch, Blumen zu fotografieren. :) Ich bin mir nicht sicher, was für eine Blüte das ist, aber sieht nach Apfel/Birne/Kirsche irgendsowas aus. ^^ WUnderschöner Fokus, das Grün im Hintergrund verschwimmt leicht und strahlt so richtig. Ich mag Fotos, die vor Farbe fast platzen. xD


    4. Fields of gold. (wuhu, ein Titel ^^)
    Das Licht und das Schattenspiel macht dieses Foto soooo geil, du glaubst es nicht. xD Ein wunderschöner Anblick, ein genialer Fokus, ich steh drauf. ^^ Ein bissi stören tut mich nur, dass die Halme so stark abgeknickt sind, wären sie nur gebogen, käme das noch besser ("sie sind so voll mit Korn, dass sie ihre schweren Köpfe hängen lassen" - diese waren zu voll :c)


    5. cold as ice.
    haben will D: so ein schönes Bild - da kommt dir deine Spiegelreflex echt zugute. Das Objekt ist genau rchtig platziert und das Cola harmoniert wunderbar mit dem Hintergrund. Viel mehr kann ich dazu auch nicht sagen, der Fokus stimmt und der Strohhalm rundet das ganze ab. Ein echt außergewöhnliches Urlaubsfoto, wobei ich ja auf einem ähnlichen Tip unterwegs bin und weniger Landschaften, sondern auch Details im Urlaub fotografiere. :)


    6. untitled - BIST DU WAHNSINNIG?!? - winter wonderland.
    Fehlt nur noch das sich küssende Pärchen, die in ihre dicken Wintersachen eingemummelt in der Mitte der Allee stehen - aber das wär dann doch zu kitschig. Ich liebe es, wenn sich der Frost so an den Ästen der kahlen Bäume festsetzt, es macht die ganze Welt viel fantastischer und kühler - ich mags kühl. Außerdem mag ich den Winter, weil er die ultimative Kuschel-Zeit ist. xD Aber dieses Bild - es ist der Hammer, echt eins deiner besten.


    7. feeling home.
    Schöne Perspektive, schönes Foto - leider bin ich nicht so ein Fan von Architektur, aber das Bild ist echt gelungen. Mehr mag ich dazu jetzt auch nicht sagen *hust* Zeitdruck *hust* Ich muss nämlich noch in meinen Nachmittagsunterricht, Kunst. *Kamera mitnimmt*


    8. black swan.
    uiuiui ein Schwan (: Ich find ja, dass das besonders edle Tiere sind, so schön und unberührt mit ihrem weißen Federkleid. Dieser SChwan war urprünglich auch weiß, oder? Wenn ja, dann leistet das Licht und deine Bearbeitung ganz schön was. Er wirkt nämlich wirklich fast schwarz. Das Wasser harmoniert hier echt schön, auch die fehlende Farbe stört nicht so sehr, das würde nicht so zum Thema passen. Sehr schön, wieder einmal (;


    Ich freu mich auf mehr ^_______^ Aber wann ich die Zeit finde, das zu kommentieren, liegt in den Sternen. Aber ich werd mich bemühen.


    Lisa~

  • Erstmal ein verspätestes Danke an dich und für deine Kommentare :) In Zukunft bemühe ich mich halt, meinen Bildern Titel zu geben, auch wenn ich dabei meistens ziemlich unkreativ bin. Meinen Startpost werde ich zudem demnächst etwas umgestalten (auch, wenn ich von Tabmenüs, die 467843 Jahre laden müssen, nicht viel halte :<).


    Zwei mehr oder weniger neue Aufnahmen:



  • Hey Juli (:


    Deine Bilder wollte ich eigentlich immer schon mal kommentieren und bei den zwei neuen bietet sich das ja perfekt an!
    Generell kann ich dir nur immer wieder sagen, wie viel ich von dir als Fotograf halte und dass ich einige deiner Bilder wirklich liebe.
    Besonders Cold as Ice und das Winterbild haben es mir angetan, auch das von den Strandkörben ist wirklich super. Alle drei könnte ich mir sofort in einer Zeitschrift oder einem Kalender vorstellen, wirklich gelungene Fotos!
    Die Bearbeitung liegt dir sehr gut, ich schätze mal, dass du besonders mit Photoscape gut umgehen kannst. Ich selber hatte auch mal überlegt, mir dieses Programm zuzulegen, habe mich dann aber doch für Adobe-Lightroom entschieden (muss es nur noch bestellen ^__^)
    Einzig die Farbgebung gefällt mir nicht immer soo gut, z.B. bei Black Swan ist mir persönlich der Pink-Einschlag einfach zu groß, aber das ist bestimmt Geschmackssache, ist ja auch nie verkehrt, einfach mal Dinge auszuprobieren (:
    Jetzt aber zu deinen neuesten Bildern.

    Last but not Least

    Ein schönes Motiv, ich mag Mohnblumen sehr gerne, besonders weil sie so etwas Vergängliches haben, dass man sie eigentlich in einem Foto einfangen MUSS! Die Perspektive ist gut gewählt, mir gefällt vor allem der Lichteinfall und wie sich das Licht in den kleinen Härchen am Stiel verfängt und dort haften bleibt wie gesponnene Goldfäden *achtung, jetzt wirds poetisch*
    Die Farbgebung gefällt mir auch, hat einen schönen Vintage-Touch, der die ganze Vergänglichkeit noch zusätzlich betont. Achtung nur, dass du damit nicht übertreibst, dazu neige ich zumindest leider sehr und muss mich immer bremsen, damit es nicht irgendwann unglaubwürdig wirkt.
    Wenn ich das Bild jetzt aber im Gesamten betrachte, dann stören mich einige Sachen am Motiv. Beispielsweise der querliegende Pflanzenstängel direkt hinter der Blume oder dieses unscharfe Etwas im rechten Bildrand. Da kann ich dir eigentlich nur raten zum einen das Motiv zu optimieren. Ob du nun ein paar Grashalme dafür ausreißt oder dich zehn Minuten mit der richtigen Perspektive beschäftigst, ist dir überlassen. Ich persönlich würde allerdings die Methode bevorzugen, in der du zum einen zusiehst, dass du keine Störfaktoren auf dem Bild hast und zum anderen die Tiefenschärfe erhöhst. Das erreichst du, wenn du mit einem Tele-Objektiv arbeitest (solltest du noch keins haben, solltest du vielleicht darüber nachdenken, dir eins anzuschaffen bei deinem Talent!) und dann einfach weiter weggehst und dann manuell die Blüte fokusierst.
    Dann hast du den ganzen Hintergrund eher verschwommen und die Blume steht im Vordergrund. Solltest du das nicht wollen, kannst du ja noch mehrere Halme in der selben Ebene fokusieren, aber zu viele sollten es eben nicht sin.


    Country Roads
    Take me home, Country Roads, to the place where I belooong ... Schönes Lied und ein nicht minder schönes Bild!
    Dieses Motiv hat mich sehr beeindruckt, zum einen ist der Himmel einfach umwerfend schön und zum anderen ist die Perspektive, so direkt aus dem Auto heraus, wirklich perfekt! Respekt, dass du da so schnell warst und noch im Fahren das Bild geschossen hast, das hat sich wirklich gelohnt!
    Mich fasziniert das Licht auf diesem Bild im Allgemeinen und besonders die starken Kontraste machen das Foto sehr interessant.
    Allerdings kommt die Straße wegen dem Wald kaum zur Geltung, was eigentlich schade ist, da gerade sie es ist, die dem Bild seinen besonderen Reiz verleiht. Vielleicht wäre es da tatsächlich besser, den Kontrast ein klein wenig zu senken, aber ich kenne das Original nicht und kann das deshalb nicht einschätzen. (Würde mich btw. gerade hier echt mal interessieren, wie das Original aussieht ^^)


    Allgemein möchte ich dir noch raten, ein wenig mit deinen Formaten zu spielen. Wenn ich das richtig beobachtet habe, verwendest du meistens das Hoch- oder Querformat deiner Kamera, schneidest die Bilder (Cold as Ice jetzt mal ausgenomen) aber kaum zu. Das finde ich etwas schade, da man mit bestimmten Formaten auch besondere Effekte erzielen kann, ich sag nur Goldener Schnitt.
    Das Foto von der Mohnblume würde quadratisch sicher gut wirken und auch beim Auto/Himmelbild könntest du oben noch etwas wegschneiden, weil die dunkle Wolke das Bild unnötig drückt. Das sind jetzt nur Vorschläge, kann ja sein, dass es dir gerade so gefällt, aber falls du nicht immer dran denkst, solltest du die Zuschneidung besser immer mal im Hinterkopf behalten (:


    Viele liebe Grüße und mach weiter so, ich freue mich immer über neue Bilder von dir!
    Und jetzt lad die mal alle auf DeviantART hoch :DD

  • Hallo care. :3
    Dein Thread war ja einer der ersten hier im Bereich und ich finde, da dein letztes Feedback schon etwas her ist, dachte ich mir, ich nehme mir mal deine Fotos vor. ;D So, let’s get started!


    Startpost
    Da fange ich immer an, also auch bei dir. Dass der Thread zur Orientierung erstellt wurde, dürftest du glaube ich langsam wegmachen, immerhin gibt es jetzt genug Topics hier, als dass sich der engagierte Fotograf sein eigenes Layout ausdenken könnte und sich von anderen inspirieren lassen kann.
    Jetzt aber mal zum Titel „living louder“, hört sich fast mehr nach einem Musikthread an, als nach einem Fotothread, aber da anscheinend einige deiner Bilder nach Liedern benannt sind, ist das vielleicht der Sinn der Sache. ;D Hat auf jeden Fall etwas für sich, ich mag den Titel, liegt wohl an dem „living“, das vermittelt für mich ein Gefühl von Leben und ja, auch etwas Alltägliches.
    Dein Startfoto ist schon mal toll, das hat was und ich bin auch froh, weiter unten die „große“ Version sehen zu dürfen. Du hast also schon Erfahrung? Das finde ich toll, wenn man früh mit einer Sache anfängt tut man sich leichter im Lernen. ^^ *Mh… irgendwie klinge ich alt…* Jedenfalls freue ich mich immer, hier auch das ein oder andere Talent zu entdecken. ;3
    Ein Freund von Stillleben also? Auch nicht schlecht, eine schöne Disziplin muss ich sagen, da man da oftmals mehr die Möglichkeit mit Licht hat und manchmal sogar darauf einwirken kann, geht bei Tieren ja überhaupt nicht - obwohl ich persönlich Tierfotografie gerade deshalb so spannend finde, weil man etwas einfängt und so wesentlich länger betrachten kann. Muss aber dazu sagen, dass ich absoluter Amateur bin. Aber so weiß man, was man hier erwarten kann. Jetzt bin ich ja ganz neugierig, mit welcher Kamea arbeitest du denn konkret? Ich bewerte die Bilder nicht anhand davon, aber es interessiert mich immer, womit andere so arbeiten - vor allem ich als SLR Noob.
    Als Stilrichtung Vintage zu verwenden finde ich gut, ich persönlich mag diesen Stil, auch wenn ich nicht so viel meine Bilder in dieser Richtung bearbeite, aber der Stil ist toll. Das einige deiner Bilder bearbeitet sind, merkt man im Übrigen gar nicht so stark, kann ich dir sagen, du hast dafür ein richtig gutes Händchen.


    Sou, dann fange ich wohl gleich mal mit deinen Fotos an sich an, was? ^^ Zum Startpost direkt kann ich nur sagen, er ist schlicht und schön, würde aber bei den Fotos wirklich zum Tabmenü greifen, weil das den Starpost nicht so in die Länge zieht. Außerdem wäre es bei den Fotos allgemein noch schön zu wissen, ob sie bearbeitet sind oder nicht, bei einigen hab ich das gesehen, bei anderen wiederum nicht. Und Titel allgemein wären auch recht schon, obwohl ich dich da schon verstehen kann, ich hab da auch so meine Probleme mit den richtigen Titeln.


    Untitled, the first
    Erstmal ein super Motiv, dass gefällt mir total gut. Die Strandkörbe strahlen für mich gleich mal Urlaubsstimmung aus, obwohl ich diese ehrlich gesagt noch nie in Natura gesehen habe, aber mir gefallen sie. Ich mag auch gerade die Perspektive sehr hier, bist du etwas in die Knie gegangen? Irgendwie wirkt es fast so, finde ich toll. ^^ Es scheint als würden sie bis in die Unendlichkeit dort stehen, was mir sehr gut gefällt, auch wenn ich nicht genau sagen kann warum, sieht so lebendig aus, auch weil der Sand etwas aufgewühlt ist, das passt schön dazu. Die Farben sind total schön, so warm, da frage ich mich fast, ob das Licht wirklich so gut war oder ob du digital nachgeholfen hast. Aber selbst wenn, so wirkt es gar nicht so stark, was dem ganzen den richtigen Touch verleiht. Fokus müsste wohl auf den dritten Strandkorb von Vorne gerichtet sein. Passt aber ganz gut, allgemein sieht man irgendwie - zumindest ich - immer in die Mitte eines Bildes. Ein sehr schöner Shot also, dem eigentlich nur noch ein Name fehlt. „Strandkörbe“ vielleicht - ist jetzt ziemlich einfach, vielleicht aber auch „bis zur Unendlichkeit“? Würde mir jetzt spontan einfallen, vielleicht findest du ja noch einen.


    Untitled, the second
    Dawn, Sunset - etwas in die Richtung würde dem Bild als Name sehr gut stehen. Ich mag das Foto irgendwie, liegt wohl an den Farben, diese Pastelltöne habe ich recht gerne, vor allem wenn der Himmel so gehalten ist, das mag ich sehr. Konkreten Fokus kann ich hier jetzt nicht erkennen, sieht aber allgemein nach einer Panoramaaufnahme aus (Ach ne, ich Schnellchecker xD) insofern ist so ein richtiger Fokus afaik auch nicht nötig. Mir gefallen die Pflanzen im Vordergrund, die setzen sich mit ihrem Schwarz sehr schön ab. Ich mag den Himmel hier und das Wasser, auch wenn man es nicht so ganz gut sieht. Sieht aber relativ bearbeitet aus, was dem Bild aber recht gut steht irgendwie. Schönes, wenn auch ziemlich einfaches Foto. *I prefer sunshine*


    Untitled, the third
    Flowers, Sunshine, Summer, Spring - zu dem Bild passen irgendwie eine ganze Menge Namen. ^.^
    Und ich finde es sehr schön, ich liebe Fotos mit viel Sonnenlicht, dann strahlen die Farben immer so schön, ich fotografiere am liebsten bei Sonnenlicht - und mag ehrlich gesagt auch alle Fotos die bei gutem Licht entstanden sind. :3 Licht finde ich zumindest sehr wichtig. Die Farben hier sind sehr Frühlingshaft finde ich, eher etwas matter nicht ganz so stark, aber vielleicht hast du das auch selbst herbeigeführt. Ich mag den Fokus auf den Blumen sehr, das sieht wundervoll aus, aber auch der Ast ist hier ziemlich scharf geworden, das passt sehr gut dazu. Was soll ich sagen? ^^ Ich mag das Foto und es lässt mich total auf den diesjährigen Frühling hoffen und darauf, dass sowohl unsere Sakura als auch unsere „echte“ Kirsche bald in voller Blüte stehen. <3 Thanks for inspiration. ^^


    Fields of gold
    Das ist herrlich! Und ein perfekter Titel, so unkreativ bist du darin gar nicht, wie du denkst. :3 Der Fokus auf die zwei Halme da passt perfekt zu dem Motiv, ich mag es sehr, wie diese beiden aus dem restlichen „Gewimmel“ hervorstechen. *Erinnert mich an ein schönes Foto, was mir Eryn letztens gezeigt hat* Das Spiel mit dem Licht passt hier natürlich perfekt und verstärkt die Farben nur noch - auch hier ein sehr schönes Foto, bei dem mir echt die Worte fehlen. *O*


    Cold as ice
    Das mag ich irgendwie besonders, liegt sicherlich an dem tollen Farbenspiel hier von der Cola(?), der Zitrone und dem Strohhalm, der hat mich zwar im ersten Moment gestört - keine Ahnung warum, im Nachhinein finde ich ihn total passend. Der verschwommene Hintergrund und der geniale Fokus macht das ganze ziemlich einzigartig und ich kann verstehen, warum du es so magst, es hat seinen ganz eigenen Stil und sticht irgendwie aus den Fotos hervor. Deshalb auch kein Wunder, warum du es oben an die Spitze deines Startposts gesetzt hast. ;) Einfach schön.


    Untitled, the forth
    Also bitte, da dürften dir doch 1337 Titel für einfallen, Winter, covered with snow, u.ä. bieten sich hier geradezu an. :3 Da findest du also sicher etwas und ich mag es auch sehr. Letztes Jahr hatten wir überhaupt keinen Winter, da muss ich mich mit Erinnerungen vom vorletzten Jahr begnügen. -.- Das war schön, sehr schön sogar, aber ohne Kamera konnte ich nichts festhalten. Deshalb hast du hier auch wirklich eine sehr schöne Szene eingefangen, der Fokus scheint hier fast mehr auf die obere Hälfte des Bildes, wirkt zumindest so. Genau kann ich aber keinen konkreten Fokus feststellen, was der Schönheit aber keinen Abbruch tut, eigentlich muss hier auch nichts besonders scharf sein. Es ist so traumhaft schön. *O*


    Feeling home
    Sehr schöner Winkel hier und eine tolle Perspektive, aus dem Foto könnte man fast zwei schneiden. ^^ Der obere Teil des Bildes gefällt mir aufgrund der fehlenden Reklame an der Hausmauer ehrlich gesagt besser, was aber dem Bild an sich keinen Abbruch tut - liegt ja nicht an dir dass die da diese Schrift hinklatschen mussten. ;D Mit Architektur kann ich nur bei richtigem Licht viel anfangen, dass ist mir fast zu grau geraten irgendwie, aber vielleicht hast du es auch extra so bearbeitet, weiß ich nicht. Mir wäre mehr Licht lieber gewesen. Die Blumen geben hier aber sehr schöne Farbtupfer ab. Gefällt mir also auch, fände es nur mit mehr Sonnenlicht und blauem Himmel schöner. Aber da es hier ja eigentlich mehr um die eingefangene Architektur geht ist es so oder so schön, weil das Motiv einfach toll ist. ^.-


    Black swan
    Mh… sieht mir jetzt fast zu stark bearbeitet aus. Das wirkt ziemlich unrealistisch, aber gut wenn ohnehin Gegenlicht war, war das Original vielleicht auch nicht so gut und ein paar Spielereien dürfen auch sein. ;D Das Motiv ist recht schön, der Schwan setzt sich deutlich von dem Wasser ab, was hier toll aussieht, vor allem weil er so dunkel ist, da könnte man fast den zweiten Schwan wegschneiden, finde ich, weil der Fokus so schön auf dem mittigen Schwan ist. Ein interessantes Bild, ist mir aber etwas zu stark bearbeitet. Trotzdem gelungen, soweit ich das beurteilen kann.


    Last but not least
    Ui, wie schön. <3 Auch wenn hier der untere Teil des Bildes etwas unnötig ist muss ich gestehen, weil die obere Hälfte schon das wichtigste an dem Motiv zeigt, nämlich die wundervolle Blüte, sodass man auf den Stängel darunter gar nicht mehr so achtet. Hier würde sich ein Zuschnitt wirklich lohnen, ansonsten ist das Foto aber sehr schön auch von der Bearbeitung her wirklich gelungen, die Farben wirken schön matt, was hier einfach passt. Aber mir kommt es fast so vor, als wäre der Fokus nicht so ganz auf der Blüte oder wirkt das nur so? Der Stängel sieht fast schärfer aus, als die Blüte an sich, aber Mohn ist so schön. <3 Das hätte ich gerne als Postkartenmotiv. ^.^


    Country roads
    Allein schon die zwei Wörter und ich höre das Lied in meinem Kopf, sehr gut gewählt. ;) Auch wenn das mit der Road hier gewünscht war, so gefällt es mir fast besser, wenn man die Straße nicht sieht und auch die dunklere Wolke oben weg ist. Die Sonne allein sieht so richtig genial aus. Aber gut, du wolltest die Straße hier haben und ich kann mir auch denken warum, denn das Licht auf der Straße ist wundervoll und verleiht dem Ganzen den gewissen Stil. Einfach wundervoll, gefällt mir richtig, richtig gut. :3


    Sou, soviel dazu erstmal. Besonders viel konnte ich jetzt nicht zur Verbesserung beitragen, aber vielleicht freut dich das viele Lob ja auch. Bin auf neue Bilder gespannt. :3


    ~ Cynda

  • Lang, lang ist's her! Holen wir das Ding mal aus der Verdammnis.



    Update


    Nach der langen Zeit wurde es endlich einmal fällig, den Startpost etwas zu verschönern und zu aktualisieren. Ich habe ihm ein paar Infos zu meiner recht überschaubaren Ausrüstung hinzugefügt, für diejenigen, die es interessiert. Im zweiten Post des Topics befindet sich jetzt eine geordnete Übersicht über meine Fotos, welche natürlich immer wieder ergänzt wird. In der inaktiven Zeit ist einiges zusammengekommen, also kommen wir zum wesentlichen:


    Verbesserungen:



    "Neue" Fotos:








  • Hey care! (:
    Du hast ja noch kein Feedback zu deinem neuesten Fotos bekommen, also bin ich mal die Erste. :D Ich muss dich schon mal vorwarnen das mein Feedback wohl eher überwiegend aus Lob bestehen wird.


    chasing cars
    Und schon habe ich das Lied in meinem Kopf. Ich finde es echt gut, dass du einige Fotos nach Liedern benennst. :> Für einen Schnappschuss finde ich, ist das Bild gut gelungen. Ich nehme mal an, dass du das Bild bearbeitet hast, denn dieser bläuliche bis ins lilafarbene Touch passt gut zu der Atmo des Bildes. Ich weiß auch nicht so Recht was ich noch dazu sagen könnte, außer das mich dieses Bild echt anspricht. Es ist einfach so ein typisches Bild von einem ‚Stadtleben‘. Gefällt mir.


    green
    Hut ab, das Bild ist echt toll. Das Rauschen stört in meinen Augen nicht sehr dolle, da man sich ja hauptsächlich auf die Pflanze konzentriert und sie wirklich wirklich toll aussieht. <3 Mir gefällt es auch sehr, dass der Hintergrund fast komplett dunkel ist, so lenkt das wieder auf die Pflanze. Das einzige was mich auch ein klein wenig stört ist, dass das Blatt oben einen Schatten hat, ist vermutlich nur Geschmackssache, aber ich denke wenn man das Blatt vollends in Gold getaucht sehen würde, wäre es einen Tick schöner, aber dennoch echt tolles Bild. :3


    Das wars auch schon von meiner (mageren) Kritik. Ich lass den anderen auch noch ein Paar Bilder übrig. :D
    Schönen Tag noch. :3

  • JuleJuli ^-^


    Green
    Es gehört mit zu meinen Lieblingsbilder von dir. Das Licht, welches von der Sonne kam, wurde perfekt auf das Blatt gerichtet. Den Fokus hast du sehr gut auf das Blatt gerichtet, was mir
    auch gefällt das ebenfalls das hintere Blatt noch etwas zum Fokus mitgehört. Die Tiefenschärfe ist sehr, sehr gut insbesondere das man noch kleine Details des Blattes erkennen kann wie die leichten Adern des Blattes. Die gelben Punkte, welche auf dem Blatt vorhanden sind, passen recht gut zu diesen grün. Mir widerrum gefällt der Schatten, von einem anderen Blatt wohlmöglich, welches das im Fokus gesetzte Blatt besitzt. Denn so ergibt es wirklich ein kleines Farbenspiel von Grün-, Gelb- und dunklen Tönen. Das Bildrauschen ist nur bei den dunklen Stellen zu erkennen und es fällt nicht sonderlich auf, da man sich mehr auf das Blatt konzentriert.


    Auf der Mauer, auf der Lauer
    Ich liebe dieses Bild am meisten von allen deinen Bildern! Wohlmöglich liegt es daran das ein Rabe darauf vorhanden ist. Okay - aber auch die Qualität und die Umsetzung des Bildes sind aber ach wirklich sehr gut geworden. Der Rabe ist durch sein schwarz ein sehr guter Kontrast gegenüber dem weiß beziehungsweise grau und sticht somit noch mehr ins Auge. Der Fokus unterstützt dies nur weiter. Aber man hätte eventuell das Gras unten wegschneiden können, ist aber kein wirklicher Muss.

    cashing cars

    Oh man.. hier haben jetzt schon soviele zu kommentiert das ich mich überwiegend an den Kommentaren nur anschließen kann. A Für ein Schnappschuss gefällt es mir relativ gut. Aber mehr kann ich nun auch nicht sagen, denn es kommt irgendwie doof rüber wenn man das meiste immer und immer wieder wiederholt. >_<

    Tyto alba

  • Und das dritte Topic, bei dem Tyto mir zuvor gekommen ist. oO
    Dann lass ich mal meine Kritik da.


    green
    Ohne Zweifel ein verdammt geiles Bild. Durch das passende Zusammenspiel von Licht und Schatten hast du hier eine eindrucksvolle Atmosphäre geschaffen oder festgehalten - je nachdem, wie stark du bearbeitet hast (Originalbild?). Durch dieses Zusammenspiel ergeben sich auch verschiedene Grüntöne, die mit ihren verschiedenen Farbtönen ebenfalls zu beeindrucken wissen, die dünnen, gelben Linien in den Blättern tun ihr Übriges. Der Fokus liegt ganz klar auf dem Blatt in der Mitte und ist somit gut gesetzt, die Schärfe stimmt ebenfalls, die vielen Strukturen in den Blättern sind interessant und toll anzusehen. Die Perspektive ist schön gewählt, die freie rechte Seite ergänzt die linke gut. Das Rauschen im Hintergrund, das du erwähnt hast, stört übrigens überhaupt nicht. Gesamteindruck: Wow!


    cashing cars
    Die langen Reihen voll mit parkenden Autos, die Stromleitungen über der Straße - das Leben in der Großstadt hast du gut festgehalten. Die Bearbeitung finde ich interessant, da du die Farben hier wirklich sehr verfälscht hast (wo gibt es sonst rötliche Bäume?), aber trotzdem passt es gut zu der Atmosphäre, nur der Himmel verhindert einen dramatischen Eindruck, der wie so oft vom Geschmack abhängig wäre. Ich könnte mir hier etwas Dramatik gut vorstellen, da der helle Himmel nicht wirklich zu den vielen Autos passt, da diese den Eindruck von Dreck vermitteln. Doch gerade dadurch betonst du die Freiheit des Himmels im Gegenzug zu der stark bevölkerten Großstadt, ergibt so also Sinn und gefällt mir sehr gut. Auch Die Baumreihe links und rechts, die die Straße eingrenzt und gleichzeitig auch das Bild, gibt eine gewisse Standhaftigkeit.


    static
    Der hoch in den Himmel reichende Fernsehturm wirkt riesig im Vergleich mit den anderen Gebäuden, hier gefällt es mir, dass du die Spitze nicht irgendwie abgeschnitten hast, sondern wirklich den gesamten Turm in seiner Größe aufs Bild gepackt hast. Die Wolken geben dem Bild eine gewisse Dramatik, leider sind sie etwas verrauscht. Trotzdem ist das Bild wirklich interessant, auch durch die Lichtreflexe auf der Kugel des Fernsehturmes, indirekt also wie ein Zusammentreffen von Licht und Sturm.


    lego bricks
    Krass, diese vielen verschiedenen Farben direkt nebeneinander, die teilweise wirklich nicht einmal ansatzweise zusammen passen wollen. Die Häuser sehen aus, als seien sie in verschiedene Richtungen angeordnet, wie du schon gut zusammen gefasst hast - wahllos. Ein ziemliches Durcheinander, es würde mich ja interessieren, ob die Ordnung in diesem Wohnviertel (oder zieht sich diese Unordnung durch die gesamte Stadt) trotzdem gegeben ist oder ob alles drunter und drüber läuft. Doch dadurch kann das Auge das Bild natürlich nicht ruhig betrachten - aber gerade das macht das Foto aus.


    Du hast einige echt interessante Fotos dabei, weiter so. :>
    Liebe Grüße.

  • Huhu care.
    Ich dachte, obwohl du schon zwei Kommentare bekommen hast, werde ich mich auch mal an ein paar deiner Bilder versuchen, denn man kann nie genug Feedback haben, richtig? In diesem Sinne hoffe ich, dass ich dir wenigstens etwas helfen kann. ^-^


    Alert
    Das Bild hat weder Felize noch Tyto genommen, dass heißt ich nehme es.
    Der erste Eindruck ist schon ziemlich wow, das Bild sieht richtig schön aus, was wahrscheinlich auch mit dem Sonnenuntergang zu tun hat. (Und weil der Hund so knuffig ist. ♥) Was ich an dem Bild richtig gut finde, ist das Licht. Von Rechts scheint die Sonne zu kommen, es sieht sogar ein klein wenig so aus, als wäre sie gerade dabei, unter zu gehen, was recht gut zu dem "Strand" passt. Das größte Problem ist meiner Meinung nach aber das "Gegenlicht", welches nur indirekt vorhanden ist. Bei dem Hund ist sehr wenig zu erkennen, und auch das Material, aus dem der "Strand" besteht, ist nicht gerade einfach zu erkennen. (Steine, or?) Beim Hund ist schön, dass du die Seiten des Felles etwas Farbe haben, und das ganze "unerkennbare" passt auch irgendwie ins Bild. Der Hintergrund ist auch schön, mit dem Meer und dem Licht, alles in allem ein tolles Foto, mein Lieber.


    Silent harmony
    Ein schönes Foto, es ist schön ruhig und entspannend und die Aussicht ist traumhaft. (Nur das Wetter scheint nicht ganz mitgespielt zu haben, es ist so bewölkt) Was mich an dem Bild stört ist, dass es kaum einen richtigen Fokus hat. Dort ist nichts, was man direkt sieht, viel mehr schaue ich eher auf die Bäume unten und das ist natürlich nicht gut, da die ganz sicher nicht die Hauptattraktion sind. Was auch stört, ist nicht das Linke, sondern das Recht Schiff(chen), das kleine weit in der Ferne. Entweder solltest du es "wegzaubern" (Photoshop) oder du machst es einfach unscharf. Ich habe dir mal (mit meinem schlechten Kenntnissen in Sachen Bearbeitung) das Bild bearbeitet, so in etwa wie ich meine. Dort ist der Fokus das größere Schiff, links. (So ein bisschen)

    Okay, ich weiß, dass das Schiff ein bisschen zu viel Schärfe hat, aber ich denke du weißt, was ich meine. x)
    Ansonsten ist das Foto eigentlich ganz schön, die Wolken und so verheißen Regen und durch die etwas matten Farben wird alles noch ein bisschen... regnerischer. Der Lichteinfall ist auch gut, wie er so durch die Wolken kommt, das Motiv hingegen ist jetzt nicht so meins, ehrlich gesagt. Zwar ist das Foto schön, aber es ist zu Mainstream, ein Urlaubsfoto von einem See, das ist nicht wirklich was besonderes, weißt du wie ich meine? Gut, aber schön anzuschauen ist es auf jeden Fall, es hat nur kleine Mäkel.


    So, jetzt sehe ich gerade dass Sheep schneller war, aber zum Glück andere Fotos gewählt hat. Ich hoffe ich konnte dir ein Wenig helfen.
    Liebe Grüße,
    Chess


  • Hey :*


    Endlich updatest du hier mal ^^


    Chasing Cars
    Die Bodenwelle trennt Vorder- von Hintergrund, demnach ist das Motiv schon alleine deshalb sehr gut gewählt. Ich bin sicher, etwas weiter vorne wäre das Foto schon weniger spannend geworden. Die Bearbeitung sieht man dem Bild schon ziemlich an, aber ich muss dir lassen- es passt. Sowas passt ja nicht überall hin, aber gerade in der Streetfotografie sind Effekte gern gesehen, auch S/“ passt, je nachdem passt Sepia bei besonders alten Autos und deine Effekte, die du verwendet hast, geben dem Bild etwas Zeitloses. Eins meiner Favoriten von dir!


    Alert
    Ja, knuffiges Tier, schade, dass sich der Hund eher im Schatten befindet. Die eher unscharfen Steine im Vordergrund stören mich etwas, da sie vom Hund ablenken. Bei Hunden, die sich ungern knipsen lassen muss man schnell handeln- das wirst du hier wohl getan haben- daher ist das Foto ganz gut geworden, aber leider etwas dunkel und man erkennt vom Hund nicht allzu viel, bzw wäre das natürlich noch cooler gewesen, wenn du näher dran gewesen wärst und die Sonne einen anderen Stand gehabt hätte. Aber für spontane Schnappschüsse ist das ganz gut geworden ^^


    Green
    Was soll ich sagen? Dein befürchtetes Rauschen stört mich hier kaum, das Motiv ist umwerfend, das Grün ist wunderschön satt und das einfallende Licht passt perfekt dazu. Man könnte jetzt sagen, das vordere Blatt sei nicht perfekt, wenn man genau hinsieht erkennt man Verfärbungen, aber so etwas kann man erstens gut retuschieren wenn man will und zweitens ist das wirklich Luxusmeckern. Auch eins meiner Favoriten von dir, tolles Foto!


    Joa, ich freu mich auf Updates :>

  • Wird mal wieder höchste Eisenbahn hier! O:


    [tabmenu]
    [tab=Antworten]
    [subtab=Féliz.]
    Hallo Féli :)
    Freut mich, dass dir die beiden Fotos gefallen. Danke für dein Lob :3
    Chasing Cars ist bearbeitet, jo, ein paar Filter drauf, damit die Farbe diese Wirkung erhält. Vorher sah es ein wenig langweilig aus und ich glaube, die Farbe unterstreicht noch einmal die Stimmung, die das Bild ausdrücken soll.
    [subtab=Tyto alba]
    Jo 8)
    Was soll ich großartig sagen... einen riesen Dank für das ganze Lob, freut mich, dass auch dir die Fotos so gefallen. ^^ Mit dem Gras im unteren Teil des Bildes "Auf der Mauer, auf der Lauer" stimme ich dir zu, allerdings habe ich es ebenfalls als nicht so schlimm empfunden.
    [subtab=Sheep]
    Hey Sheep ^^
    Green ist größtenteils Original, zumindest musste und habe ich auch nicht mehr viel daran verändert - ein wenig Kontrast verstärkt und eben den Bildausschnitt ausgewählt. Static ist ein wenig verrauscht, da hast du recht (gerade dabei habe ich übrigens häufig meine Probleme, wenn es um die richtige Belichtung geht x_x) - zum Glück nicht all zu viel. Ansonsten bedanke ich mich auch bei dir für das ganze Lob :3
    [subtab=Chess]
    Jo Chess (:
    Alert ist, wie du richtig erkannt hast, ungefähr während des Sonnenuntergangs entstanden, zumindest neigte die Sonne sich gerade zum Horizont, daher auch das sehr intensive Gegenlicht. Ich muss allerdings zugeben, dass mir diese Sonnenuntergang-Gegenlicht-Aufnahmen oft sehr gefallen, so auch hier; ich finde, dass es dem Bild eben eine passende Stimmung verleiht.. Aber das ist natürlich Geschmackssache. Der "Strand" besteht übrigens größtenteils aus Steinen, ja :)
    Am Tag, als ich Silent Harmonie schießen durfte, gab es - ganz im Gegenteil zu deiner Annahme - strahlend blauen Himmel mit ein paar kleinen Wölkchen die sich dazugesellten, aber das kann man vielleicht nicht ganz so schön bei dem Foto erkennen, da die Farbe des Himmels etwas blass wirkt. Danke außerdem für deine Bearbeitung, in etwa kann ich nachvollziehen, was du meinst. Ich denke aber auch hier, dass es Geschmackssache ist, besonders deswegen, weil es bei solchen weit entfernten und zudem großflächigen Motiven schwer ist, einen genauen und einzelnen Fokus zu setzen, dieser liegt hier vielmehr Auf der Mitte des Sees bzw. zum Teil auf den Bäumen. Ich denke aber, das hätte man auf jeden Fall noch optimieren können.
    Danke für deinen Kommentar ;)
    [subtab=Lynn]
    Shu :*
    Danke auch dir für das ganze Lob, das freut mich wirklich zu hören. Zu Alert siehe den Tab zu Chess' Kommentar, ist vielleicht wirklich ein wenig unglücklich verlaufen, aber leider (>_>) hat man auch nicht unendlich Zeit für solche Fotos (ein Grund, warum ich Stillleben oft bevorzuge :D)
    [tab=Update]
    [subtab=Mondprinzessin]


    Die kleine Luna, die heute bei uns einziehen durfte - ein neun Wochen altes Kätzchen. :) Aufgenommen mit einer Sony DSC-R1 (Kamera meiner Mutter) und nachträglich bearbeitet u.a. mit Gimp.[/tabmenu]

  • [size=8]Huhu JuwLi (hihi :P), so lass ich dir auch wieder mal ein kleines Feedback da. ♥


    Da du zu deinen letzten Fotos eh unendlich viel gesagt bekommen hast *neidisch*, mal dein neustes Foto - wie immer, wenn ich Kätzchen sehe, weckt auch dieses Foto meinen Wunsch nach so einem fluffeligen Ding (am besten gleich drei - ein weißes, ein tiefschwarzes und eins mit so einem grauen Tigermuster wie aus der Whiskas-Werbung :D). Egal, Offtopic-Schluss, ich werd nie eins bekommen :(


    Mondprinzessin ist ein sehr hübscher Titel, ich finde, dass englische Titel zwar Standard sind, geb aber selbst den ganz besonderen Bildern auch einen deutschen Titel. Vor allem find ich schön, dass das Bild nicht unbedingt sofort den Gedanken an den Titel hervorruft, wenn man nicht den Namen des Kätzchens vor Augen hat, Luna. Ich nehme an, die Sony ist auch ein DSLR - so siehts zumindest nach der Qualität bzw. Technik aus. Das bläuliche Bokeh bildet eine wunderschönen Kontrast zu dem hellen Vordergrund und weißen Kätzchen, aber auf der rechten Seite gefällt es mir nicht ganz so gut - versuch mal, was wegzuschneiden (es stört nicht, wenn ab und zu mal das Motiv im Zentrum ist) oder anders zu bearbeiten. Die Schärfentiefe ist nicht perfekt, aber was solls, es ist schwer, das ganze Kätzchen in den Fokus zu bekommen, deshalb ist das unscharfe Ohr mit einem zugedrückten Auge auch okay ;) Auf jeden Fall ist es ein supersüßer Schnappschuss, ganz große Klasse. :3

  • Hey (:
    So, das ist also dein Familienzuwachs? Ist das goldig *O*


    Mondprinzessin
    Ein erstmal total schöner Titel, ich mochte ihn von Anfang an. Ich hatte zwar fast einen Menschen erwartet, aber wenn man die Kleine so ansieht passt das doch hervorragend zu ihr ^^
    Ihr Blick ist absolut klasse, es ist mal ein ganz anderes Katzenfoto, als ich welche habe- sie sieht nur so halbwegs in die Kamera und wirkt dabei eher schläfrig als interessiert. Wobei man sagen muss, dass das Bild nicht viel Tiefenschärfe besitzt, das Ohr oben ist beinahe unscharf, während der Kontrast um die Nase doch recht stark ist- ob das an der Bearbeitung liegt weiss ich nicht? ^^ Ein bisschen schade ist, dass die Barthaare unscharf wurden, aus eigener Erfahrung weiss ich aber, wie schwer es ist, dass sie es werden, da sie so dünn sind, dass die Kamera sie meist nicht richtig „trifft“ selbst wenn du den Fokus versuchst auf sie zu setzen. Ich habs versucht, es geht kaum.
    Aber vermutlich ist das fast schon eher ein Schnappschuss als geplant und dafür ist es allemal gelungen! <3
    lG

  • Es wird mal wieder Zeit :)


    [tabmenu]
    [tab=Re]
    [subtab=Lisa]Die Sony R1 ist keine DSLR, sondern eine "normale" Digicam, die aber schon ziemlich mit einigen Spiegelreflexkameras mithalten kann und eine wirklich gute Alternative ist bzw. damals war, immerhin ist sie nun auch schon einige Jahre alt und mit den neuen SLRs kann sie, denke ich, nicht mehr all zu gut mithalten. Dass das Ohr so unscharf ist, liegt auch ganz einfach an der Perspektive, aus der ich das Foto aufgenommen habe - es lag eindeutig im hinteren Teil des Bildes und somit nicht mehr im Fokus. :S Mir war im Moment nur wichtig, den Moment, wie sie dort lag und geschaut hat, festzuhalten. :D
    [subtab=Lynn]Als ich das Foto aufgenommen habe, war sie den ersten Tag bei uns und total fertig, die Autofahrt, die neue Umgebung und der ganze Trubel um sie herum haben das kleine Mäuschen wirklich mitgenommen, weshalb sie eigentlich nur noch schlafen wollte - den Blick hast du also ganz richtig interpretiert. Insgesamt bin ich auch sehr zufrieden, dass es mir gelungen ist, diesen Moment so gut festzuhalten, deshalb habe ich auch weniger auf die Details wie Barthaare usw. geachtet. ^^
    [tab=New]
    [subtab='-']War ein bisschen unterwegs und mir sind dabei einige gute Motive vor die Linse gekommen, wirklich kreative Einfälle bleiben zur Zeit allerdings aus.. Ich hoffe, das ändert sich in absehbarer Zeit, denn eigentlich habe ich sehr große Lust zu fotografieren. :s
    [subtab=Update]



    [/tabmenu]

  • Hey Juli (:
    ich werd mich heute deinem Bild therapy widmen. Dieses hat mich schon bei der ersten Betrachtung am meisten in seinen Bann gezogen und hebt sich richtig von den anderen beiden Bildern ab. Ich steh auf Kontraste & Farben, leider finden sich diese in diesen Bildern weniger. Grade eben bei therapy merkt man noch einen solchen Kontrast zwischen fokussiertem Objekt (Blüten) und Hintergrund. Bei einem Schwarz-Weiß-Bild ist das gar unmöglich - deshalb verwende ich selbst das nicht - und bei deinem zweiten Bild ist das auch nicht gegeben. Generell mag ich das zweite Bild weniger, weil es mir irgendwie Gänsehaut verschafft hat. Weiß Gott warum. Jedenfalls, zu therapy zurück - ich laber ja nur so viel, weil ich technisch nicht so viel zu sagen hab, weil wenns technisch passt, kann man nur über die Wirkung reden. ^^' Wunderschöner Fokus btw, ich mag das <3 auch das angenehme lila-rosa ist toll, gah, die Blumen sehen generell awesome aus. Ich hoff, ich seh in nächster Zeit mehr davon, werd mal aktiver! :3


    Liebe Grüße~