Aal Deck mit Rayquaza EX

  • Wollte mal wieder ein Deck basteln, und da hab ich eins mit Rayquaza EX als Schwerpunkt genommen :). Das Deck sollte BW on sein.


    Pokémon - 15
    4 Tynamo
    4 Eelektrik
    2 Zekrom BW
    2 Rayquaza EX
    2 Thunderus
    1 Emolga



    TSS - 32
    4 Prof. Juniper
    4 N
    3 Bianca
    2 Catcher
    2 Switch
    3 Eviolite
    3 Ultra Ball
    3 Level Ball
    1 Tool Scrapper
    1 Super Rod
    2 RR
    1 Energy Switch
    1 Energy Search
    2 Skyarrow Bridge


    Energies - 13
    9 Lighting
    4 Fire


    Strategie:


    Im Prinzip wie bei einem normalen Aal-Deck, nur mit Rayquaza EX. Skyarrow Bridge wird gespielt, weil mit ihm hat Rayquaza 0 Rückugskosten und so kann man nach einem Angriff gleich gegen das nächste Rayquaza austauschen. Mit 3 Elektriks auf der Bank kann man gleich 180 Schaden pro Zug machen. Hyperball ist dazu da, auch gleich NRG zu discarden, um Rayquaza aufzuladen.


    Viel Spaß beim Bewerten :thumbsup: (wie bereits erwähnt sollte es BW on sein).

  • Ich würde Zekrom Ex raustun, die 2 Rayquazas hitten ohnehin alles und stattdessen Terrakion reinpacken, denn wahrscus.heinlich sind Aal-decks nach der Rotation immer noch sehr beliebt. Wenn du anderer Meinung bist, könntest du auch ein Raikou Ex spielen, so als Finisher. Ich seh nicht den Sinn von Communication in dem Deck, wenn du schon 4 ultra ball spielst. Erhöhe die Anzahl von N dann lieber auf 4. Enhanced Hammer ist zwar nicht schlecht, trotzdem könntest du die beiden gnn. 2 Random Receiver austauschen, die Entscheidung liegt aber bei dir. Ich würde dann halt noch 1 Super Rod ggn. eine Bridge austauschen. Sonst sieht die Liste eigentlich ganz gut aus.

  • So, hab einiges geändert. Zekrom war nur drinnen, weil ichs erst aus einem Booster gezogen habe :). Communication war nur als Platzhalter drin und der Hammer wie erwähnt für die Mewtu EX. 4 N sind eigentlich unnötig, für mich reichen zurzeit 2 (mal sehen was es reissen wird).

  • Ich würde das Deck vollkommen ohne Spezial Energien spielen, da du ganz einfach nur Feuer brauchst. Special Energien sind einfach zu zerstören
    und schwer zuholen. Wenn du zb. 5 Feuer reintust könntest nen Benny spielen und dir die Feuer bei bedarf einfach holen.
    Habe das Deck bereits gespielt zunäcsht auch mit Prisma,a ber es läuft viel schneller und besser mit normalen Feuer ;)

    Oh erbärmlicher Schatten, gefesselt an die Finsternis,
    verletzend und auf die Anderen herabblickend...
    Eine Seele, ertränkt in sündhaftem Karma...
    Möchtest du einmal ausprobieren so zu sterben?

  • Lesen wir uns mal Rayquaza EX gemeinsam durch.


    [R][L] Dragon Burst: 60x damage. Discard either all basic Fire Energy or Lightning Energy cards attached to this Pokemon. This attack does 60 damage times the number of Energy discarded in this way.


    Wieso sollte man also Prism spielen, wenn man Feuer Energien mit Super Rod und Energy Retrieval wiederverwerten kann? :)

  • Lesen wir uns mal Rayquaza EX gemeinsam durch.


    [R][L] Dragon Burst: 60x damage. Discard either all basic Fire Energy or Lightning Energy cards attached to this Pokemon. This attack does 60 damage times the number of Energy discarded in this way.


    Wieso sollte man also Prism spielen, wenn man Feuer Energien mit Super Rod und Energy Retrieval wiederverwerten kann? :)


    Wenn Terrakion im Deck bleiben soll, sind Prism-Energien schon ziemlich sinnvoll ...

    Achievements Regional Championships
    Champion Hamburg 2012 | Champion Hamburg 2013 | Champion Hannover 2014 | Finalist Düsseldorf 2014
    TOP4 Hamburg 2014 | TOP8 Berlin 2014 | TOP8 Leipzig 2015 | TOP8 Hamburg 2016 | TOP8 Leipzig 2016

  • ich denke voltoloss ist besser da es dem deck mehr speed gibt und von anfang an druck macht
    energien landen im discard du kannst schneller auf bauen und so weiter
    emolga spielst du es gammelt auf der bank und du hast nen platz weniger

  • Ok, ich habe kaum Ehrfahrung mit Zekeels Decks.. ich kenne es nur vom sehen^^
    Aber was zu Emolga sagen kann ist, dass es wirklich eines der besten Starter ist, wenn man sein Feld schnell vollbekommen möchte.
    Deswegen habe ich es vorgeschlagen.
    Und ja, T2 schon mit einigen LvL Balls/Ultra Ball schon 2-3 Eels, und Rayquaza aufm Feld zu haben ist schon nice.. ganz besonders mit Free Retreat und den abgelegten Energien.
    Falls gegeben Prism auf Rayquaza und dann geht der Spaß schon los in T3 ;)

  • Ich würde das Deck mal so in der Art ausprobieren (für die Leute, die sich keine Shiny Rayquaza leisten können/wollen):


    Pokémon - 15
    4 Tynamo
    4 Eelektrik
    3 Zekrom BW
    2 Rayquaza EX
    1 Raikou EX
    1 Emolga


    TSS - 32
    4 Prof. Juniper
    4 N
    3 Bianca
    2 Cheren
    4 Catcher
    3 Switch
    3 Eviolite
    3 Ultra Ball
    3 Level Ball
    2 Tool Scrapper
    1 Super Rod


    Energies - 13
    9 Lighting
    4 Fire


    Zekrom + Eviolite ist im BW-on wirklich sehr solide und dient dem Deck als Mainhitter, Rayquaza ist dazu da EX zu OHKOen. Raikou ist in dem Format zu gut um es nicht zu spielen. Emolga ist hauptsächlich wegen dem freien Rückzug im Deck, ist richtig toll mit Dynamotor.
    Zu den Supportern: 4 Juniper/4 N sind imo Pflicht, die restlichen Optionen sind alle schlecht. Zu viele Biancas sind nicht gut, aber mindestens 2 müssen leider sein. Cheren mag ich persönlich, weil er immer ausspielbar und recht solide ist, außerdem zwingt er einen nicht dazu Ressourcen zu verschwenden, leider hat er aber auch nicht viel Synergie mit den anderen Supportern des Decks. Man kann ihn, wenn man will, mit Random Receivern ersetzen.
    Tool Scrapper finde ich sehr nützlich zusammen mit Rayquaza EX, da man sonst für Eviolited EX insgesamt 5 Energien (1 Fire + 4 Lightning) benötigt.

  • Raichu versteht was ich meine! :)


    Ehm was ich da ändern würde ist, dass ich Bianca rauspacken würde und stattdessen Random Receiver reinpacken würde.
    Die mit der Karte hat man dann die Chance auf Juniper/Cheren/N.
    Ich persönlich finde die Karte auch ein Muss für fast jedes Deck, da sie sowohl am Anfang, als auch fürs Late Game auch ganz gut ist, wenn man N auf die Hand bekommen möchte ;)
    Ist zwar nicht immer eine 100%ge Chance auf den Supporter, den man möchte, aber ich denke mit Random Receiver kann man nichts falsch machen.

  • Pokémon - 15
    4 Tynamo
    3 Eelektrik
    2 Zekrom Ex
    2 Rayquaza EX
    1 Tornadus Ex
    2 Thunderus
    1 Sigyliph (Dex)


    TSS - 32
    4 Prof. Juniper
    4 N
    3 Bianca
    2 Random Receiver
    4 Catcher
    3 Switch
    3 Eviolite
    3 Ultra Ball
    3 Level Ball
    2 Tool Scrapper
    1 Super Rod


    Energies - 13
    9 Lighting
    4 Fire


    Habe mal die Liste von Pikachu verändert ich selber mag Zeel atm nich so,is nich mein fav deck aber ich würde es halt so spielen weil thunderus im neuen format für mich ein besserer starter ist als emolga Tornadus Ex würde ich spielen da momentan im meta jede mögliche terrakion version rumläuft dann würde ich noch 1 Sigyliph spielen das verstärkt dein mu gegen hydreigon stark und kann mew2s killen^^ was man aber auch noch überlegen kann is statt sigyliph und noch was anderes 2 mew2 zu spielen weil wie gesagt ist dieses deck schon arg mew2 anfällig

    "this here, is our party, my posse's been on broadway,"


    "And we did it, our way."


    Lol Acc:J3loody4ngel




    "I was frozen in time, but I feel as if my time is just beginning..."

    Einmal editiert, zuletzt von Noch_mehr_Geld ()