Meine dumme Kindheit

  • Mit 6Jahren habe ich gedacht das der Maulwurf (Kindersendung) in ein Heißluftballon war. die fliegen in Sommer auf der Wiese in meiner Nähe.
    Ich bin schreiend immer zu meiner Mutter gerannt und habe geschrien "Mami, Mami da ist der Maulwurf, halt ihn fern!" Dabei habe ich ihn so gemocht xD


    mit 5 - 6Jahren habe ich gedacht, dass Fruchtzwerge groß und stark machen, aber bei mir bewirken sie das komplette Gegenteil -.-
    Als Kind habe ich jedes mal nach den Mittagsessen 2Fruchtzwerge gegessen und ich wurde nie wirklich groß und stark, ich esse immer noch sehr gerne Fruchtzwerge, aber irgendwie schrumpfe ich dann O.o
    Mehr ist mir nicht passiert xD

    Menschen, die den selben Weg gehen, sind einander freundlich gesinnt; Menschen, die dieselbe Kunst betreiben, beneiden einander. ☺

  • als ich klein war dachte ich immer, dass bei den straßenampeln leute im untergrund sassen und immer und immer wieder das licht der ampeln geändert haben XD ich weiss nicht wie ich darauf gekommen war und ich sagte einmal: "papa, braucht der mann da unten noch lange zum schalten?"das find ich schon dumm

  • ALso mir ist viel in der Kindheit passiert aber das dümmste was mir jemals passiert ist ist das ich Harry potter geguckt habe den ersten teil und dann am Bahnhof das mit dem gleis auch mal ausbrobiert habe , das hat mir nur dumme Blicke und schmerzen
    bereitet

  • Mein FAIL war mal, als wir ne Klassenreise in die Nordsee gemacht haben und da meinte ein Klassenkamerad zu mir: "Guck mal, ich glaub, der Wattführer will uns in den Tod führen, irgenwann ist Flut" Und tatsächlich hab ich das ihn auch geglaubt, ich Dussel. xD Es war früher Morgen, Ebbe. Nur weil da ein Priel war, dachte ich, die Flut komm, aber, das war NUR ein Priel. xD Ich hab da rumgeheult und geschrien: "Gott, vergib mir!" XDD

    知っていますか?夢もなく…誰からも必要とされず…ただ生きることの苦しみを?
    Can you understand? Not having a dream… not being needed by anyone… The pain of merely being alive?

  • Als ich 2 war, war ich mal mit meinem Vater im Krankenhaus, weil meine Mutter und mein Bruder dort waren. Mein Vater war also bei meinem Bruder der erst einige Monate alt war und meine Mutter war auch bei ihm. Ich hatte da so die Angewohnheit, meinen Stoffhasen in Schuhe reinzustecken, deren Schnürsenkel auszufädeln und sie als Auto für ihn zu benutzen xD. Mir war natürlich egal, ob die Schuhe jetzt meinem Vater oder einer wildfremden Person gehörten, ich hab's einfach gemacht :B.


    Mein Bruder und ich haben früher immer geglaubt, dass unser Vater zaubern kann xD. Er hat immer seinen "Zauberanzug" (ein ganz gewöhnlicher Jogginganzug) angezogen. Dann hat er ein Stofftier und ein Tuch genommen und das Stofftier hinter dem Tuch verschwinden lassen. Als er das Tuch wieder wegnahm, war das Stofftier weg und mein Bruder und ich fingen an zu suchen. Plötzlich hat dann unser Vater immer gerufen: "Kommt mal schnell her!". Wir rannten also zu ihm und er zeigte auf das Stofftier, das entweder auf einem Schrank, im Kühlschrank usw. war. Mein Bruder und ich haben dann immer so begeistert gerufen: "Mama, Mama, Papa ist ein Zauberer!". In Wahrheit kann er natürlich nicht zaubern, er hat das Stofftier einfach unter die Joggingjacke getan und als wir weg am suchen waren, hat er es wieder rausgenommen und irgendwo hingetan ^^.


    Ich habe früher immer mit meinem Bruder draussen Pokémon gespielt, also dass wir beide Pokémon sind und gegeneinander kämpfen. Am Anfang haben wir die Attacken nicht "echt" gemacht, also z. B. bei Feuerschlag kurz bevor man den anderen getroffen hat angehalten und der andere hat dann so getan, als ob er getroffen wurde. Das haben wir so gemacht, um niemanden zu verletzen. Aber irgendwann kamen wir halt auf die Idee, die Attacken "echt" einzusetzten. Wenn wir schwimmen waren, haben wir also für Surfer einander mit Wasser bespritzt oder für Aquaknarre Wasser in den Mund genommen (meine Mutter hat sich da riesig gefreut bei dem Wasser, wo schon so viele Leute drinn waren und vielleicht auch schon jemand reingepinkelt hat) und aufeinander gespritzt. Dabei konnte man sich ja nicht verletzten, aber wenn wir an Land Pokémon gespielt haben war das dann anders. Also haben wir halt draussen versucht, die Attacken so echt wie möglich zu machen. Für Rasierblatt haben wir Blätter genommen und für Strauchler Gras. Für Sandwirbel haben wir einander Sand ins Gesciht geworfen und für Steinwurf Kieselsteine (zum Glück nicht grössere O.O) ins Gesicht geworfen. Das tut ja alles nicht so weh, aber so schlau wie wir ja damals waren ändert sich das noch. Einmal haben wir Knogga gespielt. Und was für eine Attacke haben wir wohl gemacht? Knochmerang. Da es nirgends draussen Knochen hatte, haben wir Stöcke genommen (hätte es Knochen gehabt, wären wir bestimmt verrückt genug gewesen, diese zu nehmen xD). Also haben wir einander mit ca. 30 cm langen Stöcken beworfen :B. Aber es musste ja zu einem Unfall kommen, bei dem ich mit einem Stock meinem Bruder die Zähne "eingeschlagen" habe ^^''. Das heisst nicht wirklich eingeschlagen, es hat aber ziemlich heftig geblutet. Dann war dann Schluss mit "realistischen" Attacken.


    Einmal hat es ziemlich heftig geregnet. Als der Regen vorbei war, kamen meinem Bruder und mir die Idee, rauszugehen und eine Schlammschlacht zu machen xD. Also gingen wir raus auf die Wiese, welche ziemlich matschig war, also perfekt für unser Vorhaben. Wir haben uns gegenseitig mit Matsch beworfen, bis wir überall voll damit waren - an den Kleidern, im Gesicht und in den Haaren, einfach überall. Unsere Mutter hatte natürlich eine riesen Freude, als wir so matschig reinkamen und den Boden schmutzig machten. Wir mussten die Kleider sofort in die Waschmaschine tun und duschen gehen. Das war die erste und auch letzte Schlammschlacht.

  • In der Grundschule 2te klasse

    Hab ich mit meiner freundin immer Pokemon gespielt

    Und Wir haben uns immer vorgestellt Nen Shyamen Sizt auf unseren kopf ö.o

    weil wir ihn so niedlich fanden xD

    Dan sind wir in der pause rumgerannt und mussten auf passen Das er nich Runterfiel ö.ö

    Dan ist der meiner freundin runtergefalln

    also haben wir uns vorgestellt und er is wegerannt xDD

    Dan haben wir ihn die nächsten pausen gesucht... xD


    Dan Haben Wir aufeinmal Uns Mit Filzstiften Tattos Bemalt ö.o


    Und Bei uns Aufen Hof in der schule Hatten Wir Hinter der rutsche

    einen baum.

    wir haben immer blätter gesucht und was darraus gebastelt

    Und in den baum gehangen und habne es InsektenHotel Gennant

    Daher das im baum ameisen leben kamen aufeinmal welche und

    wir sind schreiend wegerannen xDD

    Aber wir kamen wieder und haben weita gebaut x3


    Dan Vor nen jahr ungefär war ich im movie park

    mit ner freundin und wir haben uns vor i-was erschreckt

    und sind auch schreiend wegerannt

    und die leute gucken uns so an ._.


    So das wars eig ö.ö

  • als ich so 1-2 jahre alt war hab ich gerne im Arbeitsheft meiner tante wo sie ihre Hausaufgaben gemacht reingekritzelt dann wenn sie weg war und bevor sie zurück
    gkommen ist bin ich ganz schnell weggelaufen
    ich hab dann noch gerne meine Oma mit selbst ausgedachten Schimpfwörtern beleidigt
    und mit 6 hab ich mal meiner schwester damals war sie 2 einen Haarschnitt verpasst
    hab was vergessen
    mit einem jahr hab ich gerne alle schränke ausgeräumt egal was drin war
    und dann hab ich zufällig die schmike meiner mutter gefunden hab dann die Lippenstifte gegessen und alles vollgeschmiert meine mutter war nich grad sehr erfreut als
    sie mich gefunden hat :D

  • Als ich so 6 Jahre alt war (was ein beknacktes Alter), habe ich gedacht: Wir sind immer an einer Art "Fabrik" vorbeigefahren, wenn wir in die "Stadt" wollten. Tja, wie es in Farbriken so ist, kommt da aus einem Schornstein Rauch raus. Genauso war es bei Kühltürmen anderer Fabriken. Ich dachte immer, dass die da Wolken produzieren, so bescheuert :patsch:

  • Also ich mach ja heute noch dumme Sachen. ^^"


    1.Mit 2 hatte ich eine Erbsensucht. xD Ich hab 2 Jahre lang jeden verdammten Tag "Grüne Bälle Brei" gegessen. x3


    2. Mit 1 hat mich mein Vater auf das Fensterbrett gesetzt, unter dem Fenster war ne Heizung (eine von diesen uralten gezackten). Ich wollte unbedingt runter... Naja, hab immernoch die Narbe im Gesicht. :D


    3. Das war das Highlight meines Lebens. Im Kindergarten wusste ich nicht wie man Türen abschließt. Ich ging halt mal aufs Klo, und da war so ein Junge der alle Türen geöffnet hat um "Popos" (War voll der Perversling...) zu sehen. Ich hab mich also auf die Toilette gestellt und getanzt und dabei das Intro von der Gummibärenbande gesungen, undzwar ne halbe Stunde, auch nachdem er weg war. xD


    4. War noch letztes Jahr. Wir bauten grade unser Klassenprojekt (ne Saftbar) auf. So schlau wie ich war hab ich in ne Zitronenscheine gebissen. Naja, ich hab sie ganz gegessen. x'D


    5. Naja, ich bin ja noch ein Kind (13). Wir hatten heute unser Sommerfest & ich hatte mir ein gekühltes Getränk gekauft. Ich nehm dann, als ich es ausgetrunken habe, einen Eiswürfel in den Mund und verschluck mich. DAS tat weh. xD


    6. In der Grundschule habe ich meine Lehrerin immer zum Weinen gebracht. x3


    7. Letztes Jahr habe ich es geschafft am vorletzten Schultag vor der Zeugnisausgabe bei der Schulleitung gemeldet zu werden. Die Gründe waren Beleidigen des Lehrers und Stören des Unterrichts. x3


    8.Ich war mit meinem Vater im Krankenhaus, weil meine Mutter mal wieder krank war. Mir war langweilig also bin ich lachend durch das ganze Gebäude gerannt und geschrien "Fang mich doch!" Da war ich 5... :D


    Also, im großen und ganzen mach ich immernoch dumme Sachen... :P

    3DS FC: 1633-4440-7717 ← Schickt mir ne PN mit eurem FC wenn ihr wollt. ^-^



    OneSecond ist jetzt BakaUsagi :D

    Einmal editiert, zuletzt von OneSecond ()

  • *hust* Ja, ja, ich weiß, ich schreib jetzt schon zum 3. Mal hier rein, aber mir sind wieder neue Sachen eingefallen^^


    Einmal sind ein Kumpel und ich von der Schule nach Hause gelaufen, damals waren wir glaub ich in der 2. Klasse oder so. Es war gerade Hochsommer und ziemlich heiß.
    Plötzlich kommt uns ein älterer Mann auf 'nem Traktor entgegen und hatte nur eine Unterhose an. Wir haben gedacht, es wäre ein Flitzer und sind weggerannt :D.
    Als ich dann zu Hause ankam, bin ich zu meiner Oma gerannt und hab ihr völlig entsetzt gesagt, dass ich heute einen Flitzer gesehen habe^^


    Als ich noch ganz klein war und unser Hund noch gelebt hat, bin ich immer unserer Dana und wenn meine (ebenfalls verstorbene) Tante mit ihrem Hund Benny da war, in den Hintergarten und hab mit ihnen Löcher gegraben. Aber immer an der gleichen Stelle, nähmlich unter dem großen Busch. Dana u. Benny haben Leckerlis o.ä. vergraben und ich mein Spielzeug^^.(<--ich glaube aber, mich daran erinnern zu können, auch mal ein Hanuta vergraben zu haben)
    Wir waren danach immer völlig dreckverklebt^^. Hach, das war immer so schön xD


    Oder, eie Freundin und ich haben die Apfel-Sprache entwickelt. Die ist ganz einfach: man ersetzt einfach alle Verben durch apfeln. (z.B.: Wir essen Kekse heißt dann in der "Apfel-Sprache" Wir apfeln Kekse)
    Einmal in Sport haben wir dann in Apfel-Sprache mit einander getuschelt. Das hat unser Sportlehrer natürlich mitbekommen und hat uns voll angemotzt.
    "Was soll das scheiß rumgelabere?!"
    Und dann meine Freundinn: "Mensch, Herr B., müssen sie immer gleich so rumapfeln (rumschreien) ?!"
    Ich: *lache* Mensch, Sophie, hör auf mich zum apfeln (lachen) zu bringen!"
    Der hat uns dann richtig doof angeguckt^^.
    Ich glaub, deshalb konnte er uns auch nich leiden :D


    das war's~

  • Ich stelle heute immer noch dummes Zeug an, aber als Kind war das alles irgendwie genialer. :D


    Wenn meine Cousine zu Besuch kam, haben wir oft gespielt, wir seien Pokémon. Einmal hatten wir uns dann richtig gezofft, weil wir beide Pikachu sein wollten. Sie meinte damals zu mir, dass sie Pikachu sein darf, weil sie die ältere von uns ist. Danach war ich total beleidigt und wollte nicht mehr mit ihr spielen. Zu dem Zeitpunkt hatte ich auch noch ein Hochbett, an dessen Rand wir ständig balanciert sind. Weil meine Cousine unbedingt mit mir Pokémon spielen wollte, hatte sie mich einfach nicht in Ruhe gelassen und irgendwann war ich schließlich so genervt und habe sie eiskalt von meinem Bett geschubst, während sie am Balancieren war. Sie fing dann sofort an zu weinen und dann habe ich totalen Ärger von meiner Mutter bekommen. Meine Cousine hatte sich glücklicherweise nicht verletzt, aber trotzdem war meine Rache süß!


    Einmal war ich extrem wütend auf meine Mutter und habe deswegen ihre nagelneue Zahnbürste in die Toilette getunkt und danach wieder an ihren Platz gelegt. Meine Mutter hat sich später dann natürlich mit dieser Zahnbürste die Zähne geputzt und ich musste sie dann einfach auslachen. Als ich ihr später erzählt hatte, dass ihre Zahnbürste mit dem Toilettenwasser Bekanntschaft gemacht hat, ging sie ab wie eine Rakete. xD

  • Jö ich hab soviel dummes Zeug in meiner Kindheit gemacht, daß mir wohl garnicht mehr alles einfällt. xD Mal sehen. ^^
    1.Ich hab mal zu Weihnachten als ich ungefähr 3 war den Ehering meiner Mutter auf die Stecker der Weihnachtsbeleuchtung gehängt, eingesteckt und vergessen. xD Und sie hat niergends ihren Ring gefunden, bis sie den Christbaum abgeräumt hat. LOL
    2. Bei einem Urlaub in Tschechien als ich 4 war hab ich auf einer Hollywoodschaukel so geschaukelt, daß ein dahinter liegendes Fenster zu Bruch ging!!! xD
    3. Einmal schickte mich meine Mutter Zwiebeln holen. Doch weil ich so lange brauchte ging sie nachsehen und fand mich mit einem gefüllten Einkaufswagen vor!!! xD xD Da war auch eine riesige Flasche Weichspüler drinn!! Wie ich es schaffte die da rein zu bekommen, kann ich nimmer sagen!!! xD xD Da war ich 4 oder 5. xD xD Ich wollte meiner Mutter ja nur eine Freude machen und ihr "viele schöne Sachen kaufen". xD
    4. Dann hab ich mal was auch immer aus dem Badezimmerfenster geworfen. O_o Da war ich 5 und ich weiß bis heute nicht, was es war.
    5. Ich bin im Herbst auf einen Brunnen geklettert, ausgerutscht und ins Wasser gefallen. xD Das war auch als ich 5 war.
    6. Mit 6 hab ich die Toilette meines Onkels so mit Bausteinen angefüllt, daß er sie abmontieren musste!!! xD xD
    7. Einmal hab ich bei meiner Tante eine teure Schüssel kaputt gemacht. xD War ich auch ungefähr 6.
    8. Da haben wir so einen großen Baum draußen und da bin ich mit 8 oder so hochgeklettet und konnte nimmer runter. xD Da mußste mir mein Onkel runterhelfen.^^
    9. Als meine Oma ein neues Bett mit Kunstleder-Rand bekam, hatte sie daneben so einen Massagestuhl stehen, bei dem die Fußlehne automatisch hochging. Doch bei mir hängte es irgendwie. Und dann hab ich gemerkt, es reibte unten am Bett und es war ein riesen Streifen am Leder!!! xD xD Aber die Oma hat mich gottseidank net geschimpft. xD War ich ungefähr 9.
    10. Auf der Schultoilette wollte ich eine Freundin ärgern und bin im Nebenklo auf die Türklinke gestiegen. Doch die ging auf und hängte fest. Ich wär fast runtergefallen, doch meine Freundin hats nicht gemerkt. xD Ich lehnte einfach die Klotür an. In der nächsten Pause war auf einmal so ein Radau, weil ein Mädchen aus der Paralellklasse in einer Toilette eingesperrt war und nichtmehr rauskonnte (sie hät doch rüberklettern können??) Da mußte der Hausmeister kommen und sie befreien.xD xD Die Lehrer dachten an Vandalismus!! Bis heute weiß keiner, daß das meine schuld war. LOL Da war ich um die 11.

  • Ich wette, ich könnte da auch jede Menge erzählen. Mir fallen aber gerade 3 Sachen ein, die ich dann jetzt mal erzählen werde.



    1. Damals, als ich noch recht jung war (so um die 5 - 7 Jahre, glaube ich), hab ich mir immer überlegt, was das für ein weißes Zeug am Himmel ist. Irgendwann kam ich dann auf das glorreiche Ergebnis, dass es sich um Zuckerwatte handeln muss. Ich hab dann immer versucht, die Zuckerwatte zu greifen und ich hab auch ewig nach der Zuckerwatte gebissen, weil ich die halt unbedingt mal probieren wollte. Da ich aber leider nie ran kam, war ich irgendwann zutiefst traurig. Meine Eltern hatten sich schon die ganze Zeit gefragt, was ich denn da überhaupt tue, bis ich dann irgendwann fragte, ob meine Eltern mir die Zuckerwatte vom Himmel holen könnten, weil sie natürlich größer waren als ich. ^^  
    Naja, dann hat man mich aufgeklärt ... :p
    Ich war auch immer der Meinung, dass die Wolken immer anders aussahen, weil andere Kinder die Zuckerwatte schon weggegessen hatten und da natürlich neue rumfliegen muss. Manchmal wurde sie aber schlecht und deshalb war sie schwarz ... auf die hatte ich dann keine Lust.
    Wenn der Himmel blau war, dachte ich mir immer, dass jemand die Zuckerwatte mit 'nem Staubsauger weggesaugt haben muss, weil meiner Meinung nach viel zu viel Zuckerwatte am Himmel war und alle Kinder der Welt unmöglich so viel essen konnten ...



    2. Als ich noch in der Grundschule war, habe ich mit meinen Freunden immer Digimon gespielt. Mal abgesehen davon, dass die Soundeffekte immer äääußerst realistisch waren, haben wir uns natürlich auch immer eigene Geschichten ausgedacht. Ich selbst hab immer Kabuterimon (also diese Digitation von diesem kleinen, roten, dicken Käfer) verkörpert, weil ich den einfach cool fand.
    Nun gut, eines Tages hatten wir also wieder eine neue Story, in der es an einer Stelle darum ging, ein Digimon zu retten, welches verletzt und erschöpft auf einem Baum gelegen hat. Dazu muss man anmerken, dass wir auf meinem Grundschulhof einen relativ großen Waldteil hatten, wo sich das Ganze natürlich auch abspielte.
    Auf jeden Fall sollte ich dann, da ich als Kabuterimon ja fliegen konnte, dieses Digimon retten. Ich bin also wirklich einen Baum hochgeklettert, um das Digimon zu retten. War mühsam aber ging. Ich war dann an der Stelle, wo das Digimon lag und sollte es nun runterbringen und hab herunter geschaut. Da ist mir aufgefallen, dass es doch irgendwie seeehr hoch für meine ängstlichen Verhältnisse war ... ich hab das an dieser Stelle nicht vertragen und musste kotzen. Also hab ich den Baum runtergekotzt und meine zwei Spielfreunde voll erwischt, dem einen sogar richtig dolle auf den Kopf. ^^
    Die zwei waren natürlich nicht sehr erfreut darüber und mein einziger Kommentar war "Sorry, musste Säure spucken" ... Klein-Yukari dachte selbst als junges Kind nicht an Entschuldigungen. ;D
    War auch ein wenig schwierig, den Lehrern das zu erklären ...



    3. Als wir noch eine andere Wohnung hatten, gab es bei uns eine Terasse, wo sich eine recht große Spinne eingenistet hatte. Es gab links oben ein langes, großes Rohr, wo die Spinne drin hauste. Klein-Yukari hat diese Spinne irgendwann entdeckt und war ein wenig fasziniert davon.
    Ich mochte Spinnen auch damals eigentlich schon nicht und hatte dann eine Idee. Ab diesem Zeitpunkt hab ich immer meine große Wasserpistole mit auf die Terasse genommen, sie aufgefüllt und die Spinne mit dem Wasser beschossen, wenn sie draußen war, bis sie sich ins Rohr verkrochen hatte.
    Ich fand das natürlich voll lustig, habe immer viel dabei gelacht und musste jede Gelegenheit nutzen, um diese Spinne zu nerven. Man, war ich da schon nett. ^^
    Irgendwann jedoch bekam ich die Spinne nicht mehr zu Gesicht. Leider konnte ich auch nicht nachsehen, ob die Spinne ihr "Zuhause" verlassen hatte, weil das Rohr falsch dafür hing. Gewundert hätte es mich nicht.
    Eine Zeit lang hab ich mich also täglich eine Weile auf die Terasse gesetzt und darauf gehofft, dass diese Spinne erneut auftauchen würde.
    Mein Wunsch wurde ein paar Tage später erfüllt. Während ich wartete, hatte ich meine Wasserpistole selbstverständlich immer bereit. Anscheinend kletterte die Spinne am Rand der Terasse entlang. Als sie in der richtigen Schusslinie war, begann ich wie wild mit der Wasserpistole auf sie zu schießen. Irgendwie hat sie den Halt verloren und ist dann runter gefallen ... und das war tief. Ich war erstmal komplett entsetzt und hab dann angefangen zu heulen. Diese Spinne hatte für mich einen Freund dargestellt, und zwar nur, weil ich sie mit Wasser beschießen konnte. Aber jetzt war sie heruntergefallen ... ich war tagelang danach noch traurig. Hab sie auch nie wieder gesehen.

  • Etwas das sich in mein Gedächtnis eingeprägt hat war diese Situation:


    Wir waren im Schwimmbad. Meine Mum und ich haben uns von dem Rest getrennt und sind in den "erwachsenen" Bereich gegangen.
    Na ja, da waren halt unzählige Schwimmbecken für Erwachsene die viel tiefer waren, logisch, haha.
    Auf jeden Fall war da so ein Becken in dem ältere Frauen ihre Wassergymnastik gemacht haben. Sie standen aufrecht und gingen nicht unter.
    Was dachte ich? Die Frauen können ja im Wasser stehen, also kann es ja gar nicht tief sein. Ich rannte also vor und rief meiner Mutter zu, dass ich hier rein springen werde. Sie wollte mich noch aufhalten und schrie mir hinter her, aber na ja wie Kinder so sind, hab ich einfach das gemacht was ich für richtig gehalten habe und bin reingejumpt. Und was ist passiert? Klar, ich konnte natürlich nicht im Wasser stehen und konnte damals leider noch nicht schwimmen.
    Yoa, was hab ich daraus gelernt? Gar nichts :D Ich habe das später wahrscheinlich zigmal gemacht.

  • Als ich vier war, habe ich mir Knetmasse in die Haare geklebtt (weiß net warum, ich hab glaube ich gedacht, dass es eine Topfrissur wird oder so xD) , dann habe ich wohl bemerkt das es doch keine gute Frissur ist :D und wollte sie wieder wegmachen. Die ist aber so fest hingeklebt, das ich es nicht mehr rausgekriegt habe. Dann habe ich eine Schere genommen und Knetmasse samt Haare wegzuschneiden. Ich hab 1 Monat nicht mehr in den Spiegel geschaut :D

  • Spontan fallen mir da drei Dinge ein. Da gibt es aber mit Sicherheit noch mehr.


    Als ich noch im Kindergartenalter war, habe ich an einem Nachmittag mit meiner Schwester gespielt. Wir haben währenddessen Traubenzucker gegessen. Das waren diese ganz kleinen, Vitraletten heißen die. Kennt bestimmt jeder, ansonsten mal googlen. Auf jeden Fall kam ich dann auf die tolle Idee mir einen dieser Bonbons in die Nase zu stecken. Natürlich so weit, dass man das Ding nicht mehr rausbekommen hat. Zum Glück hat es sich dann irgendwann aufgelöst. Meine Mutter war trotzdem total in Panik xD


    Auch ungefähr in dem Alter, habe ich mir den Film Dumbo gerne angesehen. Dieser war auf Englisch, weil ich Amerikanerin bin. An einem Nachmittag hat meine Mutter dann gestaubsaugt und ist dabei über das Kabel gestolpert. Ich nannte sie daraufhin "clumsy ox", also tollpatschiger Ochse. Das hatte ich eben aus Dumbo, weil er immer über seine großen Ohren gefallen ist und die anderen Elefanten nannten ihn dann immer so. Da warf ich das auch mal meiner Mutter an den Kopf.


    Ebenfalls zu der Kindergartenzeit, haben meine Schwester und ich uns gegenseitig frisiert. Ich dachte dann, dass es doch auch ganz schön aussehen würde, wenn meine Schwester die Haare etwas kürzer hätte. Ich hab mir daraufhin auch gleich mal die Schere geschnappt und angefangen ihr den Pony zu kürzen. Zum Glück kam meine Mutter dann rein. So hatte meine Schwester nur keinen Pony mehr. Hätte schlimmer ausgehen können, haha.