Capricorn



  • He na.
    Nach langem überlegen hab ich mich mal entschlossen hier ein Topic zu hinterlassen. Ich fotografiere mit einer Nikon D3100 (Objektive müsste ich nachschaun) und hab noch nicht soviel Erfahrung. Ich denk schon das mir das etwas liegt, jedenfalls hab ich ziemlich Spaß Dinge/Motive festzuhalten (:
    Ein Bildbearbeitungsprogramm hab ich nicht, bis jetzt mach ich alles am iPad :bonze: aber eher halt zuschneiden usw, mit Photoshop hantier ich nicht und Gimp find ich etwas lahm.
    Bis jetzt hab ich eigentlich am meisten bei nem England-Urlaub fotografiert, aber ich nehm mir vor mehr Zeit mit der Kamera zu verbringen.


    Lg, Fuchsa


    _________________________________________Material_________________________________________


    • Meine Kamera ist die Nikon D3100 Hier. Persönlich komm ich ziemlich gut damit zurecht, die Bedinung und Handhabung ist einfach und sie ist nicht allzu schwer. Motive kann man damit toll einangen und fotografieren macht aufjedenfall Spaß. Für Einsteiger meiner Meinung nach ziemlich gut. Videos kann sie in Full HD aufnehmen.
    • Ich hab zwei Objektive, einmal Nikon AF-S DX Zoom-Nikkor 55-200mm 1:4-5,6 G IF-ED VR Objektiv (bildstab.) inkl. HB-37 (52mm Filtergewinde) mit der ich gute Nahaufnahmen machen kann. Dieses lässt sich leicht handhaben, einmal in das Gewinde einrasten und schon kann man losknipsen c:.
      Ebenfalls habe ich noch AF-S DX 18-55 mm ED II für Aufnahmen von weiter Weg, Landschaft etc.


    _________________________________________Chronik_________________________________________
    [font='Lucida Sans, Monaco, Geneva, sans-serif'][size=10]
    Post 1


    Post 2


    Post 3


    Post 4


    Post 5


    Post 6
    ________________________________________________________


  • He na.
    Gerade nach Eröffnung meines Topics will ich schon mal ein Bild hinterherschieben. Auch wenn Sonnenuntergangbilder ziemlich schlechten Ruf haben, weil sie Mainstream sind, ist mir egal :hexe:. Ich finds ziemlich schön, weil auch an dem Abend das Licht so toll war. Warm war es dazu auch noch, was will man mehr? Ich habs etwas zugeschnitten damit ich mein Bild so hab wie ichs möchte, bearbeitet hab ich nichts.


    Lg, Fuchsa

  • Hi Anna. :)
    Ich wollte dir einfach mal was zu deinem Foto schreiben, da du ja so nett in Skype nach Kritik gefragt hast lol :D Erstmal muss ich aber was zum Startpost sagen. Du erwähnst zwar, welche Kamera du besitzt. Das ist schon mal gut, allerdings solltest du auch dabei schreiben, welche Objektive du besitzt, weil ich persönlich finde, dass es schon erwähnt werden sollte, welch Objektive du benutzt. Aber ansonsten kann ich nicht viel zu dem Startpost sagen, gefällt mir.


    So, nun zu deinem Foto.
    Erstmal hast du ja drunter geschrieben, was besser ist, Fotos in Spoilern oder verlinkt. Ich persönlich muss sagen, dass ich das Verlinken besser finde, weil mein Internet zeitweise sehr langsam ist und daher muss ich sagen, dass ich lieber die Links anklicke anstatt 10 Minuten zu warten bis die Ganze Seite geladen hat, aber im Grunde solltest du es so machen, wie du es eben schöner findest. :D Wie auch immer, nun aber wirklich was zum Foto lol.
    Ich finde solche Fotos generell immer sehr schön. Jetzt solche komischen Sonnenuntergänge sie total unecht und künstlich aussehen mag ich überhaupt nicht, aber diesen hier finde ich schon sehr schön. Mir gefällt es sehr gut, dass man die Sonne nicht direkt sieht, sondern lediglich die Sonnenstrahlen hinter den Wolken. Dass die Wolken so dunkel sind gefällt mir ebenfalls sehr gut, ich mag das Bild. Technisch kann man nicht viel sagen, Fokus ist nicht vorhanden, was bei dieser Art von Fotos im Grunde normal ist. Das Licht finde ich wie schon erwähnt super, je nach Einstellung an der Kamera, da kann das manchmal auch weniger gut aussehen. Was mich ein wenig stört ist, dass oben irgendwie nichts mehr ist. Da wirkt es so leer. Ich meine okay, rechts ist noch ein bisschen „Licht“ aber sonst ist da nicht viel, vielleicht hättest du es dort noch ein kleinen wenig zuschneiden können, hätte meiner Meinung nach jedenfalls besser ausgesehen. Meiner Meinung nach wäre noch eine kleine Korrektur in Hinsicht auf das Licht, also Helligkeit, aber auch auf Kontrast gut gewesen. Das ist natürlich Geschmackssache, aber ich finde, dass man damit manchmal sehr viel aus dem Foto machen kann. Aber wie das bei so Fotos von Sonnenuntergängen ist weiß ich das gar nicht so genau, ich denke aber mal dass es dort schwieriger sein könnte eine gute Bearbeitung zu machen. Nun ja, insgesamt aber ein wirklich schönes Foto, es gefällt mir sehr gut!


    Ich freu mich auf jedem Fall schon auf weitere Fotos von dir! :D
    Liebe Grüße.

  • He na.
    Vielen Dank, Rebecca das du mir ne schöne erste Kritik gegeben hast (: Ich freue mich wirklich sehr das ich dich überredet hab. Ich persönlich fande den oberen Abschnitt des Bildes schön, da er noch so warm und orange war, den wollte ich nicht wegschneiden, zumal das Format schrecklich gewesen wär. Zu den Objektiven hab ich vergessen was zu schreiben, wird nachgeholt wenn ich nachschaue was ich da verwendet hab :p Bearbeiten wollte ich nicht so viel, aber da kann ich bei den nächsten Bildern bestimmt etwas rausholen.



    Mein nächstes Bild, wie ihr seht stellt einen Buddha dar. Ich bin ja auf einer Reise durch England gewesen und meine Gastfamilie hat dort in einem kleinen Garten diesen Kerl gehabt, ich fand den ziemlich cool und hab dann (ich glaube aus dem Fenster) ein Foto gemacht. Die Fokussierung liegt auf dem Buddha, das Objektiv müsste ich nachschauen wird aber aufjeden Fall editiert!
    Ich hab bei der Bearbeitung die Farben leicht rausgeholt, war ein ziemlich regnerischer Tag und da sah alles grau aus. Ansonsten noch etwas zugeschnitten, der Rest vom Garten war eher... verrottet.



    Lg, Fuchsa

  • Hej Anna. :love:
    Wolltest ja Feedback haben, deswegen schreib ich mal was zu deinem neusten Bild, hoffe du freust dich und kannst damit irgendwas anfangen.


    hands up and smile
    Als erste würde ich dir noch vorschlagen mehrere Fotos in einem Update zu posten, da ein Foto jetzt schon ziemlich wenig ist. Auch kann man sich so aussuchen welches Bild man nun gerne kommentieren möchte.
    Du hast während deines Englandaufenthalts bestimmt reichlich Fotos gemacht und könntest bestimmt 3 in einem Post verlinken. So erhältst du bestimmt auch mehr Kritik. :)
    Aber nun zu deinem Foto. :D
    Ich finde diese Figuren echt witzig, die erinnern mich irgendwie an einen schwangeren Mann haha. :D
    Was mir gut gefällt, ist der Buddha durch seine weiße Farbe hervorsticht, so wird das Auge darauf gelenkt und nicht speziell auf den Hintergrund. Zum Fokus kann ich nur sagen, das es bestimmt schwer war aus einem Fenster den Buddha in einer halbwegs schönen Position zu erwischen und durch den vielen Zoom bestimmt nicht alles so optimal geklappt hat. (Das sieht man übrigens auch an der Qualität deines Bildes, aber ich weiß ja jetzt auch nicht wie groß die Entfernung von dem Buddha und dem Fenster war. :D) Aber dennoch hast du den Buddha im Fokus, wobei es mir besser gefallen hätte, wenn nur dieser im Fokus wäre, sprich der Hintergrund (Blätter, Fahnen, Whatever) nicht. Ansonsten muss ich leider sagen, das dieser Ast ein wenig stört und von dem eigentlichen Motiv auch ablenkt, aber dafür kannst du ja eigentlich nichts. Die Position finde ich zu mittig, aber wie gesagt, ich weiß wie schwer es ist aus einem Fenster zu fotografieren, man kann einfach nicht so viele verschiedene Perspektiven austesten, wie wenn man auf einer Wiese wäre. Du könntest aber ggf. dein Bild noch mehr zu schneiden, also rechts noch mehr wegschneiden, da dort ja ziemlich viel Leerraum ist. :D
    Allgemein gefällt mir das Foto aber sehr. :)


    Hoffe mein Feedback hat dich gefreut & ich freue mich auf weiteres. :)
    Liebe Grüße meine Süsse. :D

  • He na. Blair :inlove:
    Vielen Dank für deine Kritik, freut mich das du dran gedacht hast dass ich aus dem Fenster fotografieren musste usw. War schon Abstand von ca. 8 Meter bis zum Buddha und der Ast hat sich ins Bild geschlichen. Persönlich finde ich aber dass der Ast schön einen Teil vom schwangeren Mann -wie du meinst- bedeckt und ihn dann quasi was versteckt aber naja. Ich werd aufjeden Fall mehr Buddhabilder machen da werden auch mal welche ohne Äste sein :p
    Zum Update werd ich immer 2 Bilder abgeben, das gibt mehr Spielraum für Kritik, danke für den Hinweis. c:


    Update


    Oh mann dieses Bild. Dafür hab ich echt ne Stunde am Wasser gesessen und die Vögel mit der Kamera gejagt. Während mein Dad mir essen geholt hat weil ich mich nicht von Fleck bewegen wollte (um nachher noch das Bild zu verpassen) hab ich das dann hinbekommen. Die Möwen sind immer durch die Boote geflogen, war jedenfalls schwer sie zu erwischen :p. Da das ein ziemlicher Schnappschuss ist kann ich nur sagen, dass das mit dem Fokus natürlich schlecht gelaufen ist.



    Das Schild hier hab ich in der selben Stadt gefunden. Ich fand den Kontrast mit der Farbe der Schrift und der Krabbe so schön da hab ich ein Foto gemacht. Der Fokus liegt auf der Schrift, ich hab leicht nachbearbeitet um die Farben rauszuholen.


    Lg, Fuchsa

  • Hallo Fuchsa :)
    Willkommen im Fotografie-Bereich, schön, dass du den Weg zu uns gefunden hast!


    Startpost
    Der gefällt mir von der Gestaltung her schon sehr gut, besonders der Topictitel hat es mir angetan. Wie kommst du auf den Namen? Ich weiß, dass er Steinbock bedeutet, aber er erinnert mich unweigerlich an den Bösewicht aus der Tintenherz-Trilogie, eine sehr interessante Figur. Das Wort zergeht einem irgendwie auf der Zunge, also kurzum: Gefällt mir sehr ^^
    Der Banner ist hübsch und gut gemacht, er könnte nur ruhig noch ein paar Bilder länger sein, oder? :)
    Aber das ist ja vielleicht nur eine Frage der Zeit! Die Chronik ist auch eine gute Idee, wobei ich hier ein Tabmenu vorziehen würde, da man die Fotos dann sofort ansehen kann, ohne sich noch groß durch einen Linkdschungel klicken zu müssen. Das einzige, was mich bisher stört, ist die Tatsache, dass du deine Objektive nicht angegeben hast, denn ohne diese Information kann man dir nur schlecht Tipps oder Ratschläge geben. Wäre also super (und auch in deinem eigenen Interesse ^^), wenn du das so bald wie möglich ergänzt!


    Bird Hunting
    Wow, Möwen sind sicher unglaublich schnell, kein Wunder also, dass du dich da mit dem Foto so schwer getan hast! Auf jeden Fall Respekt, dass du die Geduld hattest, denn je öfter du sowas machst, desto schneller wirst du dann auch und desto besser werden die Bilder mit der Zeit. Also nicht entmutigen lassen, wenn mal nichts gutes dabei war.
    Mir gefallen hier jedenfalls die Farben sehr gut, das Königsblau im Hintergrund wirkt so schön maritim in Verbindung mit dem roten und gelben Bokeh.
    Die Möwe ist leider sehr unscharf, da würde auch digitales Nachschärfen nicht helfen. Ich kann die genauen Daten leider nicht sehen, aber ich kann dir den Tipp geben, dass du eine kürzere Verschlusszeit verwendest. Das Bild ist sehr hell, da hättest du ruhig noch etwas runtergehen können.
    Es ist nämlich so: Je kürzer die Verschlusszeit, desto weniger Licht kommt auf das Bild. Das ist ein Nachteil, aber nicht bei guten Lichtverhältnissen. Wenn du also ein Motiv fotografieren möchtest, das sich sehr schnell bewegt, muss deine Kamera auch schneller sein und darf sich nicht zu viel Zeit nehmen, das Foto fertigzumachen, weil sich in dieser Zeit das Motiv weiterbewegt und damit unscharf wird. Also probier da einfach mal rum, falsch machen kannst du sowieso nichts :)


    Fresh Crabs
    Aw, wurde das in England gemacht? Da war ich in den letzten Sommerferien bereits zum zweiten mal und ich liebe dieses Land! Es ist dort einfach wunderschön und die Leute sind so freundlich *_*
    Aber das führt jetzt zu weit xD
    Du hast jedenfalls ein gutes Auge bewiesen, der Kontrast ist wirklich sehr schön und wenn ich das Foto ansehe, fühle ich förmlich den Meereswind und höre die Möwen schreien. Was mir nicht ganz so gut gefällt, ist der Bildausschnitt, es würde meiner Meinung nach schöner aussehen, wenn die gesamten Ornamente des Schildes zu sehen wären, sonst wirkt es so abgeschnitten. Sonst habe ich aber nichts zu bemängeln, ein hübsches Foto!
    Hast du es eigentlich bearbeitet?


    Dann mal viel Spaß beim weiteren Ausprobieren und experimentieren, ich freu mich auf mehr! ^^

  • He na, Wolkenhase (:
    Vielen Dank für deine Kritik, wirklich nett das du dir dafür Zeit genommen hast. Schön das du auf den Startpost eingehst zum Topic kann ich sagen das ich Capricorn im Sinne von Steinbock gehalten hab, da es mein Sternzeichen ist, natürlich hab ich ebenfalls an die Tintenherzfigur gedacht, als Bösewicht fand ich ihn ziemlich klasse.
    Bei der Chronik werd ich leider den Aufbau so lassen. Tabmenus sind zwar sehr übersichtlich dauern aber länger zu laden. Außerdem find ichs schön wenn die User den Post mit Hintergundinformation noch lesen können. Vielleicht editier ich moch die Titel der Bilder, als Header kommen nach und nach mehr Bilder und bald ein Schriftzug.
    Vielen Dank für deinen Tipp mit der Berschlusszeit, das probier ich aufjedenfall mal aus. Ich nehm an das ist der 'sportmodus' bei normalen Digitalkameras also kurze Belchtungszeit und 'Nachtmodus' st dann lange abelcihtungszeit um möglch viel Licht und Amosphäre einzufangen oder? (: Bei dem Bild "Fresh Crabs" hab ich egwas nachbearbeitet, dabei ist mir der Rahmen verloren gegangen, ich dachte aber es sieht dann was natürlicher aus. Von den Farben her hab ich eigentlich nicht viel gemacht ausßer glaub ich mehr Rotanteil im Bild, danit die Schrift etwas mehr Pop hat.
    Aufjedenfall vielen Dank für deine Kritik c:



    Update


    Wie alle anderen Bilder ist das auch in England entstanden, tut mir wirklich Leid das ich keine aobjektive nennen kann, die sind alle mit meiner Kamera bei meinem Vater liegengeblieben x: Jedenfalls soll das in Richtung Landschaftsfotografie gehen, ich war ziemlich begeistert von der Natur dort und hab dann das Bild gemacht. Die Wiese war wirklich riesig. Am besten von allen hat mir dieser Baum gefallen, ich finde shcon fast er sieht aus wie gemalt mit der perfekten Wiese und dem Himmel. [leicht nachbearbeitet um die Farben rauszuholen.]



    Ebenfalls in England, das ich so wenig dazu sagen kann ist ne Schande, alle technischen Daten werden sofort ergänzt ): Jedenfalls fand ich die Stadt schön, es war Abends und ich habs so gemacht das das kleine Schild 'Camping and Pet supplies' frontal ist, während der Rest sich nach hinten streckt. Die Flaggen waren über den Häusern gespannt und der Abend war warm.

  • [font='Tahoma, Arial, Helvetica, sans-serif']Hello Fuchsa.


    Green Ground
    Vorweg mal; leicht nachbearbeitet? Ich weiß nicht ob es an meinem Monitor liegt o.a, aber die Farben sind bei mir ziemlich grell. Besonders das Grün der Wiese scheint mir schon fast zu grün und das wirkt einfach nur unnatürlich. Wie gesagt, liegt vermutlich an meinem Monitor, da ich ziemlich sicher bin, dass du es eben nicht so absichtlich nachbearbeitet hast. Wie auch immer, gefällt mir das Bild an sich ziemlich. Du hast dir da einen wirklichen netten Baum ausgesucht und ich kann nur zustimmen, es wirkt wirklich alles perfekt. Sogar die Bank beim zweiten Baum passt wunderbar dazu und gibt dem Bild noch ein gewisses etwas. Das ganze Bild hat etwas idyllisches an sich, man kann sich echt super in diesen Ort hineinversetzen, ich wette dort war es einfach nur traumhaft <3 Ansonsten habe ich nichts zum Sagen, da mir nichts sonderliches mehr aufällt bzw. einfällt. Hübsches Bild!


    Flags
    Gefällt mir ebenfalls. Es hat was von ''niedliche, kleine Vorstadt'' - Kulisse, soviel man erkennen kann. Solche Backsteinhäuser erinnern mich zumindest immer an kleine verschlafene Vorörtchen. c; Ich hätte das Bild aber noch ein wenig zugeschnitten, ich finde das Haus ganz rechts passt nicht so sonderlich zum Bild dazu, die Hälfte circa hätte ich vielleicht noch weggeschnitten. Kann mir gut vorstellen, dass es mir persönlich zumindest danach ein wenig besser gefallen hätte. Ansonsten ist es ein wirklich hübsches Urlaubsbild, wo ich nichts viel zum Hinzufügen habe.


    Freu mich auf mehr!
    Féliz.

  • He na.
    Nach etwas längerer Zeit meld ich mich wieder zurück. Habs irgendwie vergessen hier mal upzudaten x.x sry dafür. Jedenfalls bring ich eich zwei neue Bilder mit und noch ne böse Nachricht :hiob:. Die Kamera ist aktuell bei meinem Vater und da komm ich so schnell nicht wieder hin :c. Naja erfreut euch an den Bildern. Objektive sind im Anmarsch.


    Update


    Das ist vor etwas längerer Zeit an einem warmen Abend fotografiert worden. Ich hab es leicht nachbearbeitet und das Original geschnitten um einen schönen Ausschnitt zu kriegen. Objektiv war AF-S DX 18-55 mm ED soweit ich weiß. (Ja ich sollte mir sowas aufschrieben ;A;)
    Mir persönlich gefällt das Bild ganz gut, die Sonne stand stief und hat den ganzen Himmel in ein warmes, orangenes Licht gehüllt. Ich hab extra noch etwas unten von den Silhouetten der Bäume gelassen als kleiner Border.




    Wieder aus Egland, mit persönlich gefällt am besten das der Baum in der Mitte parallel zum Hang geht 'O'! Ansonsten kann ich nu sagen das ich die Landschaft dort liebe und am besten 25 Speicherkarten voll Bilder gemacht hätte. Wieder AF-S DX 18-55 mm ED als Objektiv damit ich auch alles draufbekomme c:.


    Lg, Fuchsa

  • Hi Fuchsa :)
    Schön, dass dir das Fotografieren so viel Spaß macht! Das ist die beste Vorraussettung, um die Kamera zu beherrschen und schöne Motive zu sehen!
    Hier mal ein paar Gedanken zu einigen deiner Bildern:



    Hands up and smile:
    Ist dir gut gelungen. Stillleben sind immer dankbare Motive, sie halten still und haben Geduld. Und man selber hat alle Geit der Welt, sich mit seinem Motiv zu beschäftigen.
    Das Setting ist prima, die Pflanzen umrahmen die Statue angenehm, durch verschiedene Farben wird dein "natürlicher Bildrahmen" ansprechend!
    Schärfe sitzt.
    Zwei kleine Verbesserungsvorschläge:
    Das Motiv nicht unbedingt mittig setzen (das wirkt eher bei stark symmetrischen Motiven), sondern leicht seitlich versetzt. Orientier dich dabei einfach mal an der Drittel-Regel: http://de.wikipedia.org/wiki/Drittel-Regel
    Zweiter Hinweis: geh ruhig auf Augenhöhe mit deinem Motiv. Besonders Motive, die unterhalb unseres gewohnten Sichtlevels liegen (Kinder, [Haus-]Tiere, kleine Objekte wie die kleine Statue...), profitieren davon sehr. Probier's mal aus und vergleiche ;)



    Bird hunting:
    Hm. Ja Tiere sind schwere Kost in der Fotografie, besonders die, die sich schnell bewegen.
    Deine Möwe ist dir aus dem Fokus geflogen, schade, denn sonst wäre es ein ansprechendes Motiv geworden. Kleiner Tipp: deine Nikon hat einen mitführenden Fokus. Diesen stellst du bei den Fokus-Betriebsarten ein, er heißt AF-C. Auch damit wird es schwer sein, Möwen zu kriegen, aber der AF-C ist schon ne große Hilfe...



    Cloud wall:
    Hier kann ich nur sagen, schade, dass du nicht bearbeitest ;) den Vordergrund etwas aufgehellt und etwas beschnitten (die paar Büsche im Vordergrund stören eher), dann wär's ein tolles Bild-zum-an-die-Wand-hängen ;)
    Nee wirklich, gutes Motiv eingefangen...!



    Sundown:
    Hier hast du die Sonne seitlich verschoben. Gut so! Tolles Bild, sehr atmosphärisch! Mehr gibt's da nicht mehr zu sagen ;)


    Liebe Grüße!

  • Huhu Fuchsa :>
    Du hast zwar schon einen großartigen Kommentar zu deinem neuen Update erhalten, aber ich hoffe du freust dich trotzdem. Außerdem kann ich nicht damit leben, dass ich dir noch keinen Kommi geschrieben habe :<




    Sundown
    Oha, nice. Sonnenauf- und Untergänge machen sich meistens toll auf Fotos, meistens jedenfalls. Hier finde ich's aber gelungen. Ich nehme stark an du hast es bearbeitet? Sieht mir jedenfalls stark so aus. Ersteinmal der Bildausschnitt; finde ich klasse! Extrem mittige Motive sind meist recht langweilig, aber so finde ich es echt klasse! Sonst ist die Bearbeitung ganz nice, mir ist es allerdings zu stark, muss ich zugeben, vor allem den Kontrast hast du mir hier ein bisschen zu hoch geschraubt. Die Silhouette ist sehr schön, und war auch wohl nur mit einem hohen Kontrast zu schaffen, doch mein Problem ist, dass die Wolke oben tiefschwarz ist; vor allem links oben. Gefällt mir nicht so sehr, die untere Silhouette finde ich aber, wir gesagt, sehr schön. Die Farben sind recht stark, aber das braucht so ein Sonnenuntergang auch, man könnte sagen, dass es ein bisschen zu gesättigt ist, mir gefällt's so aber gut, obwohl es schon an der Grenze ist, mehr hättest du hier auch auf keinen fall machen sollen, imo, reicht auf jeden fall. Sonst habe ich hier nichts zu meckern, schön schön! :)



    Cloud wall
    Nicht bearbeitet? Wenn nein, sieht auch so schon ziemlich schön aus, aber ich gebe Godfrey auf jeden Fall recht; eine Bearbeitung würde es hier gut tun, denn durch die Bearbeitung kann man imo aus einem Foto noch viel mehr herausholen, auch wenn man denkt das Foto sei schon perfekt, wie es hier wohl ist. Bei Zeiten werde ich mir das Bild mal vornehmen und bearbeiten, falls du nichts dagegen hast. Okay, jetzt aber zum Bild! Ungewöhnliche Wolkenformation, hast du gut eingefangen, die Wolke ist vielleicht etwas zu weit rechts, aber es hält sich noch im Rahmen, imo. Der Baum ist auch schön, liegt jetzt rechts mittig, da du aber auch noch die Wolke als Motiv hast, ist es schwierig, einen Bildausschnitt zu finden, der den beiden Motiven gerecht wird, aber wie gesagt, ich Versuchs mal ;) Habe ich hier was zu meckern? Nein, tolles Foto! /e: hab's jetzt mal versucht, hab an ein paar stellen etwas aufgehellt und gesättigt, und von allem ein bisschen, haha, hoffe es gefällt dir so besser :>



    Allgemein finde ich deine Fotos sehr gut, und ich glaube Auch, dass du Talent hast, also weiter so! Ich hoffe du freust dich &' ich freue mich auf's nächste Update!


    Liebe Grüße. ^^'

  • Cloud wall:
    Hier kann ich nur sagen, schade, dass du nicht bearbeitest den Vordergrund etwas aufgehellt und etwas beschnitten


    Huhuz. Vielen Dank erstmal für deine Kritik! Hab mich über Lob und Kritik gefreut und hoffe mehr von dir zu hören (:. Außerdem hab ich mir deinen Tipp zu 'Cloud wall' mal zu Herzen genommen und etwas nachbearbeitet. Das Ergebnis steht wieter unten ich werde es außerdem in meinen Post editieren.


    Hier finde ich's aber gelungen. Ich nehme stark an du hast es bearbeitet? Sieht mir jedenfalls stark so aus.


    Sonst ist die Bearbeitung ganz nice, mir ist es allerdings zu stark, muss ich zugeben, vor allem den Kontrast hast du mir hier ein bisschen zu hoch geschraubt. Die Silhouette ist sehr schön, und war auch wohl nur mit einem hohen Kontrast zu schaffen,


    Hallo Barney. Auch dir vielen Dank für deine besonders ausführliche Kritik. Leider muss ich sagen das ich fats garnichts an dem Bild bearbeitet habe. Ich habe es eigentlich mehr zugeschnitten als bearbeitet, das Licht war wirklich perfekt in diesem Moment und die Silhouetten wurden von selbst von den Bäumen geschaffen. Trotzdem danke für deinen Text zu meinen Bildern!


    Update


  • Huhuz. Vielen Dank erstmal für deine Kritik! Hab mich über Lob und Kritik gefreut und hoffe mehr von dir zu hören (:. Außerdem hab ich mir deinen Tipp zu 'Cloud wall' mal zu Herzen genommen und etwas nachbearbeitet. Das Ergebnis steht wieter unten ich werde es außerdem in meinen Post editieren.


    Hey, klar gerne!
    Ja sieht doch jut aus ;) weiter so ;)


    Zitat

    ...und die Silhouetten wurden von selbst von den Bäumen geschaffen.


    Aber ne Solhouette ist im Allgemeinen komplett dunkel - in deinem Bild waren noch eine Menge Details (wie man in der aufgehellten Version sieht) vorhanden, da braucht man keine Silhouette schaffen, weil man genug zeigen kann :)
    Eine Silhouette ist eine schöne Lösung, wenn man nicht mehr genug Details in einem Bild hat, um den Gegenstand oder das Lebewesen ausreichend zu portraitieren - dann ist der Schatteriss die prfekte Lösung! Beispiel: http://galerie.semperfi-pz.de/details.php?image_id=1546
    http://de.wikipedia.org/wiki/Schattenriss


    LG ;)

  • Huhu, ist noch nicht lang her von meinem letzten Post aber ich hab wieder ein paar Bilder gemacht (5 Ordner voll um genau zu sein) die ich hier wieder rein updaten werde. Nochmal Danke für die letzten so ausführlichen Kommentare. Ich hoffe ich verbesser mich, ich hab die Kamera wegen der neuen Jahreszeit so oder so nurnoch in der Hand damit mir nichts entgeht und probier damit viel aus.


    Update

    • Reflections
      Dieses Bild hab ich bei meiner Oma gemacht, lmao. Die hatte da so Swarovskikristallfiguren (hier eine Rose) und der Spiegelteller darunter hat mich geblendet, wodurf ich auf das Motiv aufmerksam wurde. Das Bild ist unbearbeitet, ich hatte Glück mit dem Lichteinfall der sich in den Glaskanten so schön wiederspiegelt. Aufgenommen mit meiner Kamera und einem 18-55mm Objektiv.


    • What time is it?
      Hab hier einfach mal frontal auf das Ziffernblatt der Uhr geknipst, meiner Meinung nach ein schönes und vielfältiges Motiv da die Zeiger ja immer anders stehen (: Hab hierzu nicht mehr zu sagen, außer das es leicht nachbearbeitet ist und mit einem 55-200mm Objektiv aufgenommen wurde. Meiner Meinung nach ganz gut gelungen aber mir persönlich fehlt das gewisse etwas. Was meint ihr?


      //Edit: Ich hätte mal besser das ganze Ziffernblatt fotografiert, naja zu spät. Soll so sein n_n"

  • Hallu Fuchsa,
    Zu deinem neuen Updaze, gibt's direkt mal Kritik :3



    Reflections
    Interessantes Motiv, interessantes Bild. Ich konnte mir ohne die Besxhreibung gar nicht vorstellen was das ist, was aber keinesfalls negativ ist, nein, es macht das ganze interessanter. Fotos, bei denen man nicht direkt erkennt, was das Motiv ist, finde ich generell sehr schön, da sie oftmals sehr interessant sind, wie es auch hier der fall ist. Der Fokus sitzt hier sehr schön, ist wohl die einzig sinnvolle möglichkeit. Die Farben finde ich auch recht interessant, jedoch treffen sie meinen Geschmack nicht so ganz. Die Perspektive ist mir persönlich ein bisschen zu sehr von oben, da hätte man vielleicht noch ein bisschen variieren können. Bearbeitung ganz schön, dezent gehalten, gefällt mir. Mehr habe ich hier gar nicht zuzusagen, interessantes und zugleich ganz schönes Bild! ^^



    Clock
    Naja, der kreativste Titel ist das ja nicht, oder? xD Könntest vielleicht nochmal überlegen, so finde ich ihn ein bisschen langweilig, aber meine Titel sind auch kein Triumph der Kreativität. Jetzt aber zum Bild! :3 Die Perspektive gefällt mir hier nicht so sehr, frontal und mittig, mag ich nicht so, vielleicht hätte man auch hier ein Bissl variieren können, mal von der Seite, oder von unten (ja, von unten, daraus kann auch was interessantes werden) oder so, weil so mittig und frontal... naja, Geschmackssache. Die Farben sind hier wiederum sehr schön, satte, aber dennoch dezent gehaltene Goldtöne, sehr schön. Fokus ist hier nicht zu erkennen, aber wie hättest du ihn setzen sollen, also kein Problem. Sonst nichts zu meckern, schönes Motiv, etwas langweilige Perspektive imo, aber dafür tolle Farben!



    Ich hoffe das bisschen genügt dir &' Ich freue mich auf kommende Updates!


    Liebe Grüße. ^^

  • Huhu, auch von mir noch eine Einschätzung :)


    Reflections


    Hm, die Farben und Schärfe sind sehr interessant. Aber das Problem bei dem Motiv ist, dass man es ohne deine Erklärung nicht erkennen kann. Wenn du sagst, dass es eine Rose ist, kann ich sie auch erkennen. Am Besten ist es aber, wenn man es auch ohne Titel erkennen kann. Du bist dennoch sehr kreativ an die Sache rangegangen und das ist gut :) Die Idee mit dem Spiegel finde ich gut. Vielleicht kannst du ja nochmal mit dem Blickwinkel spielen, wenn du nochmal dort bist, vielleicht kriegst du's ja so hin, dass man es trotzdem erkennt. Stell das ganze doch mal ans Fenster und guck, ob es dann klarer ist... Mit einem weißen Blatt Papier kannst du für einen neutralen Untergrund sorgen...



    What time is it?


    Das Motiv ist sehr schön, auch die Kontraste wirken prima. Du hast es angeblitzt, nicht wahr?! Interne Blitze kränkeln leider an einer Schwäche: Sie sind immer direkt. Damit wirken sie oft ein wenig künstlich, aber bei deinem Bild ist das recht gut geworden. Indirekt ist dagegen schöner, die Lichtreflexionen sind dann an Wölbungen nicht mittig, sondern seitlich. Versuch's sonst mal mit einer Schreibtischlampe (ca. 45° schräg von der Seite) oder sogar mit zweien (jeweils links und rechts, aber eine davon etwas weiter wegstellen - damit fungiert die hintere Lampe nur al Aufhelllicht)...
    Du hast es selbst schon gesagt - schade, dass es unten angeschnitten ist. Oben auch etwas. Das Motiv wäre nämlich prädestiniert für ein quadratisches Bildformat...
    Sonst interessantes Bild :)


    LG


  • Update
    Hi na meine lieben Mitmenschen. Ich hab mich die letzte Zeit eher aufgehalten mein Essen zu fotografieren :hipster:. Ich mag fotografieren und essen also wieso nicht gleichzeitig was?
    Bevor sich jemand wegen den Links wunder. Ja ich hab Tumblr, nein ich hab die Bilder da nicht veröffentlicht, ich lad sie privat hoch weils schneller geht. Wer trotzdem mein Tumblr haben will, ich plan so oder so nen Fotografie-blog: hier. Kommen wir wieder zum Thema. Aufgenommen hab ich alles mit meinem kleineren Objektiv AF-S DX 18-55 mm ED II. Etwas zugeschnitten aber sonst kaum bearbeitet.
    Viel Spaß, beim anschauen/kommentieren. :hexe:


    • Fresh Tomatos
      Einfach mal mit Fokus gespielt. Mir persönlich gefällt der Kontrast zwischen dem Rot und dem Hintergrund sehr.


    • Sugar Jackpot
      Ok erstmal gefreut weil ich bei dem Müsli nie Stücke bekomme die voller Zucker sind und dann waren da zwei drin. Eigentlich so aus Freude fotografiert ums für meine Kinder aufzuheben :spaß: aber dann halt mehr mit dem Produkt gemacht und das ist rausgekommen, juhu.


    • Hungry
      Titel ist einfallslos, ich weiß, hab einfach mal PIzza fotografiert und dann etwas Tomaten dazu gelegt damit es etwas frischer aussieht. Tomaten so beste Sache die man nutzen kann um das Essen aufzupeppen!


    • Good Morning
      Ja ich fotografiere mein Frühstück wenn es so lecker aussieht c: (Tomaten ftw!)


  • Anna ♥
    Ich hinterlass dir mal ein Wenig Feedback, hoffe du freust dich. <:

    Fresh Tomatos
    Als erstes würde ich dir raten, die Fotos zu verkleiner, 500 ist imo ganz nice, auch fürs Auge weil es dann nicht so "gewaltig" wirkt, wenn du verstehst was ich meine. :D Aber mir sagt das Foto an sich sehr zu, ich finde es hierbei interessant anzuschauen, das du den Fokus nicht gewöhnlich gesetzt hast sondern eher auf die hintere, obwohl ich schon sagen muss das die Unschärfe vielleich zu viel ist. Der Hintergrund gefällt mir, da Tomaten zum essen da sind, passen sie auch perfekt in die Küche (wer hätte das gedacht? :D) und es ergibt imo eine schöne Kulisse. Position finde ich auch ok, man sieht hier das du wahrscheinlich sehr viel mit dem Winkel rumgespielt hast und joa, gefällt mir. :D
    Allgemein sagt mir das Foto sehr zu. :)

    Good Morning
    Heul, wieso müssen auf (fast) allen deiner Fotos Tomaten drauf sein? Ich mag dieses Zeug ja gar nicht, aber wayne. :D Hier finde ich es ganz nice, das mehrer Brote auf dem Foto vorhanden sind, was mir aber nicht so gefällt ist der Fokus. Imo ist es nicht sehr passend, das du ihn auf die Tomaten ganz links gesetzt hast, das Bild wirkt nämlich so auf den ersten Blick recht unscharf. Den Untergrund finde ich eigentlich recht gut, er's schön neutral und stiehlt dem Brot nicht die Show. :D Die Position finde auch auch nett, hast dir anscheinend gedanken gemacht wie du das Brot am besten zur Geltung bringst, imo sähe es noch schöner bzw interessanter aus, wenn du zumindest eins der Brote ganz drauf bekommen hättest, also ohne das es abgeschnitten ist, aber sehr schlimm finde ich es nicht. :D  
    Das Bild finde ich allgemein auch sehr nett. :)

    Ich editiere später bzw morgen hier vielleicht noch weiteres Feedback zu deinen Bildern, aber ich hoffe das du dich auch über dieses, wenn auch sehr kleine Kommentar freust. :D
    Liebe Grüße :panda: