Vote der Woche (04.08.-11.08.2013) - Europ. Spieler bei der WM 2013...

  • Europ. Spieler bei der WM 2013... 109

    1. werden dieses Jahr Weltmeister! (25) 23%
    2. werden dieses Jahr Vize-Weltmeister! (7) 6%
    3. kommen unter die Top4 (42) 39%
    4. kommen unter die Top8 (12) 11%
    5. kommen unter die Top16 (12) 11%
    6. erreichen nicht die Top16 (11) 10%

    Am nächsten Wochenende (09. - 11.08.2013) ist es soweit. DIe besten europäischen Spieler, die sich in den Landesmeisterschaften (Pokémon Sammelkartenspiel) und den europäischen Qualifikationen (Pokémon Videospiel) durchsetzten konnten, treten in Vancouver (Kanada) an um sich mit den besten Spieler der restlichen Welt zu messen. Die Pokémon Weltmeisterschaften 2013 sind eines der absoluten Highlights und werden auch online sehr zeitnah übertragen. Jeder Fan kann also online nachsehen, wer wie gut abgeschnitten hat. Wer für Deutschland antritt, ist unserer Gewinnerliste der VGC und SKS Meisterschaften vom Mai 2013 ersichtlich. Mit dabei sind zahlreiche Fans aus dem BisaBoard.


    Ganz klar, wir drücken allen Teilnehmern aus dem BisaBoard, aus Deutschland und natürlich aus dem restlichen Europa die Daumen. Doch was glauben die Fans, werden wir dieses Jahr einen europäischen Weltmeister oder Vize-Weltmeister feiern können? In den letzten Jahren kamen europäische Spieler immer wieder dicht an das Finale heran und bewiesen, dass nicht nur Japaner oder Amerikaner Weltmeister werden können.


    In diesem Vote darf jeder spekulieren, wie gut wir dieses Jahr abschneiden werden. Sagt in den Kommentaren auch gerne, wer euer Favorit ist, was eurer Ansicht nach der Grund ist, dass europäische Spieler oftmals haarscharf das Finale verpassen oder weshalb bestimmte Länder überdurchschnittlich oft gewinnen. Würde die Sache vielleicht anders aussehen, wenn die WM bei uns in Europa stattfinden würde?
    Zur Übersicht der bisherigen Vote der Woche bei uns...

  • Also ich würde mal sagen, dass wir es wieder bis unter die Top4 schaffen, da wir wirklich sehr viele gute Pro Gamer haben und es jedes Jahr gang und gebe war unter die Top4 zu kommen. Zu der Frage, warum wir jedes Jahr ein Finale verpassen, kann an der letzten Konsequenz liegen.
    Meine Vermutung ist aber, dass in Japan vor allem viel mehr Leute Pokemon in gleichen Altersklassen Pokemon spielen, als in Europa.
    Dadurch haben diese Leute viel bessere Trainings- und Tauschmöglichkeiten, da die Leute mit denen mann tauschen oder trainieren will gleich um die Ecke wohnen.
    Ok wir haben das Bisaboard und etliche andere Fansites aber es ist nicht dasselbe. In Japan ist es einfach Volkssport und wird dadurch viel mehr unterstützt als hier.
    Das ist meine Meinung und dazu stehe ich.

  • Also, ich glaube, wir schaffen es diesmalin die Top-10, denn es gibt ja sehr viele gute Pokemon spieler,aber die ersten werden wir sicher nicht, ich finde, dass merkt man schon an den Zufallsmatshs im pokecenter.

    Freundescode X und Alpha Saphir: 0920-0957-9305
    (Bitte per PN Bescheid sagen und eigenen Freundescode dazu posten, bevor meiner eingetragen wird. Danke! <3)

  • die Deutsche Mannschaft ist mehr oder weniger stark
    es gibt wieder ganz klare Favoriten wie jedes jahr zb Wolfey und Ray aber das die Deutschen was erreichen ist doch unwahrscheinlich
    Die Deutschen schaffen es ja nicht mal seit jahren in die Top 8 zu kommen
    2-3 Deutsche dürfen froh sein wenn sie auf den Worlds ne Positive bellanz haben
    Sonst gibt es ja auch unter den Deutschen 2-3 klare favoriten die es schaffen können

  • Wären unsere Spieler so schlecht wären sie jetzt nicht bei der WM. Die schaffen das schon, sollen ja ihr bestes geben, vielleicht können sie den Titel holen. Leicht wird es sicherlich nicht, unmöglich ist es aber auch nicht und ich bin mir sicher, dass es zumindest ein bis zwei Leute in die Top 10, wenn nicht vielleicht noch weiter, schaffen. Ich drücke allen fest die Daumen und viel Spaß, denn das ist ja die Hauptsache. c:

  • Ist nicht letztens Jahr ein Portugiese Weltmeister im TCG geworden oder verwechsel ich da etwas? Bei den Videospielen sind glaube die Amerikaner in den letzten Jahren ganz gut gewesen.


    Ich drücke auf jeden Fall allen deutschsprachigen Spielern die Daumen und hoffe das es der ein oder andere unter die Top 4 schaffen wird. :thumbup:

  • Ich würde mich super freuen wenn wir Weltmeister werden würden :)
    dafür habe ich auch gestimmt, na ja die Hoffnung stirbt zu letzt.
    Trotzdem ist es etwas unwahrscheinlich weil bei den Japanern ist das schon fast ein richtiger Volkssport,
    die spielen das wie verrückt und da können wir wohl nicht mithalten.. Allerdings gebe ich die Hoffnung nicht auf ;)

  • drug duck el fistinator jjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjjj


    nein, ich glaube dieses Jahr wird es Zeit für den ersten deutschen bei ner VGC der ne positive Bilanz hat bei den Masters (letztes ja hats ja billas bro als erster überhaupt geschafft eine positive Bilanz zu haben, bei den Seniors)---ob das für Top 16 oder Top 8 reicht weiss ich noch nicht genau, denke aber das ist gut möglich...wir hatten immer irgendwie das Pech als Mannschaft geschlossen gut (- durchschnittlich) zu sein aber ohne das mal einer es schafft in die Tops vorzustoßen aber gerade in diesem Jahr sind alle Spieler nochmal ein bisschen näher herangerückt und ich glaube es gibt weniger klare Favoriten als letztes Jahr..ich lass mich überraschen und freu mich drauf und nächstes Jahr greif ich wieder an! ;)

  • Also um ehrlich zu sein, das Format beim TCG ist mega-random, da ist alles möglich. Man hat schon auf der DM gesehen dass in den Tops oft nicht diejenigen gewonnen haben von denen man es erwartet hätte. Hoffe natürlich dass Deutschland gut abschneidet. Letztes Jahr hatten wir unseren besten Spieler (Steven) Top 16 der dann durch ein unglückliches Judge-Ruling verloren hat.


    Ich hoff auch, endlich mal selbst Tops zu kommen, wobei es bei diesem Format nicht wirklich wahrscheinlich ist.


    Aber beim VGC ist vom Skill her definitiv mehr möglich für Deutschland als bisher erreicht wurde.

  • Ich gewinne! :thumbup:


    Ach ja, diese "Gewinnerliste", die im Startpost verlinkt ist, zeigt nur die Leute, die in Bochum gewonnen haben, was weder nur deutsche Teilnehmer sind, noch sämtliche dieser einschließt.


    Dieses Topic ist - zumindest hinsichtlich der Videospielteilnehmer - deutlich genauer.

    "Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde." - Boris Becker

    3 Mal editiert, zuletzt von Lega ()

  • An alle, die denken, dass die Japanischen Spieler alles abräumen bei den Weltmeisterschaften, weil Pokemon dort am beliebtesten ist hier die Ergebnisse der letzten 5 Weltmeisterschaften sowohl in VGC als auch in TCG, wobei in VGC erst seit 2008 Weltmeister in den Altersklassen Juniors, Seniors und seit 2011 Masters ermittelt werden:


    http://www.pokemonworldchampionships.com/2012/results/vgc/
    http://www.pokemonworldchampio…m/2011/results/vgc/#2_4_0
    http://www.pokemonworldchampio…m/2010/results/vgc/#1_4_0
    http://www.pokemonworldchampio…tent/standings/vgc/#1_3_0
    http://www.pokemonworldchampio…standings/showdown/#0_1_0


    http://www.pokemonworldchampio…m/2012/results/tcg/#2_0_0
    http://www.pokemonworldchampio…m/2011/results/tcg/#2_0_0
    http://www.pokemonworldchampio…m/2010/results/tcg/#2_0_0
    http://www.pokemonworldchampio…tent/standings/tcg/#0_0_0
    http://www.pokemonworldchampio…t/standings/worlds/#0_7_0


    Wie man sieht, sind was VGC betrifft, die Spieler aus den USA und Japan bisher am erfolgreichsten gewesen, mit Ray Rizzo ( 2010, 2011, 2012) gewann bis jetzt 3 mal ein Spieler aus den USA die Weltmeisterschaft in der höchsten Altersklasse (2010 gab es noch keine Masters Altersklasse) und 2008 und 2009 gewann jeweils ein Japaner. Seit 2011 zeigen aber auch insbesondere die Spanier und Italiener sehr gute Leistungen bei den Weltmeisterschaften, vorallem der zweite Platz von Matteo Gini (Italien) und der Halbfinaleinzug von Ruben (Spanien), beide 2011 bei den Masters sowie der zweite Platz von Jaime Martinez Alonso (Spanien) bei den Seniors und Abel Sanz 3. Platz bei den Masters 2012 sind hierbei erwähnenswert. Auch mehrere Briten haben bei den 3 Altersklassen in den bisherigen 5 Weltmeisterschaften den Topcut geschafft, deutsche Spieler waren hingegen noch nicht sehr erfolgreich bei den Weltmeisterschaften, kein deutscher Spieler hat bisher den Topcut geschafft, aber vielleicht ändert sich das ja dieses Jahr, es wäre den deutschen Teilnehmern sehr zu wünschen, wobei ich bei den Seniors mit Anilcan Akcos (Billa's Bro) und Luca größere Chancen sehe, da beide selbst in der Internationalen Szene zu den Geheimfavoriten gehören, selbst was den Weltmeistertitel betrifft, was bei den deutschen Masters nicht unbedingt der Fall ist. Im TCG gibt es hingegen in keiner Altersklasse einen Dominator bzw. eine dominante Nation, so gab es u.a. bei den Masters 5 verschiedene Weltmeister in den letzten 5 Jahren, im letzten Jahr sogar einen europäischen, um genauer zu sein gewann ein portugiese.


    Und was meine Predictions angeht, siehe dieses Topic, da die Predictions dort meine Meinung sehr gut wiederspiegeln und ich gerade zu faul bin um noch mehr zu schreiben : [BBL] Das offizielle BBL Kampfstadion Magazin: Super WM Special


    Von TCG habe ich hingegen keine Ahnung, weshalb ich mich dazu mal lieber nicht äußere.



    Also ich würde mal sagen, dass wir es wieder bis unter die Top4 schaffen, da wir wirklich sehr viele gute Pro Gamer haben und es jedes Jahr gang und gebe war unter die Top4 zu kommen. Zu der Frage, warum wir jedes Jahr ein Finale verpassen, kann an der letzten Konsequenz liegen.
    Meine Vermutung ist aber, dass in Japan vor allem viel mehr Leute Pokemon in gleichen Altersklassen Pokemon spielen, als in Europa.
    Dadurch haben diese Leute viel bessere Trainings- und Tauschmöglichkeiten, da die Leute mit denen mann tauschen oder trainieren will gleich um die Ecke wohnen.
    Ok wir haben das Bisaboard und etliche andere Fansites aber es ist nicht dasselbe. In Japan ist es einfach Volkssport und wird dadurch viel mehr unterstützt als hier.
    Das ist meine Meinung und dazu stehe ich.


    LOL als ob die Japaner einen Riesenvorteil hätten, weil sie mit Leuten trainieren können, die gleich um die Ecke wohnen, dass sind in 95% x aller Fälle Noobs, die keine Ahnung vom Competitive Play haben ( und das ist jetzt nicht auf die Japaner bezogen, die Pokemon kompetitiv spielen, hier haben die Japaner neben den Leuten aus den USA die größte Breite bzw. Leistungsdichte). Und zumindest was VGC betrifft, sind so gut wie alle erfolgreiche Spieler Online aktiv auf Seiten wie Nuggetbridge, Smogon sowie Nationale Foren wie hier das Bisaboard. Spieler, die nicht online aktiv sind, erreichen sehr selten ein wirklich hohes Niveau, zumindest was VGC betrifft, im TCG könnte das etwas anders aussehen, auch wenn ich mir auch hier recht sicher bin, dass die meisten sehr guten Spieler auch online aktiv sind.
    Und ansonsten siehe 16HeTerraLutzdr5, Picollos und Impergators Post.