Sinnlosestes Mega-Pokémon

  • Besonders unnötig? Das wird ja wohl Mega-Ohrdoch. Warum sollte man sowas spielen??
    Erstens sieht da ja sogar das normale Ohrdoch besser aus und zweitens, was soll man denn mit Ohrdoch.
    Klar man könnte ja versuchen seinen Gegner mit Heilwoge zu Tode zu heilen aber ob es das bringt?
    Naja also was diese Mega-Entwicklung betrifft bin ich eher skeptisch.
    (Ich weiß das Mega-Ohrdoch noch nicht erschienen ist, aber im Moment ist es halt für mich die unnötigste Mega-Entwicklung.)

  • Shinkai: Gerade im Doppelkampf kann Ohrdoch Sinn machen. Ich züchte mir gerade eins. Man heilt mit Heilwoge nicht den Gegner, sondern ein Teammon. Ohrdoch sweept nicht, sondern supportet das eigene Team. Neben der angesprochenen Heilattacke kann es noch z.B. Rechte Hand, was zum Beispiel Fiaros Sturzflug verstärkt. Im Doppelkampf kann das sehr nützlich sein, auch im Dreierkampf könnte Ohrdoch helfen.


    Insofern sehe ich es nicht so, dass Ohrdoch schlecht ist, auch die Mega-Entwicklung, die man noch gar nicht in der Praxis erproben konnte, muss nicht mies sein. Und da eine Mega-Entwicklung den Bulk verbessert, kann Mega-Ohrdoch noch etwas länger im Spiel bleiben.


    @Shinkai, zu deiner Antwort: Ohrdoch kann Wunschtraum als Attacke einsetzen, um sich selbst ohne Einschlafen zu heilen. Die Attacke ist per Zucht beibringbar.

  • Ja hmm eigentlich hast du ja Recht.
    Ich hab wohl ein wenig unüberlegt drauflos geschrieben, sorry :pflaster:
    Genaugenommen, könnte Ohrdoch, was Doppelkämpfe ect. angeht, wirklich ziemlich nützlich sein :whistling:
    Das einzige was ihm dann noch fehlt wäre eine Attacke wie Mondschein. Ehrholung bringt es ja nicht so wirklich auf Dauer.

  • @Shinkai freut mich das du zugibsz etwas zu schnell drauflosgeschrieben zuhaben
    viele sehen so etwas nicht mal ein
    zu ohrdoch
    im einzelkampf sicher nicht optimal weil der zusätzliche bulk ist nicht unbedingt den megaslot des Teams wert.. Im doppelkampf denke ich hat es jedoch eine sehr gute faehigkeit bekommen.welche den movepool ergänzt
    und aussehen ist ja sowieso ansichtssache ich persönlich liebe das Design

  • Ich kann die Mega-Rexibilisar-Entwicklung nicht leiden - viel zu übertrieben für meinen Geschmack. Auf Werte achte ich nicht :D (wie Angriff, Spezialangriff usw.)
    Aber ich finde es etwas unfair, dass es für Glurak 2 Mega-Entwicklungen gibt und für Bisaflor und Turtok nicht... Ich glaube, Glurak wird bevorzugt!! :(

  • Ich finde ampharos net soo gut. Es hat ja ein minus im init und ampharos ist jz auch nicht das schnellste pkmn. Ich habe mir eins geholt und versucht mit sei er mega zu kämpfen, aber echt..... es hat net geklappt. Außerdem ist es jz noch neben Bodenpkmn auch noch gegem Eis und Drache im Nachteil, weil es ja bei der Megaevo den Typ Drache/Elektro annimmt.

  • Steinigt mich bitte nicht, aber ich finde die Megas generell unnötig :S


    Ich selbst habe die Megaentwicklung in X/Y so gut wie gar nicht genutzt und bin der Ansicht, dass ich die auch in Zukunft nicht brauchen werde. Da ich eben competive nicht spiele, sondern eher am Sammeln von Pokemon bin, sind mir auch diese Megasteine egal, die verrotten im Beutel :D


    Demnach hat mich dieses ewige Zeigen neuer Megas so gut wie gar nicht interessiert :S Gefreut hab ich mich auf Sumpex und dann war ich enttäuscht :(  
    Optisch gesehen sind die meisten Megas sehr gelungen und mal eine Abwechslung, aber mehr sind sie für mich dann auch nicht :S

  • Steinigt mich bitte nicht, aber ich finde die Megas generell unnötig :S


    Ich selbst habe die Megaentwicklung in X/Y so gut wie gar nicht genutzt und bin der Ansicht, dass ich die auch in Zukunft nicht brauchen werde. Da ich eben competive nicht spiele, sondern eher am Sammeln von Pokemon bin, sind mir auch diese Megasteine egal, die verrotten im Beutel :D


    Demnach hat mich dieses ewige Zeigen neuer Megas so gut wie gar nicht interessiert :S Gefreut hab ich mich auf Sumpex und dann war ich enttäuscht :(  
    Optisch gesehen sind die meisten Megas sehr gelungen und mal eine Abwechslung, aber mehr sind sie für mich dann auch nicht :S


    Da sind wir schon zu zweit :D  
    Ehrlich gesagt, bin ich auch nicht so ein großer Fan der ME, im Spiel nutze ich es auch nicht.
    Hm, ich komm nicht über den Gedanken weg das es mir mit den ME nach Digimon zieht (nichts ggn Digimon ^^).
    Was das optische betrifft sind natürlich die meisten gelungen meiner Meinung nach, ein paar "Fehlkonstruktionen" (Lahmus..) sind dabei aber naja.

  • Ich finde die Mega Entwicklungen Allgemein nicht so toll. Klar gibt es welche die vom Design her wirklich gut sind, aber viele Pokémon werden durch diese Entwicklung schlechter weil man dann das Item nicht mehr benutzen kann. Gibt viele Pokémon die mit Fokusgurt und Boostattacken besser zurecht kommen als mit einem Megastein. Finde auch schade, dass durch diese Megaentwicklungen Pokémon sich nicht mehr entwickeln können wie zb Kangama, Flunkiefer, Zobiris usw. In meinem Hauptteam habe ich zwar M-Turtok, doch dies dient nur dazu um einen speziellen Sweeper zu haben mit wenig Schwächen.

  • Da ich mich bei sowas nie auf die Werte oder so beziehe, jedenfalls nicht großartig weil ich mich damit nicht besonders gut auskenne, muss ich sagen: Mewtwo seine, die der anderen Legis. und ebenso die von Brutalanda. Das hat mit dem optischen auch nichts zu tun, ich bin einfach der Meinung, das Pokemon die nicht so stark sind, die unscheinbar sind, eine Mega Entwicklung brauchen und nicht irgendwelche, ohnehin schon coolen/starken Pokemon, die dann noch cooler und stärker sind.

  • Mega-Latios. Das normale Latios ist so viel besser, sei es mit Leben-Orb, Wahlglas oder Wahlschal (Seelentau fällt seit Gen 7 weg, da dieser nun schlechter wurde). Lediglich mit physischen Attacken richtet es mehr Schaden an, und dafür ist es zu schade, auf die spezielle Power zu verzichten. So sehr ich Latios liebe und die Bekanntgabe seiner Mega-Entwicklung gefeiert habe, so schlecht sind leider seine Stats verteilt. Als offensive Variante der Äon-Geschwister hätte man ihm mehr Speed geben sollen (und wenn es nur 10 Punkte gewesen wären, auf Kosten der Verteidigung). Wer mehr Bulk haben möchte, nimmt (Mega-)Latias. Mit besseren Vert.-Stats, dazu hat es Typenspiegel, der je nach Gegner sehr praktisch sein kann. 140 spezieller Angriff sind dann trotzdem nicht schlecht für ein sonst defensives Pokémon. Aber Latios? *seufz*

  • Wie einige schon sagten...
    Mega-Mewtu und Mega-Latias/Latios sind die sinnlosesten Megas die es gibt.
    Allerdings sind auch Metagross, Despotar, Aerodactyl, Diancie und die Protoformen von Kyogre und Groudon (Rayquaza) absoluter Mist.
    Von jedem der aufgezählten Pokemon bin ich mir zu 100% sicher, dass sie auch ohne Mega-Entwicklung sehr gut spielbar sind.

  • An sich sind die Mega-Pokemon schon ziemlich cool, besonders mag ich Mega Glurak Y und Mega Turtok <3. Aber ich kann auch nachvollziehen warum die von den Legendären Pokemon (Latios &Latias, Mewtu) für nicht nötig gehalten werden: Sie sind schon stark genug auch ohne Mega-Entwicklung. Was ich halt persönlich extrem schade finde, dass eigentlich zum Großteil Pokemon ausgesucht wurden, die eine hohe Fanbase haben (Kanto-Starter, Garados, Hoenn-Starter) und nicht etwas "unbeliebtere" Pokemon (Ausnahme: Ohrdoch(ist auch das einzige 5Gen Pokemon?)).