Verbindungsfehler

  • Ich bezweifle, dass es an der 3DS Firmware liegt.
    ich kenne das Problem nur zu gut. Ich dachte bei mir, dass es daran liegt, dass der Router mehrere Betonwände entfernt steht. Als die Verbindungsabbrüche dann auch passierten, wo ich im selben Raum wie ein Router war, dachte ich, mein 3DS hat ne Macke.
    Da es aber kein Einzelfall zu sein scheint und mehrere Leute sich nach dem Update von Pokémon 1.1 zu 1.2 erstmals häufig über Verbindungsabbrüche beschwerten, kann es ja nur mit dem Update zutun haben. Immerhin war das Update ja nur dazu da, um die Verbingung zu verschlüsseln. Warum es allerdings erst jetzt auftritt, ist mir ein Rätsel.
    Es ist aber beinahe sicher, dass es mit dem Update 1.2 zutun hat.
    Das würde auch erklären, warum es sowohl auf 3DS, als auch auf 2DS vorkommt.


    Die größte deutsche Fire Emblem-Fanseite


    Nach 2 1/2 Jahren und ca 10 000+ SR endlich ein Lugia (schillernd)<3 09.02.2014 um 07:14


  • in seltenen fällen muss man ports freigeben... der router von meinem ex war auch soo "speziel".. weder skype noch icq oder sonstwas konntet man nicht benutzen bevor man dementsprechend die ports freigeschaltet hatte...

  • Ich habe eine DSL 1000 Leitung, welche im Durchschnitt 110 KB/s Download und 8 KB/s Upload hat.


    Mit einem LTE Smartphone welches ca 20 Mbit Download und ca 7 MBit Upload hat, klappte die Verbindung zur Pokemon Bank reibungslos. Mehrmals hintereinander.


    Dann würde ich um eine Erklärung bitte, warum ich weder mit
    Version 1.0
    Version 1.1
    Version 1.2
    die Pokemonbank nutzen kann. Selbst wenn ich mit dem 3DS und meinem WLan Router mir den Raum teile.


    Dein Inet ist lahm? ;x Vergleich mal mit deinem Smartphone, was viel mehr hat.. Hast du deinen DS beim Smartphone per Hotspot verbunden gehabt, dass es deswegen klappte?

  • Dein Inet ist lahm? ;x Vergleich mal mit deinem Smartphone, was viel mehr hat.. Hast du deinen DS beim Smartphone per Hotspot verbunden gehabt, dass es deswegen klappte?


    Klar per HotSpot. Ansonsten wüßte ich es ja net^^


    Aber genau da liegt doch der Hund begraben. Sprichwörtlich. Kein Optimierter Code für das Netzwerk, alle setzen DSL 1000000000000 vorraus. Wer das nicht hat, wird Ignoriert, auch wenn er zahlender Kunde ist. Es hat wirklich den Anschein, das Kunden, bestimmte Sachen verwehrt werden, weil sich ein paar Firmen querstellen.


    Ein Beispiel:


    Quake kam zu einer Zeit raus, als es noch 56k Modems gab. ISDN konnten sich die wenigsten Leisten. Dennoch konnten bis zu 32 Leuten auf einem Server spielen, ohne Lags, ohne Verbindungsabbrüchen.

  • Also..


    Hier haben Leute Verbindungsprobleme seit dem System-Update, was vor ca. 1 Woche erschienen ist. Es liegt also nicht an deren Leitung, sondern daran, dass sich sehr wahrscheinlich ein Bug/Fehler im Update eingeschlichen hat!


    Bei dir allerdings geht es darum, dass deine Leitung voll für den Hintern ist. Dass DU dein Problem mit besserer Leitung scheinbar lösen kannst. Was hier los ist, hat einfach nichts mit deren Leitung zu tun! Gar nichts. >___<

  • Dann hoffen wir mal das sie es schnwllst möglich lösen. Habe grad gesehen auch wenns off topic ist die wii u kämpft auch bei mario kart gerade stark mit den problemen der verbindungsabbrüchen... Vllt sinds docj die server wobei jetzt wo ich mich eerineew habe da auch vor ner guten woche nwn update gemacht vorher liefs stab baja vllt sinds ja die server ...
    Ps Schreibfehler könnt da behalten ist mim handil

  • off topic finde ich nu nicht.. beides is ja von nintendo und wenn selbs bei der wii u das so langsam auftaucht dann is das prob von seiten nintendo... wieso muss ich grad an dem release der poke bank denken ... die hatten zum releas ja auch derartige probs worüber ich mehr als gelacht habe noch vorallem deren statement....:D:D

  • Also..


    Hier haben Leute Verbindungsprobleme seit dem System-Update, was vor ca. 1 Woche erschienen ist. Es liegt also nicht an deren Leitung, sondern daran, dass sich sehr wahrscheinlich ein Bug/Fehler im Update eingeschlichen hat!


    Bei dir allerdings geht es darum, dass deine Leitung voll für den Hintern ist. Dass DU dein Problem mit besserer Leitung scheinbar lösen kannst. Was hier los ist, hat einfach nichts mit deren Leitung zu tun! Gar nichts. >___<


    Stundenlanges Googeln und probieren hat mein Problem gelöst:


    Der 3DS hat eine Statische IP, inklusive allen dazugehörigen Einstellungen.
    Mein W-Lan Router hat eine Statische IP, inklusive allen dazugehörigen Einstellungen.
    Mein Router, der mit dem Internet verbunden ist, wurde so Konfiguriert, das er dem W -Lan Router als DMZ behandelt, und somit der 3DS ohne jegliche Einschränkungen ins Internet darf. (Bemerkung: Jegliche nutzung der Internet via DMZ erfolgt auf eigene Gefahr.)


    Somit bin ich für den Moment zufrieden, und vielleicht kann ich dem einem oder anderem mit diesem Tip weiterhelfen.

  • Stundenlanges Googeln und probieren hat mein Problem gelöst:


    Der 3DS hat eine Statische IP, inklusive allen dazugehörigen Einstellungen.
    Mein W-Lan Router hat eine Statische IP, inklusive allen dazugehörigen Einstellungen.
    Mein Router, der mit dem Internet verbunden ist, wurde so Konfiguriert, das er dem W -Lan Router als DMZ behandelt, und somit der 3DS ohne jegliche Einschränkungen ins Internet darf. (Bemerkung: Jegliche nutzung der Internet via DMZ erfolgt auf eigene Gefahr.)


    Somit bin ich für den Moment zufrieden, und vielleicht kann ich dem einem oder anderem mit diesem Tip weiterhelfen.


    Ist doch schön, dass du DEIN Problem beheben konntest. Herzlichen Glückwunsch! Und das via DMZ. Ach, joa, Gefahrenzone. Sollte man echt auf eigene Gefahr nutzen..

  • Dein Wlan ist warscheinlich eins was sich oft Resettet (d.h. es geht immer wieder mal ganz kurz aus und an) Das ist schon ein sehr nervendes Problem für Gamer da es bei vielen Spielen so abläuft wie bei CoC, CoD und halt XY

  • schön...du weisst nicht wie du eine Portfreigabe einstellst am Router (aber dafür kannste RNG´n`???)!


    Ganz einfach: geh oben in der Adressleiste die IP deines Routers (bei fritzbox nutzern langt auch einfach fritz.box einzugeben) eingeben und log dich ein (sollte der zugriff mit Passwort und co. verwehrt sein).
    Dann geh nach dem eintrag Portfreigabe suchen (bei Fritzbox ist der unter Wlan einstellungen), dort trägst du dann die von Nintendo benötigten Ports ein!

  • Hehe ja mit computern bin ich nicht so super wenns da direkt in die marterie geht:p und wenn du mir jetzt noch sagst wo ich die benätigten ports von nintendo finde :D dann kann ich das ganze mal versuchen.
    ist keine fritzbox sondern son telekom speedport router


    danke schonmal

  • hmm habe einen SPeedport W724V leider ist das da etwas anders als abgebildet. Muss ich unter dynamische Ports freigeben oder unter Port umleitung/weiterleitung.
    Und der port den du geschrieben hast ist sicher der richtige ?

  • ja, die ports sind die richtigen....bei mir muss ich dafür mind. 3 einträge machen du kannst das in einem erledigen! ;D


    Und, ja das 2te ist richtig es soll ja weitergeleitet werden!
    Ausserdem sind diese Ports ja statisch und nicht dynamisch! ;D