Sammelthema für Movesetfragen

  • Falls ihr Fragen zu einem Moveset habt (sei es zu den älteren Generationen oder zur aktuellen) oder euch über das Moveset eines Pokémon uneinig seid, könnt ihr hier um Rat fragen. Es empfiehlt sich, vor dem Posten einen Blick auf die Moveset-Listen sowie die Analysen-Übersicht zu werfen. Darüber hinaus ist zu beachten,

    • dass hier keine Teams bewertet bzw. gebaut werden und Moveset-Fragen für ganze Teams somit zu unterlassen sind,
    • die Angabe des Modus, in dem das Pokémon gespielt werden soll, verpflichtend ist,
    • alle Antwortenden der Anfänger wegen auf Fachbegriffe verzichten sollten und
    • jegliche andere Themen, in denen nach Movesets gefragt wird, ausnahmslos geschlossen oder gelöscht werden.

    Wenn ihr wichtige Fakten zu eurer Frage vergesst (wie bspw. den Modus, in dem ihr das Pokémon spielen wollt), editiert ihr diesen bitte zu eurer Frage und erstellt nicht extra einen neuen Post dafür, damit die Übersicht erhalten bleibt.


  • Ich würde rein vom Gefühl her eher auf Toxin zurückgreifen. *überleg* Find deine beiden Alternativen jetz nich so pralle. =/


    Edit: Darf man hier schon Sets von OrAs erfragen? Für die Megas sind ja schon Stats vorhanden und die Tutormoves auch.


    bellchen

  • @Karakan


    Horter ist eine sehr schlechte Option, weil Gastrodon viel zu passiv ist und in der Zwischenzeit entweder einen verheerenden Crit erleiden, durch Pokemon mit Pflanzenattacken bedroht oder durch Statusattacken wie Toxin oder Irrlicht geschwächt werden kann. Generell sind reine Defensiv-Booster in den neueren Generationen wie XY und BW in den seltensten Fällen eine gute Wahl, weshalb ich dir von Horter auf Gastrodon abrate. Anstelle von Horter ist Toxin eine deutlich bessere Option, um gegnerische Pokemon ohne Immunität vergiften und so ihre Lebensdauer zu verkürzen (es sei denn, das Pokemon besitzt die Fähigkeit Magieschild oder setzt die Attacke Erholung ein). Vor allem im BW Einzelkampf war Gastrodon mit Toxin ein effektiver Tank, das vielen Teams vor großen Problemen stellen konnte. Außerdem ist anstelle von Klärsmog entweder Eisstrahl oder Erdkräfte zu empfehlen. Eisstrahl trifft Drachen und Pflanzen sehr effektiv, die von Gastrodons STABs kaum Schaden erhalten wie z. B. Brutalanda (Normalform und Mega-Entwicklung), Latios, Latias, Dragoran, Hutsassa oder Mega-Gewaldro. Erdkräfte trifft wiederum die meisten Stahlpokemon sehr effektiv, darunter insbesondere Mega-Metagross, Jirachi und auch Impoleon. Welche Attacke du auf Gastrodon verwendest, hängt vom Team ab bzw. welche Pokemon größere Probleme bereiten.

  • Ok, dann frag ich jetz frecherweise einfach ^^. Ich spiele ausschließlich VGC.


    Hab mir nen paar Gedanken gemacht wegs Galagladi, als Mega:


    http://www11.pic-upload.de/thumb/11.11.14/c7k2zx8m3byd.jpg
    @ Galagladinit
    Wesen: Hart
    EV´s: 252 KP, 150 ATK, Rest VERT
    Attacken:
    Ableithieb/Nahkampf
    Protzer
    Eishieb/Abschlag/Schutzschild
    Psychoklinge/Schattenstoß


    Bei den EV´s hab ich viel rumgerechnet, bin aber auf keinen Fall gekomm, bei dem ich was überholen könnte, was Sinn macht, genauso beim Wesen. Die ATk reichen aus um Mega-Brutalanda nach einem Boost zu onehitten, genauso Mega-Kangama (bei dem reichts glaub sogar ohne) << Ableithieb nicht Nahkampf.
    Bei den Attacken weiß ich nich so recht. Eishieb is halt echt gut gegen das ganze Drachengedöns. Abschlag tut einfach weh, wobei ich das wohl eher aufs Caesurio packen würde. Die letzten beiden Attacken sind Filler, welche, grad nach einem Boost, relativ bis großen Schaden anrichten können. Hab sogar überlegt Wertewechsel zu versuchen. Grad so ne geraubte Familienbande is lustig :thumbsup: . Wobei das dann eher Spaß, als Ernst wäre.
    Das einzige und gleichzeitig rießige Problem, ist dieser verdammte Greifvogel (Fiaro). Allerdings hab ich bei den Attacken gesehn, dass Galagladi Rapidschutz bekommen soll. Obs Sinn macht und man lieber auf nen Partner zurückgreift (da ja Doppel), weiß ich bis jetz noch nich.

  • Der EV-Split und das Wesen sind unbrauchbar. Mega-Galagiadi sollte zumindest genug Initiative-EVs besitzen, um mit positivem Initiativewesen Mega-Kangama und Brutalanda vor der Mega-Entwicklung zu überholen. Das Moveset ist ebenfalls suboptimal. Nahkampf wird definitiv gesetzt sein, um vor allem Mega-Kangama und Tentantel mit einem Treffer zu beseitigen und fürs boosten wird Mega-Galagiadi vor allem ohne Support nicht genügend Zeit bekommen. In den beiden freigewordenen Slots sollten Abschlag oder Eishieb im einen Slot oder Rapidschutz bzw. Rechte Hand im anderen Slot verwendet werden.
    Jedenfalls wird sich dein Moveset wohl eher nicht in VGC 15 durchsetzen und generell rate ich von Bulky bzw. Mega-Galagiadi ohne Initiative-EVs ab, im Einzelkampf ist das auf der PS Testladder ebenfalls ziemlich nutzlos, und dort dürfte es wohl noch etwas effektiver sein als im VGC.

  • Servus! Welche EV-Splits kann man nutzen für ein naives Trikephalo, was sowohl physisch aber auch speziell gespielt werden kann. Gespielt mit LO.
    Attacken:
    -Kehrtwende/Finsteraura
    -Draco Meteor
    -Erdkräfte
    -Fokusstoß/Feuersturm


    Danke! :D

  • Falls dein Trikephalo nur Kehrtwende als physische Attacke hat, lohnt sich das naive Wesen eigentlich nicht, da Kehrtwende dazu da ist, Momentum zu verschaffen und nicht Schaden anzurichten. Deswegen könntest du so auch getrost auf das scheue Wesen zurückgreifen.
    Falls du es wirklich mixed spielen möchtest wäre folgendes Set denkbar:
    Trikephalo @ Leben-Orb
    Schwebe
    naiv : 4 Atk / 252 S.Atk / 252 Init
    -Draco Meteor
    -Finsteraura
    -Kraftkoloss
    -Kehrtwende


    Draco Meteor als zerstörerischer STAB, deswegen auch maximale S.Atk um seinen stärksten Angriff so vernichtend wie möglich zu machen, Finsteraura als STAB, falls man nicht den S.Atk-Abfall möchte und natürlich gegen Geister/Psychos (z.B. Simsala, Skelabra). Kraftkoloss hat eine gute Synergie mit dem Unlicht-STAB, weswegen du damit sehr viel triffst, vor allem spezielle Walls, wie Heiteira. Kehrtwende wiederum als Momentum. Als alternatives Item würde sich hier auch der Wahlschal anbieten, um Wahlschal-Skelabra und/oder Simsala zu überholen.


  • Kurze Frage dazu:


    Gibt es so ein Set auch fürs Doppel? Oder sollte man dort eher aufs scheue/mäßige Wesen zurückgreifen? Weil eigentlich fällt ja ein Slot schon weg fürs Schutzschild =/.


    Dankeschön

  • Im Doppel gibts kaum wirkliche Walls wie Heiteira/Chaneira, weshalb Kraftkoloss und andere physische Attacken so gut wie gar nichts nützen. Da spielt man dann eher Draco Meteor/Finsteraura/Flammenwurf/Schutzschild o. Drachenpuls oder sowas Ähnliches, meist mit Wahlglas, Leben-Orb, Terirobeere oder ggf. Wahlschal. Ein mäßiges (oder ggf. scheues) Wesen wären dann in der Tat sinnvoller.

  • OK. Ich habe jetzt nicht die Lust auf der SW2 extra wegen Krafkolloss ein neues Kapuno zu züchten... Deswegen werde ich dann doch auf ein scheues Wesen zurückgreifen. Gibt es einen Split der Trikephalo dennoch offensiv/(und schnell) present macht aber auch kleinwenig einstecken kann? :) Danke! :)

  • @Prof. Birk :
    Ist jetzt nicht das geläufigste Set, aber wenn du ein defensiv ausgelegtes Set magst, kannst du ja mal probieren, Donnerwelle (und Ruheort) zu spielen und dafür die Init-EV in die KP zu stecken, oder halt mal in der Speed-List nachschauen, was du unbedingt ohne Donnerwelle überholen möchtest und den Rest dann in die KP.
    Ansonsten ist nunmal am geeignetsten, max. Speed und S.Ang zu haben, da Trikephalo auch einfach ein offensives Pokémon ist und der Typ defensiv auch den ein oder anderen Makel hat.


    Trikephalo @ Überreste
    Schwebe
    mäßig: 252 KP / 252 S.Atk / 4 S.Def
    -Draco Meteor
    -Finsteraura
    -Donnerwelle
    -Feuersturm / Ruheort


    Alternativ könnten natürlich auch Fokusstoß oder Erdkräfte auf dem letzten Slot gespielt werden, je nach dem, was das Team noch braucht bzw. der persönlichen Präferenz entspricht.


    Einen Split für das scheue Wesen ohne Donnerwelle wäre eventuell noch machbar (für Lv. 50): 140 Kp / 252 S.Atk / 116 Init.
    Damit würdest du Base 80 mit positivem Wesen überholen (z.B. Skelabra). Aber ob dir der Speedverlust für den KP-Gewinn so viel bringt, sei jetzt mal dahingestellt.


    Kannst es ja mal ausprobieren, aber wie gesagt, sind eigentlich untypische Sets, aber eventuell ist es ja genau das, was du gesucht hast. :)

  • @Germanium x3 Oh vielen Dank! Ich überlegte nämlich, denn ich habe mal bei einem Report von nuggetbridge gesehen, wo zwar VGC war, aber der Split interessant war: EVs: 28 HP / 36 Def / 252 SpA / 4 SpD / 188 Spe mäßig. Wenn das Wesen scheu ist, kurz rumrechnen und das übrige in die KP stecken, aber ob das sinnvoll ist?

  • @Prof. Birk :
    Bei VGC (also Lv. 50) kommt man mit mäßig und 188 Init auf 142, was nicht langen würde, um Skelabra und andere max. Initiative Basis 80 Pokémon zu überholen. Darum macht dieser Initativewert meiner Meinung nach wenig Sinn. Deswegen gehe ich jetzt mal davon aus, dass dieser Split wirklich konkret an das VGC angepasst ist. Und die Spielweisen zwischen dem Einzel 6 vs. 6 und dem VGC variieren doch an manchen Stellen sehr.
    Was mit dem von dir genannten Split überholt werden soll, kann ich auf Anhieb jetzt nicht sagen, spiele selbst auch am meisten den Einzelkampf, weswegen ich dir da jetzt auch nicht allzuviel Auskunft geben kann.
    Aber auf jeden Fall wäre es sinnvoll, mindestens die positiven Base 80 zu überholen und den Split nicht so zu legen, dass man diesen Wert um 3 (für den SpeedTie) bzw. 4 Punkte verpasst (Selbst wenn man diese +80er nicht überholen möchte, sollte man dann aber noch weniger in die Initative investieren, z.B. um die 70er oder 75er mit einem Punkt zu überholen, allerdings macht die 80er Grenze in meinen Augen den meisten Sinn).
    --> Zu diesem Split würde ich dir nicht raten, sondern ihn im Kaptil VGC stehen lassen und nicht ins 6 vs 6 übernehmen.

  • Hey, bei mir gehts um den Einzelkampf und mein Absol :D


    Ich bin mir nur noch nicht sicher, ob ich es auf normalen Angriff oder Spez. Angriff spielen soll.


    Spez Angriff:
    Item: Absolnit
    Fähigkeit: Redlichkeit
    EVs: 252 Sp.Angr / 252 Init / 4 Angr
    Wesen: Naiv (+Init, -SpVert)/Hitzig(+Sp.Angr/-Sp.Vert)
    Attacken:
    Feuersturm/Flammenwurf
    Eisstrahl
    Finsteraura
    Tiefschlag



    oder das norm. Angriffs Build (Zu welchem ich aber eher tendiere):


    Item: Absolnit
    Fähigkeit: Glückspilz
    EVs: 4 KP / 252 Angr / 252 Init
    Wesen: Naiv
    Attacken:
    Knuddler
    Feuersturm
    Tiefschlag
    Schwerttanz


    Wäre echt super wenn mir einer helfen könnte, oder nen Verbesserungsvorschlag hat

  • Mega Absol hat eine Spezial-Angriffs-Base von 115, was zwar an sich nicht schlecht, aber auch keineswegs herausragend ist. Dazu kommt noch, dass Mega Absol kein Item wie den Leben-Orb zur Verfügung hat, um seinen mittelmäßigen SpA zu verstärken, und über keinen wirklich starken speziellen STAB verfügt. Das führt dazu, dass der Damage Output eines speziellen Absol ziemlich zu wünschen übrig lässt, tatsächlich macht bspw. sogar ein mäßiges Leben-Orb Caesurio mit Finsteraura fast genausoviel Schaden wie ein naives Mega Absol; und Caesurio hat einen Base SpA von 60 und niemand würde daran denken, das mit überwiegend speziellen Attacken zu spielen.
    Spezielles Mega-Absol wird von Pokemon wie Quajutsu in der Rolle des speziellen Angreifers ziemlich outclassed, das mit Leben-Orb einen deutlich höheren Damage Output hat, sogar mit Finsteraura, vor allem aber mit allen Attacken von anderen Typen als Unlicht, da es auf diese anders als Absol auch STAB bekommt, und dabei nichtmal einen Megaslot verbraucht und mit mehr Initiative aufwarten kann (und für hohe Initiative auch nicht erst eine Runde überleben muss, da Absol ja erstmal die M-Evo durchführen muss, was angesichts seiner Fragilität gar nicht so einfach ist).
    Ich würde dir daher zu einem physischen oder physisch basierten Mixed Set raten, wobei ich gerade im OU allgemein ein +Init-Wesen empfehlen würde, um Ziele wie Demeteros-I, beide Formen von Voltolos, Knakrack, Keldeo, Terrakium, Latias, Latios, Gengar und weitere zu überholen. Tiefschlag ist zwar gegen diese Ziele bis auf Keldeo und Terrakium auch eine Option, allerdings auch immer ein Risiko, da der Gegner dies für Wechsel oder nicht-offensive Attacke wie Delegator nutzen kann.
    Ansonsten sind auch Abschlag (allerdings illegal in Kombination mit Knuddler, wobei es da tatsächlich nützlicher sein könnte, auf Knuddler statt auf Abschlag zu verzichten), Kraftkoloss (gegen Heatran, Despotar, Terrakium, Chaneira, etc.) und Eisstrahl (gegen Skorgro und Demeteros-T) noch besonders nennenswerte Optionen auf dem Set, insbesondere wenn du ohne Abschlag spielst, würde ich auch tendenziell auf Schwerttanz verzichten, da du ohne verlässlichen starken STAB damit kaum an defensiven Teams vorbeikommen dürftest, während du gegen offensive Schwierigkeiten haben wirst, überhaupt einen Boost zu bekommen.
    Letztenendes kommt es aber auch auf dein Team und Mega-Absols genaue Rolle darin an, inwiefern sich welche Moves besonders lohnen oder eben eher nicht.


    /Edit:
    Als Fähigkeit fürs normale Absol solltest du übrigens immer Redlichkeit verwenden, da man ohnehin praktisch immer sofort die Mega-Entwicklung durchführt, was Glückspilz nutzlos macht (und Erzwinger ist auf einem so fragilen Pokemon ohnehin unnütz). Redlichkeit kann dagegen zumindest eventuell nützlich werden, wenn du Absol in eine Unlichtattacke einwechselst, den Boost abgreifst und anschließend mega-entwickelst. Das ist zwar sehr situationsabhängig, aber besser als eine völlig nutzlose reguläre Fähigkeit.

  • Hallo. Ich habe mir überlegt Mew als Baton-Passe (einer pro Team ist ja erlaubt) zu spielen. Meine Überlegungen sehen ungefähr so aus:


    Mew @ Überreste
    Scheu (+Init -Angriff)
    EVs: 252 KP, 4 Verteidigung, 252 Initiative
    DVs: 6*31
    Attacken:
    - Ränkeschmied
    - Schwerttanz
    - Staffette
    - ?


    So, meine Fragen jetzt: Macht das Set überhaupt einigermassen Sinn und wenn ja, Was könnte ich auf Slot 4 spielen? Ich überlege ob Verhöhner Sinn macht, aber muss ich mit der Fähigkeit Synchro wirklich Angst vor Donnerwelle etc. haben? Ein anderer Gedanke war Auflockern, um notfalls Klebenetz Stachler, Giftspitzen und Tarnsteine entfernen zu können, aber irgendwie fühlt sich das auch nicht so gut an. Vielleicht sogar ein Offensiv-Move?



    Ach ja, OU-Einzel.

    Eine Grüne die für jeden Krieg zu haben ist, eine SPD die gegen Streik mobil macht. Es sind moderne Zeiten, wie es mir scheint.
    -Stefan Körner, Vorsitzender der Piratenpartei Deutschland-

  • Wie kommt man gerade auf 88?
    Stammt aus der Gen 6 Doubles Analyse von Rexblisar


    Edit: btw "erniedrigt" lol -> verringert

  • Nein, wie ich in der Analyse auch geschrieben habe, hat der EV-Split keinen gecalcten Nutzen sondern ist lediglich ein ungefährer Richtwert. Das Problem ist, dass Mega-Rexblisar mit einem speziell basierten Moveset nicht genug physische Power hat um relevante Ziele (d.h. Knakrack, Brutalanda u.ä.), wegen denen man auch Eissplitter spielt zu OHKOn, allerdings auch nicht zu wenig um sie zu 2HKOn. Der Schluss daraus ist, dass man auch 0 Angriffs-EVs spielen könnte (wie es auch in der Analyse steht). Der einzige eventuell sinnvolle Split wäre 148 Angriff EVs um Brutalanda (ohne Drop, d.h. man muss in es einwechseln) nach Hagelschaden zu OHKOn, allerdings lohnt sich die relativ hohe Investition i.d.R. nicht, weshalb man es tatsächlich einfach bei 0 belassen kann. Allerdings sollte man versuchen Calcs dem Team anzupassen, so dass man bspw. mit Eissplitter (mit einer bestimme Anzahl an Angriffs-EVs) + einer anderen Attacke ein bestimmtes Ziel KOn kann. Ein Beispiel wäre (fiktiv, ich habe es nicht gecalct), dass man mit Wahlglas Draco Meteor von Trikpehalo + Eissplitter von x Ang Mega-Rexblisar 252/0 Mega-Kangama sicher OHKOn kann (das könnte sogar hinkommen mit iwas um die 20 EVs oder so).