Nachbesprechung der Runden 50 - 52

  • Für meine erste Runde fand ich es ziemlich interessant. Die Rolle als Watcher fand ich aus meiner Sicht schwierig. Da du wissen musstest ungefähr, wer nächste Nacht gekillt wird von der Maf oder vielleicht einen Samen geklaut oder bekommt. Dazu musste man sich einem mindestens anvertrauen (was auch in die Hose hätte gehen können). Zuerst war es @Slowqueen gewesen, der mir auch erklären jetzt kann, wieso ich Nalay beobachten sollte die eine Nacht? Der nächste Claim war an @TosTos gewesen sowie das beobachten von ihm in der folgenden Nacht, was uns dann den Sieg brachte. Alles in allem kann ich im Nachhinein sagen, wenn man Mafia spielen sollte, sollte man auch Zeit mitbringen sowohl fürs posten als auch fürs durchlesen und verstehen des Sinnes mancher Ideen. Danke nochmal an @herkules fürs helfen und erklären.

  • Missplay 4:
    Wieso hast du denn Ain Soph Aur erschossen D:, @'_Luna', Ich verstehe es irgendwie nicht: A) wie konntest du dir sicher sein, dass es kein Explosivsamen ist, B) Wieso besprichst du das nicht mit dem Tracker, der zu der Zeit ja schon geclaimt hat D: ?


    A) Zum einen war ich mir relativ sicher, weil alle anderen "kein Samen" geclaimt haben außer Like an Eskimo (der aber höchstwahrscheinlich geclaimt hätte, wenn er einen gehabt hätte). Klar hätte auch ein Maf lügen können und einen haben, aber ich bin davon ausgegangen, dass in der letzten Nacht in der Belebersamen verteilt werden können (Maf weiß ja, wen sie umbringt ...), der Fab Belabersamen verteilt.
    B) Die Tracker-CC-Deadline war 20.00 Uhr. Die Schuss-Deadline 19.00 Uhr. Ich lag zwar mit meinen FOS ziemlich falsch ^^' , aber ich wollte das Risiko eingehen, weil @Ain Soph Aur für mich auch scummy war (sorry ^^'). Die Alternative als Schussziel war Like an Eskimo, der aber auch leider town war und eh gelycht worden wäre, wenn ich nicht geschossen hätte. Im Nachhinein betrachtet, hätte ein Schuss auf nen Maf sogar den Sieg der Maf verzögert. Und egal, was ich gemacht hätte, das Dorf hätte so oder so verloren. Meine Abschussziele waren beide Dorf, unser wahrscheinliches Lynchziel aber auch. Und da mylo war ... brauch ich nicht viel mehr zu sagen. Ich wusste auch, dass wir verlieren, wenn ich das verhau. Ich bin dieses Risiko eingegangen und es war ein Fehler. Sorry dafür, dass es nicht gut ging, aber aus diesem Fehler werde ich auch lernen, versprochen ;) .


    Mein größter Fehler war wohl, Like an Eskimo zu verdächtigen. Sonst wäre Wollust wohl auch verdächtiger für mich gewesen. Ich hab nur in meiner Überzeugung, dass Eskimo Maf ist, gedacht, Wollust würde nicht zulassen, dass ein Mitmaf sich so scummy macht :D . Sonst wäre mir vielleicht auch aufgefallen, dass in N2 Warlock16 gestorben ist und trotz 100% Erfolgsrate beim Kill Wollust als absolutes Meta-Ziel nicht getötet wurde ...


    Zur Aktivität ... die würde ich bei uns nicht so in den Himmel heben. :P Ich will hier niemanden anmeckern, aber die Aktivität kam eher von einigen als von vielen und so aktiv war der Thread auch nicht, wenn ich einen Doppelpost nach keine Ahnung wie viel Stunden machen muss, weil ich eine neue Idee hab ... :flinch: . Das soll keine Kritik sein, bloß ne Feststellung.


    Das System mit der Anonymisierung fand ich sehr nett und das kann auch gern wiederkommen. Muss nicht, aber ich würde es begrüßen. Glückszahlen ... Pechzahlen, so extrem finde ich das auch nicht. Aber wenn man sich gerade die letzten Runden ansieht, sterben die Metas fast immer in N0 und das sehe ich für diejenigen auch nicht gerade als Motivation, mitzuspielen.