Vote der Woche #207 (12.07.-19.07.2015) - In welcher Region aus Pokémon würdet ihr euren Urlaub verbringen?

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Die dunkle Zukunft natürlich. Wieso wird bei sowas die MD-Welt immer vergessen? D:


    Da am liebsten in der heißen Quellen wo Quertel und die anderen sind. Und wenn mir das langweilig wird, gehe ich zum Nebelsee und schaue mir die Volbeat und Illumise an. Herrlicher Anblick.
    Naja außer natürlich wenn die Zeit still steht. Die Dunkle Zukunft hat aber auch ihren Charme mit den vielen Geist-Pokemon und den finsteren Bauten. Für ein Abenteuer eine gute Wahl.


    Müsste ich außerhalb davon entscheiden...
    Hm schwierig. Oblivia finde ich ganz schick, aber die Leute sind ein bisschen zu... urig für meinen Geschmack.
    Almia wäre bestimmt lustig, aber nur für begrenzte Zeit. Die ist verhältnismäßig unspektakulär.
    Vermutlich würde es mich in das Ferienparadies in Einall bringen oder nach Kalos, die schicke Küstenregion erkunden.

  • Würd auch gern nach Hoenn^^ Da kann man auch sehr gut das Meer genießen :)
    Ich liebe heiße Temperaturen (wenn ich nicht arbeiten muss, klarerweise) und vor allem das Meer.
    Daher wär Kanto aber auch ganz schön mit den verschiedenen Inseln! :love:

  • Ich hab einfach mal Oblivia genommen, da findet man die meisten verschiedenen Landschaften. Vulkane, vereiste Berge, regnerische Wälder, Klippen und natürlich alte Ruinen. Der Strand wäre das Einzige, dass mich nicht reizt.


    Stünde die Welt aus Pokemon MD zur Wahl hätte ich die sofort genommen ;)

    Ein Euro, sie zu knechten, sie alle zu finden,
    ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden“

  • Orre wäre für mich momentan die reizbarere Option. Zwar liebe ich die Kanto- und Jotho-region, aber Orre hat schon ein paar Orte, die mir sehr zusagen und wo ich mich wunderbar entspannen könnte.
    So könnte ich nach einem anstregenden Marsch durch die Wüste in der Wasserstadt "Phenac" ankommen und mich an dessen toller Architektur sattsehen. Die angelegten Kanäle, die die Stadt mit Unmengen an Wasser versorgen, sind interessant anzuschauen und bei den hohen Temperaturen dort, gäbe es nichts Schöneres, als sich dann einfach drunter zu stellen und sich abzukühlen. Aber auch die Prim-Arena und das kleine Colosseum finden bei mir Anklang, sodass es mir dort nicht langweilig wird. Joah, Phenac ist schon ein nettes Örtchen.
    Aber auch das Naturdörfchen "Emeritae" gefällt mir und hat einen extrem beruhigenden Effekt auf mich. Das viele Wasser drumherum (inklusive kleinem See und Wasserfall) lässt die Natur und den riesigen Baum im Zentrum des Örtchens aufblühen und alles mit einem wunderschönen grünen Teppich belegen. Und im Heiligtum würde ich mich wahrscheinlich am wohlsten fühlen, da es neben der einfachen, also schlichten Gestaltung durchaus ein sehr tiefgreifend beruhigendes Gefühl in einem auslösen kann.
    Aber auch die Schrottstadt "Pyritus" ist nicht schlecht und würde mir den Einblick einer freien Stadt gewähren, die trotz ihres Slumlebens durchaus mit Moderne überzeugen kann. Für einen Rundgang wäre ich zu haben.


    Alles in allem wäre die Orre-Region für mich einen Urlaub mehr als wert.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • Ich habe mal für Sinnoh gestimmt ^-^
    Ich wohne selber in einer Gegend, in der es meist eher kühl ist und es sehr lange und harte Winter gibt. Deshalb bin ich Hitze wenig gewöhnt und kann sie nicht so sehr leiden. Sinnoh ist eine eher kühle Region und deshalb würde ich mich dort wohl am ehesten wohlfühlen. Außerdem gibt es dort die drei Seen zu bewundern und auch einige Berge und Wälder zu erkunden. Auch das Meer fehlt nicht und so gibt es viele verschiedene Orte, die man bereisen und bestaunen kann. Natürlich darf man auch die Pokemon nicht vergessen! Es gibt viele tolle Pokemon zu sehen und auch die Mythologie kommt nicht zu kurz. Ich finde Legenden unheimlich spannend, deshalb wäre auch Johto ziemlich interessant, aber ich denke, Sinnoh liegt mir einfach mehr ;)

  • Natürlich Hoenn, die Frage stellt sich mir nicht.


    Es ist einfach eine Abwechslungsreiche Region, welche sowohl für Naturfreunde, als auch Technologiebegeisterte etwas bietet. Was ich genau erkunden möchte kann ich aber noch gar nicht sagen, der Schlotberg und Moosbach City wären aber gewiss ganz weit oben auf meiner Agenda.

  • Ich denke jede Region bietet sich für ein gutes Reiseziel an. Johto natürlich auch, genau wie Kalos oder eine der Regionen aus Pokemon Ranger oder PMD. Und wenn ich ganz ehrlich bin, würde ich jede Region ganz gern einmal besuchen. :)  




    Wenn ich aber eine Region wählen müsste, wo ich meinen Urlaub verbringen würde, dann würde ich mit großer Sicherheit Hoenn nehmen. Warum? Nun weil Hoenn so viele schöne Strände und so viel Meer besitzt. *-* Gerne würde ich Graphitport City, Faustauhaven oder eine der anderen Orte besuchen, um mich dort an den Stränden zu legen und im Meer schwimmen zu können, das muss dort wirklich schön sein. *-* Dann würde ich sicher Mr.Brack aufsuchen, der mich dann zu den verschiedenen Orten bringt und nebenbei kann ich dann noch eine nette kleine Bootstour mitmachen. Mr.Brack und sein Pecko sind sicher eine sehr nette Gesellschaft. Was ich auch gern machen würde, ist es das Meer zu erkunden, sprich mit einem Pokemon das Taucher beherrscht, den Ozean zu erforschen, nach Wasserpokemon Ausschau halten, nach Schätzen suchen, geheimnisvolle Orte finden. Jaaa, ich will zum einen genießen und zum anderen will ich auch Abenteuer erleben. Und für Abenteuertouren bietet sich Hoenn opitmal an. Auch würde ich gerne, diese ganzen wundersamen und geheimen Orte finden und erforschen, das wär so cool. Und auf der geheimen Wiese bau ich dann meine Geheimbasis. *-*
    Dann würde ich auch gerne auf den Schlotberg und Bad Lavastadt besuchen, ich möchte so gern die heißen Quellen sehen und mich dort entspannen. Und natürlich würde ich auch noch andere besondere Orte besuchen, wie Baumhausen City, Xeneroville, Floßbrunn und Malvenfroh City besuchen. Laubwechselfeld und Wiesenflur gehören aber auch zu meinen Favoriten, weil ich ruhige Städtchen auch sehr mag. :) Und ich würde sicher einen Blick in die Wettbewerbshallen werfen.



    Ja, Hoenn ist definitiv ein schönes Reiseziel, wenn man sich nach me(e)hr sehnt. ~



    ~ Bluestar ~



  • Erstmal finde ich es gut, das ihr nicht nur Stumpf die sechs Hauptregionen genommen habt. Im übrigen gehören die Sevii Eilands eigentlich auch zu einer eigenständigen Region, aber ich will mal nicht so sein xD


    10. Johto
    Johto hat einfach nichts zu bieten, außer natürlich für die Leute, die gerne und viel Wandern. Ich meine es hat ja nicht mal viele Orte zum entspannen, außer vielleicht das Setting von Anemonia City. Die meisten Städte sind einfach nur alt und haben Sehenswürdigkeiten die ich freiwillig niemals besuchen würde, tja ja..


    09. Kalos
    Tja ja, Kalos halt e.e. Ich mag Kalos einfach nicht, selbst wenn ich nur rein vom optischen der Region ausgehe. Ich mag diesen Flair den Kalos vermitteln soll nicht, den irgendwie versucht es ja altmodisch zu wirken, obwohl es das ganz sicher nicht ist. Ich mag ja auch Italien und Frankreich (für mich alles das selbe xD) nicht besonders, deshalb hätten sie sich die Region sparen können, in Kalos gibts halt nichts außer irgendwelche alten Gebäude und Illumina City Wobei Illumina City mich ja reizen würde, einfach so mitten in der Metropole leben. Bin einfach kein Naturmensch.


    08. Hoenn
    Einfach viel zu viel Wasser und viel zu viele komische Städte. Hoenn hat in dem Kontext zwar wirklich sehr viel zu bieten, eben weil keine Stadt der anderen gleicht, aber das ist mir alles zu Naturmässig aufgebaut. Die Strände wären mein einziger Grund dort Urlaub zu machen und dafür hätte ich in anderen Regionen deutlich mehr Auswahl.


    07. Oblivia
    Ist mir zu viel Wasser xD Wobei Oblivia natürlich auch sehr viele tolle Strände zu bieten hat, was bei Inseln normal sein sollte. Ab hier fängt definitiv schon die Grenze an, wo ich Urlaub machen würde, aber auch wirklich nur dann, wenn ich mich mal so eine Woche lange komplett entspannen will. Einfach Ruhe, Frieden und das Meer.


    06. Kanto
    Kanto hat die Eilands, jao ne xD Ich mag die Eilands total gerne, sie haben nichts zu bieten, haben keine Strände und bis man aushilft ja nicht mal Internet. Aber hey, das wäre ein Ort für mich wenn ich mal wirklich, wirklich abgeschottet leben will, ich könnte mir das jedenfalls gut vorstellen. Und Kanto an sich, ist relativ modern, könnte da also auch noch ein paar Abstecher hinmachen. Vor allem Saffronia City oder so.


    05. Fiore
    Fiore mag ich weil... nun ja auch wenn es wirklich gar nichts hat und popelig klein ist, gibts einfach mal so eine Sache die wirklich toll ist. Wenn man keinen bok auf eine Jahreszeit hat, verpisst man sich einfach mal in die nächste Stadt. Das würde bei Kalos zwar auch gehen nur... ists halt Kalos xD Ich würde wahrscheinlich in Herbstenau Urlaub machen (einfach weils ne Moderne Stadt ist) und ab und an nach Sommerlingen wandern.


    04. Orre
    Obwohl Orre in einer Wüste gebaut ist, ist es tausend mal Fortschrittlicher als so manch andere Region take this Johto und hier würde ich sogar nur wegen den Sehenswürdigkeiten her reisen, wer würde Phenac zur Hölle nicht auch mal gerne im RL sehen? Auch der riesige Duellberg ist einfach atemberaubend und definitiv eine Herausforderung wert. Pyritus ist genauso eine sehr interessante Stadt, ich würde gern mal hin. Doch doch, Orre würde mich wirklich reizen, dafür muss es nicht mal modern sein.


    03. Almia
    Warum Almia so weit oben liegt nun ja, Almia ist wirklich modern, besitzt aber dennoch auch alten Flair. Wenn man weiß wie, ist es eine gute Kombination. Was mich nur stört, ist das viele Städte ihr Potenzial verlieren, indem sie einfach so verdammt klein sein. Kann ja nicht angehen, das die Brodellande kleiner sind als dieses verdammte Schloss Almia e.e Ich hasse es


    02. Sinnoh
    Sinnoh ist auch wieder ein guter Beweis dafür, das man alt und neu kombinieren kann. Von so total, kleinen Dörfchen wie Trostu bis hin zu einer Stadt vollkommen aus Solarzellen, wie Sonnewik ist einfach alles dabei. Außerdem besitzt Sinnoh meine Lieblingsstadt auf all time Sandgemme. In der würde ich freiwillig Urlaub machen, auch wenns nicht so viel zu bieten hat. Direkt neben an ist ja auch noch Jubelstadt aww.


    01. Einall
    Muss ich darüber ein Wort verlieren? Am liebsten würde ich einfach so direkt in der Innenstadt von Stratos City Urlaub machen, dabei bin ich ja nicht mal ein Partymensch, aber ich mag Städte. Wahrscheinlich gäbe es dort dann so gefühlte 50 Saturn und Gamestop und viel zu Essen. Und ich hätte eine Ausrede dafür warum ich Nachts nicht schlafe. Ich bin ein sehr bequem und totaler Stadtmensch, ich würde zwar niemals freiwillig länger in der Innenstadt wohnen, aber es ist immer praktisch in etwas ruhigeren Vierteln zu leben. Einall hat aber auch an sich viel zu bieten, ist jedenfalls ne Besichtigung wert.

  • Also mein Platz eins ist Kalos. Ich mag die Atmosphäre und das Ambiente. :D Außerdem hat es nicht so viel Wasser.


    Die Hoennregion ist mir zu nass. Ich bin ein schlechter Schwimmer im Reallife und das hat sich auf die Pokemon Spiele übertragen. Nichts hasse ich mehr als die Wasserpassagen. :D


    An Sinnoh mag ich die Verzweigtheit. Zum Wandern wäre es wirklich toll. Im Gegenteil dazu steht Einall. Das wäre mir viel zu linear.


    Johto und Kanto wären dann eher so ein kurzer Sightseeingtripp.


    Da ich die anderen Regionen nicht kenne, fallen sie für mich aus der Wertung.

  • Hoenn, das wirkt so schön tropisch, ich würde wohl Baumhausen, Xenorville und Flossbrunn besichtigen und dort mein Leben chillen. :cool:


    Johto hat ein wenig japanisches Flair, da würd ich wohl Teak besichtigen.
    Isshu: STRATOS!
    Uhm, Orre ist mir zu viel Wüste.