Vote der Woche #207 (12.07.-19.07.2015) - In welcher Region aus Pokémon würdet ihr euren Urlaub verbringen?

  • Mein Urlaubsparadies wäre... 114

    1. Hoenn (47) 41%
    2. Sinnoh (16) 14%
    3. Kalos (12) 11%
    4. Johto (10) 9%
    5. Einall (10) 9%
    6. Kanto (9) 8%
    7. Oblivia (5) 4%
    8. Orre (2) 2%
    9. Fiore (2) 2%
    10. Almia (1) 1%

    Viele von uns dürfen derzeit Sommerferien genießen; der ein oder andere hat sicherlich bereits konkrete Reisepläne, allerdings wird vermutlich keiner davon eine Region aus der Welt der Pokémon beinhalten. Die dieswöchige Frage lautet daher: Welcher Pokémon-Region würdet ihr zu dieser Jahreszeit am ehesten einen Besuch abstatten und warum genau entscheidet ihr euch für diese? Welche Orte wären für euch am interessantesten? Das Meer, eine geschäftige Metropole oder vielleicht etwas anderes? Wird es die nostalgische Stadt in der ihr eurer allererstes Abenteuer gestartet habt oder eine ganz andere? Teilt es uns mit indem ihr abstimmt und eure Gedanken anschließend in diesem Thema mit uns teilt!


    Zur Auswahl stehen die sechs Regionen der Hauptreihe, aber auch vier ausden Spin-Offs. Darunter Kanto, das von großen Grasflächen, aber auch gleichermaßen von Wäldern bedeckt wird, die Großstädte befinden sich im Zentrum und im Südwesten liegt ein Meer. Johto ist bekannt für seine vielen Mythen historischen Hintergründe und besitzt nur recht wenige Verbindungen zum Meer während die meisten Teile Hoenns ohne zu fliegen/schwimmen fast unerreichbar sind. Auf dem großen Festland gibt es nicht nur Wälder, sondern auch einen Vulkan und eine Wüste zu sehen. Ein Touristenmagnet ist Sinnoh, wo luxuriöse Hotels, Badeanlagen, große Seen und Berge, aber auch überwiegend sehr kalte und verschneite Zonen gibt. Eine ganz besondere Attraktion von Einall sind die fünf Brücken, die das Festland miteinander verbinden, in dieser Region existieren zudem die vier Jahreszeiten. Kalos erinnert sehr stark an Frankreich und zieht Besucher hauptsächlich durch seine typische Architektur und die landschaftliche Vielfalt trotz des gemäßigten Klimas an. Orre ist eine weitläufige, ebene Wüste, in der einzig der Duellberg für etwas Abwechslung sorgt. Fiore und Almia sind zwei ruhige Regionen, die sich an die Natur angepasst haben. Es gibt zwar keine Großstädte, dafür fast jede mögliche Landschaftsform. In Oblivia gibt es ebenfalls kaum Radau und die vielen Inseln sind für viele Touristen ein wahrgewordener Traum.
    Welche Region wird wohl am Ende dieser Woche das Urlaubsparadies der Community?

  • ganz klar Shinho....weil, Schnee und so....und ich dort Abomasonow und evtl. auch die neueren Ice Mons bekommen würde....ich mag es einfach nicht heiss oder so mit Grünzeuch....lieber eine Welt voll mit Schnee und Eis! :D

  • Ich würde gerne nach Kalos reisen und dort Urlaub machen. Diese Region hat mir einfach am besten gefallen. Johto und Orre finde ich auch ziemlich gut aber ich musste mich für einen Ort entscheiden ^^

  • Mich würde es entweder nach Hoenn oder nach Sinnoh ziehen.
    Ich liebe das Meer (habe über 20 Jahre an der Küste gelebt) und würde gerne mal wieder so richtig schön schwimmen gehen und den Wind spüren.
    Sinnoh dagegen spricht mich wegen des Schnees und den kühleren Temperaturen an, ich mag den Sommer nicht!

  • Kanto
    Ich möchte Ash und Pikachu treffen. Zudem stelle ich mir die Kanto.Region cool vor. Wenn es so warm wie jetzt ist, kann man sich im Monberg bestimmt sehr gut abkühlen.
    Ich würde mir die gesammte Region ansehen und dann dableiben, weil ich dort nach dem Urlaub auf Pokemonreise gehen möchte, mit Ash.


    Mich interessiert vor allem das Kaufhaus in Prismarnia City. Ich hoffe, sie haben da eine Gaming Abteilung und eine für Spielzeug.
    Dann mag ich mal den Radweg sehen und den Zoo, in Fuchsania City. Ich mag Ash als Reiseführer an meiner Seite haben.

  • Haha, witzige Vote-Idee. Ich würde Hoenn wegen der schönen Strände bereisen. Egal, wo man ist, man kommt immer schnell ans Wasser. Wenn es zu kalt ist, besucht man die heißen Quellen in Bad Lavastadt und wenn es zu heiß ist, erkundet man die Küstenhöhle. In Baumhausen City, Xeneroville und Flossbrunn erhält man einen Einblick in die verschiedenen Lebensweisen der Menschen dieser Region. Im Rätselhaus kann man seinen Verstand auf die Probe stellen, während man sich in der wunderschön angelegten Kampfzone an feurigen Duellen erfreuen oder selbst an diesen teilnehmen kann. Und wem die Reiseerfahrungen nicht genug, der deckt sich am Markt von Graphitport City mit Souvenirs und Andenken ein.

  • Gantz klar Sinnoh. ^_^


    Einma, weil ich dort zuhause bin, und weil ich Sinnoh einfach am schönsten finde. ^_^


    Anfangs-Generation FTW! :D

  • Am liebsten würde ich ja alle Regionen zugleich bereisen.. :)


    Und doch mag ich irgendwie die Hoenn-Region am liebsten. Die bietet ja alles was das Herz begehrt.
    Man kann am Sandstrand auf einsamen Inseln herumlungern, in Schiffswracks herumtauchen, oder in tropischen Gefilden durch das Gehölz latschen , Klettertouren auf aktive Vulkane machen (man kann sich natürlich auch mit der Gondel hochbringen lassen, wer den Fußweg scheut.)
    Vielleicht auch ein ausgiebiges Sandbad in Bad Lavastadt?
    Graphitport als Hafenstadt bietet ja auch viel maritimes. Ein Schiffahrtsmuseum, vor der Stadt ein schöner goldener Sandstrand,lädt doch gerade zu einem Sonnenbad.^^
    Bestimmt könnte man hier auch gut essen.


    Ist doch cool hier in Hoenn, :grin:


    Kanto wäre auch noch der Bringer. Im Vertaniawald auf ein wildes Pikachu treffen.... :love::grin:
    :pika::pika:

  • Kanto ist eher langweilig, sodass dieses ausscheidet. Am meisten sagt mir spontan für einen Urlaub Kalos zu, da es hier Mähikel und Chevrumm gibt. Ich finde Schafe toll und würde gerne mal auf den genannten Mons reiten (wenn auch nur kurz) oder sie zumindest streicheln.


    Ansonsten wäre Einall sicherlich gut: Man muss hier nur zu einer bestimmten Zeit aufstehen, sich Plaudageis Ruf eventuell mehrmals anhören und bekommt dann Shinys in Masse zu Gesicht. Wenn das wirklich wie im Spiel ginge (Stichwort RNG), wäre Einall inklusive Pokemon-Fangmöglichkeit die Nummer 1 als Urlaubsort.

  • Ich kann die salzige Meeresluft aus Seegrasulb City geradezu schon riechen ... :heart:
    Schöne Idee für einen Vote der Woche :)


    Mit Abstand wäre es für mich Hoenn. Einfach, wie @Dragon D. Arrior schon im Bezug auf Anfangs-Generationen schrieb, ich in Hoenn mein erstes richtiges Pokémon-Abenteuer erlebt habe. Wobei ich das leicht modifizierte Hoenn aus ORAS bevorzugen würde, weil es umfassender ist :) Gemütlich nach Barschwa angeln, mit halsbrecherischer Geschwindigkeit über die Hängebrücken in Baumhausen City rasen (auf dem Fahrrad :D) und in Bad Lavastadt bei Lavakeksen die Seele baumeln lassen... Doch, das würde mir gefallen. :D


    Ein Abstecher nach Kalos oder Einall würde mich aber auch reizen. In Einall wäre ich aber lieber im Winter ^^

    Sie finden mich für gewöhnlich zwischen zwei Buchdeckeln, so ca. Seite 213 bis 345. Es ist der gemütlichste Platz für einen Bücherwurm, wo die Geschichte noch nicht vorbei ist und sich die Hauptpersonen schon anfühlen wie alte Bekannte.

  • Johto. Ich finde die traditionell japanische Architektur einfach toll.
    Und dann gibt es dort noch Lugia. Der Knofensaturm und Zinnturm inklusive Teak City, wären dann meine erste Anlaufstelle.


    Die größte deutsche Fire Emblem-Fanseite


    Nach 2 1/2 Jahren und ca 10 000+ SR endlich ein Lugia (schillernd)<3 09.02.2014 um 07:14


  • Von mir aus ginge es nach Johto!
    Teak City würde mich reizen und auch die Alph Ruinen. Oder einfach einmal nach Oliviana City um dort in dieses Café zu gehen, dann eine Schiffsreise nach Orania City... ui, ist ja schon in Kanto :D


    Aber auch nach Einall würde ich mal gerne, nach Stratos City (obwohl ich so viel trubel hasse), aber so ein Stratos Eis... würde gerne wissen wie es schmecken würde :3

  • Für mich ist es Hoenn. Das tropische Klima und die Naturvielfalt spricht mich einfach an, dazu gibt es auch viel zu sehen (das neue Malvenfroh City, Seegrasulb City allgemein, Baumhausen City und viel Sonne). Es ist auch gleichzeitig meine Lieblingsregion und somit die erste, wo ich die Story intensiv wahrgenommen habe.


    Ich kann auch Johto vorstellen wegen der traditionellen Architektur und der japanischen Stimmung, aber ich neige mehr nach Hoenn. :)

    "Es ist nicht wichtig zu wissen, was man ist; sondern was man tut." - Zitat aus Harmony of Storms
    Mein Freundescode: 4227-2226-6664

  • Ich würde Urlaub in Hoenn machen wollen.
    Man kann sich am Strand von Graphitport City hinlegen und sich entspannen und suf dem radweg nach Malvenfroh reisen und sich in der Gastro-Meile den bauch vollschlagen.
    Dann kann man ja weiter reisen und mit der Seilbahn zum Schlotberg hochfahren und den Vulkan besichtigen. nachdem man den Steilpass dann runtergelaufen ist, kann man sich in Bad Lavastadt in der heißen Quelle ausruhen.
    Dann würde ich durch die schöne Ntur Richtung Baumhausen City reisen und dort mal ein paar Tagen in den Bäumen leben. Danach gehts weiter nach Seegrasulb City, wo ich dann das Kunstmuseum besichtige und Pokemon Wettbewerbe anschaue.
    Per Schiff würde ich dann Moosbach City ansteuern und dort daas Raumfahrtzentrum besichtigen, dannach dann nach Xeneroville ausspannen. Dann noch die Pokemon Liga anschauen und den Rest des Urlaubs im Kampfresort verbringen. Der Strand dort sieht auch ganz einladend aus und die Häuser bringen auch nochmal Urlaubsfeeling

  • Kalos und wenn ich schon in dieser Region bin, dann würde ich mir ganz sicher ein Hotel in Illumina City suchen, um von dort aus die Stadt zu erkunden.
    In Wirklichkeit ist das nicht viel anders, Urlaub verbringe ich nur ungern in der Einöde oder am Strand, dafür bin ich einfach nicht geschaffen. Lieber den ganzen Tag durch eine grosse Stadt latschen und die Sehenswürdigkeiten abhaken. :D
    Allerdings gibt es in Illumina City etwas, das mir fehlt: die Spielhalle. Aber dieses Problem wäre wohl sowieso nur mittels einer Zeitreise lösbar. Dialga