Vote der Woche #211 (09.08. - 16.08.2015) – Eure Gedanken zur Gamescom 2015

  • Ich... 82

    1. … habe soweit einige/keine Details erfahren, bin aber nicht sehr interessiert daran. (31) 38%
    2. … habe mich bislang nicht erkundigt, werde dies aber noch nachholen. (21) 26%
    3. … bin im Großen und Ganzen enttäuscht. (18) 22%
    4. … bin sehr zufrieden mit den Programmen und den Spielen der diesjährigen Gamescom. (auch wenn ich alles nur aus zweiter Hand mitbekommen habe) (12) 15%

    Die Gamescom 2015 neigt sich langsam ihrem Ende zu - Wie verliefen nun die vergangenen Tage für die Besucher und all diejenigen, die von Zuhause aus an Informationen gekommen sind? Der ein oder andere hat sich gewiss erkundigt, etwas von Freunden erfahren oder das ganze Geschehen durch einen Livestream verfolgt. Die Spielentwickler auf der Gamescom stellen immerhin nicht nur Spiele vor, sondern bestimmte Programme ermöglicht es Fans sogar, einige ihrer Lieblingsgamer zu sehen – mit dabei sind beispielsweise Gronkh, Sarazar oder Domtendo, dessen YouTube-Kanal hauptsächlich auf Spiele aus dem Hause Nintendo ausgerichtet ist. Speziell von Pokémon werden keine neuen Ableger angekündigt, jedoch kann man an einem Turnier teilnehmen und Codes für besondere Pokémon ergattern. Von Nintendo gab es Neues zu Spielen wie Super Mario Maker, Mario Tennis: Ultra Smash, Star Fox Zero, SkylandersTM SuperChargers und auch für den 3DS gab es Einiges zu sehen; Chibi Robo: Zip Lash und The Legend of Zelda: Tri Force Heroes. Wie steht ihr dazu? Seid ihr zufrieden mit den Spielen, die schlussendlich gezeigt wurden oder gibt es andere Titel, von denen ihr lieber etwas gehört hättet? Gibt es von Seiten der Organisation und den Events etwas anzumerken? Nehmt am besten an der Umfrage teil und schreibt uns eure Meinung!

  • Das Nintendo auf dieser Gamescom so gut wie gar nicht vertreten war, ist sehr schade, aber dafür haben ein paar andere Spiele meine Aufmerksamkeit erregt.


    So bin ich auf Skalebound, der "Drachenkloppe" erneut aufmerksam geworden, freue mich auf Uncharted 4 und habe vor bis zum Start von Falout 4 und Metal Gear Solid mich mit der Reihe zu beschäftigen.


    Vorallem bin ich auf die neue VR von Sony gespannt *_*

  • Da ich nicht auf der Gamescom war, und auch noch nie ware leider :( kann ich schlecht sagen wie sie war, oder was dass war.
    Werde denke ich aber mal schauen bei Google oder so, was so alles auf der Gamescom war.
    Und nächstes Jahr werde ich dann mal versuchen hin zu kommen.

  • Wäre schon cool da zu sein, kann aber nicht alles haben.
    Das einzige was mich interessiert, ist "Naruto Storm4". Hätte schon gern mal "TheNinjaSpooky" live gesehen. Und natürlich "Storm4" angezockt. Ansonsten habe ich mich gar nicht informiert. Da ich mich eh so gut wie nichts interessiert. Vielleicht im nächsten Jahr, wenn ich mein eigene Geld verdiene.

  • Zumindest habe ich nix mitbekommen, was mich besonders interessiert. Speziell von Nintendo gibt es nichts nennenswertes neues und das mit den Codes hat ja offenbar auch eher suboptimal funktioniert. Kurz gesagt wars wohl nicht schlimm, nicht dort gewesen zu sein.

  • Hmhm.
    Die Informationen über Facebook waren aufschlussreich.
    Einige Neuerscheinungen haben mich überrascht. ( Eine Erweiterung für WoW?!?! Schaut gut aus,ich fang trotzdem nicht wieder an. :P )
    Bedauerlich empfand ich die eher schmale Präsenz von Nintendo, wie die vorangegangene Promo.


    Was ich dezent verstörend empfinde,sind die häufigen Berichte von absolut überlaufenen Messehallen und Wartezeiten von 3-4 Stunden +.
    Ebenso empfand ich die Preise für Getränke und Essen letztes Jahr schon übertrieben. Anscheinend wurden jene dieses Jahr abermals angehoben. Autsch.

  • Was ich dezent verstörend empfinde,sind die häufigen Berichte von absolut überlaufenen Messehallen und Wartezeiten von 3-4 Stunden +.
    Ebenso empfand ich die Preise für Getränke und Essen letztes Jahr schon übertrieben. Anscheinend wurden jene dieses Jahr abermals angehoben. Autsch.

    Das ist der Grund, warum ich dieses Jahr nicht dorthin gefahren bin. Wurde letztes Jahr zu sehr vom Sims-Stand enttäuscht, man hat andauernd seine Leute verloren und wurde noch fürs Essen abgezockt, obwohl es nicht genug Löffel gab. Und in diesem Jahr habe ich mit dem geringen Nintendo-Angebot wohl nichts falsch gemacht. Werde mich wohl noch mal informieren, was die anderen Hersteller (insbesondere Daedalic) so vorgestellt haben...

  • Ich selbst war ja nicht auf der GamesCom, weil es mir einfach immer zu voll dort ist und ich mich in dieser Menschenmasse sehr unwohl gefühlt hätte. Ich mag es nicht, wenn auf wenig Raum so viele Menschen zusammengedrängt werden und ich das Gefühl bekomme, erdrückt zu werden. Habe keine echte Phobie, aber die Abneigung und Angst ist da.
    An sich ist die GC zwar ein Ereignis, das meiner Meinung nach jeder Spieler mal erleben sollte, aber dann muss alles irgendwie besser organisiert sein, um mit den Menschenmassen besser fertig zu werden.
    Ansonsten muss ich aber sagen, dass mich die ganzen Details rund um aktuelle Spiele und der neuestens Software allgemein nicht wirklich interessieren und ich mir die Infos diesbezüglich nicht anschauen werde. Bin nicht mehr so erpicht darauf, sofort alles neue zu sehen, zu wissen und auszuprobieren, sondern warte mehr, bis diese Spiele - sofern noch in der Beta-/Alpha-Phase - irgendwann auf den Markt kommen und informiere mich dann. Geduld habe ich genug.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • Ich war nicht auf der Gamescom. Eigentlich wollte ich dort hin um mir die Morimoto Event-Pokemon zu schnappen. Doch ich habe keine Karte mehr kaufen können. Anscheinend ist dies nicht so schlimm gewesen, da es wohl nicht so reibungslos verlief. PC Spiele interessieren mich nicht wirklich. Eine PS4 oder XBOX habe ich auch nicht, was ich nicht bedauer. Für die Wii U gibt es meiner Meinung nach immer noch keine große Auswahl an Games, und ja ich weiß es gibt SSB4WIIU und Splatoon. Sollte ein Spiel kommen aus dem man Pokémon auf eine Hauptedition übertragen kann, sähe die Situation sicherlich anders aus. Sehr enttäuscht bin ich von Nintendo übrigens, weil Mario Maker nicht wie ich zur Ankündigung dachte für 3DS herauskommt, sondern nur für die Wii U. Und damit ist dies noch ein Negativer Punkt für die Wii U. Andererseits will Nintendo dieses Jahr keine Hauptedition herausbringen. Dies erfüllt mich jedes mal wenn ich daran denke mit tiefer Freude. Man sieht also ein paar Seriencodes und ich hab Interesse an einem Event, an dem ich irgendwie fehlt am Platze wäre.
    .
    Ich hoffe ich konnte meinen Standpunkt verdeutlichen.