.: Firefly Factory :.


  • »[handicraft]: an activity that involves making something in a skillful way by using your hands«


    Willkommen in meinem Thema für Kunst und Handwerk. Hier findest du sehr unterschiedliches Handwerk, da ich mich aus Neugierde heraus in mehreren Bereichen bewege. Die Mehrheit der Werke ist dennoch im Bereich des Backens oder Modellierens mit Knetmasse. Ein Blick mehr lohnt sich aber immer, da ich gerne anderes ausprobiere oder kombiniere.



    » Firefly Factory
    Die meisten User im Forum wissen bereits, dass mir Glühwürmchen viel bedeuten. Eine kurze Erklärung für alle wäre, dass Glühwürmchen für mich ein Symbol des Lichts sind. Kleine Lichtlein im Dunkeln, die mir persönlich eine unglaubliche Freude bereiten, wenn ich sie mal überraschenderweise entdecke. Mein Handwerk hat es ebenfalls meist zur Intention, dass es eine kleine Freude bereiten soll und etwas ist, dass man nicht so einfach irgendwo anders findet. Ich bastele bevorzugt für andere, weil es mich mehr motiviert. Aber natürlich mach ich auch ab und an etwas für mich selber. Der Name war eine Idee von @Cantor , vielen Dank an dieser Stelle dafür :3 Ich mag die Alliteration sehr gerne und es passt perfekt zu dem, was ich tue und mag.


    » Factory Development
    Basteln und Handwerk ist für mich jetzt nichts Neues, da ich immer mal wieder gerne was gemacht habe. Aber wirklich sehr selten und nur aus sehr spezifischen Gründen. Mein persönlicher Hype fing mit diesem Bereich hier an, da ich auch als eine der ersten Moderatoren in Kunst und Handwerk natürlich auch etwas an Expertise bieten wollte. Die Gründung des Bereiches hat also eine alte Liebe wieder entzündet und mittlerweile habe ich einen Schrank voll an allen möglichen Werkzeugen, Dekorationssachen und Materialien für alles mögliche. Schwerpunkt machen meine Backwaren und meine FIMO-Materialien aus. Ich mag Handwerk, weil mich diese Beschäftigung beruhigt und gleichzeitig herausfordert. Ich kann von allem anderen abschalten und mich auf diese eine Sache konzentrieren. Zudem schafft man etwas eigenes, einzigartiges.


    » Other Fireflies
    Weitere Themen, die von mir erstellt wurden und auf euch warten:
    Tutorials: Erste Schritte zu deinem Werk mit FIMO  ||  Osterkörbe  ||  Ostereier-Dekoration  ||  Kürbis schnitzen  ||  Weihnachtsdekoration
    Mini-Tutorials: Nachtleuchtendes FIMO als Bild-Dekoration  || Muffinförmchen und Lichterketten  || Pflanzenstempel  ||
    Ölkreide-Muster  ||  Rubbelbilder selber machen
    Tutorial-Versuche: RainbowLoom-Armband
    Diskussionen: Kreativität, Leidenschaften und Talente - Was machst du?
    Berichte: Schmelzdrops [Candy Melts]  ||  Transferklebeband
    Rezepte: Sonnenlicht-Plätzchen  ||  Apfelplätzchen  ||  Herzchen-Plätzchen


    » Firefly Exhibition

  • Für den Anfang habe ich random Werke gewählt, die fast alle auch schon recht alt sind. Da sich aber einiges angesammelt hat, will ich nicht alles auf einmal online stellen, sondern lieber auf den ein oder anderen Kommentar warten. Hier also ein paar Details zu den ersten Werken:


  • Der Thread benötigt mal einen Kommentar! D:<


    Sonnenlicht-Plätzchen
    Woah, die sehen ja sehr schmackhaft aus! Leider musste ich erfahren, dass man sie nicht wie ganz normale Plätzchen verspeisen kann :( Egal, ich würde sie dennoch herunterschlingen! xD
    Ich finde, du hast hier sorgfältig und sauber gearbeitet. Besonders die Schneeflocken sind dir gut gelungen! Beim Ausstechen musste man bestimmt darauf achten, dass die Ecken nicht abbrechen.
    Ich backe eigentlich nicht gerne, aber vielleicht werde ich das Rezept irgendwann ausprobieren!


    Geburtstagstorte
    Hoffentlich hat sich dein Bruder sehr über diese Torte gefreut!
    Die Torte... bzw der Kuchen(?) sieht sehr lecker aus! Bei einem Mamorkuchen kann man nie nein sagen ;)
    Man sieht, dass du dir viel Mühe bei der Dekoration gegeben hast, vor allem mit dem Muster.
    Auch finde ich es klasse, dass du extra einen Muffin gemacht hast :D


    Fimofigur "We"
    Ich kenne dieses Wesen nicht, aber süß ist der kleine Kerl allemal!
    Dafür, dass es deine erste Fimofigur ist, sieht sie schon richtig klasse aus! Als Kind habe ich auch oftmals mit Fimo gearbeitet und weiß daher, wie schwer es ist, helle Farben von Unreinheiten und anderen Knetmassen getrennt zu halten.
    Weil das schon ein älteres Werkstück ist, werde ich nicht näher darauf eingehen.

    Faltkörbe
    Wow, die sehen ja mal richtig toll aus! :O Man ist immer wieder erstaunt darüber, was man mit Papier alles machen kann!
    Zu den Körben kann ich leider nicht viel schreiben, aber ich finde, dass vor allem die Körbe auf dem letzten Bild schön gemacht wurden! Besonders die fröhlichen Farben passen gut zur Osterzeit. Ich bin schon gespannt, was es dieses Jahr im Ostern von dir zu sehen gibt :P



    Ich freue mich schon auf weitere Werke von dir :)

  • Ein kleines Update, um dann nicht immer so extrem hinterher zu hängen. Aber vorher noch kurz auf den Kommentar eingehen :3 Erst einmal danke, habe mich sehr gefreut.

    Beim Ausstechen musste man bestimmt darauf achten, dass die Ecken nicht abbrechen.

    Ja, die Schneeflocken sind wirklich etwas, wofür man Nerven und Geduld braucht. Das war recht lustig die auszustechen, weil über die Hälfte gar nicht erst funktioniert hat und kaputt gegangen ist. Wenn man dann erst mal geschafft hat sie auszustechen und in den Ofen zu packen, war man noch lang nicht auf der sicheren Seite ... Fertig gebacken brechen die nämlich auch so super einfach ab. Deswegen habe ich auch viele als Doppeldecker benutzt und auf andere Plätzchen mit Marmelade drauf gepackt. So ist das stabiler und sieht trotzdem hübsch aus. Ansonsten sind die Schneeflocken nicht wirklich dazu geeignet transportiert zu werden; also eher etwas, das man zu Hause backt und dann sofort auf den Plätzchenteller packt. Wenn man vor hat Plätzchen zu verschenken oder irgendwohin mitzunehmen, ist die Wahrscheinlichkeit recht groß, dass die brechen.

    Man ist immer wieder erstaunt darüber, was man mit Papier alles machen kann!

    Das stimmt! Ich finde immer wieder neue Ideen in Büchern und im Internet und es überrascht mich immer aufs Neue, wie vielseitig Papier sein kann.



    Nun zum Update:




    .: Cassandra :.

  • Hey :3


    Habe mir vorgenommen, jeden Monat ein Update zu machen und beinahe den Februar verschlafen. Dabei habe ich sogar genug Dinge zum Zeigen. Fangen wir mit den Kleinigkeiten an:


    Habe mich an einem Armband aus RainbowLooms probiert und *Miro*s Tutorial ausprobiert. Ist natürlich jetzt nichts besonderes und eher ein Werk zum Einstieg, aber es hat definitiv auch Spaß gemacht. Wer seine Hände gerne beschäftigt, dem kann ich das nur empfehlen. Außerdem möchte ich das neue Thema für Mini-Tutorials vorstellen. Ich hatte so ein Thema schon lange im Kopf, weil ich im Internet dauernd auf irgendwelche Kleinigkeiten treffe, aber dafür lohnt sich kein Thema (oder ich bin zu faul, um das groß und ausführlich zu machen). Da freut es mich sehr, dass die Moderation die Erlaubnis gegeben hat, dem Thema eine Chance zu geben. Also los, postet! Sonst habe ich ja versagt mit der Idee ;A; Jedenfalls habe ich für den Anfang, um es nachvollziehbar zu machen, was ins Thema gehört, ein paar Mini-Tutorials gemacht. Die findet ihr alle gleich im zweiten Beitrag. Und jetzt zum "normalen" Update:







    .: Cassandra :.

  • Ich habe es tatsächlich geschafft, mein März-Update zu verpeilen, lol. Die Zeit verfliegt vielleicht. Dafür gibt es halt im April zwei Updates. Dieses Update wird jetzt von den Feiertagen dominiert:





    .: Cassandra :.

  • Huhu @Cassandra!
    Ich würde gerne deine neusten Werke bewerten und dir sagen, dass ich deine Werke wunderschön finde. :3


    Pokemon-Eier
    Ich finde die Pokémon-Eier ziemlich putzig, besonders das Grüne, weil es mich mit seinen Knopfaugen so anlächelt, lol.
    Man erkennt aber bei der unteren schwarzen Linie, dass es etwas unsorgfältig gearbeitet wurde und erwas Grün heraussticht, aber das ist nicht schlimm. Die restlichen Eier finde ich alle perfekt, besonders das Lilane. Die Location ist im Übrigen auch schön. :3


    Ostereier
    Ich finde all deine Eier schön, da sie schlicht sind und du sie nicht mit Glitzer und anderen Dingern vollgeklatscht hast. Die Linien beim Braunen gefallen mir sehr gut. Sie verlaufen schön und elegant und die Idee, die Enden weicher zu gestalten finde ich hübsch und verleiht dem Ganzen einen nicht so langweiligen Effekt. Die pinken Eier gefallen mir persönlich am meisten, da mir die Idee mit den weißen Stellen sehr gefällt und ich persönlich wohl nie auf die Idee gekommen wäre. Dadurch, dass du noch mit pinken Sand (?) darüber gestreut hast macht das Ei noch viel schöner. Das blaue Ei erinnert mich irgentwie an die Astronomie und das finde ich toll. Das Ei ist sehr detailreich und macht es umglaublich schick. Mir persönlich hätte es aber vielleicht etwas mehr gefallen, wenn das es dunkelblau wäre, das würde dann mehr mit dem Weiß harmonieren, das macht es aber auch nicht zur Sache.


    Ryze over and out

  • Man erkennt aber bei der unteren schwarzen Linie, dass es etwas unsorgfältig gearbeitet wurde und erwas Grün heraussticht

    Ja, das hast du sehr gut rausgesehen. Mein Stift hat bei der Eierfarbe irgendwann gestreikt und wollte nicht mehr richtig abdecken. Am Ende hatte ich auch nicht mehr die Geduld das mehrmals zu bemalen und habe es dann sein lassen.

    Dadurch, dass du noch mit pinken Sand (?) darüber gestreut hast macht das Ei noch viel schöner.

    Ist Lebensmittelfarbe in Form von Pulver. Das ursprüngliche Rosa war irgendwie sehr schwach und wollte mir nicht richtig gefallen, da habe ich beim Kochen noch etwas Pulver auf das Ei gestreut. Muss sagen, dass mir das Endergebnis auch sehr gut gefällt.


    Kleines Update, das ich eigentlich seit Wochen machen wollte. Im Prinzip habe ich zwei geplante Updates ausgelassen, weil ich nie dazu kam. Aber gut, das monatliche Update ist ja nur ein ungefähres Ziel, keine Regel. Hier also mal völlig neue Sachen, die nicht Jahre alt sind.







    .: Cassandra :.

  • *Als allererste ein Ananas Plätzchen mops* :blush:


    Ich muss echt sagen die Sommer- Plätzchen sehen echt verdammt lecker aus - da würde ich echt schwach werden. Das Rezept für die Vegane Version würde mich echt interessieren.
    ich finde es auch super, wie du die Plätzchen dekoriert hast. Das Plätzchen nur für den Winter sind hast du eindeutig widerlegt! *noch eins mops*



    Zu deinem Schatten der Nacht:


    Ich muss sagen, dass ich davon auch echt fasziniert bin! Und es sieht nicht so wirklich nach Tonpapier aus - sondern irgendwie viel hochwertiger. Man sieht auch schön, dass sich die einzelnen Teile von einander abheben. Auch an den Rändern sieht man das du dir viel Mühe gemacht hast beim ausschneiden. Da hast du echt was geschaffen - wo man nach 10 Minuten immer noch drauf schauen mag - weil es einfach so klasse ist!



    Liebe Grüße

  • Nachdem ich es nicht geschafft habe, mich an meine Regel "Pro Monat ein Update" zu halten, da ab August alles sehr stressig wurde, folgt nun in den letzten Tagen ein kleiner und persönlicher Marathon. Möchte nicht zu viele alte Werke mit ins neue Jahr nehmen; die Zahl ist eh schon hoch genug. Letztendlich kommen ausreichend neue Werke hinzu, sodass ich nicht zu befürchten habe, dass mir mal die Updates ausgehen. Nichtsdestotrotz werde ich nicht plötzlich alles in die letzten Tage stopfen. Ich habe ein paar alte Werke ausgesucht, gleichzeitig für jedes Update auch etwas Neues für euch parat. Ignoriert auch erstmal den Startpost, da ich die Vorschaubilder wohl erst im neuen Jahr ergänzen werde.


    Fangen wir also an :)





    .: Cassandra :.

  • Es geht weiter! Muss mich jeden Tag neu motivieren alles zu erledigen, weil Updaten immer so anstrengend ist :( Aber ich habe heute sogar extra für dieses Update eine Tasche fertig gestellt, also muss das jetzt sein. Vorher aber nochmal kurz zu einem Rezept: In der Rezeptesammlung habe ich heute zwei sehr simple Rezepte für Kürbisse gepostet. Wer an Kürbissen Gefallen findet, sollte unbedingt reinschauen [Klick].





    .: Cassandra :.

  • Wie vielseitig du einfach bist, immer wieder erstaunlich! :blush:


    Hallo @Cassandra :heart:


    Was mich immer wieder zu dir zieht ist Essen :D Das vor Allem deshalb, weil du eben mit viel Zeit und Geduld (auch wenn sie nicht immer bis zum Ende reicht wie bei den Herzkeksen) so unglaublich liebevoll verzierte Esswaren mitbringst. Wenn ich deine Sommerplätzchen sehe will ich, dass sofort Sommer ist :S
    Ich backe auch so gern Plätzchen und das nun auch schon eine Weile, egal welche Jahreszeit draußen ist. So habe ich vor ca. 3 Wochen das erste Mal Marmelade zwischen 2 Hälften gestrichen und die obere hatte eine ausgestochene Form in der Mitte. Die obere Form noch in Puderzuckerzitronenzeugs getaucht und bäm, war ich stolz haha


    Bei dir ist es einfach die Liebe zum Detail. Diese Farben, die einfach immer genau passend sind und dennoch sehen die Plätzchen nicht überladen aus. Das Gleichgewicht dabei passt einfach und ich kriege immer Hunger haha


    Doch was mich heute zu dem Kommentar bewegt ist deine Tasche :blush:
    Sie wird definitiv ein Hingucker für alle anderen sein, weil sie einfach toll geworden ist. Es gibt keine extremen Farben, sie strahlt einfach in dem schlichten Weiß mit der braunen Applikation vorn. mir persönlich wären die Griffe zu kurz, weil ich eher der "Tasche gehört auf die Schulter" Tragetyp bin ^^
    Ein Verschließen über Klett oder Reißverschluss würde ich so auch empfehlen / bevorzugen, einfach weil es sich besser anfühlt wenn man die Tasche zumachen kann. Ich mag offene Taschen auch nicht so gerne weil ich immer glaube, dass jeder reingucken kann ^^
    Die Ausfransung erinnert mich an ein Couchkissen und genau diese Erinnerung dabei sagt meinem Kopf, Schau mal wie flauschig :D
    Kannst du die Griffe denn zur Not auch mal abnehmen und die Tasche in die Maschine werfen, oder ist sie so gesehen eher als Handwäsche gedacht? Der Stoff saugt ja bestimmt gut auf was ihn erreicht und ich bin da eher der Tollpatschtyp :S
    Sie ist toll und einzigartig und ich wünsche dir viele schöne Erinnerungen mit ihr :D Und wie sagt man so schön? Was lange währt wird gut :sekt:


    Viele Grüße, Sunlight :))

  • Danke für den Kommentar, Sunlight!
    Hatte schon in Discord rumgeheult, dass ich nicht dreimal hintereinander posten will und sich bitte wer erbarmen soll, haha. Hast die Leute gerettet, die ich genervt habe.

    mir persönlich wären die Griffe zu kurz, weil ich eher der "Tasche gehört auf die Schulter" Tragetyp bin ^^

    Mir eigentlich auch. Die Tasche wird also nicht unbedingt meine "bin den ganzen Tag unterwegs"-Tasche. Eher dann für kürzere Shopping-Trips oder Ausflüge. Ich habe auch nichts wirklich entdecken können, dass mit der Tasche gut aussieht und lang ist. Selber habe ich auch nicht ausreichend Stoff, um etwas zu nähen. Muss also damit auskommen, aber für den Sommer ist das okay.

    Kannst du die Griffe denn zur Not auch mal abnehmen und die Tasche in die Maschine werfen, oder ist sie so gesehen eher als Handwäsche gedacht?

    Kann ich; an den Enden sind Metallringe befestigt und die habe ich dran genäht. Aber die kann man aufmachen und die Griffe somit entfernen. Ich habe zwar selten das Problem, dass ich Taschen direkt dreckig mache, aber weißer Stoff wird ja nach paar Wochen von einem "Schmutzschleier" überlagert und für Handwäsche bin ich oftmals zu faul. Wobei ich wegen den kleinen Details auf der Applikation erst schauen muss, ob es doch nicht Handwäsche wird.


    So, da ich es geschafft habe bis zwei Uhr wach zu bleiben, obwohl ich schlafen sollte, kann ich auch gleich mal das dritte Update machen. Ob noch ein viertes folgt, ist fraglich. Vielleicht sammle ich nochmal alle restlichen Werke der bisherigen kleinen Aktionen auf und poste die, aber mal schauen. Das heutige Update ist aber mal voll mit neuen Werken. Zwei Dinge kamen schon in kleinen Aktionen vor, aber der Rest ist noch ungesehen. Und bis auf die beiden Schneekugeln ist alles diesen Dezember entstanden.







    PS: Ich verlinke die erwähnten Themen (Wettbewerbe, Aktionen) morgen. Keine Lust gerade :(  


    .: Cassandra :.

  • Hallo Cassandra!
    Ich bin schon eine gefühlte Ewigkeit Fan deiner unterschiedlichsten Projekte und bewundere es, wie vielseitig du dich austoben kannst, das ist wirklich beneidenswert! Woher bekommst du immer nur deine zahlreichen Ideen? ^__^
    Jedenfalls - ich will mich nicht ständig im Hintergrund halten und deine Updates "nur" verfolgen, also habe ich beschlossen dir einen Kommentar da zu lassen!
    In deinem aktuellen Update hast du viele tolle Sachen gepostet, am meisten haben es mir die Wärmflasche, die süße Schneekugel - die ich auch beim Voting kommentiert habe - und die Kerze angetan, obwohl ich auch deine anderen Projekte sehr schön und gelungen finde. Wie viel Zeit verbringst du eigentlich mit Kunst und Handarbeit wöchentlich? Du scheinst so viel zu basteln und zu gestalten, dass es mir schwer fällt einzuordnen, wie viel Zeit du dafür aufbringst, haha.


    Aber zurück zum eigentlichen Thema - die Wärmflasche finde ich wahnsinnig toll. Sie ist schön schlicht gehalten und dennoch etwas besonderes, nicht zuletzt dadurch, dass du sie für einen besonderen Menschen gemacht hast. Die Stickerei finde ich wunderschön, ich kann gar nicht nachvollziehen, warum du offenbar nicht ganz zufrieden damit bist. Komplett symmetrisch und "perfekt" finde ich persönlich bei etwas, das Charakter hat/haben soll, ein bisschen langweilig, man sieht zweifelsohne wie viel Mühe du hineingesteckt hast, der Stoff sieht sehr kuschelig aus, die Stickerei ist schön und ein richtiger Blickfang und die ganze Form ist dir auch gelungen. Du hast dir die Zeit für das Projekt genommen und letztendlich ist ein ganz tolles Stück geschaffen, das ich mir so auch auf einem Weihnachtsmarkt/im Geschäft kaufen würde. Ich hätte eventuell noch einen kleinen Rand um den Hals herum gestickt, aber das ist nun wirklich nur Geschmackssache.


    Winter Wonderland habe ich bereits im Voting-Topic kommentiert, trotzdem wollte ich nochmal betonen, dass mir die Schneekugel sehr, sehr gut gefallen hat und nach wie vor gefällt. Du hast sehr viel Detail eingebracht und konntest genau das Setting erzeugen, das du am Winter magst. Es wirkt ruhig und einladend und irgendwie märchenhaft. Ich habe ein Weilchen überlegt, wie du den Weg vor dem Haus, für den du ein bisschen Kritik erhalten hast, anders hättest gestalten können, mir ist jedoch nicht wirklich etwas eingefallen. Vielleicht hättest du kleine Mulden, die Fußabdrücke andeuten sollen, einarbeiten können, wobei das natürlich auch wieder sehr aufwändig gewesen wäre, und du, wie in deinem Post erwähnt, gegen Ende einfach wenig Lust hattest. Mir gefällt die Schneekugel wirklich, meinst du, dass du nächsten Winter nochmal an etwas ähnlichem arbeiten wirst?


    Zuletzt noch ein paar Worte zu der lilafarbenen Kerze - ich liebe sie! Ich finde die Farbe ganz toll gewählt und ich mag die schöne Verzierung mit der Schneeflocke wirklich gerne. Sie passt nicht nur zu Weihnachten, sondern auch zum Winter an sich, ich mag den Kontrast zwischen dem warmen Licht, das sie ausstrahlt, und der Kälte der Farbe und der Ornamente. Hast du eventuell schon einmal darüber nachgedacht, einen Adventskranz mit ähnlichen Kerzen zu machen? Ich finde die Form echt schön, und ich bin mir sicher, dass sich daraus ein schönes Gesteck oder ein Kranz zaubern lassen würde.


    Das war es dann auch schon von mir, mach auf jeden Fall weiter so!

  • Nach ewigkeiten habe auch ich deine Galerie entdeckt und muss feststellen, dass du sehr vielseitig bist, du backst, bastelst, nähst und und und. Fast wie ich nur bin ich irgendwie zu Faul all meine Werke zu Posten( Ich mach nicht nur Sachen aus sand wohlgemerkt)Ich bastle genauso gerne wie du, nur mache ich eine Sache vieleicht ein zwei mal und kommt wieder was neues. Aber um mich soll es hier gar nicht gehen und da du doch sehr viele Werke hast, die einen beinahe erschlagen, suche ich mir jetzt ein paar sachen aus und sag dir was dazu.


    Mein absolutes Highlight ist Schatte der Nacht. Das Werk sieht echt Stylisch und echt cool aus, vorallem die Farbübergänge finde ich toll. Ich könnte mir dieses Motiy noch Stundenlang ansehen, denn es wirkt irgendwie magischanziehen.(Hab sowas auch mal versucht, nur mit Pappe die ich zurecht geschnitten und dann Bunt angemalt habe.


    Laublaterne

    Respekt, echt gelungen und sieht dabei wunderschön aus, hätte nicht gedacht, dass man sowas aus Blättern basteln kann. Das es schwierig war, kann ich gut nachvollziehen, da vorallm trockene Blätter ech wiederspentig sein können. Hast du eventuel auch ein Bild, wo die Laterne ihre Funktion als Laterne erfüllt? Vergiss es hab es gerade gefunden :D


    Natürlich möchte ich auch hier deine Backkunst loben, die teile sehen echt apetitlich aus, sodass ich gerne mal vorbeikommen würde um sie zu vernaschen, wobei ich glaube, dass du das bereits getan hast ;( . Die Werke sind allersammt schöngemacht und hast etwas was du deiner Familie auftischen kannst.


    Hab gerade entdeckt, dass dein Stiftemäppchen ja älter als ich ist, verdammt



    Ansonsten würde ich mich über mehr Werke in der Zukunft riesig freuen

  • Ich merke gerade, dass ich dieses Jahr tatsächlich noch nichts im Thema gepostet habe … Dabei habe ich für Aktionen, Wettbewerbe und zu Hause so einiges gemacht. Da ich noch immer demotiviert bin, gibt es erstmal keine Re-Kommis und der Startpost bleibt auch inaktuell, aber posten kann ich ja dennoch ein paar Sachen. Da ich seit dem letzten Update einiges an Backwaren gemacht habe, widme ich dieses Update diesen Werken:




    .: Cassandra :.

  • Wenn man in einem tropischen Klima als Wintermensch festsitzt, dann stirbt man schon ein wenig innerlich. Vor allem, wenn man die Dekoration und das sanfte Licht liebt, das mit der winterlichen Zeit mit einhergeht. Richtige Dekoration zu kaufen, kommt natürlich auch nicht in Frage, da ich nichts wegwerfen will und auch nicht in den Koffer stecken. Ein, zwei Dinge habe ich zwar gekauft und gebe sie dann dem Büro, aber der Großteil wurde dann einfach selbst gebastelt. Entweder mit Papier oder Upcycling, schließlich wollen wir kein unnötiges Geld ausgeben :D Dieses Update widme ich somit meiner Weihnachtsdekoration für dieses Jahr und @Panda Jr. damit er sieht, dass ich auch Schnee beim Blick aus dem Fenster sehe!




    .: Cassandra :.

  • Wollte eigentlich mein erstes Update bringen, aber irgendwie habe ich so viele Kommentare, auf die ich eingehen kann, dass ich das wohl lieber aufteile :3 In diesem Post widme ich mich also mal ein paar Antworten, die lang genug auf sich haben warten lassen. Außerdem auch die Fragen zur Abgabe beim letzten Wettbewerb: WWPBNI - Jahresabschlusswettbewerb | Gewinner: Noxa

    Wie viel Zeit verbringst du eigentlich mit Kunst und Handarbeit wöchentlich?

    Kann dir eigentlich keine regelmäßige Zahl nennen. Manchmal mache ich wochenlang absolut gar nichts und dann kommt wieder so ein Wochenende, wo ich mehrere Dinge anfertige. Meistens nimmt das dann auch gerne ein bis zwei Tage komplett ein. Bin so ein Mensch, der sich gerne "breit macht" im Zimmer, wenn ich bastle, weswegen ich mir immer mehr Zeit dafür nehmen muss. Kleinigkeiten nebenbei im Alltag mache ich selten, da man ja dauernd alles wieder wegräumen müsste, lol.

    Die Stickerei finde ich wunderschön, ich kann gar nicht nachvollziehen, warum du offenbar nicht ganz zufrieden damit bist. Komplett symmetrisch und "perfekt" finde ich persönlich bei etwas, das Charakter hat/haben soll, ein bisschen langweilig

    Wenn ich sowas geschenkt bekomme, dann finde ich es wahrscheinlich total süß, wenn es nicht "perfekt" ist. Aber sobald ich für wen anderes etwas mache - und die andere Person dann auch noch jemand ist, der nicht unbedingt selber bastelt - habe ich immer richtig Panik, dass das Geschenk "lächerlich" wirkt :x Deswegen hat mich die Schneeflocke auch so fertig gemacht.

    Vielleicht hättest du kleine Mulden, die Fußabdrücke andeuten sollen

    Die Idee ist voll süß, aber ja, wie du weiter anmerkst, wäre ich zu faul dafür gewesen. Aber definitiv mal für das nächste Projekt merken.

    Mir gefällt die Schneekugel wirklich, meinst du, dass du nächsten Winter nochmal an etwas ähnlichem arbeiten wirst?

    Also nein, diesen Winter habe ich keine gemacht. Da hat mir im Ausland das Material dazu gefehlt, aber definitiv werde ich in Zukunft mehr Schneekugeln ausprobieren. Habe ja auch schon mal eine Schneekugel von der Marke FIMO selber gemacht [Zurrokex im Winter] OMG muss mal meinen Startpost updaten … Das macht richtig Spaß und ich habe ja allgemein eine Schwäche für Schneekugeln und so individuelle sind dann was ganz besonderes ♥

    Hast du eventuell schon einmal darüber nachgedacht, einen Adventskranz mit ähnlichen Kerzen zu machen?

    Habe irgendwie Angst vor Adventskränzen, lol. Immer das Gefühl, ich steck das Haus in Brand. Aber wollte mal zu Weihnachten so einen pseudo-Adventskrankz selber machen, nur eben nicht unbedingt mit Tannenzweigen.

    hätte nicht gedacht, dass man sowas aus Blättern basteln kann

    Ich auch nicht, bis ich die Idee mal entdeckt habe. Deswegen wollte ich es auch unbedingt ausprobieren, weil das so interessant aussah. Richtig toll, was man im Internet alles an Inspiration finden kann.

    sodass ich gerne mal vorbeikommen würde um sie zu vernaschen, wobei ich glaube, dass du das bereits getan hast

    Lustigerweise esse ich mein Backzeug selten. Anscheinend probiere ich während des Backens schon immer so viel, dass ich dann auf die fertigen Backwaren keine Lust mehr habe. Das meiste wird dann an die Familie und Freunde verfuttert.

    Die erwähnten Stachel sehe ich leider nicht, vielleicht bin ich auch einfach nur blind.

    Bist nicht blind, die sind nur super unauffällig. Sind lediglich an den "Rändern", wo die einzelnen Seiten vom Kaktus zusammen finden:

    Nur auf Bild 2 sieht er ein klein wenig eingefallen aus. Ist das wirklich so oder täuschen mich meine Augen?

    Er ist tatsächlich nicht gleichmäßig. Habe es auf Biegen (wortwörtlich) und Brechen versucht, aber irgendwie wollte er von oben her nicht perfekt rund werden, obwohl alle vier Seiten gleich groß sind. Beim ersten Photo habe ich auch brav nach einer vorteilhaften Perspektive gesucht. Beim Photo von oben konnte man das leider nicht so gut verstecken, lol.

    Eine Frage habe ich aber noch an die Person hinter der Abgabe: War es schwierig, die einzelnen Blätter so gut in Position zu bekommen und zu befestigen?

    War durchaus eine Qual, vor allem die insgesamt etwas abzurunden. Durch die spirale Form lässt sich zwar jedes Blatt gut wölben, aber sobald man sie aneinander bindet, verformt sich natürlich alles. Perfekt rund sein und an den Rändern angebunden, verträgt sich nicht so gut. Habe den Kaktus also dauernd herum gebogen wie so ne Blöde.


    Insgesamt danke an die Kommentare und an die vielen Votes beim Wettbewerb :3 Immer wieder toll etwas über die Eindrücke anderer Personen zu lesen, weil man sich selber an den eigenen Werken beim Erstellen schon "satt sieht" und alles doof findet, lol.



    .: Schnee :.

  • Hey Cass!


    Ich hab eigentlich nichts an deinen Werken auszusetzen, daher wird dieser Post wohl nicht sonderlich sinnvoll.


    Finde es immer wieder beeindruckend, wie viel du bastelst und was du geniales aus einfachen Materialien hinbekommst. Deine Weihnachtsdeko ist zum Beispiel endlos niedlich. Allein der Weihnachtsbaum ist - obwohl er optisch relativ einfach aussieht - schon 'ne super Idee. Die kleinen Details reichen imo schon aus, damit man es auf den ersten Blick als Weihnachtsbaum erkennt und er ist vermutlich platzsparender und günstiger als ein echtes Bäumchen!


    Auch die Weihnachtsblüten sind 'ne total süße Idee, um einen Raum aufzuhübschen, wenn man sonst nichts / kaum etwas da hat. Obendrein sind sie dir total gelungen. Zumindest sehen sie auf den Bilder richtig sauber gearbeitet aus.


    Deine Backwaren sind auch total klasse :love:
    Während ich beim "Hasen" tbh auch erstmal an irgendein Fantasy-Wesen denken musste, sehen die trotzdem total professionell aus, lol. Die könnten so auch in einer Bäckerei liegen und für Wucherpreise über die Theke gehen.
    Deine Kekse sind auch immer total wunderschön. Die sind so liebevoll dekoriert und sehen einfach mega cute aus. Fast schon zu schade zum Essen. ;_;


    Komme btw. so null darauf klar, dass die Gengar-Kekse Kekse sind. Ich seh da immer Filzgengar darin. Teigfarbe intensiv hinzubekommen ist natürlich immer 'ne Herausforderung. Vielleicht findest du ja auf Amazon eine Farbe von dem Hersteller, welchen ich für meine Red Velvet Sachen nehme. Habe die mal irgendwo verlinkt, aber finde die tbh grad nicht mehr ;_;


    Naja, egal, freue mich auf dein nächstes Update!

  • Da ein Vote vorbei ist und ich einen Kommentar erhalten habe, kommt jetzt einfach mal eine Antwort vor dem nächsten Update. Irgendwie richtig toll, dass dann zwischen Updates so viele Beiträge sind ^__^


    Zunächst mal zu den Kommentaren vom Der Alltagshelfer - Wettbewerb #1. Meine Abgabe war die Nr. 02, die Buchstützen.

    Da wäre es evtl besser gewesen, direckt über die Kante hinauszugehen und vom weiß in das Rostfarbene mit irgendwelchen Tupfeffekten oder so nen Übergang zu basteln ^^

    Die Idee gefällt mir richtig gut, stelle mir grad so kleine Pünktchen als Rand vor. Vielleicht bekomme ich das sogar noch hin. Mag ja Punkte total gerne ♥ Die sehen aus wie Mini-Schnee.

    Jedoch hätte ich mir ein anderes Buch, besser noch keins für die Fotos besser gefallen, denn ich musste zuerst ne Weile schauen um zu sehen, was denn nun dazu gehört und was nicht ^^

    Hätte hier nur gern ein Bild von der Stütze allein gehabt, da mich auf den Bildern der Hintergrund ehrlich gesagt etwas abgelenkt hat.

    Weil es mir auf den ersten Blick ein bisschen schwer fiel alles zu erkennen, als kleiner Tipp: Es würde sich empfehlen bei so etwas ein einfarbiges Buch zu nutzen bzw. einfach ein Blatt Karton oder so dahinter zu setzen, damit man das Werk als solches sofort ausmachen kann, ohne farbliche Störungen im Hintergrund.

    Sorry hier von mir. Irgendwie habe ich einfach nur ein hübsches Buch geschnappt und kein bisschen über die Gesamtwirkung nachgedacht. Mit dem nächsten Update werde ich nochmal vernünftige Photos machen.

    Ich würde zwar sagen, dass er jetzt nicht zwangsweise zum Motiv passt, weil ich bei dem Antik-Look eher etwas vintagemäßiges im Design erwarten würde,

    Bin da ganz bei dir. Tatsächlich wollte ich das Ganze zuerst schwarz-weiß gestalten, weil ich den Kontrast liebe. Keine schwarze Farbe gehabt, kurz vor Ladenschluss einkaufen gewesen und diese Sprühfarbe zum Angebot entdeckt. gg. Von den Schneeflocken wollte ich dann aber nicht mehr ablassen, weil der Ton bereits am Härten war und ich, aufgrund meiner grandiosen zeitlichen Planung, nicht neu anfangen konnte. Wenn mich die Muse küsst, würde ich das durchaus gerne nochmal machen und dann aber entweder richtig Vintage oder eben richtig Winter.

    Leider sehe ich es nur kommen, dass da ja wohl nur 1-2 Bücher reinpassen und das dann schnell überdeckt wird und jedes Mal Buch austauschen ist auch doof

    Da muss ich jetzt aber nachfragen, ob du jemals Buchstützen verwendet hast, haha? Wie viele Bücher dazwischen stehen, ist doch nicht relevant, da die Stütze lediglich immer das letzte Buch am Rand "festhalten" muss. Bei mir im Zimmer passen ca. 20 Bücher in ein offenes Regal und die Stützen sind dann eben einmal ganz rechts und einmal ganz links.


    Abgabe wie so oft etwas unter Zeitdruck entstanden. Dabei hatte ich sogar zwei Tage vorher angefangen, aber irgendwie hat der Trockungsprozess von Ton und Farbe dann doch länger gedauert. Das schöne an dieser Abgabe ist, dass ich sie ausnahmsweise tatsächlich verwende. Viele meiner Werke werden entweder nach einiger Zeit weggeworfen oder verstauben, weil sie keinen praktischen Nutzen erfüllen. In dem Fall erfreue ich mich praktisch daran. Bin vor allem ein Fan von dem Lesezeichen.Fach, weil ich meine Lesezeichen sonst immer verlege und irgendwelche Zettelchen benutz, lol.

    Allein der Weihnachtsbaum ist - obwohl er optisch relativ einfach aussieht - schon 'ne super Idee. Die kleinen Details reichen imo schon aus, damit man es auf den ersten Blick als Weihnachtsbaum erkennt und er ist vermutlich platzsparender und günstiger als ein echtes Bäumchen!

    Das hat mich an der Idee auch so begeistert, als ich sie im Internet sah. Einfach aus ein paar Papierbögen sowas machen, da bin ich ein Fan von.

    Während ich beim "Hasen" tbh auch erstmal an irgendein Fantasy-Wesen denken musste

    Klingt ja besser als Alien-Baby lol. Muss aber sagen, dass die Arbeit mit dem teig durchaus Spaß gemacht hat und ich ähnliches mal wieder ausprobieren werde. Selbst wenn die Form nicht zu 100% stimmt, so schmeckt es tatsächlich nach was und der Teig ist schön fluffig.



    Nächster Beitrag von mir wird ein Update. Entweder mit meinen diesjährigen Ostersachen oder Perlenzeug. Mal schauen, worauf ich zuerst Lust habe.



    .: Cassandra :.