PMD: Aufruhr in Raststadt



  • "Hallo, könnt ihr mich hören? Wir brauchen eure Hilfe. Du musst zu uns kommen, sonst gewinnen...." "..." "Hilfe!"
    Mit letzter Kraft rief Trikephalo einige Menschen um Hilfe. Das Böse in der Welt der Pokémon hatte sich an einem Punkt konzentriert und nun riss es die Seelen der Pokémon aus ihren Körpern. Selbst seine früheren Handlanger blieben nicht verschont, zurück blieben nur versteinerte Körper. Doch Trikephalo, das weitaus mächtiger war, als der Feind der Pokémon ahnte, hatte einen Weg ersonnen, die Welt zu retten. In die Körper seiner erstarrten Freunde und Feinde - und auch in seinen eigenen - rief es die Seelen von Menschen, auf welche das Böse keinen Einfluss nehmen konnte. Und er hoffte, dass sie seine Welt retten würden. Doch was Trikephalo nicht wusste, war, dass sich ein Teil der Erinnerungen und Gefühle der versteinerten Pokémon mit denen der Menschen verbinden würden und sich somit ein Teil von ihnen gegen den Rest stellen würde, um weiter Unheil zu stiften.
    So fanden sich die Herbeigerufenen in Raststadt wieder, einem beschaulichen Ort an einer großen Verbindungsstraße inmitten vieler mysteriöser Dungeons. Als sie sich in Swaroness Herberge versammelten, um sich darüber auszutauschen, was passiert war und was sie wussten, merkte dabei niemand, welchen furchtbaren Plan ein Teil von ihnen verfolgte - doch das würden sie spätestens am Ende der anbrechenden Nacht erfahren.


    Willkommen zur mittlerweile siebten Pokémon Mystery Dungeon basierten Großrunde im Bisaboard, PMD: Aufruhr in Raststadt. Es gelten das Standard-Regelwerk sowie die darin erklärten Funktionsweisen. Die Rollenbeschreibungen sind eine Ausnahme und können sich in dieser Runde von enthaltenen unterscheiden. Bitte beachtet, dass niemand in der Nacht besucht werden muss und dass bei Tod oder Lynch bekannt gegeben wird, ob der ausgeschiedene Spieler eine Magmaisierer Sprengladung besessen hat.
    Es wird folgendes Setup gespielt:



    Navigation


    Nacht 1 - Tag 1 - Nacht 2 - Tag 2 - Nacht 3 - Tag 3 - Nacht 4 - Tag 4 - Nacht 5 - Tag 5 - Nacht 6 - Tag 6 - Nacht 7 - Tag 7 - Nacht 8 - Tag 8 - Nacht 9 - Tag 9 - Nacht 10 - Tag 10 - Nacht 11 - Tag 11 - Nacht 12 - Tag 12 - Nacht 13 - Tag 13



    Nacht 1 findet anonymisiert statt, das heißt, dass jeder Spieler zusätzlich zu seiner Rolle eine Nummer erhält und diese anstelle der Spielernamen für den nächtlichen Besuch ausgewählt werden müssen. Weiterhin ist in dieser Nacht jedwedes spielrelevante Gespräch über diese Runde verboten. Es ist nur den Spielern der Mafia und der Brandstifter erlaubt, sich mit ihren Teammitgliedern abzusprechen. Mit dem Beginn von Tag 1 ist dieses Kommunikationsverbot aufgehoben und das Thema wird auch nachts geöffnet bleiben.
    Alle Nachtaktionen sind bis spätestens morgen um 21:00 Uhr als Antwort auf eure Rollen-PN abzugeben; später eingehende Anweisungen werden nicht gewertet. Tag 1 beginnt nach Auswertung aller Nachtaktionen und Verfassen des Phasenwechselposts. In der Zeit von 21:00 Uhr bis zum Phasenwechsel wird das Topic geschlossen und es herrscht Kommunikationsverbot.


    Sollte es noch Fragen geben, könnt ihr diese jeder Zeit per PN oder hier im Topic stellen. Wenn ihr sie hier ihm Topic stellt, so highlighted uns bitte, sodass wir schnellstmöglich darauf aufmerksam werden.


    Die Rollen-PNs werden ab jetzt verschickt. Solltet ihr innerhalb der nächsten Stunde keine Rollen-PN erhalten, obwohl ihr in der Spielerliste auftaucht, meldet euch bitte per PN an @Cavendish oder mich, @Pikachamp.


    Viel Spaß in Raststadt!

  • Alle PNs wurden unseres Wissens nach ordnungsgemäß verschickt. Wer keine erhalten hat, obwohl er in der Teilnehmerliste aufgeführt ist, soll dies bitte melden.
    Solltet ihr Rechtschreib- oder Formatierungfehler in euren PN finden, dann meldet uns dies ebenfalls und wir werden es zeitnah korrigieren. Achtet außerdem darauf, dass sowohl @Pikachamp als auch ich, @Cavendish in eurer Konversation eingeladen sind.


    Des Weiteren weisen wir noch einmal daraufhin, dass in Nacht 1 ein Kommunikationverbot gilt. Es ist nur der Mafia und nur den Brandstiftern erlaubt untereinander zu kommunizieren!



    Und jetzt habt Spaß!! bzw. morgen c:

  • Die nun nicht mehr versteinerten Diener des Bösen kontaktierten in der Nacht, als sie nicht beobachtet wurden, ihren Meister. Dieser wies sie an, die anderen Pokémon eins nach dem anderen anzugreifen - denn nur, wenn das Pokémon besiegt wird, kehrt die Seele in die Welt der Menschen zurück, während der Körper erneut versteinert wird.
    Doch auch die beiden Magbrant hatten einen teuflischen Plan. Als Liebhaber der Zerstörung und Explosionen ist es für sie Kunst, Häuser unschuldiger Pokémon in die Luft zu sprengen - und das ohne Rücksicht auf die Bewohner. Sie haben schon in vielen Dörfern gewütet, doch noch konnten ihnen ihre Taten nicht nachgewiesen werden, immer blieben sie unentdeckt. Und nun möchten sie ihre Kunst in Raststadt weiter vorantreiben.
    Als sich alle zu Beginn des nächsten Tages versammelten, wussten sie, dass sie ihrer Arbeit nachgehen und Aufträge annehmen müssen, um Nahrung und Geld zu beschaffen. Doch sie wussten auch um die Existenz eines starken Artefakts, das ihnen die Möglichkeit geben könnte, die Welt vor dem Bösen zu retten. Um zu dem Ort zu gelangen, an dem sich dieses Artefakt befindet, muss allerdings ein Magnaportal durchquert werden und da die Pokémon ihre Fähigkeiten noch nicht vollkommen unter Kontrolle haben, führen die meisten geöffneten Portale nicht an den gewünschten Ort. Sie beschlossen also, jeden Tag jemanden loszuschicken, um nach dem Artefakt zu suchen, während die anderen Pokémon arbeiten.
    Niemand bemerkte, dass sie einer weniger als am Vortag waren, denn Terribark Terribark ( Champi ) blieb versteinert in seinem Haus zurück, nachdem er nachts von den Schergen des Bösen besiegt wurde. Und so begann der erste Arbeitstag für die Menschen in Raststadt.


    Damit scheidet Terribark @Champi aus und es beginnt nun Tag 1. Ab heute dürft ihr euch frei über die Runde unterhalten, solltet ihr Konversationen mit mindestens drei Spielern erstellen, so ladet bitte auch @Cavendish und mich in die Konversation mit ein. Die Lynchvotes sind bis morgen, 21:00 Uhr, im Thema abzugeben. Nach Ablauf der Deadline wird das Thema erneut bis zum Phasenwechsel geschlossen und spielrelevante Gespräche mit dem ausgeschiedenen Spieler sind ab 21:00 Uhr verboten.

  • Ich habe zu Beginn eine kurze Frage. Da @Ryokun von einem Townleader gesprochen hat - wie viel Sinn mach der, wenn die Yakuza diesen zur Mafia konvertieren können? Klar, sie sterben ja und man kann es sich denken, aber die Mafia würde doch dann trotzdem wichtige Informationen erhalten, oder?

  • Durchaus, weswegen wir derzeit wohl kein öffentliches Claimzentrum haben sollten.


    Wenn wir dann vllt ein Sprachrohr haben, dann könnte es ein PRoblem werden. Wobei wir dann sehen werden "oha, Yakuza tot, lieber das Sprachrohr wechseln".

  • Am besten ein Netz aus vertrauenswürdigen - im Idealfall confirmten - Leuten aufbauen und die relevanten Reports aufteilen(!) und hauptsächlich über Blues als Sprachrohre unter die Menge bringen. Sollte jemand ahnen, dass ihm ein Konvert droht, kann er immer noch sein Wissen weiter"vererben". Wenn einer konvertiert wird, der einfach ALLE wichtigen Rollen kennt etc., dann ...... Dukatia City-S. ^^^^^^^^^^

  • Einfach die Yakuzas lynchen, ez

    Wie willst du das anstellen? xD


    25:7:2 steht es gerade, oder? Ich weiß nicht, ob es Sinn macht, aber wäre ein NL heute sinnvoll? Ich meine, so aus Classic (Okay. Wenig Gemeinsamkeiten aber nah.) eben, dass möglichst wenig Informationen an's Licht kommen + die PRs wie Cop mehr Reports haben..?

  • Ich lese mal gegen:

    Doc: Einfach aktive Spieler schützen, am Ende den Townleader

    So einfach ist es leider nicht vorherzusagen, wen man schützen sollte. Aktiv sein kann auch scheiße reden sein, also besser auf Qualität anstatt Quantität setzen. Außerdem gibt es einen Driver und macht einen Doc, der immer auf aktive Spieler geht, recht useless, da dieser abschätzen sollte, wann man Leute direkt beschützen muss und wann Antimeta angebracht ist. Also nicht einfach nen Aktiven nehmen, sondern überlegen, wen die Mafia warum töten wird und wie man darauf reagieren sollte. Aber auf jeden Fall immer besuchen.


    Auf keinen Fall solltest du einfach jede Nacht irgendjemanden checken, stattdessen solltest du eher auffällige Spieler überprüfen und die Reports verwahren.

    Definitiv jeden Besuch nutzen. Außer einen Dreamer mit geringer Wahrscheinlichkeit zu besuchen oder den Gramps, der aber im ersten Moment nicht so viel daraus schließen kann, gibts keinen Nachteil. Will hier aber erwähnen, dass ein Cop, der unauffällige Leute, die schwer gereaded werden können, auch nicht verkehrt ist. Außerdem gibt es neben der Mafia auch die Brandstifter, welche sich entsprechend verhalten werden. Hier etwas versuchen zu readen und danach besuchen. Je nach Besuch diese Nacht sollte man auch schon Naiv oder paranoid ausschließen können. Die Kunst ist herauszufinden, was man von den anderen dann ist. Außerdem GF des Brandstifter und Framer+Miller+Suspect bedenken.


    Erhältst du nach einer Nachtaktion keinen Report, so kannst du davon ausgehen, dass du einen Dorfbewohner überprüft hast.

    Restchance Brandstifter vorhanden, damit es erwähnt ist. Halbsehendes Auge sollte aber nach Reads vorgehen und nicht total random checken, wie Ryo sagte.


    Mortician: Einfach stumpf den Spieler der vorherigen Nacht besuchen, außer es gibt zwei Tote/ein Yakuza nutzt seine Rolle, dann musst du anfangen und überlegen, bei welchem Spieler es am interessantesten ist. Wenn es nur ein Blue ist, musst du ihn nicht besuchen, bei Rollen wie Swaroness oder Praktibalk (Miller oder nach Yakuza) ebenfalls. Ansonsten kannst du auch nicht viel falsch machen.

    Theoretisch sind nur Cops (Swaroness) und Nilla(Praktibalk) interessant. Beim Rest kann eigentlich nichts sein. Aber Cops untersuchen>Praktibalk (Miller+konvertierte)


    Vig, ohne Reads schießen ist Blödsinn, wie Ryo sagte. Später kann nach Reads gehandelt werden. Solltest du nicht völligen Blödsinn gedacht haben und dein Ziel stirbt trotzdem nicht, hast du Gramps oder Brandstifter getroffen, da man bei logischen Zielen den Docsave ausschließen kann.


    Den Rest kann man so stehen lassen. Vertraut keinen Infos an, wenn ihr euch nicht sicher seid und denkt mit.



    Claimzentrum wird es ohnehin nicht so leicht geben, denn so wurde das Setup aufgebaut. Cops claimen lassen, erstmal nö. Docs, genauso dumm. Dreamer bringt später mehr. Bleibt Halbsehendes Auge, Vig und Mort. Halbsehendes Auge und Mort müssten immer im Doppel claimen wegen möglichen CCs. Und Vig bei Yakuzas claimen lassen, ist Selbstmord. Also erstmal aktiv diskutieren bevor man auf Zentren gehen will. Hier sind mehrere dezentrale Gruppen wohl ohnehin geschickter und es sollte für genug Readmaterial von allen Spielern aktiv diskutiert werden.
    Glaub ich habe erstmal fertig.


    Ach, und auf ein gutes Spiel! ;)

  • Noch ein Zusatz zu Ryokuns Liste: Ich glaube, wegen dem Gramps wäre es gut, wenn der Doc mehrmals hintereinander dieselbe Person besucht und wenig wechselt. So bleibt die Wahrscheinlichkeit in ihn reinzurennen gering.

    Gramps weiß nur, dass er von einem Doc besucht wurde, aber nicht wer es ist. Ist also nicht weiter schlimm. Doc sollte das bei seiner Entscheidung eher vernachlässigen.


  • Ach, und auf ein gutes Spiel! ;)


    Kleine Ergänzung, tut das nicht, sonst passiert das:


    FOS HERKULES



    jk, deine Korrekturen kann ich so unterschreiben, stimmt alles!


    @Saraide, es erfährt aber nur die Rolle und nicht den Spieler, oder habe ich das falsch verstanden?

  • Ich habe mir vor Spielstart Gedanken gemacht, wie man mit den vier verschiedenen Cops umgehen könnte.


    Hypocop habe ich mal durchgerechnet:
    Dadurch, dass es zwei nützliche Cops mit gegenteiligen Ergebnissen gibt, sind die Chancen doppelt so gut wie in normalen Runden, mit zufälligen Ergebnissen als Cop durchzugehen. D1 könnte die Mafia durch Hypocop niemanden als nützlichen (in)sane Cop ausschließen, D2 etwa die Hälfte, D3 etwa drei Viertel und so weiter.
    Mit den Tagen steigt aber auch die Wahrscheinlichkeit, dass einer der nützlichen Cops den Gramps untersucht hat, was der Mafia beim Hypocop praktisch seine Identität verraten würde.
    Außerdem könnte man beim Tod eines Cops nicht direkt dessen Reports auswerten, sondern müsste noch eine Nacht warten, um diesen vom Mortician untersuchen zu lassen.
    Ich bin mir nicht sicher, ob die Vorteile hier die Nachteile überwiegen.


    Ohne Hypocop denke ich, dass Cops erst claimen sollten, wenn sie zwei verschiedene Reports haben, um sicherzugehen dass sie nicht der Naive Cop oder Paranoid Cop sind.


    Ganz sicher ist das übliche Claimen an confirmte Innos wahrscheinlich erst, wenn alle Yaks tot sind. Aufteilen halte ich aber auch für eine gute Idee.

  • Am besten ein Netz aus vertrauenswürdigen - im Idealfall confirmten - Leuten aufbauen und die relevanten Reports aufteilen(!) und hauptsächlich über Blues als Sprachrohre unter die Menge bringen. Sollte jemand ahnen, dass ihm ein Konvert droht, kann er immer noch sein Wissen weiter"vererben". Wenn einer konvertiert wird, der einfach ALLE wichtigen Rollen kennt etc., dann ...... Dukatia City-S. ^^^^^^^^^^

    Vertrauenswürdig - Wieso denn? Es kann einem immernoch ein Fehler unterlaufen und die Mafia hat die Infos.
    Im Idealfall confirmten - Wir haben nen Naive, Paranoid, Insane und nen Sane.
    Reports aufteilen - Wenn die Mafia dann einen konvertiert, sieht es schlecht für alle aus.
    Weitervererben - Ist halt wieder die Frage an wen.

  • Cop: Auf keinen Fall solltest du einfach jede Nacht irgendjemanden checken, stattdessen solltest du eher auffällige Spieler überprüfen und die Reports verwahren. Wenn du einen Spieler checkst und er dir als gut angezeigt wird, dann claime ihm keinesfalls leichtfertig, du könntest Victini oder Morlord sein. Stattdessen wartest du ab, bis ein Spieler, den du überprüft hast, gestorben ist. So kannst du feststellen, ob dein Report korrekt war. Wenn du dann auch verschiedene Reports (zum Beispiel 3 Innos und 2 Guiltys) hast, dann kannst du anhand deiner Reports und durch die Rolle des Toten bereits mit relativ hoher Wahrscheinlichkeit feststellen, ob du Victini oder Swaroness bist. Wenn du jede Nacht denselben Report erhältst, bist du vermutlich Morlord oder Dummisel, wobei du dies erst im späteren Spielverlauf herausfinden kannst.


    Passt. Hab lediglich was ich hinzufügen kann: Wenn ein Cop (der selbstverständlich seine Sanity herausgefunden hat) einen Guilty hat muss der Report nicht unbedingt echt sein. Sowohl Miller, Suspect, Brandstifter als auch Framer fälschen den Report. Man sollte also nicht unüberlegt handeln wenn man einen Guilty hat.


    Halbsehendes Auge: Du bist neben den Vig die Townrolle, die den größten negativen Einfluss haben kann, denn mit falschen Entscheidungen kannst du der Mafia wertvolle Informationen liefern. Daher überprüfe nur einen Spieler, wenn du dir absolut sicher bist, dass er zur Mafia gehört. Erhältst du nach einer Nachtaktion keinen Report, so kannst du davon ausgehen, dass du einen Dorfbewohner überprüft hast. An diesen kannst du dann claimen und ihn dazu auffordern, deine bisherigen Reports zu outen, da dieser der Mafia durch deinen Report ohnehin bekannt ist und er ohnehin kaum Überlebenschancen hat, da die Mafia ihn dann loswerden möchte. Damit es jedoch nicht dazu kommst, solltest du deine Rolle wirklich nur nutzen, wenn du dir sicher bist, dass dein Ziel böse ist.


    Hier muss ich dich korrigieren: Wenn ein halbsehendes Auge keinen Report erhalten hat heißt es nicht gleich, dass er einen Dorfbewohner überprüft hat, es könnte sich hierbei auch um eine 3rd Party, Magbrand, handeln. Daher ist es nicht gerade empfehlenswert, an denjenigen zu claimen, außer die Magbrands sind bereits alle tot.
    Noch was: Es stimmt zwar, dass die Mafia den Report erhält wenn Lithomith einen Dorfbewohner besucht, aber es liegt ggf. nicht im Interesse der Mafia, denjenigen loszuwerden, kommt auf die Rolle an. Ein Terribark z.b kann der Mafia ziemlich egal sein. Aber alles im allem hast du recht, selbst ein Terribark Report in den Händen der Mafia ist schlecht, da sie somit die PRs (wenn auch leicht) eingrenzen kann.


    In den anderen Punkten hast du theoretisch recht, das halbsehende Auge ist eher ein zweischneidiges Schwert, also sollte es die Fähigkeit mit bedacht einsetzen. Heißt aber nicht, dass es warten soll, bis es sich absolut sicher ist. Das Problem ist: Wie kann sich Lithomith denn "absolut sicher sein"? Ich glaube das wird nur in den seltesten Fâllen auftreten, und wir wollen ja, dass uns seine Reports veranbringen. Ein einfacher Read genügt (selbstverständlich ein begründeter Scumread, von mir aus auch einer der öffentlich genannt wurde). Aber das ist auch nur meine Meinung, darüber lässt sich streiten.

  • Reports aufteilen - Wenn die Mafia dann einen konvertiert, sieht es schlecht für alle aus.

    Ich hatte das so verstanden, dass bei mehreren confirmten Innos jeder Spieler jeweils nur an einen von ihnen claimt, sodass die Mafia bei einer Konvertierung nur einen Teil der Informationen bekommt. Andererseits, wenn ich noch einmal darüber nachdenke ... die Mafia kann wohl mit einem Teil immer noch ziemlich viel anfangen, und die Innos können mit nur einem Teil weniger gute Townleader sein ... Funktioniert also wohl doch nicht so gut. Oder bin ich es, der das falsch verstanden hat?

  • Passt. Hab lediglich was ich hinzufügen kann: Wenn ein Cop (der selbstverständlich seine Sanity herausgefunden hat) einen Guilty hat muss der Report nicht unbedingt echt sein. Sowohl Miller, Suspect als auch Framer fälschen den Report. Man sollte also nicht unüberlegt handeln wenn man einen Guilty hat.


    Hier muss ich dich korrigieren: Wenn ein halbsehendes Auge keinen Report erhalten hat heißt es nicht gleich, dass er einen Dorfbewohner überprüft hat, es könnte sich hierbei auch um eine 3rd Party, Magbrand, handeln. Daher ist es nicht gerade empfehlenswert, an denjenigen zu claimen, außer die Magbrands sind bereits alle tot.
    Noch was: Es stimmt zwar, dass die Mafia den Report erhält wenn Lithomith einen Dorfbewohner besucht, aber es liegt ggf. nicht im Interesse der Mafia, denjenigen loszuwerden, kommt auf die Rolle an. Ein Terribark z.b kann der Mafia ziemlich egal sein. Aber alles im allem hast du recht, selbst ein Terribark Report in den Händen der Mafia ist schlecht, da sie somit die PRs (wenn auch leicht) eingrenzen kann.


    In den anderen Punkten hast du theoretisch recht, das halbsehende Auge ist eher ein zweischneidiges Schwert, also sollte es die Fähigkeit mit bedacht einsetzen. Heißt aber nicht, dass es warten soll, bis es sich absolut sicher ist. Das Problem ist: Wie kann sich Lithomith denn "absolut sicher sein"? Ich glaube das wird nur in den seltesten Fâllen auftreten, und wir wollen ja, dass uns seine Reports veranbringen. Ein einfacher Read genügt (selbstverständlich ein begründeter Scumread, von mir aus auch einer der öffentlich genannt wurde). Aber das ist auch nur meine Meinung, darüber lässt sich streiten.

    24 Innos und 2 Magbrands, stimmt schon. Hab das relativ schnell geschrieben, weil ich kaum Zeit hatte und hab daher leider einige Aspekte vergessen ):

  • Was mir noch einfällt um einen Townleader zu kriegen (aber ohne Infos, nur zum Lynchanführen) ist ein Dummisel Claim. Dummisel dürfte relativ schnell merken, dass es Dummisel ist und Mafia muss dann ein Mitglied opfern oder wir haben wen un ccten der Lynchs leadet.
    Aber hier nicht zu falschen Schlüssen kommen, denn wir haben genug Townies so dass sich der insane cop gerne wie ein Dummisel vorkommen könnte und dieser ist eine wichtige Rolle(effektiv ein Cop). Selbes gilt für Morlord, aber auch hier gilt, eine große Anzahl gleicher Reports ist keine Garantie Morlord oder Dummisel zu sein.



    Ansonsten gebe ich @Terra-Freak Recht, halbsehendes Auge darf ruhig agieren, es soll uns ja vorwärts bringen. Allerdings nur auf Verdacht und mit Bedacht.