Vote der Woche #257 (26.06.2016 - 03.07.2016) - Extras für Sonne und Mond

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos

  • Welche art von Feature/Zubehör würdet ihr gerne in Sonne/Mond sehen? 108

    1. veränderbarer Storyverlauf (76) 70%
    2. (ähnliches) Gerät wie Pokéwalker (42) 39%
    3. ingame sammelbare Gegenstände/Abzeichen (42) 39%
    4. Umgebung(-en) zum Selbstgestalten (38) 35%
    5. etwas anderes (am besten posten) (12) 11%

    Nachdem für Pokémon GO das “Pokémon GO Plus”-Zubehör angekündigt wurde, möchten wir euch diese Woche fragen, ob ihr such für die Editionen Sonne und Mond neue Extras erwartet. Wünscht ihr etwas ähnliches wie das “Pokémon GO Plus”-Zubehör oder lieber neue Features? Würdet ihr gerne den Pokéwalker oder ein ähnliches Gerät verwenden? Wie fandet ihr die Medaillen/Abzeichen in Pokémon Schwarz und Weiß? Hättet ihr vor, viele von ihnen zu sammeln, um dann mit ihnen im Online-Modus zu prahlen? Möchtet ihr dazu fähig sein, eure Umgebung zu dekorieren und zu verändern? Gibt es noch andere Dinge, die ihr ausprobieren würdet? Nehmt am Vote der Woche teil und postet eure Gedanken im Topic!

  • Ich würde mir einen individuellen Story Verlauf wünschen. Bis jetzt sind alle Spiele gradlinig und enden auf die selbe Art. Eine Auswahl, wie die Geschichte enden soll, wäre schon schön. Zudem könnten ruhig die Geheimbasen nochmal auftauchen. Ein gestaltbarer Garten des Hauses wäre auch nett.

  • Die reale Umgebung muss nicht unbedingt einbezogen werden in Sonne/Mond, doch der QR-Code-Scan zum Erhalt von Mons-Legenden spricht dafür, dass durchaus RL-Elemente mehr Gewicht bekommen. Insofern denke ich, dass die Wahrscheinlichkeit minimal höher liegt als vor dem Release von XY/ORAS, dass etwas Pokewalker-Ähnliches Einzug findet respektive zum Lieferumfang gehört. Extrem danach gieren tue ich nicht. Würde so ein Extra dennoch gerne annehmen: Ich würde womöglich minimal mehr Schritte draußen unternehmen; mehr Geld für eine Edition von Sonne/Mond bezahlen, wobei ein Walker 2.0 ein Extra eines separaten Angebots wäre, würde ich nicht.
    Da ich kein Handy habe und will ("Smart"-Phone), käme mir ein überarbeiteter Pokewalker gelegen. Man muss nicht alles per App erledigen. Da Apps aber eine deutlich höhere Popularität haben als beim HG-/SS-Release, glaube ich nicht so wirklich an eine Neuauflage des Pokewalkers. Dass es bei theoretisch möglichen Realisierung der Produktfertigung zu keiner bloßen Adaption kommt, scheint jedoch sicher zu sein: Schmackhaft wird es nur, wenn wenigstens einige Optimierungen im Detail auf potenzielle Kunden warten. Die könnten sich ähnlich Windows 7 gegenüber seinem Vorgänger in der Summe zu einem runden Produkt formen. Wobei: Ein neuer Pokewalker träte in Konkurrenz zu Pokemon Go. Bezweifle, dass sich Gamefreak/Nintendo sowas antun will.


    Das Medallien-System von Pokemon SW2 halte ich für wahrscheinlicher und sogar noch besser, sollte es kommen, als einen Pokewalker. Denkt ein mehrheitlicher Teil der User ähnlich, dürfte das den Producern nur Recht sein: Das Aufleben lassen der Medallien-Jagd ist in Software-Form realisierbar, komplett ohne weitere Hardware – Stichwort Kostenvorteil. Interessant wäre, wie sich die Quantität verändert: Bei meiner ersten SW2-Edition Schwarz 2 hatte ich beim ersten Durchspielen nicht das Gefühl, es wären zu viele Belohnungen. Selbige erwiesen sich bei weiteren Gameplay-Runden auf hinzugekauften Editionen hingegen als tendenziell nervig, sodass ich wenn möglich aufs Abholen verzichtete. Game-Elemente so auszugestalten, dass sie bei weiteren Spielanläufen nicht nerven, ist keineswegs trivial. Womöglich wirken die Entwickler einem Lob-Überschuss mit zu vielen zu bestätigenden NPC-Dialogen dennoch irgendwie entgegen; wobei im Idealfall davon ungeachtet eine breite Palette an honorierten Ereignissen erhalten bleibt.


    Nicht in der Abstimmung drin, ein vor Monaten seitens meiner Person gehegter Wunsch: Man sollte Gewinnpunkte, wie man sie im XY-/ORAS-Kampfhaus bekommt, zwecks Item-Erwerb wieder wie bei Gen5 durch gewonnene Zufallskämpfe im Wifi erhalten. Nun liefern die Gen6-Games wesentlich mehr Gewinnpunkte aus als die Gen-Vorgänger-Spiele (im Super-Einzelmodus etwa bei hoher Sieges-Serie bis zu 7 pro Win). Als Ergänzung sollte die Gen5-Mechanik wieder Einzug halten. Damit hätten Spieler Anreiz, fernab von bewerteten Kämpfen (deren Statistiken leider anders als die gezählten Gen5-Wifi-Random-Wins manchmal dem Reset zum Opfer fallen) sich richtig Mühe in Web-Duellen zu geben. Erwerbbare Items könnten höhere Preise bekommen, als eine Art Kompensation für eine Gewinnpunkte-Inflation.
    Ebenfalls in meinem Interesse: Dass man wie bei Gen5 (SW2-PWT, Pokemon World Tournament) die Pokemon-Weltmeisterschafen-Gegner wieder runterladen kann; die zu bekämpfen, war im Vergleich mit PWT-Battles etwa gegen Rocko oder Misty ja doch halbwegs anspruchsvoll. Aktuelle Gegner wären natürlich gut, noch besser als ein Download wäre eine Vorab-Implementation bisheriger WM-Finalisten oder dass entsprechende Download-Aktionen nicht temporär ausgelegt sind.


    Die Vote-Optionen "Umgebung(-en) zum Selbstgestalten" und veränderter Storyablauf erscheinen weniger wichtig. Das Erste habe ich bei ORAS schon nie benutzt, hier gibts ja Geheimbasen – ein langweiliges Feature, mit dem ich mich bislang nie näher befassen wollte. Die Story erachte ich als notwendiges Übel, muss keine Veränderung erfahren (dass alles beim Alten bleibt, dafür sprechen konservative Pokemon-Optimierungen der letzten Jahre, andere Games haben drastischere Eingriffe erfahren); dass sich Spieler-Entscheidungen etwa in Abhängigkeit vom Bestätigen eines NPC-Dialogs mit Ja/Nein auf die Plots auswirken, war bei Gen5 ein Gerücht, bewahrheitete sich nie. Dass Letzteres mit Gen7 kommt, finde ich unwahrscheinlich und absolut nötig wäre so eine Veränderung ebenfalls nicht.

  • Oh wo soll ich da nur anfangen ? Ich bin schon lange der Meinung das man den Verlauf der Story durch sein verhalten steuern können müsste. So könnte man z.B.auch mal als Bösewicht oder als Typ der sich nur um sich kümmert spielen nicht immer nur das gleiche der nette typ der mal eben die Welt rettet. Auch fände ich es cool wenn man im spiel einen platz hätte wo man alle seine Pokemon sehen kann und mit ihnen interargiern kann so wie Ash im Anime bei Professor Eich , nicht so nur abgespeichert auf einen Pc das würde dann auch viele neue möglichkeiten ergeben. Ein neues zusatz Gerät wie der Pokewalker wäre auch nicht schlecht oder sogar eine verlinkungs möglichkeit zu einer App. Das sammeln von abzeichen hingegen finde ich ziemlich ausgelutscht das gibt es doch schon fast in jeden Spiel.Alles im allem gibt es viel zu viel um es jetzt hier aufzu zählen ich hoffe das auch manches davon ins Spiel kommt.

  • Würde den Kampffahnder wieder sehr begrüßen zum Trainieren abseits d. Competitive-Bedürfnisse + ein oder mehrere Geräte/Möglichkeiten zum Shinys Fangen, aber bitte mit deutlich höherem Schwierigkeitsgrad, dafür mit mehr fangbaren Shinys.

  • Hab mal für die Ingame Abzeichen gestimmt. Das hat mir bei SW gut gefallen.


    Der Pokewalker war zwar auch sehr schön, hat mich aber auf lange Zeit nicht sehr motiviert.


    Eigentlich brauche ich keine "Besonderheiten".


    Die Mainstory wird wohl wieder festgelegt sein und Dekomöglichkeiten interessieren mich jetzt auch nicht besonders.


    Was ich mir stattdessen wünsche, ist ein netter Vorbestellerboni z.B. die süßen Monthly Pikachu Plüshis im Hawaiihemd/Bastrock, die ab August im Pokecenter verkauft werden.

  • Bei den Möglichkeiten bei der Umfrage, hat mir der veränderbare Storyverlauf am meisten zugesagt, wobei ich mir das für ein Pokémon-Spiel fast nicht vorstellen kann, weil es das bisher auch nicht gab. Wäre dann ein Grund die Edition ein zweites Mal durchzuspielen und kann definitiv interessant werden.
    Den Pokéwalker habe ich nie so richtig hergenommen, die Medaillen in S/W fand ich ziemlich öde und unnötig, die Umgebung selbst irgendwie gestalten zu können, kann ich mir ach fast ein bisschen vorstellen - muss da als erstes natürlich an die Safari-Zone in HG/SS denken, das war durchaus ne nette Idee (wenngleich es dumm war für einige Pokémon viele Tage warten zu müssen).
    Wie gesagt, am liebsten wäre mir das mit dem Storyverlauf, etwas eigenes wäre mir jetzt spontan nicht eingefallen.

  • Ich habe für drei Dinge abgestimmt:
    1. Veränderbare Story
    2. Pokewalker
    3. Sonstiges (hinterherlaufende Pokemon)


    Den Pokewalker und die hinterherlaufenden Pokemon fand ich bei HG/SS einfach spitze und wünsche mir sie schon ewig wieder zurück! Leider wird es wohl nie dazu kommen ...


    Für Pokemon Sonne/Mond würde ich mir - wie es damals auch bei HG/SS mit dem Pokewalker etc. war - diesmal eine veränderbare Story als spezielle bzw. einzigartige Änderung wünschen!


    LG Monti

  • veränderbare Story wäre echt toll. :) Ich weiß aber nicht, ob so etwas nicht den Rahmen eines Handheldspieles sprengt. Ich fände es schön, wenn man zuHause seine Pokemon aus der Box besuchen könnte. Also wenn man in seinem Garten die Pokemon aus einer bestimmten Box rumlaufen hätte, wo man dann mit ihnen spielen und sie pflegen könnte. Das wäre für mich so ein weiterentwickeltes PokemonAmi.

  • Ich würde mir einen individuellen Storyverlauf wünschen, der ein bisschen abänderbar ist. Vielleicht 3 Richtungen. Ebenfalls geil wäre, wenn man nach der normalen Story (Nach den Top 4) einen zweiten Starter von der 6. Generation oder der 2. Generation wählen könnte (weil in XY konnte man aus der 1. Gen einen Starter wählen). Fände es cool wenn man alle Pokemon finden könnte.

  • eigener oder leicht beeinflussbarer Storyverlauf wäre echt toll, ansonsten ein Gerät wie den Pokewalker würde ich begrüsen und dann noch eine eigene Arena haben die man gestalten kann

  • Ein variabler Storyverlauf ist auf jeden Fall ein tolles Gimmick, was es so noch nicht gab, aber ich muss sagen, dass mir die Idee aus S2W2 mit den Medaillen sehr gut gefallen hat und ich solche in-game archievements sehr willkommen heiße. Grundsätzlich hoffe ich, dass Nintendos neue Konsolengeneration endlich ein archievement system mit sich bringt und man so eine neue Herausforderung für das Spielen von Spielen erhält.

  • veränderbare Story wäre echt toll. Ich weiß aber nicht, ob so etwas nicht den Rahmen eines Handheldspieles sprengt.

    Das kommt in erster Linie darauf an, wie stark diese Veränderungen zu spüren sein sollen. Grundsätzlich ist das nämlich nicht davon abhängig, ob es auf einem Handheld erscheint oder nicht, sondern von den eigentlichen Konsequenzen im Spiel und die fallen meistens sehr gering aus oder sind fürs Ende gar nicht relevant. Es gibt nur wenige Spiele, die diese Art von eigenständigem Verlauf und individuellem Ende gut umsetzen, weil so etwas auch deutlich mehr Aufwand benötigt als ein einziger Story-Strang, dem man folgen muss.


    Wenn ich mich über ein Feature freuen würde, wäre das ein erweitertes Ami, bei dem auch einfach die Interaktion mit den Pokémon noch weiter verbessert wird und dieses Gefühl mit dem Miteinander noch stärker hervorkommt. Das fand ich schon in X und Y gut und im Großen und Ganzen geht es ja auch darum, Zeit mit seinem Team zu verbringen und sich mit ihnen auseinander zu setzen. Wenn es optional bleibt, ist das für die reinen Kämpfer ja ebenfalls gut, weil sie so nicht gezwungen werden, sich damit zu beschäftigen.

  • Ich kann die Geschichte nicht mehr ertragen. Sie langweilt mich. Seit Gen 3 ist sie immer gleich. Während Gen 2 noch auf Gen 1 aufbaut und die Legis nicht so im Mittelpunkt stehen. ist seit Hoen von Abwechslung keine Rede mehr, aber ich bezweifle irgendwie, eine Änderung. Alleine schon Peppeck gleich ein Flugmon und Magunior ein Normalo zum Start, ist schon wie immer für mich. Vor allem wenn Ash Peppeck fangen wird :wacko:


    Ich möchte kein Team ABC mehr bekämpfen. In Gen 6 die Geschichten nach dem Hauptspielen sind wesentlich spannender und zeigen es geht auch anders. Ich bin ja schon froh über die Titellegis sind keine Drachen mehr. Schön wäre es auch, es gibt nicht wieder so viele Legendäre.
    Mir graut es jetzt schon davor, wenn ich daran denke, eine selbe Geschichte zu haben oder wieder ein Starterpokemon, welches zu dem Typ Kampf wird, da hätte man doch gleich Kampfmons als Starter nutzen können. Pokemon darf ruhig einmal neue Wege gehen und eine andere Geschichte haben, es wird mal an der Zeit. Man kann auch mal andere Dinge tun, als nur die Welt zu retten, etwas mehr Kreativität und Abwechslung würde nicht schaden, aber es ist ja nicht nur Pokemon, dessen Geschichte immer dieselbe ist, auch Mario macht rettet immer Peach. Undergrundlevel – Wüstenwelt – Unterwasserwelt, nicht sehr Abwechslungsreich.

  • Ich hätte gerne die Kontaktsafari oder die Überfliegerfunktion/Wunderorte/Geheimbasen in ähnlicher Weise wieder im Spiel. Irgendetwas, das die Story und das Internet damit verknüpft, dass man neue Pokemon fangen kann. Ich gehe auch davon aus, dass irgendwas in der Richtung kommen wird, also freue ich mich auf die Idee und die Umsetzung.

  • Pokemon darf ruhig einmal neue Wege gehen und eine andere Geschichte haben, es wird mal an der Zeit. Man kann auch mal andere Dinge tun, als nur die Welt zu retten, etwas mehr Kreativität und Abwechslung würde nicht schaden, aber es ist ja nicht nur Pokemon, dessen Geschichte immer dieselbe ist, auch Mario macht rettet immer Peach. Undergrundlevel – Wüstenwelt – Unterwasserwelt, nicht sehr Abwechslungsreich.

    Und wenn ein Entwicklerteam etwas anders macht, jammern die Fans, dass es doch so nicht mehr das Franchise ist, das sie so lieben. Das habe ich, leider, auch in einigen YouTube-Kommentaren unter Videos zur E3-Demo vom neuen Zelda-Spiel, das offenbar auch mal in eine etwas andere Richtung geht, lesen müssen. Entwicklerstudios wollen natürlich ihre breite Fanbase nicht verlieren, ich denke gerade deswegen sind solche etablierten Spiele-Serien immer gleich/sehr ähnlich aufgebaut.
    Edit: Natürlich bin ich auch dafür, dass man mal versucht, auch in beliebten Spieleserien, andere Wege zu gehen. Auch wenn es am Ende nicht so ist, wie man es sich wünscht, ist es nicht automatisch schlecht. Man sollte Spielen dennoch eine Chance geben, aber viele tun das einfach nicht.



    Ein Gerät wie den Pokéwalker würde ich wirklich lieben. Mein Pokéwalker von SoulSilver ist leider irgendwo verloren gegangen, daher kann ich diesen nicht mehr nutzen, aber er wäre wieder was. Aber bitte wirklich wieder sowas wie den Pokéwalker und nicht ein Pokémon GO-Abklatsch. Das System bei letzterem gefällt mir nicht so, das es mir zumindest stark Ortsbezogen scheint.


    Einen leicht veränderbaren Story-Verlauf würde ich mir schon auch wünschen, allerdings mache ich mir da nicht wirklich große Hoffnungen. Ich denke mir zwar schon, dass man ab und an unterschiedliche Wege gehen können wird, aber am Ende wird das (Zwischen-)Ziel sicher wieder gleich sein. Aber schon solche kleinen Abänderungen wären eine nette Geschichte, die ich sehr befürworten würde. Zu viel darf man nicht verändern, da sonst wieder die oben genannte "Fanbase" anfangen würde zu jammern. Nicht alle Fans, aber bestimmt genug, damit sowas dann der einzige Versuch bleiben würde. Da lieber nur kleine Stückchen.


    Ansonsten kann ich mich auch mit einem Medaillen-System wie S2/W2 anfreunden. Zwar gibt es sowas, glaube ich, inzwischen auch Online beim PGL, wer diesen aber nicht nutzt, kann auch nicht das Medaillen-System nutzen. Wenn man das wieder Ingame Implementieren würde, könnte man wieder jederzeit Einsicht darauf nehmen. Es ist vor allem nach der Liga ein nettes Gimmick zum Zeitvertreib für die, die nicht unbedingt online kämpfen.


    Außerdem kann ich mich Mogelbaum anschließen: Eine Kontaktsafari wäre wieder nice, auch wenn ich mir wünschen würde, dass man das etwas anders einfügt. Dass man für die ganzen Safaris so viele Plätze für Freundescodes "verschwenden" muss, ist nicht ganz so toll. Habe jetzt auch die Kontaktsafari in X auf einen anderen 3DS ausgelagert, damit ich meinen Haupt-3DS für Trades nutzen kann.
    Die Überflieger-Funktion mitsamt den Wundersamen Orten (aber diesmal nur für die normalen Pokémon, die ganzen Legendären konnte man schon in OR/AS fangen) wünsche ich mir auch wieder zurück. Da man nun nicht mehr so viel Inseln für die Legendären Inseln benötigt, kann man vielleicht auch mehr mit den normalen Pokémon im Spiel einprogrammieren. Dieses Feature stelle ich mir am machbarsten vor, da Hawaii ja eh schon eine Inselgruppe ist und da ein paar kleinere Wundersame Orte sicher auch gut ins Bild passen.