Kunst aus Sand

  • Kunst aus Sand

    Wilkommen zu meiner Galerie zu Kunstwerken aus Sand. Ja ihr habt richtig gelesen, das Material war Sand.Letzte Woche war ich mit meiner Familie in Italien am Meer.Dort gab es einen wunderschönen(vor allem Abends) Sandstrand und ich fing an aus Sand verschiedene Kunstwerke zu schaffen, dabei war das Thema immer anders und vielfältig. In dieser Galerie werde ich euch meine Werke zeigen. Ich hoffe sie gefallen euch, wenn ihr Fragen habt schreibt sie einfach in die Kommentare. Viel Spaß! ;)  


    Wenn ihr wollt ihr mir auch eure Ideen einschicken und ich werde versuchen sie unzusetzen.

  • Hallo mir-21,


    nachdem ich mir mit meinen Zwillingen (m/w) gemeinsam deine Kunstwerke angesehen habe, ist es nun Zeit für den ersten Kommentar dieser noch recht jungen Galerie.


    Erst einmal ein großes Lob für die kreative Idee Kunstwerke aus Sand zu formen. So etwas sieht man schon einmal nicht alle Tage. Ich werde nun zwar nicht jedes einzelne Bild kommentieren, weil dies sicher den Rahmen des Beitrages sprengen würde, dafür kommentiere ich aber alle die meine Kinder erstaunt und teilweise vom Hocker gerissen haben.


    Werk 4: Pyramide in Gefahr
    Das für mich auf den ersten Blick recht unspektakuläre Werk hat meinen Jungen sofort begeistert und er kommentierte es mit den Worten: "Boah alter Papa guck dir den Vulkan an - der bricht aus!" Da musste ich schon ein wenig schmunzeln. Tatsächlich nehmen die Kinder ja Bilder immer ganz anders wahr als Erwachsene. So ist meiner Tochter zum Beispiel aufgefallen, dass die im Hintergrund stehende Pyramide mit mehreren Reihen Linien verziert wurde, um wahrscheinlich die einzelnen Blockreihen visuell darzustellen. Das ist mir persönlich überhaupt nicht aufgefallen und ich hätte wohl auch direkt das nächste Bild angesehen, aber auf jeden Fall gut gemacht. Mir gefallen generell Werke die mit einfachen Details versehen werden, um das Gesamtbild hervorzuheben und dennoch schlicht zu wirken. Den Vulkan mit Algen/Seetang(?) auszuschmücken um den bevorstehenden Ausbruch bildlich darzustellen ist auf jeden Fall gelungen - schade das dabei die Farbe rot nicht verwendet werden konnte.


    Werk 5: Loch Ness
    Die Interpretation als riesige Wasserschlange gefällt mir eigentlich ganz gut. Der Rücken ähnelt dem eines Drachen und passt in die kreative Arbeit ganz gut hinein. Sowohl Zähne als auch Augen und Nasenlöcher sind gut zu erkennen, die dazugehörigen ziemlich groß ausgefallenen Ohren finde ich ziemlich lustig - war das so gewollt? Insgesamt macht das Werk auf mich und meine Kinder einen freundlichen und nicht bedrohlich erweckenden Eindruck. Der als Untergrund benutzte trockene, weiße Sand passt sehr gut und sorgt dafür, dass alles sehr gut zu erkennen ist.


    Werk 9: Cabrio(Eigenbau)
    Tja was soll ich hier zu sagen. Dieser Eigenbau hat dafür gesorgt, dass ich mit meinen Zwillingen im Garten ganze 5 Stunden gewerkelt habe um für sie ebenfalls ein Auto zu erschaffen und dabei musste ich auf jedes einzelne Detail genau achten. Die Kids lieben dieses Werk und waren sofort Feuer und Flamme selbst ein Auto zu bauen. Egal ob Kennzeichen, Scheinwerfer, Auspuff oder Felgen - es lässt sich alles mühelos erkennen. Besonders gut hat mir der gesamte Vorderteil des Cabrios gefallen, weil es für mich den Anschein macht, als hättest du hier mehr Zeit investiert. Die Motorhaube ist glatt gestrichen und die einzelnen Konturen lassen sich besser erkennen. Vielleicht liegt es aber auch an dem fotografierten Winkel. Alles in allem ein wirklich tolles, kreatives Werk und vielen Dank für die Inspiration meiner Zwillinge - die versuchen sich seit einigen Tagen an einem Motorrad, bisher will es aber noch nicht so ganz gelingen.


    Ich hoffe du wirst noch viele weitere Werke aus Sand zaubern und die Galerie von Zeit zu Zeit aktualisieren, bis dahin wünsche ich dir viele kreative Ideen!

  • Vielen Dank für den Kommentar @Knecht Noobrecht . Es werden noch weitere Werke entsthen z. B. arbete ich gerade an einem Hai, habe aber noch ein paar Probleme mit den Zähnen. Wenn ihr wollt könnt ihr mir auch Vorschläge schicken was ihr gerne sehen würdet. Ansosten vielen Dank.


    Edit: nächste Woche kommen neue Bilder

  • So und hier ist das erste Update:


    Dabei habe ich diesmal einen Hai gebaut, der aus dem Wasser ragt und zwar mit offenem Maul und mit Zähnen aus Sand. Der Bedroht dabei ein Schiff, um genauer zu sein ein Forschungsschiff, welches diese riesige, neue Art erforschen wollte.

  • So hier ist das nächste Werk.


    Hiebei habe ich mir gedacht, ich baue mal etwas was ich leidentschaftlich gern habe nämlich Formel 1 Wagen. Zusätzlich zu dem Sand habe ich auch kleine Stöcke benutzt( für achsen und Hohlräume)


    Würde mich über Feedback freuen.

  • Hallo @mir-21 :3


    Hast ja trotz Update lange keinen Kommentar erhalten. Da ich selber gerne im Urlaub versuche, etwas erkennbares aus Sand zu bauen, weiß ich, dass Sans nicht unbedingt immer so entgegenkommend ist. Umso erstaunlicher sind deine Werke. Ich würde gerne zwei kommentieren; einmal aus dem ersten Update und dann das letzte.


    Glumanda
    Natürlich muss ein Pokémon-Werk sein :D Über die Form und Anatomie kann man sich nicht beschweren; es sieht alles richtig gut geformt aus und größenperspektivisch auch richtig. Sogar die Schnauze von Glumanda ist erkennbar. Was mir aber besonders gefällt, ist der zweifarbige Sand. Persönlich wäre ich ja schon fertig, sobald die Form einigermaßen passt. Du hast dir hier tatsächlich noch die Mühe gemacht und Glumandas Farbunterschiede mit Sand hervorgehoben. Zusätzlich kommen noch die kleinen Details dazu wie Krallen und Augen. Richtig toll :3


    Rennwagen
    Erstmal solche Formel1-Autos gegoogelt, haha. Zu allererst sei angemerkt, dass ich es auch richtig beeindruckend finde, dass du dich an so große und "unförmige" Motive wagst. Rennwagen sind nicht unbedingt schnell geformt und haben auch nervige Details, die man grad mit Sand nicht immer so gut hinkriegt. Was mir als Abweichung auffällt, ist der kurze hintere Teil des Autos. Beim original ist dieser Teil etwas länger. Das lag am Platzmangel, oder? Scheint als ob der Sandkasten da bald schon endet. Nach längerem Hinsehen fällt auch auf, dass die Räder vorne und hinten nicht gleichmäßig groß sind. Da ist das vordere Rad am Rand dicker bzw. höher als sein Partner. Hinten ist es dann genau anders rum. Die positiven Aspekte sind natürlich das Gesamtbild. Wie erwähnt, es ist ein großes Motiv und im Gegensatz zu einem normalen Auto, hat der Rennwagen auch etwas kompliziertere Formen. Man erkennt aber alles sofort. Dann die ganzen Aushöhlungen sind richtig gut gemacht. Frage mich sowieso, wie du es schaffst, dass sie nicht bei dir zusammenfallen. Zuletzt hätte ich nur einen Tipp: Wenn du den Sand auch um das Motiv rum etwas glättest, hebt sich dein eigentliches Werk besser hervor. Zumindest bei diesem hier fällt mir das sehr auf, dass da noch viel Sand drumherum zerstreut liegt.


    Darf man sich was bestellen? ich will so ein Driflon oder Sleimok, haha. Oder ein Bisasam, dann verlinke ich das ganz begeistert an @Akastuki :D



    .: Cassandra :.

  • So nächste Woche werden wieder viele Kreative Werke entstehen, da ich mit meiner Familie in den Urlaub fahre.


    Wenn ich etwas bestimmtes bauen soll, dann bitte jetzt bescheidgeben

  • So da bin ich wieder, frisch aus dem Urlaun zurück mit einer Handvoll neuer Werke für euch.
    Ich hab mich dazu entschieden, die einzelnen Werke aufgeteilt in dieser Woche hochzuladen, um euch einerseits mehr Zeit zum betrachten zu geben, Feedback schreiben usw. . Einerseits ist es auch für mich so etwas entspannter, da ich nicht alles aud einmal hochladen muss und somit auch Zeit für andere Dinge habe. Schluss mit dem Gelaber, jetzt gehts los mit den Werken.


    Bisasam


    Auf Wunsch von @Schnee habe ich mich an einem Bisasam versucht und ich finde es ist mir gut gelungen. Hab ihm aus Spaß einfach eine Sonnenbrille verpasst :grin:


    Weiter gehts


    Robball

    Bei diesem Werk bin ich @'Animusic's Wunsch nachgegangen( @Kumagon hat ihn bestätigt) und habe ein Robball gebaut, welches ursprünglicherweise ein Hai werden sollte, jedoch wollte der Sand nicht so recht mitspielen und es wurde halt ein Robball



    So das wars für heute, morgen kommt dann mehr

  • Und weiter gehts


    Schatzinsel

    Hier habe ich eine kleine Insel erschaffen, auf der man eine Schatztruhe, eine Flasche und ueberreste eines Schiffs sieht. Zum Dekorieren habe ich Muscheln, Algen und Holz verwendet, die ich zuvor am Strand gesammelt habe.


    U-Bahn

    Die Idee hatte ich von Anfang an, und so baute ich als erstes Model eine U-Bahn die aus dem Untergrund kommt.




    Eifelturm

    Ja ich habe versucht den Eifelturm nach zu bauen, man kann ihn zwar erkennen, aber nun ja, seht selbst was daraus geworden ist

  • Verdammt es wird mal wieder Zeit


    Schrecken des Strandes

    Hier ist relativ am frühem Morgen eine Schlange aus dem Sand gekrochen und beschlagnammte das Teretorium für sich. Nur machte ihr die Flut, die so gegen Mittag kahm, ein paar Probleme und wurde letztlich davon gespült. Beim Bauen hatte ich echt Zeitdruck, denn das Wasser kahm echt schnell.



    Morgen kommt dann mehr, versprochen

  • Wie versprochen weiter gehts


    Italienische Uhr

    Ein paar Italienische Freunde, die ich letztes Jahr kennen gelernt habe, wollten dass ich für ihren Sohn eine Uhr baue. Ich konnte ihnen diesen gefallen nicht abschlagen und baute somit eine Uhr.



    Flugzeugruine

    Da ich ein großer Fan von Technik bin, baute ich ein Flugzeug welches gestrandet ist. Nunja mehr ist nicht zu sagen. Hoffe dass es euch gefällt.

  • Hey,


    nach so vielen Updates wird es doch mal Zeit für einen Kommentar :3
    Ganz wichtig ist natürlich das Bisasam, das du auf meine "Bestellung" hin gemacht hast. Danke erstmal! Finde das unglaublich niedlich, vor allem die Liegeposition. Sieht auch ziemlich gut proportioniert aus. Sogar die Knospe hat eine passende Mulde drin. Sonnenbrille ist auch ganz süß geworden. Lediglich das Gras auf der Knospe irritiert. Verstehe zwar, dass du das mit Farbe versehen wolltest, aber lenkt etwas ab.
    Was ich noch richtig interessant finde, ist der Eiffelturm. Finde den eigentlich echt gelungen. Klar, er ist jetzt nicht so hoch bzw. hat nicht so viele "Etagen" wie das Original, aber ich finde es schon beeindruckend, dass du überhaupt das hingekriegt hast, was man sieht. Die Basis sieht extrem gut aus. Generell bist du echt kreativ mit deinen Werken. Womit ich auch zum dritten Werk komme, das mir ziemlich im Gedächtnis hängen geblieben ist: Die Flugzeugruine. Wie kommt man nur auf sowas :D Ich bin voll langweilig und würde wahrscheinlich nur Sandburgen bauen und maximal irgendein Lieblingspokémon oder Sailormoon-Zeug, lol. Jedenfalls sieht das echt genial aus. Du hast echt an viele Details gedacht und man erkennt alles problemlos. Durch die "Deko" wirkt es nochmal mehr wie ein Wrack, weil es nach kaputten Kleinteilen aussieht. Und richtig groß ist das auch noch, wenn ich das richtig beurteile. Wie lange brauchst du für diese Größe? Also jetzt beim Flugzeug speziell.


    .: Cassandra :.