Was für ein Pokémon bist du? #5: Lunastein & Sonnfel

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Es ist wieder Zeit für unsere Pokémon-Kolumne Was für ein Pokémon bist du? Diese Frage stellt unser Pokémon-Forscher @Wenlok Holmes an jedem zweiten Donnerstag und nimmt für euch eines der zahlreichen Taschenmonster unter die Lupe. Klickt auf Weiterlesen und entdeckt mit ihm gemeinsam Aktuelles und Vergangenes, Lehrreiches und Kurioses aus 20 Jahren Pokémon-Geschichte. Seinen Bericht gibt es für euch als Text und Video. Ihr habt außerdem die Möglichkeit, anschließend eure Ansichten, Meinungen und Kommentare im BisaBoard zu hinterlassen.



    Liebe Bisafans,


    Seid ihr auch schon so gespannt wie ich? In etwas weniger als zwei Wochen ist es endlich soweit: Mit dem „Aufgang“ von Pokémon Sonne und Mond bricht die siebte Generation über uns herein! Und deshalb soll sich auch bei mir heute alles um Sonne und Mond drehen. Naja, nicht ganz. Zumindest nicht um die Spieleditionen. Nein, wir werfen heute den Blick auf zwei Pokémon, die schon lange vor der siebten Generation Sonne und Mond in die Pokéwelt gebracht haben. Beide sind so eng miteinander verbunden, das es eigentlich unmöglich ist, über das eine zu reden, ohne das andere dabei zu erwähnen. Deshalb heute im Doppelpack aus Generation Drei für euch:


    #337 Lunastein & #338 Sonnfel

    337.pngLaut Pokédex wurden diese beiden Gesteinsbrocken, die der Sonne und dem Mond ähneln, vor etwa 40 Jahren nahe einem Meteoritenkrater entdeckt. Pokémon-Forscher vermuteten, dass auch sie selbst aus dem Weltall stammten, und erklärten sie kurzerhand zu Meteoriten-Pokémon. Wer an dieser Theorie zweifelt, braucht sich nur einmal die Fundorte dieser beiden anzuschauen: So sind sie etwa am Kraterberg in Sinnoh oder bei den Meteorfällen in Hoenn anzutreffen – Zufall ist das wohl nicht. Anders als man vielleicht erwarten würde, spielt die Tageszeit dabei keine Rolle; beiden Pokémon kann man rund um die Uhr begegnen. Allerdings, so der Pokédex weiter, soll Sonnfel tagsüber stärker sein, da es seine Kräfte aus dem Licht der Sonne bezieht. Lunastein hingegen ist bei Vollmond besonders aktiv. Das Licht der Himmelskörper verleiht beiden besondere telepathische Kräfte: Sonnfel kann angeblich die Gefühle anderer sehen, während Lunasteins Blick seine Opfer in Schlaf oder Panik versetzen kann. Manchmal tragen die Pokémon auch Sonnen- oder Mondsteine bei sich, in einigen Spielen auch ein Kometstück. Kommen diese aus dem Weltraum oder stammen sie gar von den Körpern der Pokémon selbst? Man weiß es nicht.


    Zwei Trainer aus der Pokéwelt haben Lunastein und Sonnfel besonders ins Herz geschlossen: Die Zwillinge Ben und Svenja, die im Doppelkampf den Mentalorden der Arena von Moosbach City verteidigen, haben das Duo zu ihren Signaturpokémon erklärt. Sonnfel gehört Ben und Lunastein Svenja. Im Anime, wo die Zwillinge in der Folge Kräftemessen ohne Schwerkraft! das erste Mal auftreten, erfahren wir außerdem, dass sie die Pokémon von ihrem Vater erhalten haben, der sie als Chefastronaut des Raumfahrtzentrums von einer Weltraumexpedition mitgebracht hat. Im Arenakampf gegen Ash kombinieren die Zwillinge intuitiv die Attacken ihrer Pokémon und arbeiten perfekt zusammen, unterliegen letztendlich aber dem Team des jungen Trainers, dessen Partner alles für ihn geben.


    338.pngOb sich Lunastein und Sonnfel so wirklich gut für den Kampf eignen, kann man allerdings anzweifeln. Ihre Typkombination aus Gestein und Psycho ist zwar einzigartig, kommt aber mit zahlreichen Schwächen daher. Ihre einzige Fähigkeit ist Schwebe und in Hinblick auf die Statuswerte fallen beide mit einer Basiswertsumme von 440 eher mittelmäßig aus. Interessant finde ich persönlich allerdings, dass Sonnfels Schwerpunkt eher auf Angriff und Verteidigung liegt, während Lunastein seine Stärken bei den Spezialwerten hat. Nicht nur, dass beide Pokémon, die zu Zeiten der dritten Generation sicherlich vor allem für den Doppelkampf designt wurden, sich auf diese Weise gegenseitig ergänzen, vielleicht soll damit auch auf eine etwas abstrakte Weise die konkret physische, direkt greifbare Hitze der Sonne gegenüber dem kühlen, eher mystischen Glanz des Monds dargestellt werden. Da ist es irgendwo ein bisschen schade, dass die Pokémon weder Sonnentag noch Mondschein von sich aus durch Levelanstieg erlernen können. Aber immerhin stehen für Sonnfel der Solarstrahl und für Lunastein Mondgewalt zur Auswahl.


    Übrigens sind die beiden Pokémon keinesfalls die ersten mit Bezug zu Sonne und Mond. Schon die zweite Generation lieferte passend zur damals eingeführten Spielmechanik von Tag- und Nachtwechseln die Evolitionen Nachtara und Psiana, die als Spezies Mondschein und Sonne haben. Später kamen noch das Lunar-Pokémon Cresselia und das Sonne-Pokémon Ramoth hinzu. Trotzdem, finde ich, kann keiner Lunastein und Sonnfel in Sachen Ähnlichkeit mit Sonne und Mond das Wasser reichen. Da wäre ein irgendwie besonderer Auftritt in den neuen Editionen neben Solgaleo und Lunala doch eigentlich schon fast zu erwarten, oder?



    Und das war's für heute. Wie findet ihr Lunastein und Sonnfel? Hat jemand von euch die beiden Mal im Team gehabt? Oder habt ihr vielleicht schon Ideen, was auf die beiden in Pokémon Sonne und Mond zukommen könnte? Eine Alola-Form oder eine besondere Z-Attacke vielleicht? Klickt auf den untenstehenden Link und schreibt's mir!


    Herzlichst,
    Euer Wenlok



    Das Video ist in Zusammenarbeit mit dem YouTube-Team von Bisafans entstanden.


    Audio: Wenlok Holmes
    Aufnahme / Material: Wenlok Holmes & @Nexy
    Schnitt: @Nexy
    Text: Wenlok Holmes

  • Dass die beiden weder Sonnentag noch Mondschein von sich aus lernen können wusste ich gar nicht und überrascht mich echt etwas. Wiedermal was gelernt (: Ich kann mir vorstellen, dass die beiden Pokémon in Pokémon Sonne und Mond eine Z-Attacke bekommen könnten, oder dass sie sogar eine besondere Rolle in der Story haben. Ich bin auf jeden Fall gespannt und danke für die Erinnerung, dass es diese beiden Pokémon ja auch noch gibt. Ich habe sie ehrlich gesagt schon fast vergessen. Tolle Folge von euch beiden!

  • Ich hatte irgendwie eine Vorahnung auf die zwei Pokémon, und es freut mich, dass sich mein "VerdachT" bestätigt hat, haha.


    Ich freu' mich schon wie ein Flitzebogen auf die neuen Generationen, sie versprechen so viel neues, altes und eben gutes, und ich bin gespannt wie sich das spielen lässt. Wahrscheinlich habe ich mich (vor allem momentan) aber noch mehr auf die neue Folge & Ausgabe dieser tollen Reihe gefreut, da ich wusste, dass das zuerst kommt.
    Wenn ich an einen Meteoriten denke, muss ich ehrlich gesagt, gleich an Dinosaurier denken, und da sind 40 Jahre irgendwie lächerlich. Eventuell hat man ein paar Nullen vergessen, und meine 40 Millionen und Milliarden Jahre, Praktikanten eben.
    Warte.. Die Pokémon kommen aus dem Weltall? Warte, sowas wie Neffen von Deoxys? Oder eher Dialga & Palkia?..
    Wenn die Pokémon Sonnen&Mondsteine bei sich tragen, tragen die dann nicht ein Stück von.. naja, sich bei sich? Sowas alsob man irgendwie stets ein Arm mit sich tragen würde, okay weird throughts.
    Sonnentag und Mondschein können nicht erlernt werden? Ein Fall wie Dodu und Fliegen, diese Praktikanten immer.
    Ich habe meine Rubin bzw OmegaRubin geliebt und vergöttert, und fand Sonnfel in den Meterofällen eines der coolsten Pokémon, wegen der vielen Schwächen und aufgrund der fehlenden Entwicklungen hat es doch leider keinen Platz in meinem Team, nichtsdestotrotz einem in meinem Herzne gefunden.


    Ich mag den kleinen Anfangssong bzw das Intro immer und immer mehr, und singe schon ein wenig mit. ^^
    Die Bilder die du/ihr gewählt habt, waren wirklich klasse, und die kleinen Erkärungen bzw Ausführungen waren auch ganz schön, das führt dazu, dass man es sich gerne anschaut, und die 2 Wochen immer weniger aushält.
    Ich bedanke mit bei dir und dem Team für die tolle Arbeit, und freue mich schon auf übernachsten Donnerstag, Seeya! Sonnfel

  • unterliegen letztendlich aber dem Team des jungen Trainers, dessen Partner alles für ihn geben.

    Angesichts dessen, wie sie den Kampf gewonnen haben, war das nicht wirklich verdient. Aber die Advance Generation war sowieso sehr eigen.


    Wieder mal eine tolle Berichterstattung, die vom Zeitpunkt her gar nicht besser passen könnte, auch wenn ich persönlich nicht glaube, dass Sonnfel und Lunastein für die neuen Spiele relevant sein werden. In Form eines Anhängers, den man im Spiel erwerben kann, wäre es aber eine tolle Anspielung auf die beiden. Eigentlich hatte ich bei ihnen aber schon immer das Gefühl, dass sie nie wirklich in den Vordergrund gerückt sind, weil es in Rubin und Saphir einfach so viele andere Pokémon gab, die man einsetzen konnte. Besonders diese Doppelkampf-Paare gab es ja auch öfter. Plusle und Minun, Volbeat und Illumise, Latios und Latias. Eigentlich ist mir das erst durch diesen Artikel so richtig bewusst geworden.


    Auf jeden Fall wusste ich noch nicht, dass sie gerade die tageszeitabhängigen Attacken gar nicht lernen können. Womöglich galt das aber auch der Tatsache, dass in Rubin und Saphir nicht zwischen Tag und Nacht unterschieden wurde, wobei das jederzeit hätte nachholen können. Wer weiß, ob sich das nicht irgendwann mal ändern wird?

  • Mir hat es ganz besonders Spaß gemacht, das Video für diese Folge zu machen, weil Lunastein und Sonnfel einen wirklich besonderen Platz in meinem Herzen haben und ich bei jedem Hoenn-Playthrough für einen der beiden einen Platz in meinem Team freihalte.
    Muss ehrlich sagen, dass ich Lunastein ein bisschen besser finde, auch wenn ich nicht sagen kann, wieso. Trotzdem habe ich mehr Spielzeit mit Sonnfel, weil ich damals nur eine Rubin-Edition hatte, auf der man Lunastein ja leider nicht fangen konnte. War auch einer der Hauptgründe dafür, dass ich mir dann bei den Remakes die Saphir-Edition besorgt habe.
    Wirklich schade, dass die beiden nicht so geschätzt werden, wie sie es verdient hätten!

  • weil es in Rubin und Saphir einfach so viele andere Pokémon gab, die man einsetzen konnte. Besonders diese Doppelkampf-Paare gab es ja auch öfter. Plusle und Minun, Volbeat und Illumise, Latios und Latias.

    Du hast natürlich Recht damit, dass es die gibt, aber die beiden Legis mal ausgenommen, sind das auch immer statmäßig immer so mäh-Pokémon. Und dann ist diese Spielmechanik des Doppelkampfs bis Gen.5 eigentlich viel zu forciert gewesen (und eigtl. auch ab da noch, aber immerhin konnte einem sowas in der freien Natur schonmal passieren), als dass man jetzt ersnthaft sein Team um irgendwelche mittelmäßigen Duos herum auslegen würde. Denn was soll ich mich mit Lunastein und Sonnfel herumschlagen, wenn ich auch einfach ein Knakrack und ein Lohgock trainieren kann, die im Doppelpack, obwohl sie sich jetzt nicht iwie megagut ergänzen, trotzdem mehr Power raushauen. Will sagen: Im casual Gameplay ist der Doppelkampf zu selten, um sich ernsthaft damit zu beschäftigen, und wo ich mir im Endgame die Challenge suche, will ich nun vielleicht doch bessere Pokémon als Lunafel oder Vollumise.

  • Im casual Gameplay ist der Doppelkampf zu selten, um sich ernsthaft damit zu beschäftigen

    Das ist vollkommen richtig, genau so wie der Dreierkampf und der Reihumkampf nach Schwarz und Weiß so gut wie nicht mehr relevant waren. Im Gegensatz gab es zum Beispiel Pokémon Colosseum auf dem GameCube, bei dem Doppelkämpfe an der Tagesordnung standen und Einzelkämpfe gar nicht möglich waren; da wurde also der Fokus viel stärker auf das gemeinsame Kämpfen gelegt (was dann auch erklärt, warum der Protagonist Psiana und Nachtara im Team hatte). Und das ist eigentlich echt schade, dass die einzelnen Kampfarten so zwar promotet werden, aber im weiteren Verlauf nicht relevant bleiben. Besonders die Pokémon mit den niedrigen Statuswerten, die wohl auch speziell für diese Dynamik designt wurden, trifft es da doppelt.

  • Dass Sonnfel tagsüber stärker ist, was der Pokedex meint, bezweifle ich. Doch die Aussage wirkt noch realistisch und glaubwürdiger als manch anderes, was die Schreiber dieses Lexikons schon verzapften.


    Sonnfel und Lunastein erachte ich als ungeeignet für Wifi-Zufallskämpfe, da darin meist OU-Mons dominieren respektive in unbewerteten Kämpfen vereinzelt sogar Uber vorkommen. Beide Mons spielte ich im Zufallsmodus bislang lediglich kombiniert mit OU-Vertretern, um eine Chance zu haben. Beide kann ich als DV-Shinys RNGen, was die Sympathie sowie den anzahlmäßigen Einsatz allerdings nicht nennenswert fördert(e).


    Dass verstärktes Interesse an diesen Shinys aufkommt, denke ich angesichts des Sonne-/Mond-Releases schon: Insofern könnten manche mir so etwas abtauschen wollen. Obwohl nicht besonders stark, machten mir beide Mons auf dem Emulator in den sie erstmals beinhaltenden Editionen Probleme: Ben und Svenja schalteten mehrmals mein Team aus, bei ORAS ging das Durchspazieren in deren Arena leichter und beim ersten Anlauf. Bislang hatte ich erst einen ernstzunehmenden Sonnfel-Gegner: Er spielte Sonnfel mit Fokusgurt und Bizarroraum; Gimmick-like, hatte aber funktioniert, was gut bei mir ankam, da es mir Probleme als Supporter und Explosions-Mon machte und die Spannung anhob.

  • Besonders die Pokémon mit den niedrigen Statuswerten, die wohl auch speziell für diese Dynamik designt wurden, trifft es da doppelt.

    Absolut und dazu dann auch gleich:

    Wirklich schade, dass die beiden nicht so geschätzt werden, wie sie es verdient hätten!

    Daneben, dass die beiden sich nun im Gameplay nicht so sonderlich hervortun, habe ich hier noch einen Erklärungsansatz: Mir ist beim Machen des Videos nämlich aufgefallen, wie schwer es eigentlich ist, gutes Bildmaterial von beiden zu beschaffen, denn: Die sehen ja immer gleich aus. Dadurch, dass die beiden jetzt nun Steine sind und sich nicht so wirklich bewegen können (mit Ausnahme ihrer Augen, mit denen sie im Anime immerhin schonmal freundlich oder grimmig gucken), sind beide jetzt nicht so besonders expressiv. Und ich denke, das schadet einem Design auch irgendwo. Was diese beiden dann stattdessen brauchen, ist irgendwo anständig in Szene gesetzt zu werden. Und genau dafür rieche ich in den neuen Editionen eine Chance. Ich fänds ja toll, wenn zum Beispiel Solgaleo in einer epischen Cutscene der Main Story so eine Armee an Sonnfels anführte oder sowas. Aber wenn wir ehrlich sind, wissen wir alle, dass die Spiele so nicht funktionieren und wir mit Glück höchstens gerade so eine Z-Attacke für die beiden rauskriegen werden, mehr vermutlich aber nicht. Das finde ich eigentlich schade. Ist aber vielleicht auch so eine Krankheit des Franchise, dass man bei >700 Pokémon auch welche haben muss, die total in der Masse untergehen...


    Oh oh, Doppelpost!

    Dass Sonnfel tagsüber stärker ist, was der Pokedex meint, bezweifle ich. Doch die Aussage wirkt noch realistisch und glaubwürdiger als manch anderes, was die Schreiber dieses Lexikons schon verzapften.

    Du hast schon Recht: Das sagt der Dex einfach nur so daher. Im Gameplay ist das absolut nicht enthalten, wobei es sicher ein nettes Gimmick wäre (so als Fähigkeit anstelle von Schwebe). Und ja, die Seriösität mancher dieser Dex-Einträge auseinanderzunehmen, darauf freue ich mich bei manchen Pokémon jetzt schon besonders...

  • Na sowas aber auch, das Video habe ich noch gar nicht gesehen *heul*


    Naja egal fertig gesehen und schon kommentieren *grins*


    Lunastein finde ich hübsch von den Farben schon her, besonders die Shiny Form gefällt mir sehr gut, sogar besser als das normale, die blauen augen passen soviel besser xD


    Zu Sonnfiel gefällt mir auch die Shinyform lieber, als das normale. Vom Desgin her finde ich das Pokemon auch gut getroffen


    Ich selbst hatte noch nie eins der beiden im Team ob sich das ändert weiß ich noch nicht xD


    ps: Diese Folge wo die Zwillinge auftauchen kam gestern auf Prosieben mex xD

  • Ich hatte diese beiden Pokémon schon vergessen, doch dann erinnerten mich die Editionen Sonne & Mond daran, dass es Lunastein und Sonnfel auch noch gibt. Vom Design her finde ich beide ganz cool und dass sie vom Weltall stammen, wusste ich gar nicht. Wieder was neues dazu gelernt. :D
    Aber auch vorher schon habe ich beiden nicht so viel Aufmerksamkeit geschenkt. Schade, dass sie mit Sonne & Mond keine eigenen Z-Attacken bekommen haben. Die würden Lunastein und Sonnfel viel interessanter machen.