Bestes Pokémon aller Zeiten - Diskussionsthema

Wir möchten euch darauf hinweisen, dass wir unsere Datenschutzbestimmungen aktualisiert haben. Lest euch unsere neuen Bestimmungen hier durch.
  • Gab's schon: I'm with stupid
    Da kam Karp raus.

    Das weiß ich. Aber ich meine eher ein Format über mehrere Runden, wo man erstmal seine Favoriten nominiert wie hier, dann aber ausschließlich danach abstimmt, wer z.B. bei Laschoking vs. Garados oder Traunfugil vs. Keifel das Rennen machen würde. Das ganze gipfelt dann aufs Finale hinaus, wo durchaus auch wieder Karpador rauskommen könnte... oder womöglich doch etwas ganz Anderes?

  • Ihr kleinen Hater, ihr benehmt euch gerade echt kindisch. Und dies meine ich mit meinem mütterlichen Instinkt wohlweisend. Ihr wisst genau, das beide Pokémon ihre Stärken und Schwächen haben und man beide gern haben kann. An dieser Stelle mag ich die feingliedrige und perfekte Form von Gengar betonen, die mit ihrem leichten Bau und dem scharfen Zügen fast alles in den Schatten stellt. Nachtara dagegen... ach lassen wir das. :grin: 


    Schön Gengar wählen, liebe Kinder.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • An dieser Stelle mag ich die feingliedrige und perfekte Form von Gengar betonen, die mit ihrem leichten Bau und dem scharfen Zügen fast alles in den Schatten stellt.

    Außer Nachtara. :^)
    Begründung gleich hinterher: Kein schauriger Fettsack wie Gengar, sondern graziös, flink wie der Wind und obendrein eine Lichtquelle für den hilflosen Trainer.

  • Außer Nachtara. :^)

    Aufgrund Nachtaras schwarzer Fellfarbe, wird es vom imposanten Schatten Gengar geradezu verschluckt. Da können auch dessen gelbe Leuchteringe nichts machen.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • Außer Nachtara. :^)
    Begründung gleich hinterher: Kein schauriger Fettsack wie Gengar, sondern graziös, flink wie der Wind und obendrein eine Lichtquelle für den hilflosen Trainer.

    Vielleicht zählt das nicht, aber in Shiny ist Nachtara einfach untopable. Gengar sieht so gut wie gleich und langweilig aus, während Nachtaras Shiny Farben einfach es noch graziöser und schöner ausfallen lassen. :D

    nakayoshi dango te wo tsunagi ookina marui wa ni naru yo

    machi wo tsukuri dango boshi no ue minna de waraiau yo
    usagi mo sora de te wo futtemiteru dekkai otsukisama
    ureshii koto kanashii koto mo zenbu marumete

  • Nachtara ist schwarz, ja. Schwarz wie ein Schwarzes Loch. Und das verschluckt wiederum alles. Auch den Schatten Gengars.

    Höchstens in deinen Träumen, min Jung. Nur in deinen Träumen...


    Und Gengar ist weit schlimmer und grausamer als Nachtara.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • Hatte ich schomal vor Ewigkeiten hier geschrieben:


    Gengar ist Perfektion! Es war nicht umsonst in jeder Generation im Overused Tier zu finden und hat auch einige Nationalmeisterschaften bei VGC mitgewonnen! Wer Gengar spielt weiss einfach, worauf er sich verlassen kann *_* Allein schon die ganzen Atacken die es erlernen kann und wieviele verschiedene Sets es im Laufe der ganzen Generationen hatte. Darüber könnte man fast ein Buch schreiben!



    Und Nachtara? Seit Generationen steht es nur rum und nervt rum.Da nützt es auch nichts, dass es Charme kann. :thumbdown:

  • Wenn wir den competitiven Aspekt nun mit einfließen lassen... in welcher Welt kann ein Gengar Nachtara besiegen? Der Typennachteil ist schon mal ein Minuspunkt für Gengar. Es ist zudem viel zu mainstream (ich werde mir mal mit Absicht das Wort "overhyped" verkneifen)
    und die Mega-Entwicklung zieht den Geist noch mehr in Lächerliche, das hat Gengar nicht gut getan.
    Nachtara mag zwar im CP nerven, aber was willst du erwarten von einem Pkmn, was einen miserablen Atk bzw Sp.Atk. Wert hat? Kannst du wohl kaum als offensive Naturgewalt bezeichnen.
    Unlicht obsiegt über Geist, Go #TeamUmbreon

    nakayoshi dango te wo tsunagi ookina marui wa ni naru yo

    machi wo tsukuri dango boshi no ue minna de waraiau yo
    usagi mo sora de te wo futtemiteru dekkai otsukisama
    ureshii koto kanashii koto mo zenbu marumete

  • Es ist zudem viel zu mainstream

    Und Nachtara etwa nicht? Also bitte.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • Mainstream und overhyped ist gehuppt wie gesprungen ... Da es Tausende von Pokémon-Fans gibt, kommen auf jedes Pokémon haufenweise Fans, die es (nicht) mögen. Von daher ist es Käse so was in den Raum zu werfen, weil es immer irgend wen gibt, der es mag oder nicht mag. Hat Null mit Mainstream o. Ä. zu tun.


    Nichtsdestotrotz: Gengar wird von Nachtara zermalmt. Was anderes akzeptiere ich nicht. Gengar muss raus, aber so was von!

  • Wenn wir den competitiven Aspekt nun mit einfließen lassen... in welcher Welt kann ein Gengar Nachtara besiegen? Der Typennachteil ist schon mal ein Minuspunkt für Gengar. Es ist zudem viel zu mainstream (ich werde mir mal mit Absicht das Wort "overhyped" verkneifen)
    und die Mega-Entwicklung zieht den Geist noch mehr in Lächerliche, das hat Gengar nicht gut getan.
    Nachtara mag zwar im CP nerven, aber was willst du erwarten von einem Pkmn, was einen miserablen Atk bzw Sp.Atk. Wert hat? Kannst du wohl kaum als offensive Naturgewalt bezeichnen.
    Unlicht obsiegt über Geist, Go #TeamUmbreon


    Gengar kriegt immer ein Unentschieden hin, dank Abgangsbund :DDD


    ansonsten, mir würde sogar ein Set einfallen glaube ich was klappen würde gegen Standard Nachtara. Megaform würde hier sogar etwas mehr helfen aber das normale Gengar kriegt das auch hin!

  • Erzähle mir davon, das macht mich neugierig :D


    Wenn wir davon ausgehen, dass Nachtara höchstens 1 Angriffsattacke hat:



    Gengar @ Sitrus Berry
    Ability: Cursed Body
    IVs: 0 Atk
    - Substitute
    - Disable
    - Taunt
    - Sludge Bomb



    irgendwie so. 1. Zug immer erst Subben und schauen was Nachtara macht, wenn es angreift im nächsten Zug Disable, danach Taunt und schön Nachtara wegstruggeln lassen.


    Das Set ist auch garnicht weit weg vom Standard eig.

  • @Picollo
    Bei mir würdest du da schon mal Probleme haben, ich habe normalerweise 3-4 Attacken auf meinen Pokémon (da ich kein CP spiele, sehe ich den Sinn in den meisten anderen Moves nicht). Wenn du eine Attacke disablest, nehme ich halt ne andere. :D  


    jo nur man spielt halt Nachtara in 99% der Fälle nicht mit 2 oder mehr Angriffsattacken. Mir würde da ehrlich gesagt nichtmal eine Sinnvolle hinter Payback+Curse oder mono Foul Play einfallen.

  • Hm, spontan würde ich sagen, man könnte Fluch+Gegenstoß+Kraftvorrat als Konter gegen dieses Gengar versuchen. Somit hat man zwei Angriffsattacken, die beide sehr effektiv sind und beide von den Fluch-Boosts profitieren. Als vierte Attacke Mondschein oder Schutzschild kombiniert mit Überresten für die Langlebigkeit.

    107716-bd8fa1b4.pngIch kenne die Hälfte von euch nicht halb so gut, wie ich es gern möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern, wie ihr es verdient.
    - Bilbo Beutlin -


    Mein erstes veröffentlichtes Buch: RIA - Das Erbe von Esgalot