[Anfänger-Vote] 5. Wettbewerb 2017: Gruselorte

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Willkommen zum Voting des 5. Mapping-Wettbewerbs! Insgesamt haben wir 4 Abgaben für die Anfänger-Kategorie erhalten. Alle Aufgaben bestechen mit Eigenschaften, die man sonst eher weniger bei Anfängern in unserem Bereich vorfinden würde. Die Aufgabenstellung für beide lautete:


    Mit dem Oktober verbinden Leute oft den Horror: Schließlich steht Halloween vor der Tür! Geister, Hexen, Vampire, Werwölfe und viele weitere Wesen lehren uns das Fürchten und der sonst so harmlose Wald wirkt plötzlich als ob er aus einem Horrorfilm entsprungen wäre. Eure Aufgabe besteht darin eine Map zu einem Ort zu erstellen, der gruselig ist. Sei es ein finsterer Wald, der dunkle Keller oder gar ein Friedhof. Hauptsache man bekommt eine Gänsehaut!
    Eine Größenbeschränkung gibt es nicht.



    Preise

    Ihr erhaltet für diese Teilnahme Punkte in der Saisontabelle 2017 entsprechend eurer Platzierung am Ende des Wettbewerbs. Hier könnt ihr nachschauen, wie das funktioniert. Für die Teilnahme erhaltet ihr pauschal 2 Punkte.


    Voting

    Ihr könnt insgesamt 7 Punkte verteilen, wobei eine Map maximal 3 Punkte erhalten darf. Gebt euer Voting in diesem Topic ab. Deadline ist der 13.11.2017, 23:59 Uhr.


    Teilnehmer, die voten, erhalten ebenfalls einen Punkteaufschlag. Unter Punkt 4 könnt ihr nachlesen, wie dieser sich ergibt.






    Tagliste



    Du willst nicht mehr auf der Tagliste sein? Dann wende dich an einen Moderator aus dem Bereich!

  • 01 - Mordkomplex
    Nette Idee mit dem Rätsel, aber ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung, worauf du hinaus möchtest oder worauf ich achten soll. Ich beschränke mich daher mal aufs Mapping selbst.
    Die Map ist irgendwie konfus. Sind das einzelne Räume oder wie sind diese Teilräume miteinander verbunden, da in der Mitte immer so viel Platz frei ist? Was an sich schon mal ein Problem ist, da du viele Freiräume hast und sie nicht anständig nutzt, wenn man vom Blut absieht. Die Position der Objekte ist zudem auch recht überschaubar, meist an einer Wand liegend. In Hinsicht einer alten Villa hätte ich mir einen langen Tisch vorstellen können, auf dem dann weitere Objekte zu sehen sind; dann hättest du ein nettes Esszimmer gehabt.
    Gut finde ich die Wahl der Tiles, die grundsätzlich gut zueinander passen, die Löcher und die Verwendung des Blutes, die das alles sehr schaurig aussehen lassen. Es sind auf jeden Fall gute Ansätze vorhanden.


    02 - Alphys‘ Alptraum
    Deine Map hat den Nachteil, dass man zum vollen Verständnis die Ereignisse aus dem Spiel kennen muss, um nachvollziehen zu können, warum das ein Alptraum ist. Ansonsten ergibt sich aber aus den Sprite-Designs eine natürliche Schaurigkeit, die in deiner Map dominiert. Der dunkle Raum bietet sich dafür bestens an und die Anordnung der Sprites und Objekte ist ansprechend.
    Mir persönlich fehlt hier aber etwas die Überraschung. Das sind ja grundsätzlich keine neuen Informationen, die man hier erhält und daher ist es eher eine Vermittlung des Offensichtlichen. Übrigens, netter Effekt bei dem Bild links.


    03 - Finsterwald
    Die Map ist echt riesig geworden und so vom groben Überblick sieht die gar nicht mal so übel aus, wenn man von den braunen Bodentiles absieht. Der Weg ist breit und dadurch, dass er zwischen dem Grau und Blau so heraussticht, ist er auch nicht besonders ansehnlich.
    Apropos Grau: Ziemlich Grau ist deine Map schon. Im Detail hab ich zwei verschiedene Baumarten gesehen (was im Verhältnis zur Größe der Map echt wenig ist) und die kleinen Seen strotzen vor Leere. Bei genauerer Betrachtung ist die Anordnung der Bäume einfach nicht besonders hübsch, die mal sehr geordnet und mal eher durcheinander gesetzt wurden. Ich würde dir empfehlen, das mit mehreren Baumarten zu üben; selbst bei kleineren Maps kann ein gut aussehender Wald verdammt schwer umzusetzen sein, weil das alles natürlich aussehen soll.
    Die Bergebenen sind dir gut gelungen und neben dem Wald eine Schienenstrecke rechts zu sehen ist ebenfalls ganz nett, so als Abwechslung.


    04
    Nice, ein eigenes Tileset. Die Leerräume hast auch du noch etwas drin, aber durch die verschiedenen Bodentiles ergibt sich auf natürliche Weise etwas Abwechslung. Der Wald rundherum sieht in Ordnung aus und ich merke, dass du dir da einige Gedanken gemacht hast.
    Zum Motiv: Ist das ein Friedhof? Man erkennt es nicht wirklich gut, da die Steine nicht sonderlich auffällig sind und er ist auch relativ klein geworden. Unauffällig also. So oder so schaffst du aber eine durchaus düstere Atmosphäre, die sich in nahezu allen Aspekten auf der Map wieder findet.




    Abgabe 04 erhält 3 Punkte
    Abgabe 01 erhält 2 Punkte
    Abgabe 02 erhält 1 Punkt

  • Na toll. Ich wollte gerade den fertigen Vote abschicken, dann ist das Internet abgebrochen, jetzt iser weder abgeschickt noch zwischengespeichert. Was solls, ich hab ja Zeit.


    Bestimmt hab ich irgendwo was vergessen, was ich vorher noch da stehen hatte. Egal.


    A1: 3 Punkte
    A4: 1 Punkt

  • 01 -- Mordkomplex
    Sehr beeindruckend, das Tileset vermittelt schon gleich so eine drückende, gruselige Atmosphäre. Dummerweise bin ich für Hinweise schon in Games, wenn ich alles anklicken kann, nicht besonders gut, da kann ich rein an der Map auch keinen Mordfall lösen. ^^" Find's aber sehr schickt, dass du hier noch etwas zusätzlich eingebaut hast. Ist jedenfalls der perfekte Schauplatz für ein solches Verbrechen und es wär sehr spannend diese Map in einem Game zu erkunden!


    02 -- Alphys' Albtraum
    Was bin ich froh, dass Rusalka mich vor Undertale gepflanzt hat, sodass ich die Map jetzt auch einordnen kann. Ansonsten hätte ich damit nämlich wirklich meine Probleme. Bringt auf jeden fall die schaurige Atmosphäre rüber und ich find die Monster sehr passend platziert. Steigert sich nämlich bissl mit der Schaurigkeit: rechts und links oben sind sie noch "merkwürdig", aber nicht gruselig, dafür werden sie im Süden der Map schon gruseliger. Vor allem das Flowey-Face links unten ... Der Effekt im linken Bild ist schick!


    03 -- Finsterwald
    Oha, das ist eine große Map! Sie macht ihrem Titel auch alle Ehre, es ist tatsächlich ein sehr finsterer Wald. Find's durch die dunkle Farbe grad etwas schwer die Details zu erkennen, aber vielleicht liegt das auch an meinem Bildschirm. Die Map bietet durch ihre Größe viel zum Entdecken, wirkt für mich aber auch etwas sehr voll. Der Gebirgszug rechts ist so ne Sache, einerseits find ich den da passend, andererseits gefällt mir die Darstellung nicht so.
    Der Friedhof ist ein schickes Detail und ich mag die kleinen Seen -- gerade Wasser ist im Dunkeln sehr gruselig, find ich.


    04
    Eigenes Tileset? Wow, da war jemand sehr fleißig, Respekt!
    Sieht nach einem sehr alten Friedhof aus, die Grabsteine sind ziemlich verwittert, teils sogar kaputt. Wenn ich das richtig sehe. Die Bäume sehen schon so gruselig und düster aus ... ist das im Nordosten etwa ein Grabstein im Wald? Und ein Skelett?!
    Was mir auch gefällt sind die Pfützen -- ich denk jedenfalls nicht, dass es wirkliche Seen sein sollen. Passt zu dem ungepflegten Friedhof, bei dem ich mich grad frag, welche Geschichte er wohl hat. Schöne Arbeit auf jeden Fall!


    Abgabe 01 erhält 2 Punkte
    Abgabe 02 erhält 2 Punkte
    Abgabe 03 erhält 1 Punkt
    Abgabe 04 erhält 2 Punkte

  • Abgabe 1
    Wow was für eine fantastische Abgabe. Wenn man an Gruselorte denkt, dann eher weniger an einen Mord. Und dann von einem Anfänger, Hut ab.
    Du hast dir viel Mühe gegeben, mit dem scheinbar alten und verlassen Ort. Der Boden hat Löcher, aber auch die Wände. Zum Teil ist die Einrichtung schon kaputt. Spinnenweben unterstreichen nochmal, dieses Gebäude wurde schon lange nicht mehr genutzt und jetzt gab es einen Mord.
    Mir gefällt es sehr gut, deine ganze Arbeit die du hier reingeteckt hast.


    Abgabe 2
    Ich kann den Raum nicht so gut zu ordnen, wo sich das ganze abspielen soll. Was mir gleich ins Auge springt, is das schwarze Loch in der Bildmitte. es macht das Bild irgendwie "kaputt", da schon um alles ein schwarzer Rand ist. Du hast dir ja sicherlich etwas dabei gedacht, aber ich verstehe es leider nicht.
    Auch sind die Geister auch immer in einer Linie und wirken nur so in den Raum gesetzt. Mir ist das Ganze nicht so klar, was du darstellen möchtest.
    Auf mich wirkt die Abgabe etwas leblos.


    Der Hundegeist und der Geist mit den Augen und dem Mund ist dir gut gelungen. Ich mag auch deine Blumen.


    Abgabe 3
    Eine sehr große Abgabe. Ich schätze mal, wer diesen Wald betritt muss sehen, wie er sich zurecht findet oder er verläuft sich hier gnadenlos.
    Ich kann keine klare Struktur erkennen. Wieso sind da Felsen? Und scheinbar gehen in dem Wald auch Leute schwimmen, also ist er nicht ganz so unheimlich?
    Ich denke mal das Wasser sollen Sümpfe sein?
    Auf dem Bild ist ein wenig zu viel zu sehen und auch noch durcheinader. Vl hilft dir beim nächsten mal mehr Ordnung? Deine Idee ist nicht schlecht, aber mir ist es zu unübersichtlich.
    Aber deine Ansätze sind bereits sehr gut. Mach weiter so bitte.


    Abgabe 4
    Ein mystischer Wald mit alten Bäumen. Ein typischer Gruselort, wie man sich ihn vorstellt. Deine Abgabe ist eine gute Idee, nur verstehe ich das in der Mitte nicht mit deinen Steinen, ist es eine Art Friedhof?
    Deine Abgabe ist genau ein Ort, wie ich ihn mir vorstelle. Die Bäume sind sehr gut und passen. Auch das Gras und die Blumen mag ich.



    Punkte:
    3 = Abgabe 1
    3 = Abgabe 4
    1 = Abgabe 3

  • So. Ich vote auch mal eben.


    Abgabe 1:
    Interessante Idee. Mir gefällt dieser andere Ansatz ganz gut. Das Rätsel selber lösen konnte ich jetzt nicht. Dafür muss ich mich noch etwas länger mit der Map beschaffen. Wobei ich glaube die Mordwaffe gefunden zu haben. Trotzdem gefällt mir die Idee dahinter ganz gut. Vom Mapping her ist die Map auch nicht schlecht. Die Gruselige Atmosphäre kommt rüber und ich sehe auch keine großen Fehler. Was mich aber stört ist der Rand. Die Map bricht unten und an der Seite zu schnell ab. Ein paar wenige Tiles mit dem Schwarzen Rand (wie beim oberen Teil) hätten dort nicht geschadet. Ansonsten finde ich die Linke Ecke mit dem Bücherregel etwas zu weiter vorne. Und beim Eingang hätte man auch ruhig 1-2 Tiles vorne hinzufügen können. Trotzdem mag ich die Map. Die Tiles sind mal was anderes und daher gebe ich hier einen Punkt.


    Abgabe 2:
    I See - Undertale. Leider habe ich das Spiel nicht gespielt und kann dementsprechend schlecht Referenzen sehen. Vom Grafikstil gefällt mir das Ganze jedenfalls ganz gut. Das Detail mit dem Gesicht auf den kleinen Fernseher finde ich gut und auch die Geister wirken schön Schaufrig. Den kleinen Dinosaurier aka Alphys (ein paar Chars kenne ich ja) habe ich auch erkannt. Wobei ich keine Ahnung habe wieso sie da ist. Aufjedenfall finde den Eindruck schonmal schön gruselig, was nicht zuletzt an den schönen Nebel liegt. Was mich aber tbh stört ist die Benutzung der Wand. Beim oberen Teil findet man diese, jedoch ist nach dem unteren Balken keine Wand zu finden. Weswegen ich mich frage, was da dort sein soll. Ist die Wand dort nicht existent oder liegt das an dem Roten Knochending da? Auch hätte man tbh ruhig mehr diese Einbrüche innerhalb der Wand verwenden können. Diese bessern das Gesamtbild noch etwas auf. Insgesamt aber ganz gut. Deswegen gibt es hier einen Punkt.


    Abgabe 3:
    Erstmal Respekt für die gigantische Arbeit die hier reingeflossen ist! Der Titel passt hier ganz gut. Der Wald isr finster, verwinkelt und vorallem gigantisch. Das Problem was ist hier aber sehe, ist dass der Ersteller hier versucht von 0 auf 100 zu gehen. Die Map ist echt nicht schlecht, jedoch hat sie aufgrund ihrer größe und des Designs ein paar größere Mängel. Einer davon ist das Map-Design. Wenn man das Ganze so anguckt, so wird man erstmal richtig von der größe erschlagen und versucht zu orientieren. Aufgrund der gigantischen Größe und fehlenden Orientierungspunkten (wie z.B Eyecatcher) in Kombination mit einer relativ einseitigen Farbgebung (Fast alles ist Grau), erzeugt die Map erstmal ein gefühl der Orientierungslosigkeit und wirkt einfach überfüllt. Zusätzlich dazu ist die Map aus Gameplay-Sicht zwar ganz gut, nur insgesamt wurde hier alles viel zu groß gemacht. So hätte man den gleichen Inhalt der Map auf die halbe Größe und Breite bringen können. Das hätte sogar etwas besser ausgesehen. Die Struktur selber ist Interessant. Man wird durch den ganzen Wald gejagt und kann durch Hohes Gras abkürzen. Diese Idee ist gut, nur hätten mir einzelne Unterbrechungen des Weges durch Hohes Gras/Ohne Braunen Weg besser gefallen. Allgemein hat die Struktur Potenzial, welche es aber aufgrund der Monotonen Farbgebung und der Größe eines Weges nicht ganz aufspielen kann. Ansonsten noch etwas zu den Braunen Wegen. Diese sehen nicht so gut aus tbh. Eine andere Farbe hätte hier besser gepasst.
    Was ich aber loben muss ist die Technische Seite. Es wurde möglichst drauf geachtet das Ganze natürlich darzustellen mit hohen Fokus auf Spielbarkeit. Und das auf der gigantischen Größe. Nur würde ich das nächstemal versuchen dieselbe Qualität auf kleineren Maps wiederzuspiegeln. Dadurch hätte das Ganze, selbst mit dem Grauen Tiles, besser ausgesehen. Trotz der Mängel bin ich aber durchaus bereit 2 Punkte zu geben. Technisch ist das Ganze gut gelungen, nur sehe ich noch bei der Nutzung des vorhandenen Raumes ein paar Probleme.


    Abgabe 4:
    Ich finde die Map doch ganz gut. Die Tatsache, dass die Tilesets selfmade sind bringt der Map jedenfalls Bonuspunkte ein. Die Map selber vom Mapping her nicht schlecht. Auch wenn mich die Struktur etwas stört. So ist mir die Rechte Seite etwas zu offen. Ansonsten sieht das Ganze auf den ersten Blick aus wie eine Testmap. Es wurde versucht möglichst viele Features des Tilesets (Wasser, Elemente, Bäume) gut darzustellen. Mir gefällt das Ergebnis trotzdem gut. Ein bisschen mehr Struktur hätte ich mir aber schon gewünscht.
    Zu den Tileset selber: Das finde ich doch ziemlich interessant. Farblich passt alles soweit gut. Die Bodentiles passen ganz gut, auch wenn mir der Kontrast zwischend en Farbtonen dort persönlich nicht so gut gefällt. Die Statuen und die Wege sind vom Stil her auch gut. Das Wasser ist auch interessant. Wobei mir die rötliche Mitte dort weniger gefällt. Die Blumen sind extremst hübsch. Sie passen schon ziemlich gut. Was mich aber stört sind die Bäume. Das Ding ist aber leider, dass die Bäume einzeln gut aussehen, nur zusammen nicht passen. Die Farben vermischen sich aufgrund der fehlenden Outlines leider etwas zu sehr. Trotzdem gebe ich hier 2 Punkte!


    Abgabe 1: 1 Punkt
    Abgabe 2: 1 Punkt
    Abgabe 3: 2 Punkt
    Abgabe 4: 2 Punkt

  • Hier erst mal nur die Punkteverteilung, die Begründungen reiche ich auf jeden Fall noch nach. Ansonsten schaffe ich das wahrscheinlich nicht rechtzeitig >: (Kann nicht unter Zeitdruck voten ok)


    Map 1 - 3 Punkte
    Map 2 - 1 Punkt
    Map 3 - 1 Punkt
    Map 4 - 2 Punkte


    Edit: Ok hier mal der Vote, wurde ja mal Zeit xd Möchte aber vorher nur kurz anmerken, dass ihr besser keine gute Kritik erwartet, bin nur ein pleb ohne Ahnung. Achja und bin echt überrascht wie gut alle Maps sind, obwohl es sich hier um einen Anfängerwettbewerb handelt und finde es echt erfrischend mal was anderes als Pokémon Tilesets zu sehen!


  • Abgabe 1: 2,5 Punkte
    Was soll ich sagen? Einfach eine schöne Map mit guter Idee. Tolle Tilesetauswahl, stringenter Aufbau, nicht das, was man erstmal hier erwarten würde. Ich störe mich etwas am abgeschnittenen Bett, aber die Atmo ist halt wirklich fantastisch.


    Abgabe 2: 1,5 Punkte
    Auch hier ein Raum und imo sogar etwas besser in sich abgeschlossen durch die begrenzenden Tiles. Respekt für die Tilesetarbeit, sowas erwarte ich bei den Anfängern nun wirklich nicht. Stilistisch sieht man schon einige Differenzen an den Tiles, zudem ist die Map eben doch sehr, sehr klein, aber nette Ideen auch mit der Ani.


    Abgabe 3: 0,5 Punkte
    Krasses Tile, auf der Größe zu arbeiten ist echt eine Herausforderung, die ich gerade von Anfängern nicht erwarte. Leider sieht man aber auch, dass dieser Platz gefüllt werden muss und das ist an einigen Stellen zu monoton geschehen. Diese Map etwas kleiner, der Rest etwas größer und ich wäre wirklich gespannt, wie mein Vote dann aussehen würde.


    Abgabe 4: 2,5 Punkte
    Eigene Tiles? Respekt erstmal! Ist zwar so gar nicht mein Farbschema, aber letztlich stimmig. Eine kleine Map, aber sehr rund. Gehört nicht unbedingt zu den Anfängern imo.

  • Mit etwas Verspätung ist nun auch das Ergebnis des 5. Anfänger-Wettbewerbs dieser Saison raus. Ich bedanke mich für die gelungenen Abgaben und die User, die sich die Zeit zum Voten genommen haben!



    Platz User Abgabe Punkte [Vote] Punkte [Saison]
    1. @Ryuuji Mordkomplex 16,5 4
    2. @Vano Map 04 15,5 3
    3. @Alphys Alphys' Alptraum 7,5 2
    4. @Wuffisa Finsterwald 5,5 1



    Knapp war es, doch letztendlich konnte Ryuuji den ersten Platz für sich sichern! Knapp darauf folgt Vano mit nur einem Punkt Unterschied auf Platz 2. Mit etwas Abstand folgt Alphys auf dem dritten Platz, während Wuffisa Platz 4 belegt. Glückwunsch an die Sieger und hoffentlich sieht man möglichst viele wieder beim nächsten Wettbewerb!