Luigi's Mansion 3

Die Insel der Rüstung erwartet euch!


Alle Informationen zum ersten Teil des Erweiterungspasses "Die Insel der Rüstung" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Rüstungsinsel-Infoseiten | Pokédex | Routendex
  • Ich freue mich auch schon sehr auf das Game! Am meisten hoffe ich, dass die Steuerung gut durchdacht ist.


    Mein erstes Game der Reihe war Luigis Mansion 2 für den 3DS. Tolle Steuerung und ich habe mich riesig auf das Remake/Port Luigis Mansion vom Gamecube gefreut. Es liegt leider nicht beendet in der Ecke da ich nie warm geworden bin mit der "anderen" Steuerung. Ich hoffe das war der Tatsache geschuldet, dass es eben vom Gamecube zum 3DS adaptiert wurde.


    Kurzum nicht nur Grafik, Sound (welche mir nach den Demos echt gut gefallen) und Co. sind für mich entscheidend sondern auch das Handling. Hoffe hier hat man die Möglichkeiten der Switch gut umgesetzt.

  • Sorry für den Doppelpost aber ich muss mal was (für mich) wichtiges fragen:


    Hat jemand von euch das Game bei MediaMarkt vorbestellt? Ich wollte ja gerne die Steelbox Edition haben, die bei Amazon nach gefühlt 5 Sekunden schon ausverkauft war (sch*** Bestellroboter...).

    Im Markt heute haben sie mir gesagt ich kann es nicht vor Ort vorbestellen - ich bekäme dann nur die normale Edition.

    Ich solle es doch bitte online bestellen. Habe dann mein Smartphone gezückt und gesucht - es ist nur eine Version gelistet, von Steelbox kein Wort auf der Homepage. Die Verkäuferin meinte dann, dass alle online Vorbesteller automatisch die Steelbox bekommen.


    Bin nun etwas ratlos ob das auch wirklich stimmt?

  • Luigi's Mansion 3 kommt in wenigen Tagen raus und Nintendp rührt nochmal ein wenig die Werbetrommel und lädt einen Übersichtstrailer hoch



    Ich freue mich riesig auf dieses Spiel. Dieser Trailer war wirklich gut und verspricht ein abwechslungsreiches Spiel. Die Settings in dem Spiel gefallen mir wirklich richtig gut, es sieht grafisch wirklich genial aus. Dieser Trailer hat mich noch einmal ein wenig gehyped!

  • Nun sind es nicht mal mehr 48 Stunden bis das Game rauskommt^^


    Freu mich schon wie Bolle drauf und werde es am 31.10. noch holen. Nur wo... hm... da bin ich noch am Hadern.

    Habe ja bei MediaMarkt vorbestellt da es dort angeblich die Steelbox dazu gibt. Nun hat aber Müller seine -20% Woche auf Spielwaren.

    Ist mir die Steelbox nun echt 12 Euro wert oder gehe ich gleich zu Müller?


    Naja ich habe ja noch zwei Nächte Zeit um drüber nachzugrübeln :assi:

  • Ich war gestern gleich um 9 Uhr bei Müller und habe mir das Game geholt.


    Und natürlich dann gleich angespielt. Bis jetzt bin ich begeistert. Den schreckhaften, etwas tollpatschigen Luigis mag ich ja eh und auch in diesem Teil ist er wieder richtig gut in Szene gesetzt.


    Hier mal ein paar Eckpunkte was ich jetzt schon sagen kann nach ca. 2 Stunden Spielzeit

    - Grafik: sehr Detailreich und unglaublich "fein" in der Zeichnung/Animation. Da läuft Luigi zum Beispiel über ein am Boden liegendes Papier, oder lässt einen vertrockneten Blumenstrauß von den Möbeln rollen wenn er daran vorbei geht.

    - Musik: ja halt genialer Luigis Mansion Soundtrack

    - Steuerung: DANKE Nintendo! Ich hatte ja große Bedenken nach dem Port vom Gamecube aber mit dem 3. Teil komme ich wieder supergut zurecht. Es gibt ein paar neue Features, die auch neue Reize schaffen.

    - Story: ohne etwas verraten zu wollen, es ist vom Prinzip her wie immer. Luigi muss sich mit allen möglichen Spukgestalten anlegen. Aber sie haben es trotzdem geschafft wieder ein neues Setting zu schaffen, das sich von Teil 1 und Teil 2 abhebt.

    - Spielspaß: Eine 1 mit Stern von mir - schon alleine der Geisterhund ist so knuffig xD


    Mal sehen wie der Schwierigkeitsgrad noch ansteigt im Spielverlauf, aber bis jetzt ist er sehr moderat.

  • Disclaimer: Spoilergefahr! Wer nicht gespoilert werden möchte, sollte es nicht lesen xD!


    Hii,


    hab Luigi's Mansion 3 inzwischen durchgespielt, auf Zugfahrten usw. und bin wirklich erstaunt. Einerseits finde ich das Spiel gar nicht mal so leicht, meiner Meinung nach ist es wohl das schwerste der 3 Teile. Während ich Teil 2 ziemlich leicht fand, hat Teil 3 in Sachen Schwierigkeit quasi alles richtig gemacht. Zum einen ist der Rätselaspekt in diesem Spiel echt gut umgesetzt, einige Rätsel sind fordernd und man braucht auch mal seine Zeit, um auf die Lösung zu kommen. Und zum Anderen sind die Bossgeister auch sehr kreativ gestaltet. Jeder Boss hat sein eigenes Prinzip, zum Teil auch mit kleinen Rätselchen verbunden und nicht leicht. Bin auf jeden Fall n paar Mal Game Over gegangen und das kam so in den ersten beiden Teilen noch nicht vor.


    Zur Detailarbeit und grafischen Gestaltung muss man wohl nicht viel sagen. Ich bin der Meinung, dass Luigi's Mansion 3 eines der detailreichsten und bestaussehendsten Spiele überhaupt auf der Switch ist. Die Animationen finde ich großartig, die Grafik allgemein ist wirklich unglaublich gut, Mimik und Gestik der Charaktere sind so gut umgesetzt wie in keinem anderen Spiel auf der Switch. Also hier muss man einfach mal sagen: 10 out of 10 und nix anderes.


    Soundtrack ist ebenfalls wirklich gut. Zusammen mit den Animationen und der Detailarbeit schafft man damit eine wirklich richtig gute Atmosphäre. Der "Prolog" in diesem Spiel ist allein schon wirklich geil, insgesamt ist auch die Atmosphäre wirklich genial umgesetzt.


    Ich hätte selber nicht gedacht, dass einem tatsächlich so viele Stockwerke geboten werden und dass jedes Stockwerk ein eigenes Thema hat, finde ich auch sehr gut. Das schafft gute Abwechslung und ich finde, man hat das auch gut hinbekommen. Jetzt kommt hier leider ein kleines Aber: Obwohl ich das Spiel wirklich abwechslungsreich finde, muss ich allerdings sagen, dass einige Stockwerke zu wenig bieten bzw. eigentlich nicht wirklich mehr als einen Bossgeist. Aus Stockwerken wie das Museum oder der Strandbar hätte man so viel mehr machen können, aber hier kommt halt nicht wirklich viel mehr als ein Boss, was ich nicht gut finde.


    Ansonsten gehören zu meinen Lieblingsetagen definitiv Pyramidia, weil ich erstmal Pyramiden geil finde und dieser Bereich auch nicht sehr leicht war und wirklich gute Ideen hatte. Gleiches kann man wohl über das Filmstudio sagen. Hab zwar erst überhaupt nicht kapiert, wie das Prinzip dort ist, aber es ist ziemlich genial und einfallsreich umgesetzt.


    Ansonsten aber sagt mir das Spielprinzip zu. Es ist nicht auf Missionen ausgelegt, sondern wieder darauf, einfach einen Raum nach dem anderen zu erkunden, Dinge zu finden und weiter voranzuschreiten. Das Prinzip gefiel mir an Teil 1 sehr gut, während ist das Missionsprinzip im zweiten Teil nicht ganz so geil fand.


    Die Story ist halt irgendwie... Standard. Gut, dazu will ich auch mehr nicht sagen, denn ich habe nicht viel erwartet^^ Dass das Spiel keine wirkliche bahnbrechende, tiefgreifende Story hat, war mir irgendwo klar. Aber das ist absolut nicht schlimm, denn das Spiel punktet halt wirklich mit anderen Aspekten.


    Ich bin noch nicht fertig mit dem Spiel. Habe zwar den Endboss einmal besiegt und die Story abgeschlossen, aber noch nicht alle Juwelen, Buu Huus und seltenen Geister eingesammelt. Das hole ich jetzt alles nach.


    Mir hat das Spiel auf jeden Fall bisher sehr viel Spaß gemacht und ich finde dieses Spiel auf jeden Fall besser als den 2. Teil, und auch besser als Teil 1. Einerseits wegen den teilweise echt genialen Ideen, andererseits auch wegen der Detailarbeit, dem Humor und auch dem Spielspaß allgemein. Und den Polterpinscher habe ich ja schon ziemlich lieb gewonnen. Ich hoffe, dass er mal abseits von Luigi's Mansion einen Auftritt kriegen wird #polterpinscherforsmash

  • Habs gestern durchgespielt aber ... irgendwas fehlt mir.

    Die Level waren großartig, die Details wunderschön und auch die Rätsel und Bosse fand ich gegen Ende hin wirklich fordern.

    Aber ich glaube es fehlte mir einfach das "gruselige", das "Geisterhausfeeling".


    Die Steuerung fand ich auch tierisch scheiße >__<

  • Hab mir das Spiel im Sale geholt. War großer Fan vom Gamecube Teil, aber nachdem mich Part 2 auf dem 3DS enttäuscht hat, hatte ich hier keine großen Erwartungen und deswegen nicht direkt beim Release zugeschlagen.

    Und was soll ich sagen? Das "keine großen Erwartungen" wurde genau erfüllt. Also immerhin ist es kein kompletter Reinfall und definitiv besser als der zweite Teil, aber Spielspaß kommt bei mir leider nicht wirklich auf.


    Ich glaube mein größtes Problem ist die Atmosphäre. Während man sich im ersten Teil wirklich wie auf gruseliger Erkundungstour durch eine Villa gefühlt hat, so fühlt es sich hier eher wie ein Vergnügungspark an. Die Geister sind eher albern als gruselig und der Aufbau des Hotels... keine Ahnung, so zusammenhanglos. Die Villa war damals halt wirklich eine Villa, man lief von Raum zu Raum und fühlte sich wie in einer Villa, während sich dieses Hotel einfach gar nicht wie ein Hotel anfühlt. Auf der einen Ebene ein Garten (meinetwegen), und auf der nächsten dann... ein Filmstudio? Macht halt imo 0 Sinn und zerstört meine Wahrnehmung vom Hotel komplett. Kann schon verstehen, dass man so versucht verschiedene Attraktionen zu bieten weil Hotelzimmer an Hotelzimmer doch recht langweilig wäre, aber für mich funktioniert das leider nicht. Dazu kommt, dass mir die Abgrenzung generell nicht gefällt. Man cleart sehr linear eine Ebene, kriegt nen Knopf und dann gehts ab zur nächsten Ebene (Muss dazu sagen dass ich noch nicht ganz durch bin mit dem Spiel, vielleicht wirds ja noch anders). Früher war es zwar auch nicht wirklich ein Open World Spiel bei dem man beliebig die Villa erkunden konnte, aber es hing zumindest alles mehr zusammen. Aber immerhin besser als das schreckliche Missionsprinzip vom zweiten Teil...

    Das Leveldesign fühlt sich auch teilweise sehr gestellt an. Während im alten die Rätsel durch das Design der Räume bedingt waren, so ist hier das Design bedingt durch das Rätsel.


    Musikalisch bin ich immerhin zufrieden. Während im ersten Spiel gefühlt 1 Track für das gesamte Game wieder verwendet wurde (der aber natürlich genial war^^) so gibt es diesmal deutlich mehr. Aus rein musikalischer Sicht sind die Tracks auch echt gelungen, nur tragen die für mich leider auch nicht zur gruseligen Atmosphäre bei sondern sind zu freundlich. Dennoch kann man hier nicht meckern.


    Der Schwierigkeitsgrad ist einfach nur enttäuschend. Ich hab nichts dagegen, dass im Vergleich zum alten Teil mehr das Rätsel lösen im Vordergrund steht als das Geister einsaugen, aber die Rätsel sind a) zu einfach und b) ruft einen direkt I.Gidd an wenn man mal etwas nachdenken muss. Beispiel Filmstudio: 4 Türen die sogar durchnummeriert sind, und ständig ruft einen Gidd an mit Kram wie "Du kommst da vermutlich nie selbst drauf, aber hey, die Pflanze da kann man gießen und dafür braucht man einen Eimer!!!".


    Bei der Steuerung wurde auch eine Chance verpasst. Also mit Joycon und Pro Controller kann man nicht meckern, aber ich hätte es liebend gerne mit Gamecube Controller gezockt. Und das ist leider gar nicht möglich. Sie hätten es ja nichtmal speziell für diesen einen Controller anpassen müssen, 2-3 Steuerungsschemen als Option hätte gereicht. So kann man leider nichtmal pusten, da das nur über den nicht vorhandenen ZL Knopf geht. Dass die analogen L/R Knöpfe nicht für präzises Saugen/Pusten verwendet werden können hatte ich zwar erwartet, aber dass es halt gar nicht geht ist doch traurig.


    Man sieht, dass ich es viel mit dem Ur-Spiel Vergleiche, ich würde das aber nicht nur auf Nostalgie schieben. Wenn das alte Game nochmal raus käme, vielleicht mit verbesserter Grafik, dann hätte ich da mit Sicherheit mehr Spaß dran als an diesem.
    Trotzdem ist natürlich nicht alles schlecht. Es gibt halt echt viele liebevolle Details und es kann schon Spaß machen den random Müll der überall liegt einzusaugen. Und der 2 Spieler Co-Op ist ganz nett gemacht. Als einzelnes Spiel gesehen ohne es im Bezug zum Original zu setzen würde ich hier insgesamt eine 5/10 geben.