Wettbewerb #03: Märchenstunde - Vote

  • Quelle


    Willkommen zum dritten Vote der Wettbewerbssaison 2019!


    Beim Voting könnt ihr den einzelnen Abgaben zwischen 1 (nicht gut) und 10 (sehr gut) Punkte vergeben. Dabei sind auch halbe Punkte (wie 2.5) möglich. Wichtig ist dabei, dass ihr alle Abgaben bewertet. Da der Wettbewerb anonym ist, vergeben Teilnehmer beim Voten Punkte an alle Abgaben - auch an die eigene. Diese werden bei der Auswertung nicht beachtet. Stattdessen erhaltet Teilnehmer einen Punkteausgleich für ihre Unterstützung. Begründungen sind nicht verpflichtend.


    Der Vote läuft bis zum Sonntag, den 28. April 2019, um 23:59 Uhr.


    Verwendet bitte folgende Schablone für den Vote:

    Code
    1. Abgabe 01: xx/10
    2. Abgabe 02: xx/10
    3. Abgabe 03: xx/10
    4. Abgabe 04: xx/10
    5. Abgabe 05: xx/10
    6. Abgabe 06: xx/10
    Zitat von Aufgabenstellung

    Es war einmal in einem weitentfernten Land eine Aufgabenstellung, die da hieß: nehme ein allgemein-bekanntes Märchen und verfremde dies. Dabei ist es euch freigestellt, ob es aus seiner Zeit gerissen wird, aus einem anderen Blickwinkel geschrieben ist oder alles außer der Grundidee geändert wurde. Wichtig ist nur, dass das Ausgangsmärchen noch erkennbar ist.


  • Abgabe 01: 9/10

    Abgesehen von ein paar Faux-pas in der Rechtschreibung, liebe ich einfach den Ideenreichtum dieser Abgabe und die Idee allgemein. Sie passt wie die Faust aufs Auge. Richtig gut gemacht.


    Abgabe 02: 7/10

    Hiet habe ich etwas gehadert mit der Bewertung, was daran lag, dass ich das Märchen einfach nicht ganz im Kopf habe und daher nicht bewerten kann, wie sehr der Bezug stimmt. Abgesehen von den sieben Karpador, die auf die sieben Fliegen basieren.

    Davon abgesehen aber eine coole Idee und auch eine saubere Umsetzung. Finde gerade Kämpfe immer anstrengend so zu umschreiben, dass sie auch interessant sind. Das hat man hier ganz gut in den Griff bekommen.


    Abgabe 03: 7/10

    Jaa, die Bremer Stadtmusikanten. :D Finde die Namemswahl der Charaktere hier ganz cool, wobei mich das offene Ende etwas irritiert. Und dass ich nie erfahren werde, was mit Kounia passiert ist, dass sie die Polizei so meidet.

    Fand die angedeutete Romanze übrigens etwas überflüssig, aber das ist ja Geschmackssache.


    Abgabe 04: 8/10

    Wer auch immer das geschrieben hat, ist voll der Schleimer. :P Ich liebe es trotzdem, ist ne nice Idee und ich habe mich seht amüsiert. Vielleicht hätte man anstatt der Userschaft ja einen bestimmten gesperrten Nutzer nehmen können? ;D


    Abgabe 05: 6/10

    Heißt er jetzt Aki oder Aka? Na ja, jedenfalls, gefällt mir schon recht gut, hat einen mysteriösen Touch, nur fehlte mir doch ein wenig die Spannung. Und etwas mehr Nezug zum originalen Märchen. Generell fehlte mir dieses Märchenfeeling, da doch die Charaktere sehr genau beschrieben wurden, was in Märchen weniger der Fall ist, abgesehen von wichtigen Details.


    Abgabe 06: 5/10

    Eine sehr futuristische Interpretation von Rotkäppchen. Hier gefiel mir, dass der Wolf sozusagen der Gute war, nicht die Großmutter.

    Die futuristische Welt hat mich jedoch ein wenig verwirrt, da man gar keinen Bezug zu ihr aufbauen kann und damit das Märchen an sich ziemlich uninteressant wirkt. Außerdem sind ein paar Worte und Sätze fehlerhaft, Beispiel "Plaste" statt "Plastik".



    Waren auf jeden Fall ein paar sehr schöne Abgaben dabei. Bin immer wieder fasziniert von dem Ideenreichtum unserer Autoren. :D