[Sinnoh-2] Teil I - Räuber der Mythen

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • "Hey du da! Du siehst aus wie ein Trainer! Lass uns kämpfen!", sagte Ryan, als der Junge die Bar betrat.
    "Ich wollte schon weggehen, da keine Trainer kamen! Aber so wie es aussieht muss ich gar nicht weg!",
    sagte er mit einem Lächeln im Gesicht."Wie wäre es mit einem 3vs.3 Match? Oder hast du keine drei
    Pokemon? Ich will kämpfen! Los, mach schon!", sagte Ryan herausfordernd."Falls du annimmst, darfst
    du ruhig anfangen. Ich habe nichts dagegen, dich erst in der zweiten Runde zu besiegen!"

  • OT: Nehme mal stark an das ich gemeint bin


    Kai war für einen Moment ziemlich verwirrt als plötzlich ein etwas älter aussehender Trainer auf ihm zu ging und ihn sofort fragte ob er kämpfen möchte. „Ich, ähm…“, begann Toby und blickte zu Vulpix hinunter, die nun noch erwartungsvoller zu ihm hinauf schaute. „Ähm o.k. wieso nicht“, antwortete er letztendlich doch und ging wieder aus der Raststätte heraus. Der andere Trainer folge ihm ebenfalls raus, genau wie Vulpix die ihn abschätzend anblickte.
    Am liebsten würde ich ja nicht kämpfen, dachte Kai, während er nach einem idealen Platz zum kämpfen suchte, Der Typ ist mir gerade nicht sympathisch, vor allem was seine Siegessicherheit angeht. Auch wenn er mich vielleicht wirklich fertig macht…
    Als nun an einem Platz kamen der groß genug schien blieben sie stehen und machten sich bereit den Kamp zu starrten. Kai schaute zu Vulpix hinunter und sagte: „Ich nehm mal an du möchtest gleich mal zu erst vor, oder?“ Er wusste dass die Frage total dämlich war, da man nur in ihre Augen schauen musste um zu erkennen dass sie unbedingt sofort kämpfen wollte. Kai gab wieder einen Seufzer von sich und blickte zu seinem Gegner hinüber. „O.k. ich wähle für die Erste Runde Vulpix!“

  • "Ein Vulpix! Interessant! Doch es hat keine Chance! Los, Kaumalat! Drachenwut!", sagte Ryan siegessicher.
    "Das wird ihm bestimmt ganz schön schaden...", dachte der Trainer und lächelte. Während er lachte wehte
    sein Umhang im Wind, was ihn stark aussehen ließ. "Muahahaha, er hat keine Chance!", dachte er und
    Kaumalat feuerte die Drachenwut-Attacke ab. Sie standen vor der Raststätte und niemand sah ihnen zu.
    "Hey, uns sieht niemand zu! Keine Sorge, dann wird es nicht allzu peinlich wenn du verlierst!"


    OT: Blackdraco : Ja, in der Tat. Du bist gemeint. Hey, du bist der einzige außer mir in der Bar. Wen
    soll ich sonst meinen?

  • „Vulpix spring zu Seite“, brüllte Kai als Kaumulat eine Drachenwut auf sie feuerte. Vulpix warf sich zur Seite und kam nach einigen rollen wieder auf alle vier Beine auf.
    „Ich hoffe mal das sind keine leeren Worte von dir“, sagte Kai seinem Gegner zu, dessen Name er noch immer nicht wusste und rief Vulpix gleich zu, „Vulpix Konfustrahl!“
    Vulpix war nicht gerade gut was direkte Attacken anging, jedoch machte sie das mit ihrer Schnelligkeit weg. Außerdem konnte Vulpix gut mit anderen Attackenarten umgehen. Vulpix gab einen zustimmenden Laut von sich worauf ihre Augen begannen violett zu leuchten. Über ihrem Kopf bildete sich ein ebenfalls ein violetter Ball den sie nun auf ihren Gegner schleuderte.

  • Jakob wanderte durch den wallt als er einen Knall hoerte.Er sah das ende des waldes und schaute genauer hin.Da kaempfen 2.Jakob wollte mal sehen wie richtige trainer kaepfen.Er rief sein Panflam leise aus dem ball.Er sagte:"schau mal panflam.Das sind richtige trainer.Wir werden mal genau so gut sein wie sie".Panflam machte grosse augen und dachte sich"Ich hab hunger"Es packte sich Jakobs tasche und holte einpaar beeren raus.JAkob schute boese zu panflam was bedeuten sollte das es still sein soll.Jakob bewunderte diese zwei trainer.Und die pokemon vulpix und kaumalat hatte er noch nie gesehen.
    Gut das er einen Pokedex gefunden hatte.Er dachte sich das nur einen Idiot seinen Pokedey verlieren wuerde.Er holte ihn heraus und der pokedey sagte:"Kaumalat.das drachen boden pokemon.Es ist sehr neugierig und isst gerne saures."

  • "Hey, sieh mal! Ein Trainer mit einem Panflam sieht uns zu! Egal, los Kaumalat, abwehren mit Kraftrserve!", sagte Ryan.
    Kaumalat lädt sich auf und feuert dann, bevor der lila Ball Kaumalat erreichen konnte die Kraftreserve ab, die halb
    so stark und so schnell auf Vulpix zuraste, wie die Druckwelle nach einer Atombombe. An dem Konfusstrahl blieb die
    Kraftreserve hängen, verharrte dort 30 Sekunden bis der Ball Richtung Vulpix zurückflog, dicht gefolgt von der
    mächtigen Kraftreserve, der es fast unmöglich war auszuweichen."Na dann viel Spaß damit!", rief Ryan dem anderen
    Trainer zu.


    OT: Übrigens, die Kraftreserve ist vom Typ Normal, damit es nicht unfair ist.

  • Jakob rief:"boa bist du stark."jakob drehte sich um und sagte zu panflam das wir glich trainieren gehen.er gab ihm etwas zu futtern und ging naeher u den trainer,mit dem kaumalat.Er bewunderte ihn und sein panflam ging zu kaumalat.
    es wollte es von der naehe betrachten.
    JAkob sagte:"panflam du dummes pokemon komm wieder zueruck..siehst du nicht das die netten leute kaempfen?"

  • Hej ich bin auch neu dabei^^ich hoffe mein kleiner teil passt hinein



    Mario schlich sich mit sein Minun durch ein dicht bewachenen Wald.Plötzlich sah Mario das da zwei kämpften.Als Minun sie sah wurde es laut und nawös.Daurauf hien rief Mario sein Minun zurück schaute den Kampf zu.
    Nebenbei dachte ich ``hoffentlich endecken die zwei mich nicht´.
    Mario dacht das nun öfters male weil er nur ein schwaches Minun und ein Plusle hatte und die nicht viel machen konnten.

  • Jakob ging ein bisschen zueruck und dachte sich schon das Der Typ mit dem kaumalat schon gewonnen hat.
    Er sagte zu panflam:"setzt ruckzuckhieb auf dieses baum ein"als panflam kurz vor dem baum war"jetzt spring und powerpunch"
    panflam setzte das um was jakob gesagt hate und es gelang im dem baum zu faellen.da sah er eine gestalt.wer konnte das bloss sein??

  • OT: Halb so stark wie eine Atombombe!? Oò
    Halb so stark wie eine Atombomben-Druckwelle ist nicht mal der Hyperstrahl eines Despotars.


    Die Kaftreserve traf auf den Konfustrahl und verharrte einige Sekunden dort und schoss danach weiter auf Vulpix. Jedenfalls glaubte das Kai. „Vulpix ausw…“, wollte Kai schreien doch überrascht müsste er feststellen, dass sie nicht mehr dort war. Satt dessen flog die Kraftreserve über einen kleinen Erdhaufen hinweg. Vulpix hatte Schaufler eingesetzt. Kaum hatte das Kai begriffen grub sich Vulpix bereits hinter Kaumulat hervor. „Sondersensor“, rief Kai als er sie endeckte worauf Vulpix-Augen nun Rosa zu leuchten begannen. Um Kaumulat legte sie ebenfalls ein rosa Schimmer. „Mach es fertig“, rief er.

  • "Moonlight, jetzt müssen wir trainieren, ab ins Gras. Urs, du auch!" ,sagte Saphira zu ihren Pokémon. Ein wildes Ponita erscheint. "Toll, das Bringt viele Ehrfahrungs Punkte! Los, Moonlight!" "Evooo" Das Evoli von Saphira kam aus seinem Ball. "Ruckzuckhieb und danach Spuckball!" Moonlight tat das, was ihr befehlt wurde. Erst Ruckzuckhieb und dann Spuckball. Moonlight erreicht Level 32. "Gut, Moonlight, bald bist, Nachtara!",sagte Saphira zu ihrem Evoli.

  • Endlich konnten sich die Trainer in einer kleinen Bar ausruhen.
    Dies kam der jungen Trainerin ganz Recht, denn sie brauchte wie viele andere Trainer eine kleine Pause um sich von den Strapazen zu erholen.
    Ihr Fukano sah man dies jedoch nicht an. Es schien überhaupt nicht müde zu sein und strotzte stattdessen vor Energie.
    Draußen hörte man einige Trainer mit ihren Pokemon einen Kampf austragen.
    Der kleine Feuerhund schaute ganz wagemutig nach draußen, als ob er andeuten wollte,
    dass er liebend gerne auch mal wieder einen Kampf gegen jemanden austragen würde.
    Andrea verstand ihr Pokemon sofort und ließ sich von seinen treuen, bettelnden Blicken überreden.
    Sie stand auf, trat nach draußen und schaute sich erstmal gründlich nach einem Trainer um.
    Fast jeder war jedoch gerade mit irgendetwas beschäftigt, sodass die junge Trainerin keinen entdecken konnte.


    ,, Warten wir einfach ab, ich denke wir finden schon noch jemanden,
    der gerne einen Kampf austragen möchte.“ sagte Andrea zu ihrem Fukano.
    Ihr Fukano wurde bei den Anblick des Kampfes schon ganz hitzig im inneren des Körpers,
    scheinbar konnte er es einfach nicht mehr abwarten.
    Plötzlich stand es ohne Befehl auf und rannte zu einer ebenfalls jungen Trainern,
    die ein Karnimani und Mauzi besaß.
    Das Katzenpokemon war scheinbar sehr scheu und versteckte sich hinter seiner Trainerin.
    Karnimani hingegen stand mutig vor ihr und schien sie zu schützen.
    Andrea schaute vertieft einen Kampf zweier Trainer an und bemerkte gerade, dass Fukano seinen Platz verlassen hat.
    Sie sah, wie es zu dem Karnimani der Trainerin lief.


    ,, Hey Fukano, willst du mal hier bleiben.
    Du wirst doch wohl etwas Zeit haben und abwarten können.“
    Leicht wütend rannte sie zu Fukano, schaute es böse an und rief es zur Strafe zurück in den Pokeball.
    Daraufhin entschuldigte sie sich bei den jungen Mädchen.
    ,, Es tut mir echt leid, dass dich mein Fukano belästigt hat.
    Normalerweise macht es soetwas nicht, aber es verspürt den Drang zu Kämpfen.
    Ich glaube es dachte sich, dass dein Karnimani Lust hätte gegen ihn anzutreten.“

  • "Muahahahaha! Gut, gut! Zurück, Kaumalat.", sagte Ryan und Kaumalat wurde in seinen Ball zurückgerufen bevor
    der Sondersendor traf."Du bist ziemlich hartnäckig! Genauso wie ich! Los, komm raus Zobiris! Nachtnebel!"
    Auf einmal wurde es dunkel und Zobiris war nicht mehr zu sehen. Es war so dunkel, dass keiner etwas sah. Nicht
    mal Ryan. Er lachte nur hämisch. Plötzlich kamen wie aus dem Nichts zwei große Diamanten. Dann verschwanden
    sie. Und dann tauchten die Diamanten an einer anderen Stelle auf und verschwanden dann wieder. Danach stand
    Zobiris direkt vor Vulpix, was es nicht mal sehen konnte. Zobiris hob seine Klaue und schlägt zu, während Ryan
    immer noch lacht...


    OT: Blackdraco : Bitte lass den Nachtnebel mal treffen. Bei deinem nächsten Angriff lasse ich mich dann auch
    verwunden. Sonst zieht sich der Kampf bis zum Ende dieses Jahres hin!

  • Als der Kampf den Mario nun leider nicht mehr durch den Nachtnebel beobachten konnte,wahr immer noch nicht beändet war,dachte er das er sein Minun etwas in Rasen trainirt.Plötzlich kam ein Zirpurze.Ich rief schnell mein Minun."Minun Funkenspung auf Zirpurze"sagte ich erfreut.Das Zirpurze sah echt nicht glücklich aus und setzte Geduld ein.Los Minun noch mal Funkensprung"rief Mario erneut.Das Zirpurze war nun besigt.Minmin Minun minmin"rief das total Glückliche Minun.Mario sagte"komm Minun wir gehn in die Bar und erholen uns etwas von den Kampf".Als sie entlich an der Bar angekommen waren bestelte Mario Knurpse für seine Pokemon.Ich nahm ein Wasser.Als die Kelnerin die bestelung brachte hollte ich mein Plusle raus.Beide gab ich die Knurpse und ich trank das Wasser.Als wir fertig waren gingen wir raus um den Kampf weiter zu beobachten.

  • "Evooo?", das Evoli von Saphira guckte sie hungrig an. "Du hast schon wieder Hunger?" Sie gab ihrem Evoli einen Knurps, den sofort verputzte. Urs rannte die ganze Zeit durch die Gegend. "Was hast du den?", fragte Saphira das kleine Riolu. "Hat vielleicht jemand Lust gegen mich zu kämpfen?" Fragte Saphira die anderen.

  • Mario hörte drausen wärend er den Kampf zuschaute eine stimme.Die Stimme sagt"Will jemand mit mir kämpfen"?
    Da rief ich nur "ich würde gerne
    gegen dich antreten"!"Können wir bitte ein Doppelmatsch machen"? rieß er hinterher.
    Mario dachte das er mit seinen beiden Pokemon gewinnen wird.
    Plusle konnte es nicht abwarten und zapelte wie wild da es noch nie ein Trainerkampf gemacht hatte.Minun hingegen war ruig und genaß noch sein Knurps mit aller freude.


    Buneary : wir konnen ja kämpfen.

  • Verflixt dachte Kai, als Kaumulat im letzten Moment noch zurück gezogen wurde. So endete leider Vulpix Sondersensor ins Leere. Wütend und etwas erschöpft blickte Vulpix zum Gegnerischen Trainer der nun seinen nächsten Pokeball in die Luft warf. Das ist schlecht, dachte während Kai das keuchende Vulpix anschaute, Vulpix hat einige Energie für den Sondersensor gebraucht. Das könnte schlecht ausgehen…

    Der Pokeball öffnete sich und heraus sprang ein Zobiris das Vulpix mit seinen Diamanten Augen anstarrte. Kai verdrehte sich der Magen. Mit so einem Pokemon hatte er schon eine Unangenehme Begegnung. „Nachtnebel“, rief der andere Trainer worauf sich das Gesamte Kampffeld in Dunkelheit hüllte. Egal wie sich Kai auch anstrengte, er konnte das Zobiris nun nicht mehr entdecken. Plötzlich tauchten hinter Vulpix zwei Augen auf, die eindeutig Zobiris gehörten. „Vulpix!“, brüllte Kai doch es war zu spät. Dieser Angriff traf nun das überraschte Vulpix voll ins Schwarze. Vulpix wurde zurück geschleudert und landete ein paar Meter unsanft auf den Boden. Noch mehr keuchender richtete sich Vulpix auf und versuchte einen Gegenangriff zu starten. „Stop Vulpix“, rief Kai als er sah das sie versuchte erneut einen Sondersensor zu verwenden. Kai war zwar kein großer experte was Kämpfe anging, jedoch hatte er als Züchter halbwegs eine Ahnung von verschieden Pokemon und Typen darum wusste er das der Angriff nichts gegen das Gegnerische Pokemon ausrichten würde. „Vulpix der Angriff ist zwecklos. Komm besser zurück“, setzte Kai seinen Satz fort und zog das erschöpfte Vulpix zurück. Etwas unsicher griff er nach einem anderen Pokeball. Er hatte einige Bedenken wegen seinem nächsten Pokemon jedoch wusste er das er keine andere Wahl hatte. So rief Kai: „Los Absol!“


    Nun erschien Absol auf dem Kampffeld. Ohne seinen Trainer nur eines Blickes zu würdigen schaute es seinen Gegner mit einem kalten grinsen an. Und bevor Kai irgendeinen Befehl geben konnte begann Absols-Horn bereits zu leuchten. Kurz darauf verschwand plötzlich Absol. Doch Kai wusste es besser. Sein stur köpfiges Absol hatte Tiefschlag eingesetzt, ein Angriff der auf Geschwindigkeit basierte, Absols Lieblingsangriff. Kaum hatte Kai fertig gedacht stand Absol bereits hinter seinem Gegner. Kalt grinsend schlug Absol mit seinem Horn zu.

  • Eines Tages an einem wunderschönen Tag war es höchste zeit zu trainieren.Ash trainierte mit Pikachu,Ash wollte mit Pikachu Volttackle trainieren,bis plötzlich wie aus dem nichts eine Maschine angeflogen kam.Na wer war das ? Es war Team Rocket die wieder einmal Pikachu schnappen wollten.Sie hatten dieses mal eine Maschine die die Elektrizität von Pikachu absolvieren soll.Kaum wollte Ash mit Pikachu angreifen da hatte Jessie schon den Metalischen Greifarm Pikachu gefangen.Obwohl Pikachu vergeblich versucht hat mit Donnerblitz sich selbst zu befreien konnte es ihm nicht gelingen zu fliehen .Als Meike und Rocko das sahen zögerten die beiden nicht lange und zogen ihre Pokebälle Rocko schickte Hydropi in den Kampf und sagte:Los Hydropi Du bist dran! dann zog Meike ihren Pokeball und sagte:LOS Flemmli du bist dran! dann griff Hydrobi mit Aquaknare an und Flemmli mit Glut.Sie hatten den Greifarm zerstört und Pikachu war frei,aber Pikachu ging es danach sehr schlecht unsere Freunde rannten so schnell es ging zum Pokemon Center.Sie fragten Schwester Joy was Pikachu fehlt sie sagte:Pikachu geht es sehr schlecht es hat sehr hohes Fieber woran kann das bloß liegen?Ash erinnerte sich daran das Team Rocket Pikachu die enegie absolviert hat Ash fühlte sich schuldig daran das es Pikachu so schlecht geht er rannte weinend aus dem Pokemon Center .Als Meike zu Ash ging sagte sie zu ihm:Ash komm schnell mit! Ash wunderte sich und als er in Pokemon Center ankam sah er Pikachu.Es ging ihn wieder gut.Unsere Freunde reisten weiter.Ash sagte zu Pikachu:Ich bin froh das es dir besser geht Kumpel.ENDE :)

  • Oh, interessant! Ein Absol!"Ryan blieb einfach ruhig stehen und der Tiefschlag traf voll ins Schwarze. Zobiris
    wurde zurückgeschleudert und landete vor Ryan."Schwächlich...", murmelte er vor sich hin und zeigte dann
    auf Absol:"Los, Zobiris! Beende diesen Kampf mit Frustration! Muahahahaha!"Zobiris stand wieder auf den Beinen,
    als wäre er nur erschöpft, nichts weiter! Dann auf einmal rannte es in Richtung Absol. Es rannte blitzschnell
    und Zobiris Augen leuchteten auf einmal rot und es verzog die Mine. Es war sehr wütend...


    OT: In meinem ersten Post und jetzt auch nochmal ein bisschen merkt man wie Ryan mit seinen Pokemon umgeht.
    Er behandelt sie wie niedere Geschöpfe und deshalb wird die Frustration sehr, sehr stark sein (Ryan hat auch die
    Spezialisierung Battler, sein Angriff wird deshalb noch etwas stärker). Beachte das Bitte, wenn Absol nicht ausweicht.

  • „Absol pass auf!“, rief Kai als Zobiris begann Frustration einzusetzen. Das Zobiris schien seinen Trainer nicht sonderlich zu mögen, da es plötzlich ziemlich hasserfüllt aussah. Selbst Absol sah für einen Moment überrascht aus. Doch da war schon das Gegnerische Pokemon vor ihm, mit erhobener Klaue die auf Absol zu sauste. Im aller letzter Sekunde sprang Absol zur Seite und die Klaue von Zobiris donnerte stattdessen in den Boden und schleuderte dabei viel Erde in die Luft. Doch der Angriff war anscheinend nicht beendet. Kaum hatte das Pokemon seine Klaue aus der Erde gezogen schlug es weiter auf Absol ein. Absol schien nun langsam in stress zu geraten, denn es weichte so gut es möglich war aus, jedoch wurde das Zobiris nur noch aggressiver. Plötzlich stolperte Absol etwas als es zurück ausweichte. Die Klaue sauste wieder auf Absol zu, das nur für einen Moment abgelenkt war und…
    Erneut wurde Erde in die Luft geschleudert. Kai hielt eine Hand vor das Gesicht als auch einige Erdbrocken auf ihm zuflogen. Als sich der Staub halbwegs wieder gelegt hatte schaute Kai sorgevoll zu Absol hinüber. Zu seiner Erleichterung war Absol noch nicht K.o. gegangen. Zwar konnte man Absol etwas keuchen hören und man sah auf seiner rechten Gesichtshälfte eine größere Wunde die von Zobiris Angriff stammte, jedoch schien er das schlimmste überlebt zu haben. Absol blickte nun noch wütender den Gegner an und ließ mit einem wütenden Laut erneut sein Horn aufleuchten. Gleichdarauf machte er eine schnelle Bewegung mit seinem Kopf worauf eine schwarze Welle auf Zobiris schoss. Eine Finsteraura!