Welche Tiere fehlen noch?


Pokémon Karmesin und Purpur sind erschienen!


Alle Informationen zum neuen Spiel findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Karmesin und Purpur-Infoseiten | Pokédex | Neue Pokémon
  • Ich würde sagen - weil oben Meerjungfrau angesprochen wurde- Aquana ist ne Art Meerjungfrau ( für mich ist Aquana definitiv keine robbe oder Seehund...)


    Da denke ich an eine Seekuh/Manati, die wurden doch früher von Seeleuten auch für Meerjungrauen gehalten :D


    [Blockierte Grafik: https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/236x/35/89/12/358912e16146eed31b99576d35aab084.jpg]

  • Knakrack. Aber ist interessant wie viele Tiere schon verbaut wurden. Es bleibt kaum mehr was übrig.

    Aber Knakrack ist für mich eher ein "Sandhai", weil er an Land lebt und nicht im Wasser. Aber ansonsten gäbe es die Möglichkeit, dass man vielleicht einen Koboldhai nimmt, der sich vom Aussehen her sehr von seinen Artverwandten unterscheidet und vom Körperbau an eine Schlange erinnert. Vor allem der Kopf ist nicht wie der eines typischen Hais.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • Also es gab ja den berühmten Film die Wüste lebt und ich bin ein großer Fan von Wüsten und ihrer Tierwelt.
    Deshalb wäre ein Wespen, Tarantel Gespann cool. Ein schwarzes etwas abgewandeltes Bibor mit meinem Traumtyp Boden/Käfer und eine Spinne die entweder als Nahrung dient, oder mit ihr zusammen arbeitet und deren Eier bewacht.

  • Zitat von Kato

    Allerdings denke ich, dass denen da ihre eigene Kultur im Wege steht.


    Genauso werden Wale (Wailord), Schweine (Spoink, Groink, Floink, Quiekel, Keifel), Rinder (Miltank, Tauros), Schildkröten (Schiggy, Schillok, Turtok, Chelast, Chelterrar, etc), Hühner (Flemmli) und alle möglichen Fische abgeschlachtet. Wenn das bei Wailord kein Problem war, dann auch nicht bei einem Delfin.


    Mir fehlt so etwas wie der Blobfisch, die gezüchteten Neonfische oder Grashüpfer. Oder ein Mantis-Pokémon. Oder Meerschweinchen. Und zwar kein Tier, aber weil es so schön ist: ein Klabautermann!

  • Es gibt noch so viele coole Vögel, die man als Pokemonvorlage nehmen könnte. Was ist z.B. mit dem Tucan? Der ist doch vielen bekannt und sein großer Schnabel ist ein herausstechendes Merkmal.

  • Schön dass es so einen Thread gibt.


    Spinne (mal eine Spinne mit 8 anstatt 6 Beinen, wie wäre denn das? Ist es so schwer sich an den Körperbau zu halten?)
    Genau das gleiche mit einem Hai. Ein normaler Hai kann doch nicht zu viel verlangt sein (Hai mit Anker zum Beispiel)
    Papageientaucher
    Termite
    Anakonda / Mamba (was auch immer, bis jetzt gibt es nur Viper und Kobras, und die sind beide unnötig schlecht gemacht worden)
    Hyäne
    Kojote
    (Ein halbwegs normaler) Kaiserskorpion
    Hornisse



    Es gibt unzählige Vögel, Fische und Insekten die man ganz einfach in ein Pokemon umwandeln könnte. Und versteht mich nicht falsch, ich mag Ariados, Voltula, Tohaido, Skorgro und Co echt gerne, aber ein halbwegs normales Tierpokemon wäre auch mal ganz nett

  • Oh hell, endlich habe ich den Thread entdeckt. Darüber mache ich mir schon lange Gedanken, und immer wenn das Thema in der Clique aufkommt, regt man sich wieder darüber auf, und will am liebsten zu GF rennen und sich da als Designer bewerben. ^^
    Momentan sind wir bei der 7. Generation. 2O Jahre sind vergangen. Eine grosse Zeitspanne. Ich finde aber, dass man nicht mit Argumenten wie "bei 8OO Pokémon ist es eben schwer neue zu designen" kommen, es gibt 8,7 Millionen Tierarten, und das sind circa 10%.


    Wie schwer ist es, eine Generation zu nehmen, zu schauen worauf es basiert, sich mit der Reallife-Region auseinandersetzen und dazu Pokémon zu designen? Nicht, dass es nur Tiere sein sollen, oderso, und auch nicht dass ich das besser kann, aber nehmen wir die 7. Generation. Es basiert auf Hawaii, da leben so viele Insekten, Meerestiere, und Tiere die es noch nicht gibt, dass man damit 10 Generationen füllen könnte.
    Zu der 7. Generation hätte man SO viele tolle Pokémon designen können. Um einige zu nennen: Ein chamäleonartiges Chamäleon. Nicht Kecleon ist halt so humanoid, 4beiner wäre für mich realistischer gewesen. Ein weiblicheres Känguru, Kangama aussen vor gelassen, würde ich auch ziemlich cool finden. Man hätte zB das Felskänguru nehmen können und das irgendwie umsetzen. Ein Delfin oder ein richtiger Hai, nicht Tohaido oder Knackrack, wäre irgendwie auch passend gewesen, anstatt sowas wie Knirrfish hinzuklatschen. So könnte man das natürlich weiterführen.




    Ein wenig spezifischere Vorschläge:
    Flamingo/Storch: Bei all den Wasserpokémon die wir haben, haben wir wirklich keinen Storch oder Flamingo? Ein Storch könnte Normal/Flug sein, und ganz einfach weiss mit schwarz und einem roten Schnabel. Ein Flamingo ist rosa und vom Typ Fee. Voilà, und fertig ist das neue Pokémon.
    Schnabeltier: Wurde das schon genannt? Ich denke nicht. Ich mag Schnabeltiere, und finde, dass es abswechslung in all' die unkreativen Fische und Wasserpokémon bringen könnte. Wasser-Typ und fertig. Enton soll ja ein Schnabeltier darstellen, aber Enton ist Gelb, hat einen hautfarbenen Schnabel, lebt auf dem Land, hat ein kleines Schwänzen und würde mich, wenn ich den Pokédex-Eintrag nicht gelesen hätte, nie und nimmer an ein Schnabeltier erinnern. Ein braunes, auf dem Wasser schwimmendes und auf 4pfoten-laufendes süsses Schnabeltier wäre erwünscht. Es kann von mir aus auch einen auf Porenta machen und ein Stück Holz bei sich tragen.


  • (was auch immer, bis jetzt gibt es nur Viper und Kobras, und die sind beide unnötig schlecht gemacht worden)

    Also echt es gibt genug. Serpifeu bis royal, Onix, Stahlos, Dummisel, Garados

    Hyäne

    Magnayen

    Flamingo

    Warte mal, wie hieß es nochmal? Parffi?

    Schnabeltier: Wurde das schon genannt? Ich denke nicht. Ich mag Schnabeltiere, und finde, dass es abswechslung in all' die unkreativen Fische und Wasserpokémon bringen könnte.

    Kann halt nicht alles genau wie das Originaltier aussehen, oder? Enton sieht schon extrem nach einem Schnabeltier aus.
    Aber ein Delphin fehlt wirklich langsam.

  • Parffi?

    Parfi? PARFI?
    Ja, zwar steht im Wikiartikel, dass es einen Flamingo darstellen soll, aber wo sind die eleganten langen Beine und ein schöner Schnabel? Parfi sieht für mich noch eher wie der Typ aus "V wie Vendetta" aus, fast schon 'ne Beleidigung.



    Enton sieht schon extrem nach einem Schnabeltier aus.

    Enton soll ja eine Mischung aus Ente und Schnabeltier, aber sein Name ist Enton, und nicht was mit Schnabeltier. Ausserdem sieht Enton einfach nur wie eine Ente aus, und nur der Schnabel könnte auf eines hindeuten, mehr nicht. ._:

  • Wirklich ein sehr interessanter Thread - vorallen weil ich anfänglich von der Auswahl der neuen Pokemon der 7. Gen sehr enttäuscht war und man sich immer denkt warum machen die Entwickler nicht dieses oder jenes Tier als pokemon... und fast im selben moment fällt einem da bereits existente Pokemon dazu ein^^


    aber meiner Meinung nach fehlen noch:


    ein Delfin, Narwal, Erdferkel, Grashüpfer, Okapi, Paradiesvogel und Yak


    :thumbsup:

  • Vögel gibt es noch wahnsinnig viele.
    Am liebsten würde ich aber die drei hier als Pokemon sehen:
    Schneeeule
    Pfau
    Kolibri



    Als Pokemon von Typ Wasser, wäre der
    Delfin natürlich wirklich super wobei Kyogre ja zumindest schon mal ein Orca ist. Ich weiß ich weiß es ist ein Wal aber trotzdem gehört der Orca zu den Delfinartigen Tieren.
    Haie gibt es auch noch viele die es noch nicht als Pokemon gibt, aber man kann sich ja auf die beschränken, die Besonderheiten aufweisen wie z.B.:
    Walhai
    Sägehai
    Koboldhai Die sehen zwar echt gruselig aus wenn sie zuschnappen, aber man könnte diesem ja dann einen Geist Typen geben oder so. :D


    Landtiere gibt es natürlich auch noch eine riesen Auswahl. Einfallen würden mir spontan:
    Elch Es gibt zwar schon Pokemon mit einem Geweih, allerdings gleicht von diesen keines einem Elch.
    Schopfhirsch Das Tier wird wahrscheinlich den wenigsten etwas sagen, ich wusste selbst nicht, dass es sowas gibt. xD
    Schwarzer Panther Keine Ahnung ob es schon so ein Pokemon gibt, aber mir fällt gerade keines ein.


    Insekten:
    Tarantula Falke Wahrscheinlich ein Insekt das nur den wenigsten bekannt ist. Finde ich aber zumindest von der Optik her schön.
    Orchideenmantis Ich weiß Mantidea.^^ Aber da steht nur "Mantis"



    Gibt natürlich wie bereits gesagt noch genügend Tiere die man hernehmen könnte. Man muss sich nur mal Listen von Landwirbeltieren, Haien oder Vogelarten ansehen. Und da es ja auch Pokemon gibt, die irgendwelche Gegenstände darstellen, gibt es da auch noch wahnsinnig viele möglichkeiten.

    Hornisse

    Honweisel