Müssen legendäre Pokémon stark sein?

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Naja, viele Gamer erwarten ja, dass Legendäre oder prähistorische Pokemon stark sein müssen.
    Ist ja auch nachvollziehbar, z.B. ein Pokemon, das die zeit kontrolliert oder aber mehrere millonen jahre alt ist müsste große macht haben.
    Aber am Beispiel von mew sieht man es ja: es ist der genetische Ursprung der Pokemon, es ist das erste (nicht göttliche) Pokemon das es gab und aus ihm sind die anderen nicht legendären Pokemon wärend der Evolution hervorgegangen. Trotzdem ist es ziemlich schwach.


    Daher denke ich das auch Legendäre Pokemon schwach sein können. Die Pokemon-Götter natürlich ausgenommen. (Dialga, Palkia, Giratina, Arceus)

    Achtung! Dieser post wurde von einem Profi geschrieben...
    Er kann bei manchen Themen sogar launisch sein...
    Sonst gibt er einfach seinen Semf dazu...
    Und er ist noch Single... falls es jemanden interessiert...


    Wenn ihr Fragen habt, schickt ihm eine PN oder E-mail

  • In Filmen sind Legis sehr Stark, siehe Arceus Film Palkia,Dialga und Giratina hatten keine chance.
    Im Spiel können die normalen pokemon stärker als legis sein.
    Bsw: Mein Panferno hat mein Cousins Arceus/Mew problemlos geschlagen.


    Also die Legis müssen nicht unbedingt sehr stark sein,
    noch ein Beispiel hab ich.
    Manaphy oder Phione, sind eigentlich nicht wirklich stark. Können es aber werden, je nach EV Training

  • es sind ja legenden, weil sie alt sind und in der geschichte etwas ganz besonders tollen gemacht haben oder eine besondere fähigkeit oder gestalt haben. wenn sie etwas tolles gemacht haben, dann brauchen sie ja eine gewisse kraft, also sind sie stark. wie bei rayquaza, kyogre und groudon. die hätten die welt bestimmt nicht erschaffen können, wenn sie auf level 1 gewesen wären und nur platscher und so was gekonnt hätten. und wenn die legendären pokemon irgendwie eine spezielle fähigkeit oder figur haben, dann müssen sie nicht stark sein. das sind dann die pokemon wie phione und manaphy. :bear:

  • Legendäre...stark? Schon alleine das Wort "Legende" gibt einen gewissen Ton an Macht und Stärke aus. Legendäre Pokémon sind ja meistens auch der Herrscher über einen Teil Natur,..etc. Zapdos über das Gewitter, Lavados über einen Vulkan, Arktos über den Schnee beispielsweise. Daher ist es schon wichtig, dass sich die Herrscher verteidigen können. Es gibt aber auch legendäre Pokémon wie Manaphy, die angeblich "legendär" sind, aber keine Spur von Macht haben. Dafür haben sie aber besondere Fähigkeiten, wie: Manaphy kann Wasserpokémon bändigen und singt zu ihnen". Jedoch ist es auch zu beachten, dass es einen großen Unterschied zwischen den Editionen und der Anime gibt. In der Anime werden die Legendäre immer ziemlich mächtig und starkt vorgespielt. Palkia kann mit dem Raumschlag Häuser auflösen, Girantina kann in die Zerrwelt und Menschen angreifen. Doch in den Pokémonspielen? Keine Spur von Macht! es wird zwar meistens von dem Gaunerteam oder jemand andern geschildert, dass das legendäre Pokémon so mächtig sei, doch im Kampf findet man nichts davon. Eher gesagt kann man Legis relativ einfach mit der richtigen Taktik bzw. Attacke erledigen.


    Ich bin der Meinung, dass legendäre Pokémon nicht stark sein müssen. Legis sollten aber auf jeden Fall etwas Mystisches und Geheimes bewaren. In den neuen Generationen wirkt der Körper der Legendären kraftvoll im Gegensatz zu den Pokémon aus den älteren Editionen. Palkia wirkt schon mächtiger als Lavados. Dennoch sind sie keineswegs stärker. Die älteren Legis waren auch besser. Wie oben bereits erwähnt herrscht ein legendäres Pokémon über einen Bereich. Doch in den neuen Editionen? Ich frage mich, über was Zekorm oder Boreos. Herrscher der Luftpokémons? "Das hat keinen Kick mehr" unter Jugendsprache. Wenn es so weitergeht, wird die Myste der legendären Pokémon gar ganz Aussterben oder mindestens beschädigt werden.


    lg. Irves

  • ja ich glaube schon das legendäre pokemon stark sein müssten weil sie etwas besonderes sind und auch meist mit einer besonderen geschichten verbunden sind.
    Aber ich glaube das einige legendäre pokemon auch schwach sind z.B. die kleinen und niedlichen pokemon weil die sehehn etwas schwächer aus als die anderen lagendäre pokemon.

  • Ich finde, dass sie nicht Stark sein müssen. Giratina, Arceus, Dakrai,das sind eigentlich nur alles Kampfmaschienen. Sie sind Stark und haben gute Attacken. Aber was ist mit Mew, Celebi, Jirachi, Phione, Manaphy, Tobutz, Selfe, Vesprit, Shaymin... Sind alles nicht die größten und stärksten. Meine Meinung: Legenden MÜSSEN nicht stark sein!! Sie müssen geheimnisvoll sein!

  • Ich bin der Meinung, wie bestimmt viele andere, dass Legendäre zwar stark aber auch schwach sein müssen.
    Mit diesem Wiederspruch meine ich, dass sie auch von normalen Pokemon besiegt werden können aber nicht zu schwach sein dürfen.
    Selbst die drei anderen Legis müssen gute Attackendraufhaben, da sie sonst nur Sammlerstücke wären und es schade ist, wen so ein Pokemon in der Box verstaubt.

  • naja, ich finde schon, ein pokémon, bei dem ich eineinhalb stunden brauche, um es zu erreichen und zu fangen, sollte schon stärker sein als das fiffyen von um-die-ecke.
    ich erinnere mich, schon oft zehntausendmal vor einem poké stand, um - nachdem ich es denn eindlich mal gefangen hatte - rauszufinden, dass es relativ nutzlos ist.

    »Amicitiae immortales, mortales inimicitiae debent esse.«

    Freundschaften müssen unsterblich, Feindschaften sterblich sein.

  • Also ich finde Lägenderre Pokemon müsen nicht stark sein z.B. Jirachi,Manaphy oder Phione die sind nicht so stark.
    Ich finde nur die solten eine geschichte haben und cool aussehen aber ein paar müssen auch stark sein arceus ist in der serie hammer stark aber im spiel so scheise mein panferno hat arceus mit ein Nahkampf platt gemacht.

  • z.B. Jirachi,Manaphy oder Phione die sind nicht so stark.


    Also Ich finde das Jirachi,Manaphy und Phione ziemlich stark sind wen man ihnen nur die richtigen attacken beibringt und richtig einsetzt.


    So jetzt zum Thema:
    Also Legenden müssen nicht stark sein aber wen sie nicht stark wären dan wären sie ja keine legenden oder?
    Weil ich finde das jedes Pokemon irgendwie seine geschichte hatt Nicht nur legendäre pokemon
    Natürlich haben legendäre pokemon eine ganz besondere geschichte aber trotzdem z.b.
    Pikachu es ist das Beliebteste pokemon welches es gibt und hatt auch eine lange geschichte und es ist dazu noch stark
    Ist es deshalb schon ein Legendäres Pokemon?
    Nein! weil die entwickeler von Pokemon bestimmen ob ein Pokemon legendär ist

  • Ja,natürlich sollten Legendäre Pokemon stark sein,das wäre doch blöd,wenn man sich so um ein legendäres Pokemon bangt und dann hat es auf Level 100 z.B.:Angriff 213 oder Verteidigung 201.Außerdem wäre es auch blöd,wenn ein legendäres Pokemon nur so 293 KP hätte.Irgendwie dumm... :huh:

  • Weißpelz: Sorry, Phione ist unspielbar. Es gibt keine Verwendungsmöglichkeit, das Teil ist Müll :<
    Ja, legendäre sollten schon stark sein.
    Aufgrund des aktuellen Metagames sind aber einige nicht wirklich gut zu spielen.
    Arktos, Lavados, Entei, Regice, Vesprit, Regigigas und Phione werden wohl nie eine feste Verwendung finden.
    Auch Regirock und Registell sind seltener, aber haben bessere Typen als Regice ^^
    Legendäre sollten schon einen Basiswert von mehr als 1899 haben und keine negative Fähigkeit.
    Regigigas fällt extrem auf, was das angeht.
    Es ist nämlich das einzige, was wegen der Fähigkeit unspielbar ist.
    Hätte es, wie die anderen 3 Regis Neutraltorso, wäe es ein Uber ^^

  • Nein müssen Sie nicht unbedingt, es gibt halt welche Legendären Pokemon die erlaubt sind aufgrund weil Sie wiederrum nicht allzu stark sind. Natürlich gibt es auch Legendäre Pokemon, die aufgrund der eigenen Fähigkeit als zu stark eingestuft werden und einige die zu starke Fähigkeiten und zu hohe Basis Werte besitzen.
    Captain Süppé: Es gibt durchaus auch Spieler die Legendäre Pokemon spielen, es ist Ihre eigene Meinung ob Sie lieber mit legendären Pokemon spielen, für solche sind die Legendären Pokemon kein Müll.

  • Also, wenn legändere Pokemon nicht stark sind, sollten sie auch nicht legänder sein... Es steht zwar nirgends geschrieben, dass sie stark sein müssen, aber ein Legänderes Poemon, dass nicht stark ist ist schon ziemlich komisch :thumbdown: Aber mal am Rande, Phione ist ja auch dermaßen schwach und Legänder ?(

  • Ich finde schon das sie stark sein müssen, aber keine Killermaschinen wie Arceus die jedes Pokémon besiegen können. Natürlich, Legendäre Pokémon sollten nicht sehr schwach sein und leicht besiegt werden, da sie ja sehr schwierig zu kriegen sind, aber es müssen keine Wesen werden die man nicht mehr besiegen kann.
    Wenn alle stark wären, wären sie nicht erlaubt in manchen Tournieren und dann würde der Spaß weggehen.


    Sayōnara

  • Ich finde schon das sie stark sein müssen, aber keine Killermaschinen wie Arceus die jedes Pokémon besiegen können. Natürlich, Legendäre Pokémon sollten nicht sehr schwach sein und leicht besiegt werden, da sie ja sehr schwierig zu kriegen sind, aber es müssen keine Wesen werden die man nicht mehr besiegen kann.
    Wenn alle stark wären, wären sie nicht erlaubt in manchen Tournieren und dann würde der Spaß weggehen.


    Sayōnara


    Em...Eingentlich ist Arceus ist keine Killermaschine.Also ich Kill es immer wenn ich gegen mein Kumpel kämpfe.Der hat immer 3 Arceus Events in Team.Ich besiege ihn mit Focusstoß^^.


    Und zu Thema müssen Legendäre Stark sein.

  • Em...Eingentlich ist Arceus ist keine Killermaschine.Also ich Kill es immer wenn ich gegen mein Kumpel kämpfe.Der hat immer 3 Arceus Events in Team.Ich besiege ihn mit Focusstoß^^.


    Und zu Thema müssen Legendäre Stark sein.


    Arceus ist das mit Abstand stärkste Legi und sobald einer Ahnung von Strategie hat, kann das Teil mehr Schaden anrichten als alle anderen ;)
    Das du es so leicht schlagen kannst, zeigt, dass dein Kumpel ein schwaches Arceus hat lol
    In den Händen eines Wissenden IST Arceus eine Killermaschine.
    Was meinst du, warum es nicht Uber, sondern banned ist? ;)

  • Ich finde diese Legendären Pokemon sollten nur sark sein, wenn sie stark aussehen. Also solche Pokemon wie
    Palkia oder Lugia. Die dürfen ruhig schön kräftig sein. Aber solche Minilegenden wie Mew, Shaymin, Vesprit und Co
    sollten dann auch nur soviel Power haben wie sie haben sollten. Nämlich wenig. Natürlich nicht so wenig, dass sie es
    mit einem Taubsi nicht mehr aufnehmen können. Halt einfach weniger. So das es Sinn macht und es sich plausibel anhört.

  • Also ich finde Legis müssen nicht stark sein weill wenn sie übermächtig wären würde das spielen keinen spass mehr machen nathürlich müssen sie schon eine gewisse stärke haben aber ich finde es ichtiger das sie selten und misteryös sind. Weil ich brauch doch kein legi was einfach so rum läuft auf der strasse wer ja dan kein legi mehr aber ich komm vom thema ab. Wen es zu stark wär könnte man es ja garnicht fangen ich finde das sie nicht zu stark aber auch nicht zu schwach sein dürfen :ugly: .


    MFG Nachtara_fan 100