Eure Meinung! Spüren Pokémon Schmerz so wie wir?

  • Denk mal an Lavandia, alles was sterben kann spürt Schmerzen oder sind die Pokemon doch vieleicht anders gestorben,ich weiss es nicht,da es aber ein Spiel und eine Serie ab 0 oder manchmal ab 6 ist glaube ich das es deshalb nicht vorkommtm,weshalb Lavandia mich jetzt doch wundert :pika: .


    Bitte schreibe das nächste Mal etwas mehr und begründe deine Meinung besser. ~Majiata

  • Ich glaube dass bei Pokemon generell niemand richtig Schmerz empfinden kann :-D
    Also auch Menschen (Ash ist schon so oft iwo runtergefallen, geröstet und mit Donnerblitz attackiert worden, kann ewig die Luft anhalten- siehe Episode als er versucht, Ottaro beizubringen unter Wasser die Augen offen zu halten- da wäre jeder einzelne hier im Forum schon gestorben) können da unheimlich viel aushalten. Im Anime sieht man ja auch, dass Menschen wie Pokemon zwar kurz Schmerz empfinden, einige Sekunden später gehts ihnen aber wieder prächtig (Pikachu geht bei nem Kampf K.O. und feuert Ash danach sofort wieder putzmunter an, wenn ein anderes Poki aus seinem Team kämpft). Ist ja auch ne Kinderserie, da muss man solche Dinge wohl erwarten.
    Trotzdem denke ich, dass Pokemon Schmerz empfinden, sind ja in ihrer virtuellen Welt Lebewesen. Allerdings halten alle Lebewesen (Menschen und vor allem Pokemon) in dieser Pokemon-Welt mehr aus, als reale Lebewesen (außer dem Bärtierchen vielleicht xD )

  • Ich glaube dass bei Pokemon generell niemand richtig Schmerz empfinden kann :-D


    Das ist nicht nur bei Pokémon so, sondern auch bei einigen Shonenanimes, den ich bis jetzt gesehen habe... Gut, ich habe nicht viele gesehen, aber dennoch (Bleach, Fairy Tail, KHR, ...). Aber egal, das ist ja nicht das Thema.
    Ich nehme mal schon an, dass sie ein Schmerzempfinden haben. Es gab ja diverse Episoden mit Schwerverletzten, da muss man ja allein schon Folge 2 nehmen, in der Pikachu vom Blitz getroffen wird. Ich denke aber auch, dass Pokémon meistens ein wenig schmerzunempfindlicher sind; zumindest, was Attacken angeht, sei es durch Feuer, Elektrizität, Eis, Steine... Ich meine, die greifen sich immerhin mit allem möglichen Zeugs an. Und wenn sie's nicht aushalten, kommen die Augenkringel.
    Es kommt ja auch auf die Pokémon selbst an. Wenn sowas wie ein Despotar eine Kratzfurie abbekommt, macht es diesem Pokémon wohl weniger aus, als wenn das Gleiche mit einem Hydropi passiert. Die Körpereigenschaften wie hier die Panzerung, aber auch Sachen wie Größe (Einem Wattzapf schadet sowas bestimmt auch mehr als einem Wailord), Typ (Geister strecken einem dann die Zunge raus, weil sie keinen Schaden nehmen) oder eventuell auch Alter und Kampferfahrung können da vielleicht was ändern. Ein frischgeschlüpftes Pokémon hat sicher mehr Schmerzen als eines, das bereits 1337 Kämpfe hinter sich hat.
    Um mal kurz abzuschweifen: Menschen nehmen Schmerzen ja auch anders wahr. Eine Spritze ist nur ein kleiner Pieks, aber manche sind nicht so dran gewöhnt oder der Arzt macht einen kleinen "Fehler" und sticht falsch rein.


    Um es zusammenzufassen: Schmerz ist immer was Subjektives, man kann da nicht verallgemeinern.

    Vermillion - Wir hingen mit aller Kraft am Leben, aber...
    Vermillion - ... wir haben nie daran gedacht, dass das etwas Schlechtes sein könnte.

  • Erstmal finde ich ist es ein gutes Topic;)
    Und jetzt zum Thema
    Ich denke das Pokemon denn Schmerz genauso fühlen wie wir Menschen
    weil Ash wird ja auch sehr oft von starken Attacken getrofenn
    wie zum Beispiel von Donner
    aber er stirbt daran ja auch nicht wie ein Normaler Menscher
    Ich denke die Verhältnisse des Schmerzen sind in Pokemon einfach ganz anders als in unserer echten Welt :bear:


    Schmerzhafte Farben entfernt. ~Majiata

  • Gutes Thema!


    Grundsätzlich würde ich sagen, dass Pokemon Schmerz anders empfinden.
    Auch bei uns Menschen ist zumbeispiel erwiesen, das Frauen bzw. Mädchen schmerz weniger schlim empfinden als Männer bzw. Jungs. Es gibt natürlich ausnahmen.
    Außerdem gibt es gerade bei Tieren im Körper Stoffe, die bei zu starken Schmerzen dem Gehirn den Befehl geben, den Schmerz auszublenden. Das hilft dem Tier dann sich aus einer Gefahrensituation zu retten. Ich nehme an, Pokémon verfügen über etwas ähnliches.

  • Klar spüren Pokemon Schmerzen :o Sie können ja auch ohnmächtig werden. K.O gehen heißt ja auch nichts anderes.


    Ein Mensch kann auch gut trainiert sein und hält mehr aus. Das gleiche gilt auch für Pokemon, nur haben Pokemon noch ihre eigenen Attacken und Fähigkeiten zur Auswahl, die sie schützen können. Ich denke, dass sie genauso körperlichen und seelischen Schmerz empfinden können, wie wir.


    Pokemon können ja auch an ihrem Schmerz sterben. Dies wird vermutlich aus kinderfreundlichen Gründen nicht so deutlich gezeigt, aber der Lavandiaturm ist der beste Beweis dafür. Sowie das Knogga, dass man in den Spielen dort begegnet.

  • Also ich bin auch der meinung daas pokemon genau so schmerz empfinden wie wir es tun.
    Vill kämpfen sie auch nur noch weiter weil ihr stolz es nicht zugibt aufzugebn und denn gegner schwäche zu zeign.
    Andererseits kämpfen sie sicher auch weiter wegn ihrer loyalität zu ihren trainern.
    Um sie stolz zu machen, hier läge es an den trainern zubsagen es reicht und das handtuch zu werfn.

  • Ich bin so geteilt auf jeden fall können Pokemon schmerzen haben.
    Aber ich denke mal nicht das sie so schmerzen haben wie wir Menschen sonst würden sie ja wohl nicht manchmal aus spaß freiwillig kämpfen.
    In Film kann man natürlich am besten sehen das Pokemon schmerzen haben z.B in den Film Mewtus Rückkehr sieht man gut das Mewtu sehr grosse schmerzen hatte.
    Aber wie genau es bei Pokemon ist kann ich mir auch nicht erklären^^.

  • Hmm...
    Ich denke jetzt schon, dass Pokemon auch Schmerzen empfinden.

    Sie können ja auch ohnmächtig werden. K.O gehen heißt ja auch nichts anderes.


    Ein Mensch kann auch gut trainiert sein und hält mehr aus. Das gleiche gilt auch für Pokemon, nur haben Pokemon noch ihre eigenen Attacken und Fähigkeiten zur Auswahl, die sie schützen können.


    Ja, so denke ich auch *nick*.


    In der Serie erkennt man ja auch am Gesichtsausdruck/Geräusche vom Pokemon, dass sie Schmerzen haben

  • Ich glaube schon, dass Pokémon Schmerz empfinden. Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass die Attacken der Pokémon l nicht so stark sind. Denn Pokémon sind ja im Prinzip eine Art Hologramme (auch wenn man sie anfassen kann), also müssten die Attaken ja auch irgendwie Holigramme sein. Also geht es eigentlich um die Frage: Woraus "besteht" ein Pokémon? Hmmm..., Sehr philosophisch... :D

  • Hologramme? Pokémon? Ne, die werden schon als echte Lebewesen dargestellt. Bei Yu Hi Oh das sind Hologramme (fällt mir Grade ein) Ich glaube schon, dass Pokémon Schmerz empfinden, sonst würde sich Team Plasma nicht so aufregen. Es ist zwar schon manchmsl etwas übertrieben dargestellt, vor allem bei Elektropokemon, wie viele 1000e Volt die Abgeben können, aber sonst spüren Pokémon Schmerz. Ist ja auch ein guter Konflikt, der mit dieser Sache einhergeht.

  • Die halten bestimmt mehr aus wie wir. Wenn zB chelast ein Flammenwurf ab bekommt wer es wenn man genauer drüber nachdenkt zur Asche werden
    aber auch die Charakter. zB: Wo Pikachu auf ash Donner(oder Donnerblitz) einsetzt steht er immer noch sieht er Putzmutner aus.
    Eig müsst er ja Sterben(ja oaky villt nicht aber wenn mann mindest 3 mal von Blitz getroffen wurde muss mann auch sterben) wenn man ein Blitz(donner) ab bekommt

    ok ich glaube dass pokemons vielleicht nur so was ne art wie robotors sind die dann natürlich nicht so sterben können undso und nicht zu asche werden weil sie gar keine menschen sind und ash ist bestimmt auch irgendwie kein mensch weil guck mal er muss nie pipi und aa und er bleibt immer voll jung und mama sagt das geht nur mit pantene und das gabs da noch nicht -.-

    das ist meine Meinung MFG Pokemon-(mew)fan

    Ja.. und? Als würde deine Meinung irgendwen interessieren... micht jedenfalls nicht!

  • Die halten bestimmt mehr aus wie wir. Wenn zB chelast ein Flammenwurf ab bekommt wer es wenn man genauer drüber nachdenkt zur Asche werden

    Ich denke gerade mit Chelast hast du ein sehr unglückliches Beispiel gewählt. Der Panzer sollte es gut gegen Hitze schützen. Viel mehr stellt sich die Frage, wie Pflanzenpokémon wie Knofensa das z. B. aushalten. Da gebe ich dir recht, dass sie mehr als wir aushalten, denn die "Wunden" sind schneller geheilt als beim Menschen. Allerdings zerfallen wir auch nicht in Asche bei Verbrennungen. Wir tragen nur ziemlich langfristige Verletzungen davon.

    (ja oaky villt nicht aber wenn mann mindest 3 mal von Blitz getroffen wurde muss mann auch sterben)

    Quelle? Ansonsten ist auch hier zu sagen, dass Pokémon womöglich anders Strom leiten als wird. Ist ja auch davon abhängig wie viel Flüssigkeit in der Haut ist.


    Generell würde ich sagen, dass sie mehr einstecken können, aber natürlich nicht unverwundbar sind. Vor allem aber empfinden sie Schmerzen wie jedes Lebewesen, weil sie sonst nicht lang überleben würden. Schmerz ist einfach wichtig.

  • Ich hoffe und glaube nicht, dass sie so wie wir Schmerz spüren.
    natürlich spüren sie ihn, aber (hoffentlich) nicht so stark! O-O
    Wenn Pokémon so wie wir Schmerz spüren würden, wäre es mir viel zu brutal und traurig v.v
    Hauptsache, sie fangen vor Schmerz nicht an zu weinen oder bluten oder so... O_o

  • natürlich spühren sie ihn!
    sowohl physisch als auch seelisch. sie sind innerlich verletzt wenn ihr trainer sie verlässt oder zu wenig achtung schenkt!
    und im kampf fühlen sie den schmerz genauso mir kann niemand erzählen das ein kleines plüschiges watty keine schmerzen hat wenn geowaz es mit steinen beschmeißt :D

  • Geht man mal von Pokemon Origins aus, spüren Pokemon sehrwohl Schmerz, da ja sogar gesagt wird, dass Team Rocket das Knogga umgebracht hat. Jedoch ist die Schmerzempfindlichkeit von Menschen, die von z.b Attacken getroffen werden anscheinend ziemlich angeschwächt, siehe Ash+Donnerblitz.

  • Klar empfinden sie Schmerz, aber ich denke die können einiges einstecken. Sonst würde man doch nicht solche Pokemonkämpfe veranstalten Die haben Spass dran. Ich glaube so ein Donnerblitz ist einfach wie ein Mückenstich, sticht bisschen, nervt ziemlich aber man überlebts.^^

    “There are certain emotions in your body
    that not even your best friend can sympathize with,
    but you will find the right film or the right book,
    and it will understand you."

  • Im Anime kommt es nicht selten vor das Pokemon traurige Gefühle zeigen oder von einer Attacke heftig getroffen werden und man ihnen den Schmerz förmlich ansieht. Besonders in den Filmen merkt man das, da die Pokemon dort oft vor lauter Schmerz aufschreien. Im Manga geht das ja genauso weiter.
    Soll heißen: Ja!

  • Ich denke, Pokemon können wie Tiere oder Menschen sowohl physischen als auch psychischen Schmerz empfinden. Die Verbundenheit zu Artgenossen und zu ihren Trainern spornt sie an physischen Schmerz besser wegzustecken, sie können dank ihren Willen mehr einstecken als Menschen. Auf psychologischer Ebene denke ich, dass zumindest einige Pokemon den Menschen gleichgesetzt sind. Jedes Pokemon ist durch Typ und Charakter Individuell und reagiert anderst auf Schmerz, doch kein Pokemon ist vollkommen immun gegen Schmerz, selbst ein Gottes-Pokemon wie Arceus empfindet Schmerz, was man besonders gut im 12. Film erkennt. Dort wurde es scheinbar von den Menschen verraten und dies verletzte Arceus so sehr, dass es vor lauter Schmerz zornig wurde. Auch im 5. Pokemonfilm ist der Schmerz von Latias gut erkennbar, nachdem es seinen Bruder verloren hat. Also definitiv ein Ja, Pokemon können wie Menschen Schmerz empfinden.

    I see now that the circumstances of one's birth are irrelevant.

    It is what you do with the gift of life that determines who your are.

    - Mewtwo Mewtu

    Echt giftig: Medaillen im PAM-Bereich schaut vorbei und holt euch eure Medaillen z.B beim Bilderraten Vipitis

    Titelbild: Laurayka Glumanda Grüsse gehen raus an die Seegurke Hansolas Gufa& den Seeigel Spyro Britzigel

    Einmal editiert, zuletzt von John Snom ()

  • Denke eher NICHT, dass Pokemon Schmerz spüren wie wir, ich denke eher, dass es den Pokemon schlecht wird oder so, weil ich meine, warum sollten Trainer Pokemon-Kämpfe austragen wenn die Pokemon sich dabei verletzen? Das ergibt überhaupt keinen Sinn, deshalb glaub ich eher, dass sie irgendwie in der Art krank und müde werden wenn sie angegriffen werden, weil die Trainer wollen doch bestimmt nicht, dass die Pokemon sich dabei verletzen?


    Vielleicht spüren die Pokemon Schmerzen wenn sie von einem Stein oder so runterfallen, aber durch Pokemon-Kämpfe eher nicht, weil wie gesagt: Die Trainer wollen doch nicht dass die Pokemon sich richtig verletzen?^^