EV-Trainingsorte (Schwarz/Weiß + Schwarz 2/Weiß 2)

  • Willkommen zum Guide für EV-Trainingsorte in Pokémon Schwarz/Weiß und Pokémon Schwarz 2 / Weiß 2!


    Hier werden euch für jeden Statuswert die besten EV-Trainingsmöglichkeiten aufgezeigt. Solltet ihr einen Fehler entdeckt oder Verbesserungsvorschläge haben, könnt ihr dies hier posten.


    [tabmenu][tab='Schwarz / Weiß'][subtab=Kraftpunkte]
    Flunschlik/Victini
    Am besten für das KP-EV-Training eignet sich wohl Flunschlik, das es in Nevaio City und dessen Moor beim Surfen anzutreffen gibt. Zusätzlich kann man auch noch im Moor Mebrana besiegen, das ebenfalls 2 EVs gibt; dieses taucht allerdings im Winter nicht auf, da der Moor zugefroren ist.
    Ist man in Besitz des Gartenpasses und hat Victini noch nicht gefangen, kann man auch dieses für das EV-Training verwenden: Besiegt man es nämlich und verlässt anschließend den Raum, ist es direkt wieder dort, sobald man den Raum erneut betritt. Es gibt sogar 3 EVs, ermöglicht mit PokéRus und Machtgewicht also die maximale Anzahl von 14 EVs.


    [pokemon]618.png[/pokemon] Flunschlik (+2): Nevaio City (Surfen, 100%)
    ---
    [pokemon]494.png[/pokemon] Victini (+3): Freiheitsgarten (speziell, s.o.)


    [subtab=Angriff]
    Nagelotz [pokemon='big']506.png[/pokemon] / Zurrokex Ganovil Flampion/ Golbit
    Geeignete Orte für das Angriffs-EV-Training gibt es in Schwarz/Weiß genügend. Am simpelsten ist es wohl auf der Route 1, die mit Nagelotz und Yorkleff einen tollen Trainingsort bietet, da dort ausschließlich diese beiden Pokémon vorkommen. Zudem kann man hier auch schon mit sehr niedrig-levligen Pokémon EV-trainieren, ohne extra zu einem stärkeren Pokémon wechseln zu müssen.
    Ist der Level des zu EV-trainierenden Pokémon schon etwas höher, kann man auch die Route 4 aufsuchen, auf der mit Ganovil, Flampion und Zurrokex ebenfalls ausschließlich Pokémon vorkommen, die Angriffs-EVs geben.
    Zu guter Letzt ist noch die Drachenstiege zu erwähnen: Hier trifft man im zweiten Stockwerk nur auf Golbit. Im ersten Stockwerk kommen zwar auch ausschließlich Pokémon, die Angriffs-EVs geben, allerdings gibt Shardrago im Gegensatz zu Lin-Fu und Golbit 2 Angriffs-EVs, sodass das korrekte Zählen sehr erschwert wird; dies ist nicht zu empfehlen.


    Nagelotz Nagelotz (+1): Route 1 (50%)
    Yorkleff Yorkleff (+1): Route 1 (50%)
    ---
    Ganovil Ganovil (+1): Route 4 (40%)
    Flampion Flampion (+1): Route 4 (40%)
    Zurrokex Zurrokex (+1): Route 4 (20%)
    ---
    Golbit Golbit (+1): Drachenstiege, zweiter Stock (100%)


    [subtab=Verteidigung]
    Strawickl Toxiped / Folikon Rollum
    Der Trainingsort für die Verteidigungs-EVs ist in Schwarz/Weiß mittelmäßig: Zu maximal 60% trifft man im Ewigenwald ein Pokémon, das Verteidigungs-EVs gibt; das ist leider nicht allzu hoch. Im kleinen Wiesengebiet östlich des großen Weges kommen außerdem zu insgesamt 50% Folikon und Rollum, die jeweiligen Entwicklungen der beiden, die 2 EVs geben.
    Hier kann man also abschätzen, ob es sich mehr lohnt, im westlichen Gebiet die etwas häufiger vorkommenden Strawickl und Toxiped zu nutzen, die aber nur 1 EV geben, oder im östlichen Gebiet die etwas seltener vorkommenden Folikon und Rollum, die dafür mehr EVs geben.


    Alternativ sind vielleicht noch Kiesling bzw. Sedimantur zu nennen, die es aber nirgendwo zu mehr als 50% anzutreffen gibt.


    Strawickl Strawickl (+1): Ewigenwald (Westliches Wiesengebiet, 40%)
    Toxiped Toxiped (+1): Ewigenwald (Westliches Wiesengebiet, 20%)
    ---
    Folikon Folikon (+2): Ewigenwald (Östliches Wiesengebiet, 40%)
    Rollum Rollum (+2): Ewigenwald (Östliches Wiesengebiet, 10%)


    [subtab=Spezial-Angriff]
    Lichtel Pygraulon
    Das Spezial-Angriffs-EV-Training ist wieder klasse: Im Turm des Himmels gibt es ausschließlich Pokémon, die EVs auf diesen Wert geben. So gibt es in E1 zu 100% Lichtel und in E2 zu einem geringen Prozentsatz Polygraulon; dies geht mit zunehmender Höhe so weiter, bis es in E4 zu jeweils 50% Lichtel und Polygraulon gibt.


    Lichtel Lichtel (+1): Turm des Himmels (s.o.)
    Pygraulon Polygraulon (+1): Turm des Himmels (s.o.)


    [subtab=Spezial-Verteidigung]
    [pokemon='big']592.png[/pokemon]http://veekun.com/dex/media/po…lack-white/female/592.png
    Das EV-Training für die Spezial-Verteidigung ist simpel: Im See von Marea City taucht ausschließlich der beliebte Wassergeist auf. Dieser besitzt außerdem ein relativ niedriges Level, sodass auch hier schon früh EV-trainiert werden kann.


    Quabbel Quabbel (+1): Marea City (Surfen: 100%)


    [subtab=Initiative]
    Barschuft
    Wie in den früheren Editionen Karpador, so gibt es auch in Schwarz/Weiß einen Fisch, der fast überall in der Region auftaucht und Initiative-EVs gibt: Barschuft. Hier kann man wieder auf die Route 1 zurückgreifen, an die auf der westlichen Seite der Wasserweg angrenzt. Dabei kann man sogar wählen, ob man seine Barschuft lieber auf einem niedrigen oder hohen Level will - surft man auf dem Wasser, kommt es auf Level 1 bis 15, setzt man die Superangel ein, trifft man es auf Level 33 bis 55 an. Letzteres eignet sich hervorragend, um das Pokémon während des EV-Trainings auch gleich ordentlich zu leveln, was durch das neue EP-System noch besser funktioniert.


    Barschuft Barschuft (+2): Route 1 (Surfen: 100%, Superangel: 95%)


    [tab=Schwarz 2 / Weiß 2]
    [subtab='Kraftpunkte']
    Sleima / Flunschlik / Mebrana
    Wie auch in den Vorgängereditionen sind die Kraftpunkte-EVs sehr effektiv zu trainieren.
    In der Kanalisation von Stratos City kann man im Frühling und Sommer Sleima besiegen, das einen KP-Fleißpunkt beschert. Im Herbst und Winter ist das Surfen in der Kanalisation jedoch nicht möglich.
    In diesem Fall muss man auf Route 8 ausweichen. Beim Surfen trifft man dort auf Flunschlik und Mebrana, die beide jeweils zwei KP-EVs geben. Sie befinden sich jedoch auf einem sehr hohen Level und sind für schwache Pokémon eher weniger geeignet.


    Sleima Sleima (+1 ): Kanalisation von Stratos City (Surfen, 100%)
    ---
    Flunschlik Flunschlik (+2 ): Route 8 (Surfen, 70%)
    Mebrana Mebrana (+2 ): Route 8 (Surfen, 30%)
    [subtab=Angriff]
    Banette / Golgantes
    Ein geeigneter Ort für das Angriff-EV-Training in Schwarz 2 bzw. Weiß 2 ist die Siegesstraße. Dort findet man auf der ersten Ebene nur Banette und Golgantes, die beide jeweils zwei Fleißpunkte für den Angriffswert spendieren. Ähnlich sieht es in der zweiten Ebene der Drachenstiege aus, dort kommt zu 100% Golgantes, das sogar noch ein etwas höheres Level hat als in der Siegesstraße. Leider gibt es für schwache Pokémon keine Möglichkeit, effektiv zu trainieren.


    Banette Banette (+2 ): Siegesstraße (1. Ebene, 70%)
    Golgantes Golgantes (+2 ): Siegesstraße (1. Ebene, 30%)
    ---
    Golgantes Golgantes (+2 ): Drachenstiege (2. Ebene, 100%)
    [subtab='Verteidigung']
    Sandan / Makabaja
    Wie auch in den vorangegangenen Editionen stellt sich das Training für die Verteidigung als komplizierter heraus. Im Gegensatz zu allen anderen Werten gibt es bei diesem Training kein Ort, wo hundertprozentig nur Pokémon, die Verteidigungs-EVs geben, vorkommen. Ein geeigneter Ort ist das erste Untergeschoss des Alten Palastes. Dort trifft man zu 60% auf Sandan und Makabaja, die je einen Fleißpunkt der Verteidigung spendieren.


    Sandan Sandan (+1 ): Alter Palast (1. UG, 40%)
    Makabaja Makabaja (+1 ): Alter Palast (1. UG, 20%)
    [subtab='Spezial-Angriff']
    Lichtel
    Auch dieser EV-Trainingsort ist gleich geblieben: Im 1. Obergeschoss im Turm des Himmels findet man ausschließlich Lichtel, die jeweils einen Fleißpunkt auf den Spezial-Angriff verteilen, sollten sie besiegt werden. Somit stellen sie die effektivste Methode dar.


    Lichtel Lichtel (+1 ): Turm des Himmels (1. OG, 100%)
    [subtab='Spezial-Verteidigung']
    Quabbelhttp://veekun.com/dex/media/po…lack-white/female/592.png / Puppance
    In Vapydro City und auf Route 4 kann man, wenn man surft, nur Quabbel treffen. Diese bringen der Spezial-Verteidigung einen Fleißpunkt und zählen somit zu den effizientesten Trainingsmöglichkeiten für die Spezial-Verteidigung. Zudem kann man dank des geringen Levels (5-15) auch schwächere Pokémon wunderbar trainieren.
    In Ramoths Raum im unteren Bereich des Alten Palastes trifft man hundertprozentig Puppance, welches ebenfalls einen Fleißpunkt auf die Spezial-Verteidigung gibt. Allerdings ist nicht nur der Weg deutlich aufwendiger, auch das Level ist höher. Diese eignen sich dann für Pokémon, die bereits ein höheres Level besitzen.


    Quabbel Quabbel (+1 ): Route 4 / Vapydro City (Surfen, 100%)
    ---
    Puppance Puppance (+1 ): Alter Palast (Ramoths Raum, 100%)
    [subtab='Initiative']
    Barschuft
    Auf Route 19 trifft man wie in Schwarz und Weiß auch schon während des Surfens ausschließlich Barschuft. Die 2 EVs auf der Initiative bieten somit die perfekte Trainingsmöglichkeit. Das Levelintervall liegt zwischen 5 und 15, was auch schwächeren Pokémon erlaubt, hier effektiv und ohne ständiges Auswechseln zu trainieren. Es empfiehlt sich übrigens nicht, zu angeln. Dadurch trifft man auf Quapsel, die zwar auch Initiative-EVs bescheren, jedoch nur einen. Das Zählen wird somit erschwert.


    Barschuft Barschuft (+2 ): Route 19 (Surfen, 100%)[/tabmenu]


    Siehe auch:
    Meister Fallen nicht vom Himmel (Grundlagen zum Thema EVs)


    © weinschnecke & Guineapig

  • Schaut super aus, eventuell noch erwähnen, dass neben Ohrdoch -je nach Gebiet- auch Emolga und/oder Terribark im wackelnden Gras auftauchen können und dass Piccolente zwar das einzige Pokémon ist, das auf der Marea-Zugbrücke auftaucht, aber dass die Federn zu einen höheren Prozentsatz erscheinen (ich geh mal davon aus, dass zu 87.5% Federn und zu 12.5% Piccolente zu finden sind , ist aber unbestätigt).
    GJ :thumbup:

  • Zu den "eher schlecht zu trainierenden" Vertidgungs-EVs. Man sollte mal die Elektrolithöhle ausprobieren, Klikk gibt einen Verteidigungspunkt, Kastadur ebenfalls, Sedimantur sogar zwei.

  • wer pokis wie sumpex ev trainieren will (ich trainiere es ang ver) kann in die siegessraße gehen sedimantur bringt 1 ang 1 ver
    und auf der drachenstiege kommt oft shardrago es bring 2 ang
    aber sonst ist alles super vor allem barschuft bei im hab ich meinem zoroark init. trainiert wo es meiner hinsicht am besten ist barschuft zu treffen ist route 11 im wasser dort gibt es 70% barschuft und 30 % bamelin bamelin bringt 1 init.

  • Für Angriff gibts nen vieel besseren Ort. Wenn man von Route 1 nach links surft, kommt da ein Gebiet indem es nur Terribark (2 Evs), Kukmarda(2Evs) und Zurrukex(1ev) gibt. Ausserdem kommen da auch Doppelkämpfe, was das ganze nochmal ankurbelt ;)
    Für Kp gibts in Nevaio City (NICHT im Moor) nen kleinen See wo zu 100% Flunschiks kommen, der nicht einfriert :)


    Xatu y7
    Gibt bessre Stellen an denen NUR Barschufts kommen, da Bamelin nur 1ev gibt ist das aufjedenfall eine bessere Alternative.

  • Noch 2 Vorschläge für gute Trainingsorte:
    Victini im Freiheitsgarten, es gibt 3 KP-EVs, taucht zu 100 % auf (nachdem man es besiegt hat, muss man nur kurz aus dem Raum gehen, wenn man anschließend wieder rein geht, ist es wieder da) und außerdem gibt es direkt in der Nähe einen Typ der deine Pokemon heilt. Einziger Nachteil ist halt, dass man es sich per Download geholt haben muss, und dass man es nicht fangen darf, um es als Trainingsort benutzen zu können. Abgesehen davon ist es aber hervorragend geeignet und daher meiner Meinung nach auch eine Erwähnung wert.


    Rollum (+2 Def) und Matrifol (+2 Def) in dem kleinen Gebiet rechts vom Weg im Ewigenwald, insbesondere wenn man die Machtitems noch nicht hat, geht das dort viel schneller als mit den Strawickl und Toxiped. Insgesamt treten die beiden dort zu 50 % auf, laut Bulbapedia also nur um 10 % seltener als die beiden Pre-Evos (laut Serebii sind sogar beide mit je 50 % im entsprechenden Gebiet gleich häufig).

  • gj :thumbsup: Jetzt ist es noch ein bischen einfacher die Orte zu finden , @etwas weiter unten Shardrogon taucht aber net so häufig auf und ist desshalb eher nur für leute die viel zeit und gedult haben daher glaube ich Sedimantur in der siegesstraße ist bedeunt besser für Ang. Evs und gibt sogar noch Ver Evs wie du schon sagtest.
    VG F27

  • Schaut super aus, eventuell noch erwähnen, dass neben Ohrdoch -je nach Gebiet- auch Emolga und/oder Terribark im wackelnden Gras auftauchen können

    Stimmt, das ist natürlich wichtig. Ohrdoch wird aber ohnehin rausgeschmissen (siehe weiteren Verlauf des Posts).


    und dass Piccolente zwar das einzige Pokémon ist, das auf der Marea-Zugbrücke auftaucht, aber dass die Federn zu einen höheren Prozentsatz erscheinen (ich geh mal davon aus, dass zu 87.5% Federn und zu 12.5% Piccolente zu finden sind , ist aber unbestätigt).

    Oh, dass das so extrem ist, wusste ich nicht. Dann ist dieser Ort natürlich nicht wirklich geeignet; ich streiche ihn am besten komplett raus.
    Danke dir.


    Flunschlik kommt in ALLEN Jahreszeiten zu 100% beim Surfen in Nevaio City, Route 8 und Moor von Nevaio im Levelbereich 15 - 35 !!!

    Im Moor eben nicht zu allen Jahreszeiten, da dieser im Winter zugefroren ist und so keine Pokémon auftauchen ;) Aber Tatsache, man kann ja noch in den "Teichen" surfen, und da kommt es tatsächlich zu 100%. Vielen Dank dafür, das werde ich natürlich ergänzen.


    Zu den "eher schlecht zu trainierenden" Vertidgungs-EVs. Man sollte mal die Elektrolithöhle ausprobieren, Klikk gibt einen Verteidigungspunkt, Kastadur ebenfalls, Sedimantur sogar zwei.

    Klikk taucht zu 29% auf, Kastadur zu 20% und Sedimantur zu 10%; insgesamt also nur 49% - Strawickl und Toxiped mit 60% sind hierbei also effektiver. Abgesehen davon gibt Sedimantur nicht 2 EVs auf Verteidigung, sondern 1 auf Verteidigung und 1 auf Angriff; es ist also für das EV-Training nicht geeignet.


    wer pokis wie sumpex ev trainieren will (ich trainiere es ang ver) kann in die siegessraße gehen sedimantur bringt 1 ang 1 ver

    Siehe ein Zitat obendrüber: Man sollte beim EV-Training nie mit Pokémon arbeiten, die EVs auf zwei verschiedene Werte geben, da dies das erfolgreiche Zählen deutlich schwieriger macht. Immer erst einen Wert, dann den nächsten, usw. trainieren.


    und auf der drachenstiege kommt oft shardrago es bring 2 ang

    30% ist ganz sicher nicht "oft", für das EV-Training jedenfalls definitiv nicht oft genug ;)


    wo es meiner hinsicht am besten ist barschuft zu treffen ist route 11 im wasser dort gibt es 70% barschuft und 30 % bamelin bamelin bringt 1 init.

    Die im Startpost genannte Route bietet zu 100% Barschuft, das ist logischerweise besser.


    Für Angriff gibts nen vieel besseren Ort. Wenn man von Route 1 nach links surft, kommt da ein Gebiet indem es nur Terribark (2 Evs), Kukmarda(2Evs) und Zurrukex(1ev) gibt. Ausserdem kommen da auch Doppelkämpfe, was das ganze nochmal ankurbelt ;)

    Terribark gibt es dort überhaupt nicht, und auch Kukmarda und Zurrukex kommen nur zu 40%/20%, insgesamt also 60%. Die im Startpost erwähnten Pokémon auf der Route 1 kommen zu 100%.


    Victini im Freiheitsgarten, es gibt 3 KP-EVs, taucht zu 100 % auf (nachdem man es besiegt hat, muss man nur kurz aus dem Raum gehen, wenn man anschließend wieder rein geht, ist es wieder da)

    Das ist eine super Idee, von der ich heute morgen direkt selbst Gebrauch gemacht habe. Wird auf jeden Fall übernommen.


    Rollum (+2 Def) und Matrifol (+2 Def) in dem kleinen Gebiet rechts vom Weg im Ewigenwald, insbesondere wenn man die Machtitems noch nicht hat, geht das dort viel schneller als mit den Strawickl und Toxiped.

    Das scheint so zu stimmen; ich werde es mal als Alternative angeben. Danke dir.



    Übernommene Änderungen:

    • Kraftpunkte: Flunschlik in Nevaio City als bestes und einziges EV-Pokémon angegeben, Victini hinzugefügt, Ohrdoch und Piccolente entfernt (aufgrund von mangelnder Effizienz)
    • Verteidigung: Folikon und Rollum als Alternativen im östlichen Wiesengebiet des Ewigenwalds hinzugefügt
  • Wegen den angriffs evs: in der drachenstiege tauchen nur shardragos, golbits und lin-fus auf, die je 1 ang ev geben und wenn man route 1 links surgt tauchen im hohen gras nur zurookex kukmarda und terribark auf die 1 bzw 2 evs für ang geben. Ausserdem sind doppelkämpfe möglich wss auch hilfreich ist. Lg

  • Danke für die Liste :P


    Wobei ich denke, falls das PKMN einen höheren Level hat und für Atk trainiert wird, wäre Drachenstiege besser, weil Lin-Fu, Golbit und Schardargo Angriff EV verteilen und sind die einzigen PKMN die man dort treffen kann :D
    So kann man wenigstens einige Levels ebenfalls locker bekommen.


    Sowieso das meiste wurde schon hier aufgezählt.

  • Beim Ev training steht da irgend wie nie +10 oä.
    Woran liegt das?
    Ich trainier im Turm des Himmels...
    Mein Monozyto trägt dieses Item das sp- Ang erhöht und hat den Pokerus.

    Pokemon Schwarz
    Mein FC:0819-2938-2867I
    Mein Spielername: Black
    Mein Pokemonbasar (wird bald aufgelöst)
    Alle Tausche werden bis auf weiteres verschoben da mein DS in der Reperatur ist.

  • Bei HGSS war das so, dass dein Pokemon auf einem sehr hohen Level sein musste um beim Level-Up die maximale Anzahl an +Punkten zu bekommen. Ob man aber nun ein Pokemon auf Lv.90 oder auf Lv.10 trainiert macht keinen Unterschied, da die Punkte mit der Zeit nachkommen...


    Und es kann sein, dass ich mich irre, aber bei Schwarz/Weiss werden die EVs glaub ich immer sofort den Statuspunkten hinzugezählt...Ich glaube mich zu erinnern mal auf KP Eved zu haben und mein Poke hatte fast nach jedem Kampf einen KP Punkt mehr ohne, dass es überhaupt einen Level-Up bekommen hat.


    Korrigiert mich falls ich Unsinn rede '_'