Wann passt der Titel zur Geschichte?

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • @ Emerald-Dude:
    Was schon einmal positiv an dem Titel auffällt, ist, dass er englisch ist und anderssprachige Titel kommen eigentlich immer besser an. Vielleicht, weil sie dann eine eher geheimnisvolle Wirkung haben? Möglich wäre es. Wie auch immer, hinzu kommt die Tatsache, dass es sich um einen Einworttitel handelt - die eigentlich immer gut wirken, weil sie im Normalfall (sprich, wenn sie gut gewählt sind) es eben schaffen, den gesamten Text (handle es sich nun um eine ganze FF oder nur um den Titel eines Kapitels) kurz zu umreißen.
    Wenn ich deine Zusammenfassung richtig verstehe, geht es ja hauptsächlich darum, dass dein Protagonist stärker werden will als sein Bruder. Die Tatsache, dass er es nicht so mit dem Leben in der Natur hat, kann man da ruhig für den Titel weglassen, und ich denke, an dieser Stelle würde ein Untertitel eben das ansprechend eher unpassend wirken. Abgesehen davon, dass mir auch nichts Passendes dafür einfällt, zumindest nicht so aus dem Stehgreif jetzt. Vielleicht kommt dir ja noch ein passender Zusatz in den Sinn, doch bezweifle ich, dass sich das dermaßen gut machen würde. Einworttitel brauchen im Normalfall eben nicht wirklich einen Zusatz, weil sie eben stark genug wirken (sollten), für sich alleine zu sprechen. Ich jedenfalls finde den Titel sehr gut gewählt.


    Und noch @ Legendary Reptain, da ich eben deinen Edit gesehen habe (entschuldige bitte die lange Wartezeit, in solchen Fällen sind vielleicht kurze Erinnerungen via GB nicht schlecht):
    Mir gefällt ehrlich gesagt "A way out" out besser, warum, kann ich aber nicht sagen, da beide neue Vorschläge nicht schlecht sind. Auch du hast wieder auf Englisches gesetzt, von daher ist das wieder einmal ein Pluspunkt.
    Was mich an "Last chance" stört, ist, glaube ich, dass ich das irgendwie mit der Castingsendung "Die große Chance" verbinde, was in diesem Zusammenhang ein wenig ... unpraktisch ist. xD Kommt wohl dann auf den Leser an, ob es ihm auch so geht wie mir - aber an sich könntest du wohl beide Titel verwenden, nun hast du die Qual der Wahl, dich zu entscheiden, da möchte ich dir lieber nicht zu viel hineinreden.

  • Hi, ich wollte auch mal meinen Titel bewerten lassen ^^

  • @ Emerald-Dude: Dein Titel klingt nicht schlecht, er gibt das Thema auch sehr gut wieder und scheint mir durch den Komparativ zu suggerieren (heute liebt sie Fremdworte xD), dass es immer weiter geht, immer härter, "stärker" zugeht - das hat was, durchaus, und könnte auch mitunter dazu verleiten, deine Story anzuklicken, zu lesen und mit Spannung dabeizubleiben.
    Allerdings klingt der Titel mehr nach Abenteuer und die Gefahr, die du im Klappentext schön beschreibst, kommt nicht ganz so gut zum Ausdruck. Vll könntest du das durch einen Untertitel lösen, der das noch etwas stärker zum Ausdruck bringt, was meinst du?


    @Kage: Dieser Titel fällt natürlich schon durch seine Anderssprachigkeit ins Auge, was nie verkehrt sein kann und durchaus zum Anschauen deiner Story verleiten kann. Allerdings klingt mir das noch ein wenig zu...schlicht, drücken wir das mal so aus. "Mutant Hunters" kann zwar durchaus zu deiner Geschichte passen, aber dein Klappentext klingt weit geheimnisvoller als dieser Titel an sich. Ich glaube, du könntest aus dem Titel noch mehr rausholen, ihm vll einen gefährlichen, oder mystischen Touch verleihen. Vielleicht würde es sogar helfen, die Mutanten, die ja scheinbar Hauptgegenstand deiner Story sind, ganz aus dem Titel zu nehmen oder sie zu umschreiben. Auch eine Wortumstellung bzw. Satzumstellung kann einen Titel schon ganz anders aussehen lassen, "Jäger der Mutanten" wäre dann z.B. schon etwas anderes als "Mutantenjäger" - siehst du, was ich meine? ^^
    Spiel einfach mal ein bisschen mit der Wortstellung und mit Synonymen herum, dann könnte dein bereits passender Titel noch etwas besser werden x3

  • @Jingsel: Hm... würde deiner Meinung nach vielleicht der Titel besser passen? "Letal Experiment" Weil "Hunter of Mutants" fände ich schon unpassender, da es in der Story ja mehrere "Jäger" sind. Der Titel "Letal Experiment" hat mit dem weiterem Story-Verlauf zu tun, aber ich finde ihn gut weil er nicht sehr viel verrät aber trotzdem Spannung aufbaut.

  • @Emerald-Dude: Okay - ich finds gut, dass du dich verbessern willst ;)


    @Kage: Das klingt auf jeden Fall nicht schlecht (das mit "Hunter of Mutants" seh ich ein, war aber auch nur ein Beispiel ;) )! Ich bin zwar nicht sicher, was "letal" heißt, aber die Gedanken, die du dir hinter diesem Titel gemacht hast, klingen schonmal ziemlich vielversprechend x3
    Also: Der Titel klingt meiner Ansicht nach richtig gut ^^

  • @Jingsel: "letal" (zu deutsch lethal) ist ein eher medizinischer Begriff für tödlich oder lebensgefährlich. Naja, soviel nun dazu. Also ich mag den Titel persönlich auch, aber ich habe Angst, dass ich mit dem Wort Experiment irgendwie... eine wichtige Sache des weiteren Story-Verlaufs verrate. Denn wenn du mein Prolog liest taucht das mit dem Experiment noch gar nicht auf (Link in der Signatur! :D ).

  • Hab mal eine Frage. Mal angenommen ich will jetzt anfangen eine FF zu schreiben. Ich habe den Prolog und das 1. Kapitel schon fertig, weiß aber immer noch keinen vernünftigen Titel. Was kann ich tuen oder besser gesagt, stattdessen solange hinschreiben ?

    Wolwerock

    Zacian (König des Schwertes)
    ~ Walking with a friend in the dark is better than walking alone in the light ~

    - Artorias & Sif

    Amigento




  • Du könntest dann schreiben "Noch kein Titel" oder "untitled" oder soetwas in die Richtung. Wenn du noch keinen Titel gefunden hast, dann würde ich dir außerdem dieses Topic empfehlen:
    Wann passt der Titel zur Geschichte?
    Dort kannst du dir Tipps und Tricks holen und natürlich auch Meinungen anderer einholen, wenn du eine kurze Storyübersicht gibst =)
    Viel Spaß mit deiner FF

  • Erstens könnte ich dir das Topic genauso vorschlagen oder aber du schreibst ertmal ein paar Kapitel mehr und denkst dir dann ein paar Titalmöglichkeiten aus und schaust selber nochmal auf die Titel, dann kannst du jemanden aus deiner Famile vielleicht fragen und denjenigen fragen, welchen Titel er findet, der am meisten passt. Vielleicht kann er dir dann ja ein bisschen weiterhelfenmit dem Titel (;


    lg.

  • Haii, ich wollte mal nachfragen, welcher Titel mehr Passt/ eher besser Aussieht oder interessanter Ist zum Anklicken


  • [align=justify][font='Tahoma, Arial, Helvetica, sans-serif']Generell kann man wohl sagen, dass nicht-deutschsprachige Titel eher Aufmerksamkeit auf sich ziehen, weil ihnen immer etwas Besonderes innewohnt. Beim Titel zu dieser Storyline aber scheint mir der deutsche Titel doch interessanter. An sich kann man aber schwer ein Urteil darüber abgeben, weil jedem etwas anderes besser gefällt. Was mich irgendwie an "Ruins of Time" stört, ist, dass es mir irgendwie ... unvollständig vorkommt. "The Ruins of Time" wäre meiner Meinung nach weitaus hübscher, "Die Ruinen der Zeit" würde aber eher nur seltsam klingen, meiner Meinung nach.
    Im Allgemeinen ist es eben recht schwer, ein Urteil darüber abzugeben, was die Masse eher anspricht; abgesehen davon sollte man sich aber nicht davon leiten lassen, was eben mehr Leser bzw. Kommis verspricht, mal abgesehen davon, dass der Unterschied, welche Sprache man wählt, dann doch eher das Geringste ist. Du solltest dich also für die Version, die eben dir besser gefällt, immerhin schreibst du - und deshalb sollte deine FF einen Titel besitzen, der eben dir gefällt und nicht nur sozusagen Verkaufsstrategie ist.

  • Für meine Neue Geschichte, wollte ich wissen, wie passend der Titel ist ^^' oder wie spannend


    Forever Alone
    Was bedeutet es, "allein" zu sein? Nicht jeder Mensch kann alleine sein, ohne sich einsam zu fühlen.
    Dagegen gibt es Personen, welche es wollen um die sinnlichen Gefühle einsam zu sein zu unterdrücken. Genau so ist es bei Haruka, welche noch in jungen Jahren, mit ihren Worten, "alles" verloren hatte, sie hatte ihn verloren. Seitdem hat sie sich von anderen Menschen distanziert, endgültig als sie mit zehn auf Reisen ging. Seitdem wandert sie durch die verschiedenen Regionen und bestreitet Arenakämpfe um den Schmerz zu vergessen, um ihren Traum zu erfüllen.

    Nicht jeder kann allein sein, ohne Einsamkeit zu verspüren.
    Manche aber, wollen aus genau diesem Grund alleine sein,
    denn dann können sie nicht verletzt werden. ~ Forever Alone

    Einmal editiert, zuletzt von Maybee ()

  • Hm.
    Das ist ja der Klappentext...
    Er ist zwar etwas wirr, aber ich denke der Titel passt schon
    Gut ist das es kein >...'s Abenteuer< Titel ist. Forever will mir nicht ganz einleuchten..?
    Allgemein sind (Selbsterfahrung) englische Titel nicht so gerne, unter vielen Usern, gesehen, aber ich mag das total.<3
    Passt also.
    Lg Sui~

  • [align=justify][font='Optima, Tahoma']Der Titel ist interessant, erhält durch die Verwendung der englischen Sprache einen besonderen, gewissermaßen "mystischen" Klang. Man fragt sich, wer alleine sein will - und warum. Abgesehen davon ist etwas, das im Titel als immerwährend bezeichnet wird, im Normalfall aber eher gegen Ende einer Story aufgehoben (und die Story hat in solchen Fällen eigentlich nur den Sinn, eben auf diesen Moment hinzuführen). Da du aber kein Fragezeichen verwendet hast, wie es bei Titeln solcher Art oft der Fall ist, ist es doch erst recht fraglich, ob diese Ewigkeit fraglich ist (was für ein Satz ...).
    Kurzum: Ein gut gewählter Titel, der auch zum Klappentext passt, Fragen aufwirft, die zum Lesen anregen.

  • Wie meine Vorposter schon sagten, passt der Titel ganz gut.


    Ich finde allerdings - das klang glaube ich auch schon an - dass er etwas zu endgültig klingt. So frage ich mich ein wenig, ob Haruka denn überhaupt eine Entwicklung durchlaufen wird, wenn der Titel so da steht... wie Majiata andeutete, ein Fragezeichen würde sich evtl. gut machen ^^

  • Ich möchte meine erste FF beginnen und hätte gern gewusst wie gut der Titel passt.
    Falls er nicht gut ist bin ich für Vorschläge offen


  • Huhu!


    Hmmm, "Bloodmoon" klingt in meinen Ohren zu "hart", zu "unmeldosich", wenn man so will. Das stockt dann doch etwas und hinterlässt ein eher merkwürdiges Gefühl... "Bloody Moon" wäre da denke ich phonetisch schöner^^
    Oder du machst das Deutsch mit "Blutmond", das klingt finde ich nicht ganz so "hart" wie im Englischen.


    Die Frage ist natürlich noch, wieviel Blut tatsächlich in deiner Geschichte vorkommt. "Bloodmoon" klingt sehr düster, blutig, gewalttätig und brutal - wenn das eher weniger geplant ist, würde ich über einen anderen Namen nachdenken, der den Inhalt der Geschichte wiedergibt und interessant klingt.


    lg

  • @Clio Das hab ich mir eigentlich auch schon gedacht... ich hätte auch noch was wie Lunar Eclipse im Kopf gehabt, was sich eigentlich nur auf die Prophezeihung bezieht. Oder auch noch Moonless, aber das hat eigentlich wenig damit zu tun... Sonst hätte ich nicht wirklich ne Idee.