Schnell durchzocken oder doch eher langsam?


Pokémon Karmesin und Purpur sind erschienen!


Alle Informationen zum neuen Spiel findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Karmesin und Purpur-Infoseiten | Pokédex | Neue Pokémon
  • Früher bin ich durch die Spiele durchgerannt, meist nur mit meinem Starter als brauchbares Pokémon, da ich nur ihn zum kämpfen genutzt habe. Da war es auch mal der Fall, dass ich in wenigen Stunden durch war - war zwar nur ein mal der Fall und das nur weil mir langweilig war, aber trotzdem. So schnell durchgezockt habe ich eigentlich nur in der 3. und 4. Generation, ab der 5.Generation habe ich mir dann die Mühe gemacht und wollte wirklich alle Pokémon auf den Routen fangen, bevor ich weitergehe, und am Ende auch alle Items in der Region gesammelt haben. Bei den alten Editionen hole ich das jetzt auch alles Stück für Stück nach.
    Allerdings bin ich auch ein ziemlich ungeduldiger Mensch. Wenn eine Edition komplett neu ist (also auch kein Remake einer ehemaligen Edition ist) werfe ich manchmal auch meine guten Vorsätze über den Haufen und spiele erst mal schnell durch, bis ich die Story durchhabe und dann geht das Backtracking los.

  • da Gamefreak ja das Muster verfolgt, in den beiden Haupteditionen einer neuen Generation das Postgame recht mager zu gestalten, dann aber bei der Spezial Edition voll auf die Pauke haut

    najaaaa... zugegeben, SW2 war einfach der Hammer.. mit diesem Film Studio und dem PWT... ich träume leider nur noch von diesen beiden Einrichtungen aber die werden wir wohl nie wieder sehen. XY hat mich richtig enttäuscht... schrecklich lw Story, keinerlei Content nach der Story und dann nicht einmal eine Zusatz Edition wie zb Z oder so.. katastrophal...
    ORAS mit der Delta Episode war ja noch cool.. aber iwie ist die mir gar nicht richtig im Sinn geblieben.


    Ich spiele das Game meistens recht schnell durch...Fast immer habe ich es schon nach 2-3 Tagen durchgespielt und mache mich dann an andere Dinge. So Zeug wie Items einsammeln, sprich TM's oder anderes, mache ich meist erst dann, wenn ich sie auch brauche.


    Auch wenn ich so schnell durch spiele.... bei allen meinen Games habe ich schlussendlich mehr Stunden als man meinen könnte... Meine Diamant hat schon die Grenze erreicht und zählt nicht mehr weiter... bei Y bin ich schon bei 550+ angekommen und OR ist auch schon bei 450+ ... man sieht... ich verpasse eigentlich trotzdem nichts xD

  • Ich weiß nicht wieso aber obwohl ich mir auch schon zeit lasse bin ich ralativ zügig mit dem spiel bzw mit der Story durch. Ich mein ich gehe in jeder Stadt/Dorf in jeder gebäude spreche jeden an in der Stadt/Dorf sowie auch in den verscheidenen Routen. Fange solange ich Pokebälle habe jedes Pokemon auf der Route das ich noch nicht gefangen habe ich verlasse die Route erst wenn ich wirklich alle Pokemon von dieser Route habe. Und dennoch bin ich in ca 1 monat mit dem Spiel durch. :/

  • Ich lasse mir relativ Zeit,weil ich es somit meine Pokémon trainieren kann.Natürlivh spreche ich alle Leute an und hol mir auch alle Orden..Ich erkunde dann auch noch alle Routen und Höhlen,fang mir die Pokemondie ich brauche und trainiere die dann auch.Ich mein eilig hab ichs nicht :D

  • Ich spiel meistens zügig alle Arenen und die Pokémon Liga durch, die Hauptstory also und danach suche ich noch was mir an Pokémon fehlt oder Items usw. :3 Macht mir manchmal sogar fast mehr Spaß als die Hauptstory. :D Und dann trainiere ich meine Pokémon noch soweit, dass sie sich entwickeln oder auf einem bestimmten Level sind.
    Bei OR trainiere ich momentan Lohgock, Dodri und Cosplay-Pikachu auf Level 100 (ist nicht mehr weit <3) und habe dann immer drei Pokémon im Team die durch die Levelanstiege zu ihrer Entwicklung kommen. :3

  • Also ich weiß nicht, ich denke ich werde in der nächsten Gen versuchen bereits zu Anfang mit der GTS zusammen zu arbeiten.
    Ein paar Pokemon zu sammeln für den Dex, da der Shillerpin einfach zu gut funktioniert.
    Und ich werde auch sehen, ob ich einigermaßen alle Pokemon auf den Routen zu fangen. Natürlich nicht absolut alle, manche sind dazu einfach zu selten. Aber ein paar.

  • In meinen Haupteditionen spiele ich gemächlich durch, um wirklich ALLE Pokémon zu kriegen und während der Story alle Team-Pokémon ausreichend zu trainieren. Auch an Items sammle ich hier alles auf, suche alle Orte sorgfältig ab, durchforste alle Routen exakt, bis mir auch nichts entgangen ist.
    In den Nebeneditionen, wo ich nur die exklusiven Pokémon aufsuche und wirklich nicht viel Zeit verplempern will, spiele ich ganz schnell durch und sammle auch nur die notwendigen Items auf, die ich mir dann rübertauschen kann.


    Beide Stile haben Ihre Vorteile, der Mix macht es. :)

  • Ich habe meine letzte Edition tatsächlich ziemlich schnell durchgespielt.
    Was eigentlich nicht der Fall bei mir ist. Aber ich wollte unbedingt ein eF-eM fangen und die gibt es leider erst so spät im Game. :(
    Dafür hole ich jetzt alles nach und schaue mir x ganz in ruhe an. ^^

    3DS-Freundescode: 0748-4755-4622


    Ich brauche unbedingt Freunde für die Safari in X. Wäre also super wenn ihr euch meldet. :)

  • Ich laufe meist jede Route ab und greife mir erstmal die Trainer die es da so gibt. Dann kommen die Items und zwischendurch und danach fange ich mir die Pokemon die ich dort fangen kann außer wenn sie selten auftauchen. So wollte ich das eigentlich bei jeder Edition und den neuen auch machen.


    Allerdings war das bei X/Y iw anders. Ich bin einfacxh so durchgeruscht und war nach 12 Stunden durch weil mich die Story und diese ganzen Chars (besonders der etwas korpulente Junge) ziemlich genervt haben. Auch hat mir diese große Stadt gar nicht gefallen, da ich mit der Kamera da nie klar kam. Das mit dem schnell durchspielen habe ich dann später bemerkt wo ich die Pokemon aus der Generation einsortieren wollte in die Boxen und fast keine aus der hatte xD


    Ich hoffe das ändert sich mit Sonne und Mond wieder.

  • Also ich spiele meine Edis. weder schnell noch zu langsam durch. Ich möchte nich innerhalb von 1-2 Tagen durch sein, aber ich möchte auch keine Monate dafür brauchen. Ich lasse mir meistens, bis zum vierten Orden Zeit und dann wird es halt mal schneller. Das kommt halt auch immer darauf an wie viel Zeit ich habe, aber so ein Mittelding bevorzuge ich schon ehr.

  • Also , für eine ganz neue Edition nehme ich mir ganz bewusst viel Zeit. Um einfach durch zu rushen, bin ich nämlich viel zu neugierig auf die vielen neuen Dinge, die ich entdecken kann, oder auch auf die möglichen versteckten Features im Game. Ehrlich gesagt, gehe ich jede Route so ab, wie ich es auch beim realen durchwandern der Natur täte. Ich schaue mir die Umgebung genau an und wenn ich etwas sehe, das mich besonders interessiert, mache ich einen Abstecher dort hin und verlasse den Hauptweg. In den Orten selber durchstreife ich jede Gasse und stöbere ungeniert in jedem Haus (im realen Leben käme das glatt dem Hausfriedensbruch gleich... :assi: )
    Komme ich in eine Höhle, so wird diese ebenfalls genauestens unter die Lupe genommen...womöglich versteckt sich dort ja etwas Besonderes (Item,Pokemon , was auch immer).
    Habe ich dann auch endlich den Surfer, so schwimme ch tatsächlich jedes noch so kleine Gewässer ab, immer hoffend, das mich eine Überraschung erwarten könnte.^^
    Beim Durchstreifen und erforschen hoffe ich natürlich auch immer auf einen Hinweis, wohin mich die Story als nächstes führen wird, bzw. welche Aufgabe ich erledigen muss, um vorwärts zu kommen.
    Ich bin halt ein Genußmensch und möchte jeden Augenblick in der neuen Edition voll auskosten. Da werde ich in Sonne und Mond garantiert nicht unterfordert.


    Auf die Arenakämpfe bereite ich mich dann in der Wildnis vor, wenn ich bereits alle Trainerkämpfe absoviert habe und der Meinung bin, meine Pokis könnten noch einen KRaftschub vertragen. Ebenso die Top Vier Kämpfe. Da ich den EP Teiler in der kommenden neuen Generation sicher nicht eingeschaltet lassen werde, weil meine Pokis sonst überlevelt sind, werde ich wohl auch in Sonne/Mond verstärkt in der Wildnis meine Lieblinge aufpäppeln.^^


    :pika::pika:

  • Ich genieße eine neue Edition und nehme mir wirklich seeeeeeeehr viel Zeit diese auch zu erkunden.
    Dabei spreche ich jeden einzelnen NPC an (allerdings war das in Illumina City ein Graus^^), klappere alle (erreichbaren) Items ab und schaue mir ganz bewusst die Umgebung an.
    Außerdem fange ich jedes Pokémon auf der jeweiligen Route, ohne vorher zu wissen, welche ich dort finden werde.
    Ebenfalls neige ich dazu alle Pokémon in meinem Team, sowie auch bestimmte Pokémon auf dem PC, stets möglichst auf einem identischen bzw. ähnlichen Level zu halten.


    Das Durchrasen ist eben gar nichts für mich.
    Gerade in Pokémonspielen gibt es so viel zu entdecken, wenn man nur gründlich genug schaut.

  • Mein Spielstil ist recht simple. Ich erkunde gerne soviel wie möglich, allerdings bin ich dann auch hin und wieder frustriert. Wer kennt es nicht? Man rennt kreuz und quer durch die ebene und da liegt er, der super coole Pokeball aber was ist das?! Ein Stock versperrt mir den Weg und ich habe noch kein Zerschneider... :hechel:


    Leider merke ich mir den Standort nur selten und gehe dann einfach weiter... xD


    Was meine Pokémon angeht habe ich mich stark verändert. Ich weiß noch, in der Gelben Edition hatte ich immer ein übermächtiges Pokémon. Entweder war es Tauboss oder Nidoking (beide waren sehr stark gegen den 1. Arena Leiter).
    Bei den Top 4 hatte ich dann allerdings immer immense Probleme. Taktik war dann meistens:Nidoking + "Kopf-durch-die Wand" Methode. Sobald er gestorben ist, 2. Pokemon und Beleber nutzen. So im nachhinein war ich ein echt total mieser Trainer... :O


    Mittlerweile trainiere ich meine Pokémon immer gleich stark (ok, ich gebe es ja zu. Mein Starter darf 2 Level Vorsprung auf das restliche Team haben ^^). Dadurch dauert das Spiel natürlich auch noch etwas länger aber es macht um einiges mehr spaß.
    Oft trainiere ich meine Pokemon durch kämpfe gegen wilde Pokemon, dadurch halte ich alle auf einem einheitlichen Level.


    Was ich bisher noch nicht gemacht habe ist das züchten. Diesmal möchte ich mich nachdem durchspielen mit dem züchten beschäftigen, kann also sein, dass ihr viele nervige Fragen von mir bekommen werdet. :)

  • Wie schnell spielt ihr die Hauptstory durch?


    Ich persönlich habe für "unterschiedlich" gestimmt. Bei Omega Rubin, oder Y zum Beispiel, habe ich alles in Ruhe durchgespielt, geniesse die verschiedenen Details, und Aspekte, und freue mich einfach richtig, wieder ein neues Spiel/Remake spielen. Ich konzentriere mich dann richtig auf die Hauptstory, und plane welche Pokémon mit welchen Fähigkeiten, Wesen etc am besten für die Arenen geeignet sind, und dass ich alles ordentlich erledige. Wenn ich die ganze Story durchhabe, "sammle" ich noch alle Pokémon, Megasteina, trainiere meine Pokémon etc.
    Bei Y zum Beispiel habe ich dann noch einen Schnelldurchlauf gemacht, bei Omega Rubin war das bisher nicht so, war nur bei Weiss so.

  • Ich lasse mir meistens echt viel Zeit mit dem durchspielen.
    Meistens erkunde ich die Orte, Trainiere andere Pokemon bis sie sich Entwickeln oder Pflanze Beeren an usw.
    Ich mag dieses "Durchrushen" nicht sonderlich da, meiner Meinung nach, der Spielspaß teilweise Verloren geht.
    Gerade die Story von Weiße Edition 2 war echt gut und konnte mich lange Fesseln.

  • Also ich kann klar sagen:
    SO SCHNELL ES MIR NUR MÖGLICH IST! ;D


    Alles was nicht mit Zucht oder Resetts zu tun hat wird geskippt.
    Meißtens weiß ich nicht mal worum es in der Story geht. Von X weiß ich, dass Xerneas mal ein Baum war, aber ob das so korrekt ist ka. ;D
    Arenen rushen, Liga rushen, und dann mit Zucht-Gedöns beginnen.
    Schon schlimm mit mir.

  • Bei meinem jetzigen "Omega Rubin"-Spielstand kann ich sagen, dass ich extrem lahm war. Letztes Jahr im Juli begonnen und erst den fünften Orden gehabt. Nun habe ich das Spiel wieder aufgenommen und in den letzten Tagen die restlichen Arenaorden eingesammelt und bin nun dabei ein paar wilder Pokémon zu fangen für den Dex. Vervollständigen werde ich ihn nicht, aber zumindest etwas leisten. Und dann kümmere ich mich um die Liga.


    Normalerweise bin ich nicht wirklich langsam, ich mache es nur eher gemütlich. Ich hetze nicht von A nach B, trainiere meine Monster einzeln und auf eine Levelstufe und fange möglichst jedes Pokémon so oft, wie es Entwicklungsstufen hat, damit ich nicht unbedingt züchten muss. Ansonsten lese ich auch die Sprechblasen einzelner NPCs und trete gegen jeden Trainer an, der mir über den Weg läuft. Und vor allem will ich auch die Gegend erkunden, da man immer mal ein Item findet.


    Man sieht, eigentlich völlig normal, außer die Unlust packt mich.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.