Bisafans Reform mit Personalwechsel (Alles beantwortet - Dankeschön an alle!)

  • Nach rund 15 Jahren wird es für mich Zeit, mich aus dem täglichen Betrieb von Bisafans zurückzuziehen. Nicht, weil ich kein Pokémon-Fan mehr bin, sondern weil mich gerade ein anderes Projekt stark fordert und die Zeit nicht für beide großen Projekte reicht. Wer sich jetzt um Bisafans als eine der wichtigsten und größten Pokémon-Fanseiten Sorgen macht, kann sich beruhigen. Im Hintergrund bleibe ich noch so lange dabei, bis die Übergabe reibungsfrei vollzogen wurde.


    Übergabe? Ja, nachdem ich mich bereits vor einigen Jahren aus dem BisaBoard zurückgezogen hatten, übernahm dort ein großartiges Team aus Administratoren, Moderatoren und Forenhelfern das Kommando und führen das Forum problemlos. Genauso soll es bei der Hauptseite von Bisafans nun auch kommen. Ein Komittee aus rund 20 Fans wird die Verwaltung und den Betrieb übernehmen. Das hat für alle Fans Vorteile, denn jedes der neuen Teams wird sich um den jeweiligen Bereich viel ausführlicher kümmern als ich es zeitlich konnte. Es wird also mehr Updates, mehr Informationen und damit auch mehr Spaß bei Bisafans geben! Dass die neuen Teams durchweg jünger sind ist ein weiterer Vorteil, da ich ja bis heute nahezu keine Ahnung von Social Networks habe, die jungen Teams diese aber in Zukunft sinnvoll integrieren könnten. Die Übergabe an das Komittee wird Schritt-für-Schritt erfolgen. Dazu mehr in kommenden News.


    Natürlich werden einige Fans nun wissen wollen, was für ein Projekt mich ausgerechnet von Bisafans weglocken konnte. Die Antwort lautet "Deutsche Haushalts Partei", eine Partei, die ich im März 2013 gegründet habe. Eine Partei? Ja, denn diejenigen Fans, die sich mit Politik befassen, werden wissen, dass Haushalten ein Fremdwort für alle Parteien ist. Alleine in den letzten zehn Jahren verdoppelten sich die Staatsschulden auf inzwichen weit über zwei Billionen Euro. Über 12.5 Prozent der Staatseinnahmen werden nur noch für die Zinszahlungen verwendet. Selbst in den letzten Jahren, in denen es Rekord-Steuereinnahmen gab, steigen die Schulden weiter. Ich will hier anpacken und vieles ändern. Entsprechend breit ist das Parteiprogramm aufgestellt. Angefangen bei einem nachhaltigen Haushalten über die Sicherung der schwindenden Bürgerrechte oder einer nachhaltigen Sozialpolitik bis hin zum Umweltschutz und der Außen- sowie Europapolitik. Erstes Feedback in lokalen Medien zum Programm führte zu Kommentaren wie "fast revolutionär". Ich will eben Dinge anders anpacken als die bisherigen Parteien, genauso wie auch Bisafans anders ist, als andere Pokémon Fanseiten. Interessierte Fans sind herzlich eingeladen, das Parteiprogramm der Deutschen Haushalts Partei auf der offiziellen Webseite zu begutachten. Es werden aktuell noch bundesweit Mitglieder und Aktivisten gesucht um bei den Wahlen im Herbst etwas zu bewegen! Zeitlich ist das eine enorme Herausforderung, doch gibt es keine echte Alternative, die ich auch nur ansatzweise wählen könnte. Wer also Zeit und Lust hat, mich bei meinem Projekt zu begleiten, kann dies gerne tun.
    Zur Startseite der Deutschen Haushalts Partei...
    Zum Programm der Deutschen Haushalts Partei...


    Damit ich nicht in Versuchung komme, Bisafans als Werbefläche zu verwenden (jenseits dieser einmaligen Info), ziehe ich mich lieber zurück. Wenn man die Reichweite von Bisafans von rund zwei Millionen Unique User pro Monat bedenkt, ist das sicher nachvollziehbar. Niemand muss sich also Sorgen darum machen, dass es hier nun Parteiwerbung gibt. Bisafans soll eine Fanseite von Fans für Fans bleiben.


    Ein kleines Abschiedsgeschenk möchte ich den Fans am Sonntag, 05.05.2013, noch geben. Im Zeitraum von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr werde ich in diesem Thema des BisaBoard (Newsbereich) Fragen der Fans zur Geschichte von Bisafans, zu mir und allem, was die Fans interessiert, beantworten. Wer also schon immer eine Frage an mich hatte, kann diese dort stellen ;)


    Für mich war Bisafans eines der größten und vor allem schönsten Abenteuer. Pokémon X/Y wird nach Blau/Rot die erste Hauptedition sein, die ich nicht mehr mit dem Hintergedanken spiele, eine Komplettlösung und Artikel zu erstellen, sondern einfach nur aus Spaß. Ich bin schon gespannt, wie das sein wird. Sollte es die Zeit erlauben, werde ich mich auch wieder mehr im BisaBoard aufhalten. Ein neues Abenteuer erwartet mich, Bisafans bleibe ich aber natürlich auch weiterhin treu und wünsche allen Fans bereits jetzt super viel Spaß mit dem neuen und großartigen Team!


    Euer Robert (Bisa)

  • So, dann begrüße ich alle Fans herzlich zur Fragestunde und stehe ab sofort und bis 19:00 Uhr für euch bereit ;)


    An dieser Stelle auch ein dickes Danke für das enorm große Lob per E-Mail, im Forum, bei Facebook und an vielen anderen Orten. Ich habe mich riesig darüber gefreut!


    Nun bin ich aber auf eure Fragen gespannt ;)

  • wie geht es weiter mit kommplettlösungen?weil es kommt ja kein emulator für 3ds bis oktober raus

    Meine shineys in Y:
    Evoli nach 39 Eiern
    Trasla beim breeden. also kp nach wie vielen eiern :)
    Hypnomorba in der kontaktsafari war das erste wo ich mega glurak x getestet habe

  • Erstmal danke für alles, was du den Fans in unzähligen Seiten von Bisafans als Bisasam getan hast!


    Eine Frage habe ich: Warum wurde die Spielewiese nicht weiterentwickelt?


    ralphragi

  • 100. User der sich hier bedankt hat. :3


    Bisa
    Ich habe zwar keine Frage, aber wünsche dir alles Gute und viel Erfolg mit deinem neuen Projekt. Zudem möchte ich mich für deine großartige Arbeit bedanken, die du mit Bisafans geleistet hast. Bin mal gespannt, ob du dich noch an mich erinnern kannst. :D


    Liebe Grüße,
    Zetsu

  • Exitus
    Nun gut, dann enthülle ich das Mysterium zumindest teilweise ^^ Das R in der Mitte steht für Richard. Da dies jedoch nichts mit meinem Geburtsnamen zu tun hat, steckt noch eine kleine Story dahinter. Die wird sicher auch noch eines Tages enthüllt...


    @Sternenflexxer
    Ob ich Chef bin oder nicht ist unwichtig. Ich hätte kein Problem als Forenhelfer, Moderator oder Autor von einzelnen Beiträgen zu arbeiten (das mache ich eventuell auch in Zukunft - mal schauen). Es ist aber definitiv ein merkwürdiges Gefühl sich überhaupt vorzustellen, dass ich demnächst nicht mehr um 08:00 Uhr nach den E-Mails schaue und den ganzen Tag über irgendetwas in Zusammenhang mit Bisafans mache. Einerseits habe ich so mehr Möglichkeiten neue Dinge anzugehen, worauf ich mich freue, ich werde die alten Gewohnheiten über 15 Jahre aber auch vermissen. Natürlich wird es auch anders werden, wenn man nun ein Projekt ohne große Community startet. Mit meiner Partei starte ich im Grunde wieder an der Stelle, wo ich mit Bisafans vor 15 Jahren war als meine ersten Webseiten online gingen. Ich bereue auf jeden Fall keinen Tag in den letzten 15 Jahren und habe mit der super netten Pokémon-Community (vor allem im BisaBoard ^^) tolle Erfahrungen gesammelt und den einen oder anderen Freund gewonnen!


    @Simsalafan11
    Die Komplettlösung zu PMD: Portale mache ich auf jeden Fall noch. Ab dem Releasetag startet diese im gewohnten Tempo (jeden Tag ein Abschnitt, nach ca. einer Woche das Ende). Für X/Y wird jedoch das neue Team die Lösung und den Bereich mit Artikeln erstellen.


    @Mars II
    Meine Lieblingsedition... Schwere Frage, da jede Hauptedition ihre Vorzüge hatte. HG/SS liebte ich total wegen dem Pokémon, was dem Hauptcharakter hinterherlief. Dieses Feature habe ich danach in allen Editionen sehr vermisst. Vom Gesamtpaket war aber wohl S/W2 am besten. Die Spielzeit, Storydichte und die Atmosphäre war einfach toll. Die höchste Spielzeit hatte ich hingegen mit Blau/Rot und rund 200 Stunden. Die späteren Editionen kamen meist "nur" auf rund 150 Stunden.


    @Hollow Omega
    Der beste Moment... hmm... dabon gab es eigentlich sehr viele. Vermutlich war das enorm gute Feedback mit jeder Hauptedition ein toller Moment, wenn die Besucherzahlen explodierten und man sah, dass sich all die Mühe lohnte. Entsprechend war es dann frustrierend, wenn die Serverkapazitäten überschritten wurden. Das passierte damals zweimal und ich musste wegen Trafficüberschreitung mehrere hundert Euro an Serverkosten pro Monat nachzahlen. Da dies noch vor der Zeit war, wo die Kosten durch die Werbung gedeckt wurden, tat das weh und da hatte man natürlich Angst, dass dies häufiger passiert. Inzwischen sind die Trafficpakete aber groß genug und so etwas passiert nicht mehr ^^


    PikaFreak
    Nein, ich hätte beim Start von Bisafans nie mit diesem Erfolg gerechnet. Mein Projekt war ja zuerst eine allgemeine Spieleseite zu Postspielen, Brettspielen, Kartenspielen und PC- sowie Videospielen. Dass von alledem ausgerechnet Pokémon am Ende als größtes und nachhaltigstes Projekt hervorging, war eine Überraschung. Es machte aber auch am meisten Spaß ;)


    ralphragi  
    Dass die Spielewiese nicht weiterentwickelt wurde, war wirklich traurig. Es fehlte schlicht die Zeit. Prinzipiell ist es gar nicht so schwer, doch man muss sich da auch erst einarbeiten und pro Gebiet braucht man dann auch einige Stunden. Ich bin ja kein Künstler und wenn ich Dinge wie Bäume, Äpfel oder sogar Pokémon zeichnen muss, dauert das. Da ich ja die Hauptseite größtenteils alleine machte, konnte das zeitlich nie wirklich klappen. Sehr schade, da ich bis heute zu gerne weiter an der Spielewiese arbeiten würde. Vielleicht kommt sogar noch etwas in der Richtung. Aufgegeben ist der Erstellen von Spielen definitiv nicht!


    PMD fan
    Neben Bisasam mag ich u.a. Schiggy und Simsala sehr gerne. Gengar und viele weitere Starter mag ich auch, genauso wie Nachtara. Die Liste wäre vermutlich noch länger, doch das sind wohl einige meiner absoluten Favoriten ;)


    @Kyouki
    Ja, es gibt schon konkrete Pläne für Bisafans und das BisaBoard. Verraten werde ich aber nichts davon, da die Teams alle eifrig daran arbeiten und jedes verratene Details diese nur unter (noch) mehr Zeitdruck setzen würde. Lasst euch hier überraschen. Da nun viel mehr Leute an Bisafans arbeiten, wird es wohl auch umfangreicher. Dabeibleiben wird sich also lohnen!


    @Hollow Omega
    LOL, ja, wenn das Tempo der neuen Themen so groß bleibt, könnte es ein Spam-Thema werden ;)


    @Simsalafan11
    Der Trick um eine gute Seite zu machen ist, viele Quellen zu nutzen. Diese ändern sich auch mit der Zeit, da weltweit ständig neue Seiten für neue Pokémon-Produkte entstehen. Die englischen Seiten Serebii, Pokébeach sowie zuletzt die offiziellen Seiten und Global Link waren sicher aber einige der wichtigsten Quellen.

  • Welcher Starter aus X/Y gefällt dir bisher am besten? :)


    EDIT:
    Natürlich auf von mir ein herzliches Dankeschön an dich für die tolle Arbeit, die du hier im Bisaboard und auf Bisafans geleistet hast.
    Viel Glück auch noch für deine Zukünftigen Pläne. ;)

  • als ich aud der haupseite las, das das funderment von bisafans sich aus dem projekt zurückziehn wird war ich zuerst total geschockt.
    aber als ich lad was dein neues projekt sein wird, dachte ich mir: viel glück und erfolg bei deinem vorhaben.


    ich habe mir die seite angesehen und bin begeistert.


    meine frage an dich: wie kamst d auf die idee eine seite mit dem schwerpunkt pokémon zu erstellen? waren es infos mit denen du die fans versorgen wolltest oder aus einem..., spaß heraus?


    VIELEN DANK FÜR BISAFANS UND ALL DIE JAHRE SPAß!
    VIEL GLÜCK IN DER ZUKUNFT...!


    D...A...N...K...E...! *HEUL*

    Zitat Yûki Uchiha: "Solange der Kreislauf aus Krieg, Leid, Trauer, Hass und Rache nicht durchbrochen wird, wird sich nichts ändern und weitere Opfer werden gefordert! Und solange Kriege Opfer fordern und das tun sie immer, wird es Trauer, Hass und Rachegedanken geben und der Kreislauf beginnt auf's neue!"

  • gut, da bisa nun von seiner Partei angefangen hat:


    Dein Programm spricht mir voll aus der Seele, und ich hoffe das Deutschland erwacht und sich nicht mehr von den grossen Parteien einlüllen und belügen lässt sondern so kleinen Parteien wie der deinen die Stimme geben!


    Denkst du dass ihr bis zur Wahl vernünftig aufgestellt seid und wie siehst du deine Chancen bei der Wahl?


    Edit: denkst du das deine Aktivität bei Bisafans.de bzw. die Interviews auf Giga in einer Schmutz-Kampange gegen dich verwendet werden könnten?


    Ob und wie erfolgreiche ich mit der Partei werde, liegt an den Bürgern, die wählen. Ich biete eine Alternative zu den etablierten Parteien und präsentiere diese alle paar Tage an verschiedenen Orten. Mit der Organisation, Webseite und PR-Arbeit bin ich zu 100% ausgelastet. Mehr geht nicht. Wenn sich weitere aktive Mitglieder finden, wird es schneller gehen. Wie bei Bisafans starte ich hier bei Null und der Anfang ist immer sehr mühsam. Doch nur wer wagt, kann auch gewinnen und ich bin eben ein Träumer, der sich eine bessere Zukunft vorstellen kann, während manche in der Gegenwart verharren. Andererseits sind diejenigen auch zu beneiden, da sie ja bereits wunschlos glücklich sind.


    Und nein, Bisafans oder meine Interviews bereue ich nicht. Ich habe mich immer für etwas engagiert und das kann man eigentlich nur positiv auslegen. Man darf nicht vergessen, dass Bisafans die ersten 10 Jahre werbefrei war und ich große Beträge investierte, ohne auch nur einen Cent von irgendwo zu bekommen. Erst seit wenigen Jahren finanziert sich Bisafans selbst. Wie man so etwas als Schmutzkampagne auslegen soll, weiß ich nicht. Ich finde so eine Vergangenheit jedenfalls besser, als wenn ich Vorstand einer Firma bin, wie viele andere Politiker.