Fußball-Diskussionsthema 2019/2020

  • Das du den VfL Wolfsburg so dermaßen runtermachst ist nicht gerade fair oder? Es ist durchaus klar dass sie gegen Real der klare Underdog sind, daher sollte eigentlich klar sein dass Real so gut wie im Halbfinale steht, aber ich gebe @andre vollkommen recht. Unterschätze den VfL Wolfsburg nicht, denn die stehen nicht zu Unrecht im Viertelfinale. Abgesehen davon kann man in einem Viertelfinale der Champions League nicht mehr von Underdog oder Favorit sprechen. Sonst würde ich auch gern sagen, dass der FC Bayern ein Freilos bekommen hat mit Benfica Lissabon. Es ist mir auch durchaus bewusst, dass die Wölfe in der Bundesliga keine guten Zeiten gerade durchmachen. Aber mach nicht den Fehler und vergleiche die Leistung der Wolfsburger in der Bundesliga und der Champions League. Das sind 2 völlig verschiedene Wettbewerbe und gegen Gent haben die wirklich gut gespielt. Ich persönlich warte erstmal ab, wie sie das Hinspiel bestehen. Denn es klingt verrückt, aber ich traue den Wolfsburger Zuhause mindestens ein Unentschieden zu. Und Real spielt auch keine gute Saison also ist das Thema eh erledigt.



    Bin auch auf die Partie zwischen Man City und Paris gespannt. Für PSG ist es endlich die große Chance, mal das Halbfinale zu erreichen. Nach wie vor gehören die Pariser neben Barcelona und Bayern zu den Favoriten auf den Titel. Für Man City ist das natürlich die Mission um zu bestätigen, ob sie nun in der Lage sind, weiter als nur bis zum Viertelfinale zu kommen. Spannend wird es allemal.


    Schon wieder Barcelona gegen Atletico... oh mann das wird eine unangenehme Aufgabe für die Katalanen. Gott sei dank ist Barca aber diesmal nicht so schlecht drauf wie vor 2 Jahren, als es genau in dieser Runde gegen Atletico ging. Atletico hat schon oft gezeigt wie man Barca schlagen kann, jedoch ist Barcelona in absolut bestechender Form und so braucht Atletico 2 absolute Spitzentage um es zu packen.


    Auf dem Zettel mag Bayern gegen Lissabon das Freilos schlechthin sein aber die Bayern sollten gewarnt sein. Zenit St.Petersburg wurde 2 mal von den Portugiesen besiegt und die haben ihre Gruppe haushoch dominiert. Also sollten die Bayern wachsam sein.



    Es ist also doch passiert... Borussia Dortmund trifft im Viertelfinale der Europa League auf Jürgen Klopp und den FC Liverpool. Diese Partie wäre eigentlich Mein Wunsch fürs Finale gewesen. Schade dann muss es jetzt schon dazu kommen. Hier sehe ich keinen Favoriten, aber Klopp weiß am besten, wie man den Dortmundern ein Bein stellen kann. Wird ein heißer Tanz werden zwischen den beiden Teams.

    nakayoshi dango te wo tsunagi ookina marui wa ni naru yo


    machi wo tsukuri dango boshi no ue minna de waraiau yo
    usagi mo sora de te wo futtemiteru dekkai otsukisama
    ureshii koto kanashii koto mo zenbu marumete

  • Benfica Lissabon ist ein sehr gefährliches Los für den FC Bayern München. Irgendwie habe ich gehofft, dass sie genau diesen Verein nicht kriegen, aber nun ist es passiert. Letzte Saison hat auch jeder gesagt, dass der FC Porto ein Glückslos wäre, und nach dem 1:3 im Hinspiel sah es plötzlich gar nicht mehr so rosig aus, auch wenn man das Ergebnis hinterher noch deutlich gedreht hat. Eine ähnliche Situation könnte den Bayern jetzt auch 2015/2016 drohen.


    Der VfL Wolfsburg ist auf dem Papier wahrscheinlich schon ausgeschieden. Natürlich gibt es in einem Viertelfinale der Champions League keine leichten Gegner mehr, weswegen ich dieses Gerede von angeblichen Glückslosen auch immer extrem überflüssig finde, aber Real Madrid ist natürlich einer der Brocken schlechthin. Aber wer weiß, wie die Mannschaft auf den Gegner reagiert. Dass der FC Schalke 04 dort gewinnen würde, konnte man vor einem Jahr auch nicht unbedingt erwarten.


    Und dass der BVB gegen Liverpool spielen darf, gehört einmal mehr in die Kategorie "Geschichten, die nur der Fußball schreiben kann". Ich bin mal gespannt, wie das Kräftemessen zwischen Tuchel und Klopp ausgehen wird.

  • Was ist eigentlich der Paris FC?


    https://upload.wikimedia.org/w….png/220px-Parisfootc.png


    Der PFC ist ein 1969 in Paris gegründeter Fußballverein, der gerne in einer hohen Liga spielen wollte. Deswegen wollte er sich mit CS Sedan in den Ardennen fusionieren, doch die lehnten ab (1966 waren die 250 km östlich entfernten Ardennes aber drei Jahre lang mit Racing Club Paris zu RC Paris-Sedan fusioniert). PFC suchte sich also den 1904 gegründeten Zweitligisten Stade Saint-Germain aus der westlichen Pariser Vorstadt Saint-Germain-en-Laye (Geburtsort von Louis XIV) aus und so entstand 1970 Paris Saint-Germain.
    1972 jedoch war der Bürgermeister wenig erfreut, dass der Aufsteiger die Hauptstadt über Saint-Germain repräsentierte. Er wünsche sich einen reinen Pariser Verein, sodass PSG einfach rausgeworfen wurde aus der Ligue 1. Der Verein spielte nun drittklassig und der "neue alte" Paris FC durfte im Parc des Princes in der Ligue 1 spielen.
    1975 erreichte PSG die Rückkehr in die Ligue 1 und der PFC den sportlichen Abstieg, sodass es nun keine andere Möglichkeit gab, das große Stadion an PSG zu übergeben.
    1979 stieg der PFC zum letzten Mal aus der Ligue 1 ab und fusionierte 1983 mit Racing Paris. Das, was nun als PFC übrig blieb, war hoch verschuldet, musste in der 4. Liga (CFA) antreten und wurde bis in die Division d'Honneur Île-de-France (6. Liga) durchgereicht. Höher als National (3. Liga) kam der Verein mit dem jetzigen Stadion Stade Charléty (20.000) im Südosten von Paris nicht mehr, bis zur Saison 2014/15, die er als Meister abschloss und in die Ligue 2 aufsteigen durfte.
    Nach vielen Unentschieden im ersten Saisonviertel und zu vielen Niederlagen in den beiden folgenden ist der PFC 10 Punkte vom rettenden Ufer als Träger der roten Laterne entfernt.
    Im Schnitt besuchen 3.200 Zuschauer momentan Heimspiele des einzigen Pariser Vereins intra-muro, der innerhalb der Kreisautobahn Péripherique, also in den ursprünglichen Départements sein Stadion besitzt (Départment 75: Paris-Ville).
    Viele PSG-Fans waren Sauer, als der qatarische Scheich aus Vermarktungszwecken im neuen Logo die Vorstadtsvergangenheit von PSG kleiner gemacht haben wollte. Außerdem fehlt der Kinderwagen Louis' XIV, der im Wappen von Saint-Germain-en-Laye vorhanden ist.

  • Schalke - Mönchengladbach 2:1
    Köln - Bayern 0:1
    Hertha - Ingolstadt 2:1
    Hamburg - Hoffenheim 1:3
    Wolfsburg - Darmstadt 1:1
    Bremen - Mainz 1:1


    Bayern mit einem glanzlosen Sieg gegen Köln. Das Tor des Tages erzielte Robert Lewandowski. Mario Götze heute wieder mit einem 90 Minuten-Einsatz...


    Wie Schalke das Spiel gestern gegen Gladbach gewonnen hat, das wissen sie wohl selber nicht. Vielleicht kann ihnen das ja Ralf Fährmann beantworten. Wieder einmal eine Weltklasse-Leistung von ihm.


    Leicester gewinnt heute sein Spiel auswärts bei Crystal Palace mit 1:0. Die erste Meisterschaft rückt immer näher. Letztes Jahr kämpfte man um den Klassenerhalt, dieses Jahr kämpft man um die Meisterschaft. Wahnsinn.

  • Ich persönlich finde es sehr schade dass Guardiola überhaupt keine Verwendung mehr für Götze hat. Klar, der Kader ist groß mit starken Spielern. Aber gerade nach dem kraftraubenden Spiel am Mittwoch hätte man ihm doch die Chance von Anfang an geben können oder ihn zumindest einwechseln. Der Junge hat für mich so viel Talent und ist auch technisch sehr stark. Schade dass Pep das scheinbar anders sieht. Ich hoffe dass er während der nächsten Transferperiode nicht gleich wechseln wird und unter Ancelotti vielleicht wieder seine verdiente Chance bekommt.

  • Das hat mich auch gewundert. Er wurde ja nicht einmal eingewechselt. Bei Pep spielt er wohl keine Rolle mehr. Ich glaube auch nicht, dass es unter Ancelotti besser wird. Die Zeichen stehen wohl auf Abschied.

  • Ich hoffe so sehr dass entweder Ancelotti ihn fest einbaut oder er auf die Insel zu Kloppo wechselt und dort sich richtig entfaltet.
    Er hat definitiv das Potenzial, aber noch so ne Brechreiz-Saison und ich bezweifel langsam ob er aus dem Loch nochmal kommt.


    Der Druck wächst einfach immer mehr, ein Tapetenwechsel zu Arsenal oder Liverpool würden ihm krass gut tun.


    Bin sowieso gespannt was Ancelotti mit dem Kader anstellt, hab ein paar Gerüchte gelesen dass er paar Italiener holen will.
    Halte Ancelotti für viel besser als Pep, und vorallem sympathischer. Freue mich tierisch auf die erste Saison nach Pep.

  • In Holland hat heute der AFC Ajax bei PSV Eindhoven mit 2:0 gewonnen und den ersten Platz erobert. Milik (2') und El Ghazi (76') trafen für Amsterdam.


    Außerdem dürfen wir uns auf den FC Antwerpen freuen, der in der belgischen Jupiler League als Aufsteiger mitmischen darf.


    Hoffenheim präsentiert sich unter Nagelsmann ganz anders, so wie damals unter Gisdol. Ich bin mir sicher, dass sie die Klasse auch ohne Relegation halten. Bis Platz 9 ist jede Mannschaft nur noch maximal 6 Punkte von einem direkten Abstiegsplatz entfernt!


    Durch das 2:2 von Bochum gegen Fürth und den Erfolg der Nürnberger gegen Tabellenführer Leipzig (3:1) stellt sich oben in der 2. Liga nur noch die Chance, welche Rangfolge am Ende unter fast festen ersten Dreien herrscht. 1860 verpasst es durch Bielefeld Ausgleich, Lautern weiter ins Chaos zu stürzen. So haben die 6 Punkte Vorsprung vor den Löwen.


    Wormatia Worms unterliegt leider dem SC Freiburg II, sodass die Drachen wieder in den Keller reinrutschen. Gegen einen direkten Konkurrenten sollte das nicht passieren.


    Reims verliert den Abstiegsgipfel mit 0-1. Nantes unterliegt Olympique Lyonnais mit 0-2. Stade Malherbe de Caen darf nach dem 2-1 gegen Schlusslicht Troyes wieder auf Europa hoffen, für Angers SCO, den Superaufsteiger, kommt die Wende mit dem 5-1 gegen Lorient wohl zu spät, aber der Klassenerhalt sollte mit 42 Punkten so gut wie geklärt sein. Dazu kommen ein 3-0 von OGC Nice mit Hatem Ben Arfa gegen Aufsteiger Gazélec und ein 1-1 zwischen Bordeaux und Bastia, wo Diego Contento zur kurzfristigen Führung (81') der Girondins getroffen hat.

  • Rot-Weiss Essen, das ist der Verein des Helmut Rahn. Rot-Weiss Essen, das ist der Fußballmeister von 1955. Damals, als Real Madrid und Stade de Reims den europäischen Fußball dominierten. Damals, da gab es noch keine Erfolgsfanboys und Legionäre, viele Spieler stammten aus der Region, wie bei einer Nationalmannschaft. Da konnte man wirklich sagen "die Jungs dieser Region können am besten kicken".


    Und jetzt? Gar nicht so lange ists her, als Rot-Weiss Essen durch eine NRW-Oberliga tingeln durfte. Nach 3,5 Monaten ohne Sieg und einer beeindruckenden Serie von 8 Unentschieden in Folge hat es Düsseldorf II gewagt, dieses Monument zu verwüsten. RWE unterliegt zuhause mit 0:1, während der halbe Tabellenkeller Siege einfährt. Nun sitzen sie alle ein, zwei, Punkte vor RWE. Auch Rot-Weiß Ahlen und Wiedenbrück 2000, für die es ums nackte Überleben geht, während Düsseldorf II, Köln II, Dortmund II und Schalke II so überflüssig sind wie Sand in Qatar. Rot-Weiss Essen ist ein Verein, hinter dem zahlreiche Fans stehen. Düsseldorf hat immer noch seinen Zweitligisten, Schalke sein Europapokalteam, Dortmund seine CL-Mannschaft. Und Essen? Da Kray ziemlich sicher absteigt - nichts mehr. Die große Ruhrpottmetropole Essen. Was würde der Boss dazu sagen?


    Wenn ein erfolgsverwöhnter Champions-League-Verein einmal verliert und mit erschütternden fünf Pünktchen Vorsprung nur Meister wird, wird geflennt als wäre jeden Tag Karfreitag. Mit Meisterschale und nationalem Pokal allein fällt dann auch noch Ostern aus.
    Wenn Essen einmal gewinnt, springt es von Platz 16 auf 11. 11 Spiele bleiben den Rot-Weißen noch, um den fünf Abstiegsplätzen zu entkommen. Doch drei der sechs Hauptrivalen um den Klassenerhalt haben sogar noch ein Spiel in der Hinterhand. Es wird eng in Essen.

  • China bietet Ibrahimovic 75 Millionen Euro pro Jahr:


    75 Millionen


    Es ist schwer vorstellbar, dass so ein Angebot tatsächlich abgegeben worden ist, aber den Chinesen würde ich alles zutrauen. Falls das stimmt, reden wir von einem Stundenlohn von 8561, 64 €. Pro Minute würde er 142,69 € verdienen. Vielleicht kann er noch ein paar Euros mehr rauskitzeln, falls ihm das pro Stunde nicht reichen sollte.

  • Nur auf die 30 Spiele in der Liga bezogen wären das pro Spiel 2,5 Mio. Euro Lohn (lassen wir Training, Pokal und AFC CL einfach mal außen vor). Das würde dann etwa 27.000 Euro pro Spielminute machen. xD


    Tatsache ist, dass Ibra mit PSG bis auf die CL alles erreicht hat. Ich denke schon, dass er neue Herausforderungen suchen möchte, aber ob es China sein wird? Keine Ahnung. Vielleicht ja auch Amerika, das kann ich mir für den kleinen Jungen von eingewanderten, armen Eltern aus dem Ex-Jugoslawien auch gut vorstellen, vom Tellerwäscher zum Millionär. New York zum Beispiel ist mit all ihrer Größe und all ihren Gegensätzen eine Stadt, die Prima zu Zlatan passen würde, auch Los Angeles. PSG würde der Abgang allerdings hart treffen, da es sich in sehr vielen Spielen, vor allem dieser Saison, noch als zu abhängig von ihm gezeigt hat, wie man an dem 1-0 bei Viertligist Wasquehal damals besonders gut gesehen hat (Tor Zlatan 61').

  • Hi,


    Fussball-Legende Johan Cruyff gestorben
    Die niederländische Fußball-Legende Johan Cruyff ist tot. Cruyff sei am Donnerstag im Alter von 68 Jahren
    nach einer Krebserkrankung in Barcelona gestorben.
    Cruyff hatte im vergangenen Herbst eine Lungenkrebs-Erkrankung öffentlich gemacht und wenig später mit einer Chemotherapie begonnen. Bis Anfang der 90er Jahre war er ein starker Raucher gewesen. „Ich habe das Gefühl, mit 2:0 in der ersten Halbzeit eines Spiels vorne zu liegen, das noch nicht zu Ende ist“, schrieb er noch Mitte Februar zu seiner Erkrankung. „Aber ich bin mir sicher, dass ich es gewinnen werde.“



    Hendrik Johannes „Johan“ Cruijff, ist von uns gegangen. ;(  
    Johann Cruyff, wie in alle nannten, war ein Idol meiner Kindheit. Ein
    herausragender Spieler der Niederlande. Sein Stern ging endgültig bei
    der WM 1974 in Deutschland auf. Für mich der Spieler der WM 1974.
    Nach seiner aktiven Karriere, wurde er Trainer beim FC Barcelona. Er
    war es, der dort dann den Fußball spielen ließ, den Barcelona über Jahre
    hinweg geprägt hat und der heute noch als Urspielstil von Barcelona
    gilt.
    Es wurde oft versucht ihn zu kopieren. Leider gab es zu viele schlechte Kopien.


    so und jetzt kann ich nur noch schreiben u.n.v.e.u.

    Bei dem obigen Post handelt es sich um MEINE persönliche Meinung!
    Ich erwarte NICHT, dass sie sich vollends mit der Meinung anderer User deckt!
    Zudem behaupte ich ausdrücklich NICHT, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben!
    Sollten andere User meine Meinung NICHT teilen, so ist das ihr gutes Recht!
    Etwaige "Belehrungsversuche", sowie Versuche, mich in jeglicher Art "bekehren zu wollen", bitte ich zu unterlassen!

  • Ich persönlich finde es sehr schade dass Guardiola überhaupt keine Verwendung mehr für Götze hat. Klar, der Kader ist groß mit starken Spielern. Aber gerade nach dem kraftraubenden Spiel am Mittwoch hätte man ihm doch die Chance von Anfang an geben können oder ihn zumindest einwechseln. Der Junge hat für mich so viel Talent und ist auch technisch sehr stark. Schade dass Pep das scheinbar anders sieht. Ich hoffe dass er während der nächsten Transferperiode nicht gleich wechseln wird und unter Ancelotti vielleicht wieder seine verdiente Chance bekommt.

    Ich greife das mal auf, da es derzeit das Gerücht gibt, dass Bayern beriet wäre Götze für 20 Mio an Dortmund zu verkaufen.
    20 Mio erscheinen zwar etwas wenig, aber bei einem Jahr Restvertrag und als Bankdrücker verständlich.


    Zu Götze an sich: Ich mag den Jungen und finde es auch schade wie es bei Bayern für ihn gelaufen ist, aber es ist meiner Meinung nach nicht fair die Schuld Guardiola in die Schuhe zu schieben. Götze hat zu keiner Zeit die Erwartungen erfüllen können und war ziemlich oft verletzt. Die wenigen guten Spiele von ihm waren meistens bei hohen Siegen gegen kleine Gegner.
    Es hieß auch immer Pep ließe Götze auf der falschen Position spielen und nicht hinter den Spitzen. Wenn man sich die Statistiken ansieht, dann sieht man allerdings, dass Götze gleichmäßig auf dem Flügel und zentral eingesetzt wurde. Bei Dortmund kam Götze übrigens sehr oft über den Flügel und hat da sehr stark gespielt. Bei Bayern sieht es aber meistens gleich aus, ein, zwei Übersteiger, eine Körpertäuschung und dann wird abgebrochen und der Ball wieder in die Mitte gespielt. Dazu kommt dann noch seine negative Körpersprache die nie wirklich ausgesagt hatte, dass er sich wirklich durchsetzen wird. Er hat zwar großes Talent, aber er kann es leider nicht vollständig umsetzen. Der Wechsel zu Bayern kam einfach ein, zwei Jahre zu früh, denn bei Bayern kann man sich keine großen Leistungslöcher erlauben.
    Dass es für Talente nicht unmöglich ist bei Bayern durchzustarten zeigen derzeit Coman und Kimmich und auch für Götze war es nicht unmöglich, allerdings ist ein Wechsel für beide Seiten meiner Meinung nach zur Zeit das Beste. Er verdient 12 Mio und das war zu keiner Zeit gerechtfertigt und bei einem anderen Verein kann er nochmal neu anfangen und durchstarten, ich würde es ihm gönnen.

  • Wäre richtig klasse, wenn Reus und Götze wieder zusammen spielen würden.
    Die angeblichen 20 Millionen € halte ich für einen sehr fairen Preis, wenn man bedenkt, dass Bayern ihn mit
    dem Status "Top-Talent und kommender Superstar" für 37 Mio bekommen hatte (auch wenns an der AK lag),
    und er im Sommer auch nur noch ein Jahr Restvertrag hat.

  • Unglaublicher Abend. Der VfL Wolfsburg schlägt Real Madrid hochverdient mit 2:0.
    Das grenzt für mich schon beinahe an einer Sensation. Es ist für Wolfsburg stark dass sie ohne Gegentor nach Madrid reisen werden. Tatsächlich sehe ich jetzt sehr gute Chancen dass Wolfsburg die Sensation krönen wird.
    Das andere Spiel zwischen PSG und Man City endet 2:2 unentschieden.
    Die gestrigen Resultate:
    FC Bayern München - Benfica Lissabon 1:0
    FC Barcelona - Atletico Madrid 2:1


    Bisher alles recht knappe Spiele aber wer hätte gedacht das der VfL Wolfsburg die bisher beste Ausgangslage hat. Jeder, der die Wölfe schon nach der Auslosung abgeschrieben hat: Schämt euch! In einem Viertelfinale KÖNNTE ihr keine Mannschaft abschreiben.

    nakayoshi dango te wo tsunagi ookina marui wa ni naru yo


    machi wo tsukuri dango boshi no ue minna de waraiau yo
    usagi mo sora de te wo futtemiteru dekkai otsukisama
    ureshii koto kanashii koto mo zenbu marumete

  • Am präsentesten ist definitiv noch der soeben erfolgte Sieg des VFL Wolfsburgs. Ungeachtet der Tatsache, dass ich das Spiel nur nebenbei verfolgte, da ich Besuch hier hatte und man daher keine taktische Tiefenanalyse von mir erwarten darf, möchte ich gerne kurz reflektieren, was ich in dem Spiel sah.


    Wolfsburg hatte zu Beginn noch ein paar Probleme und hätte in Rückstand geraten können. Im Anschluss daran stabilisierte sich das Spiel jedoch auf taktischer und spielerischer Ebene zunehmends und etwas für mich völlig unvorstellbares ist wahr geworden: Wolfsburg hat Real Madrid relativ gut kontrolliert und immer wieder gefährliche Vorstöße gewagt und Chancen kreiert, was schlussendlich dann auch in einem (meiner Meinung nach fragwürdigen, aber sei's drum) Elfmetertor und schön herausgespielten Treffer gipfelte. Besonders hervorheben möchte ich Arnold, da er nicht nur für jeden Laien offensichtlich, sondern auch in anderen fußballerisch relevanten Bereichen deutlich sichtbar ein gutes Spiel ablieferte.


    Die zweite Hälfte bekam ich leider noch schlechter mit, denke jedoch, dass es relativ ausgeglichen und "ruhig" von statten ging. Real war natürlich drückender, aber Wolfsburg hat gut verteidigt und sich den Sieg schlussendlich verdient.


    Das 2-0 ist jetzt natürlich eine gute Ausgangslage, allerdings darf man dies auch nicht überbewerten. Real Madrid wird zu Hause anders und wesentlich stärker auftreten, prophezeie ich. Sollte die Truppe dem nicht gewachsen sein oder wieder in die aus der Bundesliga bekannte Auswärtsschwäche fallen, kann der Vorteil ganz schnell egalisiert sein. Sollte wider Erwarten jedoch ein früher Treffer fallen oder eine Führung nach guter Defensivleistung resultieren, ist Real Madrid so gut wie raus. 4 Tore gegen ein solide aufspielendes Wolfsburg wird selbst für diesen Klub schwierig.


    Nebenbei sei erwähnt, dass mir beide Klubs nicht sonderlich sympathisch sind. Madrid noch weniger als Wolfsburg, aber ich habe es einfach mal versucht neutral zu erfassen und freue mich für das geringere Übel. Da es zudem noch hilfreich für unsere internationale Wertung sein könnte, umso besser.



    Von den anderen Spielen habe ich bis auf Bayern alles lediglich in der Zusammenfassung gesehen. Zu Bayern könnte man kurz zusammengefasst sagen, dass sie in den ersten Zügen des Spiels enorm starken Fußball celebrierten und dann etwas in ihrer Arroganz abhebten und das Spiel danach komplett entgleiste. Danach war es zäh und eng umspielt. Benfica Lissabon ist keine Thekentruppe, das wurde in diesen Sequenzen sehr deutlich. Dennoch sehe ich hier im Rückspiel Bayern klar favorisiert. Wenn an dem Spieltag wieder eine bessere Leistung Einzug erfährt, dürfte das Halbfinale nur noch Formsache sein.


    Die anderen beiden Spiele sah ich lediglich in einer kurzen Zusammenfassung und möchte mir aufgrund dessen kein detailliertes Urteil erlauben.


    Generell bin ich sehr froh, dass die Rückkspiele noch Spannung bieten und freue mich bereits sehr stark auf morgen. Klopp gegen seinen Ex-Verein. Geschichten, die nur der Fußball schreiben kann. Schauen wir mal, was passiert. :)

  • Tolles Spiel von Wolfsburg. Hat echt Spass gemacht, bis zum Ende zu hoffen, dass es bei dem Ergebnis bleibt. Für das Rückspiel habe ich trotzdem meine Bedenken, leider wird das ja wohl nicht im Free-TV übertragen werden... also werde ich wohl mal wieder in die "11 Freunde"-Bar reinschalten und mir dort zumindest die Kommentare anhören. :D
    Und natürlich bin ich auch schon auf morgen gespannt.

    Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kehren die Toten auf die Erde zurück! (DotD)


    Per aspera ad astra!
    Momentan kein Partneravatar mit Missy!

  • Das ist korrekt, lediglich Sky überträgt das Rückspiel. Dafür kommt am Mittwoch Bayern. Gott sei Dank kann ich beides in HD sehen, das sind echt mal spannende Spiele. ^^


    Die Chance für Wolfsburg in das Halbfinale zu kommen wird vielleicht nie wieder so groß sein wie am kommenden Dienstag. Da muss einfach alles in die Wagschale geworfen werden. Sollte Fortuna Ihnen hold sein und sie selbst als erstes in Führung gehen, könnte das Madrid brechen. Vier Tore zu erzielen ohne die defensive Stabilität gegen Konterangriffe Wolfsburgs zu stärken, wäre sehr wahrscheinlich das Ende. Mich würde es freuen. Ich brauche Madrid nicht. :D