Fußball-Diskussionsthema 2019/2020

  • Hi,
    erstmal eine schreckliche Geschichte die ein gutes Ende gefunden hat
    am Anfabg des Jahres würden bei denn beiden Spielern von 1.FC Union, Lisa Görsdorf(19) und Benjamin Köhler (34),
    nach unerklärlichen Schmerzen Krebs im Lymphsystem festgestellt.
    Doch jetzt die positive Diagnose, bei beiden hat die Chemotherapie ihre Wirkung nicht verfehlt und
    es würden keine Krebszellen mehr gefunden.
    Als Mitglied bei Union war ich wirklich erleichtert als ich davon erführ und hoffe das beide bald wieder auf den Platz zurück kommen werden.


    Heute ist es also soweit, die Fussballfreie Zeit ist endlich zuende
    in der 2 Liga startet die neue Saison mit dem Duell zwischen Aufsteiger Duisburg gegen Kaiserslautern
    beide Teams starten mit untschiedlichen Erwartungen in diese Spielzeit.
    Wären es bei Duisburg woll nur darum gehen kann in der Liga zu bleiben, hofft man in Lautern es nach
    3. erfolglosen Versuchen endlich denn Aufstieg zu schaffen.
    Jedoch wird es schwer werden, denn mit Spielern wie Orban-Sippel unter anderem, mussten sie einige ihrer Stammspieler
    gehen lassen, Frage bleibt als ob sie es schnell schaffen die neuen Spieler schnell zu intigrieren.
    Beim MSV hat sich die Mannschaft nur wenig geändert, was aber auch positivsein kann, siehe Darmstadt, denn
    das Team kennst sich und könnte dafür sorgen das man eine gute Saison spielen kann, bekannterweise ist die 1.Saison meist die leichteste für Aufsteiger.


    Am Samstag geht es dann mit denn Spielen
    Fürth-KSC
    Pauli-Bielefeld
    FSV Frankfurt-RB Leipzig
    weiter
    Mit Leipzig startet der Topfavorit auf den Aufstieg in die neue Saison und das bei einem Abstiegskandidaten Frankfurt
    Nach denn Millionen-Zugängen, zB Selke, und denn Tauschgeschäften mit Salzburg, von wo zB Sabitzer kommt, werden die
    Leipziger zu recht als 1. möglicher Aufsteiger gehandelt, auch wenn ich überhaupt kein Fan von diesem System bin, muss man aber zugeben
    das sie sich überragend Verstärkt haben und wenn es normal gehen wird sie aufsteigen werden.
    Frankfurt wird es nicht nur im diesem Spiel schwer haben, auch die Saison wird hart werden.
    Letzte Saison nur mit viel Glück in der Liga geblieben wird es diesmal wieder nur drum gehen nicht abzusteigen.
    zusätzlich geht mit dem KSC eine weitere Mannschaft an denn Start die es letzte Saison nur knapp am Aufstieg gescheitert ist.
    Und auch dieses mal werden sie wieder oben mitspielen, zwar müssten sie denn Verlust von Yabo verkraften, aber haben vor allem
    in der Offensive einige vielversprechenden Spieler bekommen.
    Ihr Gegner Fürth und auch Pauli wollen die letzte Saison vergessen machen, wo beide fast abgestiegen wären, und hoffen
    vllt sogar mit um die obersten Plätze mitzuspielen,
    Beide Teams haben sich gut verstärkt, aber auch wichtige Spieler verloren, auch an Union^^, und jetzt kommt noch die schwere Verletzung von
    Pauli-Neuzugang Miyaichi dazu. Für beide wird es wohl darum gehen schnell in die Saison zu kommen und dann kann schon was möglich sein.
    Mit Bielefeld startet zudem der 2. Aufsteiger und hat gleich mal ein schweres Auswärtsspiel vor der Brust.
    Für sie gilt das gleich wie für denn MSV, nicht absteigen.


    Am Sonntag stehen dann diese Spiele an
    Paderborn-Bochum
    Braunschweig-Sandhausen
    Heidenheim-1860 Münschen
    1.FC Union-Düsseldorf
    Mit Paderborn startet der erste Absteiger in die neue Saison und spielt zuerst Zuhause gegen Bochum
    Beide Teams haben durchaus das Potenzial um denn Aufsteig mitzuspielen, vorallem bei Paderborn muss man aber abwarten
    wie schnell sich die vielen Neuen einleben können.
    Braunschweig musste einige ihrer Leistungsträger abgeben, haben sich auf der anderen Seite aber auch gut verstärkt, auch sie
    haben wie schon letztes Jahr klar das Ziel mit oben dabei zu sein.
    Ihr Gegner Sandhausen wird es dieses Jahr sehr schwer haben in der Liga zu bleiben, schon alleine weile sie mit
    -3 Punkten in die Saison gehen müsen, andererseits haben sie in denn letztne beiden Jahren gezeigt das es auch mit wenig Geld möglich ist erfolgreich zu sein.
    HeidenHeim gegen München, das Spiel der Überraschungsteams letztes Jahr, Heidenheim positiv-München negativ
    Heidenheim wird es aber schwerer haben, denn das 1. Jahr ist immer das einfachere, das 2. das schwerste, zudem
    ist mit Niederlechner ihr top-Scorer nach Mainz gewechselt.
    Bei München ist abzuwarten ob dort endlich Ruhe eintritt, wenn ja werden sie nichts mit dem Abstieg zu tun haben,
    wenn nicht wird es auch dieses Jahr wieder nur darum gehen drin zu bleiben.
    Düsseldorf hat einige wichtige Spieler verloren, trotzdem wollen sie oben mitspielen.
    Zu Union werde ich mich jetzt nicht äussern, da bin ich zu voreingenommen^^


    So und der Abschluss bildet dann am Montag das Duell zwischen Freiburg und Nürnberg
    Beide Teams werden hoch gehandelt wenn es darum geht aufzusteigen
    Freiburg hat sich natürlich sehr verändert vom Kade, trotzdem sehe ich sie neben Leipzig ganz oben
    Nürnberg ist letztes Jahr mit hohen Ansprüchen in die Saison gegangen, hat aber total enttäucht, dieses wollen
    sie dieses Jahr besser machen und von der Qualität spricht niucht viel dagegen.


    Wie man sieht wird es eine spannende Saison mit vielen Mannschaften die Ambitionen um denn Aufstieg haben
    Wie gesagt sehe Ich Leipzig und Freiburg ganz oben, Frankfurt und Sandhausen ganz unten, sry
    dazwischen ist vieles Möglich


    so und jetzt kann ich nur noch schreiben u.n.v.e.u.

    Bei dem obigen Post handelt es sich um MEINE persönliche Meinung!
    Ich erwarte NICHT, dass sie sich vollends mit der Meinung anderer User deckt!
    Zudem behaupte ich ausdrücklich NICHT, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben!
    Sollten andere User meine Meinung NICHT teilen, so ist das ihr gutes Recht!
    Etwaige "Belehrungsversuche", sowie Versuche, mich in jeglicher Art "bekehren zu wollen", bitte ich zu unterlassen!

  • Hi,
    erstmal sry für Dopplpost, aber was soll man machen wenn kein anderer was schreibt


    Soeben würden die Gruppen der Qualifikation zur WM 2018 in Russland ausgelöst
    Die Sieger der neun europäischen Gruppen qualifizieren sich direkt für die WM.
    Die besten acht Gruppenzweiten bestreiten im November 2017 die Playoff-Partien.
    Die vier Sieger sind ebenfalls in Russland dabei.



    Gruppe A


    Gruppe B


    Gruppe C


    Gruppe D


    Gruppe E


    Gruppe F


    Gruppe G


    Gruppe H


    Gruppe I


    Wie gesagt, interessante Gruppen, vorallem A und G sind die Hammergruppen
    Deutschland hat es eigentlich gut erwicht, aber gut als Weltmeister kann man jetztes Team schlagen



    2.Bundesliga
    Duisburg-Kaiserslautern 0:3
    Lautern war cleverer und hat die Chancen die sie bekommen habe eiskalt ausgenutzt
    Fürth-KSC 1:0
    ein spätes Tor beschert Fürth einen gelungenden Start
    Pauli-Bielefeld 0:0
    ein intensives Spiel, nur die Tore haben gefehlt
    Frankfurt-Leipzig 0:1
    nicht schön aber erfolgreich, aber drei Punkte sind drei Punkte


    so und jetzt kann ich nur noch schreiben u.n.v.e.u.

    Bei dem obigen Post handelt es sich um MEINE persönliche Meinung!
    Ich erwarte NICHT, dass sie sich vollends mit der Meinung anderer User deckt!
    Zudem behaupte ich ausdrücklich NICHT, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben!
    Sollten andere User meine Meinung NICHT teilen, so ist das ihr gutes Recht!
    Etwaige "Belehrungsversuche", sowie Versuche, mich in jeglicher Art "bekehren zu wollen", bitte ich zu unterlassen!

  • Duisburg-Kaiserslautern 0:3

    Du unterschlägst Duisburgs Treffer in der 81. Minute. ;)


    Auch in der 3. Liga geht es seit Freitag wieder um Punkte. Und mit Magdeburg gegen Erfurt fing der Spieltag auch mit einem ordentlichen Kracher an. Vor allem in der ersten Hälfte wirkten die Erfurter deutlich abgeklärter und konnten folgerichtig in der 31. Minute das 1:0 erzielen. Doch der Aufsteiger aus Magdeburg ließ den Kopf nicht hängen, konnte nach einer gespielten Stunde den Ausgleich erzielen. Kurz vor Schluss gab es dann die richtig kalte Dusche für die Gäste aus Erfurt, als Lars Fuchs in der 89. Minute das 2:1 erzielte und damit den ersten Dreier der Saison in Magdeburg behält.
    Am heutigen Samstag durften dann auch die anderen Teams ran, abgesehen von Cottbus und Halle, die sich morgen im Stadion der Freundschaft treffen.
    Ein Achtungszeichen setzte dabei Dynamo Dresden, die sich mit 4:1 gegen die Zweitvertretung des VfB Stuttgart durchsetzten.
    Noch ein wenig beeindruckender, für den einen oder anderen überraschender, war das Spiel der Störche aus Kiel. Im eigenen Stadion ging der Relegationsverlierer mit 0:4 gegen Mainz II unter. Eine ziemlich bittere Klatsche für den Fastaufsteiger, den sicher einige auf dem Zettel fürs Aufstiegsrennen haben dürften.
    In Rostock scheint sich die Krise der Vorsaison fortzusetzen, gegen die aufgestiegene zweite Mannschaft von Werder Bremen konnte man eine Halbzeitführung nicht über die Ziellinie retten, mit einem Doppelschlag nach einer knappen Stunde, drehten die Bremer das Spiel.


    TL:DR sowie die restlichen Ergebnisse:
    1. FC Magdeburg 2 RW Erfurt 1
    Preußen Münster 1 Sonnenhof Großaspach 1
    Stuttgarter Kickers 2 Fortuna Köln 1
    VfR Aalen 0 Chemnitzer FC 0
    Hansa Rostock 1 Werder Bremen II 2
    Hostein Kiel 0 FSV Mainz II 4
    Wehen Wiesbaden 0 Würzburger Kickers 0
    SG Dynamo Dresden 4 VfB Stuttgart II 1
    Erzgebirge Aue 0 VfL Osnabrück 0


    Das morgige Spiel zwischen Energie Cottbus und dem Halleschen FC kann man übrigens im Fernsehen auf dem RBB und dem MDR sowie im Stream beider Sender schauen.

  • Das morgige Spiel zwischen Energie Cottbus und dem Halleschen FC kann man übrigens im Fernsehen auf dem RBB und dem MDR sowie im Stream beider Sender schauen.

    Und Cottbus hat 2:0 gewonnen! \o/
    Am Ende wars zwar etwas turbulent und mit Pech hätte es auch anders ausgehen können, aber der letztendlich klare Sieg freut mich und macht Lust auf mehr. Der Sieg von Dresden war recht beeindruckend und auch das gedrehte Spiel von Magdeburg war ein schöner Auftakt. Für mich wird es jedenfalls die interessanteste Saison in Liga 3, die es bisher gab. Eeendlich wieder Fußball!! :D

    Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kehren die Toten auf die Erde zurück! (DotD)


    Per aspera ad astra!
    Momentan kein Partneravatar mit Missy!

  • Wobei es gegen Ende eher besser für uns wurde, weil Halle da etwas ideenlos daher kam. Dass Kyereh den entscheidenden Treffer dann tatsächlich beinah noch verdaddelt hätte, war schon irgendwie komisch, aber Michel hat ja zum Glück geregelt.
    Was ich bisher nicht rausfinden konnte: Wofür hat Kyereh seinen Platzverweis bekommen? Wiederholungen zur Szene kamen ja nicht, zu sehen war ohnehin nichts, nichtmal dass der Schiri rot gezeigt hat. Für ihn natürlich ärgerlich, so findet er nicht unbedingt mehr Beachtung, zumal ja noch ein Stürmer kommen soll, der dann wohl erste Wahl wird.

  • gibt es hier Intresse an einem Tippspiel zur Bundesliga Saison 2015?
    WEnn ja wäre ich das Bereit zu Leiten. Tippen würden wir über Kicktipp? Punkteregel wäre 3(Komplett richtig) 2(Differenz) 1(Tendenz)
    Wäre cool wenn sich da ein paar finden würden falls ihr noch Verbesserungsvorschläge habt sag Bescheid.
    Hier geht zur Anmeldung: http://www.kicktipp.de/bisaboard/
    Bitte meldet euch mit eurem BisaBoard Namen an. Ich schreib euch dann an ob ihr das wirklich seid so dass keiner unfreiwillig teilnimmt

  • Starke 10 min von Freiburg bisher <3
    Und beide Elfer völlig berechtigt.
    Auf gehts Freiburg, Liga 1 will euch.

    >>Very Wichtig!!<< Klick mich an


    "Ich habe gelernt, dass Mut nicht die Abwesenheit von Furcht ist, sondern der Triumph darüber.

    Der mutige Mann ist keiner, der keine Angst hat, sondern der, der die Furcht besiegt."

    Nelson Mandela - südafrikanischer Aktivist und Politiker (1918-2013)


    Favo Game: Fire Emblem - Forum

    Nice to know: MyAnimeList - NewKiteTH (nicht vollständig)

    Einmal editiert, zuletzt von Gucky () aus folgendem Grund: Bezug zu einem gelöschten Post gelöscht

  • Was für ein kurioses Spiel. Da steht es nach ner Viertelstunde schon 3:0, dank lupenreinem Hattrick von Nils Petersen, das 4:0 fällt. Noch vor der Pause kommt Nürnberg sogar nochmal ran, verkürzt auf 4:1. Nach der Pause fällt schnell das 4:2, kurz darauf auch noch das 4:3. Am Ende schafft es Freiburg dann doch noch das Spiel wieder unter Kontrolle zu bringen mit dem 5:3. Kurz vor Schluss fällt dann noch das 6:3, der Endstand.
    Sicher bin ich nicht der einzige, bei dem da Erinnerungen an den 13.9.2010 wach wurden, auch auf dem Platz waren zwei dabei, die an dem Montag noch für das gleiche Team spielten: Nils Petersen und Thorsten Kirschbaum standen heute einander gegenüber. Nils ging als Sieger vom Platz. Ich hätte beiden wohl ein Unentschieden gegönnt.

  • Wow, war das ein Spiel gestern Abend!


    Ich dachte, ich guck nicht richtig, als es nach einer Viertelstunde 3:0 für Freiburg stand.
    Und nach dem 4:0 dachte ich, dass es für Nürnberg gelaufen sei... und dann schießen die vor der Pause noch das Tor. >_<
    Wie es dann weiter ging, wissen ja die meisten (Doppelschlag Nürnberg). Da hatte ich echt Angst, das Freiburg das noch vergeigt! :O
    Glücklicherweise hat Philipp dann den Sack zugemacht... das Tor in der Nachspielzeit war dann noch nettes Beiwerk.


    Für jeden neutralen Fußball-Fan war das ein unglaublich mitreissendes Spiel... für mich so gaaaanz leicht die Hölle.
    Als Freiburg-Sympathisantin war das nach dem 4:3 nicht leicht. xD'

  • Auf Sport1 wird in wenigen Minuten übrigens das EL-Quali Spiel zwischen Dortmund und dem Wolfsberger AC übertragen. Nur für diejenigen, die das möglicherweise nicht mitbekommen haben und gerade eh nichts zu tun haben. :D Bin jedenfalls gespannt, wie sie sich zum Beginn der neuen Saison präsentieren, wobei Dortmund natürlich klarer Favorit ist.


    Und hier http://tv.sport1.de/sport1/ danke an @andre für den Link. :)

    Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kehren die Toten auf die Erde zurück! (DotD)


    Per aspera ad astra!
    Momentan kein Partneravatar mit Missy!

    Einmal editiert, zuletzt von Gucky ()

  • Da schaut man mal nach Wochen wieder in dieses Thema und muss direkt feststellen, dass man ein Montagsspiel mit neun Toren verpasst hat. :tired: Irgendwie habe ich mit diesen Übertragungen kein Glück. Die Montagsspiele, die ich mir anschaue, gehen fast immer 0:0, 1:0 oder 1:1 aus und können außer den Toren kaum richtige Höhepunkte aufweisen. Und nun, wo ich den Auftakt der Zweiten Bundesliga verplant habe, fallen plötzlich neun Treffer. Es ist wie verzaubert. :D


    Für einen neutralen Zuschauer wie mich wäre so ein Spiel natürlich ein erfreulicher Kracher gewesen. Wobei ich sagen muss, dass ich insgeheim doch sehr stark hoffe, dass der SC Freiburg sofort wieder den Aufstieg in die Erstklassigkeit schafft. Aus diesem Grund kann ich mich über den Sieg freuen. Wenn ich mir im Mai einen Verein hätte aussuchen dürfen, der auf jeden Fall den Klassenerhalt schaffen soll, hätte ich wohl die Breisgauer genommen. Der SC Freiburg ist letzte Saison mit großem Abstand am unglücklichsten abgestiegen.

  • Naja, das war ja doch schon recht ordentlich, was meine Borussia da gestern gezeigt hat.^^
    Obwohl in der zweiten Hälfte ja wohl der Faden irgendwie weg war. Ehrlich gesagt fand ich aber gleich zu Beginn, das die Österreicher erfrischend frech aufgespielt haben und so die ein oder andere Torchance bekamen. Im Ganzen fand ich das Spiel zu keiner Sekunde langweilig und der neue Spielstil scheint erfolgversprechend. Klar, kann nicht alles sofort klappen. Denke aber das mein BVB auf einem guten Weg ist. :grin:
    Das 1:0 ist nun sicher nicht eben ein komfortabler Vorsprung. Hoffe die Jungs nutzen nächste Woche den Heimvorteil und bringen das in trockene Tücher.


    :pika::pika:

  • Wenn wir aber mal ehrlich sind, war das kein Mega-Auftritt von Dortmund :)
    Gegen Wolfsberg, einer nicht mehr als mittelmäßigen Mannschaft in Österreich, kann man auch mal deutlicher gewinnen.
    Es wirkte ziemlich unkonzentriert und planlos, meiner Meinung nach.
    Man hatte wieder viele Chancen vergeben und auch defensiv stand man jetzt nicht so hervorragend.
    Aber immerhin 1:0 klingt auf dem Papier vorerst doch ganz annehmbar.

  • Ich fand den Auftritt die ersten 60 Minuten schon recht gelungen, da konnte man an sich vor allem die Chancenverwertung kritisieren, ansonsten war das für den momentanen Stand der Vorbereitung schon absolut in Ordnung, gerade wenn man bedenkt, das die Wolfsberger ja auch schon wesentlich weiter sind. Die sind ja schon wieder im normalen Spielbetrieb, da kann man aus dem Trainingslager heraus kein Schützenfest erwarten, zumindest mMn. Und dennoch hätte man es in der ersten Hälfte deutlich höher gestalten können. Die letzte halbe Stunde war dann natürlich zum Vergessen. Defensiv stand man nicht mehr so gut und man hat auch gesehen, das der Mannschaft die harte Vorbereitung in den Knochen steckt. Da hätte man sich beinahe um den Lohn der ersten Stunde gebracht. Unterm Strich verdient gewonnen, das ist das Wichtigste.


    Die Quali ist ja für die Spitzenligen, die alle relativ spät in die Saison gehen, zeitlich sehr unpassend. Geht zwar wohl auch nicht anders, aber sowas hält dann auch einige Überraschungen bereit. Wenn man sieht, das West Ham daheim nur Unentschieden gespielt hat und das gegen Girgiu, auch keine Übermannschaft, selbst in Rumänien nicht oder das Sampdoria Genua daheim 0:4 gegen Novi Sad verliert, dann kann man schon sehen, was der unterschiedliche Vorbereitungsstand gerade zum Anfang der Saison ausmachen kann. Da sind dann Gegner ne Herausforderung, die man im September dann locker weghauen würde.

  • Natürlich gibt es zufriedenstellendere Ergebnisse als ein 1:0, aber unter dem Strich ist ein leicht schmutziger (und dennoch verdienter) Sieg immer noch besser als eine Niederlage, bei der man schön gespielt und viele Chancen vergeben hat. Zumal der BVB nach der schwierigsten Saison der letzten Jahre erst einmal sein Selbstvertrauen neu auftanken und das System von Thomas Tuchel verinnerlichen muss. Das gelingt Kevin Großkreutz aktuell anscheinend nicht so gut, jedenfalls gab er an, von Trainer und Verein enttäuscht zu sein.

  • Ach ja,das mit unserem Kevin...gott ja, wenn er denn nun auch wechseln möchte...dann soll er das halt tun.Ist ja nun auch nicht mehr der Jüngste.^^ Aber bitte nicht zu den Bayern oder Schalke. :assi:
    Aber wie gesagt, Reisende soll man nicht aufhalten...fänd´s persönlich jetzt zwar sehr schade, weil der BVB mit ihm einen echten Allrounder verlieren würde, aber das ist letztlich seine Entscheidung. Und wenn Tuchel offensichtlich nach der längeren Verletzungspause keine Verwendung für ihn hat, dann wäre er ja schön dumm, ginge er nicht.
    Aber letzlich kommt mir das auch bei Kevin nur noch wie so eine Hinhaltetaktik vor, gleich Ilkay Gündogan (dieser Söldner :assi: ;) ).
    Letzterer wurde bei der Saisoneröffnung und Mannschaftsvorstellung am 4. Juli gnadenlos ausgepfiffen. Meine Herrn, mr klingeln jetzt noch die Ohren davon. ^^


    Ich denke aber das Tuchel mit seinem neuen Konzept den richtigen Weg einshlägt. Wie gesagt, mich lässt das bisher gesehene für die Zukunft hoffen. Und als Typ kommt er ja eigentlich auch gut rüber. Bisschen zurückhaltender als Kloppo, klar. Aber was Kompetenz angeht, steht er dem großen Kloppo in Nichts nach. Tuchel ist ein echter Tüftler, der auch während des laufenden Spiels rotieren kann, wenn seine Mannen das System erstmal verinnerlicht haben. Habe ich ja bei Mainz damals gesehen.^^


    Das wird schon.^^


    :pika::pika: