Fußball-Diskussionsthema 2020/2021

  • und Hamburg wurde zweimal in Folge der Nicht-Abstieg geschenkt.. aber am Ende der Saison wird die Meisterschaft durch einen Elfmeter am 3. Spieltag gegeben. Werdet erwachsen, keiner Mannschaft wird bevor- oder nachteiligt.


    Gott sei Dank gab es ja auch in der Bundesliga noch nie so knappe Meisterschaften, welche am 34 Spieltag durch einen Freistoß in der Nachspielzeit entschieden wurden. Von daher ist es ja auch völlig unvorstellbar, dass mal eine Meisterschaft um 2 Pkt entschieden wird ;)


    Aber ist ja egal, es war von Anfang an klar, dass es Heute kein Selbsläufer wird, dies zeigten schon die letzten Spiele in Sinsheim.
    Und das Ziel des BvB ist die CL, nicht die Meisterschaft.


    Aber um es auch mal zu erwähnen, nachdem Lewa gestern den schnellsten Bundesliga 5 er machte, erzielte Heute auch Auba einen Rekord!! (Um auf das wesentliche zu kommen)
    Er ist nun der erste Bundesligaspieler, dem es gelungen ist an jedem Spieltag der 1. 6 zu treffen.

    "Ich soll sie ... nicht beachten? So wie Luzifer sie nicht beachtet hat? Oder Michael? Oder Lilith oder Alastair oder Azael sie nicht beachtet haben?! Bin ich denn hier der einzige an Bord, der diese in Jeansstoff verpackten Albträume nicht unterschätzt?!"

    Crowley - Supernatural

    Favo Game: Fire Emblem - Forum

    Nice to know: MyAnimeList - NewKiteTH (nicht vollständig)

  • Warum er noch nicht im Guinessbuch ist, kann hier die einzig relevante Frage sein.


    Und hätte Schalke am 13. Spieltag 00/01 nicht einen glücklichen Elfer bekommen, wären sie nie auf 2 Punkte an Bayern rangekommen.
    Ist natürlich frei erfunden, aber sicherlich hatten die auch mal Glück in der Saison. Ist wie in Pokemon: es gewinnt nicht immer der beste, manchmal auch einfach der glücklichere. Das heißt aber nicht, dass nur ein Spieler Glück hat, sondern jeder mal betroffen ist, sowohl positiv als auch negativ. Natürlich fällt es eher auf, wenn ein Jose ein Bo3 glücklich gewinnt als Pikachumaster123, weil ersterer ständig vorne dabei ist und dadurch im Rampenlicht steht, während letzterer dadurch sein Ergebnis nur noch zu einem 1-8 aufpoliert.

  • Ich glaube, diese Saison wird ziemlich cool. Dem FCB wird zwar nachgesagt, er werde unangefochten Meister, aber das glaube ich nicht. Die hätten bis jetzt ebenso gut auch ein Spiel verlieren können. Der BVB ist viel stärker als gedacht und wenn es richtig krass wird, haben sie locker eine Chance auf den Titel. Ich freue mich auf das Spiel BVB-FCB.

  • Sehr gut, mit der Argumentation zeigst da ja selber sehr schön, wie entscheidend eben solche 2 Pkt sein können, danke dafür ;)


    Und der Rest, oha sitzt der Stachel so tief, dass nun nicht mehr Lewa allein im Rampenlicht ist? Da könnte man ja schon fast sagen aus dir spricht der Frust weil Bayer nicht als einzige Rekorde machen.
    Aber ich verstehe dich, in 6 Spielen hintereinander zu treffen wäre mir auch lieber als in einem Spiel 5 zu machen und viele andere keines :*

    "Ich soll sie ... nicht beachten? So wie Luzifer sie nicht beachtet hat? Oder Michael? Oder Lilith oder Alastair oder Azael sie nicht beachtet haben?! Bin ich denn hier der einzige an Bord, der diese in Jeansstoff verpackten Albträume nicht unterschätzt?!"

    Crowley - Supernatural

    Favo Game: Fire Emblem - Forum

    Nice to know: MyAnimeList - NewKiteTH (nicht vollständig)

  • Als rein neutraler Beobachter ist der Rekord von Aubameyang absolut belanglos wenn man sich die 5 Tore von Lewandowski ansieht. Um ehrlich zu sein, habe ich nur durch das Lesen dieses Themas davon erfahren, das zeigt wohl, wer (zurecht) im Rampenlicht nach diesem Spieltag steht.
    Ansonsten freuts mich für Stuttgart, dass die endlich mal einen Sieg einfahren konnten, genauso wie bei Gladbach. Für Hannover wirds allerdings schwer in dieser Saison zu überleben.

  • häh hast du vergessen, über was wir diskutieren? Natürlich können Meisterschaften durch zwei Punkte entschieden werden, das wollte ich nie verleugnen, weils offensichtlicher Fakt ist lol. Worums mir geht, ist der vemeintliche "Bayern-Bonus" und genau gegen den habe ich argumentiert .-.


    Oha ja, der Stachel sitzt enorm tief, ich halte es kaum aus, wenn ein Bayern-Spieler einen Rekord nicht holt. Als wir letzte Saison knapp den Rekord der meisten Einwürfe zwischen dem 21.-28. Spieltag abgeben mussten, habe ich vor Wut meinen Fernseher zerhauen und nachdem wir zu alldem auch noch weniger Pfostentore gemacht haben als Mainz, habe ich meine Mutter vermöbelt, als sie mich dreisterweise damit aufziehen wollte. Jetzt erinnerst du mich auch noch an diesen Rekord von Auba, den wir nicht aufgestellt haben grrr, da werde ich fuchsteufelswild.

  • Nach dem bitteren Punkteverlusts Reals in der Liga gab es zumindest in der CL 3 Punkte. Ronaldo traf 2mal und holte damit Raul in Reals 'Ewige Torschützenliste' ein. Nur noch eine Frage der Zeit bis er ihn auch überholt :] Alles in allem war es eine gute Leistung gegen Malmö, mir haben Isco und Kovacic am meisten gefallen. Am Wochenende gehts jetzt ins Derbi madrileño bei dem Real das erste mal dieses Jahr so richtig gefordert ist. 3 Punkte müssen quasi her, da Real an der Tabellenspitze dranbleiben muss!!

  • Der Assist von Mata gestern gegen Wolfsburg:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Einfach nur genial.

  • Nach dem bitteren Punkteverlusts Reals in der Liga gab es zumindest in der CL 3 Punkte. Ronaldo traf 2mal und holte damit Raul in Reals 'Ewige Torschützenliste' ein. Nur noch eine Frage der Zeit bis er ihn auch überholt :] Alles in allem war es eine gute Leistung gegen Malmö, mir haben Isco und Kovacic am meisten gefallen. Am Wochenende gehts jetzt ins Derbi madrileño bei dem Real das erste mal dieses Jahr so richtig gefordert ist. 3 Punkte müssen quasi her, da Real an der Tabellenspitze dranbleiben muss!!

    Ich finde nun kann keiner sagen, dass Ronaldo keine lebende Fußball-Legende ist.
    Es ist wirklich eine Ehre, dass wir Ronaldo und Messi überhaupt miterleben dürfen.


    Der Fußball wäre ohne die beiden so "normal".


    Ronaldo ist eine Tormaschine. Es ist Weltklasse für einen Stürmer, wenn er in 50 Spielen 50 Mal trifft.
    Ronaldo trifft in 300 Spielen einfach mal über 300 mal!

  • Tut mir Leid, dass ich das sagen muss, aber ich glaube, dass es wieder in der Bundesliga so sein wird, dass Bayern wieder mit verkackten 15 Punkten Vorsprung haben wird. Sicher hat Dortmund auch bis jetzt eine gute Saison abgelegt, aber wenn man die zwei Mannschaften mal vergleicht, sieht man ja, dass Bayern fast jedes Spiel gewinnt und Dortmund bei irgendwelche Darmstädter ihre 3 Punkte liegen lässt. Ich hatte die Hoffnung, dass vielleicht Wolfsburg oder Leverkusen sie noch aufhalten könnten, aber man hat es ja gesehen, dass selbst die zwei Mannschaften noch zu schwach für die Bayern sind. Ich glaube zwar, dass Dortmund gegen Bayern gewinnen könnte, aber Bayern wird eh danach jedes Spiel gewinnen und Dortmund wieder bestimmt bei Wolfsburg und co. ihre Punkte liegen lassen. Schade man, grad wo es so gut lief..


    Es kann natürlich auch sein, dass ich mich irre, und dass es vielleicht doch noch einen kleinen Kampf um den Titel in der Bundesliga geben wird. Aber ich glaube wie gesagt nicht daran, da die Münchner einfach dieses Jahr viel zu stark sind.

  • Finde es, speziell als Dortmundanhänger, auch schade, dass es wieder so läuft wie es momentan läuft, aber ich denke das war auch mehr oder weniger so zu erwarten ;)
    Wolfsburg hat ihren einzigen Mann von Weltklasseformat diesen Sommer verloren und haben mit Schürrle meiner Meinung nach 40 Millionen vollkommen in den Sand gesetzt. Abgesehen davon, dass sie letztes Jahr eh schon eine ganze Klasse unter den Bayern anzusiedeln waren, konnte man sich ausmalen, dass sie dieses Jahr diese Erfolge nicht mehr bestätigen können. Dazu noch die Skandale um VW zurzeit. Wer weiß ob man die Wolfsburger überhaupt noch mal so schnell oben sieht ;)
    Leverkusen liefert zwar konstant ihre Leistungen ab, allerdings hat man ja schon die letzten Jahre gesehen, dass sie selbst für Platz 2 keine ernst zu nehmende Mannschaft sind, auch wenn sie eine wirklich durchgehend gute Truppe haben. Aber hier fehlen einfach 1,2 Spieler, die wirklich den Unterschied ausmachen können. Zudem sind diesen Sommer einige neue Spieler hinzugestoßen bzw haben sie auch teils mit Verletzungspech zu kämpfen.
    Dortmund ist ja zwar tatsächlich erstaunlich gut in die Saison gestartet, aber nach den ersten Siegen haben die Medien da auch sofort wieder einen Titelzweikampf herbeibeschworen, der in der Form eigentlich nie wirklich existiert hat ;) Man muss schließlich bedenken, dass Dortmund erst vor Wochen einen Trainerwechsel vollzogen hat und ein (fast) komplett neues System spielen lässt. Zudem sind diesen Sommer auf dem Transfermarkt aufgrund der fehlenden CL-Einahmen auch die ganz großen Transfers ausgeblieben. Denke dieses Jahr ist definitiv noch zu früh und man sollte dem Ganzen erst mal wieder ein wenig Zeit geben.
    Und letzten Endes ist es doch so, dass in der Gegenwart im Endeffekt die Bayern selbst die einzigen, die sich selbst schlagen können. So langweilig es auch für alle neutralen Zuschauer bzw Nicht-Bayernfans ist. Aber der Verein hat sich durch hervorragende Arbeit über Jahre hinweg einen finanziellen Vorsprung erarbeitet, der vermutlich über Jahrzehnte nicht aufzuholen ist. Man muss nur mal bedenken, dass sie trotz der wahnsinnigen Dominanz des letzten Jahres nochmal fast weitere 100 Millionen (!) diesen Sommer ausgeben konnte, um diesen Vorsprung beizubehalten bzw noch weiter auszubauen. Und ich denke, dass sie diese Summe auch ohne Probleme verschmerzen konnten. Dazu sitzt bei diesem Verein dann natürlich auch jeder einzelene Transfer haargenau, womit ein Verein wie Dortmund zurzeit noch seine Probleme hat.
    Naja, alles in allem bleibt für den Fussballfan also nichts anderes als zu akzeptieren, dass diese Bayern speziell in diesen Jahren eine Klasse für sich sind und solange sie nicht wieder anfangen ihr Geld zu lagern und es weiter sinnvoll investieren wird sich daran vermutlich auch bis zum nächsten Jahrzehnt rein gar nichts ändern. Aber immerhin bleibt dafür die Erkenntnis, dass der Rest der Liga im Gegensatz dazu ziemlich ausgeglichen ist und für die entsprechende Spannung sorgt ;)

  • Warum denken alle dass die Bayern einfach so durch die Liga marschieren werden und sonst keiner ne Chance hat?
    Wir haben heute erst den 8. Spieltag. ALLES ist möglich und ich meine wirklich ALLES. Okay das Stuttgart Meister wird halte ich jetzt für Unwahrscheinlich aber mal ehrlich, Bayern und die Borussen trennen atm 4 Punkte. Lass es nach heute 7 Punkte sein. Das ist doch keine Vorentscheidung.
    Wäre es 4 Spieltage vor Schluß, würde ich euch verstehen aber doch nicht am 8. Spieltag.


    Auch die Bayern werden mal einen schlechten Tag erwischen, werden noch ihre Verletzungssorgen bekommen und die Doppelbelastung in der CL. (Ja, BVB spielt auch in der Euro League, aber man kann Krasnodar nicht mit Arsenal, Paris oder Barca vergleichen, allgemein besteht zwischen EL und CL ein gewaltiger Unterschied, was das Niveau angeht)

  • Vielleicht, weil "alle" die vergangenen 3 Jahre durchaus noch im Gedächtnis haben und die aktuelle Entwicklung mitverfolgen ;)


    Ich meine, schau mal, du behauptest zum einen wir hätten erst den 8 Spieltag, und ein 7 Punkte Vorsprung würde nichts bedeuten. Dabei ist im Grunde genommen genau das Gegenteil der Fall. Ich meine, die Meistertitel wurden in den letzten Jahren mit einer durchschnittlichen Gesamtpunktzahl von rund 85 Punkten (!) gewonnen. Dabei beträgt die theoretisch maximale Ausbeute mal gerade 102 Punkte! Das ist einfach ein unfassbares, einmaliges Niveau, was man so vermutlich nie wieder sehen wird. Was diese von dir angesprochenen 7 Punkte zu diesem Zeitpunkt also bereits bedeuten würden denke ich dürfte klar sein ;)
    Und gerade die Bayern haben doch gezeigt, das sie die einzige Mannschaft in Deutschland sind,die eine Doppelbelastung mit einer nahezu gleichwertigen B-Elf ohne Probleme jederzeit auffangen können. Diese Möglichekeit hat Dortmund beispielsweise nicht in diesem Maße. Dazu muss man bedenken, dass sie ja mit Spielern wie Martinez, Ribery, Robben etc Spieler haben, die gerade erst ihr Comeback geben bzw kurz davor stehen. Im Gegensatz zu Dortmund sind also eher sie momentan die Geplagten :D
    Ich meine, ich will niemandem die Hoffnung auf einen spannenden Titelkampf oder so nehmen, aber mit ein wenig Realismus muss man doch sagen, dass die Chancen bei weitem nicht annährend so groß sind wie in den Medien dargestellt ;) Aber ist für die Medien natürlich ein gefundenes Fressen, schließlichhat hat sich diese Chance in den letzten Jahren ja nicht mal zu Beginn der Saison geboten^^

  • Aus dem heutigen Sevilla - Barcelona Spiel:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Na dann beglückwünschen wir die Bayern mal zur 4. Meisterschaft in Folge. :sekt: Nicht, dass ich vor dem heutigen Spiel daran gezweifelt hätte, aber wer jetzt noch auf eine spannende Meisterschaft hofft, der soll weiter träumen... :D Zum Glück konnte ich mir das Spiel nicht anschauen.

  • Einfach nur unfassbar. Ich hätt beim 3:1 einfach das kotzen kriegen können, wie dämlich Bürki da nur über den Ball hüpft. Alter, dieses Gegentor hat die mögliche Aufholjagd sofort zunichte gemacht. Alter, ich habe langsam keine Lust mehr auf Bundesliga, jedes verdammte Jahr dominieren die Bayern nach Belieben, egal ob der Abstiegskampf oder der Kampf um die internationalen Plätze spannend ist, es soll langsam mal eine Abwechslung an der Spitze geben, alter nicht nochmal die Bayern -.-


    Ich kann natürlich in dieser Sekunde den Bayern zur Meisterschaft gratulieren. Wolfsburg und Dortmund sind die ärgsten Verfolger gewesen und wie die abgeschossen wurden ist unheimlich. So kann die Bayern niemand mehr stoppen.

    nakayoshi dango te wo tsunagi ookina marui wa ni naru yo


    machi wo tsukuri dango boshi no ue minna de waraiau yo
    usagi mo sora de te wo futtemiteru dekkai otsukisama
    ureshii koto kanashii koto mo zenbu marumete

  • Bürki springt da sicherlich nicht dämlich unter den Ball, in solcher Situation erwartet jeder Torwart einen Lupfer und aus so einer Situation ist das wie beim Elfmeter, man kann nicht erst reagieren, wenn der Stürmer den Ball berührt. Natürlich sah Bürki da nicht gut aus, aber das war sicherlich kein Torwartfehler, das 1-0, da kann man über einen Torwartfehler streiten, aber beim 3-1 war das meiner Meinung nach keiner.


    Ansonsten, Gladbach wird Meister.

  • Habe doch gesagt, dass es keine Spannung in der Bundesliga geben wird. Auch wenn Dortmund heute gewinnen würde, hätten sie bestimmt wie gegen Darmstadt ihre 3 Punkte liegen gelassen, und Bayern dann bestimmt wie immer jedes Spiel mit 3-0(+) gewonnen.

  • Die Bundesliga ist in den letzten Spielzeiten wirklich so unattraktiv wie Ewig nicht geworden, sehr Schade.
    Ein Grund mehr, lieber auf internationalen Fußball zu stehen :D


    Juventus mit 10 Pkt Rückstand auf den ersten, nur 12., aber immerhin mal gewonnen.
    Milan in gewohnter Manier bleibt trotz starker Transfers irgendwo im Mittelfeld hängen.
    Real nutzt die Chance nicht auf Platz 1, weil man nicht effektiv genug war gegen Atletico.
    Barca stolpert weiterhin in der PD von knappen Siegen zu peinlichen Niederlagen.
    Chelsea kommt einfach nicht in Tritt.
    Scheint also bei den meisten Top-Klubs in Europa im Spiel so der Wurm drin zu sein.