Let's Play Tournament: Halbfinale (Thema: Beat 'em Up)

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Herzlich Willkommen zum Vote der dritten Runde des Let's Play Tournaments. In dieser Runde konnten leider nicht alle abgeben, weswegen der Vote ein wenig anders ausfällt. In dieser Runde war das Thema Beat 'em Up.


    Wie funktioniert der Vote?


    In dieser Runde wird ein Massenvote stattfinden. Das heißt, dass so gesehen alle gegeneinander antreten und die drei Teilnehmer mit den meisten Stimmen ins Finale einziehen. Alle Videos werdet ihr im unteren Beitrag finden und müsst zum jeweiligen Vote eine Begründung angeben, wieso ihr für dieses Video votet. Beiträge ohne Begründungen werden kommentarlos gelöscht. Hierbei ist zu beachten, dass ihr nur Begründungen zu den Videos schreiben müsst, für die ihr votet. Zu jedem Video müsst ihr mindestens 3 Sätze schreiben.


    Euer Vote muss wie folgt aufgebaut sein: Es muss für zwei Videos gestimmt werden, wovon das eine zwei und das andere einen Punkt erhält. An die drei übrigen Videos kann dementsprechend keine Stimme mehr verteilt werden. Kommentare sind aber für alle Videos gerne gesehen.

    Code
    1. [b]2 Punkte[/b] an:
    2. Begründung:
    3. [b]1 Punkt[/b] an:
    4. Begründung:


    Regeln

    • Selbstvotes sind nicht erlaubt
    • Veröffentlichungen seiner Abgabe führt zur Disqualifikation
    • Sympathievotes sind selbstverständlich nicht erlaubt
    • Begründungen sind Pflicht
    • Mindestens 3 Sätze bei jeder Begründung



    Das Voting läuft bis zum 9.7.13 um 20 Uhr.
    Falls noch Fragen auftauchen sollen dürfen sie natürlich gestellt werden, aber bitte per PN an mich oder im Informationsthema zum Halbfinale.


    Viel Glück allen Teilnehmern!

  • 2 Punkte an: Abgabe 3
    Begründung: Okay, auch wenn ich die Erklärungen am Anfang ein bisschen zu langgezogen fande (ist ja ganz okay, wenn man die schlechte Qualität vom letzten Mal erklärt, aber das sollte die aktuelle "Folge" nicht so extrem einleiten, imo), ist es insgesamt für mich das beste Let's Play gewesen. Ich mochte das Spiel (auch wenn ich Lohgock besser gefunden hätte ;p), da es mal was Anderes war. Ich fande es lustig, dass gerade gegen Lucario verloren wurde, haha, aber nun gut. Das kann man manchmal nicht so beeinflussen. Ich mochte bei dieser Abgabe auch die angenehme Stimme (der könnte ich stundenlang zuhören!) und auch die Art und Weise, wie mit den Zuhörern geredet wurde. Von daher hat sich die Abgabe auch 2 Punkte verdient.


    1 Punkt an: Abgabe 1
    Begründung: Ich mag die niedliche Stimme und das Game "Garou Mark of the Wolves" kenne ich sogar. Vielleicht etwas zu schnell gesprochen, da ich manchmal das Gefühl hatte, als wenn die Let's Playerin zu viel aufeinmal sagen wollte und dadurch quasi durch die 10 Minuten hastet. Besonders niedlich fande ich den Anfang, haha. Wie da erst einmal "Game Over" kam und auch die Sprecherin das scheinbar gar nicht wirklich mit eingeplant hatte - das macht sie einfach sympatisch ^^ Ich finde diese Abgabe hat sich diesen Punkt verdient.

    ________________ஜ۩۞۩ஜ________________

    »Be the chaos you want to see in the world.«

    - Mollymauk

  • 2 Punkte an: Abgabe 3
    Begründung: Die Stimme war mir schon von Anfang an sympathisch. Das letze Mal habe ich vor allem den Sound kritisiert, was sich jetzt in dieser Runde um Einiges gebessert hat, auch wenn der InGame-Sound für meinen Geschmack noch ein wenig zu leise war und die Stimme zu laut. Allerdings muss ich mich der Vorposterin anschließen; der Anfang ist viel zu lang gezogen. Die ganzen Informationen hätte man einerseits während des Videos machen können und sich einfach ein wenig kürzer halten. Der Teilnehmer hat sich im Vergleich zu der letzen Runde wirklich sehr gebessert. Positiv für mich ist, dass am Anfang erklärt wird, welche Pokémon zur Auswahl stehen und was sie können usw. Hin und wieder gab es Pausen, wo wirklich gar nichts gesagt wurde oder einfach nur ein Ausruf gefolgt hat. Finde ich persönlich schade, da dieses Spiel meiner Meinung nach eine Menge Gesprächsstoff liefert. Beispielsweise habe ich dieses Spiel erst jetzt richtig kennengelernt und hätte mir etwas mehr Informationen gewünscht. Mir fehlen Informationen wie: Wann wurde das Spiel gemacht? Wie heißen die Entwickler? Wie wurde das Spiel gemacht? Man hätte da sicher ein wenig im Internet recherchieren können und hätte diese Informationen ganz leicht gefunden. Die schwarzen Balken hätten nicht unbedingt sein müssen. Ich hätte das Bild einfach lang gezogen oder ein Artwork an der Stelle gemacht, wäre halt um Einiges interessanter gewesen. Aber trotzdem, diese Abgabe hat mir von allen am Besten gefallen, weswegen ich hier auch 2 Punkte vergebe.


    1 Punkt an: Abgabe 1
    Begründung: Am Anfang musste ich selbst total lachen, einfach weil es so ungewöhnlich ist einen Game Over-Bildschirm am Anfang zu sehen. (Ich denke mal das war ungewollt, haha.) Ich finde es schade, dass es für den Teilnehmer jetzt kein großer Spaß ist ein Beat 'em Up zu spielen, aber das war es sicher auch noch für andere, da Beat 'em Up doch schon ein recht forderndes Thema ist, weil man nie wirklich groß etwas zum Spiel sagen kann. Der InGame-Sound war für meinen Geschmack zu laut,. Man hat mehr auf den InGame-Sound geachtet und musste sich wirklich darauf konzentrieren auf die Stimme zu achten, auf die Dauer wurde der InGame-Sound auch recht nervig, muss ich ehrlich sagen. Auch hier finde ich es toll, dass am Anfang kurz Informationen zum Spiel gesagt wurden. Jedoch ist mir aufgefallen, dass während des Spiels man nicht wirklich viel vom Spiel erfahren hat, außer dass hin und wieder mal Vorgeschichten der Charaktere im Spiel. Trotzdem hat mir das Video gefallen und hat in meinen Augen auch einen Punkt verdient!


    Abgabe 4
    Wenn man schon ein Gamecube-Spiel auf dem Emulator spielt, dann sollte der Emulator auch flüssig laufen. Ich finde es extrem anstrengend das Spiel mitzuverfolgen, wenn man Rufe von den Charakteren 3-4 Mal hört. Nebenbei ist mir auch aufgefallen, dass der Teilnehmer dieses Mal relativ unmotiviert war, vielleicht auch müde. Finde ich sehr schade, da mir das Video aus der letzen Runde wirklich viel besser gefallen hat. Es kommt einfach so rüber, als hätte der Teilnehmer nicht wirklich Lust auf das Spiel gehabt. Wenn man schon ein Spiel spielt, dann sollte man auch mit Motivation und Enthusiasmus da ran gehen. Positiv ist aber, dass während des ganzen Videos nur über das Thema Ninja Turtles geredet wurde und es auch nicht wirklich ins Off-Topic abgerutscht ist. Die Qualität ist ganz okay, auch wenn ich mir 720p gewünscht hätte. Ebenso stört mich wieder die Mikro-Qualität, aber auf die Schnelle kann man sich nicht wirklich eins zulegen. Hauptsächlich hat mich aber das demotivierte Sprechen negativ gestimmt, deswegen hier kein Pinkt.


    Abgabe 5
    Hier hat mich der Kommentarstil nicht wirklich angesprochen. Anfangs dachte ich, dass es ja ganz lustig werden könnte, aber da hat mich diese rein geschnittene Szene mit diesem "Das geht doch nicht!" recht negativ gestimmt. Ich finde es ziemlich unnötig, wenn solche Gags in Let's Plays gebracht werden, einfach weil sie unlustig sind und nicht in ein Let's Play gehören. In meinen Augen sollte man das in Zukunft lassen, auch wenn man es selbst lustig findet, es stört einfach. Zugegeben, der Let's Player hat motiviert gesprochen, allerdings erhält man überhaupt keine Informationen zum Spiel. Gerade weil es ein eher älteres Spiel ist hätte ich mir Informationen dazu gewünscht, da es sicher nicht jeder kennt. Später im Video ist mir dann aufgefallen, dass der Sound tatsächlich asynchron ist. Wenn man nicht sicher ist, ob der Sound asynchron ist oder nicht, dann würde ich das gesamte Video beim Schneiden nochmal schauen, um auch wirklich sicher zu gehen. Dann hätte man nämlich bemerkt, dass es asynchron ist, und hätte es einfach nochmal neu aufgenommen. Der Grund hier war einfach, dass mich das Video nicht angesprochen hat, daher kein Punkt.

  • 2 Punkte an: Abgabe 2
    Begründung: Wie sollte es anders sein? :D Für mich ist beim Let's Playen einfach das Commentary und die Stimme am wichtigsten und da ich deinen Kommentarstil insgesamt klasse finde, konnte es nicht anders kommen :) Die Qualität ist Standard, 720p ist völlig ausreichend (+ das einzige Video, das keine schwarzen Ränder hatte!). Tonqualität ist ebenso gut. Was mich am Anfang etwas gestört hat, ist die Sache mit der Steuerung. Du spielst das Spiel ja auf dem Emulator, aber alle Leute, die dieses Spiel für die Playstation haben, wissen ja wohl, wie man dieses Spiel steuert, da finde ich es unnötig die Steuerung zu erklären, denn die Leute, die das Spiel jetzt nicht haben, interessiert die Steuerung auch überhaupt nicht :D Dafür, dass Beat'em Ups ja nicht so leicht zu kommentieren sind außer mit "POW POW PIEW STIRB!", hast du das auf jeden Fall gut gemacht, auch wenn so viele Erklärungen gar nicht nötig gewesen wären :) Na ja, dem Spiel kann ich jetzt nicht so viel abgewinnen, ist halt so ein billiger Abklatsch von Super Smash Bros Brawl, aber was soll's :D Na ja, das mit dem Abkacken war jetzt ein bisschen doof, aber an sich ein schönes Video :)


    Zunächst mal möchte ich generell was zu der Videoqualität der Abgaben sagen: Ich finde es enttäuschend, dass wirklich nur eine Person von 5 Abgaben, die im Halbfinale stehen, es geschafft hat, ein Video in 16:9 hochzuladen ohne irgendwelche schwarzen Ränder! Gegen die Audioqualität möchte ich ja gar nichts sagen, ich kann verstehen, dass gute Mikros was kosten und möchte da auch gar nicht rummeckern, aber jeder hat die Chance, das Beste aus seinem Video rauszuholen und das habe ich hier überhaupt nicht gesehen unter vier von den fünf Abgaben. Man hat hier schon richtig viel Zeit, um ein Video einzureichen, da kann man sich auch mal technisch ein bisschen länger damit beschäftigen. Da ich also auf Technik kein großes Augenmerk legen kann, bewerte ich die letzten vier Videos nur nach Kommentarstil und werde dementsprechend auch den Punkt vergeben. Trotzdem ist das hier der Appell an alle, sich technisch wirklich Mühe zu geben und seinen Zuschauern etwas Qualität zu bieten. Ich weiß selbst, dass hier größtenteils alte Spiele gewählt wurden, aber die kann man immer noch so zurecht machen, dass sie gut aussehen!


    @Abgabe 5: Bei deinem Video ab 02:00 . Diese Phrase mit WiihawkLP, das kommt einfach extrem nachgemacht rüber. Und auch die Einblendung "Lugmillordschreie". Man sollte als Let's Player schon Individualität zeigen und nicht irgendwelche anderen nachmachen. Ich finde WiihawkLP und Lugmillord auch gut, aber das ist kein Grund, die in seinen Videos zu imitieren. Einmal so zum Spaß ist ja ganz witzig, aber so extrem jetzt auf andere Leute einzugehen, raubt dir die Individualität deiner Videos. Das ist der Grund, wieso ich da schon aufgehört habe, zu gucken. Ist nicht böse gemeint, aber das ist direkt etwas, was mir extrem auffällt und mich abschreckt.


    1 Punkt an: Abgabe 1
    Ich fand es schwer, diesen einen Punkt zu vergeben, weil mich keine der vier übrigen Abgaben wirklich überzeugt hat. Von Abgabe 3 hat mir die Stimme eigentlich recht gut gefallen, aber das Intro und die ganze Erklärung war viel zu lang und es gab zu viele Phasen, in denen der Spieler einfach zu still war. Zu Abgabe 5 habe ich konkret ja schon etwas geschrieben, Abgabe 4 war mir zu sachlich, also habe ich mich für Abgabe 1 entschieden, weil mir die Stimme und der Kommentarstil doch da am meisten gefallen hat. Qualitätsmäßig ist das zwar auch nicht das Gelbe vom Ei, gerade die komischen Lichtverhältnisse und die ständigen Controllergeräusche machen es schwer, das Video zu genießen, aber der Charakter war hier wirklich ansprechend und auch ein größerer Grad an Motivation war vorhanden.


    Also wirklich, ich weiß nicht, was ich zu diesem Wettbewerb sagen soll. Das soll nicht arrogant rüberkommen, aber ich rate euch wirklich, an der Qualität zu arbeiten. Ich war selbst damals jemand, der immer drauf los produziert hat und sich nicht sonderlich um die Qualität gekümmert hat, aber mittlerweile ist es mir total peinlich, dass ich so etwas wirklich mal ernst gemeint habe und dachte, dass so etwas anderen Leuten gefallen könnte. Es gibt genug Tutorials und Guides, es ist also kein Problem sich irgendwo einzulesen, wenn man wirklich diese Let's Play Sache durchziehen will.

  • So, da die Dl immer näher rückt und es bisher so wenig Votes sind und weil ich die anderen Runden zuvor zeitlich nicht dazu kam, werde ich hier jetzt auch mal voten und hoffe, dass der Vote nicht allzu schlecht wird, haha. x)


    Erst einmal muss ich sagen, dass ich das Beat'em Up - Genre jetzt nicht so gern habe, es aber vor allem in Form eines Let's Plays aufgrund meist fehlender tiefgründiger Story und ähnlichen Handlungsabläufen (somit nicht allzu viel Abwechslung) nicht so geeignet bzw. für die Let's Player ziemlich anspruchsvoll finde. Gut, jetzt befinden wir uns im Halbfinale, sodass man sagen kann, dass das legitim ist. Allerdings hoffe ich, dass es im Finale wieder ein geeigneteres Thema geben wird.


    Abgabe 1
    Erstmal ist natürlich klar, um wem es sich bei dieser Abgabe wohl handelt, wenn mittlerweile nur noch eine weibliche Teilnehmerin im Rennen ist.
    Mir gefällt erstmal sehr, dass man sich das Video wirklich in einer angenehmen Palette an Qualitäten anschauen kann, das gefällt mir gut. Ich finde es allerdings genauso wie meine Vorposterin schade, dass der genutzte Bildschirm, so nenne ich es mal, wirklich deutlich kleiner als der tatsächlich zur Verfügung stehende Bildschirm ist, da einem so vielleicht sogar ein paar Details im Spiel durch die Lappen gehen, ganz einfach weil man es vielleicht nicht so erkennt. Die Länge des Videos finde ich in Ordnung.
    Des Spiel kenne ich persönlich nicht, was ja an sich kein Problem ist, allerdings hatte ich auch das Gefühl, dass dir dieses Spiel selbst nicht so wahnsinnig bekannt ist, zumindest bringst du das stellenweise so herüber, wenngleich ich es trotzdem gut fand, dass du zumindest am Anfang versucht hast das Spiel ein wenig zeitlich einzuordnen und etwas darüber zu erzählen. Ebenso merkt man, dass du mit dem Genre nicht mega gut klar kommst und das nicht nur, weil du es mehrmals sagst, sondern auch weil du stellenweise imo ein wenig unsicher wirkst, knüpft also an den vorherigen Punkt an. Was mir allerdings sehr gefallen hat, ob das nun beabsichtigt war oder nicht sei mal dahingestellt, war der Anfang, denn das mit dem Game Over und deine Reaktion fand ich eifnach ziemlich witzig und die kam für mich auch sehr unerwartet, was ich gut finde. Allgemein gefällt mir deine Spontanität, bei dir wirkt jedenfalls nichts zurecht gelegt und irgendwie finde ich, dass du der ganzen Sache recht gut eine persönliche Note verleihst und an sich ab und an auch recht witzig sein kannst, wobei das zum Glück so gut wie nie erzwungen wirkt, zumindest kommt es so nicht für mich herüber. Gestört hat mich allerdings noch die Tatsache, dass du dazu neigst Silben oder Satzenden zu verschlucken, da du beim Sprechen irgendwie dazu neigst immer leiser zu werden, sodass es mir trotz Lautstärkeregulation nicht immer gelungen ist, alles was du sagst zu verstehen. Den Ingamesound fand ich btw. von der Lautstärke in Ordnung, ging.
    Das Spiel an sich scheint ganz nett zu sein, hat mich mit deinen Querinformationen ein wenig an "Death or Alive" erinnert. An sich kann man dazu nicht viel sagen, nur, dass das Mädel am Ende scheinbar wirklich anders gefärbt (lol wie das klingt) war, eventuell konnte man auch damals schon das Aussehen der Charaktere verändern?
    Alles in allem war das eine durchwachsene Leistung, welche technisch in jedem Fall ausbaufähig ist, aber auch was den Informationspart und die Stimmführung angeht, die persönlich Note, die Echtheit und Spontanität solltest du aber in jedem Fall beibehalten, diese hat mir nämlich zugesagt.


    Abgabe 2
    Erstmal muss ich anmerken, dass ich deine Stimme einfach liebe und das ich Digimon auch einfach liebe, womit du bei mir zweimal ins Schwarze getroffen hast.
    An sich muss ich erstmal anmerken, dass Digimon Rumble 2 doch den SSB-Teilen sehr ähnlich ist, aber vermutlich haben viele Beat'em-Up-Teile zu bestimmten Reihen oder Reihenmixes diese Form von "Klopp-Spielen". Mir gefällt erstmal grundsätzlich gut, dass du viel über das Spiel zu wissen scheinst oder es zumindest durchweg ausstrahlst, wobei deine Erklärung dennoch spontan und nicht einstudiert wirken, was das ganze insgesamt sehr authentisch macht. Ich finde es gut, dass du das Spiel an sich erklärst, dass du immer wieder Rückbezüge zum ersten Teil herstellst und auch ab und an Dinge kritisierst oder allgemein bewertest, wobei ich gerade die bewertenden Parts in einem LP auch für einen durchaus wichtigen Bestandteil halte. Die Erklärung der Steuerung fand ich ein wenig zu langatmig, dazu hat TheLastBaiser aber imo schon alles gesagt. Ich finde es auch etwas merkwürdig eine Steuerung zu erklären, wen ndie Leute das Spiel ja jetzt gerade gar nicht aktiv mitspielen oder wenn man die Steuerung des Originalspiels ja gerade gar nicht hat.
    Ansonsten muss ich sagen, dass ich das Spiel nicht kenne und nein ich finde nicht, dass das peinlich ist, obwohl ich Digimon-Fan bin, wobei ich da eingrenze, dass ich hauptsächlich Digimonfan von den ersten drei Anime-Staffeln bin und nich vom ganzen Merchandising drumherum, zumal ich noch nie der Zocker war, weshalb ich da gerade auch solche Spiele nicht kenne, zumal das Beat'em Up - Genre so oder so nicht so meins ist.
    Was ich ebenfalsl sehr positiv fand ist, dass du trotz dieses Genres mit weitestgehend fehlender Story (hier gibt es ja sogesehen wirklich gar keine) durchweg und flüssig erzählen konntest, nur gegen Ende, spätestens nach dem Gamefreeze, der schade war, aber üfr welchen du nichts kannst, hast du da finde ich mehr und mehr nachgelassen, gegen Ende fand ich es dann nicht mehr ganz so gut wie vorher, da war es wiegesagt fast schon beeindruckend imo. Ich mag ansonsten deine Stimmführung, du hast auch Emotionen reingebracht, wenn auch Gott sei Dank nicht too much, weil das ist etwas was ich gar nicht abkann.
    Ich persönlich fand es nur schade, dass du etwas von Minispielen erzählst, dann aber doch keine kommen, sondern nur ein Training und gerade die Trainings bei solchen Spielen finde ich richtig langweilig, da hättest du imo doch schauen können, ob du da nicht etwas besseres findest. Eventuell, ich weiß nicht wie knapp die Zeit war, hätte man vllt. insgesamt auch nochmal neu aufnehmen können, in der Hoffnung, dass sich das Spiel da nicht nochmal aufhängt.
    Technisch habe ich an sich kaum was zu meckern, der Bildschirm ist hier auf alle Fälle besser benutzt worden, gibt wieder eine breite Palette bezogen auf die Möglichkeiten das Video in verschiedenste Auflösung anzuschauen, auch die Länge des Videos fand ich in Ordnung. größter Kritikpunkt ist für mich der Ingamesound, den ich persönlich zu leise finde, da für mich der Sound des Spieles auch bei einem LP von Bedeutung ist. Natürlich darf dieser nicht zu laut sein und den Sprechenden übertönen, aber er sollte doch gut hörbar sein, gerade für Ruhephasen, in welchen der LPer vllt. mal nicht spricht, wird man durch angemessen lauten Ingamesound trotzdem akkustisch weiter unterhalten.
    Alles in allem fand ich das aber eine gute Leistung, die insgesamt sponatan nur einen, maximal zwei wirkliche Kritikpunkte hat.


    Abgabe 3
    Erstmal so "Und ich bin der Baratheon", da dachte ich mir erstmal, na klasse, mit der Anonymität nimmt man es hier ganz genau. Natürlich ist das irgendwo quatsch, weil man ja anhand der Stimmen aus den Vorrunden weiß, welche Stimme zu welchem User gehört, trotzdem finde ich, dass man dann nicht noch expilizit seinen Namen nennen muss, aber das ist Geschmackssache.
    Erstmal muss ich meinen Vorpostern zustimmen, dass das Intro wirklich zu lang war und du das imo hättest auch weglassen können, da diese Entschuldigungen bzw. Rechtfertigungen für mich nur in einem durchgehenden Let's Play zu einem bestimmten Spiel Sinn machen und nicht bei irgendwelchen Einzelvideos, wenngleich ich irgendwo trotzdem gut finde, dass du zeigst, dass du Kommentare scheinbar ernst nimmst und auch gewillt bist Kritikpunkte auf positive Art und Weise zu beseitigen. Wenn man dann aber so etwas macht, sollte man das nicht zu langatmig gestalten (waren circa 2 min 35) und dabei schon ein wenig in das Spielgeschehen hineingehen, da es so wie du es gemacht hast sein kann, dass die viele Viewer verloren gehen und wegklicken, bevor das eigentlich Video überhaupt erst einmal anfängt.
    Was mir gleich danach aufgefallen ist udn was mir auch so nicht wirklich gefiel, war dieser sehr klarer Schnitt, sowas müsste imo flüssiger gehen, wobei es mich sowieso wundert, wieso du in deinem Intro so klar und laut bist und im Spiel dann deutlich leiser und gedämpfter, was imo auch nicht sein darf. Ansonsten finde ich, dass man auch hier hätte den Videobildschirm besser nutzen können (also andere Bildgrößeneinstellung), aber auch hier sind trotzdem verschiedenste Auflösungen möglich was ich gut finde. Den Ingamesoung fand ich gar nicht mal so leise, war recht angenehm, vielleicht noch ein Tick lauter, dafür müsste dann aber auch die Stimme besser zu hören sein, auch wenn man in dem Video schon an sich alles verstanden hat.
    Ansonsten finde ich es persönlich interessant, dass mal jemand ein inoffizielles Game quasi gespielt hat und Pokémon passt in dem Forum ja sogar eigentlich wie die Faust aufs Auge, wobei ich generell Pokémon-LPs zu einschlafen finde, dieses Beat'em up ist allerdings alles andere als zum einschlafen gewesen, fand ich gut.
    Deine Stimmführung an sich war in Ordnung, deine Pausen fand ich jetzt auch nicht so schlimm, weil nonstop zu reden muss ja weiß Gott auch nicht sein, wobei ich mir trotzdem gewünscht hätte, dass du mehr erzählst, wobei auch du an sich authentisch herüber kamst, das fand ich gut. Den Anfang mit den Pokémon und die Kommentare zu den Arenen haben mich angesprochen, vielleicht hättest du noch ein wenig was zur Kampfmechanik oder den speziellen Unterschieden zwischen den Pokémon sagen können, wobei ja auch du angedeutet hast, dass Beat'em up nicht so dein Ding ist, wobei du dir das imo nicht so hast anmerken lassen, wie das bei Abgabe 1 der Fall ist.
    Den Abschluss mit den Highlights empfand ich persönlich noch einmal als Highlight und das hat das ganze Video noch einmal abgerundet. Die Länge des Videos war imo gut gewählt.
    Alles in allem auch eine ordentliche Leistung, mit einigen Highlights aber auch noch deutlich Luft nach oben.


    Abgabe 4
    Selbiges wie für baratheon, zumindest das im ersten Satz gilt auch für dich Marcel, wobei das wie gesagt nebensächlich ist.
    Ich wusste persönlich gar nicht, dass du irwi mit LP in Verbindung stehst, umso überraschter bin ich, dass du jetzt hier im Halbfinale stehst, ob verdient, kann ich natürlich nicht einschätzen, dafür kenn ich deinen beiden Vorleistungen nicht.
    Ich find das Spiel persönlich interessant gewählt, für mich jedenfalls nicht das typische Beat'em up und zuerst dachte ich sogar, dass es gar keins ist, aber durch die bestehendbleibende Monotonie des Spiels, wurde mir das dann doch relativ schnell bewusst. Ich find es persönlich cool, dass du eine persönliche Beziehung zu dem Spiel bzw. zu den Ninja Turtles hast und ich fand es auch nicht tragisch, dass es zwischen drin etwas Offtopic wurde, da es thematisch ja doch größtenteils alles mit dem Spiel oder den Turtles irgendwie zusammenhing.
    Ansonsten hat mich eine Sache ein wenig gewundert, entweder du atmest sehr schwer, hast zu unchristlichen Zeiten aufgenommen und hast oft gegähnt oder du isst das Mikro fast auf, haha. Jedenfalls war das zwar nicht tragisch, aber mir ist es aufgefallen, auch, dass man die Tastenanschläge ziemlich deutlich hört und was mic hab er wirklich gestört hat, war so ein unentwegtes rauschen, was ich allerdings nicht identifizieren konnte. Asnonsten war die InGame-Musik (nicht die Soundeffekte, die warne okay) für mich viel zu leise, eigentlich gar nicht zu hören, das fand ich nicht so gut, Begründung wieso findet sich auch bei Abgabe 2 wieder. Jedenfalls waren dadurch die gemachten Pausen, die ich persönlich nicht schlimm finde, aber wenn man dann nicht hört, ist das halt ein Manko, welches man mit Ingamemusik vermeiden könnte.
    Also unterm Strich mangelt es bei dir ein wenig an der Technik, wobei man bei der mikro-Problematik sagen kann, dass das verzeihlich ist, hat halt nicht jeder ein Bombenmikro. Aber auch hier wurde das Bildformat nicht hundert Prozent optimal gewählt und auch gibt es weniger Möglichkeiten zweichen möglichst vielen bzw. hohen Bildqualitäten zu wählen, wobei das bei mir unwichtig ist, da ich eh immer 360pp schaue, da bei mir sonst die Vids zu lang laden. Die Läng des Videos war aber in Ordnung, wenn esn ach mir geht, hättest du auch bis 20 Minuten gehen können, wobei so mitten drin aufzuhören, auch ein gewisses Gespanntsein auf den nächsten Part heraufbeschwört, was nicht mal verkehrt ist.
    An sich fand ich eher negativ, dass du relativ monoton geklungen hast, auch deine Witze zwischendrin, die teilweise gar nicht mal so schelcht waren, allgemein war es durchweg interessant und gehaltvoll was du von dir gegeben hast, nur kam dabei halt nicht so viel herüber, das die Stimmführung doch etwas müde und etwas wie "Eigentlich habe ich keine Lust" klang. Ansonsten lief das Spiel allgemein etwas träge, keine Ahnung ob das an den Einstellungen oder dem Spiel selbst liegt, aber es wirkte ein wenig...verzerrt?
    Alles in allem kann ich jedenfalls sagen, dass du das an sich gar nicht schlecht machst, du hast nur ein paar Störfaktoren drin, die Ingamemusik könnte lauter sein und du könntest etwas weniger monoton klingen, dann wäre das insgesamt viel besser geworden, war dennoch in Ordnung.


    Abgabe 5
    Nunja, bleibt ja nur noch der über, den ich für die Olympiade ersteigert habe, der sich aber scheinbar zu fein ist, sich in irgendeiner Form bei mir zu melden, hm.
    An sich finde ich das Spiel gut ausgewählt, SSB ist ja so ziemlich die bekanteste Prügelspielreihe imo. Allerdings war ich von der Leistung jetzt nicht wahnsinnig angetan.
    Also erstmal gefällt es mir, dass du mit Elan sprichst und auch wirklich fest dabei bist, vor allem sehr emotional, allerdings muss ich allen Vorpostern zustimmen, dass ich diese reigneschnittenen Szenen oder Textbemerkungen echt Fehl am Platz finde, da sie dann so gesetzt wirken und in meinen Augen müssen LPs mehr oder weniger spontan sein und ansonsten ist es auch eine persönliche Neigung, denn ich finde so ein halb gekünsteltes Geschreie und ähnliches wirklich nervig und die besten LPer sind für mich die natürlichen Typen und die, die nicht bei jeder Sache sich aufputschen und überreagieren.
    Ansonsten gab es auch hier ein zahlreiches Bildauflösungsangebot, allerdings hat die Aufnahme mehrmals richtig angefangen zu laggen und ich bezweifle jetzt mal, dass das an meinem Internet lag, denn das Video an sich lief eigentlich flüssig. Die Länge des Videos war in Ordnung. Des weiteren halt die Sache mit der Bildgröße, ähnlich den anderen. Darüber hinaus fand ich auch hier den Ingamesound zu leise.
    Was mich aber neben den unschönen Einschnitten am meisten gestört hat war die Aussage: Joar ich weiß nichts über das Spiel. Gut an sich ist das nicht schlimm, gibt ja viele Leute die Blinds spielen und die wenigsten wollen sich den Spielspaß versauen, allerdings handelt es sich hierbei kaum um ein durchgehendes LP's und gerade bei Beat'em ups die ja sowieso keine Story haben, hätte man sich vorher wirklich über grundlegende Dinge informieren können und hätte so im Spiel auch etwas zu sagen gehabt, weil inhaltlich gehaltvoll war das Video jetzt meiner Meinung nach leider auch nicht.
    Das Game an sich scheint ganz interessant, jedenfalls erkenne ich viel Inhalte aus Brawl wieder und weiß somit wie alles so seinen Anfang nahm, das fand ich für mich an sich ganz cool.
    Alles in allem fand ich diese Leistung in vielerlei Hinsicht allerdings nicht ganz so berauschend.


    Damit sind nun alle Werke kommentiert, kommen wir zum Abschlussresumee und den Punkten.
    Ich persönlich fand Abgabe 5 am schlechesten, da haben erstmal technische Sachen am wenigsten funktioniert und auch inhatlich war es für mich am wenigsten gehaltvoll, diese Einschnitte fand ich persönlich auch deplatziert und unnötig.
    Hingegen am besten gefallen hat mir schlussendlich Abgabe 2, da dort das Gesamtpaket eifnach am besten war. Bis auf einen Kritikpunkt und ein schwächerwerdendes Ende, habe ich nicht groß etwas zu kritisieren gehabt und das Gesamtpaket war eifnach das stabilste und beste, trotz des schwierigen Genre.
    Die anderen drei Abgaben haben alle ihre Vorzüge, aber auch Dinge die wirklich nicht gut waren, bei Abgabe 1 war es die spürbare Unsicherheit, bei Abgabe 3 das zu lange Intro und der Lautstärkenwechsel, bei Abgabe 4 war es die monotone Stimmführung. Schlussendlich hat mir dann im Gesamtbild Abgabe 3 von den übrigen dreien am ehesten zugesagt, da es dort eben doch das ein oder andere zusätzliche Highlight gab.
    Daraus ergeben sich nun folgende Punkte:


    2 Punkte: Abgabe 2
    1 Punkt: Abgabe 3


    Ich hoffe, dass der Vote soweit in Ordnung ist. ^,^


    LG Rexy

    Pokémon Y WonderWedlocke-Challenge: Feelinara&Tentacha ; Sichlor&Camaub ; Tangela&Garados


    Fire Emblem Heroes ID: 7375759395 - Added mich! :D

  • So, letztens einfach mal aus Langweile die Abgaben hier angesehen, dann kann ich ja jetzt auch noch was dazu sagen - vorweg möchte ich aber noch erwähnen, dass ich reichlich wenig Ahnung von dem Thema hab und in meiner Freizeit auch nie wirklich Let's Plays gesehen hab, daher erwartet hier kein professionelles Gelaber, ich schildere einfach nur meine Eindrücke.


    2 Punkte an Abgabe 2:
    Begründung: Die Einleitung fand ich ganz nett, zum Beispiel auch das erzählt wurde, warum der Let's Player das Spiel gewählt hat und das Spielprinzip so ein bisschen erläutert wurde und das zwischendruch auch weitergeführt wurde.
    Als das Spiel dann losging, fand ich's ganz nett wie sich bemüht wurde die Steuerung zu erklären, was man mit den verschiedenen Befehlen machen kann, so dass man nicht einfach nur zuguckt, sondern auch weiß, was da eigentlich gerade gemacht wird und auch die verschiedenen Spielelemente (Erfahrungspunkte, digitieren, besondere Angriffe) erklärt wurden. Dadurch wurde auch nie lange geschwiegen, sehr gute Möglichkeit um der Stille entgegen zu wirken. Auch die Kommentare zum aktuellen Spiellgeschehen fand ich sehr angenehm - und ich liebe ja diese Stimme (kann die super im Hintergrund laufen lassen, wenn ich eig was anderes am machen bin, haha^^).
    Ein bisschen schade fand ich dann, dass das Spiel abgestürzt ist, wofür der Let's Player ja nichts kann und womit er auch ganz lässig umgegangen ist, aber der anschließend folgende Trainingsmodus hat sich dann doch sehr gezogen. Vor allem gegen Ende wurde der Eispalast mit dem immer gleichen Gegner doch etwas langweilig, auch wenn die anderen Locations nicht wesentlich kürzer gespielt wurden, da war irgendwie trotzdem mehr los (oder lag es einfach daran, dass Beat em' Ups gegen Ende generell langweilig werden? Ich weiß nicht).
    Das Ende des Let's Plays fand ich dann nochmal ganz nett, so frei nach dem Motto "jetzt lass ich mich einfach mal töten", das war irgendwie sympathisch, finde ich.^^
    Insgesamt empfand ich das auf jeden Fall als die beste Abgabe in dieser Runde, im großen und ganzen hat mich nichts all zu sehr gestört, die Kommentare waren auch sehr angenehm und joa, super gemacht. (:


    1 Punkt an Abgabe 3:
    Begründung: Die Einleitung war mir durch das ganze Gelaber um die technischen Probleme (von denen ich ja eh keine Ahnung hab) wirklich zu lang, auch durch das langsame Sprechtempo hat sich das sehr gezogen und ich hab eigentlich nur gewartet, dass das endlich zu Ende ist. Aber okay, für mich war die Erklärung auch nicht nötig, weil ich die vorangegangen LPs nicht gesehen hab. Ich fand's dafür dann aber gut, dass vor weg noch etwas zu dem Spiel gesagt wurde, das hab ich ja gerade bei fremden Spielen sehr gerne.
    Hab dann festgestellt, dass ich zu dem Spiel tatsächlich mal etwas auf YT gesehen hab und hab mich dann natürlich gefreut, weil ich das da schon sehr mochte, das nur mal so nebenbei. Dass vor dem Spiel dann noch kurz der Spielmodi erläutert wurde fand ich auch gut. Die Sprecherstimme gefällt mir, ist auf jeden Fall sympathisch. Während der Kämpfe wurde dann weder zu viel noch zu wenig gesagt und sowohl auf die Location (also Team Rocket wär mir ohne den Hinweis aufgefallen) als auch auf die Kämpfe und die Eigenheiten der Pokémon eingegangen ("warum hat der ein Pinsir im Mund, hä?" xD), was ich ganz nett fand, auch die Art wie mit einem gesprochen wurde. Das hat mich dann ganz gut unterhalten, ich fand das Let's Play dann auch sehr schön abwechslungsreich, auch durch das schnelle fortschreiten der Kämpfe mit den unterschiedlichen Gegnern, dazu halt immer die Kommentare.
    Das Fazit und am Schluss nochmal die "Highlights" fand ich dann auch ganz nett.
    Insgesamt auf jeden Fall ein gelungenes Let's Play, halt abgesehen von der langen Einleitung, die ich aber nach kurzer Zeit wieder vergessen hatte und über die ich am Schluss gerne hinwegsehe. (:

  • [tabmenu][tab=Vorwort]
    So, mal zu meinem Vote. Um vorweg zu nehmen, ich muss sagen, dass Beat 'em up als Thema teilweise schwierig ist, wenn man nicht ein Spiel erwischt, dass sich einfach kommentieren lässt. Viele Spiele dieser Genre sind für den Zuschauer doch sehr langweilig aufgrund der Monotonie, weswegen Unterhaltungswert hier umso wichtiger ist. Dadurch wurde vor allem das zur Herausforderung beim Halbfinale. Das Kommentieren und Improvisation stehen hier im Mittelpunkt, also auch in meinen Votes. Natürlich spielen die üblichen Faktoren mit rein. Also fangen wir mal an.
    [tab=Abgabe #1]
    Einen Sympathiepunkt holt sich hier gleich mal die Einleitung, weil einfach niedlich und amüsant. Mit guter Laune den Zuschauer ins Let's Play starten zu lassen, schadet nie, und hier ist das auch gut gelungen. Eine informative Erklärung zum Spiel und Spielwahl gibt es auch. Schön ist natürlich, dass die Spielwahl durch persönliche Kriterien begründet wurde und der LPler hier so offenherzig mit Selbstkritik umgeht. Es ist einfach eine positive Grundstimmung gegeben (wenn ich mich recht entsinne war das auch etwas, das ich bei der letzten Runde gelobt habe). Wofür du nichts dafür kannst, aber ich mal erwähnen muss ... der InGame-Sound ist ja mal total nervig. Selten so monotone Musik gehört, lol. Hätte man meiner Meinung nach dementsprechend ruhig leiser stellen können. Aber Geschmackssache, deine Stimme hört man wunderbar raus und kann mich über die Audioqualität nicht beschweren. Das Bild hingegen, wie erwähnt wurde, ist qualitativ nicht so ansprechend, sogar recht anstrengend das Video dadurch mitzuverfolgen. Das Kommentieren ist teilweise etwas zu stark unkonzentriert, hast ja auch selber schon vorhersehen können. Nichtsdestotrotz entstehen keine zu langen Pausen und du hältst den Zuschauer bei Laune.


    [tab=Abgabe #2]
    Wie ungern ich dich kommentiere werter Herr. Hab nie was zu sagen, lol :( Den Einstieg macht eine gute und knappe Erklärung zum Spiel, womit man gleich als Zuschauer nicht verloren ist. Schön finde ich es, dass die erste Runde genutzt wird, um näher darauf einzugehen, wie was gemacht wird. Hat ja den schönen Vorteil, dass man auch gleich sieht, was passiert. Du kommentierst auch wie immer durchgehend, munter und gut gelaunt. Dass du beim Absturz des Spieles schnell reagierst und improvisierst, ist auch positiv anzumerken. Lässt dich hier nicht aus dem Konzept bringen und unterhältst den Zuschauer weiter.


    [tab=Abgabe #3]
    Schönes Titelbild,ich mag ja solche kleinen Details, die ausdrücken, dass man sich Gedanken und Mühe gemacht hat. Zu Anfang haben wir eine etwas lange Einleitung, wenn auch durchaus persönlich und informativ. Wäre aber trotzdem grad bei Wettbewerbsabgaben vorsichtig mit Einleitungen, die mehr als eine bis eineinhalb Minuten einnehmen. Man muss bedenken, dass die Voter hier sich 5 Videos anschauen müssen und dementsprechend eher zur Ungeduld neigen. Ansonsten wurde hier wirklich schön kommentiert, an manchen Stellen wurde es zwar etwas ruhig, aber die fallen kaum auf. Grund dafür ist wohl auch die Spielauswahl. Muss sagen, dieses Spiel spricht mich insgesamt am meisten an, weil es doch sehr abwechslungsreich ist und auch schön anzuschauen. Das merkst du auch selber öfters an, dass dich die Landschaften begeistern, war kaum zu überhören, lol. Jedenfalls wurde sowohl das Spielgeschehen kommentiert, als auch etwas allgemein geredet. Insgesamt auch noch recht begeistert, was doch die Stimmung hebt, wenn man das Video anschaut. Das Verlieren am Ende wurde auch auf eine "angebrachte" Weise akzeptiert und für sich genutzt, was positiv hervorzuheben ist.


    [tab=Abgabe #4]
    Das erste Spiel mit einem unvermittelten Einstieg, was ich generell nicht mag. Jedoch wurde gleich am Anfang auch kurz was zur Situation gesagt, somit war man als Zuschauer nicht völlig auf sich gestellt. Sehr schön war hier definitiv die Begründung zur Spieleauswahl, da es persönlich und nachvollziehbar war. Es wurde auch durchgehend kommentiert, trotz der Schwierigkeit bei diesem Spiel immer mal was zu sagen. Auffällig ist hier aber wirklich die Stimmung. Sehr ruhig, teilweise etwas apathisch. Dadurch, dass das Spiel selber auch sehr düster ist, hat es natürlich einen doppelten Effekt auf den Zuschauer. Die Erkältung selber hat man deiner Stimme eigentlich nicht wirklich angehört, aber durchaus deiner Stimmung, lol.


    [tab=Abgabe #5]
    Ein sehr munterer und emotionaler Sprecher hier ^^ Das macht das Spiel natürlich gleich unterhaltsamer. Für meinen Geschmack ist es aber teilweise dann doch zu chaotisch, muss sagen, dass ich es bevorzuge, wenn man das Spiel ein wenig besser beherrscht. Das Mitverfolgen ist hier wirklich schwierig. Ich stimme zudem meinen Vorpostern zu, das gelegentliche Einspielen der externen Stimme, ist hier eher störend. Liegt wohl daran, dass du selber eigentlich sehr euphorisch kommentierst, zudem integriert sich die Stimme nicht so gut in den Ton, weswegen es etwas stört, wenn da plötzlich etwas "fremdes" auftaucht. So etwas würde ich eher bei PodCasts machen oder wenn ein LP tatsächlich satirisch ausgelegt ist und man mit solchen Effekten durchgehend arbeitet. Insgesamt hinterlässt das chaotische an dieser Aufnahme einen etwas negativen Eindruck, weil man sich doch etwas erschlagen fühlt.


    [tab=Vote]
    Alle Videos angeschaut, alle Videos kommentiert. Jetzt muss ich überlegen, welche mir den zusagen. Schwierig fand ich es eigentlich schon, weil gerade für den "zweiten" Platz mir mehrere Videos einfallen. Aber letztendlich komme ich zu diesem Schluss:


    2 Punkte an: Abgabe #3
    Begründung: Einfach weil mir das Spiel zusagt und der LPler auch sehr begeistert klang. Es wurde durchgehend kommentiert, mal zum Spiel, mal was persönliches. Insgesamt eine Aufnahme, die ich mir auch gerne ein zweites und drittes Mal anschaue.


    1 Punkt an: Abgabe #2
    Begründung: Knapp entschieden, aber am Ende hat diese Abgabe einfach auch durch Qualität gepunktet und meine persönliche Konkurrenz dazu, Nummer #1, überholt. Der Kommentarstil ist gut gelaunt und informativ, baut eine gute Brücke zwischen Unterhaltung und "Anleitung zum Spiel".


    [/tabmenu]

  • Abgabe 1
    Der Start war schon sehr auflockernd, zwar untypisch für ein Let's Play, aber es diente dazu, dich sofort sympathisch zu finden. Die Eröffnung war ebenfalls in Ordnung, man bekam als Zuhörer ein paar Informationen zum Spiel, warum es von dir gewählt wurde und was du selbst davon hältst. Man bemerkt leider, dass du, wie du selbst sagst, nicht viele Kenntnisse zu dem Genre oder dem Spiel an sich hast, allerdings gleichst du dies mit deiner natürlichen Art etwas aus und weichst selten in deinen Kommentaren vom Spielgeschehen ab. Man merkt, dass du dich bemühst, deine Gedanken einzubringen und genau dies lockert das gesamte Let's Play auf, jedoch wären mir persönlich ein paar mehr Hintergrundinformationen zu dem Spiel noch lieb gewesen, ein paar nennenswerte Tastenkombinationen zu den Angriffen, ein Kommentar zur Spielmechanik, etc. Etwas störend empfand ich das Geräusch der Tasten im Hintergrund, was vom Hören her einem Pferdegetrampel ähnelt. Mit diesem war zwar weder die deutlich zu verfolgende Stimme und die Spielmusik zu überhören, aber zeitweilig, besonders in ruhigen Phasen, war dies leider sehr auffallend. Des Weiteren hast du nicht durchweg flüssig gesprochen, sondern öfters größere Pausen eingelegt, sodass sich ein Zuhörer mit dem Geschehen etwas allein gelassen vorkommt.


    2 Punkte an: Abgabe 2
    Man kann bemerken, dass du in Sachen Let's Plays vermutlich schon Erfahrung zu haben scheinst. Dein Let's Play hat eine genaue Ordnung gehabt, von der Einführung, Informationen zum Spiel und der Spielmechanik erhält der Zuschauer eine Menge an Information, die für einen Einstieg ins Spiel genau richtig sind. Du kommentierst nicht nur das Geschehen auf natürliche Art, sondern erklärst durchgängig, was genau geschieht, weißt, was du tust, zeigst aber dennoch eine gewisse Leidenschaft zum Spiel, sodass die Erklärungen nicht zu steif, sondern aufgelockert herüberkommen. Auch wenn du dich manchmal versprochen hast, konnte ich sonst keine Störungen oder andere negativen Punkte finden. Sehr gute Arbeit ^^


    1 Punkt an: Abgabe 3
    Die Vorstellung am Anfang war nun in einem eigentlich anonym gehaltenen Wettbewerb etwas unpassend, aber die restliche Einführung hat mir gefallen, da du nicht nur auf das Spiel eingehst, sondern auch auf die Technik, welche du verwendest. Leider verlierst du im Spielen das Erklären ein wenig. Bei der Charakterwahl erläuterst du noch ein paar Dinge, während die Spielmechanik und Steuerung im Spiel etwas zu kurz kommt. Dein Spaß am Spielen wird jedoch deutlich, du sprichst nicht nur flüssig, sondern auch sehr gewählt und dennoch natürlich. Besonders das Fazit am Ende hat mir gefallen, denn somit hatte dein Let's Play eine angenehme Struktur. Das Ende mit der ausklingenden Musik und den Highlights war ebenfalls ein Part, der mir gefallen hat und für andere Let's Plays sicher noch das gewisse Etwas gewesen wäre, welches bei ihren Aufnahmen gefehlt hat. Gute Arbeit ^^

    Abgabe 4

    Zunächst war die Einleitung zwar kurz und die Spielsteuerung wurde etwas vernachlässigt, aber dennoch hat man zur Story und zur Spielmechanik als Zuhörer langsam immer etwas mehr erfahren. Zudem hat mir gefallen, dass du nicht nur das Spielen kommentiert hast, sondern auch ein paar Informationen zu verwandten Spielen und dem Fandom an sich gegeben. Du hast flüssig, gewählt und deutlich gesprochen, jedoch klangst du etwas müde (ein Gähnen war ebenfalls zu hören) und demotiviert. Dahingehend hat man allerdings gemerkt, dass du sehr viel Ahnung von der Spiele-Szene hast, da du auch das notwendige Vokabular in deinem Let's Play angewandt hast. Das Spiel an sich hat mich positiv überrascht, da zum einen die anderen Teilnehmer ein stark auf die Kämpfe und Arenen konzentriertes Spiel gewählt haben, während bei diesem Spiel ohne Arenen wohl auch mehr Konzentration auf Story-Elementen liegt, zum anderen aufgrund des Fandoms, welches gegenüber den anderen Spielen mit Digimon und Pokémon mal etwas anderes darstellt.


    Abgabe 5
    Super Smash Bros. für den N64 ist für mich das klassische Beat 'em Up, was es gibt, und eine gute Wahl für ein Let's Play, weil es unter anderem bei den älteren Spielern einen hohen Bekanntheitsgrad besitzt. Anfangs hat mir nicht gefallen, dass du das Genre nicht richtig benannt hast. Dies zeugt nicht wirklich von weitreichendem Wissen, allerdings wird auch innerhalb des Spielens deutlich, dass du das Spiel nicht wirklich zu kennen scheinst und dich leider auch nicht viel informiert hast. Etwas störend empfand ich auch die beabsichtigten, "lustigen" Einschübe, welche den Zuhörer eher aus dem Prozess herausreißen als zu belustigen, und den asynchronen Sound, den du zwar entschuldigst, aber davon leider nicht verschwindet. Ich denke, dass du selbst nicht ganz zufrieden mit der Technik warst, allerdings hat man trotzdem bemerkt, dass du dir Mühe gegeben hast und richtig im Spiel und mit dem Charakter mitfiebern konntest.

  • Somit beenden wir die Vote-Phase des Halbfinales. Wider erwarten, war die Entscheidung doch recht eindeutig. Danke an alle fünf, für ihre tollen Abgaben! Ins Finale ziehen ein:


    Abgabe 1: 3 Punkte - Noel
    Abgabe 2: 9 Punkte - Saki
    Abgabe 3: 9 Punkte - Baratheon

    Abgabe 4: 0 Punkte - Marcel
    Abgabe 5: 0 Punkte - Mr.T


    Herzlichen Glückwunsch an die Weitergekommenen, das Informations-Topic für das Finale folgt in Kürze!