Moveset-Fragen

  • Snibunna @ Leben-Orb/Fokusgurt
    Fähigkeit: Erzwinger
    EVs: 4 KP / 252 Ang / 252 Init
    Wesen: Froh (+Init, -SpA)
    - Eishieb / Eissplitter
    - Abschlag
    - Fußkick
    - Schwerttanz


    Eishieb oder Eissplitter als Stab, wobei du mit Eissplitter einen vernünftigen Prio-Move hättest, der in einigen Situationen äußerst wichtig sein kann. Dann hast du mit Abschlag deinen nächsten Stab, welcher in der sechsten Generation immer begehrter zu werden scheint, zumindest fiel mir das im UU bisher auf. Fußkick dient ganz einfach der Coverage und Schwerttanz natürlich zum boosten.




    Morbitesse @ Wahlschal/Wahlglas
    Fähigkeit: Wegsperre
    EVs: 252 Sp. Angr / 4 Sp. Vert / 252 Init
    Wesen: Scheu (+Init/-Angr)/Mäßig (+Sp. Angr/-Angr)
    - Psychokinese/Psychoschock
    - Donnerblitz
    - Kraftreserve [Eis/Feuer]/Ampelleuchte
    - Trickbetrug


    Das beste am ganzen Pokémon ist seine Fähigkeit Wegsperre, zudem hat es noch eine gute Coverage. Daher eignet es sich ideal als Wahl-Item User. Mit der Wegsperre zwingt es seine Gegner dazu im Kampf zu bleiben und kann das als Vorteil für sich nutzen, um gegnerische Pokémon, die im Typnachteil sind, einfach auszuschalten. Als Stab stehen einem Psychokinese und Psychoschock zur Auswahl. Ich persönlich würde zu Pychoschock raten, weil es auch Heiteiras und Channeiras noch ganz gut trifft. Donnerblitz, die Kraftreserven und Ampelleuchte dienen ganz einfach der Coverage. Für welche Kraftreserve bzw. für welchen Move man sich entscheidet, hängt vom Team ab. Zu guter letzt beherrscht es noch Trickbetrug und kann damit einige gute Pokémon verstümmeln, am liebsten physische Gegner.




    Morbitesse @ Überreste
    Fähigkeit: Wegsperre
    EVs: 252 KP / 212 Vert / 40 Init
    Wesen: Kühn (+Vert/-Angr)
    - Psychoschock
    - Kraftreserve [Eis/Feuer/Kampf]/Donnerblitz/Strauchler
    - Gedankengut
    - Erholung


    Dieser EV-Splitt erlaubt es Morbitesste siebziger Speed-Base Pokémon ohne Initiative EVs zu überholen. Der Rest der wertvollen EVs geht in die defensive, damit es möglichst bulky ist, um wenig Schaden zu kassieren, denn schließlich soll es auch mit Hilfe von Wegsperre einwandfrei boosten können. Psychoschock als Stab, damit es defensive Team auseinander nehmen kann und dann wieder je nach belieben eine Attacke, die zum Team passt und der Coverage dient. Eigentlich würde sich Kraftreserve [Kampf] ganz gut eignen, da es Pokémon wie Despotar, bzw. allgemein Unlicht-Typen sehr hart trifft, wogegen Morbitesse sonst eher bescheiden dasteht. Auf den letzten beiden Slots befinden sich Gedankengut und Erholung, damit es sich nach einem Boost von dem eingesteckten Schaden erholen kann.

  • Benötige ein aktuelles defensives Moveset für Aquana, danke. :thumbup:

    An alle meine Pokémon GO Freunde: Es herrscht zur Zeit die sogenannte 'Coronakrise', daher kann ich nicht viele Pokéstops sammeln und daher auch nicht weiterhin jeden Freund auch jeden Tag ein Geschenk senden. Ich bin euch dankbar für jedes eurer Geschenke, aber in der nächsten Zeit wird das nicht funktionieren. Ich hoffe Ihr habt Verständnis.


    Pokémon Schwert: Liberlo Urgl Schlapfel Silembrim Morpeko Lauchzelot
    Ich will "GG" schreiben, doch schreibe "FU"! (Freudscher Versprecher)

  • Ich würde gerne ein mixed Demeteros-T mit HP Ice ( hastiges Wesen) im OU Einzelkampf spielen und bräuchte Hilfe bei den Attacken und der EV-Verteilung. Wenn möglich, würde ich gerne Skorgro (und evtl andere Demeteros) mit HP Ice OHKO'n können.

  • [tabmenu][tab='@Lightmaster_1']

    Hey :) ich hätte noch eine Frage und zwar bezüglich eines Nidoking. Wie würdet ihr denn ein frohes, physisches Nidoking mit Roher Gewalt spielen?

    Nidoking @ Leben-Orb
    Fähigkeit: Rohe Gewalt
    Wesen: Froh
    EVs: 4 KP / 252 Angr / 252 Init
    - Erdbeben
    - Gifthieb
    - Eishieb / Feuerschlag / Steinhagel
    - Tiefschlag


    Wenn du weder die Elementarschläge noch Tiefschlag zur Verfügung hast, kannst du auch Steinhagel + Eisstrahl/Feuersturm oder so spielen, trotz negativem Wesen sollten die Attacken noch soliden Schaden auf die wichtigsten Ziele wie Tentantel, Scherox, Panzaeron sowie Demeteros-T und Skorgro anrichten - auch wenn ein naives oder hastiges Wesen dann wohl eher etwas vorteilhafter wäre.



    [tab='@Genso']

    Benötige ein aktuelles defensives Moveset für Aquana, danke. :thumbup:

    Aquana @ Überreste
    Fähigkeit: H2O-Absorber
    Wesen: Kühn
    EVs: 252 KP / 252 Vert / 4 SpV
    - Wunschtraum
    - Schutzschild
    - Siedewasser
    - Vitalglocke / Brüller / Toxin / Eisstrahl / Gähner


    Standard-Wishsupporter, wirklich nennenswerte Änderungen haben sich für Aquana in der aktuellen Gen nicht ergeben, außer dass auf Hydration basierende Sets weitaus schlechter wurden, weil der Niesel-Regen nicht mehr permanent ist.
    Im letzten Slot muss man eben je nach Bedarf und Präferenzen entscheiden, welcher Move einem am wichtigsten ist.


    [tab='@Izanagi']

    Ich würde gerne ein mixed Demeteros-T mit HP Ice ( hastiges Wesen) im OU Einzelkampf spielen und bräuchte Hilfe bei den Attacken und der EV-Verteilung. Wenn möglich, würde ich gerne Skorgro (und evtl andere Demeteros) mit HP Ice OHKO'n können.

    Mit Expertengurt UND maximalen SpA-EVs schaffst du gerade so den OHKO auf voll offensive Demeteros-T:
    252 SpA Expert Belt Landorus-T Hidden Power Ice vs. 0 HP / 0 SpD Landorus-T: 326-389 (102.1 - 121.9%) -- guaranteed OHKO
    Eine so große Investition rentiert sich aber nicht wirklich - und den 2HKO gegen 252/0-Skorgro (mit 2 Runden Aufheber-Recovery dank Schutzschild) sowie 252/0-Demeteros-T (mit einer Runde Überreste-Recovery) schaffst du selbst ohne Boostitem und jegliche EVs. Von daher würde ich einfach 4 KP / 252 Angr / 252 Init spielen, wenn du es offensiv verwenden willst.
    Angemerkt sei noch, dass ein naives Wesen deutlich günstiger wäre, da das hastige Demeteros starken Verteidigungswert (gerade in Verbindung mit Bedroher) untergräbt, wohingegen die verlorene SpV nicht so häufig ins Gewicht fällt, da sie ohnehin schon nicht so besonders ist und Demeteros fast immer in physische Angreifer einwechseln wird.



    [tab='@Himmelstein']

    Ich hab mal eine Frage..
    Ich habe ein 6*31 DV Despotar & spiele es sehr defensiv.
    Offensivweste,Sandsturm,Und EV's: 252 SP.ver ,252 SP.Ang hat es halt..
    Wieso hält es von einem Garados kein Nasschweif aus?:D


    Edit; *keinen Nasschweif

    Das ist ganz einfach: Sowohl die SpV-EVs, als auch der SpV-Boost für Gesteinspokemon im Sandsturm, als auch die Offensivweste steigern die Spezial-Verteidigung - Garados' Nassschweif ist aber ein physischer Angriff und berücksichtigt somit nur die Verteidigung, und die ist bei deinem Set genauso schlecht wie bei einem vollkommen offensiven Despotar (zumal du auch keine KP-EVs investierst, die die Widerstandsfähigkeit auf beiden Seiten des Spektrums erhöhen).
    Ein stilles Wesen vorausgesetzt würde dein Despotar auf Level 50 mit Offensivweste im Sandsturm effektiv 175 KP, 130 Vert und 375 SpV erreichen.
    Diese physische Defensive ist keineswegs schlecht, aber auch nicht so überragend, dass man selbst sehr effektive Attacken locker wegsteckt; es macht allerdings auch wenig Sinn, sie zu maximieren, da der Großteil der physischen Angreifer über eine sehr effektive Attacke gegen Despotar verfügt, wodurch es diese ohnehin nur schwer kontern kann, ein Fokus auf spezielle Angreifer macht für es da mehr Sinn. KP-EVs machen allerdings auch auf speziell defensiven Varianten durchaus Sinn, wobei du die EVs entweder aus dem SpA nehmen und komplett defensiv spielen oder zumindest teilweise auch aus der SpV nehmen könntest, wodurch du v.a. gegen physische Attacken besser dastehst, gegen spezielle Attacken allerdings nicht allzu viel schlechter.


    Und ansonsten noch Schadensberechnungen zu Garados' Nassschweif:
    252+ Atk Gyarados Aqua Tail vs. 0 HP / 0 Def Tyranitar: 152-182 (86.8 - 104%) -- 25% chance to OHKO
    252+ Atk Mystic Water Gyarados Aqua Tail vs. 0 HP / 0 Def Tyranitar: 182-216 (104 - 123.4%) -- guaranteed OHKO
    252+ Atk Life Orb Gyarados Aqua Tail vs. 0 HP / 0 Def Tyranitar: 198-237 (113.1 - 135.4%) -- guaranteed OHKO
    +1 252+ Atk Gyarados Aqua Tail vs. 0 HP / 0 Def Tyranitar: 228-270 (130.2 - 154.2%) -- guaranteed OHKO


    [tab='@Wolf93']

    Ein genau durch 8 teilbarer Wert bringt zwar die prozentual beste Recovery (exakt 12,5%), ist aber deswegen noch lange nicht am besten geeignet. Gerade im Hinblick auf indirekten Schaden (Tarnsteine, Egelsamen, Verbrennung, Hagel, etc.) bedeutet das nämlich auch, dass man nach genau 8/16 Runden solchen Schadens besiegt wird, während man mit einem KP mehr mit 1 KP überleben würde. Bei Skorgro ist das jetzt nichtmal so relevant, da indirekter Schaden nahezu nie seine Recovery übersteigt und es generell gegen Sandsturm, nach Aktivierung von Toxik-Orb Verbrennung und auch Stachler immun ist und von Tarnsteinen nur neutralen Schaden nimmt, aber grundsätzlich ist das auf jeden Fall zu beachten und bei den meisten anderen Pokémon auch wichtiger.


    Jedenfalls sind KP-Investitionen auf Skorgro trotz des Erreichens einer 'nicht-perfekten' Heilungszahl absolut sinnvoll (selbst bei maximierten KP entspräche die Recovery noch rund 12,1% der Gesamt-KP und rein zahlenmäßig wäre sie sowieso identisch mit der Recovery bei 176 KP). Ich würde dir also raten, die KP einfach zu maximieren, sofern du nicht Delegator spielst; tust du dies doch, würde ich dir zu 228 KP-EVs (-> 179 KP) raten, wodurch zwei Runden Aufheber-Recovery genauso viel KP heilen, wie ein Delegator verbraucht, was (gerade in Verbindung mit Schutzschild) die bessere wiederholte Anwendung von Delegator erlaubt. Wohin abgesehen von der Verteidigung du dann die übrigen EVs steckst, ist dir überlassen - prinzipiell macht eine Investition in alle Werte außer den SpA Sinn. SpV lässt dich halt auch schwächere spezielle Attacken besser einstecken, mit Init kannst du halt ggf. gewisse spezifische Ziele überholen (da solltest du aber schauen, was konkret du überholen willst, und nicht einfach den 'Rest' reinstecken) und Angriff lässt dich etwas härter zuschlagen.



    [tab='@Maachi']

    Shnurgarst @ Leben-Orb / Seidenschal
    Fähigkeit: Speckschicht (Flexibilität wird zu Speckschicht bei Shnurgarst)
    Wesen: Froh
    EVs: 4 KP / 252 Angr / 252 Init
    - Rückkehr
    - Kehrtwende
    - Abschlag / Dunkelklaue
    - Superzahn / Mogelhieb / Toxin


    Shnurgarst ist nicht das beste Pokémon und hat außer einem starken Speedstat und einer nützlichen Fähigkeit kaum etwas zu bieten. Wenn du es spielen willst, dann wohl etwa so, mit Rückkehr als starkem STAB, Kehrtwende um erwarteten einwechselnden Kontern direkt einen eigenen Konter vor die Nase zu setzen und somit die Oberhand zu behalten, Abschlag (oder falls du keinen Zugang zu diesem Gen 5-Tutormove hast, Dunkelklaue) treffen Geister, wobei Abschlag noch den netten item-entfernenden Zusatzeffekt hat.
    Superzahn erlaubt Shnurgarst auch bulky Pokemon und Normalresistenzen massiven Schaden zuzufügen; Mogelhieb kann dagegen als Priomove etwas Schaden zufügen und u.U. Wechsel provozieren, die man gut mit Kehrtwende ausnutzen kann. Toxin wäre noch eine Alternative, um defensive Pokemon ohne Stahl und Gifttyp längerfristig niederzuringen, Shnurgarst selbst ist zum Toxin-Stall allerdings ungeeignet und muss hier z.T. auch auf seine Partner bauen.



    Schlapor @ Offensivweste / Wahlschal / Heiß-Orb / Schwerschweif / Eisenkugel
    Fähigkeit: Tollpatsch
    Wesen: Froh
    EVs: 252 KP / 20 Vert / 236 Init
    - Wechseldich
    - Zugabe
    - Donnerwelle
    - Rückkehr / Heilopfer


    Tollpatsch-Schlapor eignet sich vor allem dafür, gegnerische Pokemon zu 'verkrüppeln', indem es ihnen ein Item unterjubelt, das ihre Möglichkeiten stark einschränkt, während es selbst vom Item unbeeinträchtigt bleibt. Zugabe dient auch dazu, Gegner zu behindern und ggf. Setupmöglichkeiten für einen Sweeper zu schaffen, während Donnerwelle die Speedstats der Gegner reduziert, sodass man einen Gegner mit Wahlschal nicht unfreiwillig zu einem Revengekiller macht und generell v.a. langsamere Pokemon im eigenen Team supportet werden. Im letzten Slot kann man Rückkehr spielen, um auch mal etwas Schaden machen zu können und nicht vollkommen von Verhöhner gestoppt zu werden, oder Heilopfer, wenn man voll und ganz die Supportroute für Booster verfolgt, da Schlapor so einen vielleicht schon abgeschriebenen, angeschlagenen Booster nochmal aufpäppeln kann, insbesondere wenn das gegnerische Team schon zu geschwächt ist, um ihn noch einmal abfangen zu können.
    Eine weitere Option wäre übrigens Staffette, mit der man auf erwarteten Wechseln, z.B. nach dem Abgeben eines Schaditems oder einer Zugabe, oder wenn der Gegner ein Pokemon hat, dass sich an Schlapors Möglichkeiten nicht besonders stört, direkt zu einem anderen Pokemon wechseln kann und je nach eingewechseltem Pokemon des Gegners immer darauf reagieren kann, sodass man stets im Vorteil bleibt.
    Mit den gegebenen EVs überholt man auf Lv. 50 Knakrack und maximiert ansonsten den Bulk.


    Kinoso @ Heißbrocken / Leben-Orb
    Fähigkeit: Pflanzengabe
    Wesen: Scheu
    EVs: 4 KP / 252 SpA / 252 Init
    - Sonnentag
    - Solarstrahl
    - Meteorologe
    - Kraftreserve Gestein / Heilopfer


    Kinoso ist auch nicht gerade das beste Pokemon und wird gerade im Einzel ziemlich von anderen Sonnensweepern wie Bisaflor und Dressella in den Schatten gestellt, aber wenn du es unbedingt spielen möchtest, dann wohl etwa so. Die Attacken vereinigen seinen besten Offensivmoves (und auch einzigen, wirklich nennenswert wäre nur noch Natur-Kraft, die in Wifi-Kämpfen zu Triplette wird und ggf. auch im letzten Slot gespielt werden könnte, um Feuer- und Drachenpokemon zumindest neutral treffen zu können, sofern man keine Kraftreserve zur Verfügung hat ...) mit Sonnentag; Heilopfer kann gespielt werden, wenn Kinoso sowieso gewallt werden würde und man mehr Vorteile daraus zieht, mit einem stärkeren Sweeper nochmal bei voller Gesundheit Druck aufzubauen.[/tabmenu]

  • Suche ein Set für ein lockeres , physisch defensives Rotom-W für VGC als Partner für Mega-Rexblisar im Bizarroraum, wobei die spezielle Wall Trollbork Trombork ist.
    Feststehende Attacken: Hydropumpe, Irrlicht und Voltwechsel; Item sind die Überreste.
    LG
    Resolutes Keldeo

  • Hi!
    Ich habe letztens ein sehr interessantes Zytomega-Set gesehen. Es war für ein Free-all battle (also alle gegen alle im Multikampf).
    Und zwar trug es ein Normaljuwel und hatte folgende Attacken garantiert:
    Bizzaroraum
    Explosion
    Steigerunggshieb
    ? (ich vermute Schutzschild)
    Das Set funktioniert wie folgt: Zytomega stellt den Bizzaroraum auf und explodiert dann. Gegebenenfalls hat es sich davor mit Steigerungshieb geboostet. Der Zweck ist, dass Zytomega den Bizarroraum aufstellt und dann einen sicheren Switch-in für das nächste Teammitglied garantiert. Das macht im Multikampf durchaus Sinn, da man im Free-for-all befürchten muss, von 3 Seiten angegriffen zu werden.
    Ich habe nun folgende Fragen:
    Wie findet ihr das Set, glaubt ihr es taugt was?
    Macht es in einem anderen Format als dem Free-for-all Sinn?
    Mich würden noch EV-Verteilung, Wesen (laut dem Video ist es hart, aber ein Init-senkendes Wesen macht im Bizarroraum mehr Sinn, denke ich) und die 4. Attacke, sollte euch was Besseres als Schutzschild einfallen, interessieren.
    Hier ist das Video, in dem ich das Set gesehen habe (1:40 - 2:40)
    http://m.youtube.com/watch?v=LFEWCCGxjZc
    Danke im Vorraus!
    LG, Jefi

  • @ Panfire:


    Ich find Eissplitter besser, denn damit kommst du (nach Schwerttanz) Patronenhieb und Tempohieb zuvor, die ansonsten Unlicht/Eis zerbrechen würden. So kann es zumindest nochmal empfindlich draufhaun




    ich bin mir nicht sicher wegen des EV Splits für mein Trickroom-Knogga (Mutig, 0 Init DV, Knochmerang/Erdbeben, Aero-Ass, Steinkante, Schwerttanz).


    252 auf ATK ist klar.


    0 auf Init und SpezAngr. ist auch klar.


    Aber wie verteile ich es am besten auf die anderen 3 Werte KP, Vert und Spez. Vert? Denn die KP sind recht mies, die andern beiden ganz gut (die gleichen wie bei Lahmus)?