Blood Eyes

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • ~~~~~~~~~~~~

    ~~~~~~~~~~~~


    [tabmenu][tab=Vorwort]


    Huhu, liebe Community!


    Während mein letzter Vorschlag nach wie vor existent ist, sich in meinem Kopf aber trotzdem noch eine Idee befand, welche raus wollte, musste ich nun einfach dieses RPG vorschlagen, damit es endlich aus meiner Birne ist.


    Und ich wollte definitiv mal etwas Übernatürliches auf die Beine stellen, was ich nun auch gemacht habe. Ich finde es schön, dass ihr euch das gerade durchlest und würde mich dann freuen, wenn ihr noch weiter lesen und eine Meinung hinterlassen würdet! Hoffe auf viel positive und interessierte Resonanz von euch, den Usern!


    Dieses RPG wird aus privaten Gründen aber erst in einem bis zwei Monaten seinen Ursprung finden! Trotzdem könnt ihr euer Interesse daran zeigen.  ;) [tab=Vorgeschichte]


    Einst erschuf Gott den Himmel, die Erde, das Fegefeuer und schließlich auch irgendwann die Menschheit. Aber noch davor erschuf er die Erzengel, seine Söhne. Darunter befinden sich Michael, der Hüter des Himmels und treue Sohn Gottes, Raphael, Herrscher über Natur, Blitz und Donner, Gabriel, der freche Trickster und natürlich das Sorgenkind Luzifer, welcher heute eher bekannt als "Teufel" ist. Während Michael, Gabriel und Raphael die Menschen so nahmen, wie sie waren, wollte Luzifer das alles nicht wahr haben und Gott beweisen, wie schlecht die Menschen doch seien - die Menschen, das Ebenbild Gottes. Gott selber ließ sich dieses Widerwort nicht gefallen und beauftragte seinen Sohn, Michael, dazu, Luzifer zu bekämpfen und ihm eines Besseren zu belehren.


    So kämpfte Michael gegen Luzifer und mit der heiligen Klinge, das Michael-Schwert oder auch Himmelsschwert, konnte Michael den Kampf für sich entscheiden und Luzifer in die Hölle schicken. Er sollte in einem Käfig schmoren, so lange, bis er sich für das entschuldigen würde, was er tat und sagte. Aber Luzifer wollte das nicht auf sich sitzen lassen, weswegen er ein Gegenspieler der Menschen erschuf - Die Dämonen. Diese brachen über die Welt und sollten Gott zeigen, wie schlecht die Menschheit doch war. Ein Dämon, dessen Name nicht bekannt ist, schaffte es im Jahre 2012, sämtliche Siegel des Käfiges zu brechen, welche Luzifer hielten und somit trat es in Kraft - Luzifer brach aus und war wieder auf Erden! Zusammen mit vielen anderen Kreaturen, darunter einigen Alphas, unterwarf er die Menschheit und nahm die Weltherrschaft an sich, um eben die Apokalypse in die Wege zu leiten.


    Um die Apokalypse in die Wege zu leiten, mussten die vier Apokalyptischen Reiter wiederbelebt werden. Darunter die Hungersnot, die Pest, der Krieg und der Tod. Letzterer wollte nicht mitspielen, weswegen sich Luzifer seine Kräfte mit einem einfachen Zauber aneignete und somit den Tod doch unter seine Kontrolle bekam. Der Krieg konnte erreichen, dass sich die größten Politiker auf der Welt gegeneinander aufspielen und somit ein Krieg ausbrechen würde. Die Hungersnot verfiel in den Tropf und diente den Kriegen bei, sodass die Schlacht kein Ende nehmen würde. Sie brachte Hunger - Hunger nach Gewalt, Blut und Leid, welches allesamt durch den Krieg über das Land zogen. Sämtliche Verletzte kamen in Krankenhäuser, in welchen die Pest, der dritte Reiter, schon wartete und somit seine Krankheiten testen konnte. Dort verstarben viele Menschen und Kreaturen und schließlich war noch der Tod da, welcher mit seiner Anwesenheit schon Stürme, Katastrophen und den Tod über die Menschheit brachte. Zusammen mit den vier Apokalyptischen Reitern hatte er es geschafft, die Apokalypse in die Wege zu leiten und schnell war klar, dass die Alphas aller Kreaturen sich zusammen schlossen. Warum? Um Eve zu befreien! Eve, die Mutter aller Kreaturen, weilte im Fegefeuer und fand keinen Weg heraus, sodass sich die Alphas verbünden mussten und schließlich mit einem komplizierten Ritual die Wiedergeburt Eves in die Wege leiten konnten.


    Eve stieg empor aus dem Fegefeuer und brachte weitere Alphas der Kreaturen zur Welt, sodass es bald von Alphas wimmelte. Große Begeisterung sorgte hierbei aber nicht die Geburt der Prädatoren, welche Eve ebenfalls auf die Welt rief. Es waren Kreaturen, mit dem Geburtsjahr 2012. Eve hatte sie im Fegefeuer bereits erschaffen, jedoch war das das erste Mal, dass diese Wesen auf der Erde weilen würden. Die anderen Alphas waren von dieser Kreation weniger begeistert, sodass sie sich schnell aus den Rängen und dem Sichtfeld der Prädatoren und der Eve entfernten. Nun teilten sich die Alphas auf und unterwarfen die Oberhäupter der Kontinenten. Die Vampire haben sich Afrika genommen, die Prädatoren besetzen Südamerika, bzw. haben es ausgerottet, die Skinwalker Europa, die Leviathane Nordamerika, die Drachen Asien und die Dämonen Australien. Die Menschheit lebte trotz allem noch, da die Erzengel bei größerem Eingreifen der Kreaturen dazwischen gingen.


    Jedenfalls hatte Luzifer nun das, was er wollte und die Apokalypse war im vollen Gange. Sein Ziel? Wahrscheinlich will er erreichen, dass Gott auf die Erde kommt, damit er ihn endlich töten kann. Gerüchten zufolge, soll Gott aber bereits auf Erden weilen, was Luzifer wohl nicht weiß. Und direkten Zugang in den Himmel hat Luzifer ebenfalls nicht.


    [tab=Handlung]


    Ihr wurdet als Söldner enttarnt. Als jene, welche sich gegen das "Königreich" wandten und somit dagegen ankämpften. Aber bevor die Garde euch töten würde, würdet ihr in ein Gefangenenlager kommen. Nachdem ihr alle Wertsachen abgegeben und eure Würde verloren habt, nur noch der Söldner wart, welcher gefangen wurde, fandet ihr Alliierte, damit ihr irgendwann aus diesem Lager ausbrechen können würdet. Es fanden sich immer mehr und bald waren es schon genug um einen Putsch zu planen und das Lager auf den Kopf zu stellen. Die verschiedenen Kreaturen, die sich unter den Söldnern befanden, schlossen sich zusammen - zumal auch mit Jägern - und manipulierten das gesamte Lager. Darunter waren selbstverständlich auch Wesen, welche sich haben unsichtbar machen können oder die perfekt in der Nacht agieren konnten, sodass es alles mehr oder weniger für ausgebildete Söldner kein Problem darstellte.


    Eines Nachts war es dann so weit, dass ein riesiges Feuer ausbrach und somit das Gefangenenlager aus dem Ruder lief. Viele Insassen wurden einfach erschossen und mehrere wurden niedergeschlagen, damit diese dann am nächsten Tag in ein anderes Lager gebracht werden konnten. Nach diesem Brand war das Lager nicht mehr zu gebrauchen und somit war es klar, dass die restlichen Überlebenden in ein anderes Lager gebracht werden müssen. Nur, sollte diese Fahrt ohne Probleme über die Bühne gehen? Ich denke ja mal, dass es nicht der Fall sein wird. Ein Konvoi mit zwei großen Wagen, sollte nun von Ost nach West fahren und viele dieser Kreaturen und Jäger in das westliche Lager verfrachten. Die Gefangenen saßen alle zusammen, mit Ketten um die Hände und hinten bei ihnen saß ebenfalls noch eine Person - alles waren Dämonen, die das Lager leiteten. Das sollte heißen, dass sie sich gerade in Australien befanden. Sollten die Personen Pläne schmieden?




    So, meine Freunde. Nun geht es darum, wie alles ablaufen würde. Nun, es wäre eigentlich ganz einfach: Ihr sitzt in einem großen Bus, einem Transporter eben, welcher euch in ein anderes Lager bringen sollte. Hinter euch fährt ebenfalls nochmal so ein Wagen, welcher auch Gefangene transportiert. Euer Job ist es nun, euch einen Charakter zu machen - mit der unten angegebenen Schablone - und diesen in diesen Bus zu setzen. Zusammen mit den anderen, wird dann die Handlung vorerst sein, aus diesem Bus zu entkommen und die Dämonen - die beiden Fahrer und zweimal zwei Soldaten - aus dem Weg zu räumen.


    Danach würde die Handlung heißen, dass wir uns Ausrüstung besorgen würden. Was alles schon gescripted ist, haha - und dann würde es darauf hinauslaufen, die Welt zurück zu erobern und langsam zu retten. Die Apokalypse zu unterbrechen und zu stoppen und Luzifer zu töten. Bei eurem Charakter ist es euch freigestellt, was er wird. Hauptsache er wird kein Alpha, kein direkter Beta-Nachkomme und auch keine Person, welche für die Geschichte wichtig ist. (Bspw. die Reiter, Engel oder Kreuzungsdämonen.) [/tabmenu]


    [tabmenu][tab=Bestiarium]


    Willkommen an alle Jäger, Jägerinnen und die die es womöglich werden wollen oder zwangsweise nun vor diesem Buch sitzen. - Worum es sich hier handelt, liest man schon auf dem Cover - aber um es noch einmal zu verdeutlichen: Dies hier ist ein Bestiarium. Was ist denn ein Bestiarium überhaupt?


    "Ein Bestiarium ist eine mittelalterliche Tierdichtung, die moralisierend tatsächliche oder vermutete Eigenschaften von Tieren, auch Fabelwesen, allegorisch mit der christlichen Heilslehre verbindet. Bestarien sind oft reich illustriert."


    Nun, somit wäre dieser Punkt auch geklärt und nun geht es ans Eingemachte. Du stehst wahrscheinlich nicht ohne Grund nun hier und hältst dieses Buch in Händen. Wahrscheinlich willst du gerade herausfinden, wie man diese und jene Kreatur der Welt - oder fern ab davon - töten kann, richtig? Nun, dann bist du mit diesem Buch genau richtig und solltest nun die folgenden Seiten aufschlagen. Denn dort findest du alles über das Töten, die Eigenschaften und die Gewohnheiten aller bekannten Kreaturen.


    Auf ein gutes Gelingen!


    [tab=Erzengel][subtab=Die Erzengel]


    In der modernen Welt werden die Erzengel als die Söhne Gottes - somit Halbgötter - betitelt. Darunter zählen sich vorwiegend sehr, sehr starke Engel. Diese Erzengel beziehen ihre Kraft direkt aus der göttlichen Gabe und erhalten somit unendliche Stärke. Unter den bekannten Erzengeln befinden sich Luzifer, der Teufel in Person, Michael, Luzifers großer Bruder und der Besitzer des Michael-Schwerts, Gabriel, Meister und Erschaffer aller Trickster, Raphael, Herrscher über Blitz und Donner und Uriel, welcher eigentlich keine große Rolle spielt, sondern eher ein Aushilfsengel ist.


    Folgendes sind die Fähigkeiten, die sämtliche (!) Erzengel ausführen können:


    • Engelsbessenheit - Als geistige Wesen, brauchen die Erzengel Hüllen, damit sie sich auf der Erde frei bewegen können. Wie alle Engel müssen sie um Erlaubnis bitten um von einem Menschen Besitz zu ergreifen - selbst Luzifer muss das!
    • Astrale Projektion - Sie sind in der Lage ihre wahre Gestalt teilweise zu projizieren. Ihre Augen funkeln blau und ihr Körper/ihre Hülle leuchtet und es erscheint ein Schatten ihrer gefiederten Flügel hinter ihrem Rücken. - Eine vollkommene Projektion ihrer wahren Gestalt beherbergt eine solche Macht, dass menschlichen Wesen dabei die Augen ausbrennen.
    • Chronokinese - Darunter versteht man, dass sich die Erzengel in jeglichen Passagen des Zeit-Raum-Kontinuums beliebig bewegen können. Ebenfalls ist es ihnen möglich, zusammen mit anderen Kreaturen zu reisen, jedoch schwächt dies den Erzengel immens.
    • Traum wandeln - Den Erzengeln ist es ermöglicht, in die Träume anderer Menschen einzudringen und diese zu beschatten und sogar zu manipulieren.
    • Heilung - Die Erzengel verfügen sowohl über die Kraft andere Menschen zu heilen, sowie sich selber ebenfalls zu heilen. In bestimmten Situationen und Gegebenheiten ist es ihnen sogar erlaubt, verstorbene Menschen wieder zum Leben zu erwecken.
    • Unsterblichkeit - Die Macht der Erzengel spiegelt sich darin wider, dass sie keinerlei Nahrungsmittel zu sich nehmen müssen, dementsprechend auch nichts trinken müssen, keine Müdigkeit verspüren und allgemein keine Luft zum Atmen brauchen.
    • Todesberührung - Die Erzengel verfügen über die Macht, einzelne Dämonen mit Berührungen an der Stirn zu vernichten. Dabei leuchtet der Dämon bläulich, bis er schließlich komplett ausgebrannt ist. Die Erzengel sind ebenfalls in der Lage, Dämonen, andere Engel und sonstige Kreaturen, aus ihrer menschlichen Hülle zu trennen, ohne, dass dem menschlichen Wesen etwas passiert.
    • K.O.-Berührung - Erzengel können menschliche Wesen via Berührung ausschalten.
    • Übermenschliche Sinne - Die Erzengel spüren alleine schon durch die Anwesenheit einer Kreatur, welche Herkunft sie hat und in welcher gesundheitlichen Lage sie sich befindet.
    • Sprachbildung - Erzengel sind in der Lage, jegliche Verständigungsmöglichkeiten zu verwenden, die es auf Erden gibt. Sogar die der Tiere.
    • Telekinese/Telepathie/ Teleportation - Ihnen ist es erlaubt, Dinge mit ihren Gedanken zu bewegen, die Gedanken anderer Wesen zu lesen und sich dorthin zu teleportiern, wo sie hin wollen. Letzteres ist dadurch möglich, dass sie den Weg in den Himmel suchen und von dort jeglichen Weg zurück auf die Erde wählen können.
    • Stimmimitation - Erzengel können Stimmen perfekt imitieren.
    • Mentale Manipulation - Ihnen ist es ermöglicht, die Gedanken anderer Wesen auf sich selber zu übertragen und ebenso können sie Gedanken auslöschen.
    • Machtneutralisierung - Da Erzengel zu Halbgöttern zählen, ist es ihnen ermöglicht, Macht zu geben aber ebenso auch Macht zu nehmen.
    • Unverwundbarkeit - Als Halbgötter sind die Erzengel unverwundbar. Lediglich das Engelsschwert, gekennzeichnet mit ihrem Namen (bspw. Schwert des Michael), kann die Erzengel töten.
    • Bannbruchneutralisierung - Die Erzengel können Zauber und Zaubersprüche, sowie Banne oder ähnliche magische Fesseln mit Leichtigkeit neutralisieren.


    Sämtliche Fähigkeiten der Erzengel, können von diesen gebraucht werden. - Sie gelten nicht umsonst als die Söhne Gottes.


    [subtab=Luzifer]


    Name: Luzifer, Teufel, Satan
    Geschlecht: männliche Hülle
    Rasse: Gefallener Engel
    Anzahl: 1
    Rang: Erzengel (Satan/Teufel)
    Fähigkeiten: Erzengelkräfte
    Zugehörigkeit: Hölle
    Status: Lebendig


    Luzifer, oder auch Satan, zählt sich zu den Söhnen Gottes - dementsprechend ist er ein Erzengel. Als einziger Sohn des Herrn, war es ihm nicht ermöglicht, die menschliche Rasse als den Hoffnungsschimmer anzusehen, den Gott in ihnen sah. Luzifer wand sich kurzerhand gegen seinen eigenen Vater. Dieser kam somit zu dem Entschluss, Michael, Luzifers Bruder, damit zu beauftragen, Luzifer in die Hölle zu schicken. Er solle Luzifer in einen Käfig sperren, aus dem er nie wieder entweichen konnte. Michael befolgte den Befehl seines Vaters und besiegte seinen Bruder mithilfe des Himmelsschwerts und somit schickte er ihn straight to hell! - Jahrtausende später, gelang es einem Dämon - dessen Namen unbekannt ist - die Siegel dieses Käfigs zu brechen und Luzifer aus seinem Käfig zu entlassen. Luzifer leitete mit voller Freude die Apokalypse ein und steht nun auf der Rangordnung nur ganz gering unter seinen Brüdern - König der Hölle! Als der König der Hölle zählt Luzifer zu einem der fünf Wesen, die der Welt ihren Namen geben. Andere dieser Wesen sind Gott und der Tod. Die letzten zwei sind nicht bekannt.


    How to kill Luzifer?


    • Durch den legendären Colt
    • Durch das Engelsschwert, versehen mit Luzifers Namen
    • Zurück in den Käfig sperren


    Zusätzliche Fähigkeiten des Teufels:


    Die Verschwörung gegen seinen Vater brachte nicht nur Nachteile mit sich. Luzifer wurde schließlich zum Teufel gekrönt und bekam somit auch etliche, neue Fähigkeiten hinzu:


    • Leben erschaffen - Ihm ist es möglich, so viele Dämonen, wie er gerade lustig ist, zu erschaffen.
    • Halluzinationen - Sobald Luzifer eine Hülle verlassen hat, die er besaß, wird dieses Wesen im Leben nicht mehr froh. Es wird von Halluzinationen gequält und sieht den Teufel überall.
    • Eiskalt - Luzifer schreckt vor überhaupt nichts zurück. Er tötet aus Leidenschaft und Spaß. Nichts, was einen Erzengel ausmachen würde.
    • Gefrierbrand - Dem Teufel ist es ebenso erlaubt, Landschaften zu Eis gefrieren zu lassen oder einfach in Brand zu stecken.


    [subtab=Michael]



    Name: Michael
    Geschlecht: männliche Hülle
    Rasse: Engel des Herrn; Halbgott
    Anzahl: 1
    Rang: Erzengel
    Fähigkeiten: Erzengelkräfte
    Zugehörigkeit: Himmel
    Status: Lebendig


    Neben Luzifer ist wohl Michael der bekannteste Erzengel überhaupt. Michael war es auch damals, der gegen Luzifer antrat, um diesen in den Höllenkäfig zu sperren. Mit seinem eigenem Schwert - dem Himmelsschwert des Michael - gelang ihm der Sieg über seinen Bruder und somit konnte er ihn in den Käfig sperren. Michael ist einer der führenden Erzengel. Er ist der Erzengel, der immer Kontakt mit Gott aufnehmen kann und aus diesem Grund scheint er auch die Kreatur zu sein die, nachdem Gott irgendwann stirbt, dessen Posten einnimmt. Michael ist ein konsequenter Erzengel und verfolgt das Ziel, welches jeder Engel bekommen hat - Beschützen der Menschheit.


    How to kill Michael?


    • Durch das Engelsschwert des Michael
    • Legendäre Colt
    • Göttliche Macht (Gott, oder Wesen über dem Rang des Michael, ist es erlaubt, diesen zu töten.)


    Zusätzliche Fähigkeiten des Michael:


    • Michael sein Himmelsschwert kann jede Kreatur auslöschen, außer den Tod, Luzifer und Gott.
    • Als führende Kreatur unter Gott, ist es ihm ermöglicht, die Zeit zurück zu drehen und Geschehnisse ungeschehen zu machen.
    • Michael ist es ermöglicht, unabhängig davon, ob jemand es will oder nicht, Menschen in Kreaturen und ggf. auch Engel zu verwandeln.
    • Michael kann die Pforten in den Himmel und in die Hölle öffnen, sowie diese betreten und wieder verschließen. Der Zugang ins Fegefeuer ist ihm aber nicht ermöglicht.


    [subtab=Gabriel]



    Name: Gabriel
    Geschlecht: männliche Hülle
    Rasse: Engel des Herrn; Halbgott; Trickster
    Anzahl: 1
    Rang: Erzengel
    Fähigkeiten: Erzengelkräfte; Trickster-Kräfte
    Zugehörigkeit: Himmel
    Status: Unbekannt


    Der dritte Bruder des Gottesgespanns ist Gabriel. Gabriel war schon immer der Engel, der sich aus den Angelegenheiten und Differenzen seiner Familie raus gehalten hat. Er hatte eher Spaß daran, Serien zu gucken oder den Menschen bei ihren täglichen Krisen zu zu gucken. Gabriel war schon immer ein verspielter und frecher Engel und konnte sich somit auch die Fähigkeiten eines Tricksters unterordnen. So soll es auch Gabriel gewesen sein, welcher die Menschen auf die Idee gebracht hat, Spielshows, Komödien und Sitcoms zu erschaffen. Und auch wenn er sehr frech ist, ist er sehr erpicht darauf, dass die Apokalypse ein Ende nimmt. Er ist in dieser Hinsicht sehr konsequent und man sollte keine Witze machen, die auf die Familie Gottes bezogen sind, während er in der Nähe ist. Er gilt als DER Trickster - der Alpha aller Trickster und Betrüger. Im aktuellen Leben ist Gabriel ein hinterhältiger Engel, der sich - wie auch immer er das geschafft hat - aus dem Gottesradar befreit hat und somit seine Existenz bislang unbekannt ist. Ob lebendig oder tot, man weiß es nicht.


    How to kill Gabriel?


    • Engelsschwert, versehen mit dem Namen des Gabriel
    • Legendäre Colt
    • Göttliche Macht (Gott, oder Wesen über dem Rang des Michael, ist es erlaubt, diesen zu töten.)
    • Brennend im Götterfeuer (Im Götterfeuer schmoren ist ein leichter Tod für Gabriel.)


    Zusätzliche Fähigkeiten des Gabriel:


    • Gabriel ist in der Lage, Leute in Serien zu involvieren und dessen Leben dort abspielen zu lassen.
    • Als Trickster ist er ebenfalls in der Lage, alle Glücksspiele auf der Welt zu beeinflussen und eben auch selber zu gewinnen.
    • Gabriel kann sich aus dem Götterradar befreien.
    • Gabriel gilt als schwächster Erzengel unter Gottes Haupt, sollte jedoch nicht unterschätzt werden, da ihm trotzdem sämtliche Fähigkeiten der Erzengel zur Verfügung stehen.


    [subtab=Raphael]



    Name: Raphael
    Geschlecht: männliche Hülle
    Rasse: Engel des Herrn; Halbgott; Herr über Blitz und Donner
    Anzahl: 1
    Rang: Erzengel
    Fähigkeiten: Erzengelkräfte;
    Zugehörigkeit: Himmel
    Status: Lebendig


    Und der letzte Bruder des Götterbündels ist natürlich Raphael. Raphael gilt als einer der gefürchtetsten Engel im Himmel und wie es heißt, hatte er nie zurückgeschreckt, wenn es auf Konfrontationen ankam. Raphael war immer der Erzengel, der die "dreckigen Jobs" ausführen musste. Aber eben auch durch diesen Rang, bekam er irgendwie die Macht über sämtliche Katastrophen der heutigen Zeit. - Raphael gilt als unparteiisch und somit steht er weder auf der Seite Gottes noch auf der Seite Luzifers. Als einziger Engel bemannt er diese Position, da er die Ansichten beider Seiten teilt. Seine Fähigkeiten über Blitz und Donner zu bestimmen, bringen immer ziemlich viel Macht über diesen Engel, weswegen er Gabriel wohl in vielen Hinsichten überlegen ist. Er braucht nur mit den Fingern zu wackeln um dann schließlich eine Katastrophe übers Land brechen zu lassen.


    How to kill Raphael?



    • Legendäre Colt
    • Engelsschwert des Rapahel
    • Göttliche Macht (Gott, oder Wesen über dem Rang des Michael, ist es erlaubt, diesen zu töten.)
    • Brennend im Götterfeuer
    • Ein durch Blitz gesegnetes Schwert getrunken im Blut Michaels


    Zusätzliche Fähigkeiten des Raphael:


    • Raphael hat alleinige Macht über das Wetter. Ist er sauer, kommt ein Sturm auf - ist er gut drauf, kommt trotzdem ein Sturm auf. Raphael kann nach Belieben entscheiden, wie das Wetter ist/wird.
    • Es ist ihm ebenfalls ermöglicht, Naturkatastrophen zu erschaffen - überall auf der Welt.
    • Raphael ist es möglich, als einziger der Erzengel, das Fegefeuer zu betreten.
    • Raphael ist als einziger Engel unparteiisch und bekam somit die Macht über Wetter, Natur und darüber, das Fegefeuer zu betreten.


    [subtab=Uriel]



    Name: Uriel
    Geschlecht: Unbekannt (Trat noch in keiner menschlichen Hülle auf.)
    Rasse: Engel des Herrn;
    Anzahl: 1
    Rang: Erzengel
    Fähigkeiten: Erzengelkräfte;
    Zugehörigkeit: Unbekannt
    Status: Unbekannt


    Als fünftes Rad am Wagen, stellt sich auch Uriel unter die Gattung der Erzengel. Uriel ist kein leiblicher Sohn des Gottes, somit auch kein Bruder der vier Halbgötter und somit auch kein Halbgott. Uriel wurde sozusagen in diesen "Beruf" hinein geboren. Uriel wurde zum Erzengel ernannt, da man eigentlich vier Erzengel haben wollte, somit dürfte auch klar sein, dass er, erst nachdem Luzifer verbannt wurde, zum Engel ernannt wurde. Uriel ist trotz allem ein eher fragwürdiger Engel Gottes und stellt einiges in Frage. Derzeit ist seine Zugehörigkeit so wie sein Status unbekannt.


    How to kill Uriel?


    • Engelsschwert des Uriel
    • Legendäre Colt
    • Göttliche Macht (Gott, oder Wesen über dem Rang des Michael, ist es erlaubt, diesen zu töten.)
    • Brennend im Götterfeuer
    • Uriel zählt sich nicht als Halbgott, kann somit auch von den Erzengeln getötet werden


    Zusätzliche Fähigkeiten des Uriel:


    • /


    [tab=Vampire][subtab=Die Vampire]


    Vampire sind untote Wesen mit Fangzähnen. Sie ernähren sich von Menschenblut, es gibt aber auch Vampire die sich von Rinderblut ernähren. Es schmeckt ihnen zwar nicht, aber sie werden dafür nicht gejagt. Wenn sich das Blut von einem Menschen mit einem Vampir vermischt, wird der Mensch in einen Vampir verwandelt. Die Vampire gehören zu den Wesen, die persönlich von Eve, der Mutter aller Kreaturen, ins Leben gerufen worden.


    Der Alpha Vampir - und sämtliche andere Alphas - sind direkte Nachkommen der Eve.


    Vampire zählen sich zu den schäbigsten und düstersten Wesen in der ganzen Welt. Primär halten sie sich unter Tage auf, da sie das Sonnenlicht nicht vertragen. Nur der Alpha und die Betas - die direkten Nachkommen des Alphas - können das Sonnenlicht ertragen und sich in diesem frei bewegen.


    [subtab=Alpha Vampir]



    Name: Unbekannt (Andere Vampire nennen sie Vater; Werden aber auch Alpha Vampir genannt)
    Geschlecht: Kreatur
    Rasse: Vampir
    Anzahl: 7
    Rang: Alpha
    Fähigkeiten: Alpha-Kräfte; Vampir-Kräfte
    Zugehörigkeit: Vampire
    Status: Lebendig


    Der Alpha Vampir ist der erste Vampir überhaupt und ist der Stammvater aller Vampire. Nachdem die Apokalypse ausbrach, kam Eve auf die Idee, noch weitere Alphas ins Leben zu rufen. Von allen aktuellen Gattungen sollten noch weitere kommen und so geschah es auch. - Dracula? Pff... dieser Vampir kam zu erst und ist ein direkter Nachkomme der Mutter aller Kreaturen, Eve. Der Alpha-Vampir zählt sich zu der Gattung "Alpha". Er ist der Vampir, der aussucht, wo sich sein Flog unterlässt und wo sie hinreisen. Als ruhiger aber doch blutrünstiger Geselle, präsentiert sich der Alpha-Vampir in einer Form der afrikanischen Abstammung. Sein aktueller Standort ist auch Afrika. Was sämtliche anderen Alpha-Vampire betrifft, ist nichts bekannt, da diese noch in keiner Weise in Erscheinung getreten sind, sondern sich eher unterirdisch aufhalten, sodass nicht direkt Jagd auf diese gemacht wird.


    How to kill den Alpha?


    • Verdursten (Wenn der Alpha-Vampir nicht genug Blut bekommt, verdurstet er - jedoch haltet der Alpha Vampir etliche Monate ohne aus.)
    • Legendäre Colt
    • Köpfen mit einem Schwert getrunken in das Blut seiner direkten Nachkommen (Betas)


    Zusätzliche Fähigkeiten des Alpha-Vampirs:


    • Unsterblichkeit - Der Alpha Vampir kann nicht sterben, vorausgesetzt er trinkt genug Blut oder stirbt nicht psychisch z. B. durch Köpfen.
    • Übernatürliche Sinne - Der Alpha Vampir hat verbesserte Menschensinne, d.h. besseres Sehen, Riechen und Hören.
    • Übernatürliche Stärke - Der Alpha Vampir verfügt über eine übernatürliche Stärke und kann Kreaturen ohne Probleme in Stücke reißen.
    • Übernatürliche Geschwindigkeit - Der Alpha Vampir gilt als schnellstes Wesen auf Erden.
    • Seelenerkennung - Es ist ihm möglich, zu spüren, ob vor ihm eine gute, böse oder überhaupt keine Seele steht.
    • Dehnbare Klauen/Zähne - Dem Alpha ist es möglich, seine Klauen/Zähne beliebig lang wachsen zu lassen. Entsprechend werden sie auch immer schärfer.
    • Hohe Schmerzgrenze - Der Alpha Vampir zeigt eine hohe Schmerzensgrenze.
    • Familiäre Bindung - Als Stammvater des Volkes, kann der Alpha seine "Kinder" auf der ganzen Welt finden und spüren, wenn sie "geboren" werden oder sterben.
    • Telepathie - Der Alpha Vampir kann telepathisch mit all seinen "Kindern" kommunizieren. Diese Kommunikation hat einen Effekt auf die Vampire. Offenbar kann man diese Fähigkeit unterdrücken, wenn man genug Totenblut in den Alpha Vampir injiziert.
    • Verbindung zu Eve, die Mutter aller Kreaturen - Obwohl alle Monster eine Verbindung zu Eve haben, ist die der Alphas ausgeprägter. Sie scheinen eine direkte Verbindung zu Eve zu haben, die auch über Dimensionen gilt.


    [subtab=Beta Vampire]



    Name: Beta Vampire
    Geschlecht: Kreatur
    Rasse: Vampir
    Anzahl: 3 (Plus/Minus ein paar weitere Vampire, da die genaue Anzahl an Nachkommen der anderen sechs Alphas nicht bekannt ist.)
    Rang: Beta (Direkte Nachkommen des Alphas)
    Fähigkeiten: Beta-Kräfte; Vampir-Kräfte
    Zugehörigkeit: Vampire
    Status: Lebendig


    Die Beta Vampire sind direkte Nachkommen des Alphas und somit auch fast direkte Nachkommen der Eve. Die Betas verfügen über eingeschränkte Alpha-Fähigkeiten und können somit, insofern sie den Drang verspüren, sich gegen einen Alpha zur Wehr setzen - jedoch hätten sie nur eine Chance, wenn sie ihn aus dem Hinterhalt attackieren würden. Die Betas sind die Kinder der Alphas und schenken ihm somit vollstes Vertrauen. Sie bringen ihm Essen und lassen sich auch Essen von ihrem Vater bringen. Die Betas altern nicht und verweilen im Alter von 18, da dort das Leben des freien Menschen beginnt und somit das Leben des Vampirs diesen Platz einnimmt.


    How to kill die Betas?


    • Verdursten (Dauert bei den Betas ca. zwei Monate.)
    • Legendäre Colt
    • Köpfen
    • Pflock in die Brust rammen


    Zusätzliche Fähigkeiten der Beta-Vampire:


    • Eingeschränkte Alpha-Fähigkeiten - Sie verfügen über die selben Fähigkeiten wie der Alpha, jedoch ungefähr alle um 50% geschwächt.


    [subtab=Der-Vampir]


    Name: Vampir
    Geschlecht: Kreatur
    Rasse: Vampir
    Anzahl: Tausende
    Rang: Beta
    Fähigkeiten: Vampir-Kräfte
    Zugehörigkeit: Vampire
    Status: Lebendig


    Diese Beta-Vampire sind keine direkten Nachkommen des Alpha-Vampires. Sie sind sozusagen die Vampire, die entweder ganz unten in der Nahrungskette stehen oder eigenhändig von einem Vampir verwandelt wurden. - Die verwandelten Beta-Vampire können durch einen Zauber und einen Heiltrank wieder zurück verwandelt werden, soweit sie noch kein Blut eines Menschen getrunken haben. Erst dann, gibt es keinerlei Wege zurück. Die Vampire lieben das Blut der Menschen und zeigen nur wenig Willenskraft, wenn es darum geht, auf Menschenblut zu verzichten, vor allem dann nicht, wenn sie sich im Blutrausch befinden.


    How to kill die Betas?


    • Verdursten (Normale Vampire halten ca. einen Monat aus.)
    • Legendäre Colt
    • Köpfen
    • Pflock in die Brust rammen
    • Ins Sonnenlicht stellen (Setzt man einen Vampir zu lange dem Sonnenlicht aus, verbrennt er langsam. So merkt man meistens auch, wenn es sich um einen Vampir handelt.)


    Zusätzliche Fähigkeiten der Beta-Vampire:


    • Vampir Fähigkeiten - Können mit ihrem Blut Menschen in Vampire verwandeln
    • Blutblick - Sie riechen das Blut und werden davon magisch angezogen, ohne jegliche Gegenwehr


    [tab=Feen][subtab=Fee]



    Name: Feen, Pixi
    Geschlecht: männlich/vorwiegend weiblich
    Rasse: Fee
    Anzahl: Tausende
    Rang: Fee (schwache Kreatur)
    Fähigkeiten: Feen-Kräfte; Pixi-Kräfte
    Zugehörigkeit: Fee
    Status: Unbekannt


    Es ist schwer zu erklären, was genau eine Fee ist, da es sehr viele Definitionen über diese gibt. In der modernen Kultur bezeichnet man sie aber oft als kleine, junge Menschen die manchmal auch Flügel besitzen. Es gibt aber auch Definitionen von Feen, in denen sie als groß und leuchtend, oder auch als Engel bezeichnet werden. Hauptsächlich werden sie aber als Menschen mit magischen Kräften bezeichnet.
    Manche Quellen sagen auch, dass sie mehr oder weniger tödlich sind. Auch wenn es einige gute Feen gibt, gibt es auch böse Feen. Eine der Taten der bösen Feen wäre beispielsweise das Entführen von Menschen. Ansonsten spielen sie noch gerne Streiche oder stehlen ein paar Sachen, zum Beispiel Nahrung.

    How to kill eine Fee:


    • Eisen reicht aus, um eine Fee zu verletzen und letztendlich zu töten. Dazu muss man aber nahe genug an diese herankommen, was ziemlich schwer werden kann, da sie sich ja unsichtbar machen kann.
    • Es wird auch geglaubt, dass man sie leicht töten könnte, indem man nicht mehr an sie glaubt. Das ist aber nicht bewiesen.


    Zusätzliche Fähigkeiten der Feen:


    • Anmerkung - Feen können nicht lügen, auch wenn sie einen mit Worten verwirren können. Außerdem werden sie sehr alt.
    • Unsichtbarkeit - Feen können nur sich selbst unsichtbar machen, andere Lebewesen oder Menschen hingegen nicht. Mit einem vierblättrigen Kleeblatt aber kann man Feen auch dann sehen, wenn diese unsichtbar sind.
    • Illusionsmagie - Eine bekannte Fähigkeit der Feen ist es, die Erscheinung von etwas zu verschleiern oder zu verändern. Dazu zählt zum Beispiel Feengold, das anfangs zwar wie echtes Gold aussieht, sich später aber in etwas Nutzloses verwandelt. Wenn sie Babys entführen, dann hinterlassen sie oft eine Fälschung (beispielsweise aus Holz), welche letztendlich irgendwann stirbt.
    • Wünsche erfüllen - Auch diese Fähigkeit beherrscht jede Fee. Diese Fähigkeit nutzen überwiegend aber nur die guten Feen und das auch nur, wenn Menschen sehr gutes Verhalten an den Tag legen. Es ist ihnen aber nicht erlaubt, Wünsche zu erfüllen, die das Leben eines Menschen beeinflussen.
    • Krankheiten - Sollte ein Mensch eine Fee respektlos behandeln, verzaubert die Fee den Menschen mit einer unheilbaren Krankheit.
    • Heilung - Feen können Menschen oder andere Lebewesen auch heilen, das tun sie aber nur, wenn sie diesen Menschen oder das Lebewesen auch wirklich mögen.


    [tab=Apokalyptische Reiter][subtab=Die Apokalyptischen Reiter]



    Die vier apokalyptischen Reiter sind sehr starke, unsterbliche Wesen, die als Instrumente des Chaos und der Zerstörung während der Apokalypse, die durch Luzifers Befreiung aus dem Käfig ausgelöst wird, fungieren. Der Krieg, die Hungersnot und die Pest sind Luzifers Plänen gegenüber loyal, während der Tod Luzifer nur dient, weil er durch einen Zauber an ihn gebunden ist. Jeder Reiter übernimmt einen Menschen und fährt einen Wagen, der auf die Farbe seines Pferdes, wie in der Überlieferung, deutet. Sie sind im Besitz der 4 Ringe.


    Jeder der vier Reiter hat einen Ring, der ihre Macht hauptsächlich ausmacht. Die Macht von dem Reiter Tod ist allerdings nicht von seinem Ring abhängig. Diese Ringe haben eine große Bedeutung bei der Beendigung der Apokalypse, denn sie sind der Schlüssel zu Luzifers Käfig.


    [subtab=Der Tod]


    Name: Der Tod
    Geschlecht: Nicht zu deuten; Alte, männliche Hülle, welche meistens schwarz gekleidet ist und einen Stock zum Laufen dabei hat. (Auf diesem ist ein Totenkopf.)
    Rasse: Apokalyptischer Reiter
    Anzahl: 1
    Rang: Rivale Gottes (Mächtigste Kreatur im Universum)
    Fähigkeiten: Allmächtig
    Zugehörigkeit: Apokalyptischer Reiter; Hölle
    Status: Lebendig


    Der Tod, auch bekannt als "Der fahle Reiter", ist mutmaßlich eines der ältesten beiden Wesen im Universum (weder er noch Gott können sich erinnern, wer älter ist) und ist nach Gott auch das mächtigste Wesen. Er gehört zu den vier apokalyptischen Reitern und ist laut der Geschichte, mächtiger als seine drei Kollegen zusammen. - Ebenso ist der Tod die einzige Kreatur, die von sich selber behauptet, dass er irgendwann auch Gott töten würde. Für den Tod wäre es keinerlei Problem, Luzifer aus dem Weg zu schaffen, jedoch befindet er sich aktuell in einem Zauber und ist somit dem jungen Gottessohn untergeben.


    Luzifer selber hat Angst vor dem blassen Reiter, sodass er ihn erst mit einem Zauber an sich binden musste. Was den Tod angeht, kann man ihn als sehr kooperativ ansehen, wenn es darum geht, etwas zu machen, wozu er nicht fähig ist. Luzifer aufhalten wäre eine Sache, während er im Bann gefangen ist. Der Tod ist keiner der Reiter, der großartiges Interesse daran hätte, irgendwie zu kämpfen oder die Menschen auszulöschen. Wohl eher sieht er sich an, wie die Welt langsam zu Grunde geht, jedoch ist es ihm nicht ermöglicht, sodass er Hilfe braucht. Selber ruft er Plagen, Stürme und Katastrophen über das Land. Dies dient dazu, Menschen zu töten und genau das ist es, was Luzifer im Endeffekt auch will.

    How to kill den Tod:


    • Angeblich kann man ihn mit seiner eigenen Sense töten, wurde aber nie bewiesen. (Wo sich die Sense befindet ist auch nicht bekannt.)
    • Angeblich gilt er als sterblich, sobald er den Ring ablegt. Der Ring macht den Träger zum Tod - der Mann dahinter ist trotzdem noch die mächtigste Kreatur im Universum.
    • Gerüchten zufolge ist Gott mächtig genug, um auch dem Tod das Leben zu nehmen. (Wurde ebenfalls niemals bewiesen und den Gerüchten zufolge, ist auch der Tod mächtig genug, um Gott zu töten.)


    Zusätzliche Fähigkeiten des Todes:


    • Unsterblichkeit - Nach eigener Aussage ist der Tod die einzige Kreatur die ewig währt. Es ist keine Möglichkeit ihn zu töten bekannt.
    • Nahezu Allwissenheit - Da er seit dem Beginn des Universums existiert hat er ein umfassendes Wissen über das Universum. Er ist älter als die Erzengel und hat dementsprechend eine enorme Lebenserfahrung.
    • Nahezu allmächtig - Nach Gott selbst gilt er als das mächtigste Wesen im Universum.
    • Teleportation - Kann dorthin wo er will, jederzeit, selbst ins Fegefeuer.
    • Erschaffung und Kontrolle von Sensenmännern - Kann beliebig viele Sensenmänner erschaffen und kontrollieren. Er gilt als DER TOD.
    • Zugang in Luzifers Käfig & das Fegefeuer - Für den Tod stellt es kein Problem da, eine Seele aus dem Käfig Luzifers zu befreien oder den Freifahrtschein ins Fegefeuer zu nehmen. Er kann dorthin gehen, wo er will.
    • Naturkatastrophen - Er kann Naturkatastrophen und Phänomene herbeiführen wie z.B. Hurrikans, Springfluten, Erdbeben oder eine Mondfinsternis. Ähnlich wie Raphael.
    • Mentale Manipulation - Er ist zu mächtigen mentalen Manipulationen fähig und kann z.B. einen Teil eines menschlichen Bewusstsein hinter eine mentale Mauer schieben.
    • Todesverfahren - Alleine durch seine Gedankenkraft, ist es ihm möglich, Menschen zu töten. Eine Berührung reicht, um einen Menschen vollkommen zu vernichten. Ebenso ist es ihm möglich, jemandem die Unsterblichkeit zu verleihen. Dazu kommt, dass er Menschen und Kreaturen wiederbeleben kann und auch deren Tod verhindern kann.
    • Dort wo der Tod ist - Er ist überall dort, wo der Tod stattfindet. Wird gerade jemand erschossen, befindet er sich Vorort.


    [subtab=Der Krieg]


    Name: Der Krieg
    Geschlecht: männliche Gestalt
    Rasse: Apokalyptischer Reiter
    Anzahl: 1
    Rang: Apokalyptischer Reiter
    Fähigkeiten: Apokalyptische Reiter-Fähigkeiten; Konflikte erschaffen
    Zugehörigkeit: Apokalyptischer Reiter; Hölle
    Status: Lebendig


    Der Krieg ist zusammen mit der Pest, der Hungersnot und dem Tod einer der vier apokalyptischen Reiter. Er trägt einen Ring aus reinem Gold. Der Krieg ist ebenfalls immun gegenüber sämtlichen mentalen Kräften. Er kann geistige Emotionen und Gedanken durch den Ring lesen. Außerdem kann er durch den Ring das Riechen, Sehen, Hören und Fühlen der Menschen steuern. - Somit ist es ihm möglich - was sein Ring auch ausmacht - dass er Konflikte erschaffen kann und bspw. auch die Menschen Sachen sehen lassen kann, was gar nicht so passiert. Der Krieg ist eine hinterlistige Kreatur, die immer knapp davon kommt, wenn er mal auffliegt. Sollte man einen roten Cadillac irgendwo sehen, besteht eine geringe Chance, dass der Krieg in der Nähe ist. Genauso wie beim Tod ein silberner Sportwagen die Andeutung ist.


    How to kill den Krieg?


    • Den Ringfinger abschneiden - Resultierend daraus, verschwindet er.
    • Göttliche Macht - Göttlichen Wesen ist es gestattet, ihn zu töten.
    • Legendäre Colt


    Zusätzliche Fähigkeiten des Kriegs:


    • Konflikte erschaffen - Durch seinen Ring ist es ihm ermöglicht, Konflikte zwischen Kreaturen unter seinem Rang zu erschaffen. Darunter zählt sich alles, bis auf die Erzengel und die anderen 3 Reiter sowie Gott.
    • Sinne beeinflussen - Er kann das Sehen, Riechen, Hören, Schmecken beeinflussen, um Menschen Dinge erfassen zu lassen, die überhaupt nicht der Realität entsprechen. (bspw. kann er Menschen Dämonen sehen lassen, obwohl dies gar nicht der Fall ist.)
    • Beeinflussen der Realität - Er kann die Realität beeinflussen und Dinge zurecht rücken, wie er sie braucht.


    [subtab=Die Pest]


    Name: Die Pest
    Geschlecht: männliche Gestalt
    Rasse: Apokalyptischer Reiter
    Anzahl: 1
    Rang: Apokalyptischer Reiter
    Fähigkeiten: Apokalyptische Reiter-Fähigkeiten; Krankheiten erschaffen
    Zugehörigkeit: Apokalyptischer Reiter; Hölle
    Status: Lebendig


    Die Pest ist neben dem Tod, der Hungersnot und dem Krieg einer der vier Apokalyptischen Reiter. Die Pest ist in der Lage, sämtliche Krankheiten auf der Welt zu beeinflussen, zu verabreichen und auch ist er fähig, neue Erkrankungen zu erschaffen. Die Pest ist eine der stärksten Mächte, da er seine Kollegen ohne Widersprüche erkranken lassen könnte - wobei das beim Tod weniger Sinn hätte.


    Die Pest gilt als eine Art Doktor, welcher viele Patienten hat, jedoch hat noch kein einziger Patient überlebt, da er an den menschlichen Patienten seine neuen Erkrankungen ausprobiert und somit experimentiert - Abgeneigt ist er von Erkrankungen nicht, er ernährt sich davon und erlangt durch die Summe der kranken Menschen auf der Welt seine Kraft. Er selber ist der Meinung, dass so eine niedere Gattung wie die Menschheit das Leben nicht verdient hätte und eher Bakterien, welche Krankheiten herbei führen, es mehr verdient haben, zu leben. Er bezeichnet Krankheitserreger als "perfekte Killer", da diese den Menschen total machtlos machen und im Endeffekt auch vernichten können.


    How to kill die Pest?


    • Den Ringfinger abschneiden - resultierend daraus, verschwindet er.
    • Göttliche Macht - Göttlichen Wesen ist es gestattet, ihn zu töten.
    • Erkrankung - Ihn mit einem Virus infizieren, den er selber nicht verträgt.
    • Legendärer Colt


    Zusätzliche Fähigkeiten der Pest:


    • Erkrankungen erschaffen - Die Pest kann Erkrankungen erschaffen.
    • Erkrankungen injizieren - Ihm ist es möglich, die Leute in seiner Umgebung erkranken zu lassen und diese Erkrankung auch nach und nach zu verschlimmern. (Krebs -> Magenkrebs + Tumor im Gehirn -> Krebs im Endstadium.)
    • Erkrankungen abschaffen - Sowohl das Erschaffung als auch das Abschaffen von Krankheiten ist ihm möglich.


    [subtab=Die Hungersnot]


    Name: Die Hungersnot
    Geschlecht: Männliche, alte Gestalt
    Rasse: Apokalyptischer Reiter
    Anzahl: 1
    Rang: Apokalyptischer Reiter
    Fähigkeiten: Apokalyptische Reiter-Fähigkeiten; Erschafft Verlangen
    Zugehörigkeit: Apokalyptischer Reiter; Hölle
    Status: Lebendig


    Die Hungersnot ist einer der vier apokalyptischen Reiter und taucht als Zweiter der Vier auf. Sein schwarzes Pferd wird durch einen schwarzen Geländewagen, einen Cadillac Escalade, symbolisiert. Luzifer hat ihn angeheuert, damit er, wie die anderen Reiter, durchs Land zieht und Chaos verbreitet. Er ernährt sich von den Seelen seiner Opfer und den Seelen von Dämonen. Genau wie die anderen apokalyptischen Reiter, trägt auch die Hungersnot einen Ring, um Luzifers Käfig aufzubauen.


    Sein silberner Ring ist mit einem schwarzen Stein verziert. Dieser soll die biblische Waage ersetzen. Die Hungersnot verschärft den Appetit seiner Opfer auf alles erdenkliche, wie Essen, Trinken, Liebe und auch auf andere Lebewesen so drastisch, dass diese nicht widerstehen können und sich bis zum Tode davon ernähren. Sollten zwei Menschen in der Nähe der Hungersnot Liebe machen, so treiben sie das Spiel so weit, dass sie sich gegenseitig "vernaschen", bis nichts mehr übrig ist.


    How to kill die Hungersnot?


    • Verhungern lassen - Die Hungersnot ist selber eine Kreatur, die endlos viel isst - isst er gar nichts, stirbt er.
    • Göttliche Macht - Göttlichen Wesen ist es gestattet, ihn zu töten.
    • Erkrankung - Den Ringfinger abschneiden.
    • Seelen entfernen - Mit einer bestimmen Macht, kann man die Seelen aus dem Körper der Hungersnot reißen und ihn somit vernichten.
    • Legendärer Colt


    Zusätzliche Fähigkeiten der Hungersnot:


    • Verlangen erschaffen - Die Hungersnot kann Verlangen erschaffen. Unabhängig davon, was es ist, werden die Menschen ganz wild darauf und müssen es unbedingt haben.
    • Seelen entreißen - Ihm ist es möglich, Leuten und Dämonen, die Seelen zu entreißen und somit diese zu essen oder zu töten.
    • Kontrolle - Kann andere Wesen kontrollieren und für sich arbeiten lassen.


    [tab=Skinwalker][subtab=Shapeshifter; Skinwalker]


    Ein Skinwalker ist ein Mensch, der sich in ein Tier seiner Wahl verwandeln kann. Man kann sie praktisch als Verwandte von Werwölfen ansehen, was aber nur teilweise stimmt.


    Während Werwölfe an den Mond gefesselt sind, können sich Skinwalker jederzeit verwandeln. Außerdem kann ein Skinwalker, solange er sich in keinen Werwolf verwandelt, sich komplett in ein Tier (Ein Werwolf ist ein Mensch-Tier Hybrid) verwandeln und hat keine menschlichen Anzeichen mehr. Sie essen immer das Herz ihres Opfers und folgen immer einem Anführer.


    Fähigkeiten:

    • Verwandlung - Skinwalker verwandeln sich komplett in das Tier ihrer Wahl, wobei es hier auch Unterschiede gibt inwiefern das möglich ist.
    • Infektiöser Biss - Man sollte es auf jeden Fall vermeiden, von einem Skinwalker gebissen zu werden. Wird man trotzdem gebissen, verwandelt man sich zu einem von ihnen.
    • Superkräfte - Sie sind um einiges stärker als normale Menschen, vor allem in ihrer Tierform, da sie die Kräfte des Tiers übernehmen in das sie sich verwandeln. Je nach Rang unterscheidet sich nochmal die Stärke eines Skinwalkers. Je höher der Rang, desto stärker also. Auch können sie als Tier um einiges schneller rennen als Menschen.
    • Schnelle Heilung - Im Gegensatz zum Menschen können sich Skinwalker um einiges schneller heilen.
    • Gut ausgeprägte Sinne: - Der Geruchssinn eines Skinwalker ist sehr gut ausgeprägt. In einem Umkreis von circa 91 Metern oder höher können sie riechen, ob jemand in der Nähe ist oder sie verfolgt. Außerdem kann ein Skinwalker gleich gut hören wie ein Hund. Diese Fähigkeit kann er sowohl als Tier als auch als Mensch nutzen.


    [subtab=Alpha-Skinwalker]


    Name: Alpha-Skinwalker
    Geschlecht: männlich
    Rasse: Skinwalker
    Anzahl: 8
    Rang: Alpha (Erst-geborener der Skinwalker)
    Fähigkeiten: Skinwalker-Kräfte und verbesserte Verwandlung und Stärke
    Zugehörigkeit: Skinwalker
    Status: Lebendig


    Der Alpha ist der Erstgeborene der Skinwalker und ein Nachfahre von Eve, der Mutter aller Kreaturen. Er ist der stärkste von allen Skinwalkern und kann sich in alles verwandeln, was er will. Es gibt nur einen Alpha, jedenfalls sollte es nur so sein. Nachdem die Apokalypse ins Land brach, kreierte Eve noch weitere Alphas. Es gab also weitere direkte Nachkommen der Eve und somit wurden die Kontinenten noch gefährlicher und stärker.


    Insbesondere seine Führungsaktivität unterscheidet ihn von allen anderen Skinwalkern. Er versteckt sich zusammen mit seinen Untertanen sehr oft im Untergrund und versucht wenig an der Oberfläche zu agieren. Der Alpha-Skinwalker hat zwei direkte Nachkommen, zu seinen sieben Kollegen besteht keinerlei Bindung, da ein Alpha-Skinwalker eher ein Führer ist, was sie alle dazu bewegen würde, sich zu zerreißen, wenn es darum gehen würde, wer denn nun das Sagen hat.


    How to kill den Alpha?


    • Göttliche Macht
    • Der legendäre Colt
    • Den Kopf teilen (Hierbei sollte man beachten, dass man das Gehirn durchtrennen muss.)


    Zusätzliche Fähigkeiten des Alphas:


    • Stärkster aller - Der Alpha ist der stärkste Skinwalker aller Skinwalker.
    • Unbeschränkte Verwandlungsmöglichkeiten - Wie vorher erwähnt, hat er bei der Verwandlung in ein Tier keine Einschränkung.
    • Werwolf - Ist in der Lage, sich in einen 2,5m großen Werwolf zu verwandeln, unabhängig davon, ob Vollmond ist.
    • Copy-Cat - Kann sich in andere Kreaturen und Dinge verwandeln, ohne die Haut ablegen zu müssen.
    • Direkter Kontakt zu Eve - Kann als Alpha den direkten Kontakt zu Eve suchen.



    [subtab=Beta-Skinwalker - Nachkommen]


    Name: Beta-Skinwalker; Shapeshifter
    Geschlecht: 50%m ; 50%w
    Rasse: Skinwalker; Shapeshifter
    Anzahl: Tausende
    Rang: Beta
    Fähigkeiten: Beta-Fähigkeiten
    Zugehörigkeit: Skinwalker
    Status: Umstritten


    Sie sind schwächer als der Alpha, können sich aber noch verwandeln, aber schwächer ist als die Werfwolfform des Alphas. Außerdem müssen sie ein Tier/Mensch/Objekt angefasst haben, wenn sie sich in dieses verwandeln wollen. - Die Nachkommen des Alphas sind halb so stark wie dieser und direkt mit ihm in Verbindung.


    Ebenfalls sind die Betas, also die direkten Nachkommen, in der Lage, sich gegen den Alpha zu wenden und diesen gegebenenfalls zu töten - somit würde der Vollstrecker der Alpha werden. Wenn ein Beta einen Alpha tötet, rückt der Beta als Alpha nach und erlangt sämtliche Fähigkeiten. So ist es in jeder Hinsicht, selbst bei den Vampiren oder den Werwölfen - den direkten Verwandten des Skinwalker.



    How to kill einen Beta?


    • Auch hier sind Silber und schwerwiegende Verletzungen die Möglichkeiten, einen Beta zu töten.
    • Silberne Kugel durch den Kopf oder ins Herz
    • Alphas sind in der Lage, Betas ohne Widerworte zu töten.
    • Kopf abtrennen


    Zusätzliche Fähigkeiten des Betas:


    • 50% Alpha - Sind halb so stark wie der Alpha.
    • Direkter Kontakt - Sie haben direkten Kontakt zum Alpha.
    • Alpha töten - Sind in der Lage, einen Alpha zu töten


    [subtab=Beta-Skinwalker - keine Nachkommen]


    Name: Beta-Skinwalker; Shapeshifter
    Geschlecht: 50%m ; 50%w
    Rasse: Skinwalker; Shapeshifter (kein direkter Nachkomme)
    Anzahl: Tausende
    Rang: Beta
    Fähigkeiten: Beta-Fähigkeiten
    Zugehörigkeit: Skinwalker
    Status: Umstritten


    Diese Betas sind zwar keine Nachkommen des Alphas, aber sie wurden durch einen Biss zu einem Skinwalker. Sie sind in der Rangordnung ganz unten und die schwächsten aller Skinwalker. Das bedeutet auch, dass sie Einschränkungen in ihrer Verwandlung haben. Diese Betas können sich nicht in einen Werwolf verwandeln, sondern nur in das, was sie berühren. - Hierbei müssen sie die Haut abziehen und entsprechend ihres Ranges, sind sie der Fußabtreter für die direkten Nachkommen des Alphas und eben diesen persönlich. Die normalen Betas, können keine anderen Menschen verwandeln.


    Anmerkung: Sollte man einen Skinwalker in seiner Tierform töten, dann verwandelt er sich nach seinem Tod in die Menschenform zurück.


    How to kill einen Skinwalker:


    • Silber reicht aus. Genauer gesagt sollte man einem Skinwalker beispielsweise eine Silberkugel in den Kopf schießen oder dessen Herz mit etwas aus Silber durchbohren.
    • Auch sehr schwerwiegende Verletzungen die unmöglich zum Heilen sind können einen Skinwalker töten. Ein Beispiel wäre Enthauptung.


    Zusätzliche Fähigkeiten des Skinwalkers:


    • Verwandlung - Verwandlung in das, was sie berühren
    • Horten - Müssen nach der Verwandlung ihre Haut abziehen


    [tab=Dämonen][subtab=Die Dämonen]


    Dämonen sind Untergebene des Teufels und verweilen auf der Erde, um seinen Willen auszuführen. Es gibt aber auch Dämonen, die lieber das tun, was sie wollen, anstatt Luzifer zu dienen. Sie verbreiten Zerstörung und Chaos auf der Welt. Selbst als Luzifer in seinem Käfig gefangen war, konnten Dämonen mit ihm Kontakt aufnehmen, z.B. konnte Kamarez mit Luzifer kommunizieren, nachdem der Gelbäugige 10 Nonnen getötet hat. Die einzigen, die neben Luzifer über den normalen Dämonen stehen, sind die, auf den folgenden Seiten.


    "Es kann vielleicht Jahrhunderte dauern, aber früher oder später brennt die Hölle deine Menschlichkeit weg. Jede an der Hölle gebundene Seele verwandelt sich in etwas Anderes, sie verwandelt dich zu uns..."


    Früher oder später, verwandelt sich jeder Mensch - der in der Hölle sitzt - in einen Dämonen. Die Menschlichkeit wird entweder abgebrannt oder entnommen. Beispielsweise wird man zu einem Dämonen, wenn man das legendäre "Mark of Kain" an sich nimmt und mit der Bestien-Klinge agiert - dabei aber stirbt. Die Menschlichkeit wird einem von der Klinge entnommen und man stirbt - somit wird man als Dämon wieder geboren.


    Dämonen waren einst Menschen, die in die Hölle verbannt wurden. Ihre Seelen wurden beschädigt und verzerrt, nachdem man ihnen in der Hölle ihre Menschlichkeit herausgefoltert hat. Sie werden als große dunkle Wolken dargestellt, die elektromagnetische Störungen erzeugen und einen schwefelhaltigen Rest hinterlassen. Die erste Dämonin und menschliche Frau war &%z74e - Der Name wurde nie gesagt, weswegen er hier nicht zu finden war. Sie wurde von Luzifer verwandelt, nachdem sie sich gegen Gott auflehnte. Luzifer wollte zeigen, wie schlecht die Menschen waren und folterte Frauen und Kinder, bis diese sich in monströse Dämonen verwandelten. Allerdings war Luzifer schließlich im Käfig gefangen, woraufhin der befreiende Dämon von den Engeln tief in der Hölle angekettet wurde. Später, nach langer Suche, fand Luzifers dämonischer "Sohn" Kamarez heraus, wie er Luzifer kontaktieren konnte. Luzifer befahl Kamarez ein ganz besonderes Kind zu finden. Kamarez verbrachte die folgenden Jahre damit, Kinder mit Dämonenblut zu füttern, damit eines von ihnen stark genug werden würde, um den befreienden Dämonen zu töten. Der Mord an diesem Dämon würde daraufhin den Käfig öffnen, worauf der "Auserwählte" Luzifers Hülle sein sollte.


    [subtab=Alpha-Dämon]


    Name: Kain; Cain; First-Born
    Geschlecht: männlich
    Rasse: Dämon
    Anzahl: 3 (Nach neuesten Begebenheiten sollen sich aktuell drei Alpha-Dämonen auf der Welt befinden.)
    Rang: Höllenritter (Erstgeborener)
    Fähigkeiten: Höllenritter-Fähigkeiten
    Zugehörigkeit: Keine
    Status: Unbekannt


    Kain, der aller erste Dämon in der Geschichte der Menschheit. Er ist bis heute noch am Leben, jedoch sei das nicht verwundernswert, da dieser Dämon unsterblich ist. Kain kann durch keine Waffe, keinen Zauberspruch, keine göttliche Macht oder sonstige Sachen ausgelöscht werden. Grund dessen ist, dass Kain weder lebt noch tot ist. Er schwebt in einem zwischenzeitlichen Raum. Man kann ihn nicht töten, nicht ausradieren, nicht zum Leben erwecken. Der älteste Dämon der Geschichte hat sich zur Ruhe gesetzt und aus diesem Grund, diesen "Modus" aktiviert.


    Neben ihm gibt es noch zwei weitere Höllenreiter, welche aber beide weder bekannt sind noch geht man davon aus, dass sie irgendwie im Umlauf sind. Es gab Gerüchte, dass einem der Kopf abgetrennt wurde und dieser nach Neuseeland verfrachtet wurde. Was mit dem Körper passiert ist, weiß man nicht. Kain zählt sich fast schon zu den Göttern. Er selber ist weder auf der Seite der Dämonen, noch auf der der Engel oder auf Luzifers. Er lebt für sich alleine und hat nicht vor, irgendwie wieder in den Kampf zu ziehen. Tausende von Jahren lassen einen dann doch alt aussehen. Gerüchten zufolge, ist sein aktueller Standort, ein kleines Holzhaus, weit draußen in Missouri. Jedoch weiß keiner, wo genau und ob dies der Wahrheit entspricht.


    How to kill Kain?


    • /


    Zusätzliche Fähigkeiten Kains:


    • Stärkster aller - Der Alpha ist der stärkste aller Dämonen.
    • Zeitreise - Es fällt ihm nicht schwer, einfach in die Vergangenheit oder in die Zukunft zu reisen. Kain nutzt dies, um den nächsten Krieg vorherzusagen.
    • Kontrolle - Obwohl er eine menschliche Hülle besitzt, kann er das menschliche "Ich" ohne weiteres aus der Hülle reißen und ausradieren - resultierend daraus, kann er die Hülle annehmen.
    • Machtschrei - Kann mit einem Schrei dafür sorgen, dass sämtliche Dämonen in der Umgebung vernichtet werden. - Geht auch mit anderen Kreaturen.
    • Direkter Kontakt zu Eve - Kann als Alpha den direkten Kontakt zu Eve suchen.
    • Zwischenzeitlicher Raum - Kain hat die Möglichkeit sich in einen zwischenzeitlichen Raum zu begeben, der ihm ermöglicht, sich aus allen Situationen zu befreien, die ihm irgendwie stressig werden könnten. - Er kämpft nicht mehr, weswegen dieser Punkt dann doch eine wichtige Sache für ihn ist.
    • Tötet Stärkeres - Er ist außerdem in der Lage, Luzifer zu töten. Seine Waffe - die Höllen-Klinge - kann Luzifer töten.


    [subtab=Blauäugiger Dämon]


    Name: Blauäugiger Dämon; Bakribi
    Geschlecht: weiblich
    Rasse: Dämon
    Anzahl: 1
    Rang: Beta, direkte Nachkommin des Luzifer
    Fähigkeiten: Blauäugige Kräfte;
    Zugehörigkeit: Hölle
    Status: Lebendig


    Ist verwandt mit dem Gelbäugigen, Kamarez, sowie dem Rotäugigen, Raisa. Der blauäugige Dämon ist schon ein sehr alter Dämon. Zu seiner Zeit, war die Welt noch in jungen Jahren und das Massaker um Jesus hatte gerade stattgefunden. - Bakribi ist eine der gefährlichsten Dämoninnen und zählt nicht umsonst zu den Dämonen, die direkt unter Luzifer stehen.


    Die Blauäugige altert nicht und präsentiert sich immer in einem guten Aussehen - sowohl trägt sie blaues Haar und ihre kristallklaren Augen, machen sie die meiste Zeit eigentlich für die Männer mehr attraktiv, als dass sie gefährlich sein könnte. Sie wurde von Luzifer ins Leben gerufen, um die Schandtaten der Menschen aufzuweisen und Gott somit vom Gegenteil zu überzeugen, sodass er einsieht, dass die Menschheit es nicht verdient habe, zu leben.


    How to kill die Blauäugige?


    • Weibliche Individuen können ihrem Bann entgehen und sie somit bekämpfen
    • Erzengel sind in der Lage, den Dämon zu vernichten
    • Töten via Dämonenmesser (Standartausrüstung der Jäger.)


    Zusätzliche Fähigkeiten der Blauäugigen:


    • Verführen - Durch ihr Auftreten und ihr Aussehen, so wie ihr Verhalten und ihrer Mimik + Gestik, ist es ihr möglich, sämtliche männliche Wesen der Erde in ihren Bann zu ziehen und für sie arbeiten zu lassen. Oft läuft es darauf hinaus, dass der Dämon den Menschen benutzt um sexuell befriedigt zu werden, bevor sie ihn dann tötet.
    • Verlangen - Ähnlich wie die Hungersnot kann auch die Blauäugige dafür sorgen, dass sich menschliche Wesen nach etwas so sehr sehnen, dass sie es auf jeden Fall haben müssen. Nur ist es beim Blauäugigen nur auf sexuelle Triebe bedacht und nicht auf sämtliche Triebe der Menschheit.
    • Hilfeschrei - Als Teil des Dämonentrios ist es ihr ermöglicht, ihre Brüder darauf aufmerksam zu machen, dass es Probleme gibt oder allgemein etwas Interessantes zu sehen gibt. Der Blauäugige muss dafür nur einen Schrei durch die Zeit gehen lassen.


    [subtab=Gelbäugiger Dämon]


    Name: Gelbäugiger Dämon; Kamarez
    Geschlecht: männlich
    Rasse: Dämon
    Anzahl: 1
    Rang: Beta, direkter Nachkomme des Kain
    Fähigkeiten: Fähigkeiten eines Gelbäugigen
    Zugehörigkeit: Dämon
    Status: Lebendig


    Kamarez, oder auch der Gelbäugige, wurde von Luzifer beauftragt, Kinder in der ganzen Welt zu besuchen und diese mit Dämonenblut zu infizieren. Somit hatte man den Grundbau erschaffen, um eine eigene Arme an menschlichen Dämonen (somit Hybriden) zu erschaffen. - Kamarez für sich, ist ein sehr hinterhältiger Dämon und kann in sämtliche Körper schlüpfen, ohne, dass er eine schleimige Wolke oder den üblichen Schwefel hinterlässt.


    Kamarez reist umher und macht Deals mit Müttern um diesen zu sagen, dass in zehn Jahren ein erneuter Besuch stattfände - nur warum, wurde nie geklärt. Es soll darum gehen, dass dann das Kind geholt wird, jedoch wurde das nie wirklich bewiesen, da es keine Zeugen gibt. Warum wohl?


    How to kill Kamarez?


    • Göttliche Macht
    • Der legendäre Colt
    • Dämonenmesser


    Zusätzliche Fähigkeiten des Gelbäugigen:


    • Deals - Kann Deals abschließen, in dem er es mit einem Kuss besiegelt. Dafür kann er auch Körper missbrauchen, sich in diesen bewegen, einen Eid ablegen, was der andere hören will und somit den Deal besiegeln, obwohl es nie offiziell war.
    • Hypnose - Kann sein Gegenüber mit seinen Augen hypnotisieren und somit einschlafen lassen.
    • Verwandelt Menschen in Dämonen - Kann durch Dämonenblut junge Kinder in Dämonen verwandeln und so aufwachsen lassen, sodass diese nicht als Mensch, sonder als Hybrid leben und irgendwann die Grenze zum Dämonen vollständig passieren.


    [subtab=Rotäugiger Dämon]



    Name: Rotäugiger Dämon, Raisa
    Geschlecht: männlich
    Rasse: Dämon
    Anzahl: 1
    Rang: Beta, direkter Nachkomme des Kain
    Fähigkeiten: Fähigkeiten eines Rotäugigen
    Zugehörigkeit: Dämon
    Status: Lebendig


    Der Rotäugige ist neben seinen Geschwistern, dem gelbäugigen Kamarez und der blauäugigen Bakribi, einer der gefährlichsten Dämonen. Sein Ursprung fand zwar erst vor wenigen Jahrtausenden statt, trotzdem konnte er sich aufrappen und hatte von Kain - seinem Erschaffer - einige Fähigkeiten überreicht bekommen.


    Natürlich beherrscht er auch Fähigkeiten, die kein anderer seiner Geschwister können, jedoch ist er mit den Fähigkeiten des Kain gesegnet. Nur die Unsterblichkeit war ihm nicht gegönnt. Er gilt sozusagen als potenzieller Nachfolger des Kain und wurde deswegen auch als "Prinz der Hölle" geboren. Anders als seine Geschwister, kann man ihn auch nicht mit dem Dämonenmesser töten.


    How to kill Raisa?


    • Göttliche Macht
    • Der legendäre Colt
    • Töte ihn im Traum


    Zusätzliche Fähigkeiten des Rotäugigen:


    • Deals - Kann Deals abschließen, in dem er es mit einem Kuss besiegelt. Dafür kann er auch Körper missbrauchen, sich in diesen bewegen, einen Eid ablegen, was der andere hören will und somit den Deal besiegeln, obwohl es nie offiziell war.
    • Hypnose - Kann sein Gegenüber mit seinen Augen hypnotisieren und somit einschlafen lassen.
    • Verwandelt Menschen in Dämonen - Kann durch Dämonenblut junge Kinder in Dämonen verwandeln und so aufwachsen lassen, sodass diese nicht als Mensch, sonder als Hybrid leben und irgendwann die Grenze zum Dämonen vollständig passieren.
    • Zwischenzeitlicher Raum - Ist in der Lage, wie Kain, in einen zwischenzeitlichen Raum zu verschwinden, in den sonst kein anderer hinein kommt.
    • Traumfresser - Der Rotäugige hat die Fähigkeit, in die Träume schlafender Leute einzudringen und die Träume zu essen. Er ernährt sich vorwiegend von Träumen und tötet somit sowohl die Erinnerungen der Menschen, als auch die Menschlichkeit der Menschen. Man könnte sagen, es ist seine Art, Dämonen zu erschaffen.


    [subtab=Kreuzungsdämon]



    Name: Kreuzungsdämon; Tesseract
    Geschlecht: männlich
    Rasse: Dämon
    Anzahl: Tesseract 1x ; Tausende
    Rang: König der Kreuzungsdämonen
    Fähigkeiten: Fähigkeiten eines Kreuzungsdämonen
    Zugehörigkeit: Dämon
    Status: Lebendig


    Ein Kreuzungsdämon ist ein Dämon, der einem fast jeden erdenklichen Wunsch erfüllen kann. Sie sind dementsprechend wirklich sehr mächtig und ihr Markenzeichen sind komplett rote Augenhüllen. Man kann ihn durch ein bestimmtes Ritual an einer Kreuzung herbeirufen. Man nennt seinen Wunsch und wenn der Kreuzungsdämon einverstanden ist, wird der Deal mit einem Kuss besiegelt. Es gibt jedoch auch einen Haken an der Sache: Der Kreuzungsdämon bekommt als Gegenleistung die Seele des Wünschenden.


    Für gewöhnlich schickt der Kreuzungsdämon nach 10 Jahren (auch früher, wenn vereinbart) Höllenhunde, um die Seele abzuholen. Wenn man einen Kreuzungsdämonen tötet, wird der Deal nicht aufgelöst, denn der Deal landet immer bei einem höheren Dämonen. Der mächtigste Kreuzungsdämon ist Tesseract, der König der Kreuzungsdämonen.


    How to kill einen Kreuzungsdämonen?


    • Göttliche Macht
    • Der legendäre Colt
    • Himmelsschwert/Dämonenmesser (Letzteres funktioniert bei Tesseract nicht.)


    Zusätzliche Fähigkeiten des Kreuzungsdämonen:


    • Deals - Kann Deals abschließen, in denen er der Person den sehnlichsten Wunsch erfüllt, sich dafür jedoch in 10 Jahren die Seele holt.
    • Hypnose - Der Kreuzungsdämon kann seine Gegenüben einschlafen lassen.
    • Geschäftsmann - Sehr vertragsgebundener Dämon, der sich strikt an die Regeln zu halten hat aber auch darauf achtet, dass die Regeln befolgt werden.
    • Höllenhund-Beschwörung - Ist in der Lage, Höllenhunde zu beschwören und diese auf die Menschen loszulassen. Die Höllenhunde sind unsichtbar und befolgen jeden Befehl des Dämonen, bis dieser ausgeführt wurde.


    [subtab=Schwarzäugiger Dämon]



    Name: Schwarzäugige Dämonen
    Geschlecht: männlich/weiblich
    Rasse: Dämon
    Anzahl: Tausende
    Rang: Unterste Rangordnung
    Fähigkeiten: Fähigkeiten eines normalen Dämonen
    Zugehörigkeit: Dämon
    Status: Lebendig


    Schwarzäugige Dämonen sind die häufigste Dämonenart auf der Welt, welche nur grundlegende Fähigkeiten, wie Superstärke und (manchmal auch) Telekinese besitzen. Effektive Verteidigungen gegen diese Dämonen sind Salz, Eisen, Weihwasser und Teufelsfallen.


    Stärkere Dämonen, wie z.B. Tesseract sind in der Lage heiligen Boden zu betreten und können Menschen per Gedankenkraft foltern und verletzen, jedoch sind nur Dämonen, die von Luzifer persönlich trainiert wurden, so stark. Diese Dämonen gelten als die schwächste Rangordnung und sind somit die, die immer die Drecksarbeit vollziehen müssen. Unter anderem müssen sie auch herhalten, wenn bspw. die Hungersnot Hunger verspürt. So wird also einer dieser Dämonen gegessen, da diese zu finden sind, wie Sand am Meer.


    How to kill einen Dämonen?


    • Göttliche Macht
    • Der legendäre Colt
    • Himmelsschwert/Dämonenmesser
    • Zauberspruch (Exorzamus, Tessinus, Mundo)
    • Engel können Dämonen austreiben und vernichten


    Zusätzliche Fähigkeiten der Dämonen:


    • Superstärke - Sind stärker als Menschen
    • Unendliche Ausdauer - Da sie in der Hülle stecken und keine Ausdauer oder Anstrengung fühlen.


    [tab=Prädatoren][subtab=Prädator]


    Prädatoren sind schnelle und auch tödliche Kreaturen, wobei es ihnen aber an Stärke fehlt. Prädatoren wiegen im Normalfall 500 Kilogramm und sind zweieinhalb Meter groß, ein Alpha ist größer und schwerer. Die Haltung eines Prädatoren ähnelt der eines Menschenaffen und kann deswegen auch für kurze Zeit auf den Hinterbeinen stehen. Die Entfernung, die ein Prädator während eines Sprunges zurücklegen kann entspricht in etwa der Länge eines Tennisplatzes.


    Alphas können natürlich weiter springen. Prädatoren sind auch gute Kletterer. Auch die Zähne und Klauen sind gefährlich, da sie ohne Mühe Fleisch schneiden können. Ein weiteres auffälliges Merkmal ist das Fehlen von Lippen und, dass Prädatoren ihren Speichel nicht kontrollieren können, es sei denn, sie sind ein Mensch. Die Prädatoren wurden direkt im Anbruch der Apokalypse von Eve, der Mutter aller Kreaturen, erschaffen. Sie gelten als die perfekten Killer und Jäger und sind somit ebenfalls die gefürchtete Rasse unter allen Kreaturen. Zurückschrecken tun sie nicht vor anderen Wesen, auch keinen Alphas oder Engeln. Sie würden wahrscheinlich sogar Luzifer anfallen, wenn dieser vor ihnen stehen würde.


    [subtab=Alpha-Prädator]


    Name: Alpha-Prädator
    Geschlecht: Männlich (Es gibt hauptsächlich männliche Prädatoren)
    Rasse: Unbekannt
    Anzahl: ? (Man weiß nicht, wie viele aus der Eve geboren wurden.)
    Rang: Alpha (Stärkster Prädator)
    Fähigkeiten: Neben den normalen Fähigkeiten eines Prädatoren ist er körperlich stärker, er kann notfalls auch Unterstützung holen, kann die Verwandlung am längsten hinauszögern, beherrscht Telepathie, hat einen giftigen Speichel und ist auch sonst besser geschützt.
    Zugehörigkeit: Eigenständig
    Status: Lebendig


    Der Alpha ist der Erstgeborene seiner Art und Nachfahre von Eve. Er ist der stärkste seiner Art und kann am längsten in seiner menschlichen Form bleiben. Es gibt hier nur einen bekannten Alpha, da man nicht weiß, wie viele aus Eve geboren wurden. Der Alpha ist dafür bekannt, erbarmungslos sein Ziel zu verfolgen. Obwohl sie nicht ewig in ihrer Form bleiben können, handeln sie ziemlich offensiv, was vor allem an ihrer Größe liegt.


    Sie ernähren sich von allen was ihre Opfer hergeben, dazu zählen auch Knochen. Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass es sich hierbei um blutrünstige Monster handelt. Trotz allem haben die Jäger kaum eine Ahnung von diesen Kreaturen, da Eve sie erst sehr spät ins Leben gerufen hat. Wie sie zu töten sind, ist noch nicht hundertprozentig sicher.


    How to kill einen Alpha?

    • Göttliche Macht
    • Der legendäre Colt
    • In einem harten Kampf, ist es den Betas möglich, einen Alpha zu töten. Jedoch sollte sich das als sehr schwer erweisen, da der Alpha um einiges stärker als die Betas ist.


    Zusätzliche Fähigkeiten des Alphas:


    • Größer, stärker, besser - Als Alpha ist er größer und stärker als der Rest der Rasse. Sollte ein Beta ihn töten, wird derjenige größer und stärker. Der Alpha kann auch schneller rennen (150 Km/h), höher springen und auch weiter springen. Außerdem ist er stärker als die anderen Prädatoren. Auch die Krallen und Zähne sind gefährlicher.
    • Giftiger Speichel - Als Alpha ist er der einzige Prädator, dessen Speichel giftig ist. Etwas Speichel ist nicht gefährlich, erst ab einer bestimmten Menge beginnt der Mensch/das Lebewesen, schwächer zu werden. Sollte der Mensch/das Lebewesen dann weiter Kontakt mit dem Speichel haben, stirbt derjenige. In seltenen Fällen stirbt der Mensch nicht, sondern wird zu einem Prädator, hier ist aber anzumerken, dass hauptsächlich Männer sich zu einem Prädatoren verwandeln. Sollte der Speichel aber auf andere Prädatoren angewendet werden, heilt er diese.
    • Kampfruf - Sollte der Alpha in Problemen stecken, dann kann er Artgenossen rufen. Der Schrei ist so laut, dass Menschen, die neben dem Alpha stehen, nahezu taub werden können.
    • Panzerhaut - Auch die Verteidigung des Prädatoren ist um einiges höher, weswegen man bessere Waffen benötigt, um durch die Haut zu dringen. Es ist wie eine verbesserte Haut, so wie bei einem Gürteltier.
    • Telepathie - Der Alpha ist als Einziger in der Lage, mit anderen Prädatoren per Gedanken zu kommunizieren. Die Entfernung dabei, damit es funktioniert, darf nicht höher als 100 Meter betragen. Auch mit anderen Tieren kann er kommunizieren.
    • Beste Tarnung - Der Alpha kann am längsten ein Mensch bleiben und stirbt auch nicht, wenn er das zu sehr überzieht.
    • Schallsichter - Als Prätorianer sieht er den Schall, sonst ist er eigentlich blind. Als Alpha sieht er, wenn Schall an Hindernissen abprallt. Je nach Lautstärke der Geräusche sehen die Schallwellen anders aus, weswegen er zwischen laut und leise unterscheiden kann. Ebenso sieht der Alpha das Herz schlagen und kann somit genau koordinieren, wo sich sein Gegner befindet. Blind ist er nur in der Prädatoren-Form. Als Mensch nicht.
    • Direkter Kontakt zu Eve - Kann als Alpha den direkten Kontakt zu Eve, der Mutter aller Kreaturen, suchen.


    [subtab=Beta-Prädatoren]


    Name: Beta-Prädator; Arraon
    Geschlecht: Männlich (Es gibt hauptsächlich männliche Prädatoren)
    Rasse: Unbekannt
    Anzahl: 1
    Rang: Beta (direkter Nachkomme)
    Fähigkeiten: Beta-Kräfte;
    Zugehörigkeit: Eigenständig
    Status: Lebendig


    Die Betas sind schwächer als der Alpha und besitzen einen Großteil seiner Fähigkeiten nicht. Sollte ein Beta es trotzdem schaffen, einen Alpha zu töten, dann erhält er die Fähigkeiten und wird selbst zum Alpha. Die Beta Prädatoren sind blutrünstige und sehr jagdlustige Kreaturen, die selber Menschen in Prädatoren verwandeln können. Die Betas können den direkten Kontakt zum Alpha suchen und sind fast genauso schnell wie eben dieser.


    Sie sind außerdem in der Lage, einen Alpha zu töten, was einem normalen Prädatoren nicht möglich ist. Die Betas haben die Kraft und wissen genau, wie sie den Alpha treffen müssen, um diesen endgültig aus dem Verkehr zu ziehen. Außerdem sind die Betas in der Lage, dem Alpha Kraft zu geben, wenn dieser sie benötigt, nur sollte man hierbei bedenken, dass die Prädatoren Monster sind und wohl kaum Wert darauf legen, andere Kreaturen zu heilen - sondern eher zu fressen.


    How to kill einen Beta?

    • Ein Alpha kann und darf einen Beta ohne Widerworte töten
    • Starke Verletzungen
    • Ihn an der Verwandlung hindern (Bleibt ein Prädator zu lange ein Mensch, stirbt er.)
    • Enthauptung


    Zusätzliche Fähigkeiten des Betas:

    • 50% Alpha - Sie sind halb so stark wie der Alpha. Das zählt sowohl für den Körper als auch für Zähne und Klauen.
    • Infizierter Speichel - Sollte ein Mensch zu viel Speichel eines Prädatoren abbekommen, dann wird er sich in einen Prädatoren verwandeln oder sterben. Das Verwandeln hierbei ist sehr problematisch, da die meisten Menschen eher sterben.
    • Durchschnittliche Tarnung - Zwar können sie nicht so lange wie der Alpha ein Mensch bleiben, aber sie können es für kurze Zeit hinauszögern. Sollten sie das aber zu lange tun, werden sie sterben.
    • Schallsichter - Der Beta ist dazu in der Lage, Schall zu sehen, auch wenn dieser irgendwo abprallt oder es sich dabei um das Herz eines Lebewesen handelt.




    Name: Beta Prädator; Rámús
    Geschlecht: Männlich (Es gibt hauptsächlich männliche Prädatoren)
    Rasse: Unbekannt
    Anzahl: 1
    Rang: Beta (direkter Nachkomme)
    Fähigkeiten: Beta-Kräfte;
    Zugehörigkeit: Eigenständig
    Status: Lebendig


    Die Betas sind schwächer als der Alpha und besitzen einen Großteil seiner Fähigkeiten nicht. Sollte ein Beta es trotzdem schaffen, einen Alpha zu töten, dann erhält er die Fähigkeiten und wird selbst zum Alpha. Die Beta Prädatoren sind blutrünstige und sehr jagdlustige Kreaturen, die selber Menschen in Prädatoren verwandeln können. Die Betas können den direkten Kontakt zum Alpha suchen und sind fast genauso schnell wie eben dieser.


    Sie sind außerdem in der Lage, einen Alpha zu töten, was einem normalen Prädatoren nicht möglich ist. Die Betas haben die Kraft und wissen genau, wie sie den Alpha treffen müssen, um diesen endgültig aus dem Verkehr zu ziehen. Außerdem sind die Betas in der Lage, dem Alpha Kraft zu geben, wenn dieser sie benötigt, nur sollte man hierbei bedenken, dass die Prädatoren Monster sind und wohl kaum Wert darauf legen, andere Kreaturen zu heilen - sondern eher zu fressen.


    How to kill einen Beta?


    • Ein Alpha kann und darf einen Beta ohne Widerworte töten
    • Starke Verletzungen
    • Ihn an der Verwandlung hindern (Sollte ein Prädator zu lange ein Mensch bleiben, stirbt er.)
    • Enthauptung


    Zusätzliche Fähigkeiten des Betas:


    • 50% Alpha - Sie sind halb so stark wie der Alpha. Das zählt sowohl für den Körper als auch für Zähne und Klauen.
    • Heilender Speichel - Der Speichel heilt jedes Lebewesen, sollte es von diesem genug abbekommen. Der Speichel kann aber nicht den Tod rückgängig machen.
    • Durchschnittliche Tarnung - Zwar können sie nicht so lange wie der Alpha ein Mensch bleiben, aber sie können es für kurze Zeit hinauszögern. Sollten sie das aber zu lange tun, werden sie sterben.
    • Schallsichter - Der Beta ist dazu in der Lage, Schall zu sehen. Auch sieht er, wenn der Schall irgendwo abprallt.


    [subtab=Verwandelte Prädatoren]


    Name: Beta Prädatoren
    Geschlecht: männlich (Es gibt hauptsächlich männliche Prädatoren)
    Rasse: Unbekannt
    Anzahl: Tausende
    Rang: Beta (keine direkten Nachkommen)
    Fähigkeiten: Beta-Kräfte, eingeschränkt;
    Zugehörigkeit: Eigenständig
    Status: Lebendig


    Diese Betas sind zwar keine Nachkommen des Alphas, aber sie wurden durch den Speichel zu einem Prädator. Sie sind in der Rangordnung ganz unten und auch die schwächsten von allen Prädatoren. Sie können keinen Menschen verwandeln. Diese Betas sind auch nicht lange dazu in der Lage, ein Mensch zu bleiben. Sie können nicht lange ein Mensch bleiben und können das auch nicht hinauszögern - Im Grunde sind sie die Fußabtreter in der Rangordnung und werden - soweit die Betas und der Alpha gerade Lust haben - auch zum Abendmahl verspeist oder aus Spaß gejagt, bis sie getötet werden.


    Prädatoren sind die übelsten Wesen auf Erden und wurden nicht umsonst von Eve persönlich gezeugt, um die menschliche Rasse zu vernichten und einen perfekten Killer darzustellen. Jedoch sind Prädatoren, welche sich von der Gruppe abgesondert haben und eigenständig aktiv sind, keine normalen Prädatoren mehr, sondern Omega-Prädatoren. Omega-Prädatoren sind Prädatoren, welche auf der Flucht sind und keinem Rudel angehören. Sie sind in der Lage, die Verwandlung heraus zu zögern. Jedoch nicht viel länger als die normalen Prädatoren. Dieses Kreaturen werden aber in ihrem Leben nicht mehr froh, da sie permanent gejagt werden.


    How to kill einen Beta?


    • Ein Alpha kann und darf einen Beta ohne Widerworte töten - Vor allem jene, die keinerlei Stellenwert haben. (Verwandelte.)
    • Starke Verletzungen
    • Ihn an der Verwandlung hindern (Sollte ein Prädator zu lange ein Mensch bleiben, stirbt er.)
    • Enthauptung


    Zusätzliche Fähigkeiten des Betas:


    • Schallsichter - Der Beta ist dazu in der Lage, Schall zu sehen. Auch sieht er, wenn der Schall irgendwo abprallt.
    • Unterdrücken der Verwandlung - Ein Omega (siehe oben) ist in der Lage, die Verwandlung zu unterdrücken. Jedoch verspürt er dabei starken Schmerz, solange bis er die Verwandlung zulässt.


    [tab=Drachen][subtab=Die Drachen]



    Drachen sind in der Mythologie schlangenartige Mischwesen. Sie verbinden in unterschiedlichen Variationen die Eigenschaften von Reptilien, Vögeln und Raubtieren. Dargestellt werden sie meistens als riesige Echsen mit Flügeln, scharfen Zähnen und Klauen. Die meisten von ihnen können Feuer erzeugen. Häufig ist er geflügelt, mit Adlerklauen oder Löwenpranken ausgestattet und speit Feuer. Der Drache ist als Fabelwesen aus Mythen, Sagen, Legenden und Märchen vieler Kulturen bekannt; bis in die Neuzeit wurde er als real existierendes Tier angesehen.


    In orientalischen und westlichen Schöpfungsmythen ist der Drache ein Sinnbild des Chaos, ein gott- und menschenfeindliches Ungeheuer, das die fruchtbringenden Wasser zurückhält und Sonne und Mond zu verschlingen droht. Es muss von einem Helden oder Gott im Kampf überwunden und getötet werden, damit die Welt entstehen oder weiterbestehen kann.


    Ebenso können sich Drachen von ihrer Drachen-Gestalt in eine beliebige menschliche Gestalt verwandeln. Außerdem haben Drachen die Angewohnheit zu lispeln. Macht sie nicht unbedingt bedrohlicher, jedoch erkennt man sie somit schneller.


    [subtab=Alpha Drache - Ragnarok]


    Name: Alphadrache; Ragnarok
    Geschlecht: Kreatur
    Rasse: Mythisches Wesen
    Anzahl: 1 (Eve hielt es anscheinend nicht für nötig, einen weiteren Alpha-Drachen ins Leben zu rufen. Sollte ein Alpha nachrücken, dann einer der Beta-Drachen.)
    Rang: Alpha
    Fähigkeiten: Alpha-Kräfte; Kräfte eines Drachen
    Zugehörigkeit: Eigenständig
    Status: Unbekannt


    Ragnarok ist als stärkster und erster Drache der Weltgeschichte schon extrem alt und weise. Kämpfen tut der alte Drache selber nicht mehr, weswegen er sich seine Garde angesammelt hat, die ihn versorgt und ihm Nahrung bringt, sowie für ihn kämpft. Seine "Kinder" beschützen ihn wann es nur geht und wenn man es genau nimmt, weiß man nicht einmal über die genaue Existenz des Alphas Bescheid.


    Es sei nicht einmal bekannt, ob dieser noch lebendig wäre oder ob nicht schon ein Alpha nachgerückt ist, der dem jetzigen Alpha die Kehle durchgetrennt hat. Ragnarok ist in der Lage, sich in einen riesigen Drachen zu verwandeln und ebenso kann er Feuer und Schnee spucken. Ragnarok ernährt sich ausschließlich von Jungfrauen. Sein Aussehen ist ein sehr alter Mann, welcher einen langen, schwarzen Bart hat und lange Haare, welche sogar bis zu seiner Taille reichen. Graue Haare hat er nicht erhalten, da durch das Essen von Jungfrauen seine ewige Jugend in seinen Haaren widergespiegelt wird.


    How to kill einen Alpha-Drache?


    • Ragnarok ist alt und kann leicht getötet werden. Gold und Silber soll das Kryptonite der Drachen sein und somit sollen sie zu besiegen sein.
    • Enthauptung - Trennt man seinen Kopf ab, stirbt er.
    • Sobald er nicht mehr versorgt wird, würde er sterben - jedoch kümmern sich seine Kinder um ihn.
    • Es wäre ein Leichtes für die Betas, Ragnarok zu töten, da dieser schon sehr alt ist. Bislang hat es nur noch niemand versucht.
    • Sollte er eine Jungfrau essen, die dann doch keine ist, stirbt er ebenfalls.


    Zusätzliche Fähigkeiten des Alpha-Drachen:


    • Feuer/Schnee speien - Der Alpha Drache ist als einziger in der Lage, Feuer und Schnee zu speien. Andere Drachen sind nur in der Lage, Feuer zu speien, jedoch kein Schnee/Eis.
    • Kontakt zu Eve - Hat einen direkten Kontakt zu Eve, Mutter aller Kreaturen.
    • Verwandlung - Während sich die Drachenblut-Betas und die normalen Betas nur halbwegs verwandeln können, ist es dem Alpha ermöglicht, sich komplett in einen Drachen zu verwandeln. In dieser Form wäre er heute noch bereit zu kämpfen, da Drachen mythische Wesen sind und somit nicht sterben können. Nur als Mensch ist er sterblich.
    • Drachenschrei - Kann einen Schrei durch Raum und Zeit erzeugen und somit sämtliche Drachen der Weltgeschichte zu erfassen. So schafft er es, immer genügend Leute bei sich zu haben oder den Rat anderer Drachen zu bekommen.
    • Fegefeuer - Kann ins Fegefeuer fliegen, jedoch kostet ihn das viel Kraft, was in seinem Alter und seiner Verfassung weniger gesund wäre.


    [subtab=Drachenblut - Betas]


    Name: Dracheblut; Zia
    Geschlecht: Kreatur (weiblich)
    Rasse: Mythisches Wesen
    Anzahl: 1
    Rang: Beta, direkter Nachkomme Ragnaroks (Zwillingsschwester von Mia)
    Fähigkeiten: Drachenblut-Kräfte; Beta-Kräfte
    Zugehörigkeit: Drache (Ragnarok)
    Status: Lebendig


    Name: Dracheblut; Mia
    Geschlecht: Kreatur (weiblich)
    Rasse: Mythisches Wesen
    Anzahl: 1
    Rang: Beta, direkter Nachkomme Ragnaroks (Zwillingsschwester von Zia)
    Fähigkeiten: Drachenblut-Kräfte; Beta-Kräfte
    Zugehörigkeit: Drache (Ragnarok)
    Status: Lebendig


    Drachenblut Mia und Drachenblut Zia sind die direkten Nachkommen des Alpha-Drachen Ragnarok. Sie kümmern sich rund um die Uhr um ihren Schöpfer und versorgen ihn mit reichlich Jungfrauen, damit er weiter leben kann. Die Schwestern trennen sich niemals und kämpfen ebenso zusammen und als Drachenblut sind sie mit dem Blut des Alphas durchblutet, was heißt, dass sie nicht weit davon entfernt sind, einer zu sein. Womöglich ein Grund dafür, dass Eve keine weiteren Alphas der Drachen erschaffen hat. Vielleicht sieht sie in den beiden die nächsten Alpha-Drachen?


    Ragnarok nutzt jede Gelegenheit um Kräfte auf seine Töchter zu übertragen, da er weiß, dass die beiden irgendwann seinen Posten einnehmen werden. Mia und Zia sind ca. 16 Jahre alt, wenn man sie so sieht - und eigentlich sehen sie aus, wie normale, hübsche Mädchen, jedoch sind sie gefährlich bis zum Anschlag.


    How to kill ein Drachenblut?


    • Die beiden Schwestern können mit einem Schwerthieb getötet werden (Ein Ritterschwert, wohlgemerkt.)
    • Enthauptung
    • Die beiden Schwestern kämpfen immer zusammen. Bring sie auseinander um eine zu bekämpfen.
    • Sollten sie eine Jungfrau essen, die dann doch keine ist, sterben sie ebenfalls.


    Zusätzliche Fähigkeiten des Drachenbluts:


    • Feuer/Schnee speien - Die Drachenblut-Betas sind in der Lage, Feuer und Eis zu speien. Jedenfalls speit Mia Feuer und Zia Eis.
    • Verwandlung - Die Drachenblut-Betas können sich nicht komplett in einen Drachen verwandeln, jedenfalls nicht alleine. Ihnen ist es möglich, eine Verschmelzung durchzuführen um ein einzelner Drache zu werden. Jedoch haben sie diese Technik noch kaum benutzt.
    • Drachenschrei - Können ebenfalls einen Schrei durch Raum und Zeit absondern, der aber bei Weiten nicht so laut ist, wie der des Alphas.
    • Stärker als der Alpha - Könnten Ragnarok ohne Weiteres töten.
    • Riechen Unschuld - Können genau erkennen, ob eine Person noch jungfräulich ist oder nicht.


    [subtab=Beta-Drachen]


    Name: Beta-Drachen
    Geschlecht: Kreatur
    Rasse: Mythisches Wesen
    Anzahl: Tausende
    Rang: Beta, kein direkter Nachkomme Ragnaroks
    Fähigkeiten: Beta-Kräfte
    Zugehörigkeit: Drache (Ragnarok)
    Status: Lebendig


    Die Beta-Drachen sind dazu da, um den Alpha Drachen und die beiden Beta-Drachenblut zu versorgen. - In den meisten Fällen sind sie dazu da, um die Nahrung zu besorgen und soweit sie eine Frau beschaffen, diese aber keine Jungfrau ist, wird einer der Drachen selber gefressen. Die normalen Drachen sind weder in der Lage zu fliegen noch Schnee zu spucken oder sich zu verwandeln.


    Sie gelten als die Untertanen im Königreich der fliegenden Bestien. Womöglich sind sie einfach nur dazu da, um den Alpha und die beiden Betas zu warnen. Sollte Gefahr kommen, so schlagen sie Alarm, damit die wichtigen Drachen fliehen oder sich vorbereiten können.


    How to kill einen Beta-Drache?


    • Mit einem Schwerthieb können sie getötet werden (Ein Ritterschwert, wohlgemerkt.)
    • Enthauptung


    Zusätzliche Fähigkeiten der Betas:


    • Feuer speien - Vereinzelt können sie Feuer speien.
    • Verwandlung - Die normalen Beta-Drachen sind nur in der Lage, sich Flügel wachsen zu lassen. Mehr nicht.
    • Lispeln - Die Drachen - bis auf die Drachenblut-Betas und den Alpha - lispeln, woran man sie sehr schnell erkennt.


    [tab=Leviathane][subtab=Die Leviathane]



    Leviathane wurden von Gott erschaffen, noch bevor er die Engel und Menschen erschaffen hat. Aber wegen ihrem übermäßigen Hunger, ihrer Hinterlist und ihrem Fehlverhalten sowie ihrer boshaften Art, sperrte Gott sie ins Fegefeuer, denn sie waren viel zu gefährlich. Leviathane sehen wie normale Menschen aus, da sie deren Körper kopieren können.


    Ihre Augen verfärben sich nicht, sie reagieren auch auf keine Teufelsfalle, kein Steinsalz, Metall oder Gottessymbole. Aber Industriereiniger mit Borax machen ihnen sehr zu schaffen, da es sie für eine Weile stoppt. Auch Pistolenkugeln zeigen keine Wirkung. Wenn sie verletzt werden, bluten sie schwarze Schmiere und stoßen die Kugeln ab, falls sie angeschossen wurden. In ihrer menschlichen Form essen sie sehr viel, aber der Körper den sie kopieren wird dadurch nicht dick. Sehr gerne essen sie Eingeweide und menschliche Organe.


    [subtab=Alpha Leviathan]


    Name: Alpha-Leviathan
    Geschlecht: männlich
    Rasse: Leviathan
    Anzahl: 11 (Elf führende Köpfe eines Kontinenten.)
    Rang: Alpha (Erst-geborener der Leviathane)
    Fähigkeiten: Alpha-Leviathan-Kräfte
    Zugehörigkeit: Leviathan; Hölle
    Status: Lebendig


    Der Alpha-Leviathan ist der erste seiner Art und demnach der stärkste. Auch er hat Kontakt zu Eve. Das gefährlichste an dem Alpha ist die Tatsache, dass man ihn nicht wirklich töten kann. - Die einzige Möglichkeit, den Alpha zu töten, besteht aus einem sehr komplizierten und schwer zu erreichenden Ritual mit einem Knochen.


    Leviathane gelten allgemein als sehr verfressen und der Alpha im Eigentlichen, sorgt immer dafür, dass seine Leute genug zum "Fressen" haben. Aus diesem Grund, sollte man darauf achten, wenn man in einem Krankenhaus ist, ob die Doktoren einen hungrig anschauen. Sie verstecken sich sehr gerne in Krankenhäusern. Ernähren sich hauptsächlich von menschlichen Organen.


    How to kill einen Alpha?


    • Göttliche Macht
    • Durch einen Knochen eines rechtschaffenen Menschen der in das Blut eines gefallenen Engels, eines Alphas und dem Herrscher der Hölle getaucht wurde kann man Alpha-Leviathane ebenfalls töten.


    Zusätzliche Fähigkeiten des Alphas:


    • Superzunge: Die Zunge des Alphas ist sehr stark und lang und wird vom Alpha hauptsächlich genutzt, um Menschen schnell und leicht zu verschlingen. Alternativ kann er damit auch Sachen zerquetschen. Sollte man sie abschneiden, dann bringt das recht wenig, da diese wieder nachwächst. Die Zunge ist sehr klebrig und wenn man sie berührt, kann man sich nur noch loslösen, wenn man die Zunge abschneidet. Denn dann kann die Zunge nicht mehr das Mittel für die Klebrigkeit produzieren.
    • Wandler: Als Alpha kann er sich auch in den Menschen verwandeln, den er verschlungen hat. Ansonsten braucht er nur Person berühren, in die er sich verwandeln möchte.
    • Austreibungsschutz: Der Alpha-Leviathan kann nicht durch Engel oder Dämonen sein Aussehen verlieren.
    • Engeltötung: Leviathane sind dazu in der Lage, Engel zu töten.
    • Sehr gute Regeneration: Leviathane können sich sehr schnell regenerieren.
    • Ätzende Magensäure: Wenn es nötig ist, kann der Alpha-Leviathan Säure aus seinem Magen über ein Opfer seiner Wahl ergießen. Diese zersetzt Menschen mit großer Leichtigkeit.
    • Rasiermesserscharfe Zähne: Die Zähne des Alpha-Leviathans sind sehr scharf und es wird empfohlen sich nicht von diesen erwischen zu lassen.
    • Kontakt zu Eve: Auch dieses Alpha Lebewesen hat Kontakt zu Eve.


    [subtab=Beta-Leviathan]


    Name: Beta-Leviathan
    Geschlecht: männlich
    Rasse: Leviathan
    Anzahl: 14
    Rang: Beta (direkter Nachkomme des Alphas.)
    Fähigkeiten: Leviathan-Kräfte
    Zugehörigkeit: Leviathan
    Status: Lebendig


    Der Beta-Leviathan ist schwächer als der Alpha, ist aber trotzdem genauso hungrig. Auch ihn kann man nur sehr schwer töten, ebenfalls mit einem Knochen. Der Beta ist dazu da, um dem Alpha beizustehen. Er gilt nicht umsonst als Beta und hat teilweise die Kräfte des Alphas übernommen.


    Es ist bekannt, dass sämtliche Alphas und die Betas, welche direkte Nachkommen der Alphas sind, in einer großen Firma zusammen agieren und somit den Kontinenten unter ihrer Kontrolle haben. Welche Firma das ist, weiß keiner, da die Leviathane sich selber sehr menschlich verhalten.


    How to kill den Beta?


    • Göttliche Macht
    • Durch einen Knochen eines rechtschaffenen Menschen der in das Blut eines gefallenen Engels, eines Alphas und dem Herrscher der Hölle getaucht wurde kann man Leviathane ebenfalls töten.


    Zusätzliche Fähigkeiten des Betas:


    • Superzunge - Auch die Zunge des Betas ist sehr stark, nur ist sie kürzer als die des Alphas, ist nicht klebrig und braucht länger zum nachwachsen.
    • Wandler - Als Beta kann er sich in Menschen verwandeln, braucht jedoch die DNA von diesem.
    • Austreibungsschutz - Der Alpha-Leviathan kann nicht durch Dämonen sein Aussehen verlieren.
    • Dämonentötung - Leviathane sind dazu in der Lage, Dämonen zu töten - wenn es gut läuft, haben sie sogar die Möglichkeit, Alphas zu töten.
    • Gute Regeneration - Beta-Leviathane können sich schnell regenerieren.


    [subtab=Beta-Leviathan (keine Nachkommen)]


    Name: Leviathan
    Geschlecht: männlich/weiblich
    Rasse: Leviathan
    Anzahl: Tausende (Können Menschen übernehmen, weswegen man sich hierbei immer unsicher sein kann.)
    Rang: Beta (kein direkter Nachkomme.)
    Fähigkeiten: Leviathan-Kräfte
    Zugehörigkeit: Leviathan
    Status: Lebendig


    Wie bei allen anderen Lebewesen sind diese Leviathane die Fußabtreter von Alpha und Beta. Sie sind auch die schwächsten und können außer Essen nicht wirklich was, sind aber trotzdem unsterblich. Gefährlich sind sie aus diesem Grund allemal. Für Jäger sind sie aber weniger gefährlich, da sich schnell Mittel finden, um diese zu beseitigen. Nicht töten, jedoch beseitigen.


    Sollte man einen Beta in kleine Stücke schneiden und diese Stücke trennen, so kann dieser sich nicht regenerieren, was ja verständlich ist. Wenn einer der höheren Köpfe nicht gut gelaunt ist, muss oft ein Leviathan des untersten Ranges dran glauben.


    How to kill einen Leviathan?


    • Göttliche Macht
    • Durch einen Knochen eines rechtschaffenen Menschen der in das Blut eines gefallenen Engels, eines Alphas und dem Herrscher der Hölle getaucht wurde kann man Leviathane ebenfalls töten.


    Zusätzliche Fähigkeiten des Beta-Leviathans:

    • Superzunge: Als schwächstes Glied ist ihre Zunge um einiges kürzer und schwächer. Einmal abgeschnitten ist die Zunge für immer verloren.
    • Wandler: Sie können sich mit der passenden DNA in einen Menschen verwandeln. Aber sie müssen sich immer neue Körper suchen, da dieser sehr schnell zerfällt.

    [tab=Werwolf][subtab=Allgemein]

    Werwölfe oder auch Lykanthropen sind eine Rasse von teilweise menschlichen, übernatürlichen Wesen. Sie Madison, der Werwolf haben die Fähigkeit sich in eine Kombination aus Mensch und Wolf zu verwandeln. Es gibt keine bekannte Heilung für Lykanthropie. Werwölfe sind humanoide Fleischfresser und die ultimative Kombination zwischen Wolf und Mensch.


    Sie ernähren sich oft von menschlichen Herzen, falls ihr Opfer den Angriff jedoch überlebt und mit einem Biss davon kommt, wird dieser mit der Lykanthropie infiziert. Sie sind aber auch in der Lage Kinder zu gebären die als Werwölfe zur Welt kommen. Bei ihrer Verwandlung wachsen ihre Nägel zu Krallen und sie bekommen Fangzähne. In der modernen Welt sind die Werwölfe eigentlich nur noch eher weniger bösartige Kreaturen. Die Werwölfe sind - unter den ganzen Dämonen, Göttern und Vampiren - eher Kreaturen, welche den Frieden suchen und sich um ihren eigenen Kram kümmern, weswegen man nur sehr selten einen Werwolf sieht.


    [subtab=Alpha-Werwolf]


    Name: Alpha-Werwolf; Nobunaga; Kahli
    Geschlecht: männlich/weiblich
    Rasse: Werwolf; Shapeshifter
    Anzahl: 27 (Bekannte. Darunter: Dämonen-Alpha; Wahre-Alpha; Normale-Alpha; Diverse andere.)
    Rang: Alpha
    Fähigkeiten: Alpha-Kräfte; Werwolf-Kräfte
    Zugehörigkeit: Eigenständig
    Status: Unbekannt


    Die Alpha-Werwölfe haben ein anderes Verhältnis, als die normalen Kreaturen. Die Alphas der Werwölfe gibt es in verschiedenen Variationen. Einerseits gibt es den Dämonen-Wolf, welcher ewig lange nicht mehr gesehen wurde und schon für einen Mythos gehalten wird - andererseits gibt es aber auch den Wahren-Wolf, welcher sich in einen richtigen Wolf verwandeln kann und angeblich tief in den Bergen leben soll. Jedoch weiß man überhaupt nichts über die beiden und die restlichen 25 Alphas.


    Die genaue Statistik der Alpha-Werwölfe ist aus dem Grund unbekannt, weil sich der Alpha in jeder Minute immer wieder ändern kann. Ein Alpha kann mit Leichtigkeit von einem Beta getötet werden, da diese nicht unendlich viele Fähigkeiten mit sich bringen. Einen Alpha zu töten, ist aber auf der anderen Seite auch nicht wirklich leicht. Vor allem, wenn es um die beiden einzigen bekannten Alphas geht. Nobunaga ist der Schattenwolf, welcher ausschließlich in der Nacht aus dem Schatten steigt und Kahli ihr Aufenthaltsort ist unbekannt. Sie ist aber extrem gefährlich, da sie ihre Füße ebenfalls zum Kämpfen benutzt und durch die Fähigkeit, sich Krallen wachsen zu lassen - so lang sie will - kann sie die Zehnnägel leicht als fünffaches Schwert verwenden. Und von dieser Sorte, gibt es noch viel mehr. Der Dämonen-Wolf bspw. soll eigentlich blind sein, kann jedoch so sehen, wie ein Wolf, wenn er verwandelt ist. Einen Alpha erkennt man daran, dass er, wenn er sich verwandelt, rote Augen hat.


    Ein Alpha ist in der Regel niemals alleine unterwegs. Er hat im Normalfall ein Rudel um sich, welches ihm Kraft gibt. Wenn er kein Rudel um sich hat, ist er gerade dabei, eines zu suchen. Dabei stehen unter ihm Betas oder sogar Omegas.


    How to kill einen Alpha?


    • Rip his head off - Einen Alpha kann man dadurch töten, dass man ihm den Kopf abtrennt. (Kehle durchschneiden, Kopf abschlagen usw.)
    • Silber ins Herz - Durch einen silbernen Gegenstand, welcher dem Alpha durchs Herz gestochen wird, kann dieser ebenfalls sterben.
    • Legendärer Colt

    Fähigkeiten eines Alphas:

    • Verwandlung - Der Alpha kann sich in einen Werwolf verwandeln. Wie der Werwolf im Endeffekt auftritt, liegt am Alpha, da sich nicht jeder Alpha in die selbe Art von Werwolf verwandeln kann.
    • Verwandlung 2.0 - Der Alpha kann sich in ein Mensch-Wolf-Hybrid verwandeln. Dabei verformt sich der Kopf leicht, seine Ohren wachsen, es formen sich 3cm lange Krallen an Fingern/Zehen und Fangzähne.
    • Verwandlung 3.0 - Der Alpha ist in der Lage, einen Menschen in einen Werwolf zu verwandeln. Ein Biss oder ein tiefer Kratzer reicht schon aus, um dem Menschen das Gift zu injizieren und somit zum Werwolf zu machen. Daraus entsteht ein Beta mit gelben Augen.
    • Krallen/Zähne - Der Alpha ist in der Lage, in seiner menschlichen Form, sich Krallen und Zähne wachsen zu lassen. Dafür muss er sich nicht verwandeln.
    • Machtschrei - Er ist ebenfalls in der Lage, einen Beta - oder Omega -, welcher in seiner Nähe ist, mit einem lauten Schrei/Jaulen zu verwandeln, zwangsweise. Der Beta kann dagegen nichts tun. Nachdem der Beta verwandelt wurde, hat der Alpha die volle Kontrolle über ihn.
    • Biss der Heilung - Ein Alpha kann einen Beta erschaffen, andererseits kann er aber auch einen Beta zurückverwandeln. Jedoch nur einen Beta, den er selber gebissen und somit verwandelt hat.
    • Schnelligkeit - Ein Alpha ist extrem schnell. Der schnellste der Alpha-Werwölfe ist der Dämonen-Wolf.
    • Nachtsicht - Der Alpha kann mit seinen Augen durch die tiefsten Wälder und die finstersten Gegenden blicken. Der Dämonen-Wolf kann sogar durch Sachen hindurch gucken und genau sehen, wo sich das Herz und andere Organe bei einem Menschen befinden.
    • Schattensprung - Nobunaga ist es als einziger Alpha möglich, sich durch Schatten zu bewegen.
    • Stärke - Alphas sind viel stärker als jeder andere Mensch auf Erden und auch stärker als viele andere Alphas.
    • Temporäre Krallenverlängerung - Khali ist es möglich, ihre Krallen so lange wachsen zu lassen, wie sie mag - und auch zeitlich, so lange, wie sie mag.
    • Shapeshifting - Der Wahre-Alpha ist in der Lage, sich in einen echten Wolf zu verwandeln. Seine Augen sind trotzdem rot.
    • Verstärkte Sinne - Riechen/Sehen/Hören besser als alle anderen Wesen auf Erden. Selbst ihre Ausdauer, wird um ein immenses Maß erweitert. Bspw. kann ein Alpha feststellen, ob ein Mensch krank ist oder gar stirbt.
    • Töten - Sind in der Lage, Alphas zu töten. Lykanthropie verletzt die Gegner, setzt ihnen zu und macht sie schwach gegen den Alpha.
    • Todesbiss - Soweit sich ein Mensch nach dem Biss nicht in einen Werwolf verwandelt, stirbt er. Entweder er stirbt oder verwandelt sich in etwas anderes. Evtl. in einen Kanima, welcher ein Echsenmensch ist.
    • Eve - Manche halten den direkten Kontakt zu Eve, andere haben diesen abgebrochen, da sie mit der Apokalypse nichts zu tun haben wollen.
    • Pack - Ein Alpha ist in der Lage, ein Rudel um sich zu führen. Sollte ein Beta ein Rudel um sich haben, welches ihm vertraut und welchem er vertraut, kann er es erreichen, ein Alpha zu werden. Dazu zählt sich eine enorme Willenskraft und der Glaube daran, jeden Menschen auf Erden retten zu können.
    • Pack 2.0 - Die Fähigkeiten eines Alphas werden durch ein Rudel um ein Vielfaches verstärkt. Somit würde er noch mächtiger werden.
    • Erinnerungen wiederherstellen - Ebenso ist es dem Alpha möglich, durch den Einsatz seiner Krallen, in den Kopf eines Menschen einzudringen und ggf. Erinnerungen oder ähnliche Sachen herauszufinden oder sogar wiederherzustellen.
    • Schmerz nehmen - Durch Berührung kann der Alpha anderen Kreaturen den Schmerz nehmen. Dieser fließt in ihn selber über. So soll es nach Mythen zufolge auch möglich sein, dass ein Alpha seine Kraft opfert, um einen geliebten Menschen zu heilen. Danach ist er kein Alpha mehr, sondern nur noch ein Beta.


    [subtab=Beta-Werwolf]


    Name: Beta-Werwolf
    Geschlecht: männlich/weiblich
    Rasse: Werwolf; Shapeshifter
    Anzahl: Tausende
    Rang: Beta
    Fähigkeiten: Beta-Kräfte; Werwolf-Kräfte
    Zugehörigkeit: Eigenständig; Rudel eines Alphas
    Status: Unbekannt


    Der Beta-Werwolf ist direkt unter dem Alpha-Werwolf. Nur gibt es hierbei keinen direkten Nachkommen oder sonstiges. Es gibt reinrassige Werwölfe, welche direkt als Werwolf geboren wurden und normalerweise eine bessere Kontrolle über ihren Sinn haben, und es gibt die verwandelten Betas, welche es schwer haben, sich mit ihren Kräften zurecht zu finden.


    Die Beta-Werwölfe findet man eigentlich sehr oft und wenn man sie sieht, erkennt man sie daran, dass sie kalte, blaue Augen haben. Jedoch haben nur die reinrassigen Werwölfe diese blauen Augen. Die verwandelten Werwölfe tragen gelbe Augen. Die blauen Augen bekommen diese Werwölfe erst, nachdem sie einen Menschen getötet haben, den sie liebten. Normalerweise findet man die Betas immer dort, wo ein Alpha ist. Alphas sind die Rudelführer und haben die Kontrolle über jeden ihrer Betas, sodass auch niemals jemand aus der Reihe tanzt.


    Die Betas sind nicht direkt schwächer als die Alphas, ihnen fehlt aber die Stärke, welche die Alphas aufweisen und ebenso fehlen den Betas so manche Fähigkeiten, die ein Alpha kann. In den Fähigkeiten unterscheiden sich der reinrassige Beta und der verwandelte Beta nicht.


    How to kill einen Beta?

    • Rip his head off - Einen Beta kann man dadurch töten, dass man ihm den Kopf abtrennt. (Kehle durchschneiden, Kopf abschlagen usw.)
    • Silber ins Herz - Durch einen silbernen Gegenstand, welcher dem Beta durchs Herz gestochen wird, kann dieser ebenfalls sterben.
    • Legendärer Colt


    Fähigkeiten eines Betas:


    • Verwandlung - Der Beta kann sich in ein Mensch-Wolf-Hybrid verwandeln. Dabei verformt sich der Kopf leicht, seine Ohren wachsen, es formen sich 3cm lange Krallen an Fingern/Zehen und Fangzähne.
    • Krallen/Zähne - Der Beta ist in der Lage, in seiner menschlichen Form, sich Krallen und Zähne wachsen zu lassen. Dafür muss er sich nicht verwandeln.
    • Machtschrei - Er ist ebenfalls in der Lage, einen lauten Schrei vom Stapel zu lassen, jedoch nutzen die Betas diesen nur dafür, um andere Betas, Omegas oder den Alpha auf ihren Standort aufmerksam zu machen.
    • Schnelligkeit - Der Beta ist sehr schnell. Lange nicht so schnell wie der Alpha, aber auch schnell.
    • Nachtsicht - Der Beta kann mit seinen Augen durch die Dunkelheit blicken. Nicht wirklich weit, jedoch schon ein kleines Stück.
    • Stärke - Betas sind doppelt so stark wie ein normaler Mensch, jedoch nur halb so stark wie ein Alpha.
    • Verstärkte Sinne - Riechen/Sehen/Hören besser als alle anderen Wesen auf Erden. Selbst ihre Ausdauer wird um ein immenses Maß erweitert.
    • Töten - Sind in der Lage, Alphas zu töten. Lykanthropie verletzt die Gegner, setzt ihnen zu und macht sie schwach gegen den Alpha.
    • Pack - Die Fähigkeiten eines Alphas werden durch ein Rudel um ein Vielfaches verstärkt. Somit würde er noch mächtiger werden. Ebenso werden die Kräfte eines Betas verstärkt, wenn sie einem Rudel angehören.
    • Erinnerungen wiederherstellen - Wenn der Beta vorher ein Alpha war, ist es ihm ebenso möglich, Erinnerungen wiederherzustellen und diese geheime Methode zu verwenden.


    [subtab=Omega-Werwolf]

    Name: Omega-Werwolf
    Geschlecht: männlich/weiblich
    Rasse: Werwolf; Shapeshifter
    Anzahl: Tausende
    Rang: Omega (Niedrigster Rang)
    Fähigkeiten: Omega-Kräfte; Werwolf-Kräfte
    Zugehörigkeit: Eigenständig;
    Status: Unbekannt


    Der Omega-Werwolf ist weit, weit unter jeglichem Beta oder Alpha. Er gehört sich der untersten Rangordnung an und ist sozusagen der Fußabtreter in jeglichem Gebiet oder - wenn er Glück hat - in einem Rudel. Wenn sich ein Omega in einem Rudel befindet, ist er immer der letzte Wolf, welcher zum Fressen antreten darf und sich dann schließlich nur mit den Resten vergnügen darf, wenn überhaupt.


    Als Omega trägt er blass-gelbe Augen, welche die einsame, leere Hülle und das "Lone-Wolf"-Dasein darstellen. Ein Omega streift eigentlich Tag für Tag durchs Land, nur um dann ein Rudel zu finden und sich dem anzuschließen. Einen anderen Willen verspüren die Omegas nicht, da ihr Instinkt sie leitet. Wenn ein Omega jemanden beißt, passiert nichts - es tut weh, klar, verwandeln tun sich die Menschen aber nicht.


    How to kill den Omega?

    • Rip his head off - Einen Beta kann man dadurch töten, dass man ihm den Kopf abtrennt. (Kehle durchschneiden, Kopf abschlagen usw.)
    • Silber ins Herz - Durch einen silbernen Gegenstand, welcher dem Beta durchs Herz gestochen wird, kann dieser ebenfalls sterben.
    • Straight to hell - Altmodische Jäger durchschneiden Wölfe mit Schwertern. Genau dort, wo die Taille anfängt.
    • Legendärer Colt


    Fähigkeiten eines Omegas:

    • Verwandlung - Der Omega kann sich nur Klauen und Zähne wachsen lassen. Eine richtige Verwandlung ist ihm nicht möglich. Erst wieder, wenn er in einem Rudel akzeptiert wird.
    • Verstärkte Sinne - Riecht/Hört/Sieht ein wenig besser als alle Menschen. Noch lange nicht so gut wie ein Beta.


    [tab=Sonstige][subtab=Phönix]


    Name: Phönix
    Geschlecht: Unbekannt
    Rasse: Phönix
    Anzahl: 1
    Rang: Gottheit
    Fähigkeiten: Götterkräfte; Phönix
    Zugehörigkeit: Keine
    Status: Unbekannt


    Der Phönix ist ein majestätischer und einmaliger Feuervogel, welcher sich auch in einen Menschen verwandeln kann. Es sollen Gerüchte im Umlauf sein, dass der Phönix in das Fegefeuer gesperrt wurde - und zwar von Gott persönlich. Umstritten sei jedoch, ob es nur aus dem Grund gewesen ist, weil er zu gefährlich war oder nur weil er unsterblich war.


    Der Phönix himself ist eine menschliche Form, jedenfalls dann, wenn er gerade in einer Ruhephase ist. Aktiv wird er immer, wenn ein Vulkan ausbricht. Es sei gesagt worden, dass immer wenn ein Vulkan ausbricht, der Phönix im Fegefeuer vor Wut kocht. Unbekannt hierbei ist auch der Standort des Phönix. Die einen sagen, dass er im Fegefeuer eingesperrt ist und dort im heiligen Vulkan zu finden sei, andere sagen aber, dass er schon längst getötet wurde - soweit das überhaupt den Möglichkeiten entsprach. Zuletzt sah man den Phönix vor 1700 Jahren. Damals noch in der Gestalt eines Menschen mit zwei feurigen Flügeln auf den Rücken graviert.


    How to kill den Phönix?

    • Der Phönix kann nicht sterben
    • Gerüchten zufolge, soll der Phönix durch den heiligen Colt sterben können. Jedoch gibt es fünf Wesen, die davon nicht getötet werden können - ob er eine dieser Kreaturen ist?


    Fähigkeiten des Phönix':


    Feuerberührung: Mit einer Berührung kann der Phönix jemanden in Flammen aufgehen lassen. Die Flammen sind so stark, dass es nur Sekunden dauert, bis ein erwachsener Mensch nur noch Asche ist.
    Unsterblichkeit: Der Phönix kann nicht sterben, egal was man unternimmt, jedenfalls den Gerüchten zufolge.
    Regeneration: Er besitzt die Fähigkeit, sich von jeder Verletzung wieder zu heilen. Einstweilen soll jemand gesehen haben, wie eine Person in einen Vulkan hinab stieg. Kurze Zeit später stieg ein grelles Licht über dem Vulkan auf. Ob das etwas damit zu tun hat?
    Wandler: Der Phönix kann sich in jeden Menschen seiner Wahl verwandeln - dazu muss er diesen weder gesehen haben noch muss er die DNA dieses Menschen besitzen.
    • Gottheit: Es heißt, dass der Phönix angeblich die Stärke eines Alphas oder sogar noch die eines Halbgottes besäße. Wurde jedoch nie bewiesen.


    [subtab=Sirenen]



    Name: Sirenen
    Geschlecht: Hauptsächlich weiblich
    Rasse: Sirenen
    Anzahl: Viele
    Rang: Kreatur
    Fähigkeiten: Sirenen-Kräfte
    Zugehörigkeit: Eigenständig
    Status: Lebendig



    Sirenen sind magische Wesen, die sich in einen Mensch ihrer Wahl verwandeln können. In ihrer menschlichen Form bringen sie echte Menschen dazu, sich in sie zu verlieben. Sirenen verbringen einen Großteil ihrer Freizeit damit, "Opfer" zu finden und angehimmelt zu werden. Oder sie verursachen Chaos, sodass sich bspw. zwei Menschen in sie verlieben und dann um sie kämpfen.


    Es läuft darauf hinaus, dass die Sirene amüsiert wird und sich die beiden Menschen gegenseitig bekämpfen, bis schließlich einer von beiden stirbt. Was mit dem anderen passiert, ist unklar, jedoch sollen Gerüchte zufolge die Überlebenden ebenfalls getötet werden, da sie keinerlei Wert mehr für die Sirenen haben.


    How to kill eine Sirene?

    • Legendärer Colt
    • Ein bronzener Gegenstand, getränkt im Blut eines "Opfers". Diesen muss man direkt durch das Herz stechen.


    Fähigkeiten einer Sirene:

    • Auge der Wahrheit - Eine Sirene kann erkennen, ob der Mensch wirklich ein Mensch ist oder sich nur tarnt. Das funktioniert auch bei Tieren.
    • Wahre Liebe? - Egal wer, jeder verliebt sich in eine Sirene, wenn diese sich anstrengt.
    • Kontrollspeichel - Der Speichel einer Sirene bewirkt, dass ein Mensch alles tut, was die Sirene befiehlt.


    [subtab=Geister]

    Name: Geist
    Geschlecht: Unbekannt
    Rasse: Geist
    Anzahl: Millionen
    Rang: Untoter
    Fähigkeiten: Geist-Kräfte
    Zugehörigkeit: Eigenständig
    Status: Tot


    Geister sind verstorbene Menschen, die aus irgendeinem Grund nicht ins Jenseits schreiten können oder wollen. Das liegt meistens daran, dass sie noch etwas zu erledigen haben oder einfach auf Rache aus sind. Je länger ein Geist auf der Erde ist, umso gefährlicher wird er. Und umso schneller verwandelt er sich in einen Rache-Geist, welche auch liebevoll als Poltergeist bezeichnet wird.


    Geister und Rache-Geister findet man eigentlich überall dort, wo jemand gestorben ist. Diese Geister findet man aber meistens in alten Häusern oder auf Friedhöfen, da sie teilweise an ihren toten Körper gebunden sind.


    How to kill einen Geist?


    • Um einen Geist loszuwerden, muss man seinen toten Körper vollständig verbrennen oder das Objekt zerstören an den der Geist gebunden ist.
    • Salz kann einen Geist vorrübergehend töten, aber der Geist wird wieder zurückkommen.
    • Sollte ein Geist heiligen Grund betreten, dann stirbt er ebenfalls.


    Fähigkeiten von Geistern:


    • Kontrolle - Jeder Geist kann Objekte, Tiere, Gegenstände und Menschen kontrollieren. Das funktioniert aber nicht bei anderen Wesen.
    • Ektoplasma - Geister können Ektoplasma erschaffen.
    • Unsichtbar - Geister können sich unsichtbar machen. Man kann sie dabei nicht sehen, egal mit welchen Hilfsmitteln.
    • Teleportation - Geister können sich auch teleportieren.
    • Immaterialität - Geister können durch feste Gegenstände jeder Art.
    • Eiseskälte - Geister können die Temperatur beliebig verringern. Bei 0 Grad Celsius ist aber Schluss.


    Diese Fähigkeiten besitzt jeder Geist. Jeder Geist kann, je nach seinem Tod und vorherigem Leben, unterschiedliche Fähigkeiten entwickeln. Sollte ein Geist wütend werden, sind seine Fähigkeiten vorrübergehend stärker.


    [subtab=Hexen]


    Name: Hexen
    Geschlecht: Weiblich
    Rasse: Hexen
    Anzahl: Mehrere wenige
    Rang: Hexe
    Fähigkeiten: Hexen-Kräfte; Zauber
    Zugehörigkeit: Eigenständig
    Status: Lebendig


    Hexen sind zwar immer noch Menschen, aber sie besitzen Zauberkräfte. Diese erhalten sie sobald sie einem Dämon ihre Seele verkaufen. Durch den Verlust der Seele werden sie auch böse. Nur wenn sie einen Dämon überlisten können, behalten sie ihre Seele und bleiben gut. Je länger eine Hexe lebt, desto mächtiger wird sie.


    Bei jeder alten Frau, der man auf einer Straße begegnet, sollte man aufpassen. Ausrauben wäre nicht zu empfehlen, da Hexen mit ihrem Alter an Wissen erlangen und somit immer mächtiger werden. Hexen sind sogar in der Lage, Engel zu töten, wenn sie den richtigen Zauberspruch dafür haben.


    How to kill eine Hexe?


    • Da eine Hexe immer noch sehr menschlich ist, kann man die gleichen Mittel verwenden, mit denen man einen Menschen tötet.
    • Wenn eine Hexe zu oft und in kurzer Zeit ihre Fähigkeiten nutzt, stirbt sie ebenfalls.
    • Die Zunge abtrennen macht sie schwach


    Fähigkeiten einer Hexe:


    • Beschwörung: Eine Hexe kann alles beschwören was sie will, mit Ausnahme von Lebewesen die sich an bestimmten Orten wie dem Fegefeuer befinden. Über das Beschworene haben sie komplette Kontrolle.
    • Elementarkontrolle: Jedes Element und auch das Wetter kann durch eine Hexe beeinflusst oder verändert werden.
    • Telekinese: Durch Gedankenkraft kann eine Hexe Objekte bewegen.
    • Zaubersprüche: Je nach Stärke einer Hexe kann diese unterschiedliche Zaubersprüche ausführen. Die Vielfalt ist hierbei sehr groß.
    • Braumeister: Hexen sind dazu in der Lage, eine Vielzahl an Zaubertränken zu brauen.


    Das sind die Grundfähigkeiten einer Hexe, wobei sich die Zaubersprüche bei jeder Hexe unterscheiden. Hexen nutzen auch einige Hilfsmittel:


    • Zauberbücher: Zauberbücher werden dazu genutzt, um darin Zaubersprüche oder Zaubertrankrezepte aufzuschreiben.
    • Kräuter/Pflanzen/etc.: Diese werden für Zaubertränke und Flüche verwendet.
    • Amulette und Talismane: Das sind verfluchte Gegenstände, die in jeder beliebigen Form vorkommen können. Auch diese können einen Fluch oder ähnliches hervorrufen.

    [subtab=Trickster]


    Name: Trickster
    Geschlecht: Vorwiegend männlich
    Rasse: Trickster
    Anzahl: Hunderte
    Rang: Halbgötter
    Fähigkeiten: Trickster-Kräfte
    Zugehörigkeit: Eigenständig
    Status: Lebendig


    Trickster sind extrem mächtige Halb-Götter, die Dinge aus dem Nichts erschaffen können und einen tödlichen Sinn für Humor besitzen. Ihr Stoffwechsel gleicht dem eines Insekts weswegen sie sehr viel Zucker brauchen. Scheinbar ist der einzige Grund der Existenz eines Tricksters der, einen Menschen, der es verdient hat, einen manchmal mörderischen Dämpfer zu verpassen. Das tun sie aber immer mit sehr viel Humor. Trickster lieben es außerdem, Zwietracht zu säen.


    Als der Alpha der Trickster gilt der Erzengel, Gabriel. Er erschuf sämtliche Trickster. Dies geschah alleine aus dem Grund, dass Gabriel Unterhaltung auf der Welt haben wollte und mit den Trickstern zog auch das Glücksspiel übers Land, sodass viele Menschen leer ausgingen und somit viele auf der Straße landeten, weil sie der Sucht verfallen sind, zu spielen. Trickster sind extrem gefährlich und nur schwer zu erkennen, jedoch sind sie oft in Spielhallen zu finden.


    How to kill einen Trickster?


    • Um einen Trickster zu töten, muss man sein Herz mit etwas durchbohren, was in Lammblut getränkt ist.
    • Der legendäre Colt.
    • Zwar werden sie durch zu wenig Zucker schwach, aber sterben können sie durch Zuckermangel nicht.


    Fähigkeiten eines Tricksters:

    • Erschaffen - Ein Trickster kann jedes Objekt aus dem Nichts erschaffen, auch Sachen, die ihn umbringen können. Dabei ist es egal, wo er das Objekt entstehen lassen will. Denn in diesem Punkt hat ein Trickster keine Einschränkung.
    • Temperamentsverlust - Zwar ist das nicht direkt eine Fähigkeit, aber einem Trickster fällt es nicht schwer, Menschen und andere Lebewesen aufeinander sauer zu machen.
    • Verpuffen - Wenn ein Trickster will, kann er Objekte verschwinden lassen. Sollte dieses Objekt aber mal Kontakt mit Lammblut gehabt haben, kann es nicht mehr Verschwinden.


    [subtab=Banshee]

    Name: Banshee; Todesfee; Todesbote
    Geschlecht: Weiblich
    Rasse: Banshee; Mensch; Medium
    Anzahl: Unbekannt
    Rang: Abstammung eines Sensenmannes
    Fähigkeiten: Banshee-Kräfte; Mediale Fähigkeiten
    Zugehörigkeit: Eigenständig
    Status: Lebendig


    Banshees sind magische Wesen der irischen Mythologie die den Tod eines Lebewesens spüren können. Sie wissen oft sogar vor dem Tod selber, dass jemand stirbt und man findet immer welche in der Nähe eines kürzlich verstorbenen. Banshees sind außerdem immer weiblich. Banshees entstehen daraus, dass sie entweder kurz vor dem Tod waren und aus der Welt der Toten diese "magische Energie" mitgenommen haben oder sie werden zu einem, indem sie von einer Kreatur gebissen werden.


    Wenn sie gebissen werden, sollten sie sich im Normalfall verwandeln. Jedoch haben die Menschen, die Banshees werden, eine Blutgruppe, welche gegen jedes Gift, dass durch die Zähne einer Kreatur fließen kann, immun ist. Sie bekämpfen mit ihrem Blut das Gift und verwandeln sich somit ebenfalls in einen Banshee. Großartig an der Optik ändern, tut sich überhaupt nichts. Banshees sehen aus, wie normale Menschen.


    How to kill eine Banshee?


    • Banshees sind Menschen, was heißt, dass man sie ohne Weiteres töten kann.


    Fähigkeiten einer Banshee:

    • Uhrschrei - Wenn Banshees schreien, dann entfachen sie eine enorme Kraft, welche von jeder Kreatur in der Umgebung gehört wird. Auf bösartige Kreaturen, kann ein solcher Schrei tödlich oder paralysierend wirken - Kreaturen wie Werwölfe, werden von diesem Schrei angezogen, da sie diesen wirklich über eine enorm weite Entfernung noch wahrnehmen können.
    • Todessinn - Eine Banshee spürt, wenn jemand kurz davor ist, zu sterben. Sie weiß, wie das Lebewesen sterben wird. Auch kann eine Banshee es spüren, wenn der Tod selbst in der Nähe ist. Es ist sehr schwer, eine Banshee zu töten, da sie sogar ihren eigenen Tod spüren können und diesen meistens verhindern.
    • Hypnotische Stimme - Eine Banshee kann Menschen mit ihrer Stimme hypnotisieren, damit diese alles tun was sie befiehlt. Das funktioniert aber nicht bei Alphas oder stärkeren Lebewesen.
    • Stimmaufnahme - Banshees sind in der Lage, Stimmen aus dem Jenseits zu hören. Diese Stimmen können nur von der Banshee gehört werden.


    [subtab=Höllenhund]


    Name: Höllenhund; "Hellhound"
    Geschlecht: Weiblich/Männlich
    Rasse: Höllenhunde
    Anzahl: Unendliche
    Rang: Dämon
    Fähigkeiten: Höllenhund-Fähigkeiten
    Zugehörigkeit: Dämonen
    Status: Lebendig


    Höllenhunde sind das dämonische Gegenstück zu den Hunden unserer Welt. Höllenhunde haben natürlich auch einen Besitzer, auf den sie hören, aber es gibt einen großen Unterschied. Während die Hunde unserer Welt Stöckchen holen, holen Höllenhunde Seelen. Die meiste Zeit, sind die Besitzer der Höllenhunde, Kreuzungsdämonen. Die Kreuzungsdämonen haben die stärksten Höllenhunde, während die normalen Dämonen nur ganz schwache Hunde unter sich haben.


    Die Höllenhunde gibt es in verschiedenen Größen. Während die hohen Tiere die Höllenhunde in Menschengröße haben, können die normalen Dämonen, nur Höllenhunde in der Größe von normalen Hunden haben.


    How to kill einen Höllenhund?


    • Dämonenmesser
    • Engelsschwert
    • Der legendäre Colt


    Fähigkeiten eines Höllenhundes:


    • Unsichtbarkeit - Ein Höllenhund ist für alle unsichtbar, die keinen Pakt mit einem Dämonen eingegangen sind. Sollte man aber Brillengläser mit heiligem Feuer anbrennen, wird es einem möglich sein, Höllenhunde trotzdem zu sehen.
    • Schalldicht - Ein Höllenhund kann, wenn er will, sich komplett lautlos fortbewegen. Aber es wäre doch langweilig, einen Menschen lautlos umzubringen, oder? Deswegen nutzen Höllenhunde diese Fähigkeit eher selten.
    • Seelendieb - Sollte ein Mensch durch einen Höllenhund sterben, so wird dem Menschen die Seele entnommen und in die Hölle gebracht.

    [subtab=Wendigo]

    Name: Wendigo
    Geschlecht: Vorwiegend männlich
    Rasse: Früherer Mensch; Wendigo
    Anzahl: Tausende
    Rang: Wendigo
    Fähigkeiten: Wendigo-Kräfte
    Zugehörigkeit: Keine
    Status: Lebendig


    Viele Kulturen unserer Welt glauben, dass der Verzehr von Menschenfleisch einem Menschen besondere Kräfte gibt. Doch wenn jemand über mehrere Jahre hinweg seine Mitmenschen isst, verändert er sich. Man wird stark, erhält noch mehr besondere Kräfte und kann ewig leben. Der Preis dafür ist ewiger Hunger - Hunger auf Menschenfleisch. Wendigo ist algonkisch und bedeutet "das Böse, was verschlingt".


    Wendigos kann man an ihrer blassen, grünen Haut sowie ihren roten Augen und ihrem dürren Körper erkennen. Sie sind außerdem größer als der durchschnittliche Mensch, genauer gesagt sind sie circa 3,6 Meter groß. Vorwiegend halten diese Viecher sich im Wald auf, es gibt sie aber auch in Menschenform. So treten sie mit komplett weißen Augen, verlängerten Zähnen und scharfen Klauen, auf.


    How to kill einen Wendigo?


    • Die einzige Möglichkeit, einen Wendigo zu töten, ist Feuer. Auch eine Leuchtpistole ist dafür geeignet.
    • Der legendäre Colt.

    Symbole aus der Anasazi-Kultur können einen Wendigo aufhalten, ihn aber nicht töten. Dabei ist es am effektivsten, einen Ring aus solchen Symbolen zu machen damit man einen sicheren Bereich hat. In diesen Bereich kann dann kein Wendigo eindringen. Dabei ist es egal, wie und worauf diese Symbole gemacht wurden, da sie immer wirken.


    Fähigkeiten eines Wendigos:


    • Menschliche Intelligenz: Wendigos sind genauso klug wie Menschen oder sogar klüger.
    • Ewiges Leben: Einem Wendigo ist es ermöglicht, ewig zu leben, sofern er nicht durch die Hand eines anderen ermordet wird.
    • Superkräfte: Ein Wendigo ist stärker und schneller als ein Mensch. Er kann mühelos zwei Menschen tragen während er einen Baum hochklettert und kann auch schnell genug zwischen diesen umherspringen ohne gesehen zu werden.
    • Giftresistent: Sämtliche Gifte haben keine Wirkung auf einen Wendigo. Theoretisch könnte er auch giftige Pilze essen, was er aber trotzdem nicht tut, da er nur Menschenfleisch isst.
    • Zauberresistent: Zauber haben keine Wirkung auf Wendigos. Sie können auch nicht beschworen werden.
    • Supersinne: Die Sinne von Wendigos sind besser ausgeprägt als die von Menschen. Sie sehen in der Dunkelheit genau so gut wie ein Mensch tagsüber und auch ihr Gehör ist besser.
    • Unverwundbar: Solange es kein Feuer oder der legendäre Colt ist, können sie nicht verletzt werden. Sie können höchstens kurz gestoppt werden durch stärkere Angriffe wie einer Explosion.
    • Stimmimitator: Wendigos können die Stimme eines beliebigen Menschen nachahmen, wenn sie diese einmal gehört haben.
    • Klauen: Wendigos besitzen Klauen, mit denen sie einen Menschen leichter aufschlitzen können, um sein Fleisch zu essen.

    [/tabmenu]


    [tabmenu][tab=Copyright]Die Idee der Handlung und des Ortes, sowie die Charaktere, welche ich dazu erfunden habe, sind auf meinen Mist gewachsen und mein "geistiges Eigentum". Ich habe sie ins Leben gerufen und alles, was man nicht aus Film und Fernsehen kennt, ebenfalls. Die Kreaturen gibt es in vielen Geschichten und Büchern, sowie Serien, weswegen eine Quelle hierbei wohl eher unangebracht wäre und die Engel kennt man aus der katholischen Religion. Viele Sachen wurden aus der Serie "Supernatural" übernommen und diese diente in mancher Weise auch als Vorlage oder Inspiration, welche ich genommen habe, um diese komplette Idee zu erstellen. Sämtliche Wesen, welche nicht auf meinen Mist gewachsen sind oder eben manche Fähigkeiten o. Ä. gehört nicht mir.


    [tab=RPG-Leitung]Die Leitung des RPGs obliegt mir. Ich habe wohl das meiste an Arbeit in diesen kompletten Post und das Bestiarium gesteckt und da es meine Idee war, ist es auch mein RPG. - Geholfen hat mir hierbei @Philip98, welchen ich an dieser Stelle auch zum Co-Leiter ernenne. Und ebenfalls unterstützen tut uns hierbei @Senka!


    [tab=Teilnehmer]Natürlich lebt ein RPG von den Teilnehmern, der Leitung und der Interaktion zwischen den Spielern. Aus diesem Grund, wäre ich wohl mit 10-12 Spielern - abseits der Leitung - zufrieden. 8-10 wären auch noch im Rahmen, wenn das RPG nicht so gut ankommen sollte.
    [tab=Ereignisse]Ja, nun kommt ein kleiner aber feiner Punkt. Sobald der Teil mit dem "Befreien" vorbei ist, kommt es dazu, dass erst einmal Ausrüstung gesucht wird. Hierbei ist es euch freigestellt, was ihr findet und wie ihr es benutzt, Hauptsache, es bleibt im realistischen Rahmen. Ihr könnt eigentlich alles finden - natürlich vorerst mit der Leitung abklären - bis auf den legendären Colt.


    Sonst ist es euch freigestellt, wie ihr euch bewegt und wo. Ihr könnt sogar in den Kampf ziehen und Gegner attackieren, Informationen sammeln und einfach versuchen, in einer post-apokalyptischen Welt zu überleben. Jedoch auch zusammen in der Gruppe. Wenn einer geht, dann nur aus dem Grund, dass er Informationen sammeln will, Ausrüstung sucht oder Ähnliches macht. Hierbei sollte aber beachtet werden, dass immer wieder zum Gruppenpunkt zurück gegangen wird.


    Aber das alles regelt ihr bitte ebenfalls mit der Leitung, da wir euch sagen können, soweit ihr etwas vorhabt, ob ihr auf dieser Mission Informationen oder andere Dinge bekommen könnt. Ihr müsst einfach kurz sagen, dass ihr gerne raus gehen wollt, um Informationen zu sammeln und wir geben euch eine, welche ihr gerne verwenden dürft. ;) So kann jeder etwas beitragen und nicht nur die Spielleiter bringen das Geschehen voran. Aber es muss ALLES MIT DER LEITUNG ABGESPROCHEN WERDEN, SOWEIT IHR DIE HANDLUNG VORAN BRINGEN WOLLT!


    [tab=Rules]Es gelten die gängigen RPG-Bereich Regeln!

    • Jeder Spieler spielt und schreibt nur seinen eigenen (!) Charakter. Jeder ist für seinen Charakter verantwortlich und jegliches Schreiben eines anderen Charakters, ist verboten! Außer, wenn es abgesprochen wird.
    • Gedankengänge werden entweder in einer Charakterfarbe oder als kursiv ausgeschrieben.
    • Geschrieben wird aus der Third-Person-Sicht.
    • Streitet bei Kooperation nicht oder beleidigt euch! Eure Charaktere dürfen sich jedoch streiten.
    • Was andere Wesen oder auch menschliche NPCs angeht, dürfen sie miteinbezogen werden, vorher aber bei den Spieleleitern nachfragen, ob es okay wäre.
    • Vor Informationsgängen bei der Leitung nachfragen, ob ihr etwas herausfinden dürft.
    • Just have fun!

    [/tabmenu]

  • Morgähn^^
    Die Idee ist .... genial.
    Wenn das RPG angenommen wird, wäre ich auf jeden Fall dabei.
    Charakter hab ich schon im Kopf^^
    NUr eine Frage:
    Wie kommen die Charas nach AUstralien? Das man einen Menschen um die halbe Welt verschleppt wäre unlogisch, also muss er vor der Gefangennahme schon in Australien sein?


    lg Isqzark

  • Ich muss sagen, eine geniale Idee für ein RPG und ein gut geführtes Bestarium. Wird es irgendwie möglich sein, die Dinge zu finden und zu gebrauchen mit dem man bestimmte Wesen nur töten kann.

    Zu viel Wissen ist gefährlich, zu wenig Wissen auch.
    -Albert Einstein-
    alter FC 3566-2304-8011, neuer FC 3196-4962-0078

  • Wie kommen die Charas nach AUstralien? Das man einen Menschen um die halbe Welt verschleppt wäre unlogisch, also muss er vor der Gefangennahme schon in Australien sein?


    Wäre auf jeden Fall optimal, wenn sich euer Charakter schon in Australien aufhalten würde. Wegen wessen Grund auch immer. Er kann dort leben oder auch nur einen Urlaub machen. Wie er dorthin kommt und warum er dort ist, bleibt euch überlassen.


    Wird es irgendwie möglich sein, die Dinge zu finden und zu gebrauchen mit dem man bestimmte Wesen nur töten kann.


    Ja, wird auf jeden Fall möglich sein. Jedoch noch nicht so früh, logischerweise. Alle Gegenstände, die in irgendeiner Weise benötigt werden, können auf den Erkundungstouren gefunden werden oder eben auch, wenn die Gruppe zusammen unterwegs ist und Aufgaben erfüllt.


    Dankeschön für das Lob!

  • SO INTERESSIERT INTERESSIERTER GEHT'S GAR NICHT. Wenn das nicht umgesetzt wird, fress ich nen Besen oder sowas. ;A; Ist zwar ne Menge an Informationen, aber an sehr epischen Informationen, da hat's sogar Spaß gemacht, sich die alle durchzulesen, lol. Ähm, ja, bin begeistert und sehr sehr interessiert! o/


    [17:24:39] » [todes]alpaka[queen] «: ICH HYPE ALLES DARAN ABER WIE FORMULIERE ICH SOWAS

  • Die gesamte Idee der Handlung und des Ortes, sowie die Charaktere, welche ich dazu erfunden habe, sind auf meinen Mist gewachsen und mein "geistiges Eigentum". Ich habe sie ins Leben gerufen und alles, was man nicht aus Film und Fernsehen kennt, ebenfalls. Die Kreaturen gibt es in vielen Geschichten und Büchern, sowie Serien, weswegen eine Quelle hierbei wohl eher unangebracht wäre und die Engel kennt man aus der katholischen Religion.

    Ich komme mir jetzt absolut spießig vor, aber meiner Meinung nach wäre Eric Kripke und der Moral zuliebe zumindest eine Quelle angebracht. Mag ja sein, dass bis auf die Prädatoren, die du auch selbst erfunden hast, alles schon vor der Serie bekannt war, aber einige Dinge sind eben erst aus zweiter Hand entnommen, wie eben die Fähigkeiten der Apokalyptischen Reiter und den Zusammenhang von Gabriel und den Trickstern; ganz zu schweigen von dem Legendären Colt.
    Klar, Copyright hat CW an nichts davon, aber als Fan könnte man das für sein eigenes Fandom schon als "Inspiration" oder, noch besser, "Quelle" angeben.
    Wäre es nicht so irre lange her dass ich SPN geschaut habe, wäre der Post wahrscheinlich um einiges unfreundlicher, haha.


    Übrigens meta-interessiert. Wenn ich einmal an einem RPG teilnehmen sollte, dann dieses. :>

  • Hi @Bipolar, danke erstmal das du dein Interesse kundgibst für das RPG. :)


    Sawyers Zitat sagt es eigentlich schon. Der Teil mit Film und Fernsehen sollte es eigentlich abdecken. Klar, Supernatural hat eine (große) Rolle dabei gespielt, aber einige Kreaturen kommen auch woanders vor als in Supernatural. Außerdem gibt es wirklich auch Lebewesen in diesem RPG die nicht aus Supernatural sind. (siehe z.B Fee) Deswegen wäre das mit den Quellen eher unangebracht, wie es Sawyer eben sagt.


    Lg, Philip98

  • Sawyer kennt sich mit Copyright besser aus als wir beide. Da mit Eve sogar ein Charakter übernommen wurde, ist es ohne Erwähnung leider eine Art von Ideenklau, auch da Details wie das Blut eines Toten gegen Vampire, der Knochen gegen Leviathane oder die Alphas an sich schon ziemlich grenzwertig sind.
    Es ist nicht so, dass ich nicht die Mühe erkenne, die Sawyer in die Planung gesteckt hat, aber an Ideen und Details der Monster wurde die Serie ziemlich genau übernommen, mit lediglich fanfictionartigen Abweichungen und eben einer neuen Handlungslinie, anderen Charakteren und anderen Schauplätzen. Es geht mir doch nicht einmal um das RPG an sich, sondern nur um das Copyright, in dem klargestellt werden muss, dass SPN als Vorlage gedient hat. Vorlage ist etwas stärker als "Inspiration", aber bedeutet nicht, dass es auf diesem basiert.
    Btw gab es schon vier Arten von Feen in der Serie und eine Quellenangabe ist in keinem Fall unangebracht.

  • Sawyer kennt sich mit Copyright besser aus als wir beide.


    Huhu Bipolar,


    da du mit deinen Punkten recht hast und ich nicht will, dass irgendwas passiert oder, dass das manche Leute irgendwie schlecht stimmt, habe ich nun einen Teil zum Copyright hinzugefügt. Nun steht dort, dass SPN als Inspiration bzw. Vorlage gedient hat.


    Persönlich hoffe ich, dass du an diesem RPG teilnehmen wirst, sobald es eben angenommen wurde! Wäre sehr erfreulich. Wünsche noch einen schönen Tag.


    PS: Ist das Bestiarium nur bei mir zerbrochen? Habe nichts daran geändert, trotzdem scheint es bei mir aus dem Tabmenü heraus gebrochen zu sein, strange.

  • Hiermit möchte das Komitee-Team bekanntgeben, dass der Vorschlag abgelehnt wurde.


    Die Handlung ist leider etwas zu dünn und das Bestiarium scheint größtenteil kopiert worden zu sein, ohne Angaben des Urhebers zu machen. Solche Copyrightverletzungen sind gegen die Regeln dieses Bereiches.
    Weitere Details wurden dem Autor zugeschickt.