[Information] Äon-Ticket-Verteilung


  • Übersicht


    1. Welche Möglichkeiten gibt es, das Ticket zu erhalten?

    a) Orte mit der Nintendo-Zone

    Wenn ihr einen Ort (z. B. McDonalds, Saturn) mit einer Nintendo-Zone in der Nähe habt, dann lohnt sich definitiv ein Besuch! Wenn ein anderer Pokémon-Fan nämlich vor kurzem ebenfalls an so einem Ort war -egal, ob sich dieser nah oder fern befindet- kannst du mit etwas Glück und aktivierten Streetpass (wie du diesen aktivierst, erfährst du hier) ebenfalls das Ticket erhalten. Dazu musst du weder die Nintendo-Zone aktivieren, noch muss sich jemand anderes mit einem Ticket gerade in der Nähe befinden. Es lohnt sich also dein DS immer aktiviert dabei zu haben!
    Hier geht es zum Hotspot/Nintendo-Zone-Finder ...


    b) Botschafter

    Für jedes Bundesland hat Bisafans unter euch Fans einen Botschafter ausgewählt, der das Ticket erhalten hat und jetzt weiter verteilt. Die offizielle Aktion ist vorbei, jedoch steht es jedem Botschafter und überprüften Bekannten von diesen frei, weiterhin Termine anzubieten! Einfach im Thema posten und der Termin wird hier aufgenommen.
    [tabmenu]
    [tab='Termine von Botschaftern']
    -aktuell keine-
    [/tabmenu]
    Doch diese Möglichkeit beschränkt sich nicht nur auf Deutschland. Unsere Nachbarländer haben ebenfalls Botschafter losgeschickt oder sind dabei welche auszuwählen. Diese dürfen sich gerne bei uns melden und auch ihre Themen erstellen. Weitere Informationen für das Ausland findest du unter folgenden Links:
    Österreich: PlayR | Volume.at (Botschafter losgeschickt!)
    Schweiz (und Liechtenstein): Games.ch (Botschafter losgeschickt!)
    Frankreich, Belgien/Niederlande: Meldung auf Bisafans
    Großbritannien Meldung auf Bisafans | Orte mit Ticket


    c) Forentreffen

    Einige Bisafans besitzen das Ticket bereits und werden sich demnächst mit anderen aus der Community treffen. Im Bereich für Forentreffen werden immer wieder neue Treffpunkte ausgemacht. Zu folgenden Treffen kommen Bisafans mit Ticket:


    Wien | Münster | Schweiz | Düsseldorf (Japantag) | Köln | Berlin | Frankfurt am Main | Saarland | Regensburg


    Schau doch bei einem Treffen vorbei! Wenn du außerdem selber planst zu einem Treffen zu gehen, das hier nicht aufgeführt ist, und bereits ein Äon-Ticket besitzt, dann melde dich bei einem Team-Mitglied per Konversation oder auf der Pinnwand. Wir ergänzen dann das Treffen in dieser Liste!


    d) Gamestops

    Einige Gamestop-Mitarbeiter haben sich entschlossen bei der Verteilung zu helfen und aktivieren während ihrer Arbeitszeiten Streetpass. Bei folgenden Gamestops könnten ihr also Glück haben:
    • NIEDERSACHSEN:
      -Göttingen (Weender str 42)
      -Hannover (Ernst August Galerie)
      -Hildesheim (Alm str 17.)
    • HESSEN:
      -Kassel (Untere Königsstr 71)
    • NORDRHEIN-WESTFALEN:
      -Marl (Kreis Recklinghausen) (Marler Stern 21)

    Wenn du ebenfalls in einem Gamestop arbeitest und eine Verteilung anbieten willst, dann gib in diesem Thema einfach Bescheid!


    e) Nintendo-Aktionen

    Neben den Möglichkeiten über Streetpass und Nintendo-Zone das Ticket zu erhalten, werden von Nintendo (und teilweise auch von Fans) immer wieder Aktionen veranstaltet, bei denen man Codes für das Ticket erhält und einlösen kann. In unserem News-Bereich findet ihr dazu immer Informationen und auch hier machen wir euch auf die nächsten Termine aufmerksam!

    [news='755','meta'][/news]


    2. Worauf sollte ich Acht geben?

    Immer deine Konsole mit dabei haben und StreetPass aktivieren! Wie das geht, erfährst du in den nächsten Punkten. Außerdem solltest du wegen des Tickets dich niemals mit fremden Usern treffen! Nutze Botschafter oder von der Community geplante Forentreffen, offizielle Events von Nintendo, sowie Nintendo-Zones, um das Ticket zu erhalten. Zu privaten Treffen solltest du nur mit deinen Freunden oder Eltern gehen. Beachte auch bitte zu deiner Sicherheit die Hinweise für Kinder. Solltest du dir wegen etwas unsicher sein oder nicht wissen, wie du an ein Äon-Ticket sonst kommst, dann melde dich bei einem Team-Mitglied.


    3. Wie empfange ich das Äon-Ticket?

    Es ist ganz einfach: Du musst nur StreetPass im Video-Navi aktivieren! Das Video-Navi bekommst du, nachdem du den Magma/Aqua Rüpel im Metaflurtunnel besiegt und die gestohlenen Devon-Waren zurück zum Devon-Angestellten in Metarost City gebracht hast, von Mr. Trumm. Lass den 3DS dabei zugeklappt oder das Homemenü offen. Achte darauf, dass der Drahtlos-Schalter aktiviert sein muss (sodass auf der rechten Seite vom 3DS ein gelbes Lämpchen leuchtet). Wenn du das Äon-Ticket durch StreetPass erhältst, wird ein Symbol in der oberen rechten Ecke des Video-Navi erscheinen. Das ist das Zeichen, dass es Neuigkeiten für dich gibt. Wenn du auf das Symbol klickst, erhältst du die Bestätigung, dass du das Ticket empfangen hast. Nachdem du diese Nachricht gesehen hast, solltest du das Spiel speichern! Geh zu einem Pokémon-Center und spreche die Lieferantin in der blauen Uniform an, um dein Äon-Ticket zu erhalten. Prüfe, ob du das Ticket erhalten hast, indem du im Spiel deine Tasche öffnest und deine Basis-Items prüfst. Du solltest sicherheitshalber jetzt nochmal speichern! Du kannst das Äon-Ticket jetzt mit anderen über die StreetPass-Funktion teilen.
    Beschreibung mit Bildern auf Bisafans.de ...


    4. Wie verteile ich das Äon-Ticket?

    Auch hier musst du nur StreetPass im Video-Navi aktivieren, wenn du unterwegs bist. So können auch andere Bisafans das Ticket erhalten!
    Beschreibung mit Bildern auf Bisafans.de ...


    5. Ein paar Anmerkungen zum Schluss

    Diese Aktion sollte in den ersten paar Wochen der großen Nachfrage nach Äon-Tickets entgegenwirken und euch helfen, Möglichkeiten zu finden, wie ihr das Ticket erhalten könnt, obwohl es noch nicht so stark im Umlauf ist. Dementsprechend bitten wir darum, dieses Thema nur für termin- oder aktionsrelevante Fragen zu nutzen und Diskussionen, Bedankungen und Ähnliches auf Pinnwände, Konversationen und die passenden Diskussionsbereiche zu verlagern. Es ist zudem nur Botschaftern und überrüften Personen (Moderatoren, Bekannten etc.) erlaubt, Termine anzubieten. Wir unterstützen keine privaten Treffen, da durch die Anonymität im Internet niemals die Sicherheit eines Users gewährleistet werden kann. Dementsprechend werden Ortsangaben, Verabredungen und Ähnliches, das nicht über die Moderation läuft, gelöscht.
  • Unter dem Punkt "Von Fans für Fans" findet ihr nun die ersten Angebote von anderen BisaBoard-Usern. Besonders möchte ich auch auf die Möglichkeit, das Ticket in einzelnen GameStop-Filialen zu holen, aufmerksam machen. Dabei handelt es sich nicht um eine offizielle Aktion, sondern um einige Mitarbeiter in unterschiedlichen Bundesländern und Städten, die sich freundlicherweise dazu entschlossen haben, ihre 3DS zu aktivieren, um Pokémon-Spielern den Erhalt eines Tickets zu erleichtern.

  • erstmal möchte ich vermecken, das ich dne Löschungsgrund von dem Trait von FoxMcLoud gelesen habe, aber ich ihn nicht nachvollziehen kann...


    Könnt ihr ernsthaft die Botschafter beurteilen? Habt ihr einen davon je persönlich getroffen? Welcher unterschied besteht darin, wenn ich ein Treffen Anbiete im Vergleich zu einem Botschafter... und Anonyme Treffen finde ich zwar eine nette geste für "Junge" Fans, aber hallo? Jedes Treffen das ich anbieten würde wäre Anonym... hier steht kein RL Name von mir, noch ein Photo.... es wäre irgendein Treffpunkt, an welchen ich theoretisch Zeitraum X mit einem geschlossenen 3DS in der Tasche sitzen würde und anschließend gehen würde...


    wieso soll ich sowas nicht eigenständig hier Planen dürfen? Ganz im ernst, ich bin relativ häufig in Hessen unterwegs, ich könnte ettliche Termine ab Januar schreiben wo man das Ticket von mir "einsammeln" könnte, aber nicht unter solchen Voraussetzungen... dann bekommt es eben keiner von mir ~.~ wenn ihr das ganze offener gestaltet, wäre ich gerne bereit, aber ich habe wirklich keine lust, jeden 2ten Tag an Cassandra einen Termin zu schreiben, weil ich meine Termine nicht so langfristig planen kann...
    Im Prinzip könnte bei mir ein Post kommen "bin ich 30 min für 30 min in Wiesbaden am Bahnhof, go an get it" - sowas ist mit eurem System aber leider nicht verwirklichbar... den ich glaube kaum, das Cassi oder einer der anderen 2 so schnell reagieren können. Alternativ könnte auch kommen "lungere Gerade in der Nintendo Zone rum" vielleicht habt ihr glück und ihr erwischt mich dort - usw... gäbe viele möglichkeiten das Ticket spontan anzubieten, vor allem da ich täglich mit dem Zug unterwegs bin, und damit ettliche Bahnhöfe passiere und unter anderem auch in Mainz immer einen längeren Aufenthalt habe, jede Tag.


    Da spontanität hier ja aber unterbunden wir, da es nicht jedem einfacht erlaubt werden kann, Treffen auszumachen (wir leben ja in der Steinzeit), den immerhin könnten wir ja Psychopaten sein, die den anderen 3DS vergewaltigen wollen, und aufgrund eurer Tiefgehenden Recherche ist dies sicher bei jedem Botschafter unmöglich... da ihr jeden Botschafter persönlich kennen gelernt habt, ein Psychologisches Gutachten eingeholt habt, und eingehende Persönlichkeitsprofile von Ihnen erstellt habt, kann man diese Menschen ohne bedenken auf die Menschheit loslassen, aber jeder andere hier im Bisaboard ist ein potentieller Straftäter...


    wahrscheinlich kassiere ich hierfür jetzt eine Verwarnung, aber ganz im ernst, das ist meine Meinung und ich halte nichts davon sie hinterm Zaun zu halten.... es gibt tausende von Street Pass Gruppen, wo spontane und weniger Spontane Treffer organisiert werden ohne das bisher irgendwas passiert ist, aber hier wird Stasi gespielt :/ ihr macht euch mehr Arbeit als nötig und uns mehr frust als Nötig!
    Wieso nicht einfach ein Fans für Fans "Bundesland" Threat wie für die Botschafter auch öffnen und wir organisieren uns selbst, solange es keinen Flames und Shitstorms gibt... als sicherheitsklausel für euren ruhigen Schlaf, kann man ja festsetzen, das nur belebte Orte zu belebten Zeiten für Treffen genutzt werden dürfen zum Schutz von Jugendlichen und Kindern. Z.b. Bahnhof Mainz, Wiesbaden, Frankfurt zwischen 8 und 20 Uhr z.b. und so etwas wie die Waldhütte in Hinterackenmühldorf um 23:30 Uhr am 3ten Mittwoch im Monat nicht zulässig ist. Also nur sinnvolle Treffpunkte wo das allgemeinwohl von allem was schützenswert ist, nicht gefärdet wird.

  • Danke für dein Feedback ^^


    Ich kann den Ärger gut verstehen, glaub mir, find es auch nicht unbedingt prickelnd so viele hilfsbereite User abzuweisen. Aber als große Plattform für junge und alte Pokémon-Fans müssen wir immer Wege finden, die allen Seiten entgegen kommen. Diese Aktion ist ein Kompromiss zwischen "wir unterbinden jegliche öffentliche Absprachen unter Privatpersonen" und "wir kontrollieren gar nichts". Denn während du es gerne hättest, dass wir hier viel flexibler und offener sind, gibt es zahlreiche User und Eltern, die diese Aktion nicht gut finden, weil sie Risiken birgt. Es wurde sich Mühe gegeben einen Kompromiss zu finden und das ist das Ergebnis. Zum einen wurden Botschafter ausgewählt, die ihre Daten hinterlegt haben, zum anderen wurde diese Aktion organisiert, um mehr Optionen neben den Botschaftern zu bieten.


    Im Übrigen wurde den Botschaftern erlaubt für sich Unterstützung zu suchen. Allerdings bestehen wir auch da darauf, dass die Personen uns oder dem Botschafter bekannt sind und es sich nicht um Fremde handelt (näheres kann mit den Botschaftern bzw. auch der Moderation ausgemacht werden). Es mag für viele schwer nachvollziehbar sein, weil die Risiken sehr weit entfernt vom Alltag scheinen, allerdings sind uns durchaus Fälle von (sexueller) Belästigung Minderjähriger bekannt und wir können solche Risiken als Verantwortliche nicht ignorieren.


    Außerdem sollte auch nie vergessen werden, um was es sich hier handelt. Das Ticket ist nicht ein absolutes Muss, sondern nur ein weiteres Extra von vielen. Selbst wenn es mehrere Monate dauert bis man es erhält, ist es kein Schaden.

  • @Cassandra


    ich sehe immernoch nicht das Risiko, wenn man wie gesagt, die Option welche ich zuletzt genannt hat anbieten würde.
    Aus folgenden Gründen sehe ich kein Risiko für Minderjährige.
    - Man beschränkt sowohl Tages als auch Uhrzeit auf einen Ort/Zeit wo Menschenmengen unterwegs sind
    - Trotz allem bleiben alle Interessenten die zu diesem StreetPass "Event" gehen anonym, da ich als "Event Anbieter" nicht weiß wer kommt und schon gar nicht wie diese Aussehen


    Was halt nicht sein dürfte, wären gezielte Anfrage nach Events bei Ort X/Y. Sowie Anmeldungen zu Events... solange diese 2 Dinge ausgeschlossen sind, kann gar nichts passieren.


    Als beispiel:
    Ich bin ein völlig unbekannter für Euer Team, ihr kennt weder meinen RL Namen noch wisst ihr sonst irgendwas von mir. Wenn ich nun aber hergehe und schreibe:
    Freitag Mittag von 15.00 Uhr bis 15.30 Uhr sitze ich in Mainz am HBF auf Gleis 4a (whatever auch), wer lust und Zeit hat kann sich das Äon Ticket dort einsammeln.


    So nun muss ich fragen: Wo ist da das Risiko?
    Kinder unter einem gewissen Alter sollten ohnehin nicht ohne Eltern an einem Bahnhof rumwuseln.
    Jeder der dort ohne Eltern hin kann, wird mir nicht gesondert auffallen.
    Keiner der Leute die sich ihr Ticket abholen würde, würden mich erkennen, noch ich würde Sie erkennen.


    Ich verstehe also das ihr bedenken habt, allerdings nicht warum... da es genauso gefährlich ist, in Mainz in den MC Donalds zu gehen um die Nintendo Zone zu nutzen, wie wenn ich schreibe ich Sitze am PLatz XYZ ihr könnt dort vorbei laufen und das Ticket einsammeln....


    Auch verstehe ich nicht wie per Street Pass "Event" sexuelle Belästigungen entstehen können.... sofern über das Forum keine Namen/Bilder getauscht werden, ist es doch völlig ausgeschlossen, das es auch nur ansatzweiße Möglich ist, einen normalen Bahnhof"nutzer" von jemand zu unterscheiden der das Ticket holen will... die Gefahr ist nicht mehr und nicht weniger, wie wenn ich mein Kind ohnehin an einen Bahnhof lasse.... haben die Eltern angst, sollen sie ihr Kind begleiten...

  • Als beispiel:
    Ich bin ein völlig unbekannter für Euer Team, ihr kennt weder meinen RL Namen noch wisst ihr sonst irgendwas von mir. Wenn ich nun aber hergehe und schreibe:
    Freitag Mittag von 15.00 Uhr bis 15.30 Uhr sitze ich in Mainz am HBF auf Gleis 4a (whatever auch), wer lust und Zeit hat kann sich das Äon Ticket dort einsammeln.

    Das ist doch seit Beginn der Aktion möglich: Von Fans für Fans
    Was nicht möglich ist, sind individuelle Absprachen.


    Ansonsten, wie gesagt, es geht nicht darum, was jeder Einzelne nachvollziehen kann, sondern darum, dass wir versuchen einen Mittelweg zu finden. Den haben wir durchaus gefunden und viel mehr auflockern können wir die Aktion auch nicht mehr, da sonst von der anderen Richtung genauso Beschwerden hagelt.

  • Ist eben nicht so möglich, wie es für mich möglich ist.


    Ich arbeite in Mainz, d.h. ich bin jeden Tag in Mainz. Meine Feierabend Zeiten sind unterschiedlich, kann also durchaus sein, das ich mal 30 minuten am Bahnhof rumdümpel.
    Ergo, könnte ich kurz vor Feierabend einen Post rausschicken, das ich ab Uhrzeit von X bis Y heute am Bahnhof sitzen werden. Das kann ich aber eben nicht, wenn das erst einer von euch Kontrollieren muss, weil bis ihr das gemacht habt, bin ich bereits zuhause und der Zeitraum ist überschritten....


    Was mir im Übrigen viel mehr bedenken machen würde, wie solch eine Street Pass Aktion, wäre die Tatsache das ich mein Alter öffentlich machen kann, sowie Skype und ICQ Nummer angeben kann.... was hierüber dann abläuft, könnt ihr nämlich überhaupt nicht kontrollieren.... nehmen wir an ein 14 jähriges Mädchen ist sehr genau mit dem Ausfüllen ihres Profils.. gibt ihr Geschlecht an, ihr Geburtsdatum, sowie Skype und ICQ Daten... denkt ihr nicht das ist gefährlicher, wie irgendjemand der wirklich völlig anonym ist und keinerlei chance hat zu wissen wie sein "Opfer" aussieht, geschweige den wann es genau vorbei kommt und ob es alleine kommt oder in einer Gruppe... diese Angaben im Profil sind bedeutend schlimmer als alles was hier durch das Street Pass Verteilen passieren könnte


    Aber da du ja bereits sagtest, ihr könnt es nicht weiter auflockern, da es zu gefährlich ist wenn sich 2 völlig anonyme Menschen, die sich nicht kennen und nicht wissen wie sie aussehen, nicht treffen, sondern nur am selben Ort aneinander vorbei laufen, wo noch tausend andere Menschen unterwegs sind, die theoretisch auch deswegen da sein könnten oder aber auch nicht... muss ich meine Hilfe das Ticket zu verteilen hier leider verweigern. Ich kann es nicht zu euren Konditionen, ich kenne keinen der Botschafter persönlich, noch habe ich interesse irgendwo meine Daten zu hinterlegen, wegen irgendwelchen Hirngespinsten von Eltern... rein zu deiner Erläuterung ich bin ebenfalls Vater, allerdings würde ich mein Kind, wenn es nicht ein gewissen alter hat, auch nicht erlauben zu einem der Botschafter ohne mich zu gehen... also könnte ich auch bei einem Von Fans für Fans Event mit meinem Kind dahin gehen, zumal dies dann wahrscheinlich weniger Aufwand für mich wäre als zu einem der großen Events der Botschafter zu gehen....


    Aber was solls, ihr habt eure Meinung und damit scheint es sich zu haben^^

  • Ich hätte meine "Treffen" so gestaltet, dass ich hier irgendwo geschrieben hätte "Ich bin am X um Y Uhr für ne Stunde am Ort Z, dort kann man das Ticket ergattern". Ich hätte nie geschrieben, dass man persönlich zu mir Kontakt suchen soll/muss, um das Ticket zu bekommen, sondern einfach Streetpass an und an an der von mir genannten Stelle vorbeilaufen. Ich wüsste also nichtmal, wer von den Passanten wegen dem Ticket da ist und wer einfach nur so vorbeiläuft. Zudem hätte ich Plätze angeboten, wo nicht nur 2 Leute an mir vorbeilaufen, sondern schon ein paar mehr, zB ein Einkaufszentrum oder ein Verkehrsknotenpunkt. Wo kann denn da eine potentielle Gefährdung von mir gegenüber anderen gesehen werden?


    Gruß aus Hamburg

  • Ich hätte meine "Treffen" so gestaltet, dass ich hier irgendwo geschrieben hätte "Ich bin am X um Y Uhr für ne Stunde am Ort Z, dort kann man das Ticket ergattern". Ich hätte nie geschrieben, dass man persönlich zu mir Kontakt suchen soll/muss, um das Ticket zu bekommen, sondern einfach Streetpass an und an an der von mir genannten Stelle vorbeilaufen. Ich wüsste also nichtmal, wer von den Passanten wegen dem Ticket da ist und wer einfach nur so vorbeiläuft. Zudem hätte ich Plätze angeboten, wo nicht nur 2 Leute an mir vorbeilaufen, sondern schon ein paar mehr, zB ein Einkaufszentrum oder ein Verkehrsknotenpunkt. Wo kann denn da eine potentielle Gefährdung von mir gegenüber anderen gesehen werden?


    Gruß aus Hamburg

    Dann mach das doch ö_ö Wo ist das Problem? Schick mir die Angaben und fertig?

  • was ist eigentlich mit den Leuten, die keine Möglichkeit haben irgendwo hin zu fahren, oder deren Eltern einen nicht irgendwo hinkarren wollen? haben die dann Pech gehabt, oder gibt es dann irgendwie/irgendwo/irgendwann eine Möglichkeit trotzdem ein Ticket zu bekommen?
    ich hab nämlich das Problem, dass meine Eltern ziemlich geizig sind was das rumfahren für nix angeht, sie meinen schon dass ich den Bus oder Zug nehmen soll, hab nur leider Panische Angst vor denen :S  
    Weiß dann vllt einer ob es irgendwann die Möglichkeit geben sollte das Äon-Ticket per Wi-fi oä. zu bekommen?


    LG: Shiny-Mewtu XY

    Für Rechtschreibfehler haftet mein Handy!!!
    Dann möchte ich einmal Werbung für meine FF machen! lasst mir doch bitte nen Kommi da,
    ich würde mich freuen
    :D ;)