Super Mario Maker

  • Noch 2015 soll ein neues Spiel aus der Reihe Super Mario erscheinen. Diese wird jedoch anders sein, als die bisher bekannten Spiele. In den klassischen Jump and Runs der Serie, lief der italienischer Klempner stehts von links nach rechts. Dabei zerstampfte er alles, was ihm so in den Weg kam. Was sich einfach anhört, wissen Fans, kann sich schwierig entwickeln. So gibt es Abgründe, drehende Plattformen oder Feuerspukende Gegner, die Mario an den Kragen wollen. Wer sich also schon immer über ein bestimmtes Level geärgert hat, bekommt nun die Möglichkeit seine Kreativität auszuleben.


    In Mario Maker erstellt der Spieler sein eigenes Super Mario, ganz nach den eignen Wünschen. Das heißt, man kann sich aussuchen, wie es in dem Spiel laufen soll. Ob einfach oder schwer, das ist jetzt alles kein Problem mehr. Die Gestaltungsmöglichkeiten liegen ganz frei beim Spieler. Noch dazu kann man wechseln, ob es der gute alte NES, Super-NES oder doch lieber der neue Wii U Style werden soll.
    Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.





    1) Welche Erwartungen habt ihr an das Game?
    2) Findet ihr es schade, das es nicht auch für den 3DS erscheint, schließlich sieht man in den Videos den Touchpen der Wii U im Dauergebrauch?
    3) Welche Figuren neben Mario dürfen nicht fehlen?
    4) Baut ihr euch leichte oder schwere Levels?
    5) Wie gefällt euch der Grafikwechsel?
    6) Sollte es noch andere Spiele geben, die man selbst gestalten kann?





  • 1) Welche Erwartungen habt ihr an das Game?
    Viele Möglichkeiten, gute Musikoptionen und eine gute Community, die noch bessere Levels erstellt. :D Ich bin jemand, der gerne Levels erstellt, daher freue ich mich sehr auf das Spiel.


    2) Findet ihr es schade, das es nicht auch für den 3DS erscheint, schließlich sieht man in den Videos den Touchpen der Wii U im Dauergebrauch?
    Schade ist es schon für alle, die keine Wii U haben bzw. sich keine holen werden/können, aber ich verstehe auch, wieso Nintendo das macht. Sie müssen mehr Konsolen verkaufen und da helfen nur Exklusivtitel für Wii U, sowohl First- als auch Third-Party, wobei letzteres ja leider nicht so gut läuft. Außerdem könnte es für den 3DS zu umfangreich sein bzw. anderweitig technisch nicht möglich.


    3) Welche Figuren neben Mario dürfen nicht fehlen?
    Luigi natürlich :D Peach und Toad wären auch nicht schlecht, dann hätte man die ganze Crew aus Super Mario Bros. 2 beisammen. Yoshi wäre auch cool in seiner Rolle aus Super Mario World.


    4) Baut ihr euch leichte oder schwere Levels?
    Ich werde versuchen, eine gute Balance zu finden. Mal leichtere, mal schwerere, aber niemals unfair. Dazu gehört dann aber auch eine Menge testen. :S

    5) Wie gefällt euch der Grafikwechsel?
    Eine SEHR gute Idee. Ich werde wahrscheinlich eh nur den Super Mario World-Stil verwenden, aber egal :D


    6) Sollte es noch andere Spiele geben, die man selbst gestalten kann?
    Ich weiß jetzt nicht, ob ich die Frage richtig verstanden hab, aber ich hätte gerne einen Zelda-Maker, in dem man Dungeons im Stil des ersten Zelda-Spiels machen kann.

  • 1) Welche Erwartungen habt ihr an das Game?
    Das Spiel sollte sich nicht abgespeckt anfühlen wie zum Beispiel der Leveleditor in Super Smash Bros. Ich will grosse Level machen können mit viel Gegnern, Gegenständen und Items. Cool wäre auch wenn es viele neue Dinge geben würde, welches bis jetzt in noch keinem Mario Bros. gab. Die Musikauswahl muss auch gross sein, ich will nicht in 3/4 der Level den Super Mario Bros. Theme hören.


    2) Findet ihr es schade, das es nicht auch für den 3DS erscheint, schließlich sieht man in den Videos den Touchpen der Wii U im Dauergebrauch?
    Schade ist es für die Personen die keine WiiU haben. Doch auf dem 3DS wäre es wohl schwierig gewesen die NSMBU Engine zu verwenden. Die anderen Grafikstile wären ja kein Problem gewesen und für unterwegs wäre das Spiel auch nicht schlecht. Das Spiel ist ja auch in 2D somit hätte es gepasst. Da ich ein WiiU Besitzer bin stört es mich nicht, da ich praktisch nur Zuhause zocke und da finde ich es angenehmer auf einem 42" Tv zu zocken als auf den kleinen Bildschirm. Zusätzlich habe ich noch alles schön in HD und mit einem besseren Ton.


    3) Welche Figuren neben Mario dürfen nicht fehlen? Da es ja ein Super Marios Bros. Spiel ist, dürfen Luigi und Yoshi schon mal nicht fehlen. Toad und Peach hatten ja auch schon ihre Auftritte, wenn sie dann alle wieder verschiedene Fähigkeiten besitzen , ist jedes Level noch einmal anders spielbar.


    4) Baut ihr euch leichte oder schwere Levels? Ein Level muss nicht nur sehr schwierig sein, sondern muss auch cool und episch aussehen. Deswegen wird es wohl letztendlich eine Mischung aus beidem sein. So ein unmögliches Level werd ich dann bestimmt auch machen. Freu mich dann auf die Japaner xD


    5) Wie gefällt euch der Grafikwechsel? Den finde ich genial und ist einer der grossen Pluspunkte im Spiel. Wäre der Mario Maker nur in 8Bit, wäre der Vollpreis bestimmt nicht gerechtfertigt.


    6) Sollte es noch andere Spiele geben, die man selbst gestalten kann?
    Mario Kart und F-Zero mit Strecken Editor wären genial, Zelda mit Dungeon Maker oder bei Monster Hunter könnte man sein eigenes Monster designen.

  • Welche Erwartungen habt ihr an das Game?
    Die Qualität solch eines Spiels steht und fällt mit den Möglichkeiten des Editors. Wenn er den Umfang hat wirklich alles mögliche zu machen und wenn man die Levels gut online mit anderen Spielern tauschen kann, habe ich sehr hohe Erwartungen daran.



    Findet ihr es schade, das es nicht auch für den 3DS erscheint, schließlich sieht man in den Videos den Touchpen der Wii U im Dauergebrauch?
    Falls das Spiel erfolgreich wird kann ich mir eine Umsetzung für den 3DS durchaus noch vorstellen.


    Welche Figuren neben Mario dürfen nicht fehlen?
    An Gegnern und Bossen sollten möglich alle aus der kompletten 2D Mario-Historie verbaut sein. Als spielbarer Charakter brauche ich nur Mario und Yoshi, die beide schon bestätigt sind.


    Baut ihr euch leichte oder schwere Levels?
    Ich weiß gar nicht, ob ich so viele Level damit bauen will. Mir geht es eher darum Level von anderen zu spielen. Was da schwer ist, ist ja relativ. Sie sollten schon die Schwierigkeit von schwierigeren originalen Mario-Levels haben, aber nicht so krass wie die ganzen Kaizo-Marios sein.


    Wie gefällt euch der Grafikwechsel?
    Ja das ist ein sehr schönes Gimmick.


    Sollte es noch andere Spiele geben, die man selbst gestalten kann?
    Definitiv! Das nächte Mario Kart sollte unbedingt einen Streckeneditor haben. Ein super Beispiel dafür ist der Streckeneditor von ModNation Racers (Tutorial-Video).

  • Ich werde versuchen, eine gute Balance zu finden. Mal leichtere, mal schwerere, aber niemals unfair. Dazu gehört dann aber auch eine Menge testen.

    Ich schätze, dass auch genau das ein Problem werden könnte. Zu wenig Testing, zu schwierige Level und da hoffe ich, dass man eine anständige Suchfunktion einbaut und so genau die Level findet, die man haben und spielen möchte. 2D-Platformer sind nicht leicht zu entwickeln, zumindest so, dass sie flüssig spielbar sind, aber mal sehen, was dabei herauskommt.


    Jedenfalls bin ich auch schon sehr gespannt darauf, wie umfangreich der Mario Maker im Endeffekt wird. Bei der Demo letztes Jahr konnte man ja nur drei Levels spielen und ein bisschen im Editor herumspielen, was zwar schon ein netter Anfang war, aber noch nicht viel gezeigt hat. Näheres könnte aber vielleicht auf der E3 gezeigt werden. Auch würde mich interessieren, ob neben dem Grafikwechsel das Laufen und Springen an den jeweiligen Stil angepasst wird. In Super Mario World springt es sich nämlich deutlich anders als in New Super Mario Bros.

  • Mario und Yoshi, die beide schon bestätigt sind.

    Wo den bitte? Auf der Seite von Nintendo steht nichts und du siehst nur Mario in den Videos, weshalb ich denke, alle anderen könnten flach fallen.

    Level von anderen zu spielen.

    Wenn das möglich wird, ob es so kommt, habe ich noch nicht gelesen.

    Kaizo-Marios

    Ich habe vor 5 6 Jahren im Internet Videos von Super Mario World gesehen, in ihnen wurde ein LV 10-11 Minuten gespielt, meinst du das? Waren sehr schwer, aber echt klasse.

    Musikauswahl muss auch gross sein, ich will nicht in 3/4 der Level den Super Mario Bros. Theme hören.

    Kann ich mir nicht vorstellen. Ich habe im Internet eine Seite gesehen, die es für 70€ anbietet, da wird wohl mehr Musik dabei sein.



    1) Welche Erwartungen habt ihr an das Game?


    Viele coole Levels machen, viele Stunden Spielspaß. Ich erwarte das ich auf Yoshi reiten kann, der die Gegner schluckt und das es auch Luigi gibt.
    Es wäre auch super, wenn man die ganzen neue Items der letzen Mario Spiele mit einbauen würde, wie Tanuki-Mario und Katzen-Mario und den Riesenpilz.
    Meine Erwartungen sind sehr hoch, das Spiel ist der Grund, weshalb ich mir die Wii U hole und da möchte ich auf keinen Fall enttäuscht werden.




    2) Findet ihr es schade, das es nicht auch für den 3DS erscheint, schließlich sieht man in den Videos den Touchpen der Wii U im Dauergebrauch?


    Ja, ich finde es sehr schade. Es gibt sogar Seiten die behaupten es kommt auf für den 3DS heraus.
    Eben weil in dem Video so viel mit dem Stift, den ich bisher nur von DS und 3DS kenne gemacht wird, finde ich es schade, das es nicht auf dem 3DS erscheint.



    3) Welche Figuren neben Mario dürfen nicht fehlen?
    Yoshi, Luigi, Bowser, Toad



    4) Baut ihr euch leichte oder schwere Levels?
    Ich wollte schon immer mal ein Mario LV, in dem man nur durchlaufen muss, ohne alles, also werde ich mir vl so eins bauen. Ansonsten weiß ich es noch nicht so genau.



    5) Wie gefällt euch der Grafikwechsel?
    Das ist mit das Beste am Game




    6) Sollte es noch andere Spiele geben, die man selbst gestalten kann?
    Ich hätte das gerne für Pokemon, dann könnte man die wilden Pokemon und Arenen selbst bestimmen. Sonic fände ich auch cool und NFS.

  • Wenn das möglich wird, ob es so kommt, habe ich noch nicht gelesen.

    Das man Level online teilen kann wurde schon bestätigt.


    Hier mal ein Link dazu:
    http://www.pcgames.de/Mario-Ma…ember-fuer-Wii-U-1155395/


    Außerdem hab ich das auch schon durch eine Nintendo Direct erfahren, falls ich mich nicht irre...
    Jedenfalls freue ich mich schon sehr auf dieses Spiel. Ich erwarte es schon, seitdem es angekündigt wurde. ^^


    1) Welche Erwartungen habt ihr an das Game?
    Auf jeden Fall hoffe ich, dass dort genügend Tools gibt, um seine Level schön zu designen usw.
    Apropo weiß einer von euch, ob man auch die Welten wechseln kann? Den Grafikwechsel finde ich schon super, aber es wäre noch besser, wenn man Wüstenlevels und was es noch so gibt erstellen könnte, damit hätte man nämlich deutlich mehr Abwechslung.


    2) Findet ihr es schade, das es nicht auch für den 3DS erscheint, schließlich sieht man in den Videos den Touchpen der Wii U im Dauergebrauch?
    Eine gute Frage.
    Darüber hatte ich noch gar nicht gedacht, aber ich hab dazu auch einen Linkt von nem online Artikel gefunden ( jedoch von 2014), wo erwähnt wird, dass sie eine 3DS Version nicht zwangsläufig ausschließen. Ob der Mario Maker wirklich auf den 3DS erscheinen wird, hängt von dem Erfolg des Editors auch der Wii U ab.


    Hier den Link dazu, aber erwartet nicht viel, dass ist nur ein kurzer Artikel:
    http://www.gamona.de/games/mar…-online:news,2492228.html


    3) Welche Figuren neben Mario dürfen nicht fehlen?
    Ich wäre ehrlich gesagt schon mit Mario und Luigi zufrieden, ob andere Charaktere auftauchen ist mir dann egal.
    Jedenfalls spricht mich das bauen von verschiedenen Levels deutlich mehr an, als die von anderen zu zocken, was ich natürlich trotzdem machen werde.
    Immerhin bin ich neugierig, was andere Menschen für Ideen haben. :D


    4) Baut ihr euch leichte oder schwere Levels?
    Ich würde gerne beides machen, aber es auf beiden Seiten stark übertreiben.
    Ein schweres Level soll nicht damit enden, dass man es nicht durchspielen kann, da man zu fiese Stellen eingebaut hat und andere Spieler einfach nur zu ärgern.
    Am Anfang muss ich jedoch gucken, wie das alles genau funktioniert


    5) Wie gefällt euch der Grafikwechsel?
    Ganz gut.
    Mehr kann ich dazu nicht schreiben.


    6) Sollte es noch andere Spiele geben, die man selbst gestalten kann?
    Solche Spiele sind mir immer Willkommen.

  • Das man Level online teilen kann wurde schon bestätigt.

    In deinem 2. Link wird das aber widerlegt ob es online tauschbar ist oder nicht. Und aus einem ganz einfachen Grund, man spielt nur die beliebtesten Levels, alle anderen aber bleiben in der Versenkung und das ist unfair.


    Im Internet wird so viel geschrieben, ich verlasse mich lieber auf verlässliche Quellen und hoffe Nintendo schreibt etwas auf seiner Seite oder ein Spielmagazine belegt den Tausch.

  • In deinem 2. Link wird das aber widerlegt ob es online tauschbar ist oder nicht. Und aus einem ganz einfachen Grund, man spielt nur die beliebtesten Levels, alle anderen aber bleiben in der Versenkung und das ist unfair.
    Im Internet wird so viel geschrieben, ich verlasse mich lieber auf verlässliche Quellen und hoffe Nintendo schreibt etwas auf seiner Seite oder ein Spielmagazine belegt den Tausch.

    Aber das ist wahr.
    Der zweite Link war, wie schon geschrieben von 2014 und der erste von 2015.
    Als man den Artikel von 2014 verfasst hatte, waren sich die Entwickler scheinbar noch nicht sicher, ob sie, wegen den erwähnten Gründen, die Online-Funktion einbauen sollten.
    Bei dem zweiten Artikel steht ja inzwischen, dass der Mario Maker in September rauskommen soll und diese Online-Funktion bestätigt wurde.
    Um deine Skepsis zu mildern, pack ich einfach die Nintendo Direct dazu rein:


    https://www.youtube.com/watch?v=svpmxLS1jxM


    Guck dann in der Videobeschreibung rein und spring auf die Minute, wo der Mario Maker erwähnt wird. ^^

  • Wo den bitte? Auf der Seite von Nintendo steht nichts und du siehst nur Mario in den Videos, weshalb ich denke, alle anderen könnten falch fallen.

    Gibt mal die Begriffe "GameXplain" und "Mario Maker" bei Youtube ein. Das ist ein Channel, der Trailer analysiert. In einem der diversen Mario Maker Trailer sieht man schon Yoshi als 8-Bit/NES-Version. Wenn sie Yoshi, den es in der Form vorher ja nie gab, extra als 8 Bit-Version erstellen, wird er auch im Spiel vorhanden sein.


    Ich habe vor 5 6 Jahren im Internet Videos von Super Mario World gesehen, in ihnen wurde ein LV 10-11 Minuten gespielt, meinst du das? Waren sehr schwer, aber echt klasse.

    Das hier ist Kaizo-Mario:



    Für meinen Geschmack schon viel zu krass, das hat für mich nichts mehr mit Spaß beim Spielen zu tun. Aber jedem das Seine.

  • Guck dann in der Videobeschreibung rein und spring auf die Minute, wo der Mario Maker erwähnt wird. ^^

    Das Video ist ab 18, also nein.



    Aber das ist wahr.

    Kann mirs ja auch gut vorstellen, aber eben der Punkt, das viele Levels im Nivarda verschwinden ist echt blöd, denn viele werden sich Mühe geben.



    Das hier ist Kaizo-Mario:

    Genau das meine ich. Was ist denn Kaizo?



    Gibt mal die Begriffe "GameXplain" und "Mario Maker" bei Youtube ein. Das ist ein Channel, der Trailer analysiert. In einem der diversen Mario Maker Trailer sieht man schon Yoshi als 8-Bit/NES-Version. Wenn sie Yoshi, den es in der Form vorher ja nie gab, extra als 8 Bit-Version erstellen, wird er auch im Spiel vorhanden sein.

    Warum stellst dus nicht auch hier rein, ich soll nicht so viel YT benutzen?

  • Ich lasse jetzt mal die Zitate, das macht es nur unübersichtlich gerade bei Posts, die sowieso aufeinander folgen.


    Also es gab auch ein Bild von einem 8Bit Yoshi also im Super Mario Bros-Stil. Wenn der extra generiert wird, dann wird er auch vorkommen.

  • Kann mirs ja auch gut vorstellen, aber eben der Punkt, das viele Levels im Nivarda verschwinden ist echt blöd, denn viele werden sich Mühe geben.

    Das kann ich natürlich nachvollziehen, aber wenn sie sich dafür entschieden haben, diese Online-Funktion doch einzubauen, dann denke ich, dass sie versuchen werden ein Suchsystem einzubauen, womit sie dieses Problem, so gut wie es geht, zu umgehen.


    Ich könnte es mir so vorstellen, dass man, sobald man online ist, auf der Hauptseite relativ beliebte Levels sieht.
    Jedoch kann man durch die richtigen Suchbegriffe bestimmte Kategorien durchforsten, damit man schneller auf wünscheswertes trifft.
    Die Suchbegriffe sollten wir uns nicht selber ausdenken, sonst wird das viel zu komplex, sondern es sollten uns bestimmte zur Auswahl stehen.


    Ach ja nochmal zur Hauptseite.
    Man könnte es dann noch so machen, dass man dann beliebte Levels und Levels von bestimmten Suchbegriffen vorgeschlagen bekommt.


    Das ist nur ne grobe Idee, wie man das alles strukturieren könnte.
    Das viele trotzdem von der Bildfläche verschwinden werden, befürchte ich zwar trotzdem, aber durch ein Suchsystem kann man dieses Problem besser eindämmen, als wenn man keines einbaut.


    Denke ich und hoffe ich jedenfalls.

  • Das Erstellen eigener Welten ist ja schon nichts neues mehr, mir persönlich gefällt die Idee deshalb auch nur zu einem gewissen Grad. Ich langweile mich mit solchen Spielen recht schnell, weil sie für mich zu wenig bieten. Die 8Bit-Version sagt mir vom Grafik-Stil aber auch weitaus besser zu, als die neumodischen Variante. Retro ist halt cool ^^


    Ansonsten warte ich mal ab, bis man auf Youtube oder sonstigen Streaming-Seiten ein paar Let's Plays dazu sehen kann. Werde mir dann wahrscheinlich mal anschauen, was es so für Gestaltungsmöglichkeiten gibt. Selbst kaufen und Hand anlegen werde ich nicht.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

    Einmal editiert, zuletzt von Foxhound ()

  • Freakin' Mario Maker! So ein Spiel hätte Nintendo schon viel, viel, viel früher rausbringen sollen. Ein Leveleditor für ein 2D-Mario wäre technisch schon längst möglich gewesen und erst jetzt wird sowas von Nintendo entwickelt?
    Ich hab schon vor ca. 10 Jahren in SUPER TUX Level selbst gebaut. Super Tux, hands down: Das beste 2D-Jump 'n Run. (Ich finds sogar besser als Super Mario Bros. 3 und World) Deshalb kommt die Idee von Nintendo einfach viel zu spät. Ein 3D-Level Editor wäre wirklich etwas Tolles geworden! Nintendo feiert einfach seit der NSMB-Reihe viel zu sehr die 2D-Marios, welche gar nicht an den Charme von früher rankommen... Es wäre besser gewesen Mario Maker, statt beispielsweise NSMB2 für den 3DS zu bringen...



    1) Welche Erwartungen habt ihr an das Game?
    Bisher scheint alles wie erwartet kein sonderlich großer, spektakulärer Level-Editor zu sein... Allein schon im Vergleich zu Little Big Planet und Super Tux.


    2) Findet ihr es schade, das es nicht auch für den 3DS erscheint, schließlich sieht man in den Videos den Touchpen der Wii U im Dauergebrauch?
    Schade nicht, aber es würde Sinn machen, es auch für den 3DS zu bringen.^^


    3) Welche Figuren neben Mario dürfen nicht fehlen?
    Alle bisher spielbaren Charaktere in 2D-Marios. Also auch z.B. Peach.


    4) Baut ihr euch leichte oder schwere Levels?
    In Super Tux hab ich damals alles mögliche gemacht.


    5) Wie gefällt euch der Grafikwechsel?
    Das ist ne ziemlich coole Sache, schließlich gibt es ja wirklich viele verschiedene zur Auswahl nach all den Jahren.


    6) Sollte es noch andere Spiele geben, die man selbst gestalten kann?
    Immer. Super Mario 64 2 Turbo Hyper Edition mit Onlinemultiplayer und Leveleditor wäre ein Traum... Das mein ich ernst. :)


  • NSMB2 für den 3DS zu bringen...

    Ist bestimmt beliebter?


    Ich kenne das mit dem Level aus Mario vs Donkey Kong. Ich finde es cool, das sich ein ganzes Spiel damit beschäftigt, denn ich denke in anderen Spielen, wird es eher nur eine Nebensache sein.



    So ein Spiel hätte Nintendo schon viel, viel, viel früher rausbringen sollen

    Kann ja sein, das sie es geplat haben und es nicht klappte. Allerdings finde ich das erstellen mit einem Touchpen einfacher, als wenn du nur ein Wii Mote oder einen GC-Controler in der Hand hast.
    Es könnte also daran liegen, das es mit dem Stift am einfachsten ist und der DS/3DS nicht die Möglichkeiten einer Wii U bietet.

  • Nach Bericht der E3, wird Mario Maker am 11. September erscheinen und Amiibo unterstützen. Ob es sich hierbei um alle Amiibos handelt oder nur ausgewählte, wurde nicht genannt.
    Desweiteren gibt es eine Version der ein Artbook beiliegt.Das Spiel wird mit 69.99€ gelistet, ob der Preis so bleibt, ist nicht bekannt.


    Auf der einen Seite finde ich die Idee ganz nett, aber auf der anderen Seite haben Link und Co für mich nichts in einem Mario Spiel zu suchen.

  • Desweiteren gibt es eine Version der ein Artbook beiliegt.Das Spiel wird mit 69.99€ gelistet, ob der Preis so bleibt, ist nicht bekannt.

    Diese Artbook-Version ist Standart und damit überall nur mit diesem zu kaufen. Du wirst nirgends ein "Mario Maker"-Spiel finden ohne Artbook.
    Es gibt nur die Version im E-Shop ohne Artbook und damit bleibt der Preis momentan auch bei den fast 70 Ocken. Mit ein wenig Pech wird das Spiel aber nicht preiswerter, sondern teurer.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • Diese Artbook-Version ist Standart und damit überall nur mit diesem zu kaufen. Du wirst nirgends ein "Mario Maker"-Spiel finden ohne Artbook.
    Es gibt nur die Version im E-Shop ohne Artbook und damit bleibt der Preis momentan auch bei den fast 70 Ocken. Mit ein wenig Pech wird das Spiel aber nicht preiswerter, sondern teurer.

    Woher weißt du das? Aber im Ehop ist es doch dann günstiger oder? Ich finde den Preis viel zu hoch. 2010 oder 2011 gab es für die Wii Mario Allstars ohne Super Mario World auf einer Disk, zusammen mit einem Buch und einer CD für 30€.