[Vote] Videospiele x Fanwork Collaboration

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex


  • Herzlich willkommen zum Vote unseres großen Collabs!
    Im letzten Monat haben sich Videospieler und Fanworker gleichermaßen zusammengerauft und dabei das Unmögliche möglich gemacht: Einen Ort der Hoenn-Region in ein Videospiel ihrer Wahl zu übertragen und diesen anschließend mit verschiedenen Fanworks zu präsentieren! Die Möglichkeiten waren endlos und drei Teams haben sich bis zur letzten Minute das Ziel gesetzt, dieser Aufgabe nachzukommen.


    Und nun seid ihr als Voter gefragt! Stimmt für eure Favoriten ab und kürt somit den Sieger dieses Collabs! Beachtet dabei aber bitte auch folgende Regeln.


    [tabmenu][tab=Regeln]

    • Sympathievotes und Eigenvotes sind untersagt.
    • Haltet euch an die Schablone weiter unten im Spoiler! Ihr vergebt zwei Punkte an die beste Abgabe und einen Punkt an die nächstplatzierte; es können also nicht alle Abgaben Punkte erhalten.
    • Begründet eure Votes bitte mit ein paar Sätzen.
    • Für euren Vote habt ihr drei Wochen bis Sonntag, den 04.10.2015 um 23:59 Zeit.

    [/tabmenu]



    Wir wünschen euch viel Spaß beim Voten und Bestaunen der Werke!







  • Noch keine Votes? Dann mach ich den ersten.


    Abgabe 1 - 2 Punkte
    Das Bild ist wundershcön gemalt und hat mir sofort am aller besten beim aufklappen gefallen. Ich mag die Story auch sehr gerne weil sie gut geschrieben ist und der Hauptcharakter mal kein Mensch sondern ein Schwalbini ist. Die Bilder unten sind auch toll (ist das in die Sims gebaut? :love: ) weil man die Stadt durch die ganzen Bäume und höher gelegenen Holzhäuser gut erkennt. Die kleinen Detals wie die Blumen in dem Haus sind auch klasse.


    Abgabe 3 - 1 Punkt
    Ich finde das Video sehr beeindruckent! Und die Karte. Das muss viel Mühe gemacht haben das alles zu bauen und zu pixeln mit so viel liebe zum Detal. Die Idee mit der Geschichte quasi als Reiseführer ist auch cool und kreativ.


    Noch ein kommi zu Abgabe 2 (tut mir leid das ich nicht noch einen punkt vergeben kann)
    Die Geschichte ist schön geschrieben, großes lob <3 Und hat am Ende eine tolle moral.

  • Abgabe 1 - 2 Punkte Ich finde die Idee toll,das ganz aus der Sicht eines Pokemon zu schreiben,ein fliegendes Monster,wie Schwalbini ist dafür natürlich optimal.Baumhausen ist wie man sehen kann recht beliebt,das der Vogel ursprünglich aus Malvenfroh kam ist auch eine gute Entscheidung gewesen.Die wichtigsten Gebäude werden vorgestellt,und das Bild am Anfang ist wirklich wunderschön.Das Wablu hätte ihn ja herumführen können,trotzdem 2 Punkte wert!
    Abgabe 3 - 1 Punkt Das ganze ist wirklich wie ein Rundgang aufgebaut,Video,Map,Beschreibung,Fotos.Man hat das Gefühl es wäre ein echter Ort,den man erkunden kann.Ich bin ein großer Fan der Map,sie wurde mit sehr viel Liebe zum Detail gemacht.Die minecraft map war sicher auch aufwendig.Einen Punkt verdient
    Abgabe 2- Die Geschichte hat mir sehr gefallen,allerdings hat es hierzu nicht wirklich gepasst,man wurde etwas reingeworfen,ganz ahnungslos,das was mir am meisten gefiel war der Zusammnhang mit Kindwurm sowie die hübschen Bildchen.

  • Schade, dass es so wenige Abgaben geworden sind :/

    Abgabe 2 - 2 Punkte
    Schöne Idee, gut umgesetzt. Die Geschichte ist gut, hat sogar (im Gegensatz zu den Anderen) eine schöne Message mit einer passenden Metapher. Mir gefällt die Atmosphäre in den Meteorfällen, die hier sehr gut umgesetzt wurde. Das Tentoxa ist ne coole Idee, obwohl es bei den Meteorfällen garnicht lebt ^^ Das Bild stellt dann einen Kontrast dar, weil es farblich heller gehalten ist, als die Screens (sie sind ja auch abends / nachts aufgenommn worden). Das Moos ist ein nettes Detail, passt sehr gut rein.


    Abgabe 3 - 1 Punkt
    Aaaah, eine Abgabe mit einem Video und einer Map :3
    Die Stadt ist sehr detailgetreu nachgebaut worden, gefällt mir echt gut.
    Die Idee mit dem Touristenguide ist ganz gut umgesetzt. Besser fände ich, wenn das Video kein Musikvideo, sondern ein "kommentiertes" (Audiokommentar) Video wäre, das wie eine Art Rundgang aufgezogen worden wäre. Man hätte auch den Text aus dem Guide einfach ergänzen können. Schade, dass es stattdessen mit Musik hinterlegt wurde. Noch was: Stört das nur mich, oder wurde beim Video ein visueller Effekt genutzt? Mir kommt es vor, als würde die Umebung sich bei Bewegung / Drehung irgendwie... dehnen / beugen. Vielleicht liegts an mir, jedenfalls kommt es mir unnatürlich vor.
    Abgesehen davon gefällt mir, wie bereits angesprochen, die Liebe zu den Details. Die Schilder sind nett und die "Menschen" in den Gebäuden mag ich auch. Und das ©ViolaFotografie am Ende ist auch sehr cool.
    Die Map ist auch sehr schön.


    Abgabe 1
    Für mich war es eine sehr knappe Entscheidung, ob ich dieser oder der dritten Abbgabe den Punkt geben soll.
    Das Bild ist echt wunderschön, Respekt. Die im Spiel nachgebaute Stadt sieht... überraschend realistisch aus. Welches Spiel wurde da genutzt?
    Mir zeigen die Screens aber etwas zu wenig, das Meiste ist einfach grüm :/ (das 7. Bild zum Beispiel; was ist das für ein brauner Fleck rechts? Was soll das sein?)
    Das Pokemoncenter kommt mir etwas zu modern vor, es passt nicht zum Rest der Stadt. Da hätte(s)t du / ihr euch die Freiheit nehmen können, das Gebäude etwas abzuändern. Solange man noch erkennen kann, dass es ein Pokemoncenter sein soll, wäre alles ok gewesen.
    Die Geschichte des Schwalini ist lustigerweise dem Tourguide aus Abgabe 3 sehr ähnlich :D Durch die Subjektivität fühlt man sich aber eher, dort zu sein.
    Das Gespräch mit Wablu fand ich auch lustig :)

  • Guten Abend, hab dieses Topic durch Zufall entdeckt und dachte mir, dass es wirklich schade wäre, wenn diese Werke nicht noch mehr Votes/Kommentare bekommen – schließlich steckt hinter diesen drei Abgaben sicherlich viel Zeitaufwand, Schweiß und Herzblut. Genug daher geredet, kommen wir gleich zu der Bewertung. x)



    Abgabe 3 – 2 Punkte


    Was für eine knappe Entscheidung, aber dennoch hat es diese Abgabe geschafft. Ein harmonischer Aufbau, der einen nicht sofort „erschlägt“ und ein toller „Nachbau“ ist entstanden. Zwar gefällt mir der „Schnitt“ nicht allzu gut oben, weil die Bilder nicht so flüssig ineinander gehen, aber eine Kleinigkeit eben. Folgend eröffnet eine beruhigende Einführung in Baumhausen City, die mit verspielter Wortgewandtheit punktet sowie dem darauffolgenden Rundgang. Hier kommt die Struktur wieder zur Geltung, die es so stimmig wirken ließ, zudem liebe ich den Schluss mit der Starfotografin. Mehr brauche ich hierzu gar nicht erwähnen, denn meine Meinung sollte nun deutlich dargestellt worden sein.



    Abgabe 2 – 1 Punkt


    Was für eine schwierige Entscheidung, zumindest ist sie es für mich geworden, aber mit einem minimalen Vorsprung hat es diese Abgabe geschafft, sich den Punkt zu ergattern. Die Meteorfälle sind ein recht trostloser Ort, zwar magisch, aber sowas ist nicht allzu leicht darzustellen. Diese karge Landschaft wurde durchaus gut in Szene gesetzt, die Geschichte hat hier bedeutende Atmosphäre aufgebaut. Bin froh, dass es nicht in übertriebenen bzw. forcierten Downer-Ending geendet ist, sondern zu einer Lektion für den Protagonisten wurde. Moralisch durchaus schöner Abschluss und die Zeichnung am Anfang ist sehr schön geworden. Die Absätze sind ebenfalls angenehm gewählt, ohne den Lesefluss zu stören. Alles in Allem hat sie mich überzeugt.



    Abgabe 1 – Kriegt ein :heart: , weil der Punkt für Niedlichkeit hier stehen würde, wenn es nach mir ginge…


    Es tat mir fast schon weh, weil diese Geschichte so knuffig war. Und es tut mir leid, aber es hat nicht ganz gereicht. Schwierige Entscheidung, denn bereits das Bild ist einfach wunderschön geworden. Großes Kompliment dafür, es hat die nachfolgende Atmosphäre durchaus positiv geprägt. Schwalbini drückte das Freiheitsgefühl von Flug-Pokémon klasse aus und die Beschreibungen waren angenehm gestaltet. Vielleicht war es das gewisse Etwas am Schluss, was mir fehlte, ich kann es so schwer beschreiben. Die Bilder am Schluss sind schön geworden, allerdings vermittelten sie mir nicht ganz die Atmosphäre, die ich beim Bild und der Geschichte im Kopf hatte. So sehr ich knuffige Geschichten auch Liebe, die so aufgebaut sind; es war einfach eine Frage von Kleinigkeiten, die meine Entscheidung hier ausmachten.


    Hatte wirklich Spaß beim Lesen der Abgaben, diese Collabs sind scheinbar wirklich ein Highlight hier im Forum. Auf jeden Fall Danke und schönen Abend noch.:)

  • Abgabe 1«
    Diese Abgabe beginnt schon mal mit einem wunderschönen Fanart der Stadt. Am Schwalbini merkt man gleich, dass hier versucht wurde, das Bild realistisch zu gestalten. Gelingt meiner Meinung nach gut. Der Stil spricht mich wirklich an. Die Bäume mit ihren Blättern sind sehr detailreich, das zu malen hat sicher einige Nerven gekostet. Die Baumhäuser an sich, wirken zwar weniger wie eine richtige Stadt, aber das ist fast nicht zu ändern. Hier merkt man, wie klein diese "Stadt" eigentlich ist. Aber all das sind keine Minuspunkte, das Bild ist echt klasse!
    Dann geht es mit einer mini "Rundführung" von besagtem Schwalbini weiter und ich empfinde die Idee, das so aufzuziehen als nett. ^-^ Ich glaube ein, zwei kleine Kommafehler haben sich irgendwo eingeschlichen. Außerdem bin ich ein paar Male beim Lesen ins stolpern geraten, da manche Sätze anders aufgebaut sind, als man denkt. Alles in Allem aber eben eine nette Idee. Der Anfang und das Ende waren gut beschrieben. Hätte ingesamt etwas länge sein können wie ich finde.
    Die Rundführung mit den Bildern fand ich auch schön anzusehen, Kleinigkeiten haben mich zwar irritiert, wie zum Beispiel das Rad über dem Center Eingang, aber vielleicht/wahrscheinlich waren da einfach die gestalterischen Mittel begrenzt. Vor allem die Häuser von innen waren schön anzusehen. Die Fotos waren für mich ein schöner Abschluss der "Präsentation".



    Abgabe 2«
    Habe hier, nachdem ich kurz die ersten beiden Bilder begutachtet habe, mit der Geschichte angefangen, weil sich mir nicht erschließ, um welchen Ort es sich handelte. Also erst zur Geschichte. Hier hat man nicht mal annähernd einen Rundgang, trotzdem wird einem die Umgebung gut beschrieben. Obwohl man ein Ende hat, dass einem in gewisser Weise eine Lehre erteilt, weiß man trotzdem nicht, wie es mit dem Jungen (für mich ist es einer, keine Ahnung ob das da steht '-')
    weitergeht. Kommt er irgendwie wieder raus? Oder wird er einfach in der nächsten Sekunde von der Mama des Kindwurm angegriffen und stirbt? Man weiß es nicht. Einerseits etwas schade, andererseits kann man selbst überlegen, wie es für den Leser mit der Person weiter geht. Glaube einmal einen Tippfehler gefunden zu haben und mal eine kleine Wiederholung, aber sonst kann ich mich nicht weiter beschweren.
    In meiner Vorstellung handelt es sich hier um eine richtige Höhle, es wird ja auch etwas gesagt wie, wer dringt schon so weit in diese hinein (oder?), allerdings sieht man auf einem Bild den Himmel - vielleicht versteht man, was mich hieran stört. Es ist mir irgendwie nicht gleich genug, andererseits kann es ja auch nur ein sehr weitläufiges äußeres Bild der Höhle sein, wenngleich dann komisch ist, woher die Wasserfälle kommen. Für mich passt hier einfach etwas nicht und wahrscheinlich stört das sonst auch niemanden und deswegen hören ich jetzt auf davon zu reden. :| Also, eigentlich trotz meines Gelabers gerade schöne Minecraft Bilder.
    Zum Fanart möchte ich sagen, dass ich es schade finde, dass hier die Steine bzw. der Boden so hell ist und alles andere sich eher in der Nacht abzuspielen scheint. Da wäre es einheitlich, in meinen Augen, schöner gewesen. Eine richtige Aussage fehlt dem Fanart für mich auch irgendwie, man hätte hier beispielsweise die Szene mit dem Kindwurm nachstellen können, damit alle Komponenten der Präsentation besser zusammen passen. Und ist diese "Treppe" auf dem Fanart gefroren? Das sieht für mich auch irgendwie befremdlich aus, auch, wenn es in der Serie oder dem Spiel mal so vorkommen kann, das passt eher weniger rein und sieht eher wie helleres Wasser aus. ^^ Wenngleich hier etwas die Kritik überwiegen zu scheint, finde ich einige der Minecraft Bilder wirklich toll und die passen dann auch eher wieder zu meiner Vorstellung des Ganzem.



    Abgabe 3«
    Und noch jemand, der sich für Baumhausen City entschieden hat. Bei dem Einführungsbild möchte ich anmerken, dass ich es schöner gefunden hätte, wenn die beiden Gebäude sich mehr geähnelt hätten. Sprich die Steine an der Front unterscheiden sich im Aufbau. Der Markt hat den schwarzen Streifen nicht - sprich mehr Gleichheit bitte.
    Den Text fand ich auch wieder angenehm zu lesen, hier war viel mehr Werbung für die Stadt mit drin und ich denke man hat alles erzählt, was man über die Stadt hat erzählen können. Als nächstes habe ich mir natürlich das Video angesehen, da wurde mir erst bewusst, wie viel Arbeit wirklich dahinter steckt das alles zu gestalten und umzusetzen. Empfinde die "Roboter" mit den "Glaskasten" drumherum zwar weniger schön und das ist (neben der Gleichheit der beiden angesprochenen Gebäude) das einzige, was mich da irgendwie gestört hat - war einfach nicht toll anzusehen. ^^ Der Rundflug am Ende war ein schöner Abschluss. Die beiden geschossenen Panoramen am Schluss waren auch nett, allerdings etwas klein. Die Übersichtskarte sieht toll aus, mein ungeschultes Auge findet auf die Schnelle nichts was ich bemängeln könnte. Es sind schöne Details enthalten und haucht der ganzen Stadt Leben ein.



    Jede Abgabe hat irgendwo ihre Vorzüge, bei der ersten ist das Fanart ohne Zweifel wunderschön. Bei der zweiten hat man einen etwas spannenderen FF-Part und bei der dritten hat mich das Video positiv überrascht. Die Bepunktung fällt mir schwerer als man vielleicht meint. ._.
    Abgabe 1 - 2 Punkte
    Abgabe 3 - 1 Punkt

  • Ahoy,


    [tabmenu]


    [tab='Vorwort']


    Coole Idee für ein Collab, wieso hab ich davon nichts mitgekriegt? Wie auch immer, die Abgaben sind alle enorm gut, da fällt die Punkteverteilung wirklich nicht leicht. Jede hat ihre eigenen Stärken, die ich am liebsten alle zugleich honorieren würde.
    Nun, ich komme aus dem FF-Bereich, darum kann es sein, dass ich die beiden ersten bevorzuge, die Gründe kommen gleich. Wie auch immer, los geht's.


    [tab='Kommentare']


    [subtab='A1']


    „Ja, ich bin heute angekommen. Das Haus hier, was ist?“

    Da fehlt ein ordentlicher Abschluss des Satzes.


    Ich erkenne ein paar Buchstaben, aber beigebracht hat man mir das Lesen nie.

    Wie erkennt Schwalbini die denn dann?


    Was für eine einladende Arena!

    Die Arena wird nur in einem Nebensatz als "aus Holz und mit Blätterdach" beschrieben, in den Screenshots allerdings ist davon nichts zu sehen, da hat sie wieder das normale Flachdach, was sehr schade ist. Mir gefällt Schwalbinis Story außerordentlich gut, dazu haben ja meine Vorposter schon ordentlich was geschrieben. Schwalbinis flatterhaftes Wesen ist schön dargestellt, genau so stellt man sich den Charakter eines Flugpokémons vor. Auch Respekt für die Mühe mit dem 3D-Programm, der Wald ist richtig gut geworden - allerdings finde ich die Häuser ein wenig zu rudimentär. Ich weiß nicht, was für Möglichkeiten dir da zur Verfügung standen, aber das Pokémoncenter sieht viel zu nackt aus.


    [subtab='A2']


    zählte stetig in Gedanken

    Nach Apostroph muss das groß geschrieben werden, oder?


    Die Gewissheit mehr oder weniger alles verloren zu haben, brannte sich in sein Gedächtnis

    Die Gewissheit, mehr oder weniger...


    Durchnässt, außer Atem und zu allem Überfluss

    , außer Atem, und zu allem Überfluss...


    sich an einer recht spärlich bekleideten Felswand

    Was ist denn eine recht spärlich bekleidete Felswand? Ist das ein Synonym zu "nackt"? Nackt klingt in dem Kontext besser, finde ich.


    Wie ein nasser Sack war er daraufhin auf den Boden gesunken und blieb die ersten Minuten regungslos liegen.

    Da wechselst du vom Plusquamperfekt ins Präteritum.


    Oh Nein, die meisten Menschen bestaunten

    Nein klein.


    Ich sage es vorweg: Ich mag Minecraft nicht. In einer Welt der sich stets verbessernden Grafik wird dieses Spiel wie eine Karikatur auf mich, die sich selbst nicht ernst nimmt, und außerdem gibt es Minecraft-LPs wie Sandkörner am Meer.
    Hier aber sieht das ganz gut aus, was du fabriziert hast. Die Mystik, welche die Meteorfälle umgibt und durch die FF-Anteile verstärkt wird, kommt hervorragend rüber. Für eine Collab-Abgabe ist das natürlich lebenswichtig. Der Mann hätte gut noch einen Namen haben dürfen, aber da er sich in einer recht verzwickten Situation befindet, konzentriert man sich eher darauf, dass er da lebend rauskommt. Auch das Finale finde ich gut gelungen. Wenn schon kein Mensch zur Hilfe kommt, dann wenigstens ein Pokémon, und die Symbolik, die hier von Kindwurm auf den Mann übertragen wird, lässt den Leser mit einem positiven Gefühl der Hoffnung zurück.


    [subtab='A3']


    die Arena renoviert wird und für einige Tage außer Betrieb sein wird

    ...die Arena renoviert und darum für einige Tage außer Betrieb sein wird - klingt besser, finde ich.
    Ansonsten sticht bei der Abgabe das Video extrem hervor. Eine 3D-First-Person-Reise durch die Pokémonwelt, wer wünscht sich das nicht? Die Musik kommt zwar aus dem Ewigwald, aber das stört uns an dieser Stelle mal nicht. Großes Lob an euren Video-Guy. Ich finde es hier auch interessant, wie die Abgabe in eine Art Werbetrailer verwandelt wurde, das ist hier einmalig. Da ich ein großer Fan von Charakteren und neuen Welten bin, sehe ich die anderen beiden Abgaben ein Stück vor er 3, aber der Werbetext passt sehr gut zum Videoteil. Nun zu den Punkten.


    [tab='Punkte']


    War selten so schwer. Ich will der 1 auch Punkte geben, aber es geht nicht, da die 2 mit der Story und dem passenden Minecraft-Ergebnis mein Favorit ist und die 3 dieses extrem gute Video hat. Verdammt. Vom FF-Part her ist die 1 vorne, gefolgt von 2 und dann 3, vom Videogame her finde ich die 3 am besten, gefolgt von 2 und dann 1, aber ich muss auch darauf achten, dass alles gut zusammenspielt, da es ein Collab ist. Und diesen Aspekt kriegen 2 und 3 einen Tick besser hin.


    Abgabe 2 - 2 Punkte
    Abgabe 3 - 1 Punkt


    [/tabmenu]

  • Abgabe 1 - Impressionen aus Baumhausen City
    Zunächst einmal: Ich liebe dieses Bild. Es eignet sich wirklich unglaublich gut als Titelbild, da es sowohl die Stadt als auch den Protagonisten des Textes zeigt. Es wirkt warm und einladend und durch die teils orangen Blätter passt es sogar zur Jahreszeit. Mehr kann ich dazu gar nicht sagen, es ist einfach gelungen.
    Der Text ist ganz gut, bietet aber leider nicht wirklich viel Besonderes. Allerdings hat es mir doch gefallen, die Stadt aus der Sicht eines Schwalbinis kennenzulernen, auch wenn man aus der Idee noch mehr hätte herausholen können. Da es mir aber gerade schwer fällt, dahingehend Vorschläge zu machen, nehme ich das nicht wirklich als Kritikpunkt auf, es war halt einfach das, was mir beim Lesen in den Sinn kam.
    Ich habe zwar keine Ahnung von Videospielen, in denen man Welten bauen kann, aber die Stadt sieht hier unglaublich einladend aus. Auch wenn die Häuser scheinbar nicht als echte Baumhäuser umgesetzt werden konnten, wurde es mit den grünen Dächern doch sehr schön gelöst und das Rad über dem Pokécenter ist irgendwie lustig.
    Insgesamt finde ich, passt in dieser Abgabe alles schön zusammen und ihr hinterlasst einen durchweg positiven Eindruck von Baumhausen City, wie es wahrscheinlich auch euer Plan war. Mir gefällt es sehr.


    Abgabe 2 - Meteors falling
    Ist das der englische Name der Meteorfälle? Ich dachte ja, dass dieser Name irgendwo in der Geschichte seine Begründung fände, aber da habe ich mich wohl geirrt. Sie erzählt stattdessen nur von einem Mann, der in den Höhlen einen Wasserfall hinunter fiel und sich dort so seine Gedanken zur Welt und zum Leben machte. Diese waren zwar durchweg interessant und gut geschrieben, aber mir fehlte doch ein wenig der Spannungsbogen. Dennoch, wie gesagt, nicht schlecht.
    Das Bild ist an sich auch gelungen, gerade dieses helle Wasser gefällt mir sehr gut (Und hat mir sehr gefolfen, den Ort zu erkennen.^^") Aber auch die Steine sehen sehr gut aus; Steine halte ich ja für eine der schwierigsten Zeichenherausforderungen. Deshalb großes Lob hierfür. Nur das Gelb hätte vielleicht etwas heller sein können, aber das schadet dem Bild eigentlich überhaupt nicht.
    Ich finde es unglaublich schade, dass die Bilder aus dem Videospiel so dunkel sind, auch wenn das wahrscheinlich aufgrund der Geschichte so ist. Dennoch gefällt mir das nicht so sehr. Am besten finde ich dementsprechend das Bild, das die Meteorfälle von oben zeigt, weil ich darauf zum ersten Mal wirklich den Ort erkannt habe. Liefe man hindurch, wäre es vermutlich auch besser, aber leider kann [size=10]ich auf den anderen Bildern kaum etwas erkennen.
    Mir gefällt es, wie die Bilder aus dem Videospiel in die Geschichte eingebaut wurden eigentlich auch ganz gut passen dürften (wenn ich das denn richtig erkenne ...), aber auch die beiden Titelbilder sind schön in Szene gesetzt. Ich würde sagen, das FA zeigt, wie man die Meteorfälle normalerweise sieht und der Videospiele-Part, wie sie der Protagonist gerade sieht. So bildet die Abgabe eine schöne Einheit.


    Abgabe 3 - [Baumhausen City] Die Stadt in den Baumkronen verbrüdert mit der Natur
    Eine interessante Idee, die Vorstellung als Fremdenführer aufzubauen. Dadurch geht zwar der geschichtshaltige Charakter verloren, dennoch ist der Text gut zu lesen, auch wenn ich über einige Stellen gestolpert bin, an denen man etwas anders, vielleicht auch etwas besser hätte formulieren können. Ich nehme das also mal als Vorabdruck. Grundsätzlich ist es gut, aber es fehlt eben noch der Feinschliff.
    Das Video ist ein tolles Feature, um die Arbeit zu zeigen und vor allem auch, wie viele Detailes eingebaut wurden. Ich finde zwar die Menschen dort ein wenig gruselig, aber das war vermutlich einfach nicht zu ändern. Insgesamt ist dies ein sehr gelungener Nachbau von Baumhausen City, von dem man auch so wundervar alles sehen konnte. Nur von der Geheimbasen-Gilde hätte ich mir irgendwie etwas mehr erhofft. Das fällt allerdings kaum ins Gewicht.
    Was mich an der Übersichtskarte stört, sind die Menschen und Pokémon, die darauf zu sehen sind. Würde ich mir eine Karte von Baumhausen City holen, wären da vermutlich nur die Wege und Häuser eingezeichnet. Die Map allerdings wirkt auch oder gerade mit den Chatrakteren sehr gut und lebendig, sodass man auch viele Details erkennen kann. Ein ungeschultes Auge kann sonst keine Fehler oder Schwachstellen finden. Gute Arbeit.
    Dies ist die Abgabe, in der die verschiedenen Parts am meisten miteinander verknüpft wudren, was ich an dieser Stelle positiv erwähnen möchte. Mir gefällt die Idee, wie die Zusammenarbeit umgesetzt wurde. Eine sehr schöne Abgabe.


    Am liebsten hätte ich 3-2-1-Punkte vergeben, damit keine der tollen Abgaben in meinem Vote vollkommen leer ausgehen muss, aber da das nicht geht, muss leider die ebenso gelungene Abgabe 2 den Kürzeren ziehen. Es tut mir leid.
    Abgabe 1 - 2 Punkte
    Abgabe 3 - 1 Punkt

  • Die Vote-Phase ist nun vorbei! Vielen Dank an alle Voter für ihre tollen Kommentare und die Beteiligung an diesem Wettbewerb. Kommen wir nun aber zur Siegerehrung, die womöglich eine kleine Überraschung bereithält.
    _______________________________________


    Auf dem dritten Platz befindet sich mit 5 Punkten Abgabe 2 von @Kräme, @TiGiOh, @Kea, @Frau Knofensa und @Choco de Pie.
    Und damit gehen wir auch schon zum ersten Platz über. Beide Teams haben jeweils 8 Punkte erlangt und so dürfen sich Abgabe 1 von @Mad Max, @Molnija und @Silence sowie Abgabe 3 von @~Dede, @~Hydro und @obiner über den Sieg bei diesem Collab freuen!
    ________________________________________


    Glückwunsch an die Sieger und auch an alle Teilnehmer! Wir hoffen, dass ihr jede Menge Spaß bei der Verwirklichung eures Projektes hattet und vielleicht können wir in der Zukunft ja erneut einer solchen Vision nachgehen.
    Avatare und Medaillen für die Teilnahme werden in den nächsten Tagen noch verteilt. :3

  • Danke, für den schicken Avatar & für die Teilnahme am Collab. ♥

    ________________ஜ۩۞۩ஜ________________

    »Be the chaos you want to see in the world.«

    - Mollymauk

  • Rusalka

    Hat das Label Collab hinzugefügt
  • Rusalka

    Hat das Label Vote hinzugefügt