Tauschbasar des Jahres 2015 - Siegerehrung

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Das wird damit doch gar nicht erreicht?

    ähm doch, was sollte denn sonst damit erreicht werden, wenn nicht genau das, ich habe deinen ziteriten kram gerade einem neutralen cp spieler gepostet und der hat genau dasselbe gesagt, weil sich folgendes von dir einfach nicht anders ließ:

    Wir wollten bei dem Bewertungskatalog darauf achten, dass beispielsweise Basare aus dem Battling-Shop nicht allzustark im Nachteil gegenüber Basaren aus der allgemeinen Tauschecke (die alles Mögliche anbieten) sind. Die Kriterien "Menge" und "Seltenheit" werden im Regelfall also so gehandhabt, dass darauf geschaut wird, in welchen Kategorien der Basar Dinge anbietet und anhand dessen beurteilt wird, ob der Basar für diese Verhältnisse gute Angebote liefert. Der letzte Punkt "Angebotsvielfalt" ist dann im Prinzip das Vergleichkriterium, wir können ja schließlich einen Basar, der alles anbietet, nicht gleich stark bepunkten wie einen Battling-Shop.

    wenn sie nicht im nachteil geraten sollen, dann werde sie automatisch hochgestuft oder die anderen basare runtergestuft, wie auch immer, was sollte dies denn sonst heißen?

    Wir wollten eben einen Basar, der von allem ein bisschen anbietet, nicht gleich besser bewerten als einen Shop, der sich auf ein oder zwei Themengebiete fokussiert, der dann aber auch wirklich ein groß ausgebautes Angebot besitzt. Wenn es zum Vergleich kommt, wird ein allgemeiner Tauschbasar, der ein gut ausgebautes Angebot besitzt, gegenüber z.B. einem Battling Shop noch immer um ein paar Punkte besser sein, das ist ja dann ganz logisch.

    sehe ich oben in den punkten aber nicht, fast jeder battling basar hat genausoviele oder sogar mehr punkte, nach deiner aussage, müsste ich ja immer mehr punkte haben, als jeder dieser basare und zwar bis zu 1 punkt mehr!

    Wir wollten nur vermeiden, dass fokussierte Basare bezüglich des Angebots so weit abgeschlagen sind, dass sie letzten Endes chancenlos sind.

    und warum? genau so sollte es aber sein, ich meine ich habe mich bei meinem angebot auch explizit gegen bestimmte sachen entscheiden, das ist ja mein bier, ich könnte auch noch zusätzliches anbieten, hatte mich aber dagegen entschieden, weil es den rahmen sprengen würde für mich, und genau so ist bei den battling shops, wenn sie sich nur dafür interessen und nur des anbieten ist das ja schön und gut, dann können die aber beim angebot niemals die punkte von basaren erreichen, die alles anbieten, hoch platziert können sie durch die uservotes und die anderen punkte trotzdem noch werden oder man macht eben eine getrennte wahl, aber sowas ärgert mich persönlich dann nur.... ich meine ich bin letzter und des würde sich auch nicht ändern, würden deren angebotspunkte drastisch reduziert werden, da die uservotes + die anderen punkte auch noch gut punkte geben, ich meine das ist für mich eine prinzipfrage und nix anderes. :D

    Sei mir nicht böse wenn ich dir das nicht mehr ganz genau sagen kann, ist für mich auch schon eine Weile her, da war ich glaube ich noch nicht mal FH. Wir hatten uns innerhalb des Komitees angesehen, wie der BdJ die letzten Jahre ablief und über das diesjährige System diskutiert, man wurde sich aber nicht so ganz darüber einig. Das Hybridsystem stammt tatsächlich aus meiner Feder und wurde von der Moderation und den restlichen Komiteemitgliedern sehr positiv aufgenommen, weil wir sowohl Userbeteiligung als auch eine "professionellere Bewertung" haben wollten. Die TB-User selbst haben sich, wenn ich mich richtig erinnere, ebenfalls an irgendeiner Stelle einen BdJ gewünscht, wie man diesen angehen sollte war aber nicht wirklich geklärt. Dann startete der BdJ 2014 mit einer sehr großen Beteiligung. Bei Auswertung des Feedbacks kann ich mich an keine einzige Stimme erinnern, die das System infrage gestellt hat (Immerhin lag die Wahlbeteiligung bei 90 Votes oder so), weswegen das insgesamt betrachtet wohl sehr gut ankam und dieses Jahr weiterverwendet wurde. Die Beteiligung am Feedback fiel ebenfalls sehr konstruktiv und zahlreich aus, da gab es gerade bei der Sache mit der Werbung wie gesagt einige Punkte, die wir hätten besser machen können, das haben wir dann versucht, dieses Jahr zu integrieren. Du kannst es dir gerne selber mal durchlesen wenn du willst, findet sich alles noch im Aktionsunterforum.

    kp ich bin erst seit letztem jahr dabei und ich hätte des niemals gewählt, ich fand des letztes jahr schon nicht dolle, konnte aber leider nix dazu sagen effektiv, weil ich da gerade erst meinen eigenen basar eröffnet habe und zudem müssten ja die gewählten basare dann was sagen.^^ naja anscheinend ist das interesse aber stark gesunken, damals waren es 21 gewählten basare, jetzt waren es diesmal nur 12 basare dabei und statt 90 votes waren es knapp was mit 20.^^ ich meine es spricht ja schon dafür, dass es entweder niemand interessiert zu wählen, weil entweder das system für sie nicht gut genug war, sie es nicht mitbekommen haben oder sie es nicht interessiert hat. achja btw, falls ihr euch fragt, ich habe nicht gewählt, weil es keine 3 basare gab, die ich gewählt hätte wollen, nur soviel dazu am rande, sondern max 2 :D

    Welches System würdest du denn vorschlagen? Was soll es deiner Ansicht nach denn noch geben? Wir hätten im Angebot: Reines Uservoting ohne qualitätssichernde Jury, ein System bestehend nur aus einer Jury (Wirklich objektiver als die Votes dieser Jury jetzt schon sind kann es aber nicht mehr wirklich werden, der Grund dafür ging hoffentlich aus meinem letzten Post hervor) oder eben das Hybridsystem.

    Also ich denke am effektivsten wäre: Reines Uservoting ohne qualitätssichernde Jury, ich meine, wenn ein basar des jahres gekürt wird und eigentlich das wichtigste argument ist, dass er der liebling der user sein soll, dann hat eine jury eigentlich gar nix da zu suchen.^^
    dann sollte man anfang des jahres alle qualifizierende basare auflisten, die zur Zeit dazu berechtigt sind für das jahr 2016 gewählt zu werden, ich meine soviele basare sind das ja nicht^^, man kann die basarbetreiber ja auch rechtzeitig fragen, ob sie gewählt werden wollen, alle die wollen, werden dann in dem thread aufgelistet, alle neuen basare, die gegründet werden, können ja dann gefragt werden, ob sie auch mitmachen möchten. und dann kann dort ein user für einen basar oder bis zur 3 basare eine stimme abgeben(müsste man dann halt schauen, was wirklich besser wäre stimmtechnisch) mit kurzer begründung und dann passt des, so würde man über das jahr hinweg jede menge stimmen hoffentlich sammeln, sodass vll ein paar hundert zusammen kommen und falls ihr euch fragt: ein basar der neuhinzukommt ist im nachteil, weil andere basare bereits gewählt werden konnten, aber meiner ansicht nach zurecht, da ein basar der länger dabei ist auch länger kundenfreundlichkeit gewährleisten musste und auch an seinem basar etc arbeitet, dann kann man auch das recht haben stimmen mehr zu haben, als neugegründete, wenn ein neuer basar so einschlägt kann er ja trotzdem noch jede menge votes bekommen.^^ finde es nämlich nicht fair, wenn kurz vorm endgültigen voting ein basar, der gerade erst berichtigt ist einen deutlich längeren basar ohne punkteverlust überholen/gleichziehen kann what else.^^

    Wir haben das Recht, unserer Ansicht ungültige Votes nicht zählen zu lassen, doch. Kam dieses Jahr aber nicht vor.

    ja das ihr das recht habt ist mir bewusst, aber ob es am ende auch genutzt würde, wäre hier die frage, wenn ich etwas frei erfundes dort einfüge.^^ ich meine bei manchen antworten kam es mir nämlich vor, als ob die zusammengebastelt wurden.^^

    In der Passage auf die du dich beziehst ging es darum, wieso es nicht einfach nur eine Jury geben könnte, sondern die User auch miteinbezogen werden. Daraufhin entgegnete ich, dass der Basar des Jahres (auch) durch die User bestimmt werden sollte. Wie schon gesagt, im Prinzip ist Beides wichtig: Eine Jury, die die Basare bewertet und möglichst rationale Urteile abgibt sowie die Miteinbeziehung aller User.

    bei einer basarbewertung einer jury finde ich dann aber, dass wirklich alles berücksichtigt werden muss, was ich bereits angeführt habe, während bei einem uservoting wirklich dann nur der basarliebling ermittelt wird, ich meine, wie will eine jury denn den basarliebling anhand dieser kriterien ermitteln? entweder man ermittelt den lieblingsbasar oder den tatsächlich besten basar überhaupt aufgrund von design, angebot etc etc.^^ aber ein mix macht für mich da echt keinen sinn, was soll der gewählte basar denn dann am ende darstellen.^^

    Inwiefern genau soll es nun schlechter sein, dass die User des Bereichs bestimmen, wer an der Wahl zum BdJ teilnimmt?

    liegt doch klar auf der hand, ein basarbetreiber kann sich nicht selbst wählen, also muss das jemand anderes machen, wenn also ihn nun kein anderer vorschlägt, kann er auch nicht aufgestellt werden, obwohl er es will oder sehe ich das falsch? das ist doch der grund wieso nur 12 dabei waren dieses jahr :D

    Wir posten mehrfach News und Reminder, sowohl per Newssystem als auch in den Kurzmeldungen (Eins davon wird man als jemand, der im Tauschbasar aktiv ist, höchstwahrscheinlich abonniert haben?).

    gute frage nächste frage, ich habe z.b. keine kurzmeldungen abonniert und die news nur für eventverteilungen etc, sonst schaue ich mir die auch nicht an und lese da nix, also da übersehe ich sowas auch fix und kp wie andere das handhaben, ich habe alle bereiche deaktiviert, die mich nicht intessieren^^ gewährleisten kannste sowas nur, wenn du alle benahcrihctigst oder so, aber dann müsste man sowas auch bei jede aktion etc machen. aber sonst spielt halt der faktor zeit eine rolle, desto länger eine wahl läuft, desto höhere ist die chance darauf, dass einer wählt, wenn man es in den news etc immer mal wieder erwähnt.^^

    Mehr können wir auch nicht machen, um die Menschen zu erreichen.^^ Bzw: WENN du eine Möglichkeit siehst, wie wir noch mehr Leute erreichen könnten, dann gib uns Feedback dazu!

    Kp Whatsapp, skype, facebook, twitter, youtoube what else :D, ich denke hier gibt es sicher gruppierungen, die sich dort unterhalten über betsimmte themen, dort könnte man sowas posten, ansonsten, wenn man sich auf diese webseite begibt kommt eine nachricht, dass eine wahl ansteht, also einmalig machen sowas, wenn die angefangen hat und bevor man was machen kann, muss man des erst wegklicken :D, des wäre sicherlich höchst effektiv, um die leute zu erreichen, aber denke sonst kann man da nix machen.^^

    Zu deinem letzten Vorschlag: Wie genau soll diese Liste technisch umgesetzt werden? Im Falle einer manuellen Liste: Wer soll dieses hohe Maß an Arbeit bewältigen? Das geht weder technisch noch menschlich, da sind wir schlichtweg limitiert.

    Höh? machst ein thema wie dieses hier auf und fügst dort die basare rein, die gewählt werden können und am ende des jahres zählste die stimmen, also glaub kaum, dass des wirklich viel aufwändiger ist, wie das komplette juryvotingsystem :D hatte des weiter oben ja shconmal was näher erläutert

    Wenn dir eine solche Regelwidrigkeit auffällt, kannst du diesen Basar jederzeit melden. Wir versuchen da natürlich alles zu filtern was geht, alles sehen wir aber leider Gottes auch nicht. Und sonst: Woran erkennen wir, ob der Betreiber sich um sowas kümmert? Das ist im Regelfall ziemlich schwer einsehbar.

    habe ich gemacht :D , daraufhin habe ich auch eine antwort bekommen, aber des ist ein anderes thema, was hier glaube ich dann nix zu suchen hat :D

    Regelmäßige Aktionen spielen in die Kundenfreundlichkeit mit rein.

    des wusste ich z.b. nicht, weil mit kundenfreundlichkeit hat des ja nix zu tun, des wäre ja ein basarservice, also ein gesonderter punkt z.b. ^^

    Es geht mir gerade nur darum, dass ein großer Basar es schwieriger hat, sein Angebot auszuweiten. Wer schon alles hat, kriegt halt auch weniger dazu. Das wäre ein Kriterium, welches kleinere Basare oder Basar, die schon länger bestehen und viele Updates erhalten haben, bevorteilen würde.

    solange man nicht bei 90% an allem dran ist, ist es immer möglich seine auswahl stark zu erhöhen, ich habe shcon viel im basar, aber mir fehlt noch soviel, dass ich noch soviel ertauschen kann, dass des ein argument ist, was hier glaub erst ab einem gewissen punkt greifen wird.^^ zudem könnte man das ganze ja auch gewichten, für extrapunkte würde man da sicher eine lösung finden^^

    Wie schon gesagt würdest du damit dann Basare, die keine Events haben, bevorteilen. Diejenigen, die bei Events keine Checks haben, würden Abzug bekommen, und diejenigen, die keine Events anbieten, bekommen die volle Punktzahl (Gibt ja nichts, was man abziehen kann, alles andere wäre unfair).

    die keine events anbieten müssten aber auch wieder deutliche punkte beim angebot verlieren, da ihre auswahl deutlich geringer ausfällt, wodurch sich da eh nicht mitziehen könnten insgesamt, reintheoretisch.^^

    Dann schreibe ich zukünftig also den Bericht des Pokémons ab und bekomme volle Punktzahl?

    nö, die gesmatpunktzahl ergibt sich ja aus verschiedenen punkten, aber nur um das kurz erwähnen, es gab doch einen extra punkt, den ein jurymitglied geben konnte durch den gesmateindruck des basares, sowas könnte da z.b. postiv mit einfließen.^^

    Recht geben muss ich dir aber insofern, dass man derartige Dinge wie zusätzliche Angaben (sofern sie nicht unnötig sind) zumindest an irgendeiner Stelle aufführen könnte, spontan fiele mir da ein Unterpunkt bei der Kundenfreundlichkeit ein

    das wäre super.^^

    (Diese war für die Jury dieses Jahr mit am schwersten zu bewerten und wollte ich eventuell noch etwas überarbeiten, damit da diversere Urteile möglich sind).

    ich habe mit absicht die kundenfreundlichkeit nicht angesprochen, da da die meinungen extrem auseinander gehen und jeder ein anderes empfinden hat, deswegen wollte ich des außenvor lassen, da man dort eh zu keiner einigung kommen wird. :D

    So funktioniert das auch nicht. Oder siehst du einen Battlingshop auf Platz 1? Und wie gesagt: Der Aufwand wäre überaus schwer durch uns zu bewerten, das wird höchstwahrscheinlich leider nichts. "Betriebener Aufwand" ist stets subjektiv und wäre nur durch "Arbeitszeit" wirklich bestimmbar, über sowas führen wir aber kein Buch. :/

    auf platz 1 nicht, aber alle sind vor mir :assi: und einige wären auch ohne uservotes immer noch vor, nur so am rande, also das kann kein ausschlaggebendes argument sein hier, die lasse ich hier mal außen vor^^

  • Die Battling Shop-Basare werden nicht automatisch aufgestuft. Mal ein Beispiel:


    - Basar A bietet Pokémon vieler verschiedener Kategorien an und besitzt hierbei ein Angebot, welches sich leicht über dem Durchschnitt befindet.
    - Basar B bietet Pokémon einer einzelnen Kategorie an und besitzt hierbei ein Angebot, welches sich leicht über dem Durchschnitt befindet.


    => Basar A und Basar B erhalten gleich viele Punkte in "Menge" und "Seltenheit", Basar A erhält in "Angebotsvielfalt" mehr Punkte als Basar B.


    Es ist außerdem so, dass die Angebotsvielfalt stark gewichtet wird. Hätte Basar A jetzt beispielsweise kein leicht überdurchschnittliches, sondern nur ein durchschnittliches Angebot, so hätte er noch immer mehr Punkte als Basar B, da die Angebotsvielfalt diese Differenz übersteigt. Wie schon gesagt, es handelt sich allenfalls um einen leichten Puffer, nichts weiter. Gerade in höheren Rankings sind die Punktedifferenzen teilweise so gering, dass aber selbst dieser Puffer einen immensen Unterschied macht und dadurch kein inhomogenes Ranking entstehen würde.


    und warum?

    Weil ein guter Basar nicht nur über das Angebot definiert wird. Ein Basar kann Abstriche beim Angebot haben und dennoch der Basar des Jahres sein, wenn alles andere perfekt ist.


    naja anscheinend ist das interesse aber stark gesunken, damals waren es 21 gewählten basare, jetzt waren es diesmal nur 12 basare dabei und statt 90 votes waren es knapp was mit 20.^^ ich meine es spricht ja schon dafür, dass es entweder niemand interessiert zu wählen, weil entweder das system für sie nicht gut genug war, sie es nicht mitbekommen haben oder sie es nicht interessiert hat. achja btw, falls ihr euch fragt, ich habe nicht gewählt, weil es keine 3 basare gab, die ich gewählt hätte wollen, nur soviel dazu am rande, sondern max 2

    Das mag vielleicht auf dich zutreffen, allgemein ist es aber wohl eher so, dass es schon lange keine neue Hauptedition mehr gab und es da normal ist, dass das Interesse abflacht. Das ist immer so, glaub mir. Letztes Jahr gab es noch den ORAS Hype. Bei solchen Evaluierungen wäre ich an deiner Stelle vorsichtig, das sind viel zu viele andere Faktoren, die da eine Rolle spielen können.


    dann sollte man anfang des jahres alle qualifizierende basare auflisten, die zur Zeit dazu berechtigt sind für das jahr 2016 gewählt zu werden, ich meine soviele basare sind das ja nicht^^

    :)  

    Die Basare der allgemeinen Tauschecke, die dieses Jahr bei der Wahl zum BdJ hätten teilnehmen können. Und das ist noch nicht das Ende der Fahnenstange, wir haben da gerade bis Seite 5 im Archiv durchgezählt, der letzte zur Wahl berechtigte Basar befindet sich auf Seite 13. Noch dazu müsste diese Liste über das ganze Jahr konstant gepflegt werden, weil immer mehr Basare berechtigt werden würden.


    und dann kann dort ein user für einen basar oder bis zur 3 basare eine stimme abgeben(müsste man dann halt schauen, was wirklich besser wäre stimmtechnisch) mit kurzer begründung und dann passt des, so würde man über das jahr hinweg jede menge stimmen hoffentlich sammeln, sodass vll ein paar hundert zusammen kommen und falls ihr euch fragt: ein basar der neuhinzukommt ist im nachteil, weil andere basare bereits gewählt werden konnten, aber meiner ansicht nach zurecht, da ein basar der länger dabei ist auch länger kundenfreundlichkeit gewährleisten musste und auch an seinem basar etc arbeitet, dann kann man auch das recht haben stimmen mehr zu haben, als neugegründete, wenn ein neuer basar so einschlägt kann er ja trotzdem noch jede menge votes bekommen.^^ finde es nämlich nicht fair, wenn kurz vorm endgültigen voting ein basar, der gerade erst berichtigt ist einen deutlich längeren basar ohne punkteverlust überholen/gleichziehen kann what else.^^

    Tut mir leid, aber da sind wir wohl schlicht und ergreifend anderer Meinung. Newcomer werden so aktiv und gewollt benachteiligt, während die großen Basare das ganze Jahr über auf Stimmenfang gehen könnten und sich so einen Vorsprung aufbauen würden, der nicht zu überbrücken wäre. Selbst also, wenn es einen Basar geben würde, der dem Titel des BdJ eher gerecht werden würde, wäre dieser im Vergleich zu den anderen chancenlos. Das ist auch der Grund, warum es die Jury gibt: Dass eben nicht nur alles auf Sympathie basiert (Etwas, was du im Vorfeld sogar noch selbst kritisiert hattest) und der BdJ nicht so massiv in einen Popularitätswettstreit ausartet, wie man ihn schon seit Jahren bei den UdJ- und MdJ-Pendants vorfindet (Da geht es auch nicht wirklich anders, kann ja schlecht eine Jury dort die User bewerten. Stell ich mir aber lustig vor!). Noch dazu wäre dieses System, das das ganze Jahr über läuft, mehr als chaotisch und oft schwer in der Handhabung und Pflege.


    bei einer basarbewertung einer jury finde ich dann aber, dass wirklich alles berücksichtigt werden muss, was ich bereits angeführt habe, während bei einem uservoting wirklich dann nur der basarliebling ermittelt wird, ich meine, wie will eine jury denn den basarliebling anhand dieser kriterien ermitteln? entweder man ermittelt den lieblingsbasar oder den tatsächlich besten basar überhaupt aufgrund von design, angebot etc etc.^^ aber ein mix macht für mich da echt keinen sinn, was soll der gewählte basar denn dann am ende darstellen.^^

    Der Basar des Jahres ist dann am Ende derjenige, welcher Qualität und Userbeliebtheit in einem vereint. Sag' ich doch schon die ganze Zeit. In den Augen der TB-User und des Komitees sind beide Aspekte wichtig. Sollte sich das irgendwann mal ändern werden wir die ersten sein, die das kippen und uns etwas anderes überlegen. Wir hatten bisher schon alle 3 Systeme, die überhaupt möglich sind. Und davon kam das Hybridsystem wie schon gesagt mit Abstand am besten an.


    liegt doch klar auf der hand, ein basarbetreiber kann sich nicht selbst wählen, also muss das jemand anderes machen, wenn also ihn nun kein anderer vorschlägt, kann er auch nicht aufgestellt werden, obwohl er es will oder sehe ich das falsch? das ist doch der grund wieso nur 12 dabei waren dieses jahr

    Es ist nicht verboten, dafür Werbung zu machen, nominiert zu werden. Es reicht ja bereits eine Nominierung. Dass deswegen "nur" 12 Basare dieses Jahr dabei waren lässt sich daraus aber nicht folgern.


    gute frage nächste frage, ich habe z.b. keine kurzmeldungen abonniert und die news nur für eventverteilungen etc, sonst schaue ich mir die auch nicht an und lese da nix, also da übersehe ich sowas auch fix und kp wie andere das handhaben, ich habe alle bereiche deaktiviert, die mich nicht intessieren^^ gewährleisten kannste sowas nur, wenn du alle benahcrihctigst oder so, aber dann müsste man sowas auch bei jede aktion etc machen. aber sonst spielt halt der faktor zeit eine rolle, desto länger eine wahl läuft, desto höhere ist die chance darauf, dass einer wählt, wenn man es in den news etc immer mal wieder erwähnt.^^

    Das ist dann aber so leid es mir tut deine eigene Schuld. Alle User zu benachrichtigen fällt auch flach, damit würde man die Leute ja fast schon belästigen. Dafür gibt es doch die Abonnierfunktion: Benachrichtigungen zu den Themen zu erhalten, die einen interessieren. Und die Wahl wurde in den News mehrfach erwähnt, das waren ja die schon angesprochenen Reminder.


    Kp Whatsapp, skype, facebook, twitter, youtoube what else :D, ich denke hier gibt es sicher gruppierungen, die sich dort unterhalten über betsimmte themen, dort könnte man sowas posten, ansonsten, wenn man sich auf diese webseite begibt kommt eine nachricht, dass eine wahl ansteht, also einmalig machen sowas, wenn die angefangen hat und bevor man was machen kann, muss man des erst wegklicken :D, des wäre sicherlich höchst effektiv, um die leute zu erreichen, aber denke sonst kann man da nix machen.^^

    Zwischen dem, was du hier vorschlägst, und dem, was in der Realität machbar ist, besteht ein himmelweiter Unterschied.


    Höh? machst ein thema wie dieses hier auf und fügst dort die basare rein, die gewählt werden können und am ende des jahres zählste die stimmen, also glaub kaum, dass des wirklich viel aufwändiger ist, wie das komplette juryvotingsystem hatte des weiter oben ja shconmal was näher erläutert

    9 von 10 Komitee-Mitgliedern läuft es gerade kalt den Rücken runter.^^ Glaub mir, jedes einzelne Thema in der Infrastruktur ist um ein Vielfaches arbeitsaufwändiger als du dir gerade vorstellst, selbst dieses. Die Liste muss gepflegt und das Thema moderiert werden, es muss darauf geachtet werden, dass sich jeder an die (wenn auch sehr wenigen) Richtlinien hält und und und. Der BdJ so wie er dieses Jahr stattgefunden hat ist um ein Vielfaches leichter durchführbar als das, was du hier gerade vorschlägst.


    des wusste ich z.b. nicht, weil mit kundenfreundlichkeit hat des ja nix zu tun, des wäre ja ein basarservice, also ein gesonderter punkt z.b. ^^

    Natürlich hat das was mit Kundenfreundlichkeit zu tun, was sonst sollen Rabattaktionen und co. Anderes sein? Es ist wie schon gesagt ein unterpunkt der Kundenfreundlichkeit, der bis jetzt zumindest aber noch nicht gesondert aufgeführt wurde.


    die keine events anbieten müssten aber auch wieder deutliche punkte beim angebot verlieren, da ihre auswahl deutlich geringer ausfällt, wodurch sich da eh nicht mitziehen könnten insgesamt, reintheoretisch.^^

    In der Theorie plausibel, allerdings besteht dann halt noch immer der Unterschied, dass die Kritik beim Angebot eine ein gerechtfertigter Punktabzug wäre. Der fehlende Check nicht.

  • Zitieren schaffe ich von der Zeit her nicht mehr, dann wird es auch zuviel...


    Da sich ja grade so viele wegen Jury und Uservotes aufregen / diskutieren.
    Die Platzierungen 1-4 sind exakt die gleichen wie beim Uservoting, da hätte sich also rein gar nichts geändert, außer das Klaus und ich nicht nur so wenige Millipunkte unterscheiden würden.


    Zu dem Punkt mit den Nominierungen, es stand jedem Basarbetreiber frei, Jemanden anzuschreiben und freundlich nachzufragen ob man denjenigen nominiert. Zum Beispiel haben mich per Konversation drei Leute angeschrieben die mich nominieren wollten (und nur einer darf es).
    Den Nominierten stand es jederzeit frei, zu sagen dass sie nicht wollen. Die Partnerbasare wurden extra angeschrieben, ob sie als Partner oder einzeln teilnehmen wollten, auch da bestand jederzeit die Möglichkeit nein zu sagen.


    Das es übrigens letztes Jahr deutlich mehr Stimmen beim Uservoting gab, lag wohl auch daran dass Leute gewählt haben die nicht einmal in der Tauschecke gewesen sind und aus Sympathie oder sonstwas einem Basar eine Stimme gegeben haben und dadurch die Wahl theoretisch gesehen verzogen wurde. Deswegen wurde auch das drei Stimmen Prinzip eingeführt, um eben das "Kaufen" und "Erbetteln" von Stimmen zu verhindern, oder zumindest einzuschränken. Wie auch im Feedbackthema zu lesen war, wobei sich da JEDER zu Wort melden darf und nicht nur die teilnehmenden Basarbetreiber oder Voter, sondern JEDER.


    Wegen dem Werben der Basare, ich habe in den letzten Wochen nichts gesehen, was als Eigenwerbung gelaufen wäre, in einer einzigen Signatur habe ich einen Verweis auf diesen Wettbewerb gesehen. Und auch da stand nix von Voten, sondern war rein der Link zum Tauschbasar des Jahres Topic eingebettet worden.


    Was ich auch nicht verstehe, ist die Diskussion jetzt um die Battling Basare, Gizmoduck führt z.B. die größte DV Sammlung dort, der bietet glaube fast alle an, da fehlt echt nur ein Bruchteil. Logisch ist dem sein Angebot dementsprechend gut, auch wenn es nur ein einziger Bereich ist, aber alleine durch die Aufwendigkeiten der Zuchten (Klonen geht in der Regel ja doch schneller), alleine für die HP Zuchten!
    Sowas muss wohl auch berücksichtigt werden, klar sind die ganzen Klonbasare voll mit Events, Shinys, CP, DV Legis und Co. aber Hand auf's Herz die Aufträge gehen in der Regel zügig zu bearbeiten, während beim Züchten auch locker mal richtig viel Pech bei sein kann.

    With every death, comes honor. With honor, redemption.
    => Ryū ga waga teki wo kurau!


    ~ Hanzo, Overwatch

  • Servus ^^,


    ich würd auch gern was beitragen.
    Und zwar eine Sache, die ich ausm Fanartbereich gern vorschlagen würde und was auch Gamilton schon angesprochen hat.


    Es war ja Vorgabe, dass 3 Basar bewertet werden MÜSSEN. Kann man es nicht dahingehend ändern, dass man soviele bewerten kann wie man möchte und mit vorgegebener Punktzahl?
    z.B. Man hat 3 Punkte/Stimmen und kann diese entweder einem geben, oder eben 2/3/4, wie auch immer. Fänd ich jetzt angenehmer, als drei rauszusuchen, die man nicht mal ansatzweise kennt ^^.


    Dann noch ne Sache zur Gestaltung: Wie genau wird das bewertet? Ihr habts ja ungefähre Richtlinien da stehn, aber was ist mit der Bildqualität? Hat der Betreiber sie selbst gestaltet, oder einfach ausm Netz gezogen?


    Dann nochwas persönlich zu mir, aber das ist nur ne Frage ^^. Ich hab ja meinen Basar aufgeteilt, aufgrund der Ladezeiten und der Übersicht. Ging das mit in die Bewertung mit ein oder nicht? << Ist schlicht ne Intressenfrage, wegs der Frage des Angebotsumfangs, denn eigentlich gehören beide Basare zusammen ^^". Sonst schreib ich das einfach noch kenntlich dazu xD^^.


    Das von meiner Seite


    bellchen Evoli

  • @bellchen Dass die Stimmenvergabe verpflichtend bei 3 liegt rührt wie schon angeschnitten noch von letztem Jahr. :) Damit soll eben genau vermieden werden, dass die User nur für einen Basar voten können, weil dies "Stimmenklau" oder Ähnliches einfacher machen kann (Respektive: "Ich stifte jetzt alle meine Bekannten dazu an, dass sie für mich voten sollen!"). Über deinen Vorschlag würden wir diese Mechanik nicht nur auf den Stand des letzten Jahres zurücksetzen, wir würden "Wahlkampf" sogar noch aktiver unterstützen, weil eine Stimme mit dreifacher Gewichtung natürlich ziemlich mächtig wäre und diejenigen, die 3 verschiedene Basare wählen, ihre "Wahlkraft" gleichmäßig auf die Leute verteilen. Was diese Stimmen letztendlich schwächer machen würde. Auch das könnte theoretisch funktionieren, die Frage ist dabei nur, ob wir einen solchen "Wahlkampf" wollen. Wir überlegen es uns mal, bis dato kann hier natürlich jeder der möchte schreiben, was er davon hält. :3


    Ich denke mal was du hier bei den Bildern ansprichst ansprichst fällt in die Kategorie "Bilder/Header". Wenn die Bildqualität mangelhaft ist wird die Immersion natürlich auch schlechter, weswegen das auch Abzug geben kann. Ob die User die Bilder aus dem Netz gezogen haben oder nicht können wir allerdings nicht in jedem Fall zweifelsfrei nachweisen, weswegen eine Bewertung da nicht wirklich möglich ist. Sofern die Bilder allerdings "aufwändiger produziert" sind (und es optisch gut in die Gesamtkomposition passt), wird denke ich mal jeder Juror hierbei dann ein Plus gegeben haben. :)


    Bewertet wird immer nur der Basar, der nominiert wurde, da können wir auf Partnerbasare oder Ähnliches keine wirkliche Rücksicht nehmen. :/ Aber danke für die Erwähnung. Gerade durch den Wegfall der Gestaltungsmöglichkeiten mit den Tabmenüs könnte es bald noch mehr "Splitterbasare" geben, da könnte man sich was einfallen lassen. Nur müsste man hier wiederum schauen, dass im Gegenzug Basare, die alles in einem Thema haben, nicht benachteiligt werden würden. Was schwierig wäre, wenn ich so darüber nachdenke. Wir werden uns bald mal den Kopf darüber zerbrechen. Was sich mitunter auch noch herauskristallisiert hat ist, dass aktuell wohl viele User mit den Ladezeiten Probleme haben. Ich habe schon über einen Guide diesbezüglich nachgedacht, der bei Zeiten in Arbeit gehen könnte. :) Grundsätzlich haben natürlich vorallem große Basare dieses Problem und es ist dort schwieriger, das in den Griff zu bekommen (ganz wird das auch nie lösbar sein, weil mehr Angebot = mehr Code = höhere Ladezeiten immer gilt), es gibt aber dennoch ein paar "Tricks", das zu entschärfen.

  • Die Battling Shop-Basare werden nicht automatisch aufgestuft. Mal ein Beispiel:


    - Basar A bietet Pokémon vieler verschiedener Kategorien an und besitzt hierbei ein Angebot, welches sich leicht über dem Durchschnitt befindet.
    - Basar B bietet Pokémon einer einzelnen Kategorie an und besitzt hierbei ein Angebot, welches sich leicht über dem Durchschnitt befindet.


    => Basar A und Basar B erhalten gleich viele Punkte in "Menge" und "Seltenheit", Basar A erhält in "Angebotsvielfalt" mehr Punkte als Basar B.

    ja also werden die doch angepasst, ist doch nix anderes :D wie stark oder wenig des am ende ist, ist ja egal, wobei ich mir sich hier echt die frage stellt, wie ihr das bitte vergleichen wollt überhaupt, ich meine zählt ihr die pokis der einzelnen kategorien und stellt diese dann gegenüber und wenn sie mehr als 10% oder so abweichen hat der eine ein größeres angebot oder wie soll das ganze laufen?
    um es auf den punkt zu bringen: ich sehe dieses system oben in der punktevergabe aber nicht und wie gesgat konnten anderes es auch nicht erkennen, ich meine die punktezusammensetzung müsste selbst nach diesem system bei den einzelnen basaren anders aussehen, als sie nun mal so ist.

    Es ist außerdem so, dass die Angebotsvielfalt stark gewichtet wird. Hätte Basar A jetzt beispielsweise kein leicht überdurchschnittliches, sondern nur ein durchschnittliches Angebot, so hätte er noch immer mehr Punkte als Basar B, da die Angebotsvielfalt diese Differenz übersteigt. Wie schon gesagt, es handelt sich allenfalls um einen leichten Puffer, nichts weiter. Gerade in höheren Rankings sind die Punktedifferenzen teilweise so gering, dass aber selbst dieser Puffer einen immensen Unterschied macht und dadurch kein inhomogenes Ranking entstehen würde.

    was hier auch immer leicht überdurchschnittlich oder durchschnittlich bedeuten soll, ich meine ich ich muss dir das wohl man konkret an einem beispiel hier verdeutlichen, was ich hier versuche die ganze zeit eigentlich zu sagen, denn ich glaube, dass dies noch nicht bei dir angekommen ist: folgende Wertung gab es:


    burst:


    - Menge: 1,9
    - Seltenheit: 2,6
    - Angebotsvielfalt per se: 4,3



    gamillton:


    Vielfalt des Angebots
    - Menge: 1,9
    - Seltenheit: 2,1
    - Angebotsvielfalt per se: 4


    in absolut keinem universum kann dies zutreffen: er hat in allen kategorien genausoviel oder mehr punkte bekommen wie ich! er hat nichtmal 200 pokis im basar und ich habe über 1000 pokis im basar, es herrscht hier also nichtmal ansatzweise ein leicht überdurchschnittliches verhältnis, ich habe also die 5x fache menge an pokis circa im basar, wenn ich also 1,9 punkte bei menge bekomme, dann kann er dort max 0,4 bekommen, nicht mehr und nicht weniger, alles andere wäre unfair!
    zum thema seltenheit, ich habe mehr dv shinies, mehr dv legis (ja mit pentagon im basar), dass er die selbst gefangen hat und keine wte vergibt, darf an dieser stelle ja nicht berücksichtigt werden, da wie du bereits sagtest, dass ja keine rolle spielt, somit sind gebreedete shinies grundlegend ertsmal alle gleich selten, zudem habe ich auch dv shiny cp im basar, ansonsten sehe ich nix im basar, was solch eine wertung auch nur ansatzweise rechtfertigen würde! da sich der basar zudem nur auf battling beschränkt und abgesehen von stinknormalen dv pokis auch nix anbietet, was ich nicht auch anbiete, wieso bekommt dieser basar bei angebotsvielfalt mehr punkte wie mein basar, nach deinem argument oben, müsste er abzug bekommen, also meinetwegen darf er ja bei seltenheit mehr punkte haben, aber die anderen beiden punkte sind so nichtmal ansatzweise gerechtfertigt und auch nicht fair verteilt, und das ist nicht der einzige basar, der solche lächerlichen wertungen bekommen hat und sorry, es tut mir an dieser stelle auch leid, wenn das herablassend rüber kommt, aber ich weiß nicht, wie ich des noch anders vernünftig rüberbringen soll, damit man hier mein anliegen versteht, ich habe nicht umsonst erst versucht auf die einzelnen wertungskriterien einzugehen, aber ich habe im grunde nur wischiwaschi antworten dazu bekommen, mit denen ich bis jetzt nix konkretes anfangen kann. ich bin realist, sehe die sachen nur sahclich und bin mathematiker und die matematik dahinter erschließt sich mir nicht ansatzweise, wieso die basare die wertungen in den beiden rubriken angebot + darstellung bekommen haben, weil bei der darstellung verhält es sich genauso wie beim angebot, auch dort gab es lächerliche punktevergaben, die keinen sinn ergeben, die 6,8 punkte von dede sind einfach nur ein trauerspiel gegenüber dem basar von burst mit 8,4 punkten, also in meinen augen sind die punktevergaben nicht gerechtfertigt( und damit meine ich nichtmal meine 6,7 punkte, mein design ist schlicht, keine ahnung wie das auf das andere wirkt oder ob das gut ist), ich meine für mich würde sich rangmäßig hierbei nix ändern, ganz gleich, wie sich die punkte ändern würden , aber ich möchte doch bitte trotzdem, das hier alles seine richtigkeit hat und die punkte bitte vernünftig vergeben werden! das ist wie gesgat für mich hier eine prinzipfrage und jmd muss des ja mal klar benennen!


    P.S. ich habe absolut nix gegen burst und das ist auch kein angriff seiner person hier, der basar hat sich halt von der punkteverteilung her am besten für meine argumentation geeignet und ich muss das hier an diese stelle mal wieder erwähnen, weil sich sonst wieder auf das falsche fokussiert wird hier!

    Weil ein guter Basar nicht nur über das Angebot definiert wird. Ein Basar kann Abstriche beim Angebot haben und dennoch der Basar des Jahres sein, wenn alles andere perfekt ist.

    häh? bei der rubrik angebot ist es nicht das wichtigste, dass des angebot vom basar das wichtigste ist?^^ das ergibt doch keinen sinn, ich meine wir reden hier hier doch gerade nur über die punkte angebot + darstellung, dass sind die beiden extremen punkten, die ich hier von anfang konkret erläutert und angesprochen habe und bei diesem thema reden wir nur über das angebot, da haben alle anderen punkte keine berücksichtigung, natürlich ist ein basar nicht nur durch das angebot definiert, dafür gibt es doch die ganzen anderen bereichsgebiete, wo man punkte ergattern konnte....und es ist einfach nicht fair, dass die basare dort hochgestuft werden, was soll ich dazu noch groß sagen :D

    Das mag vielleicht auf dich zutreffen, allgemein ist es aber wohl eher so, dass es schon lange keine neue Hauptedition mehr gab und es da normal ist, dass das Interesse abflacht. Das ist immer so, glaub mir. Letztes Jahr gab es noch den ORAS Hype. Bei solchen Evaluierungen wäre ich an deiner Stelle vorsichtig, das sind viel zu viele andere Faktoren, die da eine Rolle spielen können.

    das kann ich ehrlich gesagt nicht beurteilen und will ich mir auch nicht anmaßen da irgendeine spekulation nun zu abzugeben :D
    ich habe nur das gesgat, wie es auf mich den eindruck macht.^^

    Die Basare der allgemeinen Tauschecke, die dieses Jahr bei der Wahl zum BdJ hätten teilnehmen können. Und das ist noch nicht das Ende der Fahnenstange, wir haben da gerade bis Seite 5 im Archiv durchgezählt, der letzte zur Wahl berechtigte Basar befindet sich auf Seite 13. Noch dazu müsste diese Liste über das ganze Jahr konstant gepflegt werden, weil immer mehr Basare berechtigt werden würden.

    ja das war eine idee, die ich nachts innerhalb von 5-10min zusammengeschustert habe, dass die nicht ausgereift sein kann, ist ja wohl mal klar, dafür gibt es ja schließlich so ein tbk unter anderem auch oder? ihr nehmt vorschläge entgegen und könnt diese dann beraten mit vor und nachteilen und dann ein mögliches lösungsszenario daraus entwickeln, ich habe ja schließlich nicht das erste mal etwas vorgeschlagen, bei so einem system müsste man sich dann bei solchen kriterien gedanken machen, inwieweit man das berücksichtigt. ich meine in meinen augen ist es sowieso ziemlich fragwürdig, ob man archivierte basare, die nicht mehr aktiviert werden überhaupt noch berücksichtigen sollte, weil z.b. der punkt kundenfreundlichkeit für das jahr nicht bewertet werden könnte, weil die würden nämlich so eigentlich alle wegfallen, zumal viele dieser basare ja doppelt vorhanden sind, so hat dede z.b. bereits 3-4 vorherige basare gehabt, die keine anwendung mehr hier finden würden dabei.^^

    Tut mir leid, aber da sind wir wohl schlicht und ergreifend anderer Meinung. Newcomer werden so aktiv und gewollt benachteiligt, während die großen Basare das ganze Jahr über auf Stimmenfang gehen könnten und sich so einen Vorsprung aufbauen würden, der nicht zu überbrücken wäre. Selbst also, wenn es einen Basar geben würde, der dem Titel des BdJ eher gerecht werden würde, wäre dieser im Vergleich zu den anderen chancenlos.

    also werden diese hier auch mal wieder hochgestuft^^ ich meine soll es wirklich fair sein, wenn ein basar des jahres gewählt wird und dann wirklich ein basar 12 monate aktiv war, dass dann ein basar um die ecke kommt, der 2 monate aktiv war, dass dieser 2 monate alte basar, dann basar des jahres wird?^^ ich meine er war schließlich gerade mal 1/6 des jahres da, wie kann solch ein basar denn basar des jahres genannt werden, warum sollte jmd, der länger aktiv war, viel länger einen basar geführt hat, viel mehr leute service geben musste, nicht irgendwo zumindestens extrapunkte bekommen sollen?

    Das ist auch der Grund, warum es die Jury gibt: Dass eben nicht nur alles auf Sympathie basiert (Etwas, was du im Vorfeld sogar noch selbst kritisiert hattest) und der BdJ nicht so massiv in einen Popularitätswettstreit ausartet, wie man ihn schon seit Jahren bei den UdJ- und MdJ-Pendants vorfindet (Da geht es auch nicht wirklich anders, kann ja schlecht eine Jury dort die User bewerten. Stell ich mir aber lustig vor!). Noch dazu wäre dieses System, das das ganze Jahr über läuft, mehr als chaotisch und oft schwer in der Handhabung und Pflege.

    ich habe diese anderen Systeme leider hier noch nicht aktiv gesehen, von daher kann ich mir da leider kein urteil bilden, wenn sich aus der vergangenheit tatsächlich dies so herauskristallisiert hat, dass solch ein verfahren das beste ist, dann werde ich das so mal hinnehmen müssen und euch dorthingegen vertrauen. ;)  

    Der Basar des Jahres ist dann am Ende derjenige, welcher Qualität und Userbeliebtheit in einem vereint. Sag' ich doch schon die ganze Zeit. In den Augen der TB-User und des Komitees sind beide Aspekte wichtig. Sollte sich das irgendwann mal ändern werden wir die ersten sein, die das kippen und uns etwas anderes überlegen. Wir hatten bisher schon alle 3 Systeme, die überhaupt möglich sind. Und davon kam das Hybridsystem wie schon gesagt mit Abstand am besten an.

    Dein Wort in gottes Ohren :D

    Es ist nicht verboten, dafür Werbung zu machen, nominiert zu werden. Es reicht ja bereits eine Nominierung. Dass deswegen "nur" 12 Basare dieses Jahr dabei waren lässt sich daraus aber nicht folgern.

    naja ob des wirklich sinn des ganzen sein soll, quasi die leute anbetteln zu müssen, dass sie doch bitte einen vorschlagen :D, finde ich kein wirklich gelunges system, das kann man sicher auch ein mögliches hybdrid system machen, dass man z.b. dann die jury anschreiben kann, wenn man gerne nominiert werden möchte und diese dann schauen, ob die aufnahmekriterien erfüllt sind bzw entscheiden, ob der basar nominiert werden sollte, ob er es verdient hat oder so und diese dann einen aufstellen, irgendwas tolles dahingehend kann man sicher entwickeln, was nicht alzu aufwändig am ende ist.^^ also ich würde z.b. niemals jmd anderen anbetteln, dass er mich doch bitte wählen soll, da käme ich mir echt bescheuert bei vor.

    Das ist dann aber so leid es mir tut deine eigene Schuld. Alle User zu benachrichtigen fällt auch flach, damit würde man die Leute ja fast schon belästigen. Dafür gibt es doch die Abonnierfunktion: Benachrichtigungen zu den Themen zu erhalten, die einen interessieren. Und die Wahl wurde in den News mehrfach erwähnt, das waren ja die schon angesprochenen Reminder.

    da ist mir aber vll eine alternative konstruktive lösung noch eingefallen, kp ob es sowas schon in der richtung gibt und inwieweit sich das technisch am ende bewerkstelligen lässt bzw wie aufwändig es für da stbk wäre:


    Ein eventskalender oder Reminder:


    man trägt alle wichtigen Events, aktionen, verteilungen, neuerscheinungen usw in einen kalender ein, den man z.b. dann abonnieren kann, wenn man möchte oder nur bestimmte themengebiete und man wird dann sobald das ereignis eintritt z.b. über die benachrichtigen funktion benachrichtigt oder ein kleines fenster über dem kalender erscheint, welche aktionen gerade laufen, irgendwie sowas halt, so würd eman alles mitbekommen, was so anliegen würde, denke das wäre eine echt nützliche funktion, die ich auch sofort abonnieren würde :D

    Zwischen dem, was du hier vorschlägst, und dem, was in der Realität machbar ist, besteht ein himmelweiter Unterschied.

    des war mir klar, mir ist aber in diesem moment nix besseres leider eingefallen, war schon zu spät :D

    9 von 10 Komitee-Mitgliedern läuft es gerade kalt den Rücken runter.^^ Glaub mir, jedes einzelne Thema in der Infrastruktur ist um ein Vielfaches arbeitsaufwändiger als du dir gerade vorstellst, selbst dieses. Die Liste muss gepflegt und das Thema moderiert werden, es muss darauf geachtet werden, dass sich jeder an die (wenn auch sehr wenigen) Richtlinien hält und und und. Der BdJ so wie er dieses Jahr stattgefunden hat ist um ein Vielfaches leichter durchführbar als das, was du hier gerade vorschlägst.

    haha dachte ich mir fast, ich bin leider kein tbk mitglied und kann nicht hinter die kulissen schauen, was da abgeht, deswegen kann ich des leider auch nur schwer bis gar nicht einschätzen^^, aber gut zu wissen

    In der Theorie plausibel, allerdings besteht dann halt noch immer der Unterschied, dass die Kritik beim Angebot eine ein gerechtfertigter Punktabzug wäre. Der fehlende Check nicht.

    da würde man sicher noch eine konstrutktive lösung zu finden, die man dann am ende auch einbauen könnte.^^

    Da sich ja grade so viele wegen Jury und Uservotes aufregen / diskutieren.
    Die Platzierungen 1-4 sind exakt die gleichen wie beim Uservoting, da hätte sich also rein gar nichts geändert, außer das Klaus und ich nicht nur so wenige Millipunkte unterscheiden würden.

    und was willst du mir damit nun sagen, also was soll ich damit anfangen, du vergleichst hier gerade äpfel mit birnen, was hat das konkret mit den vorangegangen themen zu tun? hier geht es doch nicht um platzierungen....

    Was ich auch nicht verstehe, ist die Diskussion jetzt um die Battling Basare, Gizmoduck führt z.B. die größte DV Sammlung dort, der bietet glaube fast alle an, da fehlt echt nur ein Bruchteil. Logisch ist dem sein Angebot dementsprechend gut, auch wenn es nur ein einziger Bereich ist, aber alleine durch die Aufwendigkeiten der Zuchten (Klonen geht in der Regel ja doch schneller), alleine für die HP Zuchten!
    Sowas muss wohl auch berücksichtigt werden, klar sind die ganzen Klonbasare voll mit Events, Shinys, CP, DV Legis und Co. aber Hand auf's Herz die Aufträge gehen in der Regel zügig zu bearbeiten, während beim Züchten auch locker mal richtig viel Pech bei sein kann.

    des ist aber kein argument dafür sondern eher dagegen, hättest du mal auf die punktevergabe geschaut, würdest du sehen, dass gizmoduck beim angebot am zweitwenigsten punkte hat :D zudem hat quartos bereits vorher geschildert, dass die investierte zeit in den basar nicht berücksichtigt werden kann und darf, somit spielt es keine rolle, wie lange man an den dv zuchten gesessen hat, zudem müsste man hier auch wirklich die dv zuchten wirklich unterscheiden nach ballweibchen, vf, za , da gibt es vieles, wa sleicht ist, aber auch einiges, was schwer zu besorgen ist, wie du selbst weißt, habe ich dir 10 dv pokis anfangs gezüchtet, des war für mich kein akt, da war es für mich anstrengender ein poki zu klonen.... aber auch die klonzeit darf hier ja nicht berücksichtigt werden. zudem bereitet du das dv poki einmal als vorlage vor und kannst es dann relativ schnell nachproduzieren, aber alles fakten, die bei der bewretung halt nix zu suchen haben und somit als argumentation leider nicht angeführt werden, weil ich des bereits auch schon vorher versucht habe

  • Nur müsste man hier wiederum schauen, dass im Gegenzug Basare, die alles in einem Thema haben, nicht benachteiligt werden würden. Was schwierig wäre, wenn ich so darüber nachdenke.

    Werden se ja net ^^. Wieso sollten sie das? Da werd ja momentan eher ich z.B. benachteiligt, weil mein gesplitterter Basar (ist ka kein Partnerbasar) eben nicht mit reinzählt. Von daher versteh ich das Argument garnet.

    dass aktuell wohl viele User mit den Ladezeiten Probleme haben.

    Ja, siehe oben ^^. Genau aus dem Grund hab ich das ja gemacht xD. Da wird man bei nem Voting bestraft, weil man Kundennähe aufweißt? ^^

    dass die investierte zeit in den basar nicht berücksichtigt werden kann und darf, somit spielt es keine rolle, wie lange man an den dv zuchten gesessen hat,

    Meint er nicht eher die Zeit hinter der Gestaltung etc? Weil sonst steht sich das doch mit der Angebotsvielfalt voll im Weg...


    Was vergessen:


    ihre "Wahlkraft" gleichmäßig auf die Leute verteilen.

    Dann eben beliebig vielen immer einen Punkt geben ^^. Aber das mit festen drei Basaren... weiß auch nich, fühlt sich unbefriedigend an.

    Ich habe schon über einen Guide diesbezüglich nachgedacht, der bei Zeiten in Arbeit gehen könnte.

    Was stellste dir dadrunter denn vor?

  • @gamillton
    Zuerst einmal eine wirklich ernst gemeinte, persönliche Bitte an dich: Bei solchen Textwänden sind so immens lange Sätze, wie du sie nutzt, wirklich schwierig zu lesen. Nutze doch den ein oder anderen Punkt oder ein Semikolon (oder vielleicht sogar Absätze), so wie ab und an die Shift-Taste; das wäre -zumindest für mich- eine enorme Erleichterung mich durch solch lange Beiträge durchzukämpfen :P


    Deine Kritik kann ich stellenweise verstehen. Letztes Jahr habe ich selbst zum TBdJ eine relativ ausführliche Kritik verfasst, welche auch ziemlich umfangreich beantwortet wurde. Ich möchte dir deshalb einmal die letztjährige Siegerehrung ans Herz legen. Das beantwortet vielleicht die ein oder andere Frage nochmal auf eine andere Art und Weise.
    Vorallem das Kriterium, wie Angebotsvielfalt bewertet wurde, hat mich letztes Jahr sehr verwirrt. Dort zu sehen war, wie @Quartos bereits einige Male erwähnte, dass diese wirklich bereichsspezifisch bewertet wurde. Das wirkt im ersten Moment natürlich auf die großen Mischbasare wie deiner, Klaus' und auch den von Dede und Hydro unfair. Siehe es dazu aber aus der Perspektive der Battling-Shop-/Shiny-Markt-Basare: Da die Kriterien vorab offengelegt wurden und wenn die Vielfalt/Menge global bewertet würde, würden wohl viele Basarbetreiber erst gar nicht mehr an dem Wettbewerb teilnehmen, da sie auf eine große Enttäuschung einfach keinen Bock haben, nur weil sie sich spezialisiert haben. Gerade das sollen dann die Juryvotes ausbalancieren.
    Wie du dieses Jahr vielleicht bemerkt hast, war die Rangliste der Uservotes (abgesehen von dir, sorry dafür), die folgende: Mischbasare > Battling Shops > archivierte Basare. Auch dieses Gefälle soll das Einbeziehen der Juryvotes ein bisschen mindern -> Wettbewerbsfähigkeit statt Monopolstellung beliebter Basare.
    Die einzige Möglichkeit, eine globale Angebotsvielfalt fair zu bewerten (also breiteres Angebotsspektrum > Spezialisierung), wäre wohl eine drastische Reduzierung dieses Kriteriums. Wenn so etwas zukünftig berücksichtigt werden soll, kann dieses nicht zu 20% in die Wertung eingehen, das wäre tödlich für alle Spezialisierungen.


    Deine Idee des Selbstaufstellens werden wir auf jeden Fall besprechen. Bisher hat sich das Nominierungssystems des TBdJ an allen anderen "des Jahres"-Nominierungen orientiert - also nur das zur Wahl stellen, was die User sehen wollen.



    Zuletzt noch eine kleine Anmerkung: Bitte bezieht euch in diesem Topic nur auf den TBdJ. Manchmal weicht das Feedback doch vom TBdJ ab und wäre im allgemeinen Feedbackthema deutlich besser aufgehoben!
    An dieser Stelle sei gesagt, dass wir alles dort Angesprochene, das bisher noch keine Rückmeldung erhalten hat, nicht unter den Tisch gekehrt haben. Manchmal braucht es ein wenig länger, etwas sinnvoll umzusetzen :)

  • Werden se ja net ^^. Wieso sollten sie das? Da werd ja momentan eher ich z.B. benachteiligt, weil mein gesplitterter Basar (ist ka kein Partnerbasar) eben nicht mit reinzählt. Von daher versteh ich das Argument garnet.

    Was stellste dir dadrunter denn vor?

    Zu 1: Weil es tendenziell schwieriger ist, einen großen Basar aufzubauen, als zwei kleine. Bei einem großen Basar muss man darüber hinaus noch so gut planen, dass z.B. lange Ladezeiten möglichst vermieden werden, während ein aufgesplitteter Basar dieses Problem einfach umgeht. Daher wäre, wenn man gesplittete Basare einfach so an der Wahl teilhaben lassen und wie einen großen Basar bewerten würde, das Problem vorhanden, dass diese favorisiert wären. Die Aufsplittung wirkt sich zusätzlich ja auch noch auf andere Dinge aus, das ist ja ein einziges großes Netz an Konsequenzen, das sich dadurch ergeben würde.^^ Das muss man erstmal genau investigieren, bevor man sowas beschließt.


    Zu 2: Spontan würde ich an eine Unterseite auf Bisafans denken, auf der gezeigt wird, wie man seine Angebote gut und performancesparend präsentieren kann. Eine Art "Stil-Guide" eben. Aber weder kann ich da was versprechen noch ist das bereits beschlossene Sache, das müssen wir uns erst noch vernünftig überlegen.


    Zu den anderen angesprochenen Punkten werde ich mich bei Gelegenheit noch äußern. :)

  • Ja klar umgeht man damit Ladezeiten... nur deswegen weniger Punkte vergeben ist doch auch doof... noch dazu darf man ohne zu Splitten Eeeewigkeiten scrollen ^^. Wenn das in eurem Sinn Kundenservice is....
    Warum sollte man diese favorisieren? Nur weil weniger Ladezeiten heißt das noch lange nich, dass der Basar gut ist ^^.
    Ich hab halt versucht ne Lösung für das Tabmenüproblem zu finden und finds au ansprechend und wenn sowas einem dann zur "Last" gelegt wird...
    Najo, ma schaun wies nächstes Jahr wird.


    Und ein Guide bringt ab ner bestimmten Anzahl an Zeichen iwann au nix mehr, zumindest kann ich mir net vorstellen wie das gehn soll =\.


    Was mir noch einfällt: Ne Erklärung zu der Punktevergabe wär cool. Z.B. Bilder zu groß. Einfach um selbst au die Möglichkeit zu haben, was zu verbessern.

  • Miau miau ~


    @Quartos


    "Zu 1: Weil es tendenziell schwieriger ist, einen großen Basar aufzubauen, als zwei kleine. Bei einem großen Basar muss man darüber hinaus noch so gut planen, dass z.B. lange Ladezeiten möglichst vermieden werden, während ein aufgesplitteter Basar dieses Problem einfach umgeht. Daher wäre, wenn man gesplittete Basare einfach so an der Wahl teilhaben lassen und wie einen großen Basar bewerten würde, das Problem vorhanden, dass diese favorisiert wären. Die Aufsplittung wirkt sich zusätzlich ja auch noch auf andere Dinge aus, das ist ja ein einziges großes Netz an Konsequenzen, das sich dadurch ergeben würde.^^ Das muss man erstmal genau investigieren, bevor man sowas beschließt."


    Dadurch das die meisten Basare anfangen die Tabmenüs los zu werden, werden glaub ich die meisten Basartreiber den Basar splitten (Beispiel wären meine 2 Basare und Bellchens Basare die komplett ohne Tabmenüs sind). Ansonsten würden die anderen Basare übermäßig auf Spoiler setzen oder das Angebot kürzen, damit halt die Kundschaft nicht lange scrollen muss oder eine lange Ladezeit hat ^^. Dadurch sinkt dann aber auch meistens das Design, da Spoiler eig jetzt nicht soo der Knüller sind :S


    Wäre auch dafür gesplittete Basare mitzuzählen und halt die Bewertung dann bei diesen anders zu gestalten (: .


    Aber eigentlich können auch gesplittete Basare groß sein :P .


    Und 2 kleine Basare können auch lange zum aufbauen brauchen, da man für 2 Basare ein Design brauch, eine gute Idee was man so in den Basar machen kann um die Kundschaft zu begeistern etc.. Und man muss sobald 1ner der Basare zu groß wird halt kuckn was man halt jetzt macht um Ladezeiten und langes scrolen zu vermeiden, wie bei einem großen Basar nur halt mit mehreren ;)

  • Ich muss hier @burst widersprechen, eine Relation ist zwar nötig , doch ist eine Relativierung ungeheuerlich. Es tut mir leid dies an deinem Angebot tuen zu müssen, doch ist die Seltenheit deiner Pokis doch eher ok. Es mag zwar sein, dass du die seltensten Pokis dieser Branche besitzest, doch sollte hier in Relation stehen, dass ich für diese seltensten Pokis viel weniger Aufwand habe , als für eines der minder seltenen Events gamilltons. Er besitzt sehr viele seltene Events ( deshalb habe ich ihn ja vorgeschlagen, Votingphase nur leider verpennt ^^) , man sollte vielleicht hier dem Aufwand des Beschaffens Ausschlag geben. Seine Pokis sind selbst in Relation und eventueller Relativierung relativ seltener.





    Und mein Feedback zu einer Hybrid Jury. Dies ist in dem Fall nur fair, da sowohl die User als auch das TBK subjektiv ist, da viele seiner Mitglieder Basare besitzen. Mein Vorschlag wäre , dass das TBK eine Jury bestimmt und dass User User vorschlagen können, die sie für vom Fach halten, also alteingesessene User , wofür Alex Wesker ein sehr gutes Besipiel gewesen wäre, und , dass dann diese User, die wohl gemerkt nicht nominiert und nicht nominierend sein dürfen, von den Usern gewählt werden, Ausschliessungen können aufgrund sehbarer fehlender Erfahrung, meinetwegen noch nie ein Basar, oder nur ein Jahr im TB , getan werden. Diese sollten genauso wie eine vormalig angehaucht subjektiv objektive TBK Jury ebenfalls objektiv Antworten können

  • Erstmal große Glückwünsche an die vier Gewinner auf dem Treppchen, ihr habt es euch alle auf jeden Fall verdient! Kann und werde nicht auf alles gesagte eingehen können, deswegen nur ein paar random thoughts:


    Bin mehr als überrascht über den vierten Platz, hätte damit echt nicht gerechnet :grin: Es zeigt, dass man auch mit einem arg spezialisierten Basar (soweit ich es richtig überblickt habe, war ich die einzige mit einem reinen Event-Basarteil) und spezifischen Wants gut abschneiden kann, wenn das Drumherum passt. Vielen Dank nochmal an alle, die mir ihre Stimme gegeben haben und vor allem an @Garados fürs nominieren. Hätte man sich selbst aufstellen müssen, wäre ich jetzt nicht hier, weil ich mir keine reelle Chance hätte vorstellen können.
    Zugegebenermaßen haben mich einige von den hinteren Platzierungen überrascht da ich sie weiter oben vermutet hätte, habe jetzt aber auch nicht jeden Basar vor Augen.
    Es tut mir auch Leid, dass ich nicht mehr dazu gekommen bin zu voten. Bin gerade zu Pokémondingen nicht zu gebrauchen, kommt alles wieder die nächsten Tage .-.


    Die Bewertungskriterien ließen sich sicherlich immer noch irgendwie optimieren oder transparenter gestalten, decken doch aber die wichtigsten Aspekte ab. Bzgl. des Aufwands der als weiteres Kriterium vorgeschlagen wurde: Das könnte man natürlich noch weiter auf die Spitze treiben. Es fielen Aussagen wie, dass das Züchten von Pokémon weniger aufwendig wäre als das Klonen oder beschaffen von Eventpokémon. Um das in Relation zu setzen müsste man sich erstmal offen legen lassen, wie denn die Eventpokémon beschafft und geklont werden.
    Begibt sich der Basarbetreiber vor Ort auf Events oder holt sich die Seriencodes? Besitzt er ein internationale Kontakte die ihm Events beschaffen? Tauscht er nur hier im BisaBoard oder betreibt er den Aufwand, sich auch auf anderen Plattformen in einer oder mehreren Fremdsprachen die Events zu ertauschen?
    Zumal ist es hier ja auch Gang und Gebe, seine Pokémon von anderen Usern klonen zu lassen. Spätestens hier würde ich ganz klar widersprechen, dass das Züchten eines DV-Pokémon im Extremfall noch mit einer bestimmten Kraftreserve oder das Resetten eines DV-Legis weniger zu honorieren ist, als seinem Kloner mal eben ein selteneres Eventpokémon rüberzuschieben, die dann die eigentliche Arbeit haben (aber keine "Kloner des Jahres 2015"-Medaille bekommen).
    Das alles zu belegen wäre viel zu umständlich, dann ist es doch sinnvoller, es bei den offensichtlichen Kriterien zu belassen.


    Kleiner Vorschlag für die Uservotes: Mir hätte es eher schwer gefallen, meine Stimme nur drei Basaren zu geben bei so einer großen tollen Auswahl. Eventuell könnte man ja statt Stimmen Punkte verteilen. Z.B. jeder hat zehn von denen pro Basar maximal drei vergeben werden dürfen, aber auch wiederum mindestens drei Basaren welche gegeben werden müssen. Ok klingt jetzt schon mal um einiges komplizierter aber würde eine individuellere Bewertung ermöglichen.

  • Kleiner Vorschlag für die Uservotes: Mir hätte es eher schwer gefallen, meine Stimme nur drei Basaren zu geben bei so einer großen tollen Auswahl. Eventuell könnte man ja statt Stimmen Punkte verteilen. Z.B. jeder hat zehn von denen pro Basar maximal drei vergeben werden dürfen, aber auch wiederum mindestens drei Basaren welche gegeben werden müssen. Ok klingt jetzt schon mal um einiges komplizierter aber würde eine individuellere Bewertung ermöglichen.



    Absolut meine Meinung!
    So muss man mindestens 4 Basare bewerten und es sind allgemein dann KEINE Jury Votea nötig, denn ein Push würde dann leichter auffallen.


    Ich meine wir suchen den TBdJ, wenn man es objektiv betrachtet muss das eine ausgewählte Jury machen, wenn wir den Lieblingsbasar suchen dürfte jeder jeden bzw sein Liebling einfach hinschreiben, dann ist es auch egal ob man nun willboder nicht da es ja nur eine Meinung ist die am Ende ausgezählt wird.