Pokémon Sonne und Mond - Allgemeiner Diskussionsthread

  • Ich hoffe es wird keine Edition speziell für den N3DS geben, weder jetzt bei S/M noch irgendwann in Zukunft:) das Gerät ist einfach viel eher wie der DSi, eine leicht verbesserte Variante die zwar seine Vorteile beim Spielen bringt, aber nichts völlig neues. Es wäre unsinnig sich darauf zu verlassen, dass viele sich das Ding nur für ein bestimmtes Spiel kaufen würden. Lieber direkt zum Start des nächsten Handhelds direkt eine Pokémon-Edition^^.


    Das Thema Hinterherlaufen sollte man meiner Meinung nach abhaken. Nicht wegen der Leistung des Geräts, sondern weil es mit der aktuellen Grafik einfach nicht geht, ohne völlig auf Logik zu verzichten. Bei den Sprites aus HG/SS war es möglich da alles, Menschen, Pokis, Bäume, Häuser geschrumpft ist. Viele wünschen sich ja eine noch realistischere Grafik, gänzlich ohne 'Chibis' wie sollte das denn bitte funktionieren:D? Wailord, Onix, Lugia und all die anderen großen Pokémon würden doch sämtliche Dimensionen sprengen.
    Was ich mir hingegen vorstellen könnte wäre etwas wie der Park damals in D/P/P, eine Art erweitertes Pokemonami wo man aktiv mit seinen Pokémon Zeit verbringen kann, meinentwegen Fangen und verstecken spielen oder so:p. Dort könnte die normale Ansicht etwas herausgezoomt werden, damit auch große Mons gut sichtbar sind. Spricht man sie an aktiviert sich PokémonAmi oder Supertraining.
    Das ganze könnte man beispielsweise in den Garten der Daycare packen, mich ärgert das schon immer, das man nicht zu den Pokémon ins 'Gehege' kann^^.

  • Es gibt verdammt viele spiele wo Freundschaft eine Rolle spielt, Bravely Default, Bravely Second, Dragon Quest, Final Fantasy etc, nahezu fast alle spiele die aufm ds sind ebenso Animal Crossing, Stardew Valley, andere farm spiele. In vielen Vielen guten RPGs wirst du oft das Thema freundschaft als hauptthema finden da viele Hauptchars aus Freundschaft etwas für einen freund tun.

    Das sind zum größten Teil überhaupt keine Kinderspiele....


    das ändert trotzdem nix daran das sich pokemon in den hauptspielen! (Nicht in den Spin-offs) nicht mit den trainern verschmelzen werden, das werden die nicht einführen.

    Und das weißt du woher? Nur weil es Mega-Pokemon gibt und einen neuen Typen, muss es noch kange nicht bedeuten, jetzt kommt nichts neues mehr.
    In Gen 2 kamen neuenTypen dazu und später in Gen 3 eine neue Kampfart. Gen 5 führte sogar 2 neue Kampfarten ein. In Gen 4 wurden Attacken ein Physisch und Speziell geteilt...Es gibt in jedem Spiel etwas neues und das ist auch gut so. Ich denke es gibt viele Fans, die neue Dinge wollen und nicht immer den selben Kram. Ein Spiel sollte spannend bleiben und Neuerungen bieten.
    Vor allem ist dies hier nicht meine Theorie, sondern @Dreamscape hat damit begonnen, diese Sache aufzustellen. Ich finde es ja auch etwas ungewohnt, wenn ich eins werden würde mit einem Pokemon. Aber diese Sache ist ja nicht aus der Luft gegriffen, sondern du kannst darauf im Manga und dem neuen Spiel darauf zurückgreifen. Also weshalb sollten diese Elemente nicht in ein Spiel kommen, nur weil sich das nicht jeder Vorstellen kann?
    Es wird nie mglich sein, es allen Fans Recht zu machen.

  • Das sind zum größten Teil überhaupt keine Kinderspiele....

    Es ging ja auch um das Thema Freundschaft, sie hat nur eben andere Spiele, die du nicht gespielt hast (Dragon Quest IX ist ab 6) als Beispiel genommen.


    Aber ich würde mir auch mal wünschen, dass es mehr Interaktion mit den verschiedenen Charakteren gibt.
    Beispiel Flordelis
    Ich hätte mir bei diesem Charakter weitaus mehr Hintergrund und Beweggründe gewünscht.
    Warum reaktiviert er die Waffe?
    Gab es in der Vergangenheit ein "traumatisches" Ereignis, weswegen er begonnen hat, einen Plan zu entwickeln, die ganze Welt zu zerstören?


    Ich hoffe, dass das in Zukunft mehr beleuchtet wird.
    Nicht einfach nur den Boss der Verbrecher-Organisation hinstellen und sagen: "Hier, bitte, der Endgegner, der ist böse. Warum, brauchst du nicht zu wissen"
    Verschwendetes Potential, was hoffentlich (vielleicht) in Zukunft nicht mehr vorkommt ^_^


    Denn Story bzw Interaktion mit Charakteren ist in jedem Videospiel wichtig, selbst in einem der Parade-Beispielen für "Never touch your Running System"

  • Es ging ja auch um das Thema Freundschaft, sie hat nur eben andere Spiele, die du nicht gespielt hast (Dragon Quest IX ist ab 6) als Beispiel genommen.

    Es ging um Kinderspiele und nur weil etwas ab 6 ist, muss es nichts für Kinder sein. Das sind eher Pokemon, Sonic, Mario, Nintendogs




    Ich hoffe, dass das in Zukunft mehr beleuchtet wird.
    Nicht einfach nur den Boss der Verbrecher-Organisation hinstellen und sagen: "Hier, bitte, der Endgegner, der ist böse. Warum, brauchst du nicht zu wissen"
    Verschwendetes Potential, was hoffentlich (vielleicht) in Zukunft nicht mehr vorkommt ^_^

    Ich habe keine Lust mehr gegen Team XYZ zu kämpfen. Es ist langweilig geworden. Ich hätte gerne einmal etwas anders im Spiel. Wer auch so denkt oder eine Idee hat, darf sich gerne mal äußern dazu.


    Wie öfters schon geschrieben, mir gefallen in der 6. Gen die Geschichten, die es nach Liga zu spielen gibt, diese finde ich persönlich spannder und viel besser. Und auch da könnte man sich etwas ausdenken mit einem umfangreichen Hintergrund. Das es diesen bei den Spielen nicht gibt, kann daran liegen, das Kinder es nicht so interessiert wie ältere. Ich mag es zum Bespiel die Orden zu sammlen und die Top 4 zu besiegen.
    Andere Leute wie du mögen eher ein Spiel mit einer längeren und tiefgründigern Geschichte.

  • Schwer kann man ja ohnehin durch die verschiedensten Änderungen erreichen. Sei es durch die Anhebung der Stufe der Gegner-Pokémon, eine Verknappung von Geld bis man durch ist, Masse statt Klasse, etc. ... Optionen gibt´s in der Hinsicht einige. Manches wäre relativ leicht zu machen. Passieren wird´s aber wohl nicht. Nintendo hat den Schwierigkeitsgrad 20 Jahre kaum angefasst, da dürfen wir wohl auch in Zukunft wenig erwarten.


    Stimmt nicht, der Schwierigkeitsgrad variiert je nach spiel schon, wenn meist nur leicht. Und zwar durch genau von dir genannten Gründen. :) Und je nach Starterwahl sowieso. Aber dazu weiter unten mehr. ^^


    Aber hat da jemand Gen 1 ernsthaft als schwerer bezeichnet? Ich empfand das noch am einfachsten. Oo


    Nein, das haste missverstanden. :) Jemand hier meinte das XY gar nicht so leicht sind wie alle finden, sondern Pokémon Spiele immer schon so leicht waren. Und als Begründung nannte derjenige die 1. Generation, das er auf der VCG die 3 Vögel und Mewtu schon bei wenigen Ballwurfen fing und er nie in der Story unterlevelt war. Darauf meinte ich, das das erste reine Glücksache ist und das zwete damit zusammenhängt das man die Story ja nun kennt, und weiß welches Level man mindestens haben muss um locker weiter zu kommen. Da levelt man instiktive mehr. ^^ Also nicht das die Story der 1. Gen. so irre schwer war war gemeint, sondern das die 1. Gen. nicht so irre einfach war wie behauptet. :)


    Ich bin da immer mit Bisasam, bzw. später Bisaflor durchgerannt.


    Na dann kein Wunder, selbst im Spieleberater steht, das es mit Bisasam als Starter das spiel am einfachsten ist. ^^ Liegt daran, das die ersten beiden Arenaleiter Pflanze als schwäche und Nummer 3 als Resistenz hat. Und bis 4 hat man dann locker genug Pokémon gefangen und gelevet um den Rest durchzuhuschen. Mit Glumanda war es laut Spieleberater am schwersten, da die ersten beiden Arenaeiter eine stärker gegenüber Feuer besaßen (was ich durch eigene Erfahrungen bestätigen kann). In RBG musste man mit Glumanda irre viel trainieren um überhaupt Rocko schaffen zu können. Selbst zu Glutexo entwickelt war der Kampf gegen Rocko schwer. In FRBG lösste man das in dem man Glumanda Metallklaue als Lv. Attacke gab (was auch zeigt, das GF den Schwirigkeitsgard verädert ;) ).



    Hatte ich ein Problem, dann nur die fehlenden Items, weil ich nicht mehr angreifen konnte. War bei den Top Vier + Champ immer ganz knapp, genug Angriffe zu haben. Aber sonst? Kein Problem. Auch darüber hinaus war es doch eher einfach. Um Zucht brauchte man sich noch keine Gedanken machen, es gab wesentlich weniger Typen, etc. und auch nur 150 (151) Kreaturen. Man brauchte nur 2 Editionen um alle zu bekommen. Die größte Herausforderung waren imo die Höhlen. Aber man konnte ja notfalls auch etwas leveln, zurück und nochmal auffrischen und dann gänzlich durch. Also von daher ... wo war Gen 1 nun schwer?


    So leicht ist das auch nicht, ohne Züchten zu können war das füllen des Dexes Wesentlich schwerer, vor allem an alle 3 Starter und ALLE ihre Evos zu bekommen. :)


    es gab wesentlich weniger Typen, <--waren nur 3 Typen weniger als heute, also nicht wirklich "wesentlich" mehr Typen. ^^"



    Ich wäre eigentlich schon zufrieden wenn SM nicht so leicht wie XYORAS werden wird. Der EP-Teiler ist da eigentlich weniger schlimm, vielmehr gehts um die Levelkurve und vor allem das hinterherwerfen von starken Pokémon. In XY bekam man gleich 2 Starter für die Story und in ORAS Lati@s einfach so "geschenkt".


    Das hoffe ich, wird in SM beachtet, dann ist das Spielvergnügen der Story in SM wesentlich schöner las in XY. :)



    Kinder und Videospiele würde ich nicht unterschätzen. Ist es nicht oft sogar umgekehrt? Vielen Kindern sind die sehr zugänglich und sie tun sich leichter, als so mancher Erwachsener. Die denken oft viel zu kompliziert.


    Sehe es selbst auch bei meinem ältesten Kind, welches selbst schon spielt. Sie liebt Terraria, obwohl ich zunächst dachte, so ein Spiel sei für sie viel zu komplex. Sie kommt zwar nicht in den Hardmode, auch wenn sie eifrig an ihren Fähigkeiten arbeitet, aber die stellt da ganz beeindruckende Dinge auf die Beine. Inzwischen hat sie - wohlbemerkt mit 7 - ein gigantisches Schloss in der Luft gebaut. Wenn ich überlege wie lange ich zunächst geplant habe, bis ich meines auf dem PC umgesetzt hatte. Da war erstmal etwas Überlegung nötig, wie ich da genau hochkomme. Sie hat da ganz selbstverständlich einfach hoch gebaut. Kinder sind da sehr gut drin. Oder Adventures wie The Cave ... die stellt sich da manchmal klüger an als ich alter Hase. :D Mal sehen, wann sie zum ersten Mal eines allein durchspielt.


    Ist auch, für kinder ist was viele leichter, weil die noch kaum negativen Erfahrungen gemacht haben. :) Will damit sagen, Kinder gehen ohne scheu oder Zweifel rann, ein Erwachsener der schon einiges erlebt hat und wird eliene beim Gedanken zu verlieren nervöser. ^^


    Man sollte nie Kinder unterschätzen, wenn es um Spiele geht. Die sind da beneidenswert gut im Verstehen von gewissen Mechaniken, etc.


    Nicht nur wenns um spiele geht. ;)


    Ich empfand btw. Pokémon als Kind auch nie als schwer. Ich empfand das sogar immer als Spaziergang. Hatte damals schon so viel Zeit in Zelda gelassen, dagegen ist Pokémon wirklich einfach gestrikt. Auch so ein Ding ... mit nicht Mal 10 kannte mein Bruder jede Ecke in Ocarina of Time. Der kann heute noch alle Herzeilte etc. im Schlaf holen. Wie gesagt ... Kinder sind da gar nicht so dumm. ;)  


    Ja zugegeben, wirklich brocken schwer war die Story um Pokémon nie, aber so leicht wie in XY auch nicht. Daher wollen wir alle in SM wieder eine (wenn auch kleine) Herausforderung als ein durchrushen. :)  



    Das gute ist, wenn SM wie erwartet auch Kalos beinhaltet, sind es wieder 2 Regionen wie in GSK/HGSS und somit ist eine angenehme Levelkurve fast schon garantiert. :thumbsup: (Es sei denn natürlich die füllen den Anfang des Spiel mit zu vielen Gegner-Pokémon die zuviel EP bringen, wie Ohrdoch und so, das wäre nicht so gut :verwirrt: )
  • Und das weißt du woher? Nur weil es Mega-Pokemon gibt und einen neuen Typen, muss es noch kange nicht bedeuten, jetzt kommt nichts neues mehr.
    In Gen 2 kamen neuenTypen dazu und später in Gen 3 eine neue Kampfart. Gen 5 führte sogar 2 neue Kampfarten ein. In Gen 4 wurden Attacken ein Physisch und Speziell geteilt...Es gibt in jedem Spiel etwas neues und das ist auch gut so. Ich denke es gibt viele Fans, die neue Dinge wollen und nicht immer den selben Kram. Ein Spiel sollte spannend bleiben und Neuerungen bieten.
    Vor allem ist dies hier nicht meine Theorie, sondern @Dreamscape hat damit begonnen, diese Sache aufzustellen. Ich finde es ja auch etwas ungewohnt, wenn ich eins werden würde mit einem Pokemon. Aber diese Sache ist ja nicht aus der Luft gegriffen, sondern du kannst darauf im Manga und dem neuen Spiel darauf zurückgreifen. Also weshalb sollten diese Elemente nicht in ein Spiel kommen, nur weil sich das nicht jeder Vorstellen kann?
    Es wird nie mglich sein, es allen Fans Recht zu machen.

    ich sage ja nicht das nie etwas neues oder nichts neues dazukommen soll, ich sage nur das ich der meinung bin das verschmelzung mit dem trainer ein ding der unmöglichkeit in meinen augen ist. Es müssten viel zu viele Models gemacht werden für jedes kleidungsstück das der trainer tragen könnte, oder haar/hautfarbe, alleine bei nur 3 pokemon wären das zu viele und dann die frage wen es treffen wird; dann schreien wieder fans sie wollen zu ihrem liebling diese entwicklung, das nimmt einfach zu viel speicher weg.


    und JA sie sollen neue dinge einführen und verbessern etc, damit wir uns nicht falsch verstehen :D wäre ja langweilig wenn sies nicht tun


    Wenn sie es aber wirklich einführen ist pokemon nicht mehr pokemon für mich und dann wars das :)

  • Was auch gegen eine neue Entwicklungsform alle Trainermitpokemonverschmelzung spricht ist denke ich, dass wenn man sich mal die Symbole bei x und y anschaut siehtman, dass beide gleich sind. Stehen halt auch beide für die Mega entwicklung. Die Symbole für S/M haben allerdings unterschiedliche Farben. Sollen dass dann zwei verschiedene Arten von Trainer Verschmelzung sein?
    Naja. Ne neue Entwicklungsform könnte ja dennoch kommen, auch wenn ich es nicht hoffe. Dann doch lieber wieder weiterentwicklungen von alten Pokemon wie in Gen4.
    Und um nochmal auf die verschiedenen Dimensionen die in ORAS angesprochen worden und dass es in der parallel Dimension keine Mega Entwicklungen gibt zurück zu kommen: Schonmal daran gedacht, dass die die Mega - Entwicklung evtl. Gen 6 exklusiv bleiben könnte? Naja. Ich bin jedenfalls gespannt was uns erwartet :)

  • Was die ganze Trainer + Pokemon Fusion angeht, glaube ich dass (falls sie sowas einführen) genauso sein wird wie bei Ash und Quajutsu, also keine direkte Fusion sondern mehr sowas wie eine indirekte innerliche "Fusion", wo die Seele und das Herz von Pokemon und Trainer eins werden. Im Anime hat Ash es so erklärt (Achtung, Anime-Spoiler), dass er bei der Transformation von Quajutsu so ein Gefühl hatte als ob er selbst kämpfen würde und die Lage im Kampf mit Quajutsus Augen sieht. Wenn Quajutsu im Kampf Schaden bekommt fühlt Ash es auch und am Ende des Kampfes wo Quajutsu sich transformiert hat fühlt sich Ash auch total ausgepowert. Also so ähnlich wie eine Mevolution, nur dass man dafür keine Steine braucht und man mehr an das Pokemon gebunden ist. Ähnlich wie bei den Mevos könnte man das nur bei bestimmten Pokemon einführen, weil im Anime wurde ja gesagt, dass es nur einmal vor mehreren 100 Jahren passiert ist und man so gut wie nichts darüber weiß. Natürlich könnte die ganze Sache mit Ash's Quajutsu und der indirekten Fusion + Transformation (oder wie man es auch nennen will) auch Anime-exklusiv bleiben und Quajutsu und all die anderen Starter aus Gen 6 und den vorherigen Editionen die keine Megas bekommen haben bekommen einfach nur eine normale Mevo. Mal sehen... Derzeit traue ich Nintendo und GF alles zu, weil sie sich seit der Enthüllung von S2/W2 an keine "Schablonen" mehr halten und wie gesagt versuchen sie die Fans jetzt immer mehr und mehr zu überraschen, was ihnen mit S2/W2 (die ersten Sequels anstatt eine normale Zusatzedition), X/Y (die Einführen der Mevos, dem Feen-Typ und all den anderen neuen Features) und ORAS (die Ankündigung des Remakes alleine hat einen sehr großen Hype ausgelöst; Kyogres und Groudons Protomorphose, die Delta-Episode + Mega-Rayquaza, in-game Deoxys, die veränderte Story die nicht gleich 1:1 den originalen entsprecht, das Fliegen mit Lati@s usw.) bisher gelungen ist. Dass die Kristalle jetzt aber was mit Burst Heart zutun haben und die Trainer + Pokemon direkt fusionieren werden bezweifle ich stark.


    Weitere Spekulationen zu der Story:

  • Das gute ist, wenn SM wie erwartet auch Kalos beinhaltet, sind es wieder 2 Regionen wie in GSK/HGSS und somit ist eine angenehme Levelkurve fast schon garantiert.

    Naja, das einzige mal, wo wir zwei Regionen hatten, war die Top 4 auf dem niedrigsten Level (könnte mich täuschen, aber war auf jeden Fall sehr niedrig. Nichts gegen die Johto-Liga, die gefällt mir bisher am besten, v.a. in HGSS :) ) und in der zweiten Region war so zu sagen keine Levelkurve vorhanden.


    Zwei Regionen =/= Argument für gute Levelkurve :D

  • Was? Verschmelzung mit dem Trainer? What the....


    Was ist das den für eine Idee?! Sowas würde ich als letztes erwarten als verschandelung der PKMN Serie... Ich hoffe ganz klar das sowas nicht kommt.

    Es gibt glaube ich, soweit ich das weiß, ein Manga diesbezüglich, nicht den richtigen Pokemon Manga irgendein anderen, ein user hatte dazu mal einen Link gepostet weil ihn die steine auf den logos an diese fusionssteine in dem Manga erinnerten, seitdem hängen hier viele daran fest.

  • Es gibt glaube ich, soweit ich das weiß, ein Manga diesbezüglich, nicht den richtigen Pokemon Manga irgendein anderen, ein user hatte dazu mal einen Link gepostet weil ihn die steine auf den logos an diese fusionssteine in dem Manga erinnerten, seitdem hängen hier viele daran fest.

    Boah... die finden immer wieder alle irgendwas weit hergeholtes. Mega-Entwicklungen sind schon genug aber Fusionen und Pokèmon?! Das passt überhaupt nicht.

  • Und um nochmal auf die verschiedenen Dimensionen die in ORAS angesprochen worden und dass es in der parallel Dimension keine Mega Entwicklungen gibt zurück zu kommen: Schonmal daran gedacht, dass die die Mega - Entwicklung evtl. Gen 6 exklusiv bleiben könnte? Naja. Ich bin jedenfalls gespannt was uns erwartet :)  


    Wenn du meist, das es zukünftig keine neuen MegaEntwicklungen geben könnte, schon möglich. Die jetzigen werden aber mit Sicherheit auch in zukünftigen Spielen enthalten sein. Dazu haben die Megas schon zu viele Fans gewonnen. ^^



    Wow, cool was du da alles zusammen getragen hast. :) Hätte nicht gedacht, das der Bezug von Sonne und Mond so stark zu Kalos passen würde. Hätten wir das vorher gewusst, hätten wir uns denken können, das die nächsten Editionen Sonne und Mond heißen werden. ^^


    Du bringst mich da auf was. :)


    1. Wen Flordelis der Sonnenkönig ist. Könnte das bedeuten, das die Mondkönigen die Antagonistin von SM sein wird. Und das bedeutet, das zum ersten Mal eine Frau eine Team Anführerin in einem Hauptspiel sein wird. Fortschritt lässt grüßen Game Freak. :D


    2. Soweit ich von einigen BBlern weiß, ist AZOHT der Weg um den "Sten der Weisen" herzustellen. Eventuell sind die beiden Kristalle im Logo ja Steine der weisen oder sowas. :)


    Naja, das einzige mal, wo wir zwei Regionen hatten, war die Top 4 auf dem niedrigsten Level (könnte mich täuschen, aber war auf jeden Fall sehr niedrig. Nichts gegen die Johto-Liga, die gefällt mir bisher am besten, v.a. in HGSS :) ) und in der zweiten Region war so zu sagen keine Levelkurve vorhanden.
    Zwei Regionen =/= Argument für gute Levelkurve :D  


    Ja aber zumindest war die Levelkurve in der Story zufriedenstellend. Kanto war ja schon nach der Story, aber dankt der 2 Region wurde die Levelkurve in der Story klein gehalten um nicht mit Level 80er Pokémon durch Kanto zu reisen. Den selben Effekt hätten wir im SM damit auch. :) Und solange die in der Story zufriedenzustellend ist, ist es dann in Kalos egal, da wird man eh CP-Level-100er Pokémon züchten/trainieren. ^^


    Es gibt glaube ich, soweit ich das weiß, ein Manga diesbezüglich, nicht den richtigen Pokemon Manga irgendein anderen, ein user hatte dazu mal einen Link gepostet weil ihn die steine auf den logos an diese fusionssteine in dem Manga erinnerten, seitdem hängen hier viele daran fest.


    Hier hängt keiner dran fest, war nur eine Idee, das es damit mit Ash-Quajutsu auf sich haben könnte. :) Die Tatsächliche Fusion aus dem Manga kann es eh nicht sein, da die Kristalle dort anders ausehen. Seiher hier dne Manga: http://pokewiki.de/Pocket_Monsters_R%C3%A9Burst


    Und hier die Fusion darin: http://pokewiki.de/Burst und hier eine aüsführlcihere (englsiche) version: http://bulbapedia.bulbagarden.net/wiki/Burst


    P.S. um die Kristalle hier gehts: http://bulbapedia.bulbagarden.…_General_Burst_Hearts.png


    Boah... die finden immer wieder alle irgendwas weit hergeholtes. Mega-Entwicklungen sind schon genug aber Fusionen und Pokèmon?! Das passt überhaupt nicht.


    Ach warte doch erst mal ab wie vor allem WAS es am ende sein wird. :) Vor der MegaEntwicklung hätte auch jeder hier gesagt, "was ? eine 4. Entwicklungsstufe bei Pokémon ? Das ist doch viel zu viel."

  • Das Thema Hinterherlaufen sollte man meiner Meinung nach abhaken. Nicht wegen der Leistung des Geräts, sondern weil es mit der aktuellen Grafik einfach nicht geht, ohne völlig auf Logik zu verzichten. Bei den Sprites aus HG/SS war es möglich da alles, Menschen, Pokis, Bäume, Häuser geschrumpft ist.

    Bei der momentanen Grafik ist ja auch alles geschrumpft. Ich seh da kein Problem. Pokemon war noch nie ein Spiel, welches vor Realismus strotzt.. also kann von mir aus auch ein mini Lugia hinterher watscheln :3


    Es gibt glaube ich, soweit ich das weiß, ein Manga diesbezüglich, nicht den richtigen Pokemon Manga irgendein anderen, ein user hatte dazu mal einen Link gepostet weil ihn die steine auf den logos an diese fusionssteine in dem Manga erinnerten, seitdem hängen hier viele daran fest.

    Also hab grad Pokemon Adventures Black/White angefangen... bisher war da noch nichts^^ Aber ich halte mal die Augen offen o:
    Für die Spiele will ichs dennoch nicht xD

  • Das mit der Feuer/Fee-Ziege hat sich als Fake rausgestellt. Ist auch vor längere Zeit Thema hier im Board gewesen. Die Theorie, die du gepostest hast, klingt zwar weit hergeholt, aber ein Ochse vom Typ Feuer hätte was. Wobei ich bin mehr für den erwähnten Tiger vom Typ feuer. das säh bestimmt krass aus.

    FC: 2938 - 8471 - 5621


    schlaue Sätze werden oft von schlauen Menschen gesagt.
    Welch eine Weisheit! :D

  • Also hab grad Pokemon Adventures Black/White angefangen... bisher war da noch nichts^^ Aber ich halte mal die Augen offen o:
    Für die Spiele will ichs dennoch nicht xD

    In der Reihe wirste auch nichts finden;) die besagte Reihe heißt Pokémon RéBURST. Die eigentlichen Bursthearts aus diesem Manga sind aber auch nicht die die den Kristallen aus dem Logo so ähnlich sehen, sondern die künstlichen Dinger die der Bösewicht entwickelt hat.
    Ich würde die Sache allgemein ein bisschen lockerer sehn, wer weiß vielleicht setzt GF die Grundidee so um das wir es alle super finden:D.

    Bei der momentanen Grafik ist ja auch alles geschrumpft. Ich seh da kein Problem. Pokemon war noch nie ein Spiel, welches vor Realismus strotzt.. also kann von mir aus auch ein mini Lugia hinterher watscheln :3

    Nein, es ist eben nicht geschrumpft:) zumindest nicht wie zu Sprite Zeiten. Natürlich ist die Grafik nicht realistisch, aber die Größenverhältnisse und Proportionen sind mittlerweile wesentlich korrekter. das sieht man auch bei den frei herumlaufenden Pokémon. Beispielsweise Connies Lucarios oder die Coiffwaf&Mähikel in Illumina. Natürlich könnte man die Mons auch einfach auf angenehme Größe verkleinern, aber für mich persönlich wäre das dann nicht Sinn der Sache. Schon das Mamutel auf dem man reitet ist für mich immer unsinnig, weil es einfach nicht so groß ist, wie es verhältnismäßig sein sollte.