FANART X GFX 2016

  • [Blockierte Grafik: http://orig03.deviantart.net/9…tephaniegrafe-da1hlgo.png]


    Ein herzliches Willkommen zum Voting!


    Folgendes solltet ihr vor dem Voten beachten:
    Ihr User verteilt einfach Punkte an eure Lieblingsabgabe, bei denen ihr 5 Punkte für die beste Abgabe gebt und dann in absteigender Reihenfolge beurteilt, bis ihr bei nur noch einem Punkt seid - dafür könnt ihr einfach die Schablone benutzen. Es kann somit nicht jede Abgabe einen Punkt erhalten. Darüber hinaus sind Begründungen verpflichtend, wenngleich zwei bis drei Sätze vollkommen ausreichen können. Achtet bitte auf eine angemessene Wortwahl. Bewertet werden können die Abgaben dabei nicht nur hinsichtlich ihrer technischen Umsetzung, sondern auch danach, wie gut die Aufgabenstellung eingehalten wurde und was für eine Idee hinter dem gesamten Werk steckt. Selbstvotes sind außerdem nicht erlaubt. Der Vote geht bis zum 20.06 um 23:59 Uhr.



    Die Aufgabe der Teilnehmer war, gemeinsam ein Plakat zu einem Film oder Videospiel ihrer Wahl zu gestalten. Hierbei übernahm der Fanartler die Erstellung des Renders, die der GFX-Partner dann in einer Tag verarbeiten musste.


    Und hier sind die wunderbaren Abgaben, die zustande kamen:










    Wir freuen uns auf eure Votes und natürlich viel Glück an alle Teilnehmer!


  • Abgabe 7
    :love:
    Danke für diese tolle Abgabe. Robball ist sooooo süß und mit der Schleife ist es noch süßer geworden. Wie sich die Beiden die Hand geben, finde ich auch toll und der Hintergrund ist so schön bunt. Besonders gut gefällt mir hier, das die Farben ineinder zu verlaufen scheinen, sie wirken auf mich wie bunter Wasserfarben, die man etwas ineinderlaufen lässt. Hier hat sich jemand mit Wasserfarben ausgetobt, das macht das Bild sehr ansprechend.
    Diese Abgabe ist einfach große Klasse.


    Abgabe 4
    Auch eine ganz tolle Abgabe. Das ist der Beginn der Karriere eines weltweit bekannten und beliebten Videospielhelden. Mario.
    Ihr müsstet eigentlich auch 5 Punkte bekommen, denn die Idee Mario und Donkey Kong hier soll toll in den Vordergrund zu setzen verdient auch volle Punktzahl.
    Ihr habt euch ganz toll an das Original gehalten. Von euch würde ich gerne mehr sehen.
    Nur nicht so viel Rot im hintergrund.


    Abgabe 2
    Das Bild mit den wenigen Farben macht es zu etwas ganz besondern. Ich finde den Schriftzug sehr gelungen. Leider macht dieses Datum das Bild etwas kaputt und auch den Schriftzug hätte ich eher über oder unter die Figur gesetzt, aber ansonsten ist es gut geworden.
    Mir gefallen auch die verschiedenen Garutöne ganz gut. Wenn es nur ein Grau wäre, hätte es wohlmöglich zu trist ausgesehen.


    Abagbe 1
    Ich finde diese Kristalle an dem Kreis ganz toll. Ich denke mal es ist eine Waffe oder? Mir ist der Hintergrund etwas zu eintönig. Ich mag das rot und schwarz nicht so, aber dafür ist die Figur schön groß und gut in Szene gesetzt worden.


    Abgabe 6
    Ich finde hier den Schriftzug und die Blumen ganz schön und auch unten diese Herzen. Naja ein Kind mit einem Messer finde ich leider nicht so toll und auch das Mädchen auf dem unteren Bild wirkt etwas seltsam. Zudem ist im oberen Bild viel zu viel tot zu sehen, das stichht etwas zu sehr ins Auge, aber dafür ist das Blumenmeer schön geworden.
    Würde man diese Kinder weglassen, ist das Bild noch ganz gelungen.



    • 5 Punkte - Abgabe - 7
    • 4 Punkte - Abgabe - 4
    • 3 Punkte - Abgabe - 2
    • 2 Punkte - Abgabe - 1
    • 1 Punkt - Abgabe - 6
  • Hallo liebe FAler ubd GFXer


    Bei meinem Vote werde ich auf drei Dinge achten: Den Render ansich (Pose, Stil etc), die Einarbeitung des Renders in einen stimmigen Kontext, der den Render unterstützt und hervorhebt, und ob die Vorgabe, ein Plakat zu kreieren, gut umgesetzt wurde.


    Abgabe 1:
    Eine sehr solide Abgabe, die mit technisch einwandfreier Arbeit überzeugen kann. Ein dynamischer Render, der gut vom Hintergrund und den Effekten gut unterstützt wird, und nicht überdeckt. Eine gewisse Tiefenschärfe ist vorhanden und verleiht dem Bild einen dreidimensionalen Aspekt. Die Energie und die auffällige Farbgebung eignen sich gut für ein Plakat. Was mir weniger gefällt, ist die relative Langeweile auf dem Bild. Es ist alles sehr standard, grundsolid halt, aber nicht hervorstechend oder speziell.


    Abgabe 2:
    Der Render hat eine tolle Pose und wirkt durch die Licht- und Schattensetzung gut in einen plastischen Kontext integriert, was eine ziemlich schwierige Aufgabe ist. Leider steht er etwas verloren da; einerseits ist der Render sehr mittig platziert und füllt das Bild nicht recht, so dass viel Freiraum besteht, der durch die Kringel nur ungenügend gefüllt wird. Andererseits ist die Farbgebung ziemlich monoton, das Grau zusammen mit dem farblosen Render und den dunklen Blau- und Schwarztönen der Kringel wirkt ein wenig wie ein Wolkenhimmel bei Regenwetter. Die grellen pinken und roten Streifen wirken erzwungen und vermögen es nicht, als angenehmer Kontrast zu wirken, da sich die Farben mit dem dominanten Grau eher beissen als harmonieren.
    Als Plakat fehlt ein wenig Energie, nicht zuletzt durch die graue Farbgebung, die es nicht vermag, hervorzustechen und Blicke auf sich zu ziehen. Nichtsdestotrotz ist es falsch zu sagen, due Aufgabenstellung wäre komplett verfehlt, denn die Ansätze im Design (besonders der dezente, aber effektvolle Border und der Schriftzug) lassen deutlich Eigenschaften von Plakaten hervortreten.


    Abgabe 3:
    Diese Abgabe ist eine meiner Favoriten. Ein wundervoller Render, der es vermag, mit dem Geist im Hintergrund eine kleine Geschichte zu erzählen, ist in einem lässigen, eigenständigen Stil gezeichnet. Der wahre MVP dieser Abgabe ist aber der Smudge, der die Farben des Renders toll zu verwenden weiss, um ihn in einen tollen Hintergrund einzubetten. Dazu noch dieser Wasserfarbeneffekt; einfach grossartig.
    Der grösste Kritikpunkt an dieser Abgabe ist, dass es nicht wirklich wie ein Plakat wirkt. Es ist kein Eyecatcher, es hat wenig offensichtliche Dynamik. Diese Tag ist zu zurückhaltend und subtil, als dass sie ein wirklich gutes Plakat abgeben würde.


    Abgabe 4:
    In dieser Abgabe werden Mario und Donkey Kong, Ikonen der Videospielgeschichte, aufgegriffen und mit einem thematisch passenden Hintergrund kontrastiert. Von der Idee her finde ich es toll, die im Stil moderneren Zeichnungen von Donkey Kong und Mario mit der Abbildung eines Retrolevels als Hintergrund zu kombinieren. Leider ist die Umsetzung weniger gelungen. Der statische Render wirkt einfach auf den Hintergrund aufgeklatscht, und dieser merkwürdige Galaxieneffekt macht den pixligen Retrocharme des Hintergrunds eher kaputt als dass er ihn unterstützt.


    Abgabe 5:
    In dieser Abgabe wurde einfach alles richtig gemacht. Auffällige Farbgebung, die mit dem Render und dem Schriftzug harmoniert und zur generellen Ästhetik von Suicide Squad passt, eine aussergewöhnlich dynamische Pose des Renders und eine tolle Einarbeitung in die Tag, sowohl von der Lichtsetzung als auch von den Effekten her. Es ist ein Blickfang, der einem nicht mehr so schnell loslässt, genau wie ein Plakat sein sollte. Einziger Kritikpunkt ist, dass die Bubbles vielleicht etwas gar auffällig sind (besonders die obenlinks, die durch die leere Ecke rechtsoben stärker hervortritt).


    Abgabe 6:
    Eine gute Idee, zwei Aspekte durch Unterteilung in oben und unten des zentralen Schriftzuges zu kontrastieren. Der obere Teil gefällt mir auch sehr gut, der verschmitzte, fast manische, comichafte Render passt gut zur Aussage des oberen Teiles. Die Kindlichkeit des Zeichenstils, des Motives selbst und der harmlosen Blumen kontrastieren gut mit der Aussage, die durch die Blutsilhouette cool ergänzt wird. Diese Blutsilhouette ist allgemein ein gelungenes Element: Es kreiert eine Tiefe in der Tag, die dann gerade im unteren Teil vermisst wird. Zudem ist der Teil rechts ein wenig gar dunkel und wirkt dadurch eher platter als der Teil mit dem Render.
    Der untere Teil ist leider bei weitem nicht so gelungen wie der obere Teil. Die mittige Anordnung des eher langweiligen Renders wirkt monoton, zudem wirkt er wie ein Abziehbild auf den Hintergrund geklebt. Der Fokus auf die statische Mitte wird durch den Kreis der Herzen eher amplifiziert anstatt interessant aufgebrochen; zudem kreiert das Dunkelblau im Hintergrund eine zu unpassende Stimmung für die harmlose der beiden Szenen; es wird dadurch weder der falsche Schein dieser Szene angedeutet, noch wird der harmlose Aspekt unterstützt.
    Als Plakat eignet sich das Konzept sehr gut, besonders der obere Teil ist ein guter Eyecatcher, der richtig toll aussieht. Unterhalb des Schriftzuges wird es dann aber ziemlich langweilig und stimmungslos; schade um die so tolle obere Hälfte.


    Abgabe 7:
    Der Render ist durchaus süss, und auch die Idee einer Freundschaft durch das Händegeben gefällt mir im Ansatz. Nur ist die Pose ziemlich undynamisch langweilig, so dass sie nicht die nötige Energie kreiert, die ein solches Plakat ausstrahlen sollte. Der Render wirkt wie auf den Hintergrund aufgeklebt anstatt darin integriert, und das merkwürdige Format der Tag, das dem Render in der Breite zu wenig, in der Höhe aber zu viel Platz lässt, ist definitiv verbesserungswürdig.
    Der Hintergrund mit seinen Farbsplattern gefällt mir grundsätzlich; leider vermag er es nicht, das Motiv zu unterstützen und hervorzuheben, im Gegenteil eher, die knalligen Farben konkurrenzieren mit dem Render, so dass es schlussendlich eher unordentlich aussieht. Auch das feine Kreuz über dem Render wirkt fehl am Platz; seine einzige Aufgabe ist es, ein wenig Platz zu füllen, der per se nicht nötig wäre, und steht andererseits in keinerlei Bezug zum Render oder dem restlichen Hintergrund.
    Als Plakat ist es somit, obwohl ziemlich auffällig, wohl eher nicht geeignet, da dem Betrachter mit der schieren Farbgewalt und dem statischen, nicht eingearbeiteten Render kein Blickfang und keine Blickführung geboten wird, so dass er überfordert wieder wegschaut.


    5 Punkte - Abgabe 5
    4 Punkte - Abgabe 3
    3 Punkte - Abgabe 1
    2 Punkte - Abgabe 6
    1 Punkt - Abgabe 2


    Tut mir leid für die teils harschen Urteile, aber so hohe Qualität muss hart bewertet werden.

  • Abgabe 3:
    Diese ist für mich persönlich die Schönste, weshalb ich hier auch die 5 Punkte vergeben. Ich mag die doch recht schlichte Art und Weise. Ebenfalls gibt es einen flüssigen Übergang zwischen dem Render und dem Hintergrund. Diese Arbeit passt auch im ganzen perfekt zu Alice im Wunderland. Sie ist bunt und wirkt unnormal. Das Einzige, was mir hier fehlt - man kann nicht erkennen, dass es sich um ein Plakat handelt, da der Titel des Filmes fehlt.


    Abgabe 5:
    Dieses Plakat bekommt von mir 4 Punkte. Mir gefällt die Aufmachung sehr. Hier gibt es einen Titel, Schauspieler Namen und sogar ein WB Zeichen. Die Farben sind auffällig, was bekanntlich immer ein Augenmagnet ist. Leider spricht der Render mich überhaupt nicht an, was zum Teil einfach an der Pose liegt. Auf der anderen Seite ist es schön das die Farben des Renders überall auf dem Plakat wiederzufinden sind. Der Titel ist von der Art her gut gemacht, lediglich die Farbgebung ist hier etwas ungünstig gewählt. Da diese sich nicht wirklich von dem Hintergrund abhebt und ich ein Problem beim Lesen habe.


    Abgabe 2:
    Hier gefällt mir besonders gut die Schrift und die dort ausgewählten Farben. Der Render fügt sich gut in den Hintergrund ein, bricht aber im Bereich des Oberkörpers daraus aus. Den Hintergrund finde ich in Ordnung - überzeugen tut er mich aber leider nicht so ganz. Es ist einfach zu viel Grau und die Blau/Rot Schleifen harmonieren nicht so ganz mit dem Rest.


    Abgabe 1:
    Das was mich direkt anspricht sind hier Lichteffekte. Auch hier harmoniert der Render mit dem Hintergrund. Das Logo ist leider etwas sehr in die Ecke gequetscht worden, was etwas das Gesamtbild stört.


    Abgabe 4:
    Der Hintergrund gefällt mir hier am aller meisten, sonders die Effekte dort sind sehr schön geworden. Leider passen die Render nicht zum Hintergrund. Mario und Donkey Kong sehen einfach nur daraufgesetzt aus, da auch das Größenverhältnis gegenüber der Stage nicht passt, da diese auch auf dieser positioniert worden sind. Auch hier fehlt leider ein Titel, der es als ein Plakat kennzeichnen würde.



    • 5 Punkte - Abgabe 3
    • 4 Punkte - Abgabe 5
    • 3 Punkte - Abgabe 2
    • 2 Punkte - Abgabe 1
    • 1 Punkt - Abgabe 4


    Vielen Dank an alle für jedes einzelne Werk. Bleibt weiter so motiviert! :)

  • Hoothoot!
    Nun, zugegebenermaßen hab ich so ziemlich null Ahnung von GFX ... Aber ich wurde ganz nett auf diesen Vote aufmerksam gemacht und darauf, dass er noch weitere Voter sucht, also will ich mal meinen Senf dazu geben. Von FA hab ich ja glücklicherweise ein kleines bisschen Ahnung und bei GFX werd ich einfach darauf achten, wie sehr es mich anspricht.
    Bei den Fandoms, die ich kenne, werde ich außerdem erwähnen, ob ich die Tags für ein dafür passendes und geeignetes Plakat halte, das werd ich bei der Bewertung und Punktevergabe aber nicht so sehr gewichten, da das unfair wäre, weil ich ja nicht alle Fandoms gleich gut kennen kann.


    Abgabe 1
    Ich habe mich ein bisschen schlaugemacht und herausgefunden, dass der hier dargestellte Charakter Axel heißt. Was ich gleich loben muss, ist, dass er wirklich gut getroffen wurde und auch technisch ist der Render recht gut gemalt und das Shading schön gesetzt. Was mir etwas aufstößt, ist, dass ich die Haltung der Arme auf einem der ersten Google-Ergebnisse ziemlich genauso gesehen habe, wobei der Rest des Körpers aber in einer anderen Pose ist, weswegen ich da mal ein halbes Auge zudrücken will.
    Der Hintergrund sieht spannend aus und die Farben sind schön auf den Render abgestimmt. Besonders hübsch finde ich diese hell leuchtenden Kringel, die dem Bild einen gewissen Reiz verleihen. Auch das Logo finde ich so ganz passend platziert. Schade ist aber, dass es aussieht, als wäre der Render nur auf den Hintergrund draufgelegt worden. Wenn gewisse Effekte über dem Render liegen, sieht es meist eher aus, als würde er wirklich eine Einheit mit dem Rest des Bildes bilden, was hier leider nicht so ist.
    Außerdem frage ich mich, ob der Charakter die beste Wahl für ein Poster wäre. In den meisten Ergebnissen auf Google Bilder, wenn ich nur nach "Kingdom Hearts" gesucht habe, war er entweder nur im Hintergrund oder gleich gar nicht vorhanden. Aber da ich kein weiteres Wissen über das Fandom habe, lasse ich das nur mal so als Anmerkung stehen.


    Abgabe 2
    Hier gefällt mir der Render sehr gut. Corrin strahlt durch ihre Pose zwar eine gewisse Ruhe, dadurch, dass sie das Schwert so in der Hand hält, aber auch eine Bereitschaft zum Kampf aus, was mir sehr zusagt. Das Shading überzeugt und dadurch, dass es nur schwarzweiß ist -- wobei ich natürlich nicht weiß, ob das nicht vom GFXer erst so gemacht wurde -- wirkt es sehr besonders.
    Der Hintergrund sieht auch hier spannend aus, ohne vom Render abzulenken. Etwas seltsam finde ich, dass ihr rechter Fuß von diesem schwarzen Glibberding verschlungen wird, das wirkt irgendwie unpassend. Das gesamte Bild in grau zu halten, abgesehen von den roten und blauen Streifen, wirkt zwar, wie gesagt, auffallend anders und besonders, aber ob es sich so als Plakat eignet, wage ich zu bezweifeln. Wenn man sich verschiedene Plakate bewusst ansieht, mag es zwar herausstechen, aber wenn das irgendwo so hängen würde, würde es wohl neben bunteren und auffallenderen Plakaten untergehen.
    Von diesem Schriftzug bin ich auch nicht unbedingt begeistert. Er ist meiner Meinung nach unpraktisch platziert, nämlich genau da, wo der Render eine spannende Stelle hat. Hätte man ihn beispielsweise auf den Umhang oder auf eine leere Stelle gelegt, wäre damit eine uninteressantere Stelle des Bildes mit Inhalt gefüllt worden. Außerdem frage ich mich, ob diese Schriftart wirklich zum Spiel passt. Das offizielle Logo wäre meiner Meinung nach eine bessere Wahl gewesen, oder zumindest eine weniger futuristisch aussehende Schriftart. Aber da ich auch dieses Fandom nicht wirklich kenne, will ich mich mit Behauptungen mal nicht zu weit aus dem Fenster lehnen.


    Abgabe 3
    Diese Abgabe finde ich einfach umwerfend. Der Render ist wirklich schön gestaltet und es gefällt mir, wie die Farben hier harmonieren. Sie sind alle klar und leuchtend, aber nicht grell, was einfach ein schönes Gesamtbild gibt.
    Auch ist der Render hier so gut in den Hintergrund eingearbeitet wie sonst bei keiner Abgabe, man erkennt kaum noch die Übergänge zwischen Render und Hintergrund. Dieser Wasserfarben-Effekt wirkt wunderschön und insgesamt passt es auch von der Stimmung her zu Alice im Wunderland.
    Es stört mich etwas, dass kein Titel zu sehen ist, was bei einem Plakat ja wohl oder übel vorhanden sein sollte, aber ansonsten habe ich hier nichts zu bemängeln. Ich schätze mal, darum ist der Kommentar hier auch so kurz. ^^"


    Abgabe 4
    Der Stil der Render will mir hier nicht so recht gefallen. Marios Gesicht sieht zusammengequetscht aus und seine Arme wirken zu dünn und zu kurz, DKs rechte Brust ist größer als die linke und der Winkel des Fasses wirkt einfach falsch, als wäre es nur eine Scheibe, die er da hochhält.
    Der Hintergrund gefällt mir hier sehr gut. Dadurch, dass es eine aus Donkey Kong übernommene Stage ist, wirkt er nirgends langweilig und wie er bearbeitet wurde, gefällt mir auch ganz gut. Einzig wie die Render eingearbeitet sind, finde ich nicht so schön. Gut, sie stehen ungefähr auf diesen Ebenen, aber da sie dafür einfach viel zu groß sind, wirkt das nicht so realistisch und es wirkt mehr so, als wären sie einfach vor die Stage geklebt worden.
    Auch hier habe ich zu bemängeln, dass es keinen Titel gibt, obwohl es doch ausreichend freien Platz dafür geben. In der Ecke, wo Prinzessin Pauline ist, ist quasi nichts los, da hätte ein Logo bestimmt nicht gestört. Ansonsten fände ich die Tag von der Idee her aber ziemlich gut als Plakat geeignet, da man sich von der abgebildeten Stage her auch schon sehr gut ein Bild davon machen kann, worum es in dem Spiel gehen könnte.


    Abgabe 5
    Dieser Moment, wenn du das Franchise bei Google Bilder angibst und von den Bildern her nicht darauf schließen kannst, ob es sich um Action, Horror, Komödie, Krimi, Fantasy oder sonst irgendwas handelt :thumbsup:
    Vom technischen Aspekt her gefallen mir die Render hier am besten. Die Proportionen, die Farbgebung und das Shading sitzen einfach. Die Posen finde ich zwar gelinde gesagt seltsam, (und es sieht aus, als würde der Kerl der Frau an die Titten fassen, ist das beabsichtigt? xD) aber das ist wohl persönlicher Geschmack, denn zum Film scheint es ja allemal zu passen.
    Der Hintergrund unterstützt die Wirkung ebenfalls sehr gut und dass die Farben der Render dort immer wieder aufgenommen werden, lässt das Gesamtbild sehr stimmig wirken. Auch wie das Logo eingearbeitet wurde, finde ich passend, es hat genauso diese verrückte Farbgebung, hat aber trotzdem genügend Kontraste, sodass man es gut lesen kann. Einzig bei den beiden "S" verschwimmt es etwas mit dem Hintergrund. Die Schriftart, die bei den Namen verwendet wurde, passt auch sehr gut zur Stimmung des Bildes und solche kleinen Details wie dieses WB-Zeichen lassen diese Tag wie ein echtes Plakat wirken.


    Abgabe 6
    Bäh, Undertale. Das hab ich gestern endlich mal im True Pacifist durchgespielt und muss es jetzt zum Glück nie wieder anfassen. xD Aus purem Undertale-Hate werde ich dieser Abgabe nun keine Punkte geben.
    Der Stil der beiden Charas (Ich bin eine Blume.Sonnflora) sagt mir hier sehr zu, er wirkt erfrischend anders und ungewohnt, fast wie eine handgezeichnete Skizze, die digital mit Farbe unterlegt wurde. Das Shading finde ich auch sehr gut gelungen und auch die Proportionen passen. Minuspunkt, weil Frisks Gesicht nicht so aussieht: :tired:
    Die Aufteilung des Bildes gefällt mir gut, auch der Schriftzug sieht so passend platziert aus. Für ein Plakat zu Undertale finde ich es außerdem sehr positiv, dass dadurch beide Hauptendings (so nenne ich sie jetzt einfach mal) untergebracht werden konnten, da ein Plakat, das nur eine Seite des Spiels zeigt, ja nicht für das ganze Spiel werben könnte. Ich finde es dabei zwar auf den ersten Blick etwas seltsam, dass oben Chara und nicht einfach ein "böser Frisk" dargestellt wird, aber da er ja gewissermaßen für das Genocide und alle damit verbundenen Endings steht, kann man das auch so stehen lassen.
    Gestalterisch gefällt mir besonders die obere Hälfte. Durch den dunklen Hintergrund, die gelben Pixelblumen, den roten Bluteffekt und die rote Schrift gibt es dort schöne Kontraste, die das Bild interessant wirken lassen. Durch den zur Seite gerückten Render entsteht außerdem eine gewisse Dynamik. Das untere Bild hat dafür so gut wie gar keine Dynamik, weil alles so zentriert wirkt, angefangen beim Render, fortgeführt über diese symmetrisch angeordneten Herzen (äh, SEELEN). Außerdem wirkt der Hintergrund hier eintönig, fast langweilig. Ich wage aber mal, dem Künstler hierbei Absicht zu unterstellen, da das True Pacifist-Ending ja das friedliche Ending ist und dieser Teil des Bildes ebenfalls ruhig und friedlich wirkt.
    (PS: Nehmt die durchgestrichenen Passagen bitte nicht allzu ernst, da ist meine Undertale-Hassliebe mit mir durchgegangen.)


    Abgabe 7
    Zieht euch warm an, ich kann euch warnen, dass ihr leider nicht so gut wegkommen werdet.
    Fangen wir bei den Rendern an. Diese zeigen leider deutliche Probleme bei den Proportionen, so wirken die Pokémon etwas unförmig und deformiert. Ein gutes Beispiel hierfür ist Robballs Kopfform, es sieht aus, als wäre die Nase erst in sein Gesicht und dann nach oben gedrückt worden. Das Shading wirkt außerdem ziemlich platt, da es praktisch nur an den Rändern existiert. Trau dich hier ruhig, etwas kontrastreicher zu sein und achte darauf, dass große Flächen, die nicht flach sind, nicht durchgehend ein- und denselben Farbton haben. Aber keine Angst, wenn man viel malt (und auch viel von Referenzbildern abmalt), bekommt man irgendwann ein Gefühl dafür, um so etwas zu vermeiden.
    Den Hintergrund finde ich auch nicht wirklich schön. Er wirkt so bunt und durcheinander und stellt damit quasi keinen Bezug zu den beiden Rendern her, die einfach nur so vor dem Hintergrund schweben und dabei auch noch abgeschnitten werden, während es ober- und unterhalb von ihnen massenhaft ungenutzten Raum gibt. Diesen Raum hätte man leicht mit irgendeinem Schriftzug füllen können, denn genau dieser fehlt diesem Plakat ebenfalls, um wirklich als Plakat funktionieren zu können. Ich frage mich sowieso, was dieses Plakat bewerben soll: Die kommenden Editionen? Dann fehlt mir Flamiau und ich frage mich, warum die Pokémon Schleifen am Kopf haben. Irgendeine Show in der Pokémonwelt? Dann fehlt eben ein Schriftzug oder irgendein anderer Bezug, um klar zu machen, worum genau es sich handelt.
    Bitte seid so gut und nehmt euch mein Feedback, so hart es ausfallen mag, nicht zu sehr zu Herzen, ja? Ich weiß, dass so etwas demotivierend sein kann, aber wenn man sich weiterentwickelt und dann einmal von der Mehrheit der Voter positives Feedback bekommt, ist das umso schöner.




    So, kommen wir jetzt zum schwierigsten Teil des Votes. Fachmann spielen ist ja einfach, aber dann auch noch eine Rangliste der Abgaben erstellen, puh ... Ich wusste bis zuletzt nicht, welche der Abgaben 1, 2, 4 und 6 auf welchen der Ränge drei bis sechs landen sollten. Ich habe 6 den Vorrang gelassen, weil sie den Geist des Spiels so gut einfängt, 4 bekommt die zwei Punkte, weil ich die Idee mit dem Hintergrund so toll finde und 2 bekommt den Vorrang vor 1, weil es durch seine Andersartigkeit durch die wenige Farbe auffälliger ist und als Plakat vermutlich besser im Gedächtnis bleiben würde.


    5 Punkte: Abgabe 3
    4 Punkte: Abgabe 5
    3 Punkte: Abgabe 6
    2 Punkte: Abgabe 4
    1 Punkt: Abgabe 2



    </Kiri>

  • Abgabe #01:
    Dann fangen wir mal an mit dem Bewerten! Im Vergleich zu den anderen Werken ist der Render einfacher gehalten - du hattest aber auch sehr starke Konkurrenz. Leider sieht man die rechte Hand nicht, was den Eindruck leicht trübt. Von den Effekten her ist es auch einfach gehalten. Für meinen Geschmack sind die Lichteffekte nicht stark genug verteilt wurden. Da hätte man eindeutig noch etwas rausholen können, z.B. das Glimmern der Waffen oder mehr Fokus auf das Logo gelegt. Apropos Logo: Dieses lenkt leider etwas ab, da es kaum eingearbeitet wurde.


    Abgabe #02:
    An sich ist Corrin hier sehr gut gezeichnet wurden und in den Fokus des Bildes eingearbeitet. Der Hintergrund leider, im Vergleich zur Story des Spieles, nicht so gut. Da hätte man eher einen Kontrast von zwei Farben darstellen können etc. Ein weitere Kritikpunkt ist, dass Corrin leider keine Farben hat und ihr einer Fuß abgeschnitten wurde ^^' Der Release unten links stört leider auch etwas. Aber an sich ist der Rest gut gelungen, besonders die Schrift.


    Abgabe #03:
    Der/Die Render sich sehr gut, wenn nicht sogar perfekt gezeichnet! Es entwickelt einen eigenen Style von Alice im Wunderland. Die grafischen Effekte dazu passen ebenfalls sehr gut zum Gesamteindruck. Die Wasserflecken harmonieren und erklären auch gleich ein wichtiges Kriterium der Filme. Die Grimasse der Grinsekatze in den Hintergrund einzubauen ist ebenfalls eine tolle Umsetzung und geht mehr auf den ersten Teil der Filmreihe ein.


    Abgabe #05:
    Die Render sind perfekt gezeichnet - hier gibt es keinen einzigen Kritikpunkt! Die grafischen Effekte harmonieren gut, allerding sind es für meinen Geschmack zu viele. Ebenfalls sind die Farben etwas durcheinander und einzelne Lichteffekte sind mMn falsch platziert, z.B. der bei der weißen Rose. Die Schrift passt hier sehr gut hinein - das WB-Logo unten links lenkt leider etwas ab.


    Abgabe #06:
    Der obere Teil des Plakates ist perfekt! Sowohl von der malerischen als auch der technischen Seite her. Allerdings passt der untere Teil mMn nicht so gut in das Gesamtwerk. Der Render hat hier etwas nachgelassen, eventuell liegt dieser Eindruck auch an die wenigen technischen Effekte. Davon sind nämlich kaum welche da, die auch stark auffallen.


    ____________________________________________________


    5 Punkte - Abgabe 03
    4 Punkte - Abgabe 05
    3 Punkte - Abgabe 02
    2 Punkte - Abgabe 06
    1 Punkt - Abgabe 01

  • Finde es ein bisschen schwer das miteinander zu vergleichen, vor allem im Bezug auf die Aufgabenstellung, da bei manchen prinzipiell überhaupt nicht zu sehen ist, dass das irgendwie ein Plakat sein soll und es Werbung für etwas bestimmtes macht. Ist das dann schon Themenverfehlung? Man weiß es nicht. Aber egal, Punkte verteile ich natürlich trotzdem, haha.



    5 Punkte - Abgabe 5
    Hier sehen wir direkt Werbung, wofür und man hat sogar an ein Datum gedacht (und 2 Schauspieler dazu geschrieben). Erfüllt also definitiv die Aufgabenstellung. Hintergrund und Gemaltes passen gut zusammen, wenngleich die Farben der Zeichnung sicher noch etwas intensivierter hätten sein können, damit der BG nicht auffälliger ist als eben das. Sieht einfach gut aus, finde die Pose des Jokers zwar komisch und die rote Farbe beim Titel tanz etwas aus der Reihe, aber das war schon so, würde ich schätzen.

    4 Punkte - Abgabe 1
    FA-Part sieht gut aus, man erfährt wieder rum es geht (mehr oder weniger) und ja, überzeugt mich einfach mehr als Abgabe 2, weil irgendwie runder wirkt und nicht so wenig Freiraum lässt. Allerdings finde ich den Hintergrund an ein paar Stellen gewöhnungsbedürftig. Wieso unten rechts ein anderer BG als sonst? Wieso links am Rand auf einmal so grünes Zeug? Da hätte man sich für eins von beiden eher entscheiden sollen und das dann noch mehr einbauen, damit es nicht so random wirkt. Mag eigentlich auch das blaue Zeug das man eingesetzt hat, aber ich hätte das ein bisschen anders platziert. Vor allem oben das, vlt. auch eher mehr zu seiner Waffe hinsetzen oder so. Mags aber trotzdem weils farblich insgesamt doch ziemlich passt.


    3 Punkte - Abgabe 2
    Mag den GFX-Part hier, hat man gut eingebunden und wird unterstützt. Man erfährt wieder den Titel der Sache und bekommt erneut ein Datum. Muss aber sagen, dass ich es schade finde, dass man den FA-Part so S/W gelassen hat. Wäre glaube ich ganz gut gekommen, wenn man da wenigstens noch ein paar Akzente gesetzt hätte, oder meinetwegen oben Farbe hat und unten zum "Schwarzen Loch" hin mehr blass bzw. eben schwarz-weiß wird. Das mal so als kleiner Verbesserungsvorschlag meinerseits. Yo, find ich gut. (:


    2 Punkte - Abgabe 6
    Sieht doch interessant aus, wenn man es als Werbung betrachtet, wird man sicher davon angesprochen und man erfährt wenigstens wieder den Titel von dem Film/dem Spiel, mehr aber eben leider nicht. Nette Idee mit der Bildaufteilung, muss aber auch sagen, dass der obere Teil hier eindeutig stärker ist, wirkt auch so, als hätte man sich für oben irgendwie mehr Mühe gegeben, ist besser eingebunden und so.


    1 Punkt - Abgabe 3
    Abgabe 3 und 4 standen für den letzten Punkt zur Debatte und ich habe mich jetzt für Alice entschieden, weil da mehr selbst gemacht wurde - Irgendeinen Grund muss man sich ja überlegen ._. Yo, sieht klasse aus, frage mich aber, was der GFXer hier alles gemacht hat, weil es eher so scheint, als wäre der Großteil vom FA-Part gekommen. Hier fehlt, wie oben angedeutet, leider wofür man hier Werbung macht etc. Finde ich bei dieser Aufgabenstellung einfach etwas unglücklich. Aber sonst solide Abgabe.

  • Abgabe 1
    Find die Abgabe sehr gelungen. Beim Fanart hast du dir richtig Mühe gegeben, den Charakter cool und lässig, so wie er ist, umzusetzen und dabei hast du auch an alles Wichtige gedacht. Der GFX-Part fügt einige nette Lichteffekte bei den Waffen ein und mir gefällt der Hintergrund an sich ziemlich gut.


    Abgabe 2
    Auch hier ein tolles Artwork von Corrin, inklusive einem farblich gut eingearbeiteten Schriftzug. In erster Linie gefällt mir hier die farblich simple und zum Charakter passende Darstellung des Hintergrundes, womit weniger also mehr ist. Es passt hier auch das Gesamtbild und es könnte schon fast ein offizielles Poster sein. Mir ist zwar nicht ganz klar, was ihr mit dem 30. Juni aussagen wollt, aber das soll einmal nicht weiter stören.


    Abgabe 3
    Herrlich bizarr, wie man es von Alice im Wunderland erwartet. Ich finde eure Abgabe auch sehr kreativ umgesetzt mit den verwaschenen und auch vermischten Farben, auch wenn dadurch die Konturen nicht mehr so deutlich sind. Das sollte aber wohl auch nicht im Vordergrund stehen. Insgesamt von euch beiden also eine sehr anständige Leistung.


    Abgabe 5
    Das könnte bei dem Film wirklich als offizielles Poster durchgehen. Ich finde hier die Darstellung der Charaktere sehr gelungen und sauber, gibt also kaum etwas zu bemängeln. Selbiges gilt hier für den GFX-Part und die gute Abstimmung der bunten Farben auf das Motiv. Es passt hier eigentlich alles perfekt zusammen.


    Abgabe 6
    Interessante Idee, Undertale mit diesen beiden Bildern zu beschreiben. Im Großen und Ganzen trifft das auf das Spiel auch zu und die Charaktere sind beim Zeichenpart sehr passend umgesetzt. Die Effekte sind insgesamt eher dezent gehalten, allerdings auch gut in das Bild eingearbeitet. Saubere Leistung.




    Zusammengefasst bedeutet das:


    5 Punkte - Abgabe 5
    4 Punkte - Abgabe 2
    3 Punkte - Abgabe 1
    2 Punkte - Abgabe 3
    1 Punkt - Abgabe 6

  • Siegerehrung


    Erstmal ein riesiges Dankeschön an alle Voter, die sich die Zeit genommen haben ein paar schöne Kommentare zu schreiben!
    Jetzt stellt ihr euch sicherlich die Frage, wer denn nun gewonnen hat - also möchte ich euch nicht lange auf die Folter spannen:





    Auf Platz 3 mit 18 Punkten befindet sich das Team um @Mayuri und @Daeric mit Abgabe 2!
    Abgabe 3 mit vier Punkten Vorsprung und somit 22 Punkten von @Mad Max und @Cantor auf Platz 2!
    Zu guter Letzt auf dem 1. Platz mit 27 Punkten @Marrey und @Khaleesi mit Abgabe 5!


    Abgaben



    Abgabe 1 - @Cáithlyn & @Naoko
    Abgabe 2 - @Mayuri & @Daeric
    Abgabe 3 - @Mad Max & @Cantor
    Abgabe 4 - @Linkle & @Mikihiko
    Abgabe 5 - @Marrey & @Khaleesi
    Abgabe 6 - @Cheli & @Vano
    Abgabe 7 - @Shizumi @Gosteon





    Wie bereits in der Anmeldung erwähnt, erhalten die Plätze 1 und 2 erhalten ein DV-RNG-Shiny nach Wunsch und die Plätze 1 bis 3 Siegeravatare (werden nachgereicht). Alle Teilnehmer des Wettbewerbes erhalten zudem die Medaille "Rechte Hand".



    Vielen Dank an alle Teilnehmer - wir hoffen, ihr hattet Spaß und habt neue Erfahrungen gesammelt!

  • Rusalka

    Hat das Label von Bildbearbeitung auf Collab geändert.
  • Rusalka

    Hat das Label Fanart entfernt.
  • Rusalka

    Hat das Label Vote hinzugefügt.