4. Mapping-Wettbewerb - Sommer, Strand und Sonnenschein

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Willkommen zur Abstimmung des vierten Mapping-Wettbewerbs der Saison 2016!



    Aufgabe


    Eure Aufgabe ist es, eine sommerliche Map zu erstellen, mit der wir die neue Jahreszeit begrüßen wollen! Der Sommer ist seit je her begleitet mit warmen Sonnenstrahlen, starken Schauern und jeder Menge Eis. Nehmt also alle Farben her, die ihr finden könnt, zeigt die Welt von ihrer strahlenden Seite und macht aus eurer Map ein wahres Kunstwerk, denn der Sommer lässt nicht mehr auf sich warten.
    Sonstige Vorgaben gibt es nicht, eurer Kreativität sind also keine Grenzen gesetzt!


    Votingregeln

    Diese Abstimmung folgt den Regeln der Saison 2016, ihr dürft eure Stimme bis zum Sonntag, den 31. Juli 2016 um 23:59 Uhr abgeben.
    Da vier Abgaben eingesendet worden sind, könnt ihr insgesamt 7 Punkte verteilen, davon maximal 2 an dieselbe Map, wobei Teilnehmer ihrer eigenen Abgabe keine Punkte geben dürfen.


    Preise

    Bei diesem Wettbewerb geht es um Punkte für die Saisonwertung, diese werden abhängig von der Platzierung bei der Abstimmung verteilt.


    Abgaben

    In den Spoilern finden sich die Abgaben, die Namen der Ersteller dieser werden mit dem Ergebnis der Abstimmung veröffentlicht.






    Viel Spaß beim Abstimmen und viel Erfolg an alle Teilnehmer!

  • Die vier Maps gefallen mir insgesamt richtig gut. Sind also wunderbare Abgaben für diesen Sommer!


    Zunächst einmal meine Kommentare:
    Map 1 - Diese Map gefällt mir vor allem wegen des Tilesets sehr. Die Farben wirken sehr stark und leuchtend, was einer Sommer-Map auf jeden Fall zuträglich ist. Die vielen Elemente wirken bedacht platziert und spiegeln eine sommerlich, aber auch tropische, Stimmung wieder. Die Gebäude wirken mediterran und die dort platzierten Pokémon würde man wohl tatsächlich in einer Safarizone oder an Orten, an denen es warm ist, vermuten. Thematisch, wie auch technisch, eine top Umsetzung!


    Map 2 - In mir werden ganz warme Gefühle ausgelöst, wenn ich diese Map sehe :D Eine Insel ist natürlich ein dicker Pluspunkt, um ein Sommerfeeling entstehen zu lassen. Die Palmen, die hellen Pflastersteine, aber auch die vielen Blumen und Palmen tragen dazu bei, dass man die Map mit dem Sommer verbindet. Ich wüsste jedenfalls nicht, was man hier noch besser machen könnte.


    Map 3 - Insgesamt fällt auf, dass die Map sehr minimalistisch ausfällt. Das ist schade, wo sie ja doch sehr viel Potential hat. Die Landstriche selbst sind auf jeden Fall thematisch ins Schwarze getroffen: Alles wirkt tropisch, naturbelassen und eben mit den entsprechenden Pokémon und der Atmosphäre geschmückt. Es wäre allerdings nicht schlecht gewesen, noch ein paar Landstriche mehr einzubauen oder die bestehenden etwas größer zu gestalten. Außerdem wäre es mit Sicherheit cool gewesen, hätte man sie verbunden oder ihnen so kleine Stege verpasst, von denen aus Boote auf die nächste Insel fahren. Trotzdem: Schöne Map!


    Map 4 - Der Grundgedanke der Map gefällt mir. Ebenfalls, wie die meisten Maps, wird hier auf eine Insel gesetzt und ein tropisches Klima durch Palmen geschaffen. Die Map ist allerdings etwas leer, weshalb viele Flächen eher karg und offen wirken. Das hätte man durch zusätzliche Objekte oder wenigstens durch eine Verkleinerung der Map insgesamt vermeiden können. Dennoch muss man ganz klar anerkennen, dass hier sauber gearbeitet wurde!


    Punkteverteilung:
    2 Punkte an Map 1
    2 Punkte an Map 2
    1 Punkt an Map 3

  • Map 1
    Das Gesamtbild wirkt recht harmonisch, trotzdem fallen mir einige Dinge noch negativ auf. Am meisten stört mich eigentlich, dass sechs mal dasselbe Haus verwendet wurde. Wir sind hier doch nicht in einer Londoner Vorstadt, selbst wenn das Tileset nicht mehr hergibt, bisschen mehr Abwechslung würde der Map gut tun und wirkt bei so einem kleinen Dorf auch realistischer!
    Ein weiterer Punkt ist der gepflasterte Weg im Dorf, dieser sticht sehr deutlich hervor, was meinem Empfinden nach den Blick zu sehr auf den Weg zieht, was durch die starre, lineare Anordnung noch verstärkt wird. Ich gehe davon aus, dass das lineare bewusst so geschah, weil die anderen Wege "besser" sind, trotzdem finde ich es in Kombination zu krass. Den Weg auf 2 Tiles zu verschmälern, dezentere Tiles zu wählen oder den Weg etwas verschlungener gestalten würde mir besser gefallen.
    Ebenfalls auffällig sind diverse Tiles bzw. das Fehlen dieser. Das Wasser ist recht karg, ganz im Gegenteil zu den Stränden und weiten Bereichen der Grünfläche, was dadurch umso deutlicher wird. Im Wasser noch ein bisschen mehr Abwechslung und Ideen einbauen, dann passt das.
    Zuletzt sticht die große Variation verschiedener Baumtypen ins Auge, so viele verschiedene sind zwar irgendwie ganz hübsch, wirken aber etwas übertrieben. Einen Teil davon auszusuchen (vielleicht so 3-4) und sich auf diese zu beschränken, würde wahrscheinlich natürlicher und weniger chaotisch wirken.


    Map 2
    Hey, immerhin wurde hier dasselbe Haus nur vier Mal platziert :D Nein im Ernst, selbst wenn da ein paar Leute denselben Architekten angewiesen haben, vier Mal dasselbe Haus aufzubauen, um Geld für verschiedene Entwürfe zu sparen, würden die Häuser nicht zu 100% identisch aussehen (nein, der Briefkasten zählt nicht!), da jeder nochmal so seine kleinen Extrawünsche hat, außer es handelt sich um bewusst gestaltete Reihenhäuser, die einen Gebäudekomplex bilden. Bitte variiert die Häusertiles etwas mehr.
    Ansonsten ist die Insel größtenteils schön gestaltet (der Weg könnte auf der linken Seite bisschen weniger sein, aber passt schon), die Umrandung dafür weniger. Diese wirkt etwas lieblos und ziemlich langweilig. Mehr Abwechslung und ein paar nette Einfälle wären hier ganz nett gewesen.


    Map 3
    Hier wurde zwar wieder fünf Mal dasselbe Haus benutzt, aber dieses wurde unterschiedlich eingesetzt und bei solchen Holzhäusern wirkt das ohnehin nochmal ganz anders, weshalb es nicht negativ auffällt.
    Die Inseln wurden sehr schön und detailliert gestaltet, wirklich klasse! Allerdings fällt auf, dass die Tiles nicht vollends aufeinander abgestimmt sind, da die Schatten nicht ganz zueinander passen, was doch etwas stört.
    Das umgebende Meer trübt das Gesamtbild leider ebenfalls, es wurde zwar versucht, mit Pokémon-OWs zusätzliche Details einzubringen, die Umsetzung wirkt aber nicht ganz stimmig und erzwungen. Mit richtigem transparentem Wasser, bei dem man (zumindest teilweise) auch den Boden und dort weitere Details sieht, hätte das deutlich besser gewirkt.


    Map 4
    Ehrlich gesagt verstehe ich nicht wirklich, was gleich zwei Mews und ein Mewtu mit Sommer zu tun haben, auch wenn Mews natürlich immer gut sind :D
    Die Details sind an Land zwar reichhaltig, aber recht eintönig, weil wenig abwechsunglsreich, die Strukturen sind zu linear und das Wasser wirkt etwas leer. Mehr Natürlichkeit und Abwechslung hätte der Map wirklich gut getan.
    Ansonsten gefallen mir die Tiles einfach nicht, sorry :(


    Punkte
    Jeweils ein Punkt an Map 1, 2 und 3

  • 01
    Mein persönlicher Favorit, der besonders durch seine farbliche Abwechslung und die Frische besticht, die ich vom Sommer erwarte. Die Natur breitet sich gut und sinnvoll aus, das Wasser passt gut zur restlichen Umgebung und die OWs sind angemessen verteilt. So könnte ich mir auch eine Map in den Spielen vorstellen.


    02
    Die Aufteilung der Map ist zwar relativ simpel, aber gut gemacht. Die Siedlung hat einen sinnvollen Aufbau, die Bäume und Gewächse stellen durch ihr dichtes Beisammenstehen wohl eine Art Dschungel dar, was sehr ansehnlich ist. Die Steine rund um die Map wirken allerdings eher wie ein Füllmittel, nur damit dort etwas ist und besonders abseits eines Strandes sieht man das ja doch eher selten. Erwähnenswert sind übrigens auch die vielen kleinen Details, die du eingefügt hast. Seien das nun OWs, Sandburgen oder Muscheln.


    03
    Deine Map finde ich grundsätzlich ganz interessant, da du vier Eilande in den Vordergrund stellst. Zwar wirken diese mit den Palmen etwas überladen, aber noch im annehmbaren Bereich und genrell wusstest du die OWs und Gebäude auf der Map auch gut zu präsentieren. In erster Linie stören mich die Umrisse der Inseln, die regelrecht rausgerissen wirken und den Strand unattraktiv machen. Auf der anderen Seite wirken die Steine an den Rändern so, als wolltest du sie dort noch als Füllmittel präsentieren. Das Wasser mitsamt seinen Unterwasser-Bewohnern - hier wirkt es auch etwas seltsam, dass keines an der Oberfläche schwimmt - ist dir aber wiederum gelungen.


    04
    Deine Map ist ziemlich groß und während dir das Gebirge der Inseln und überhaupt das Layout ganz gut gelungen sind, wirkt sie einfach unspektakulär. Die legendären Pokémon sind relativ klein dargestellt, das Wasser selbst durch fehlende Tiefe eindimensional und es fehlt auch das gewisse Highlight, das den Sommer hervorstechen lässt. Zudem wirken die Palmen in dem Tileset unwirklich. Grundsätzlich hast du aber ein gutes Auge für die Anordnung der Tiles an Land.




    2 Punkte gehen an Map 1.
    Je 1 Punkt geht an Map 2 und 3.

  • Abgabe 01


    Auf den ersten Blick die Map, die ich am Gelungensten finde. Diverse Umweltgestaltung mit recht viel Abwechslung und schönen Details, wie die Bananenstauden und Sandskulpturen. Zwischendurch fallen mir ein paar Fehler mit den Schattierungen der Bäume auf (der Schatten eines hinteren Baums überlappt den Baum im Vordergrund, was natürlich nicht geht, oder auf der Insel Mitte unten überragt der Schatten die Klippen, was auch etwas komisch aussieht), dazu kommt, dass mir die Steine im Wasser etwas zu regelmäßig gesetzt sind und auch das Gepflasterte auf der Insel oben rechts wirkt etwas seltsam, da hätte etwas in einer ähnlichen Farbe wie die Häuser rund herum besser gepasst. Ansonsten finde ich die Map aber sehr gelungen, die Klippen sind realistischer als die in Map 2 und 3, da sie die Stadt vor der Flut schützen, und mich stört auch nicht, dass die Häuser gleich aussehen, es gibt durchaus Orte, in denen das so ist. Um den Sommeraspekt etwas hervorzuheben, wären ein paar mehr Blumen vielleicht noch eine Idee gewesen, da die Map (genau wie alle anderen tho) am ehesten noch den Strand-Effekt abdeckt, weniger aber Sommer.


    Abgabe 02


    Hier stört mich vor allem, dass diese Insel, die offenbar mitten im Meer ist, bei der nächsten Flut untergehen würde. Die Klippen sind nicht hoch genug, um das Wasser abzuhalten, und die Steine kurz vor dem Strand würden auch nicht alles abhalten (die empfinde ich auch als zu häufig und zu eng aneinander gesetzt, um ehrlich zu sein). Auch die Bäume sind mir persönlich etwas zu Ton in Ton, ein wenig Varietät hätte geholfen, der Insel etwas mehr Farbe zu verleihen. Dazu kommt leider auch, dass die beiden Häusertypen, die du benutzt hast, nicht wirklich zusammenpassen, was die Insel etwas zusammengewürfelt aussehen lässt. Dafür sind die Klippen schön unregelmäßig gestaltet. Leider lässt sich das Theme "Sommer" hier nicht wirklich erkennen, und durch die eher gedeckten Farben wirkt die Map auch nicht wirklich sonnig.


    Abgabe 03


    Hier die gleiche Kritik wie in Abgabe 2, die kleinen Inseln würden bei der nächsten Flut komplett versinken. Besonders die Hütte unten links würde nicht lange überleben. Ansonsten gibt es mir auch hier zu viele Steine, die zu regelmäßig gesetzt wurden. Generell scheint mir die Map etwas überladen zu sein, besonders was Steine und Pokémon unter Wasser betrifft. Auch die Palmen finde ich etwas unglücklich gewählt, beziehungsweise wäre auch hier etwas Diversität besser gewesen, denke ich. Dafür ist das Thema Strand, Sommer und Sonnenschein gut getroffen.


    Abgabe 04


    Hier kann ich leider nicht viel sagen. Die Felsen sind sehr regelmäßig, die Tilesets etwas zusammengewürfelt, weswegen die Farbschemata nicht zueinander passen, und die Map ist größtenteils sehr leer, was sie sehr unspektakulär wirken lässt. Kleiner wäre in diesem Fall wohl etwas besser gewesen. Zwar geben die Palmen und die Blumen ein etwas sommerliches Gefühl und auch der Strand ist da, aber das wiegt die negativen Punkte leider nicht auf.


    Punkte gehen an:


    2 Punkte an Abgabe 1
    1 Punkt an Abgabe 3

  • Abgabe 1
    Gefällt mir persönlich sehr gut, da hier sehr schöne Details gesetzt wurden, auch, dass mit verschiedenen Baumarten und Vertiefungen und Erhöhungen gearbeitet wurde, sagt mir zu. Zudem mag ich die kräftigen Farben des Tilesets und dass eine schöne Ausgeglichnheit zwischen Natur und Zivilisation herrscht. Finde die Steine teilweise etwas zu linear, aber ansonsten gefällt mir alles an der Map c:.

    Abgabe 2
    Hier haben wir wohl eine Art kleine, idyllische Insel. Was aber sofort negativ ins Auge springt, sind die Steine drumherum, die imo zu viel sind. Ein paar Felsen hier und da hätten es meines Erachtens nach auch getan ^^. Finde, dass die gewählten Häuser zwar gut ins Gesamtbild, aber nicht so gut zusammenpassen. Ansonsten mag ich auch hier die Details, vorallem die Blumen.


    Abgabe 3
    Finde die Map sehr interessant, da hier mehrere kleine Inseln argestellt werden, anstatt einer Großen. Finde die ganzen Felsen wie Abgabe 2 allerdings wieder too much. Dafür mag ich das Wasser sehr, durch die Pokémon wurde hier etwas mehr Lebhaftigkeit reingebracht. Insgesamt ist die Map dank der vielen Details und Pokémon sehr lebhaft, was mir gefällt.

    Abgabe 4
    Die Map wirkt etwas karg und eintönig - hier fehlen imo Details und Abwechslung, besonders was die Bäume angeht (zumal ich die Palmen auch etwas komisch finde). Das Gebirge wurde zwar schön unregelmäßig gehalten, dafür wirken die Felsen im Wasser wieder etwas sehr linear. Mag ansonsten noch die kleinen Inseln im Wasser.


    2 Punkte an Abgabe 1
    1 Punkt an Abgabe 2
    1 Punkt an Abgabe 3

  • Kleiner Speed-Vote, weil wenig Zeit.


    Abgabe 1
    Ganz ok, wie ich finde. Das Tileset geht und die Struktur auch. Mir ist das hier nur etwas zuviel Nintendo-Style (siehe Dorf). Zudem finde ich die Treppen etwas seltsam. Allgemein sagt mir die Map kaum bis gar nicht zu. Mir fehlt hier halt etwas. Etwas mehr weg vom Nintendo-Stil. Kann das schlecht erklären, aber es fehlt irgendetwas. Daher leider keine Punkte.


    Abgabe 2
    Gefällt mir sehr gut. Das Tileset ist nice und auch die Struktur gefällt mir. Passt so ganz gut. Mich stört allerdings der Strand etwas. Dieser wirkt sehr kahl und etwas trist, während die Insel an sich natürlich wirkt. Auch stört mich, dass das hohe Gras und die Bäume dieselbe Farbe haben. Und beim Strand sehe ich mappingfehler. Die findet man teilweise beim Übergang von Wasser zu Land. Ein kleines Details was ebenso etwas stört ist der Weg in der Stadt. Dieser ist nur teilweise oder gar nicht mit den Häusern verbunden. Da ruhig für eine Variante entscheiden. Aber mir gefällt es.


    Abgabe 3
    Auch hier gefällt mir die Map. Sie ist zwar klein, aber die benutzen Tilesets passen einfach nur perfekt. Sie wirken sehr tropisch und erfrischend. Auch der Unterwasserbereich gefällt mir. Nur sind mir hier ein paar Steine zuviel und etwas größer wäre auch nice gewesen. Aber es wirkt einfach sehr gut. Bis auf die Schatten und Dächer der Hütten, diese fallen Farblich leider sehr heraus. Aber trotzdem gut gemacht.


    Abgabe 4
    Auch hier eine ganz gute Abgabe. Das Problem ist jedoch sehr deutlich zu sehen. Die Map überzeugt nicht wirklich. Hier hätte eine bessere Struktur gefehlt und eine Aufregende und lebhaftere Gegend. Es fehlt hier auch, dass man so gut wie nix entdecken kann. Auch muss ich sagen, dass ich das Tileset einfach nur hässlich finde. Lieber ein anderes benutzen. Aber die BW-Tiles sehen nur begrenzt gut aus. An sich ganz solide, nur fällt die Map nicht auf und es fehlt ein Grund sie voten, leider :/
    ps: 2x Mew geht glaube ich nicht, oder? xD


    2 Punkte an Abgabe 2
    2 Punkt an Abgabe 3

  • Ok, ich möchte Voten und habt Erbarmen mit mir, ich kenne mich so gut wie gar nicht aus :S Aber die Maps sind so schön geworden und das Thema finde ich auch einfach echt toll :blush:


    Map 1
    Schöne freundliche Farben empfangen mich hier und so typisch sommerliche noch dazu. Schöne blaue Wasserstraßen und das satte grün von Wiesen und Bäumen laden hier zur Sommerstimmung ein. Ich mag diese vielen verschiedenen Baumtypen und das sich eben nicht auf eine Sorte fixiert wurde. Das gibt dem ganzen Bild immer so kleine Punkte, die man noch nicht gesehen hat und sie rufen einen, sie genauer zu betrachten. Es ist eine Vielzahl an Personen und Pokémon zu sehen und man entdeckt durch die Größe der Map auch dort immer wieder neue. So hab ich das Bisasam erst spät entdeckt, da es sich auch so schön auf dem grünen Hintergrund tarnt. Wie ich gerade jetzt noch zwei weitere sehe ^^ Ja, genau so etwas mag ich irgendwie voll... Es ist wie eine Art Wimmelbild und enthält immer wieder kleine Überraschungen, gefällt mir sehr gut und bekommt 2 Punkte. :)


    Map 2
    Diese Map ist für mich, allein schon dadurch das sie kleiner ist als Map 1, überschaubarer. Es gibt eine Insel mit Wasser Drumherum und auch hier gibt es mehr als eine Baumsorte. Gibt eben auch einfach wieder Abwechslung und ja, dass mag ich. Vielleicht hätten auch noch mehr Pokémon einen Platz gefunden, hier ist die Anzahl an diesen kleinen Gimmicks in Form von Personen und Pokémon überschaubarer. Die ausgewählten dunklen Häuser empfinde ich irgendwie als zu düster... Da hätte ich mir mehr helle gewünscht, weil es einfach besser zum hellen Sommer gepasst hätte. Gefällt mir gut, vielen Dank für deine Mühe und gibt einen Punkt von mir. :)


    Map 3
    Map 3 erschlägt mich so leicht im Wasser und ich muss gestehen, ich hab die Pokémon darin gar nicht so schnell entdeckt, die sich darin tummeln und mich zuerst eher auf die kleinen Inseln fixiert. Hier finde ich das erste Mal einheitliche Bäume und irgendwie sieht es deshalb für mich gerade alles gleich aus... Da es im Vergleich zum Wasser auch irgendwie so wenig grüne Flächen gibt habe ich das Gefühl, eigentlich schon alles gesehen zu haben. Doch eben deine Wasserpokémon haben mich sehr überrascht. Ich schaute also jede Insel nochmals genauer an und fand dann noch Raupy und Webarak, Owei und Kokowei und schon bin ich wieder in dem Suchwahnsinn, was es alles zu entdecken gibt und stelle fest... Auf den 2ten Blick viel mehr, als ich erst dachte. Was mich aber etwas irritiert ist die linke Insel. Da läuft eine Figur auf einer Brücke auf das obere Haus zu, direkt darunter steht noch jemand und irgendwie endet die Brücke für mich so im Nichts... Kann aber auch sein, dass es so aussehen muss, da bin ich unsicher...
    Danke für die Überraschungsmomente in dieser Map, bekommt auch einen Punkt von mir :)


    Map 4
    Diese Map wirkt nun im Vergleich zu den anderen sehr einfach gehalten. Hier wurde nun das grün durch hellen Sand ersetzt, was mich sehr an Hitze und Wüste erinnert. Das blau vom Wasser gibt auch hier einen guten Kontrast, jedoch schon fast zu sehr. Es ist einfach unglaublich hell. Die drei Pokémon stechen einem sofort ins Auge und ich frage mich, warum sie da sind. Auch hier gibt es nur eine Baumsorte und das finde ich schade... Was mir nun fehlt, im Vergleich zu den anderen Maps, sind eben wieder so kleine Gimmicks in Form von Personen oder weiteren Pokémon... So hat man in diesem Bild relativ zügig alles gesehen und ich weiß auch gerade nicht, was ich noch schreiben könnte, Verzeihung :(
    Ich gebe auch dir einen Punkt für deine Map :)



    Ihr habt alle bestimmt viel Zeit investiert und jede Map ist einzigartig schön. Ich habe mich über eure Maps gefreut und sie haben mir den Abend sehr versüßt, weiter so!! :))


    Viele Grüße, Sunlight :)

  • Fast nicht zu glauben, aber wahr: Passend zur Nummerierung der Map sind auch die Plätze ausgefallen (okay, Map 2 und Map 3 sind auf dem zweiten Platz, also stimmt es nicht ganz) und so hat @Trikeyyy mit zehn Punkten mit einem leichten Vorsprung vor @Requiem und @~Hydro mit jeweils acht Punkten den Wettbewerb für sich entscheiden können:


    @Trikeyyy (Map 1): 10
    @Requiem (Map 2): 8
    @Hydro (Map 3): 8
    @UnOvA (Map 4): 1


    Herzlichen Glückwunsch an Trikeyyy und bis zum nächsten Mal!