Eure Wünsche für Pokémon GO

  • Sry Pokemons oder Pokemon, ist irgenwie gleich für mich,steht das im deutschen Duden so?
    Ich vermute mal, dass Ballungsräume einfach aufgrund der potenziell höheren Userbase präferiert werden,aber das finde ich echt doof, weil ich wohne in einer 40k Stadt und du musst eigentlich sehr viel laufen nur um an Pokestops zu gelangen, auch gibts keine Nester bei mir man läuft 10min und trifft 1-2 Pokemon

  • 1. Für die nächsten Updates wünsche ich mir ein Gimmick, wo man seine bereits gefangenen Mons erneut "rauslassen" kann um mit der VR Funktion Fotos in unterschiedlichen Umgebungen machen kann. Für witzige Fotos muss man ja bis jetzt Glück haben, wenn sie jeweils spawnen.
    2. Eine weitere Funktion der Medaillen. Wenn man Gold erreicht sollte man dafür auch eine bestimmte Anzahl Münzen erhalten (einmalig).

  • Ich wünsche mir eine gerechtere/besser geregelte Aufteilung und Verteilung der Pokémon. Das wünsche ich mir, weil ich hier schon viel von Dragoran, Pantimos oder Turtok gelesen habe, und ich sehr selten Dratini oder Schiggy gesehen habe, und noch nie ein Pantimos. Ich würde es toll finden, wenn es nicht nur in sehr Grosstädten gute Pokémon geben würde, sondern auch in 40k-Städten und ländlichen Gebieten, immerhin leben Pokémon nicht in Wolkenkratzern, sondern in der Natur.

    Es ist wichtig, dass du zu allererst die Spawns deiner Stadt kennst.


    TL;DR
    Es gibt Orte und bestimmte Spawnpunkte für seltene Pokémon in der eigenen Stadt, die man allerdings spät bemerkt.


    Wichtig ist anzumerken, dass seit einem bestimmten Update die Spawnrate von selteneren Pokémon "gebufft" wurde.

  • Ja was soll ich schreiben?


    Es wurde ja schon alles erwähnt was ich mir wünsche nämlich:


    - Das die Tracking Funktion endlich mal veröffentlicht wird


    - Mehr Pokestops und Arenen auf dem Land


    - Zitat von Flunkifera "gerechtere/besser geregelte Aufteilung und Verteilung der Pokémon"
    Immer wieder fängt hier irgendeiner ein Lapras, Relaxo, Dragoran oder ähnliches und das teilweise mit Leichtigkeit so nebenbei.
    Das nevrt einfach!



    In einer Stadt, wo man sogar von Zuhause aus Pokemon wie Glurak fangen kann, lässt sich das natürlich leicht beobachten, aber funktioniert das ganze auch in dem kleinen 5k Einwohner Dorf, in dem ich wohne?


    Ich kenne hier zwar ein paar Spawnpunkte, aber ich konnte bis jetzt noch kein bestimmtes Muster entdecken (zumindest nicht bei seltenen Pokemon wie Lapras, Relaxo, Dragoran oder ähnliches).
    Gut ich bin ja auch noch nicht auf Level 25, aber das Leveln geht ja hier auf dem Land nicht so schnell!

  • Ich wünsche mir auch,dass man selektiv entscheiden kann ,welche Items man von einem Pokestop mitnehmen will, denn es ist lästig,wenn man nur Pokebälle haben will und man Tränke etc. automatisch mitnimmt,da is der Beutel schnell rappelvoll.


  • In einer Stadt, wo man sogar von Zuhause aus Pokemon wie Glurak fangen kann, lässt sich das natürlich leicht beobachten, aber funktioniert das ganze auch in dem kleinen 5k Einwohner Dorf, in dem ich wohne?
    Ich kenne hier zwar ein paar Spawnpunkte, aber ich konnte bis jetzt noch kein bestimmtes Muster entdecken (zumindest nicht bei seltenen Pokemon wie Lapras, Relaxo, Dragoran oder ähnliches).
    Gut ich bin ja auch noch nicht auf Level 25, aber das Leveln geht ja hier auf dem Land nicht so schnell!

    Wie gesagt, das Glurak war einmalig. Ansonsten werde ich zu 99% mit Taubsis begrüßt, auch wenn mir der Tracker versprochen hat, dass das Nebulak am nähesten sei.


    Auch wenn ich in einer größeren Stadt lebe, mein Levelprozess besteht nur aus Entwickeln mit Glücks-Eiern.
    Klar geht es bedingt schneller, wenn man Pokéstops hat, aber Lures sind jetzt auch kein Grund für einen großartigen Vorsprung gegenüber Spieler auf den Land.


    Rauch und Glückseier sind das einzig wahre.


    Ich habe schon von Landspieler gehört, dass sie auch eine bestimmte Stelle kennen, wo sich das Spielen lohnt, vielleicht gibt es diese Stelle auch bei dir?


    Natürlich hat man in New York City vielleicht viel bessere Spawns als überall woanders, aber dann ist es halt so.
    Ist ja nicht so, dass sie mit ihren Pokémon all unsere Arenen einnehmen wollen (Mit Ausnahme von Bottern, aber die kriegen die starken Mons auch so.)

  • Meine Update-Wünsche für die Zukunft.


    - Einführung von mehr Pokéstops und Arenen in meinen Dorf, dafür gibt es zu viele Möglichkeit bei über 1200 Jahre Geschichte und zumindesten die 500 Jahre alte Kirche sollte etwas sein.


    So jetzt allgemein:


    - Arenakampf - Bug raus, gegnerisches Pokémon hat keine KP aber wird nicht besiegt bzw. erst nach einigen Sekunden und kann das eigene Pokémon weiter schwächen oder gar besiegen.


    - Geschwindigkeit sollte in die Angriffspunkte eines Pokémon fließen, damit Pokémon wie Simsala, Gengar, Digri, Raichu, Lektrobal und Blitza endlich mal zum Zug kommen und die Herrschaft der Wasser-Pokémon endet.


    - Die Möglichkeit jede Arena alle 21 Stunden oder sogar 24 Stunden zu plündern, maximal 10. Damit könnte man mehr Pokémon Münzen und Sternenstaub zu sammeln, ohne das Problem und die Enttäuschung das man wieder aus der Arena raus ist. Außerdem erhöht das die Motivation mehr zu kämpfen statt immer nur so 2 bis 3 Arenen zu machen und dann bis zum nächsten Tag nichts mehr.


    - Curveball sollte auf die Fangquote Einfluss nehmen.


    - Bessere Möglichkeiten um Sternenstaub zu sammeln, z. B. für guter Wurf, Curveball welche die XP erhöhen auch den Sternenstaub erhöhen. Eine weitere Möglichkeit wäre für das trainieren in eigenen Arenen bzw. kämpfen gegen andere Teams.


    - Himmihbeere sollte die Fluchtrate senken.


    - Möglichkeiten auch ohne Level-Up an kostenlose Brutmaschinen, Lockmodule, Rauch und Glücks-Ei zu kommen. Gerne auch selten.


    - Brutmaschinen im Set, z. B. 8 Brutmaschinen für 940 Pokémon Münzen, das kommt so mehr oder weniger hin mit den anderen Sets.


    - Taubsi, Hornliu und weitere Pokémon die sowieso schon überall immer und sehr oft spawnen aus den Eiern entfernen. Es ist einfach nur demütigend.

  • Man könnte es auch so machen,dass wilde Pokemon Items tragen und man manchmal so ein Pokemon fängt,das es dann dropt.
    Auch Interessant wäre es,wenn man vllt so ein Item-Glücksrad reinpatcht?Also,dass man alle 24 Std einmal drehen kann und von Pokebällen,Lucky Eggs,Lockmodule und Upgrades alles mit Glück ziehen kann.

  • Moin liebe Bisafans!


    Ich mache mir ja gerne Gedanken über Spiele, gerade Pokémon Spiele. Und da suche ich nunmal Gleichgesinnte! Was fällt euch noch so ein, was ihr gerne an neuen Features in Pokémon GO hättet, oder was man noch ändern könnte? Lebt euch aus, ich würds gern wissen! Es steht euch natürlich auch frei, Vorschläge von anderen zu kommentieren.


    Mein Vorschlag wäre zum Beispiel ein TM-System. Kennt ihr das auch? Man entwickelt nach verzweifelter, ewiger Bonbon-Jagd endlich sein Garados - und es kann Feuerodem und Windhose?! Prostmahlzeit... Gegen son Dragoran ja ganz schön... überlebt Garados nur trotzdem nicht. Da würde sone Hydropumpe TM mir gleich den Tag retten! Und das ist ja nicht nur bei Garados so, als Pokémon Spieler will man doch der Allerbeste sein! Also auch die allerbesten Pokémon haben. So wie es jetzt ist, dauert das für einen durchschnittlichen orthonormal Pechvogel (wie mich :D ) etwa 2000 Jahre.
    Meine Idee zu TM System wäre: nicht wie in den Spielen jede TM vorherbestimmt, sondern leere TMs, auf die man Attacken aufspielen kann, die bereits eins deiner Pokémon beherrscht. Je nach single- oder multiuse wahlweise selten in der Beschaffung. Meinetwegen auch im Itemshop, oder mit 1% Wahrscheinlichkeit im Pokéstop.


    Was haltet ihr davon, was sind eure Ideen? Habt ihr vielleicht noch Ergänzungen zu meinen? Ich bin gespannt ^^

  • Ich hatte mir schon ähnliche Gedanken zu den Attacken gemacht, weil gerade wie in deinem Beispiel mit Garados und den 400 Karpador-Bonbon nicht gerade einfach zu sammeln sind.


    Ich denke das so etwas nur über die Shop realisierbar ist, auch wenn niemand gerne Geld ausgeben mag. Ich stelle mir ein Item vor, was eventuell sogar den Namen Technische Maschine (TM) trägt und dann dafür sorgt das man eine Attacke bei einem Pokémon selbst wählen kann. Mehr oder weniger kann man sich so etwas durch Arenen finanzieren, dadurch wäre es wirklich sinnvoll.



    Ich würde es gerne sehen das Statusveränderungen ins Spiel gebracht werden, weil so die schwachen Pokémon interessant werden könnten, z. B. Smettbo mit Schlafpuder oder Bibor mit Giftstachel.
  • Ein Bonbon Tauschsystem wäre nett wo ich zB 10 taubsi Bonbons gegen 10 Myrapla Bonbons eintauschen könnte.
    PVP hätte ich auch gern.


    Oder dass man einstellen kann ob man mit seinem Kumpel Bonbons oder Sternenstaub sucht. Wählt man seinen Kumpel an könnte ja die Frage kommen "Worauf soll Pikachu achten?" und je nach Wunsch klickt man Bonbon oder Sternenstaub an. So könnten die High-Lvl-Staubsammler auch an ihren Staub kommen :)

  • Logischerweise sollten die ganzen Sachen (Arenen, Pokéstops, Pokémon, gerade Pokémon) besser verteilt sein und nicht auf Ballungsräumen konzentriert sein. Arenen gab es in den spielen ja auch maximal einmal pro Stadt. Aber wilde Pokémon versammeln sich doch nicht so extrem. Davon abgesehen wäre es spieltechnisch einfach gerechter, damit man nicht als Stadtmensch einfach schon von Natur aus (no pun intended) gegenüber Landleuten im Vorteil ist.

    Wie wärs, wenn dazu einfach die Seltenheit der spawnenden Pokémon prinzipiell von der Anzahl der Pokéstops in der Nähe abhängig machen würde? Würde die Stadtmenschen ggf. mal auch aufs Dorf zwingen, anstatt die Dorfmenschen nur in die Stadt. Wäre mal mehr Bewegung, darum geht es doch, oder? :D