Wettbewerb #11: "Schwarz"


  • Foto: @Godfrey


    Willkommen zum Vote des 11. Wettbewerbs der Saison 2016!


    Diesen Monat stehen beide Wettbewerbe ganz im Zeichen der Kontraste. Während sich die Fortgeschrittenen über die unschuldige Farbe freuen dürfen, präsentieren wir euch das Thema "Schwarz". Schwarz gilt nicht als Farbe, sondern als Kontrast, dennoch kann man sehr viel damitbeschreiben. Der Kontrast steht nicht nur für Trauer und Schmerz, richtig dargestellt kann auch Freude übermittelt werden.


    Hier seht ihr nun die drei eingereichten Abgaben - bezieht bei euren Bewertungen auch auf die Umsetzung der Themas mit ein, aber auch die künstlerischen Aspekte!



    Für diesen Wettbewerb sind drei gültige Abgaben zustande gekommen. Das bedeutet, ihr könnt bis zu 4 Punkte vergeben, jedoch maximal 2 für eine einzelne Abgabe.



    Der Vote läuft bis zum 31. August, 23:59 Uhr!


    Es gelten die aktualisierten Wettbewerbsregeln bzw. die Regeln des Fotografie-Bereiches sowie die Nutzungsbestimmungen des Forums.



  • 01 - Mein Hut, der ist ganz klein
    Es wirkt wie ein Hut unter vielen - oder einfach ein Hut im ganzen Stoff versteckt. Wegen des Lichtes wirken die Farben besonders gut aufeinander abgestimmt. Allerdings merkt man, dass es für die Kamera wohl zu wenig war, da die Ränder und dunklen Flächen sehr verschwommen sind, wodurch ein unschöner Effekt entsteht. In Zukunft solltest du auf einen ausreichenden Lichteinfall achten, damit du dem entgegen wirken kannst.


    02 - Vanitas
    Ein klassisches Bild für eine Gebetsstunde, wie mir scheint. Ich mag hier die simple Farbabstimmung mit dem Hintergrund und den Objekten, da du so viel Wirkung mit wenig Effekten erzeugst. Die Aufteilung im Bild ist ebenfalls gelungen.


    03 - Einzelkämpfer
    Ein schöner Kontrast zu den anderen Abgaben, da du hier im Titel nicht das Schwarz ansprichst, sondern den Gegenpart. Ich muss aber auch sagen, dass ich es ziemlich schade finde, dass der eigentliche Kämpfer nicht scharf im Bild ist, da ja der Bezug zu ihm gegeben ist und nicht zu den Gegnern. Etwas weniger Abstand zwischen den Objekten hätte hier wohl den Eindruck noch verbessert.
    Aber wenn man davon absieht, ist das Foto tadellos geworden. Die spiegelnde Oberfläche lässt es edel wirken, während der Hintergrund einen Tick zu abwechslungsreich ist.




    Abgabe 2 und 3 erhalten je einen Punkt
  • Dann wollen wir mal :sekt:


    Abgabe 1 - Mein Hut der ist ganz klein
    Der Schärfeverlauf sagt mir sehr zu, wundervoll eingebettet in das Gesamtbild. Die kleinen farbigen Highlights in Form von Perlen und Steinchen wirken harmonisch und auch die kleinen Muster auf dem Stoff gehen nicht unter sondern fallen auf. Rot als Kontrast dazu finde ich persönlich bei schwarz eh immer sehr schick, sagt mir einfach zu. Super gemacht, vielen Dank!


    Abgabe 2 - Vanitas
    Der Titel verspricht entweder Eitel- und Wertlosigkeit oder ein Stillleben und wir finden ein Stillleben. Zusammenhang zur Religion dennoch über das Kreuz, passt also ideal dazu.
    Schwarzes Kreuz an schwarzer Kette und dazu eine alte vertrocknete Rose in Orange, sehr hübscher Kontrast der Farben und Einigkeit im alten der Dinge. Ich bin unsicher ob es mir noch besser gefallen würde, wenn die Kettenglieder nicht so am Rand angeschnitten wären, doch ich bin eh immer so "Am liebsten einfach alles komplett sehen", was nicht immer besser sein muss. Ich mag die Harmonie des Bildes einfach und der Schärfeverlauf gefällt mir auch, sehr gut!


    Abgabe 3 - Einzelkämpfer
    Zuerst fällt mir auf, dass es schief ist. Zeigt mir, dass die Kamera nicht vor dem Objekt stand sondern gehalten wurde. Den Gegenpart zu schwarz in Form von weiß mit eingebracht finde ich klasse, super Idee.
    Die schwarzen einig in einer Reihe und scharf, der einzelne weiße im Vordergrund unscharf, passt so. Hast du das auch mal andersrum probiert? irgendwie wär das bestimmt auch super, ein schwarzer scharf im Vordergrund und weiß als Wand dahinter verwaschen, stelle ich mir auch toll vor :D
    Einzig der Hintergrund ist mir zu unruhig und zu farbig, man verliert sich immer so ein bisschen im grün :( Die Spiegelung der Figuren ist nochmal ein großer Pluspunkt, gibt dem Bild schöne Höhe :) Super gemacht, vielen Dank!




    Schwierig zu verteilen... Jede Idee und Umsetzung für sich allein ist einfach toll und sollte auch belohnt werden, doch einen klaren Favoriten habe ich irgendwie auch nicht, weil sie für mich alle gleich super sind und das hatte ich so auch noch nie, muss ich zugeben :blush:


    Alle Abgaben bekommen also von mir einen Punkt :)


    Viele Grüße, Sunlight :)

  • Sicher kein einfaches Thema das man Euch hier gegeben hat, daher habt ihr alle schon gewonnen weil ihr Euch da ran gewagt habt. Ich bin allerdings froh, dass uns der Versuch schwarze Seelen abzulichten erspart geblieben sind. :D


    Abgabe 1 - Mein Hut, der ist ganz klein


    Das Handyaufnahmen inzwischen von sehr guter Qualität sein können beweist diese Abgabe einmal mehr. Titel ist für mich stimmig, der Hut erschlägt den Betrachter nicht. Was mir gut gefällt ist der Schärfeverlauf auch wenn mich die unscharfen Partien (die sicher dazu gehören müssen) im Linken und rechten Vordergrund ein wenig stören, da sie auch ein wenig einengen und dem Hauptmotiv die Bühne nehmen. Am Arrangement kann man da sicher noch was machen. Die Dominanz des Schwarzen ist für mich gut gewählt, auch weil Du geschickterweise mit Lichtakzenten gearbeitet hast. O.k., der Hintergrund ist ein wenig ausgefressen, das kann aber an der Belichtungsmessung liegen die man am S5 durchaus anpassen kann. Probier´s mal aus.


    Abgabe 2 - Vanitas


    Die Vergänglichkeit als Umsetzung für das Thema zu wählen finde ich gut, da dies auch gut mit der Farbe schwarz harmoniert. Objekte sind kontrasttechnisch gesehen beide gut gewählt (auch wenn typische Vanitasmotive andere Gegenstände verwenden), trotz eigentlich guter Platzierung der Objekte dominiert allerdings aufgrund der Größe die Rose das Motiv und nicht das schwarze Kreuz. Hmm. Auch wenn Licht im Spiel ist, mir persönlich ist das Bild etwas zu dunkel, eine farbliche Trennung des Schwarzen vom ebenfalls schwarzen Hintergrund ist leider nicht ganz gelungen.


    Abgabe 3 - Einzelkämpfer


    Titel finde ich hier passend gewählt - die Bildqualität an sich, den Schärfeverlauf und auch die Lichtsetzung finde ich sehr gut gelungen. Einzig das Arrangement (aber das ist nun mal mit das Wichtigste) ist m.E. ungünstig gewählt. Wie eine meiner Vorredner schon sagt besteht "Unruhe" im Hintergrund - damit ist das Grün hinter der Schacharmee gemeint. Mir hätte es glaube ich besser gefallen wenn die schwarzen Figuren der eigentliche Hintergrund gewesen wäre (und dahinter nichts bzw. ein durchgängig gleichförmig gehaltener, gern auch etwas dunklerer (nicht ganz schwarzer) Hintergrund) - damit beschränkst Du das Sichtfeld auf die Figuren und Deinem Einzelkämpfer. Die angesprochene "Schieflage" ist meines Erachtens nicht so schlimm, es muss nicht immer alles gerade sein - ruhig mal mit der Perspektive spielen, vielleicht auch einen diagonalen Aufbau wählen. Kannst es ja gern mal als "Hausaufgabe" mitnehmen und neu arrangieren.


    Auch ich tat mich mit der Punktevergabe schwer, ihr habt ja sicher an meinen "Nörgeleien" bemerkt das nicht alles perfekt war (was es bei einem Anfängerwetti auch nicht muss). Die Ideen waren alle gut, technisch gesehen habe ich hier aber eine entsprechende Abstufung vornehmen müssen:


    2 Punkte gehen an Abgabe 1
    1 Punkt geht an Abgabe 3

  • Wettbewerb - Schwarz

    Dann komme auch ich hier mal zum Vote, bei 3 Bildern kann ich mich ja auch schön ausbreiten.


    A1 - Mein Hut, der ist ganz klein

    Sehr schöne Inspiration die du hier von einem schwarzen Hut präsentierst. Ist aus meiner Sicht auch schön umgesetzt. Allerdings muss ich auch sagen, dass es mir zu viel schwarz ist, irgendwie geht er auch ziemlich unter, in dem ganzen Schwarzen Hinter- und Untergrund. Sonst finde ich die Idee ganz Cool gemacht. Auch schön, sind die verschiedenen Farben, die noch zu sehen sind, also dieser Rote Streifen, dass hebt noch mal den Hut vom Hintergrund hervor. Um den Hut richtig zu sehen, hätte man den auf einen roten Hintergrund oder so legen können (Rot weil dem roten Streifen.
    Hier gefallen mir auch die Lichtverhältnisse, durch das Licht, wird der Hut so angestrahlt, dass er schön das Licht spiegelt.
    Auch die Bearbeitung, falls es überhaupt bearbeite wurde, gefällt mir.

    A2 - Vanitas

    Auch diese Abgabe gefällt mir recht gut, abgesehen davon das es mir schon wieder fast zu viel schwarz ist, denn es ist ja nicht nur die Kette, sondern auch noch der Hintergrund schwarz, dadurch sticht die Kette nicht mehr so Dolle raus. Finden die einen gut, aber ich finde, man hätte es anders gestalten sollen. Zudem finde ich auch, dass die Orangene Blüte viel zu Kräftig ist, die hätte in einem anderen Farbton sein können, so das auch die Kette mehr in Vordergrund rückt.
    Der Bildausschnitt gefällt mir allerdings nicht ganz so gut, denn aus meiner Sicht könnte die ganze Kette mit aufs Bild, zudem hätten vielleicht noch mehr Blütenblätter mit auf das Bild gekonnt, also so unter die Kette, aber auch nicht zu viel.

    A3 - Einzelkämpfer

    Dieses Bild gefällt mir sehr sehr gut, denn es passt sehr gut zum Thema und ist was Fröhliches und Erdrückt einen nicht so.
    Hauptsächlich finde ich die Umsetzung des Themas gut gewählt. Denn diese Schachfiguren sind zum einen Schwarz und zum anderen Integrieren sie sich gut in das Wettbewerbsthema. Auch die Lichtverhältnisse passen hier schön, zudem werden die Figuren durch das Licht noch schön angestrahlt.
    Der einzige Manko, wobei der Manko auch irgendwie wieder gut zu diesem Bild passt, ist, das es leicht schief fototografiert wurde, also der Horizont nicht gerade ist. Man könnte meinen das die Schachfiguren gleich vom Spielfeld rutschen, zudem gefällt es mir auch nicht so gut, dass die „Weiße“ Figur da im Vordergrund mit auf dem Bild ist, irgendwie stört die da.

    Vote

    A1: 1 Punkt
    A2: 1 Punkt
    A3: 2 Punkt



    Lg *Miro*


    Schlusswort

    Mir scheint es so, als ob man bei Schwarz und Weiß einmal den Schwierigkeitsgrad gleichstellen wollte und dennoch wird dieser Wettbewerb vermutlich anderes gehandhabt, schade eigentlich, denn die Gleichstellung würde gut passen. Würde mich auch darüber freuen, wenn der A-Wettbewerb mal weiß und F-Wettbewerb dagegen Schwarz ist.

  • Abgabe 1«
    Als kleine Version richtig schwer sich zurecht zu finden und auch wenn man es dann in größer sieht, braucht man erst einmal ein bisschen, bis man sich orientieren kann - zumindest ging es mir so. Aber wenn man sich dann erst einmal auskennt, ist das echt richtig gut. Nett mit dem Rot mit drin (oben das Blaue muss jetzt nicht unbedingt sein), gute Perspektive und Qualität. Gut, im Vordergrund rauscht es etwas, aber das darf bei einem Anfänger auch mal passieren und sticht einem nicht sehr ins Auge. Ach ja, hat außerdem Tiefe. Mag das Gesamtbild, schöne Abgabe und sehr passend zum Thema.



    Abgabe 2«
    Schlichter als der Vorgänger, aber deswegen keinesfalls schlecht oder zu vernachlässigen. Allerdings kann mir hierzu einfach nicht ganz so viel sagen. Ist schön mit dem Orange mit drin, Qualität passt ebenfalls, an sich hat das Foto, aus welchem Grund auch immer, nur keine sehr große Größe, was ich aber nicht als Minuspunkt anrechnen möchte.



    Abgabe 3«
    Mit einem anderen Fokus hätte man das eigentlich auch gut für den Weiß-Wettbewerb hernehmen können. Hintergrund ist hier nur leider ziemlich "aufregend" und lenkt etwas ab. Aber er zeigt sogar ein Bokeh, nett. Was mich allerdings stört, ist, dass das Foto nach links kippt. Das ist für mich persönlich schon ein Jammer, zumal man das mit den meisten Programmen ganz einfach bearbeiten kann. Sonst aber auch gute Quali und Perspektive.



    Punkte«
    2 Punkte an Abgabe 1
    1 Punk an Abgabe 2

  • *auf den letzten Drücker votet*


    Abgabe 2 - 1 Punkt
    Das Bild ist schön, schön schlicht und ohne viel Klimbim - gefällt mir. Auch wenn ich vielleicht den Rosenkranz etwas anders in Szene gesetzt hätte (vielleicht auf einer Hand?). Die vertrocknete Rose jedoch weißt etwas auf den Titel hin - Vergänglichkeit. Ich muss aber ehrlich gestehen, dass mir bei demn Titel irgendwie so ein klassisches Vanitas-Motiv fehlt. Und irgendwie stört es mich, dass der Rosenkranz oben so abgeschnitten ist.


    Abgabe 3 - 1 Punkte
    Ich mag Schachspiele, auch wenn ich zu blöd dafür bin. Bei diesem hier gefällt mir die "Weiße" Figur. Aber irgendetwas stört mich an dem Bild. Ich glaueb, es ist- wie andere schon sagten - diese Unruhe im Hintergrund. Ich wüsste aber auch nicht, wie man es hätte besser machen sollen. Durch das Licht/Himmel wirken die beiden Ecken links etwas abgeschnitten, das stört irgendwie ein bisschen.

  • Auch hier ist leider der Wettbewerb offiziell beendet und Godfrey und ich bedanken uns recht herzlich für die Teilnahme und die schönen Fotos, genauso für die abgegeben Votes! :sekt:


    Die Auswertung folgt auch bei uns heute Abend, bitte habt etwas Geduld! :)

    With every death, comes honor. With honor, redemption.
    => Ryū ga waga teki wo kurau!


    ~ Hanzo, Overwatch

  • Lange genug gewartet!
    Kommen wir zur Auswertung.


    Wir haben 3 Abgaben und 6 Votes erhalten.
    Hier die Übersicht über die Plätze und Punkte:


    Platz Abgabe User Vote-Punkte Saison-Punkte
    1 1 @Kea* 6 4,75
    1 3 @Garados 6 4,0
    3 2 @Tai 5 3,25


    (User mit einem * haben gevotet und erhalten einen Ausgleichspunkt für die Saison-Wertung)


    Wir gratulieren Kea und mir selber, zu unserem gemeinschaftlichen Sieg!


    Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an alle Teilnehmer und Voter!!!


    [spoiler=Bewertung]
    Auch ich will es mir nicht nehmen lassen und die restlichen beiden Abgaben noch bewerten:


    Abgabe 1 - Mein Hut der ist ganz klein
    Für den Titel könnte ich dich erwürgen, da hätte ich mir etwas kürzeres gewünscht, wäre vllt noch besser angekommen.
    An dem Foto habe ich nichts zu bemängeln, der Schärfeverlauf ist super und die Highlights in Form des roten Kontrastes, einfach super!


    Abgabe 2 - Vanitas
    Orange und Schwarz sind auch zwei super Farben, die gut miteinander harmonieren.
    Etwas schade finde ich, dass du die Kette rechts und oben abgeschnitten hast, ansonsten aber auch eine sehr schöne Abgabe von dir.
    Titel passt natürlich auch wunderbar.

    With every death, comes honor. With honor, redemption.
    => Ryū ga waga teki wo kurau!


    ~ Hanzo, Overwatch

    Einmal editiert, zuletzt von Godfrey () aus folgendem Grund: Saison-Punkte Kea korrigiert (+0,75)

  • Grandios, herzlichen Glückwunsch! Ein sehr knappes Rennen! Ich bin froh, dass ich es mit diesem Foto beinahe auf den ersten Platz geschafft habe. Immerhin ist es das allererste Foto, welches ich für den Foto-Bereich geschossen habe, deswegen freue ich mich umso mehr, dass es so gut angekommen ist. Noch einmal: Herzlichen Glückwunsch an @Kea und @Garados! Danke ebenfalls an die Organisatoren dieses Wettbewerbes und natürlich an die Voter!

  • Als Wettbewerbsleiter war es mir natürlich nicht gestattet, zu voten. Trotzdem möchte ich natürlich Feedback da lassen.


    Abgabe 1 - Mein Hut, der ist ganz klein
    + interessante Abgabe im Lowkey-Format
    + edle Farbgebung, v.a. durch bläulichen Schimmer
    + hübsches und ruhiges Arrangement
    + gute Schärfe und Tiefenstaffelung durch gezielte Unschärfe
    - Eindruck wird leider getrübt durch hellen Streif im Hintergrund
    - für meine Begriffe fast zu viel (unscharfer) Vordergrund. Auch wenn er durch Unschärfe aus dem visuellen Fokus gerückt würde, ist die eingenommene Fläche doch sehr dominant, was den Hut an sich wieder etwas klein erscheinen kösst...
    Thema: voll erfüllt



    Abgabe 2 - Vanitas
    + ruhiges und schlichtes Stillleben
    + auch hier Lowkey-Charakter, konseuqent umgesetzt
    + Blume als netter Eyecatcher, aber...
    - ... Blume zu dominant, vor allem durch das Blatt(?) unter ihr - es lenkt hier zu stark vom Kreuz ab, das an sich schon nicht allzu sehr auffällt... Letzteres könnte man beheben, wenn man hier die kleinen Lichtreflexe gezielt aufgehellt hätte
    Thema: schöne Umsetzung und nette Anspielung auf den bekannten Vanitas-Stil



    Abgabe 3 - Einzelkämpfer
    + Tolles Stillleben, das eine Geschichte erzählt
    + technisch ziemlich sauber: Schärfesetzung und Schärfeverlauf machen sehr deutlich, wo hier der Fokus liegen soll
    + Reflexionen als schönes Nebendetail eingefangen, der Hintergrund bringt Frische rein, auch wenn die Ecken oben und unten links leider ausfressen
    + schönes Arrangement der Figuren, leichte Schräge empfinde ich hier als dynamisch, hätte aber vielleicht auch 2-3° schräger sein können, damit es deutlich wird, dass es gewollt ist
    Thema: Klasse Umsetzung und kleines "Storytelling" im weitesten Sinne. Wobei ich nach längerem Nachdenken bemerken muss, dass der Titel eigentlich eher auf die weiße Figur zielt. Alternativ "alle gegen den einen" würde wiederum mehr die schwarzen Männers präferieren, aber das ist mir auch erst eben aufgefallen^^tolle Abgabe, mein definitiver Favorit


    Ich muss auch bemerken, dass das Niveau dieses Wettbewerbs rein subjektiv extrem hoch lag und eigentlich kaum noch den Titel "Anfänger" tragen dürfte. Glückwunsch an euch drei für die schönen Fotos!!!!!