Vote der Woche #285 (15.01.2017 - 22.01.2017) - Auf welche der neu vorgestellten exklusiven Nintendo Switch - Spiele freut ihr euch am meisten?

  • Auf welche der neu vorgestellten exklusiven Nintendo Switch - Spiele freut ihr euch am meisten? 68

    1. Super Mario Odyssey (35) 51%
    2. The Legend of Zelda: Breath of the Wild (31) 46%
    3. Mario Kart 8 Deluxe (22) 32%
    4. Splatoon 2 (16) 24%
    5. Fire Emblem: Warriors (15) 22%
    6. Super Bomberman R (11) 16%
    7. Xenoblade Chronicles 2 (8) 12%
    8. Ultra Street Fighter II: The Final Challengers (7) 10%
    9. 1-2-Switch (1) 1%
    10. ARMS (1) 1%
    11. Project Octopath (1) 1%

    Unser aktueller Vote der Woche steht ganz im Zeichen der Nintendo Switch, die nach der an diesem Freitag ausgestrahlten Nintendo Switch - Präsentation nun ganz im Mittelpunkt der Nintendofans steht. Genauer gesagt wollen wir von euch wissen, auf welche der neu vorgestellten Nintendo Switch - Exklusivtitel ihr euch am meisten freut.
    Welches Spiel konnte euch am meisten überzeugen, es euch zu kaufen. Welches hat euch am meisten enttäuscht? Welches am meisten überrascht? Auf welche Spielevorstellungen wartet ihr noch sehnsüchtig oder wie findet ihr die Grafik der Videospiele?
    Macht bei unserer Umfrage mit und teilt eure Meinung im verlinkten Thema mit anderen!

  • Die ersten Switch-Titel


    Ich denke mal wir alle hatten Angst, dass es ein so grausiger Start, wie die Wii U wird.
    Meiner Meinung nach konnte man das wohl abwenden.


    Legend of Zelda hat mich am meisten positiv überrascht. Ich wollte die Switch direkt nach dem ersten richtigen Zelda Trailer.
    Nun ist die Switch bestellt, aber Zelda noch nicht. Dennoch sieht Zelda BotW nach einem Spiel mit wirklich Potenzial aus. Auch wenn das Design ungewöhnlich erscheint.


    Desweiteren hat Mario Kart 8 Deluxe mich sehr fasziniert, was wohl daran liegt, dass ich den normalen Wii U Teil nie gespielt habe. Nun kommt die Chance auf einen neuen Teil.


    Auch Xenoblade 2 sieht wirklich interessant aus. Hab den X Teil leider nicht spielen können. Fand den N3DS Teil ziemlich gut. Die Grafik ist schon nicht so toll wie erwartet. Hätte lieber realistischer anstatt so überanimiert.


    Ich hab bis heute keinen Trailer zu dem neuen Mario gesehen. Es interessiert mich einfach zu wenig.


    Ich finde es ausgesprochen gut, dass KEIN Pokémon Spiel angekündigt wurde. Da ein neues Spiel für alle Spieler, eine Neuanschaffung einer Teueren Konsole bedeutet. Nun können die Spieler nach SM erstmal schon wieder Geld ansparen (lassen). Man könnte so warten, bis die Konsole im Angebot ist.


    Jedoch hätte ich gerne ein neues Animal Crossing angekündigt gehabt. Vor allem weil Animal Crossing ja eine Spielereihe ist, die extrem lange Spielspaß bringt.


    Aber ich denke mal, lieber alle paar Monate ne neue Ankündigung, als direkt alle.
    Zelda, MK8D und Xeno 2 erscheinen mir aktuell am lohnenswertesten.


    Mal abwarten, ich bin gehyped.

  • Warum bringt Nintendo nie zum Konsolenstart einen Pokemontitel raus? Ich freue mich am meisten auf Super Mario in der echten Welt.
    Arms sieht zwar interesannt aus, aber es ist nur ein Kampfspiel, ich weiß nicht ob es mich lange motivieren würde.
    MK 8 neu aufzulegen hätte nicht sein müssen, ich denke mal die meisten Fans hätten eher einen neuen Teil gewollt. Ich hoffe es kommt zum 3.3. noch das ein oder andere gute Spiel mit der Konsole auf dem Markt.

  • Splashtoon und Mario Kart 8, insbesondere Letzteres, verheißen/verheißt Gutes: Auf diese Spiele freue ich mich am meisten – bezogen auf jene, die hier aufgeführt sind. Und das unabhängig davon, ob ich mir eine Switch kaufe. Immerhin könnten Youtube-Lets-Plays, obgleich ich sie nur kurz schaue, durchaus unterhaltsam sein. Zu MK8: Das neueste von mir gespielte Mario-Autorennen ist MK7 (vor Monatenan Gamestop verkauft, da ich es am 3DS lange Zeit nicht mehr spielte).


    Die anderen Titel sagen mir wenig bis nichts, die ansonsten zur Vote-Auswahl stehen. Auf was für ein Spiel ich warte: Pokemon – je nachdem, wie gut die Vorteile der Switch sich bewähren, würde ich sie eventuell kaufen. Pokemon könnte ein Anreiz sein, bloß wegen eines einzigen Titels (Ausnahme: womöglich Pokemon) würde ich die Switch aber sicher nicht nach Hause holen.

  • Will hier mal kurz beanstanden, dass Zelda BOTW nicht Switch-exklusiv ist :P


    Außerdem fehlt da Project Octopath, welches ebenfalls Switchexklusiv ist.



    Am meisten freue ich mich wohl auf Zelda, Fire Emblem Warriors (zwei meiner Lieblingsfranchises) und Dragon Quest XI.


    Super Bomberman R, Mario Oddysey und Xenoblade Chronicles 2 kommen ebenfalls noch in meine Sammlung.


    Nicht dort angekündigt, aber allgemein bekannt, ist ja noch Beyond Good & Evil 2 - sollte das nicht für PC erscheinen, definitiv ein Switch-Kauf.


    Was ich mir ebenfalls wünschen würde: Ein neues Animal Crossing, ein echtes Fire Emblem, irgendein Pokémon-Spiel (auch wenn es PokéPark oder so wäre), ein neues-neues Mario Kart, welches keine DX Version ist, wäre natürlich geil gewesen, aber c'est la vie.


    Ein Bayonetta-Remaster oder ne VC wäre dazu nett, da ich Teil 1 nicht hab '-'


    Arms & 1-2-Switch nutzen zwar recht gut das Potential der Switch aus, allerdings funktioniert das nur mit Freunden.
    Ich habe keine Freunde. wobei eigentlich schon aber nvm xD Es ist einfach zu teuer. 50€ für 1-2-Switch? No, thanks.


    Ich hoffe auf eine VC von Skyward Sword oder eine HD-Fassung desselbigen.


    Und ja... äm. #OverwatchFürSwitch



    Und mehr gibts grad nicht zu sagen. Wie immer hoffe ich deeply in eine Fortsetzung von Ghost Trick: Phantom Detective. Besonders mit dem IR-Sensor könnte es EXTREM interessant werden. IMAGINE THE POSSIBILITIES.


    Hat die Switch eigentlich ne Kamera?


    PS: @Galileo Kannst du die Teilnehmer auflisten Funktion aktivieren? Thanks




    Immerhin könnten Youtube-Lets-Plays, obgleich ich sie nur kurz schaue, durchaus unterhaltsam sein

    Damit müsste man sich allerdings gedulden bis es Capture Cards für die Switch geben wird. Sonst werden das wieder hässliche Monitoraufnahmen werden xD



    Die anderen Titel sagen mir wenig bis nichts, die ansonsten zur Vote-Auswahl stehen. Auf was für ein Spiel ich warte: Pokemon – je nachdem, wie gut die Vorteile der Switch sich bewähren, würde ich sie eventuell kaufen. Pokemon könnte ein Anreiz sein, bloß wegen eines einzigen Titels (Ausnahme: womöglich Pokemon) würde ich die Switch aber sicher nicht nach Hause holen.

    Ich kann dir persönlich empfehlen:
    Dragon Quest XI - ein neuer RPG-Klassiker. Kommt für Switch, PS4 und 3DS, allerdings auf letzterem eine andere Grafik. Es wird wieder toll.


    Zelda - Breath of the Wild - Zelda muss man doch kennen. Und dieser Titel hebt as ganze auf ne neue Ebene. Ist ein Launchtitel, hol es dir! ;)


    Beyond Good & Evil 2 - Hierfür müsste man aber den Vorgänger gespielt haben schätze ich mal. Extrem guter Storytitel, falls du Storytitel magst.

  • Die Umfrage ist mir ein bisschen zu einseitig :D Soviel positives kann ich gar nicht mehr auftreiben, um mich über ein Switch-Spiel zu freuen.


    Ich finde die Anzahl der Spiele bisher schrecklich. Für mich sieht es genauso mager wie bei der Wii U aus. Nicht einmal Mario Kart 8 und Odyssey sind zum Launch fertig. Schrecklich.


    Für mich ist die Konsole leider die reinste Enttäuschung: (Für mich) keine interessanten Spiele, die Preise zu hoch für diese Technik und das Zubehör erst (nicht einmal ein "richtiger" Controller ist dabei), die Akkulaufzeit ist mit zum Teil 2.5 Stunden erschreckend kurz und, das für mich schlimmste, es wird für den Onlinedienst eine Gebühr fällig. Ich spiele Nintendo, um so einen Quatsch nicht zu machen. Wer bezahlt gerne für den Onlinemodus, wenn er nur mal nebenbei Mario Kart 8 spielen will. Welche Zielgruppe will Nintendo damit bedienen?
    Hatte mich bei PS4 und XboxOne abgeschreckt, schreckt mich immer noch ab.
    Zu schade, aber für mich eine einzige Enttäuschung.


    Ach ja, Spiele :D Keines interessiert mich so wirklich, vor allem (oder gerade) weil mich die Konsole selbst nicht interessiert, aber von denen bisher sieht Odyssey ganz interessant aus (Mario halt) und das "alte" Mario Kart 8 (Deluxe). Aber eigentlich interessiert mich so keines wirklich.

  • (nicht einmal ein "richtiger" Controller ist dabei)


    ?( Ist doch ein richtiger Controller. Und die einzelnen Dinger sind praktisch wie Wii-Fernbedienungen - hast du da auch gejammert, dass es "keine echten Controller" gibt?


    die Akkulaufzeit ist mit zum Teil 2.5 Stunden erschreckend kurz

    Mindestens. Höchstens 6 Stunden. Außerdem ist die Switch anscheinend mit einem beliebigen Type-C USB Kabel (also die, die man meistens für Handys benutzt) aufladbar. Ich kann mit meiner Powerbank praktisch 24h lang das Tablet mit Breath of the Wild am Laufen halten. Das Hauptziel der Switch ist ja nicht, dass man ne ganze Zugfahrt von 8 Stunden durchspielen kann (kann man dank USB-Charger btw) sondern dass man es nicht unterbrechen will, wenn man irgendwo hinmuss. Zumal die Konsole an sich ja stationär ist - heißt man muss nichts aufladen.


    Für mich sieht es genauso mager wie bei der Wii U aus.

    Mal sehen. Wir haben 4 Dragon Quest Titel (Wii U: 0), einen Fire Emblem-Titel (Wii U : 0), paar neue IPs (Wii U: Zugegeben, da hatte Wii U mehr); einen Zeldahit (Wii U hat praktisch den gleichen xD Aber sonst nur Remakes, die wohl für Switch auch kommen werden).


    Der Punkt ist: Diese Punkte hat die Wii U erst im Laufe der Zeit bekommen. Die Switch bekommt all dies im Startjahr. Des Weiteren sollen auch viele andere Titel dazu kommen, beispielsweise soll Beyond Good & Evil 2 (eine Fortsetzung zum Meisterwerk-Klassiker) eine Switch-Exklusivität besitzen. Nintendo hat viel Support seitens Square Enix, Ubisoft und ähnlichen Anbietern zugesichert bekommen. Die Indie-Szene darf bisher nichts entwickeln, aber sollte sie es dürfen, dürfen wir gespannt sein. Die Switch hat so viele technische Möglichkeiten (Motion Control, HD Rumble Pack, IR-Sensor, teilweise einen Touchscreen), dass es extrem interessant werden könnte, was die innovative Indie-Szene daraus machen wird.


    Ich bin zuversichtlich.


    I have a dream.
    That one day everyone will understand - Nintendo isn't about graphics or performance. It's about fun, story, music, emotions and Gameplay.

  • Ich freue mich schon riesig auf die Nintendo Switch.
    Splatoon2: Ich spiele aktuell regelmäßig Splatoon auf der Wii U und besitze sämtliche Fan Artikel davon.


    Mario Kart 8 Deluxe: Die neuen Splatoon Charaktere reizen mich. Aber mir hat Mario Kart 8 auf der Wii U viel Spaß gemacht. Also werde ich den Nachfolger auch spielen.


    Mario Odyssee: Kann ich nicht viel zu sagen aber es scheint gut zu sein. Ich kaufe es mir wahrscheinlich :)

  • Will hier mal kurz beanstanden, dass Zelda BOTW nicht Switch-exklusiv ist :P  
    Außerdem fehlt da Project Octopath, welches ebenfalls Switchexklusiv ist.



    PS: @Galileo Kannst du die Teilnehmer auflisten Funktion aktivieren? Thanks

    Da The Legend of Zelda: Breath of the Wild ein Launchtitel ist, lasse ich es einfach mal so stehen.
    Project Octopath hatte ich überhaupt nicht mehr auf dem Schirm und habe es jetzt hinzugefügt. Dankeschön! :3
    Die Teilnehmer auflisten - Funktion kann ich nicht mehr aktivieren, da bereits Leute abgestimmt haben.
    Außerdem ist es seit mind. zehn Votes der Woche schon so, dass die Teilnehmer nicht mehr aufgelistet werden.


    Ich freue mich am meisten auf The Legend of Zelda: Breath of the Wild.
    Wie lange mussten wir Zeldafans warten?! Und nun haben wir endlich ein Datum, ein festes Datum und nicht nur eine Jahres- oder Monatsangabe! Die Grafik hat mich schon auf der E3 überzeugen können, aber auch die Story scheint sehr mysteriös zu werden. Ich hoffe, dass sie in der Storyline etwas mehr auf das Volk der Shiekah eingehen werden, damit dieses Mythos endlich aufgeklärt wird. Die neuen Features, wie z.B. das Jagen, die Wächter oder allgemein der "Survival"-Modus des Spiels, finde ich sehr interessant und macht das ganze realer. Dass es nun endlich eine Sprachausgabe gibt, gibt einen riesiegen Pluspunkt.


    Weiter freue ich mich auch auf Splatoon 2, da es mir schon sehr auf der Wii U gefallen hat und eine ganz andere Art von Nintendospiel ist. Sicherlich ist der Online-Modus das Herzstück des Franchises, allerdings würde ich es schön finden, wenn es auch hier wieder eine Offlinestory zu den Konflikten zwischen Inklingen und Oktolingen macht. Die neuen Spezialattacken und Waffen sind sehr gelungen! Die zwei Waffen, die die beiden Controller bilden, sind sehr passend und ergeben eine ganz neue Kampfart. Die bisher gezeigten neuen Arenen konnte mich leider noch nicht wirklich überzeugen, aber von denen haben wir bisher leider nur Ausschnitte gesehen.


    Ich könnte jetzt noch zu vielen weiteren Spielen etwas sagen, allerdings sind diese für mich bei Nintendo Standard, wie Super Mario Odyssey oder Mario Kart 8 Deluxe, oder anderen, bei denen wir noch zu wenige Informationen haben, wie Fire Emblem: Warriors oder Xenoblade Chronicles 2. Allerdings ist noch ein Spiel dabei, was mich gleich überzeugen konnte und es meiner Meinung nach verdient hat, hier noch genannt zu werden: ARMS. In einem anderen Forum nannte ich es liebevoll das Kind von "Pokémon Tekken" und "Wii Sports" (Boxen). Die Steuerung sieht sehr interessant aus, zumal ich es mag, mit dem Spiel richtig zu interagieren statt nur auf eine Taste zu drücken. Ich hoffe sehr, dass man hier wie bei Pokémon Tekken einen Onlinemodus hat, bei dem man gegen andere antreten kann.

  • @Bällchen Ja, was ein Controller.. In welcher Welt ist das ein "richtiger" Controller? Einen normalen Controller muss man sich erst für 70€ dazukaufen.


    Eben. Deshalb "zum Teil". Zelda wird von diesen 2.5 Stunden auf jeden Fall betroffen sein.
    Sowas wie eine "Powerbank" habe ich nicht und werde ich mir auch nicht besorgen. Warum setzt ihr eigentlich immer voraus, dass man alles mögliche besitzt? Nintendo geht ja auch immer schön davon aus, dass jeder 3DS-Kunde ein Aufladekabel besitzt. Für die heutige Zeit sind 2.5 Stunden erschreckend wenig. Da ist auf jeden Fall wesentlich mehr drin gewesen, aber da wollte Nintendo bestimmt sparen.


    Die Anzahl der Spiele hat doch mit den einzelnen Titeln nichts zu tun? :D  
    Du zählst Spiele auf, die die Wii U nicht hat, aber das heißt ja nicht, dass es vom Verhältnis her schlechter bei der Wii U aussah.


    Deinen letzten Absatz verstehe ich auch nicht so recht. Wer hat denn behauptet, dass Nintendo sich auf sowas fokussieren soll? Nintendo schwächelt mMn diesbezüglich wirklich ganz schön und könnte ruhig bessere Technik verbauen, aber ich kaufe mir meine Nintendo-Konsole nicht weil ich Power will.
    Das macht niemand. Gegen die PS4 käme es sonst ja nie an. Deshalb habe ich ja einen New 3DS XL zu Hause stehen und keine Vita. Deshalb habe ich unter meinem TV immer noch eine GameCube stehen..^^


    Zu schade, aber für mich hat sich Nintendo mit dieser einen Stunde der Präsentation alles kaputt gemacht. Und wie gesagt: Für eine Runde Mario Kart 8 etc. online zu spielen, bin ich bestimmt nicht bereit Geld zu bezahlen. Das machen diese "Hardcore-Gamer" für PS4 und One vielleicht, aber Familien für Mario und co.? Bezweifle ich mal stark.
    Meine Prognose: Am Ende des Jahres enttäuscht die Switch mit ihren Verkaufszahlen wieder.
    Nicht, weil ich nicht will, dass sie Erfolg hat, aber weil Nintendo in meinen Augen nichts dazu gelernt hat

  • Am meisten freue ich mich auf Splatoon2, Mario Kart 8 Deluxe und Zelda BotW.
    Die ersten beiden Titel hauptsächlich deswegen, weil ich die Ursprungstitel auf der WiiU nie habe spielen können, sie mir allerdings aufgrund von LPs (Splatoon) bzw. meinem bisherigen Spielverhalten (Mario Kart) schon seit längerem zusagen und ich es letztes Jahr fast noch hinbekommen hätte und hätte mir die eigentlich tote WiiU nur wegen diesen beiden Spielen gekauft - hab dann aber trotzdem beschlossen, lieber auf die Switch zu warten ;)


    Mario Kart 8 Deluxe: Find es btw. gut, dass sie die ganzen DLCs hier wenigstens kostenlos mit dabei haben, ist das mindeste finde ich. Genau so, wie dass sie inzwischen einen ordentlichen Battle-Mode eingebaut haben, so wie ich es mitbekommen habe, fand die Ballon-Jagd bei der WiiU-Version auf normalen Strecken statt - das geht meiner Meinung nach gar nicht, viele Spielen den Battle-Mode mit ihrer Familie zusammen und wenn dann nur 2 (oder 3 oder 4, das macht keinen riesen Unterschied) auf solch eine große Map geworfen werden, besteht die größte Herausforderung wohl erst mal darin, sich überhaupt zu finden. Nun scheinen die Battle-Maps, die man von Vorgängern kennt, zurückzukehren, die ja zum Teil auch schon groß genug sind ;) und neue dazu zu kommen (gab doch glaube ich auch eine Splatoon-Arena, wenn ich mich recht entsinne). Freue mich schon auf das Spiel :)


    Splatoon2: Neue Waffen, hoffentlich wieder Splat-Feste, das ist das was ich mir größtenteils davon erwarte. Natürlich einen netten Story-Mode, obwohl der im Vorgänger für die WiiU ja eher nebensächlich war. Gab einige Waffen, die man nur durch diesen bekommen konnte, wie gut sie waren weiß ich allerdings nicht.


    Zelda BotW: Zelda ist ein muss :) Muss da wohl auch nicht viel erklären, es freut mich einfach extrem, dass es gleich ein Launch-Titel ist. Hoffe aber noch irgendwie auf ein Bundle (relativ zeitnah zum Release), somit werde ich mir wohl weder die Switch, noch das Spiel gleich am 3.3 zulegen. Was mir btw total zusagt: Endlich ist dieser Ton, wenn man wenige Leben hat, nicht mehr ganz so aufdringlich. Er ist zwar da, aber schön dezent :) Dann noch der ganze Survival-Aspekt und dass es mehr oder weniger ein Open World Spiel wird, das Spiel ist für mich auf jeden Fall ein Muss.

  • Kann bei den ganzen Spieletiteln nicht so recht mitreden, weil ich mir die Präsentation nur halbherzig angeschaut habe und teils die Vorgänger nicht kenne. Klar würde mich interessieren, wie gut das neue "The Legend of Zelda" wird, wenn man bedenkt, wie lange man auf einen neuen Titel der Reihe hat warten müssen, und werde mir auch definitiv ein Let's Play dazu anschauen, der Rest aber spricht mich nicht wirklich an.
    Noch bin ich nicht ganz überzeugt von den Möglichkeiten und wie gut Nintendo die Funktionen umgesetzt hat, lasse mich davon aber gerne überraschen und hoffe, dass die nächsten Eindrücke positiv werden. Kaufen werde ich mir die Konsole allerdings nicht, das wird sich nicht ändern.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • wie lange man auf einen neuen Titel der Reihe hat warten müssen, und werde mir auch definitiv ein Let's Play dazu anschauen

    Naja, A link between worlds kam 2013. 4 Jahre ist jetzt zwar relativ lang, aber auch keine Ewigkeit. Man muss auch bedenken, dass uns zwischenzeitlich die Zeit mit Majoras Mask 3D, Wind Waker HD, Twillight Princess HD, Spirit Tracts VC & Phantom Hourglass VC versüßt wurde.


    Aber es wurde Zeit. Ja. Definitiv. Ich frag mich ja, ob sie bereits an einem neuen Zelda arbeiten.

  • Naja, A link between worlds kam 2013. 4 Jahre ist jetzt zwar relativ lang, aber auch keine Ewigkeit. Man muss auch bedenken, dass uns zwischenzeitlich die Zeit mit Majoras Mask 3D, Wind Waker HD, Twillight Princess HD, Spirit Tracts VC & Phantom Hourglass VC versüßt wurde.
    Aber es wurde Zeit. Ja. Definitiv. Ich frag mich ja, ob sie bereits an einem neuen Zelda arbeiten.

    Klar mögen die von dir aufgezählten Spiele ihren Reiz haben und dürften die Wartezeiten gut zu überbrücken wissen, dennoch rede ich natürlich von einem eigenständigen, neuen Konsolentitel. Die Handheldvarianten habe ich nicht mit dazugezählt, weil eigenständiges Franchise in Hinblick zu 2DS/3DS. Mich interessieren die ganzen HD-Fassungen einfach nicht, vor allem deshalb nicht, weil ich die Originalen bereits gespielt habe.


    Aber wir sind uns einig, dass es wirklich Zeit für ein brandneues Spiel ist. :)

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • Da ist für mich noch nichts wirklich überzeugendes dabei. Wenn man jetzt nicht der totale Zelda-Fan ist, muss man wohl nicht am ersten Verkaufstag in den Laden rennen. Aus der Liste im Startpost würde ich mir wohl nur das Super Mario Spiel holen.
    Ich verstehs halt auch nicht so richtig, warum sie Mario Kart 8 nochmal aufwärmen. Hätten sie mich überraschen wollen, dann bitte endlich mit einem F-Zero Nachfolger. Ansonsten weiss ich nicht was noch angekündigt wurde, aber wenn es nach mir ginge, dann bitte endlich mal wieder ein Resident Evil auf einer Nintendo Konsole. Und ich möchte bitte eeendlich eine Advance Wars Fortsetzung, die Switch wäre perfekt für richtig umfangreiche Karten geeignet, an denen man lange spielen kann.

  • Der neue Zelda-Teil sieht sehr interessant aus, aber einen Titel, den ich unbedingt haben möchte, gibt es auch hier nicht, erwarte ich auch gar nicht mehr. Für mich ist eher interessant, wie sich die Konsole im Vergleich zu den anderen Konsolen schlägt. Immerhin sind diesmal weit mehr Publisher am Start und auch Spiele, die es sonst nur auf allen anderen Konsolen/PCs gab. Dass Nintendo da endlich wieder mitmischen will, freut mich; bin mir aber trotzdem nicht sicher, ob das wirklich so erfolgreich sein wird. Davon abgesehen würde mich auch eher ein guter Pokemontitel interessieren :)

  • Zuerst fand ich die Idee mit der Switch ganz gut, jedoch finde ich jetzt nur 1 Spiele wirklich überzeugend. Ich bin jedoch gespannt, was so im weiteren Laufe der Switch released wird. Je nach dem, werde ich den Kauf trotzdem wagen.


    Super Mario Odyssey: Wow, als ich den Trailer dazu gesehen hatte, war ich baff. Ich habe zuerst gar nicht verstanden, dass das jetzt mit Mario zu tun hatte. Ich habe gehört, dass Nintendo und deren Spieleentwickler jetzt alles ein wenig anders tun wollen, sie wollen nicht nur die grosse Menge ansprechen, die das Spiel kaufen und einige Male spielen, sondern eben auch die Hardcore-Fans/Gamer. Dass Mario in einer (anscheinend) Grosstadt beginnt und, ist ja schon mal anders. In normalen Mario Spielen, beginnt man doch immer in einer grünen Welt, das war auch mehr oder weniger mit Super Mario 3D Land so, und dann ging zur Wüste etc, was ja auch mehr oder weniger so beibehalten wird, jedoch .. es ist lebendiger. Es gibt etwas zu entdecken, es ist realistischer, und man hat viel mehr Lust darauf, es zu spielen.