Map of the Month - Oktober 2017 [Voting]


  • Wilkommen zum Voting für die „Map of the Month“ für den Monat Oktober 2017! Die Maps findet ihr alle im zweiten Post!


    Diesesmal gibt es wieder mehr Maps als letztesmal. Insgesamt wird man das Nivaeu von letzter Ausgabe kaum toppen können. Doch dafür gibt es diesesmal auch neue Gesichter im Bereich zu sehen. Die Abgaben diesesmal sind auch etwas anders als Sonst, da sie Hauptsächlich vom Nintendo-Stil gesprägt sind. Was ich gar nicht so schlecht finde. Ich freue mich wie immer über jede Abgabe und freue mich auf das Voting (und hoffe, dass ich dieses Mal nicht wieder gewinne).



    Voting

    Ihr könnt den jeweiligen Maps zwischen 1 (schlecht) und 5 (Sehr gut) Punkten geben. Halbe Punkte (z.B 2,5) sind möglich. Alle Informationen zum Voting findet ihr im Informationsthema. Gebt euer Voting in diesem Topic ab. Deadline ist der 11.11.2017, 11:11 23:59 Uhr.


    Voting-Schablonen:Wie ihr am Ende bzw in welchen Format ihr euren Vote postet hängt von euch ab. Es muss nur erkennbar sein, welche Map ihr wie viele Punkte gibt. Trotzdem gibt es hier eine kleine Vorlage für euch.



    Regeln & Hinweise:


    • Es ist verboten, für seine eigenen Werke abzustimmen.
    • Es ist ebenso nicht erwünscht, andere bewusst zum Voten seines Werkes/Seiner Werke zu animieren - genau wie bei normalen Wettbewerben.
    • Eine Map kann nur an einen „Map of the Month“-Voting teilnehmen.
    • Eine Begründung ist nicht nötig, jedoch gerne gesehen und wird mit Punkten in der Voting-Tabelle belohnt.
    • Ihr müsst allen Werken eine Bewertung geben!


    Ich wünsche euch viel Spaß beim Voten und hoffe auf viele Votes! :D



  • Hier sind alle qualifizierten Maps für den Monat Oktober 2017 zu finden. Insgesamt gibt es 10 Maps verteilt auf 3 Teilnehmern!


    Map 1 Erstellt von @dreifacheryoshi


    Map 2 Erstellt von @Lazuli


    Map 3 Erstellt von @dreifacheryoshi


    Map 4 Erstellt von @dreifacheryoshi


    Map 5 Erstellt von @Lazuli


    Map 6 Erstellt von @dreifacheryoshi


    Map 7 Erstellt von @Trikeyyy


    Map 8 Erstellt von @dreifacheryoshi


    Map 9 Erstellt von @dreifacheryoshi


    Map 10 Erstellt von @Trikeyyy

  • Achtung, ich hab grad Zeit und werd mich tatsächlich an ein paar amateurhaften Kommentaren versuchen. ^^"


    Map Nr1 - 3.5/5.0
    --> sehr groß und deshalb auch beeindruckend. Ich frag mich noch ein bisschen, was das große Gebäude im Norden sein soll, das steht da so einsam herum. Allgemein ist die Map hier dominiert von viel Vegetation, man könnte sogar sagen, dass Technik und Natur hier koexistieren. Zeigt jedenfalls eine schöne Weite, ist mir dann aber doch ein wenig zu ... langweilig? Hat aber einen schönen "Spielstil" und würd sich gut in einem Game machen.
    Map Nr2 - 4/5.0
    --> Hübsche, kleine Dorfszene! Die Grastiles sind bisschen eintönig und ich glaube(!) -- also keine Garantie -- ein paar Mappingfehler bei dem Berg zu erkennen. Wird aber durch das "Leben" in der Map wett gemacht, weil ich die Interaktion der Personen und der Pokémon hier mag. Allgemein ist auf der Map viel los. Ob das Miltank einen Ausflug zum Markt gemacht hat? Wird die Trainerin mit ihrem Ampharos das Blubella besiegen können? Das Weizenfeld gefällt mir auch gut und ich hab eine Schwäche für die fliegenden Ledyba -- weiß auch nicht, wenn in einer Map was fliegt, wirkt sie auf mich gleich noch etwas dreidimensionaler. x3
    Map Nr3 - 4/5.0
    --> Oh, die ist hübsch! Ich mag den Wasserfall und allgemein sind die bewaldeten Hügel sehr schön geworden. Abwechslung bei der Vegetation ist schon wichtig und die paar Holzstämme die herumliegen machen den Forst auch gleich "lebendig". Die Architektur der Häuser sieht eher nach "Insel" aus, deshalb mögen die für mich nicht ganz in die Umgebung passen. Ist aber ne persönliche Präferenz und die Map sieht aus, als könnte sie super Teil eines Games sein.
    Map Nr4 - 4/5.0
    --> Eine Map in dem Stil der vorherigen -- man, das Tileset ist so hübsch! -- punktet für mich auch wieder damit, dass bei der Vegetation auf Vielfalt geachtet wurde. Verschiedene Bäume und auch die Felsen machen die Landschaft einfach prägnant. Ob diese Map zu der vorherigen führt? Irgendwie fänd ich's spannend zu wissen, wie die zusammengehören.
    Map Nr5 - 3/5.0
    --> Klein und fein, das fällt mir hier spontan ein. Einfache Kreuzung, aber ich find, die Elemente wurden gut auf der Map platziert, wenn auch etwas sehr "wie man es kennt". Ich find die eckigen Seen ja schon in den Games bissl langweilig. Orientiert sich sonst aber gut an dem, was man aus den Games kennt, deshalb find ich die Map auch schön. Die Pokémon passen auch gut drauf, auch wenn Marill auf dem Wasser eher zu schweben scheint.
    Map Nr6 - 4/5.0
    --> Noch eine Weiterführung der Route mit dem schönen Tileset! Die scheinen wirklich zusammen zu gehören, jetzt würd ich die fast gern irgendwie bewegen wollen, um das "große" Ganze zu sehen. Ich mag den Flusslauf jedenfalls, schön geschwungen und auch hier machen sich die Wasserfälle gut, um das Gefälle zu zeigen.
    Map Nr7 - 5/5.0
    --> Übertreib halt! xD Erinnert mich interessanterweise weniger an eine Höhle aus Pokémon, sondern mehr an die Höhlenkomplexe, die ich in Golden Sun 2 erforscht hab. Anyway, das ist ein sehr gelungener Höhlenkomplex, ich mag den Twist, dass die Brücke gleich im ersten Raum kaputt ist und der Spieler somit doch die ganze Höhle erkunden muss, um an ein Ziel zu gelangen. Die Höhle ist weit, aber durch die Steinbrocken doch natürlich. Ich find kleine Seen in Höhlen auch immer schick und hier sind sie auch gut eingebaut. Man, die Höhle würd ich gern erkunden!
    Map Nr8 - 3/5.0
    --> Klassische Route, inklusive Stufen, die man nur herunterspringen kann. Erinnert mich sehr an paar der ersten Routen in den Games. Der Aufbau ist auch sehr gameorientiert, weswegen ich die vielen gleichen Bäume, jetzt mal nicht großartig bemängel. Auch wenn da bissl mehr Abwechslung schön wär, selbst wenn es sich nur um eine "Wand" handelt, an der der Spieler halt nicht durchkommt. Die Blumen sind hübsche Farbtupfer in all den Grüntönen, das mag ich hier.
    Map Nr9 - 3/5.0
    --> Und noch mal die Route mit den Wasserfällen. Interessant, hier gabelt sich am Ende der See. Ob dann jede der vorherigen Routen eine andere Seite waren? Ja, das "Bigpicture" würde mich hier sehr interessieren. Jedenfalls wurde das Design schön weiter durchgezogen und trotzdem wird's nicht langweilig.
    Map Nr10 - 4.5/5.0
    --> Sieht fast so aus, als wäre das die andere Seite der Höhle. Die Weizenfelder sind ein wenig eigenwillig eingezäunt auf der Route, aber für die Spielmechanik ist das natürlich super, weil man da sicherlich auf eine Menge Pokémon treffen kann! Beim ersten Mal hinsehen, hab ich mich gefragt, wie man auf die östliche Seite der Map überhaupt gelangen kann, aber ich seh schon, die Wege sind wegen dem Weizen ein bissl versteckt. Wär zum Erkunden ingame super, auch wenn ich da nur mit nem Top-Schutz durchgehen würd, um von den Randomencountern nicht wahnsinnig zu werden. Schöne Arbeit jedenfalls, gerade auch, weil bei der Vegetation auf Abwechslung geachtet wurde.

  • Map Nr1 - 3.5/5.0


    Map Nr2 - 4.5/5.0


    Map Nr3 - 3.0/5.0


    Map Nr4 - 3.5/5.0


    Map Nr5 - 4.0/5.0


    Map Nr6 - 4.5/5.0


    Map Nr7 - 5.0/5.0


    Map Nr8 - 3.0/5.0


    Map Nr9 - 4.0/5.0


    Map Nr10 - 4.5/5.0

  • Map Nr1 - 3.5/5.0
    Map Nr2 - 4/5.0
    Map Nr3 - 4/5.0
    Map Nr4 - 3.5/5.0
    Map Nr5 - 2/5.0
    Map Nr6 - 4/5.0
    Map Nr7 - 5/5.0
    Map Nr8 - 3/5.0
    Map Nr9 - 3.5/5.0
    Map Nr10 - 4/5.0

  • Wirkliche Fachkenntnisse besitze ich nicht und kann demnach nur danach bewerten, wie die Map mir gefällt und wie ich den Aufwand einschätze. Ein paar ziemliche coole Maps sind dabei, etwas schade finde ich, dass es von dreifacheryoshi mehrere Versionen einer bestimmten Map gibt, die extrem ähnlich sind; hier hätte man vielleicht lieber eine große einreichen sollen oder die seiner Meinung nach beste Version.


    Map Nr1 - 3.0/5.0
    Map Nr2 - 4.0/5.0
    Map Nr3 - 3.5/5.0
    Map Nr4 - 2.5/5.0
    Map Nr5 - 4.0/5.0
    Map Nr6 - 4.0/5.0
    Map Nr7 - 4.5/5.0
    Map Nr8 - 4.0/5.0
    Map Nr9 - 3.0/5.0
    Map Nr10 - 4.5/5.0

  • Dieses Mal kommentiere ich auch ein bisschen. Hab ja nur 4 Maps zu bewerten ^^


    Map 2: Mehrere (größere) Mappingfehler, Bäume sehr offen gestellt, Berg und Fluss und die Wege noch sehr gerade und insgesamt eine große freie Fläche, die man an zu vielen Orten verlassen kann. Aber einige nette Details, wie Schwester Joy am Pokémon Center mit Heiteira, die kleinen Marktstände oder der Kampf zwischen den Trainern. Auf jeden Fall sehr kreativ gestaltet für eine Anfängermap. (2,5 Punkte)


    Map 5: Alles sehr gerade und Marill und Sonnkern schweben, aber ich finds gut, dass mehrere Elemente (Wasser, hohes Gras, etc.) benutzt wurden. (1,5 Punkte)


    Map7: Gut gestaltete Höhle und interessante Idee mit der zerstörten Brücke. Das einzige was mich minimal stört sind die Steine. Die sind sehr dunkel, obwohl die Höhle an sich sehr helles Gestein hat. In der Gesamtansicht bietet das natürlich einen schönen Kontrast, aber ich finds halt ein wenig unlogisch. (4,5 Punkte)


    Map 10: Gefällt mir auch sehr gut. Ich fand den dunklen Untergrund erst etwas irritierend, aber eigentlich passt er doch ganz gut. Der Wegverlauf gefällt mir sehr gut. Durch die Felder mit Sackgassen, die zu Items führen. Trotz der Nintendo-Style Baumsetzung eine sehr gute Map (5 Punkte)

  • Map Nr. #01 - 3.0/5.0 - An sich eine ganz nette Map, gerade der untere Teil gefällt mir ganz gut. Allerdings wirkt sie gerade oben doch etwas eintönig mit den lückenlos gesetzten Bäumen, zudem passen meiner Meinung nach die beiden Brücken nicht wirklich in die Map.


    Map Nr. #02 - 2.0/5.0 - Leider enthält diese Map einige größere Mappingfehler, was dem Gesamteindruck doch sehr schadet. Vom Aufbau her finde ich sie jedoch ganz nett und sie hätte durchaus Potential.


    Map Nr. #03 - 4.0/5.0 - Zwar hat die Map keinen wirklichen Eyecatcher und wirkt auf dem ersten Blick recht einfach, dennoch ist sie sauber, gut aufgebaut und besitzt einige kleinere Details, die bei längerem Betrachten angenehm ins Auge springen.


    Map Nr. #04 - 3.5/5.0 - Ähnlich wie oben, nur noch etwas einfacher gehalten, deswegen gebe ich einen halben Punkt weniger.


    Map Nr. #05 - 2.5/5.0 - Die Map ist zwar sehr klein, einfach und geradlinig gehalten. Allerdings kann ich hier spontan keine Mapping-Fehler erkennen und mit den gut gesetzten Pokémon-OWs sind ein paar schöne und passende Details vorhanden.


    Map Nr. #06 - 4.0/5.0 - Ähnlich wie oben.


    Map Nr. #07 - 4.5/5.0 - Schönes Höhlensystem, wirkt durch die unregelmäßige Form recht natürlich und besitzt einige schöne Details.


    Map Nr. #08 - 3.0/5.0 - Die Map enthält zwar nicht viel, ist aber grundsätzlich gut aufgebaut und wirkt durch die Blumen auch nicht wirklich langweilig. Allerdings stören mich die Bäume als Begrenzung etwas. Auch wenn dort nichts mehr sein soll, hätte man am Rand vielleicht etwas mehr Abwechslung reinbringen können.


    Map Nr. #09 - 3.5/5.0 - Ähnlich wie oben.


    Map Nr. #10 - 4.0/5.0 - Auch eine sehr schöne Map, allerdings hätte man meiner Meinung nach auch hier vielleicht etwas mehr bei den Begrenzungsbäumen variieren können, auch wenn sie nicht wirklich geradlinig gesetzt sind. Zudem finde ich irgendwie, dass das gelb und das braun nicht so gut zusammenpassen und im Gesamtbild etwas unangenehm herausstechen.


    ~Illuminatus

  • Map Nr1 - 4/5.0
    Map Nr2 - 3/5.0
    Map Nr3 - 4/5.0
    Map Nr4 - 3,5/5.0
    Map Nr5 - 2,5/5.0
    Map Nr6 - 3,5/5.0
    Map Nr7 - x/5.0
    Map Nr8 - 3,5/5.0
    Map Nr9 - 3,5/5.0
    Map Nr10 - x/5.0


  • Map Nr1 - 3.0/5.0
    Map Nr2 - 2.0/5.0
    Map Nr3 - 4.5/5.0
    Map Nr4 - 4.0/5.0
    Map Nr5 - 1.5/5.0
    Map Nr6 - 4.5/5.0
    Map Nr7 - 4.5/5.0
    Map Nr8 - 3.5/5.0
    Map Nr9 - 4.0/5.0
    Map Nr10 - 4.5/5.0



    Für Begründungen reicht meine Zeit leider nicht mehr. Man kann aber gerne privat nachfragen, wenn man sich unsicher ist, oder Tipps haben möchte, wie man seine Bewertung verbessern kann.



  • Hier findet ihr die Ergenisse der „Map of the Month“ vom Oktober 2017. Insgesamt kamen diesesmal 10 Maps in das Voting.


    Die Oktober-Ausgabe wird bei vielen von euch in Erinnerung bleiben für die doch ungewöhnlich Anzahl an Maps in Nintendo-Stil. Umso überraschender ist das Ergebnis, das ich so nicht vorhergesehen habe. Ja, die Gewinner-Map ist eine im typischen Nintendo-Stil. Und die letzte Map, die ich an der Spitze vermuten würde lol. Jedenfalls nun zum Ergebnis.


    Ergebnis:


    Die Map of the Month für den Monat Oktober 2017 kommen dieses mal von




    4,6/5.0 - bei 12 Bewertungen von @Trikeyyy

    Herzlichen Glückwunsch!
    Sorry Leute. Denke ich setze diesen Monat wohl komplett aus :X


    Honorable Mentions:



    4,4/5.0- bei 12 Bewertungen von @Trikeyyy



    4,0/5.0 - bei 12 Bewertungen von @dreifacheryoshi



    4,0/5.0 - bei 12 Bewertungen von @dreifacheryoshi



    3,5/5.0 - bei 12 Bewertungen von @dreifacheryoshi